Maulana Sheikh NazimAl Ahzab


And therefore, if there is no care for the ummah and they are divided and every group favours
what they have, this is main reason for what prevents Divine support from reaching them. And
now they have become divided into very small groups of few people.

Although they are 2 billion Muslims they have no power, as if... they are idolaters because they
are ruled by men who have no relation to the Sharia' of Islam. And all of them fight for the
purpose of being leaders, not of Islam but of their countries. And they became divided into
groups. The Hajjis recite "Wa Hazama al Ah'zaba Wahda." (He defeated the groups Alone) La
Ilaha illa Allah Wah'dahu La Sharika La Lahu Al Mulk Wa Lahu Al Hamd Yuh'yi Wa Yumit
Wa Huwa 'Ala... Allahu Akbar! They became divided into groups. They have no power nor any
contentment, no peace, no honour no mind, no religion no faith. That is it. Otherwise the glory
of Islam would be enough to defeat all the non-believing world. They (the Muslims) became
servants for the benefit of the non-believers. The Muslim people became the servants of the nonbelievers
to achieve their works through them. Because the non-believers want to establish their
false religion over the Truth of the Islamic religion. They used our leaders with this intention...
They used our leaders, and our leaders obeyed them. And they occupied the Muslim lands, the
non-believers.

Where is Islam? Allah (swt) ordered "Believers are brothers to one another therefore do goodness
to your brothers" (Quran) The Holy Quran is the mighty rope of Allah (swt). Who holds to it will
be saved in this world & in the hereafter; is victorious in this world & in the hereafter. He reaches
the honour of both, this world & the hereafter. Once they went astray everything went against
them & their actions became humiliating.

May Allah (swt) "appoint for us a King so we may fight in Allah's way" (2:246) This is a verse in
The Holy Quran. It teaches about what happened to the Muslim people when they fell into
difficulties. It means they must return to their Prophet, or consult with the one who represents
the Prophet (saws). They said, no we are going to be ruling. Never they ruled! Just their rule is
according to their desires & it went against them also. Hold to Allah's (swt) book & the Sunnah of
Rasulullah you will be victorious in this world & the hereafter. Otherwise Allah (swt) will
humiliate them in this world & will punish them in the hereafter. Tawba Ya Rabbi. Fatiha.

My Arabic is little, but who wants to understand he may understand. Mubarak this evening of
Eid. Laylatul Eid. The Muslim people became millions, but have no value. They have no value.
Hasha! To say that a believer has no value, but we have come to a point that we are fighting one
another. And therefore it is a sign of the appearance of Mahdi (as), the troubles among the Arab
tribes. Let them open the books of Hadith, especially Jami' Al Saghir, they may read it. Let them
take their precautions for them & the ummah, otherwise it will bring heavy punishment on them
in this world & in the hereafter. May Allah protect us. Fatiha.

All of them...all of them follow their egos. They are proud of themselves. They became proud of
themselves. They want to be number one. They want to claim "I am, the leader of Islam". What
is the difference between them? If they were wanted in this position people would not be against
them and their rule, not the Libyans, or in Algeria, or Tunisia, or in Egypt or in Sudan, or
Yemen, or Syria, or all the rest of the Muslim countries. May Allah (swt) protect us & send us a
King so we may fight in Allah's way" (2:246) This is... this is the Imam we are waiting for. The
one that we are given good tidings about from the owner of the absolute Message, Sayyidina
Rasulullah (saws). "After the Kings will come tyrants. And after the tyrants will come a man from
my household. He will fill the earth with justice just as it was filled with injustice." (Hadith)

Nothing will correct the situation now except giving Bayat to the one Imam. Until they stand up,
all of them, and say "this is the Imam of the Muslims". If they do not do this, not one of them
will be successful. And Allah's (swt) Wrath will come upon them. May Allah protect us. We are
non-Arabs. You are Arabs. We leave you to yourselves. Arabs, they know The Holy Quran.
They know the Honourable Hadith and they understand. Let them understand. Let them make
us understand also. We are just Muslims but most of the Arab nations, let them bring The Holy
Quran. What does the Holy Quran say? Allah (jwa) says if they went astray and Allah (swt) "May
send on them punishment from above them or from under their feet, or will let you taste harm
from each other" (Quran)

Tawba Ya Rabbi, tubna wa Raja'na Ilayk. Let them say, first of all the Arab Nations, tawba Ya
Rabbi Tawba Ya Rabbi...


Al Ahzab


Und deshalb, wenn es keine Sorge gibt für die Ummah und sie geteilt ist und jede Gruppe das
bevorzugt, was sie hat, ist das der Hauptgrund, der verhindert, daß sie Göttliche Unterstützung
erreicht. Und jetzt sind sie geteilt in sehr kleine Gruppen von wenigen Leuten. Obwohl sie 2
Billionen Muslime sind, haben sie keine Macht, als ob... sie Götzenanbeter wären, weil sie
regiert werden von Männern, die keine Beziehung haben zur Shariat des Islam. Und sie alle
kämpfen zu dem Zweck, Führer zu sein, nicht des Islam, sondern in ihren Ländern. Und sie sind
in Gruppen geteilt. Die Hadjis rezitieren "Wa Hazama l-Ah'zaba Wahda" - Er besiegte die
Gruppen Allein. La ilaha illa Allah Wah' dahu La Sharika La. Lahu l-Mulk wa Lahu l-Hamd
Yuh'yi Wa Yumit Wa Huwa 'Ala... Allahu Akbar! Sie sind in Gruppen unterteilt. Sie haben keine
Macht, noch irgendeine Zufriedenheit, keinen Frieden, keine Ehre, keinen Verstand, keine
Religion, keinen Glauben. Das ist es. Sonst wäre die Herrlichkeit des Islam genug, um die Welt
der Ungläubigen zu vernichten.

Sie (die Muslime) wurden Diener zum Wohl der Ungläubigen. Die Muslime wurden zu Dienern
der Ungläubigen, um ihre Werke durch sie zu verwirklichen. Denn die Ungläubigen wollen ihre
falsche Religion über die Wahrheit der islamischen Religion stellen. Sie benutzten unsere Führer
mit dieser Absicht... Sie benutzten unsere Führer, und unsere Führer gehorchten ihnen. Und sie
besetzten die Länder der Muslime, die Ungläubigen. Wo ist der Islam? Allah (swt) befiehlt:
'Gläubige sind einander Brüder, deshalb tut eueren Brüdern Gutes' (Quran). Der Heilige Quran
ist das machtvolle Seil Allahs (swt). Wer daran festhält, wird gerettet in dieser Welt und im
Jenseits, ist siegreich in dieser Welt und im Jenseits. Er erlangt Ehre in beiden, in dieser Welt
und im Jenseits. Als sie erst einmal in die Irre gegangen waren, stellte sich alles gegen sie und
ihre Handlungen wurden erniedrigend. Möge Allah (swt) 'einen König für uns bestimmen, damit
wir auf Allahs Weg kämpfen können.' (2:246) Das ist ein Vers im Heiligen Quran. Er lehrt, was
den Muslimen geschah, als sie in Schwierigkeiten gerieten. Das bedeutet, sie müssen zu ihrem
Propheten zurückkehen oder mit dem beraten, der den Propheten (saws) vertritt. Sie sagen:
'Nein, wir herrschen.' Niemals werden sie herrschen! Ihre Herrschaft ist ihren Begierden
unterworfen, und es geht auch gegen sie selbst. Haltet fest an Allahs (swt) Buch und der Sunnah
Rasulullahs und ihr werdet siegreich sein in dieser Welt und im Jenseits. Sonst wird Allah (swt)
sie erniedrigen in dieser Welt und bestrafen im Jenseits. Tawba ya Rabbi, Fatiha.

Mein Arabisch ist gering, aber wer verstehen will, versteht. Mubarak diesem Abend des Eid,
Laylatu l-Eid. Die Muslime sind Millionen geworden, aber sie haben keinen Wert. Sie haben
keinen Wert. Hasha, zu sagen, daß ein Gläubiger keinen Wert hat, aber wir sind an den Punkt
gekommen, daß wir gegeneinander kämpfen. Und deshalb ist es ein Zeichen für das Erscheinen
von Mahdi (as), die Schwierigkeiten unter den arabischen Stämmen. Sie sollen die Hadithbücher
aufschlagen, besonders Jami' l-Saghir. Sie sollen es lesen. Sie sollen Vorkehrungen treffen für
sich selbst und die Ummah, sonst wird es schwere Strafe auf sie bringen in dieser Welt und im
Jenseits. Möge Allah (swt) uns schützen. Fatiha. Sie alle, sie alle folgen ihrem Ego. Sie sind stolz
auf sich selbst. Sie wurden stolz auf sich selbst. Sie wollen Nummer eins sein. Sie wollen
behaupten 'Ich bin der Führer des Islam.' Was ist der Unterschied zwischen ihnen? Wären sie
erwünscht in dieser Position, wären die Menschen nicht gegen sie und ihre Herrschaft, nicht die
Lybier oder in Algerien oder Tunesien oder in Ägypten oder im Sudan oder im Jemen oder in
Syrien oder im Rest der muslimischen Länder. Möge Allah (swt) uns schützen und 'uns einen
König senden, damit wir auf Allahs (swt) Weg kämpfen können' (2:246). Das ist der Imam, auf
den wir warten. Derjenige, über den wir gute Nachrichten erhalten haben vom Eigner der
absoluten Botschaft, Sayyidina Rasulullah (saws). 'Nach den Königen kommen die Tyrannen,
und nach den Tyrannen kommt ein Mann meines Haushalts. Er wird die Erde mit Gerechtigkeit
füllen, gerade so, wie sie mit Ungerechtigkeit gefüllt war.' (Hadith) Nichts wird die Lage jetzt
richtigstellen außer das Bayat für einen Imam. Bis sie aufstehen, sie alle, und sagen: Das ist der
Imam der Muslime. Wenn sie das nicht tun, wird nicht einer von ihnen erfolgreich sein. Und
Allahs (swt) Zorn wird über sie kommen. Möge Allah uns schützen.

Wir sind Nicht-Araber. Ihr seid Araber. Wir überlassen euch euch selbst. Araber, sie kennen den
Heiligen Quran. Sie kennen die ehrenwerten Hadith und sie verstehen. Sie sollen verstehen. Sie
sollen uns auch zu einem Verständnis verhelfen. Wir sind nur Muslime, aber die meisten
arabischen Nationen sollen den Heiligen Quran hervorholen. Was sagt der Heilige Quran? Allah
(jwa) sagt, wenn sie in die Irre gingen, Allah (swt) 'kann auf sie eine Strafe schicken von oben
oder von unter ihren Füßen oder Er wird euch Leid von einander kosten lassen' (Quran). Tawba
ya Rabbi, Tubna wa Raja'na Ilayk. Sie sollen sagen, zu allererst alle arabischen Nationen: Tawba
ya Rabbi, Tawba ya Rabbi...

Lefke, 25.10.2012


WebSaltanatOrg, CategoryMuslimNation, CategoryMehdi, CategoryKingdom
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki