The Adab Of Tariqa


We are nothing. Who are we? What (value) are our orders? I wish we could have followed our
Lord's orders. If only we could follow the Sunnah of the Beloved (sws). We are useless. If there is
any movement, like this, there would be no building left standing in Istanbul. I am afraid. I am
afraid. Ottoman architecture - they had one floor buildings and mansions, their mansions were
two floors, you know and made from wood. Even if it shakes nothing happens. Their dinner
tables were open (to people). Nothing could touch them (harm them). Now people have become
Pharaohs. They became Pharaohs. Nimrod said, O Hamaan He said, O Hamaan build me a
tower so I can see what is above me. So, what can we do?

This is the situation people are in now, no one thinks anymore. May Allah (swt) forgive us. They
did not teach us can you imagine? I learned Alif (first letter in arabic alphabet) at the age of 20;
Alif, at the age of 20 in Istanbul. 2 months in the beginning in school, they used to say
'ibtidai' (elementary), they started. I started, I still remember. I was 7 years old. My older brothers
took me, registered me. 28 the year 1928 28, 38 48, twenty years ago. They taught us alif ba for
2 months. Alif Be, we used to say Alif Ba and then after that there was donmeler (transition).
They changed the letters. I couldn't finish the Alif Ba they quickly changed them to latin letters.
After that I came to Istanbul at the age of 20. I learned Alif Ba, that is when I learned Alif. I get
very upset because they insulted our religion so much and they still continue to insult our
religion. They will not find any goodness. They are still running after one picture. No one is
asking, what did he do? I don't know and you don't know either.

Which padishah (Ottoman Sultan) was it? He was curious about the people of tariqa - what kind
of people are they? His minister said, O my padishah (Sultan), my beloved Sultan, let us go
ourselves and see them, to see their characteristics. Where are their gatherings? They have a
gathering in so and so place. Very well. He went with his grand minister. They stood waiting. A
holy person was coming, he was coming to the dergah (zawiyah). The Sultan's helper asked, Who
are you? I am a weak servant. Who here is above you (in rank)? The one who came in just before
me. After him a second person came. Another person came inside. He asked him also, who is
the head of this gathering? He replied, the who came in before me. 1, 2, 3, they counted until 7.
Then they asked the last person to come, Who here is the one who sits on the couch at this
gathering? He replied, all the holy ones already came in before me. Since they all said that he is
coming after us, when they asked the last one, he said, the holy ones already came before me.
(He was) a poor person.

They had adab (good manners). "Ahli Irfan Majlisinde Aradim Kildim Talep, Ilim En Geridedir
Illa Edep Illa Edep" people now have become without any good manners. People look like
people physically, but their characters are not human. There is no one left now to go to his
sohbah (talk) my son Sheikh Adnan (Oktar). How many people will go to his gathering? 10
people, 20 people, 30 people? Istanbul has 20 million people, who will it be enough for?
May Allah (swt) increase your power, my son. May Allah increase your faiz I became happy that
I saw you. We were not able to become anything, but the holy ones they are pulling us forward.
My situation... I am holding a stick. Someone is holding me from this side. Someone else is
pushing me from behind. After all this commotion, I am able to go there. We have nothing left.
He sent me all these things. I am taking and accepting them, let them stay here.

I will give them to (vaktin sahibina?) whoever he is. I will tell him that it is from so and so. It will
be known. It is not unkown. He doesn't mention anything about himself. He lets the ladies sit
and talks to them. Everyone thinks his intention is something else, no. His aim is something else.
Tawba Ya Rabbi Tawba Ya Rabbi Shukr Ya Rabbi Salamun Qawlaan Min Rabbin Rahim
(36:58) May Allah (swt) be happy with you.


Der Adab der Tariqat


Wir sind nichts. Wer sind wir? Welchen Wert haben unsere Befehle? Ich wünschte ich wäre den Befehlen unseres Herrn gefolgt. Wenn wir nur der Sunnah des Geliebten (saws) folgen könnten. Wir sind nutzlos. Wenn es irgendeine Bewegung gäbe, wie diese, dann würde in Istanbul kein Gebäude stehen bleiben. Ich habe Angst. Ich habe Angst. Die Osmanische Architektur - sie hatten einstöckige Häuser und Villen, ihre Villen waren zweistöckig, wisst ihr, und aus Holz gebaut. Selbst wenn es wackelt passiert nichts. Ihre Esstische waren offen (für Leute). Nichts konnte sie berühren (ihnen schaden). Nun sind die Leute zu Pharaos geworden. Sie wurden Pharaos- Nimrod sagte, oh Hamaan, er sagte, Oh Hamaan, baue mir einen Turm so dass ich sehen kann was über mir ist. Also, was können wir tun? Das ist die Lage in der die Leute heute sind, niemand denkt noch nach. Möge Allah (swt) uns vergeben. Sie haben uns nicht gelehrt, kannst du dir das vorstellen? Ich lernte Alif (erster Buchstabe d. arab. Alphabets) im Alter von 20 Jahren; Alif, im Alter von 20 Jahren in Istanbul. 2 Monate am Anfang in der Schule pflegten sie zu sagen "ibtidai" (elementar), sie fingen an. Ich begann, ich erinnere mich immer noch. Ich war 7 Jahre alt. Meine älteren Brüder nahmen mich mit, registrierten mich. 28 das Jahr 1928 28,38 48, vor 20 Jahren. Sie lehrten uns für 2 Monate das Alif Ba. Alif Be, wir sagten Alif Ba und dann, danach kam die donmeler (Umstellung). Sie änderten die Buchstaben. Ich konnte das Alif Ba nicht beenden, sie änderten es schnell in lateinische Buchstaben. Danach kam ich nach Istanbul im Alter von 20 Jahren. Ich lernte Alif Ba, das ist wo ich das Alif gelernt habe. Ich werde sehr wütend denn sie haben unsere Religion so sehr beleidigt, und sie beleidigen unsere Religion immer noch weiterhin. Sie werden nichts Gutes finden. Sie rennen immer noch einem Bild hinterher.

Niemand fragt, was hat er getan? Ich weiß es nicht und ihr wisst es auch nicht. Welcher Padishah (Osmanische Sultan) war es? Er war neugierig über die Leute der Tariqat - was für Leute sind sie? Sein Minister sagte, oh mein Padishah (Sultan), mein geliebter Sultan, lasst uns selbst gehen und sie sehen, um ihre Charaktereigenschaften zu sehen. Wo sind ihre Versammlungen? Sie haben Versammlungen an so und so einem Ort. Sehr gut. Er ging mit seinem Hauptminister. Sie standen und warteten. Eine heilige Person kam, er kam zu der Dergah (Zawiyah). Der Helfer des Sultans fragte, Wer bist du? Ich bin ein schwacher Diener. Wer hier steht über dir (im Rang)? Derjenige der direkt vor mir hier hereingekommen ist. Nach ihm kam eine zweite Person. Noch eine Person kam herein. Sie fragten sie auch, wer ist der Kopf der Versammlung? Er antwortete, der der vor mir hereingekommen ist. 1,2,3, sie zählten bis 7. Dann fragten sie die Person die als letztes gekommen war, Wer hier ist derjenige der in der Versammlung auf dem Sofa sitzt? Er antwortete, all die Heiligen sind schon vor mir hereingekommen. Weil sie alle sagten dass er nach ihnen kam, als sie den letzten fragten sagte er, dass die Heiligen schon vor ihm gekommen waren. (Er war) eine arme Person. Er hatte Adab (gutes Benehmen). "Ahli Irfan Majlisinde Aradim Kildim Talep, Ilim En Geridedir Illa Edep Illa Edep"

Nun sind die Leute ohne Benehmen geworden. Leute sehen äußerlich aus wie Menschen, aber ihre Charaktere sind nicht menschlich. Es gibt niemanden mehr der zu seiner Sohbah (Rede) geht, mein Sohn Sheikh Adnan (Oktar). Wie viele Leute werden zu seinen Treffen gehen? 10 Leute, 20 Leute, 30 Leute? Istanbul hat 20 Millionen Leute, für wen wird es genug sein? Möge Allah (swt) eure Kraft vermehren, mein Sohn. Möge Allah deinen Glauben mehren. Ich bin glücklich dass ich dich gesehen habe. Wir waren nicht fähig, zu etwas zu werden, aber die Heiligen ziehen uns voran. Meine Situation... Ich halte einen Stock. Jemand hält mich von der Seite. Jemand anders drückt mich von hinten. Nach all dieser Aufregung bin ich in der Lage, dorthin zu gehen. Wir habe nichts mehr. Er schickte mir all diese Sachen. Ich nehme sie und akzeptiere sie, lass sie dort. Ich werde sie (Vaktin Sahibina?) geben, wer immer das ist. Ich werde ihm sagen dass es von so und so ist. Es wird bekannt sein. Es ist nicht unbekannt. Er erwähnt nichts über sich selbst. Er lässt die Fraue sitzen und spricht mit ihnen. Jeder denkt, seine Absicht ist anders, nein. Sein Ziel ist etwas anderes. Tawba Ya Rabbi Tawba Ya Rabbi Shukr Ya Rabbi Salamun Qawlaan Min Rabbin Rahim (36:58) Möge Allah (swt) glücklich mit euch sein.

Lefke, 20.02.2013


WebSaltanatOrg, CategoryNaqshbandi, CategoryAdab, CategoryBiography
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki