Pictures of Maulana Sheikh NazimAsk to Be in Heavenly Levels


- The sweet eternal life -

(Mawlana Shaykh stands.) La ilaaha illa-Llah, la ilaaha illa-Llah, la ilaaha illa-Llah, Muhammadun Rasoolullah `alayhi 's-salaatullah was salaam. (Mawlana Shaykh sits.) Madad, yaa Sayyidee. Dastoor yaa Sayyidee, madad.

As-salaamu `alaykum, O attenders who are asking to be happy here and Hereafter, to be in pleasure here and Hereafter, to be accepted through heavenly levels forever. O People! Take care a little bit. Don't think that we are for dunya, no. We have been created for our Lord's servanthood. He created Man, and jinn also, to be honored through worshiping Him. We are saying, a`oodhu billahi min ash-Shaytaani 'r-rajeem. Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem. Take a heavenly sword for defending yourself from negative poles because here, through this life, there are so many enemies under the command of Shaytan that are always rushing on Mankind to make them lose their honor.

That honor was never granted to any other creatures. It is the top pole for Creation, the top point for the honor of Mankind, so leave being heedless and try to wake up! Whole prophets are just coming to wake people up. They are coming as warners and shaking people, saying, "O People! Wake up, as you are not created for this life!" This life is so quickly passing away, and the Lord of Heavens (swt) granted to you the taste of life, giving you such an original specialty that you are not like other creatures living on this planet that are dying, passing away, and going to be dust.

Yes. He Almighty is granting to you from a heavenly grant, a most valuable grant, making you taste the sweetness of life, to be in pleasure and to be pleased. Never-ending pleasure is for you. But you are tasting something through this life, and don't think that it is continuously through this life or don't think that what you are tasting through this life just finishing for awhile, no. If Allah Almighty is granting something, particularly to Mankind, if He is making to taste, then tasting, that life ( ... ) it was forever.

There will be such endless pleasure for us! They who are tasting the sweetness of life, all of them are asking to reach Endless Life. But this planet is not for that purpose; here life is only making you to taste. When you are tasting and you are understanding from where it is coming, that grant will take you to an Eternal Life, sa`adatu 'd-daarayn, "Happinees in the two: this life and the Next Life." This is a temporary life just mixed with so many things that are making people not able to have a pure tasting for life.

That is the biggest grant from Allah Almighty, to bring you from nothing to be an atom, then to bring you to be something! And countless creatures are not tasting the pleasure of life, but Man is tasting the pleasure of life and they are asking if this life may continue forever! Yes, it may continue. Allah Almighty is granting to you, but this world is not enough for His grants, because that which He has granted to us has such an honor, it has never been granted to any other creatures. He is asking to grant to His deputies a never-ending life, but not a life that you are living on this planet, no. (The never-ending life has) pure pleasure, pure pleasement, pure sweetness, pure endless pleasures. Everything is going to be pure.

Here our lives are just mixed with so many things making our lives so bitter, bitter, bitter. Everything touching people is giving some huzn, sorrow. You are finishing on this side and on another side is coming another arrow of sorrow. Therefore, one arrow is missing you and another arrow is hitting you. Saying why, why, why (did this happen)? This life is going to be the worst life-model for Creation, but through all these things the Lord of Heavens, if He was granting to Man through this life everything with sweetness, they are not going to be able to taqdeer, appreciate the hillou, sweetness of the Next Life. But arrows are coming everywhere in this life; some are simple arrows, some are poisoned arrows. You may take some arrows and close this down, giving to you some huzn, sadness; it is only for a temporary time. But some of them are touching people in a way that it becomes impossible for that one to forget its bitterness, ajeer. Until he leaves that poisonous arrow, his life up to the end is poisoned.

Our Lord (swt) is asking to teach people something here, so many wisdoms! If Allah Almighty is not sending people to this life, they are not going to know the sweetness and pleasure of Eternal Life. Therefore, they are making on this planet so many things, so many arrows are coming and touching you, and you are saying, "why (did this happen)?" (It happens because) they are never leaving you to taste a pure sweetness through this life; it is impossible. This is a big lesson that Allah Almighty is teaching His servants, saying, "I am coming and taking you to New Territories through My endless oceans that I am going to grant to you, and you may understand the real sweetness of life through this."

This is important! Every evil coming on people is teaching them something, and when finally you draw your last breathe and you are leaving this life for Eternal Life, that is coming so heavy. There is such a heavy sadness for a person when they are leaving this world. Reaching a top point and, if they were believers, the end of their lives through this dunya would be coming and opening. Ohhhh! Then, we are coming to our last moment wider, we are marching, coming, coming, coming to be more narrow, narrow, narrow, narrow, and their last moment for their physical being is going to be the worst experience. The last breathing, sakaraatu 'l-mawt. Those last moments that are shaking a person, angels are coming and shaking them to take out their souls. That is going to be the most difficult moment of their lives! They're reaching the last moment and their souls are coming out and they are finding themselves in another territory that is always opening.

The life that we are in now, they are coming narrow, narrow, narrow and reaching to the last moment, which is the worst for our souls. But suddenly, when we are passing from this point, an opening is coming, not like this (meshes fingers together). When they are welcomed up to that point, for some people there is a new opening. The life of dunya is closing down and after the last moment there is going to be the beginning of a new opening, and that opening is endlessly going, endlessly going. That is Eternity. You can't understand Eternity here, but you can understand the last moment when your soul leaves your physical being and is finding a new majaal, field, that is opening, opening, opening. For believers, that opening is filled with pleasures and pleasements, with openings that have a good taste, full with enlightenment, full with pleasure, full with pleasements. Under it is another majaal, field. Those who are asking for Eternity, their field is opening into Enlightened Oceans through the heavens. Those who have prepared themselves for an Eternal Life will find endless pleasure, endless pleasements, and endless enlightenment.

But there is another opening, for those who have not prepared themselves for eternal fulfillment and eternal pleasure and pleasements, because they are denying that level, so there is another level of darkness territories they are running in. And that level is opening to them in darkness, more and more and more and more, because they were asking in their lives for those darkness territories. That is Eternal Life for them through the dark territories of the Lord's Power Oceans; they will be there. They are opening also, but to dark territories. O our Lord! O our Lord! Allahumma ahfadhna, protect us! That is a very sorrowful, very fearful end for people.

Therefore, prophets were coming and saying, "Come and believe, come and follow, come with us and accept our real guidance, taking you to Enlightened Territories from the Lord of Heavens. That is going, going, going. It is never going to be less!" But those who are not asking, who are always drunk in this life's pleasures or in this life's aims or targets, they just sit in dark territories. If you are following the way of prophets, you will reach to Enlightened Worlds forever! Eternity! Eternity! Eternity! Eternity! Eternal Life!

O People! Ask, and go to the Enlightened Territories of your Lord, mashaAllah. That is granted to Mankind, and don't think that the territories are only one planet. There are countless territories, countless planets, countless worlds that are full with creations, and not any other planet's creatures are going to be the same as our world, as our planet. Each of them are going to be 100% different , because Allah Almighty is not making photocopies, no.

Yawm ad-Deen (Day of Judgment), what does it mean, Salafi `ulamas? Maaliki Yawmi 'd-Deen? Yawm ad-Deen? What is your opinion? Is it only a dressing for Allah (swt), only a name, or He is going to be Maaliki Yawmi 'd-Deen? What are you saying? Our Lord is Maaliki Yawm ad-Deen. Is He that One, gathering His servants for judgment, as Judgment Day that never happened before? And is it going to be a judgment, is it going to be Maliki Yawmi 'd-Deen, or is it coming from Eternity to be Maaliki Yawm 'd-Deen? Or is it going to be in such a day that it never happened?

O Salafi `ulamas! Think on that point. When is Maaliki Yawm 'd-Deen? Say! On Judgment Day, was He the Judge of that Judgment Day, when it was not happening? Or when He was in His Divinely Existence? How many Yawmi 'd-Deen, Judgment Days have just passed away? Are we waiting for it to be Judgment Day only once? You must use your mind a little bit, you must give as much as your mind is understanding to reach that point. You must give your endless respect, endless glorifying to your Lord, mashaa-Allah. Billions just happened, trillions just happened, quadrillions just happened. Are people thinking there is just one planet, and He is waiting to blow the trumpet, and then coming to make Judgment? Or never happened before?

That is like an ocean, and we can't find a coast, a beach for that ocean, nor a depth for that ocean. It is Endless Oceans, fulk al-mashhoon, and each one is filled with those creatures, and each one is glorifying for His Endless Majestic Being. Allahu akbar! Allahu akbar!

O People, try to understand something for your life. Try to understand what is reality for our beings, for what is the real positions for ourselves. When we came into existence and when we are going out of existence. I think that point, Salafi `ulamas are never saying anything about. They are saying that there is only one Day of Resurrection. They are thinking that there is only one Judgment Day? Allah's (swt) name is Al-Ghanee, "The Wealthiest." Al-Ghanee is not poor and His territories are endless, and no one can reach them; you can only reach what a small ant is reaching, such a small area. Allahu akbar! Allahu akbar! Allahu akbar! Allahu akbar!

We have always been ordered to call people by reciting, Allahu Akbar, "Allah (swt) is the Greatest!" No one is asking how His Being is akbar, the biggest one, the greatest one? No one is asking, and I have been ordered to address to you something that is making your understanding an opening.

Laysa kamithlihi shayan, "Nothing compares to Him (swt)!" No one is going to be like Him (swt), it is impossible!

Now they are touching new meanings from a deep Knowledge Ocean, to give much more understanding to people about their Lord's existence, and for our Lord's Divinely Attributes and Divinely Names Oceans. Ohhhhh! That is Azaliyun, "The Eternal," Abadiyun, "Eternity," and Sarmadiyoon, "The Everlasting." Try to understand such a speech that our masters are sending to a weak servant to address to whole nations, because all of them belong to Adam's children. Try to understand a bit more, seek more understanding. And every new thing gives a pleasure to people and opens for them a new territory that they were never thinking about. Allahu akbar!

O People! Come and listen and prepare yourselves for heavenly levels. Don't insist to remain on the lowest level of Mankind, no. The lowest level for Mankind is equal to animals' level. Animals are knowing about eating, drinking and bringing generations. If we are not thinking about anything about real Greatness Oceans, you are coming to the level of animals and there is no honor for animals. Try to take yourself to move up, and to move up, follow holy ones; they may take you and carry you to the levels of heavens. Levels of heavens are also countless! How many heavens are mentioned? Saba` samawaat, "Seven levels of heavens," but there are endless levels of heavens! That is also in the Holy Qur'an. It is mentioned seven levels of heavens, but there are how many heavens? Only seven heavens, or more and more and more, endlessly?

Everything that belongs to the Lord of Creation, He has endlessly from such a creation. Besides His Creation, there are countless Creations. But beside His Presence, there is going to be nothing, nothing, nothing. Everything is just yusheer, a sign for Mankind according to their understanding. And tafham, understand, getting more and more and more, getting up to be more. According to our understanding, there are going to be endless levels. But next to His Divinely Presence, it is going to be smaller, smaller, smaller; you can't reach up to Eternal, it is never going to finish. There are coming new ones, coming new ones, renewing, but that renewing is never going to be the same in existence.

Try to use your mind's production for understanding. Try to follow holy ones, reaching for some levels or even for one, your mind can't reach to make a circle around that area. Allahu akbar!

O our Lord! Forgive us for the honor of the most beloved one in Your Divinely Presence, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh stands and sits.)
Oh, we are so weak, so weak!

Fatihah.
Allah, Allah. `Ajeeb. Rabbana 'ghfar lanaa. May Allah (swt) forgive us.

(53 minutes) Mashaa-Allah, SubhanAllah, sultaanAllah. We are weak ones, weak ones, weak ones.

(Mawlana Shaykh sings in Turkish)

Yaa Muhammad, canım arzular seni.
Dost Muhammad, canım pek sever seni.
Padışah konmaz saraya hane mamur olmadan.
kenz açılmaz şol gönülden ta ki pür nur olmyınca.

Yaa Muhammad, my soul is yearning for you.
Yaa Muhammad, you are my true love.
A king is not put in a palace before it is adorned.
A heart's treasure is unlocked only when that heart is purified.

Dome dome, dome dome, dome dome, dome dome, 4x

Allah, Allah!

Fatihah.


Das süße Ewige Leben


Shaykh Mohammad Nazim Al-Haqqani An-Naqshibendi, Sohbat vom 8. März 2010.
...illa Allah, Muhammad Rasulullah alayhi Salatullah wa Salam. Madad, Dastur ya Sayyidi, ya
Sultanu l-Awliya, Madad. As-Salamu Alaykum. Anwesende, die 'Sa'adatu d-Darayn', glücklich
sein wollen hier und im Jenseits. Voller Freude hier und im Jenseits. Angenommen in den
himmlischen Ebenen, für immer. Ihr Leute, ihr Leute.. seid ein wenig achtsam. Glaubt nicht, daß
wir für die Dunya geschaffen sind. Nein! Wir sind für den Dienst an unserem Herrn geschaffen
worden. Er erschuf den Menschen und auch die Djinn, um sie zu ehren mit Seiner Anbetung.
Und wir sagen: Audhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Nehmt
das himmlische Schwert, um euch vor negativen Polen zu schützen. Weil es hier, in diesem
Leben, so viele Feinde gibt unter dem Befehl Shaytans, die immer auf die Menschheit
einstürmen, um sie ihre Ehre verlieren zu lassen. Diese Ehre wurde nie einem anderen Geschöpf
gewährt.
Der Spitzenplatz der Schöpfung, die höchste Ehre gebührt der Menschheit. Laßt die
Unachtsamkeit sein. Versucht aufzuwachen! Und alle Propheten kamen nur, um die Leute
aufzuwecken. Sie kamen als Warner und rüttelten die Leute auf: Leute, wacht auf! Ihr seid nicht
für dieses Leben erschaffen worden. Dieses Leben geht so schnell vorbei, und der Herr der
Himmel gewährt euch einen Geschmack des Lebens. Das gibt euch so eine ursprüngliche
Besonderheit, so daß ihr nicht wie andere Geschöpfe seid, die auf diesem Planeten leben, die
sterben, dahingehen und zu Staub werden. Ja, Er, der Allmächtige, gewährte euch eine
himmlische Gabe. Diese Gabe ist höchst wertvoll. Sie läßt euch die Süße des Lebens kosten,
voller Freude und Zufriedenheit, nie endende Freude für euch. Ihr kostet nur etwas in diesem
Leben. Glaubt nicht, daß es immer so weiter geht, oder glaubt nicht, daß das, was ihr in diesem
Leben kostet, nach einer Weil zu Ende ist. Nein. Wenn Allah der Allmächtige Seiner Schöpfung,
besonders der Menschheit, etwas gewährt, läßt Er es sie kosten. Wenn Er sie kosten läßt, und sie
kosten es und sie bitten: Oh, dieses Leben, das wir erfahren, wenn es für immer wäre, wäre das
solche unendliche Freude für uns!
Diejenigen, die die Süße des Lebens kosten, sie alle wollen ein unendliches Leben erreichen.
Aber dieser Planet dient nicht diesem Zweck. Hier läßt Er euch nur kosten. Wenn ihr gekostet
habt und versteht, von wo sie kommt, diese Gabe, wird euch das zum ewigen Leben führen.
Dieses ist ein vorübergehendes Leben und mit so vielen Dingen vermischt, was dazu führt, daß
die Leute den reinen Geschmack des Lebens nicht kosten können. Es ist die größte Gabe Allahs
des Allmächtigen, euch von 'A'dam' - nichts - zu etwas zu bringen. Und unzählige Geschöpfe
kosten die Freude des Lebens nicht. Aber die Menschen kosten die Freude des Lebens und
wollen, daß dieses Leben für immer so weiter geht. Ja, es kann weitergehen. Allah der
Allmächtige gewährt es euch. Aber diese Welt reicht nicht aus für Seine Gaben. Weil Allah der
Allmächtige Seinen Stellvertretern geben will. Er gewährte uns solche Ehre, die Er keinem
anderen Geschöpf gewährt hat. Er will Seinem Stellvertreter ein nie endendes Leben gewähren,
und kein Leben, das ihr auf diesem Planeten verbringt. Nein, reine Freude, reine Zufriedenheit,
reine Süße, reines unendliches Vergnügen. Alles wird rein sein. Hier ist unser Leben mit so
vielen Dingen vermischt, die unser Leben so, so bitter... bitter... bitter machen. Alles berührt die
Leute, berührt sie und bereitet ihnen "Huzn", Schmerz.
Du beendest diese Seite und von der anderen Seite kommt ein Pfeil des Schmerzes. Deshalb seid
ihr Zielscheibe für Pfeile. Einer kommt und verfehlt dich, aber ein anderer kommt und trifft. Du
sagst: Warum ich, warum ich? Und dieses Leben wird das schlimmste Lebensmodell für die
Schöpfung. Aber durch all diese Dinge, wenn der Herr der Himmel dem Menschen alles in
diesem Leben gewährte, die volle Süße, könnten sie den Geschmack oder die Süße dieses Lebens
nicht würdigen. Aber Er läßt in diesem Leben aus allen Richtungen Pfeile auf den Menschen
kommen. Manche Pfeile sind einfache Pfeile. Manche Pfeile sind vergiftet. Du magst ein paar
Pfeile aufnehmen und vielleicht das beenden, was dir Traurigkeit verursacht. Es ist für einen
vorübergehenden Moment. Aber manche berühren die Leute und es ist unmöglich für sie, die
Bitterkeit zu vergessen. Bis er den Pfeil, der ihn vergiftet, sein läßt, vergiftet er sein Leben bis
zum Ende. Der Herr will die Leute hier etwas lehren. So viel Weisheit. Wenn Allah der
Allmächtige nicht Menschen in dieses Leben senden würde, wüßten sie nichts von der Süße und
Freude des Ewigen Lebens. Deshalb läßt Er auf diesem Planeten so viele Dinge, so viele Pfeile
kommen und euch berühren, und ihr sagt: Warum ich? Er läßt euch keine reine Süße in diesem
Leben kosten. Das ist unmöglich. Und das ist eine große Lektion, die Allah der Allmächtige
Seine Diener lehrt. Er sagt: Seht, von wo Ich euch zu einem neuen Leben und neuen Territorien
bringe durch Meine unendlichen Ozeane, die Ich euch gewähre, und ihr mögt die wahre Süße des
Lebens dadurch erfahren. Deshalb ist das wichtig. Und jedes "Sharr" - Übel, das auf die Leute
herabkommt, lehrt sie etwas.
Und endlich, mit dem letzten Atemzug, wenn ihr dieses Leben verlaßt für das Ewige Leben,
kommt so eine schwere Traurigkeit zu einem Menschen, wenn er das verläßt. Er erreicht den
höchsten Punkt. Und wenn sie Gläubige sind am Ende ihres Lebens, kommt in diesem Leben
eine Öffnung. Das kommt zu unserem letzten Moment von einem weiteren Raum, es kommt,
kommt... wird immer enger, enger, enger, enger, und der letzte Moment wird für das physische
Sein die schlimmste Kostprobe. "Sakaratu l-Mawt" - der Todeskampf, der Kampf des letzten
Atems, des letzten Moments, der einen Menschen erschüttert. Die Engel kommen und schütteln
sie, um ihre Seelen herauszunehmen. Das ist der schwierigste Moment in ihrem Leben. Und sie
erreichen den letzten Moment, und ihre Seele kommt heraus, und sie finden sich in einem
anderen Gebiet, das sich immer mehr öffnet. Das Leben, in dem ihr jetzt seid, wird immer enger,
enger, enger und es kommt der letzten Moment, der das Schlimmste für unsere Seele ist. Aber
plötzlich, wenn ihr diesen Punkt hinter euch laßt, kommt eine Öffnung. Diese Öffnung kommt
nicht einfach so. Das Leben der Dunya kommt, kommt, wird enger und enger, und der letzte
Moment ist der schwierigste Moment für unsere Seele. Wenn sie willkommen geheißen werden,
nach diesem Punkt, gibt es für manche eine neue Öffnung. Das Leben der Dunya schließt sich,
und nach dem letzten Moment gibt es einen neuen Anfang, eine neue Öffnung, und diese
Öffnung geht unendlich weiter.
Das ist Ewigkeit. Du kannst Ewigkeit hier nicht erreichen, du kannst es nicht verstehen, aber ihr
könnt den letzten Moment verstehen, in dem euere Seele geht und euerer physisches Sein verläßt
und ein neues "Majal" - Feld, findet. Ein Feld, das sich öffnet, öffnet, öffnet. Subhanallah, für
Gläubige gibt es eine Öffnung voller Vergnügen, voller Zufriedenheit, voller Glück, voll guten
Geschmacks, voller Licht, voller Freude, voller Zufriedenheit. Darunter gibt es noch ein anderes
Feld. Jene, die es nach der Ewigkeit verlangt, deren Feld öffnet sich in erleuchtete Ozeane der
Himmel. Jene, die sich nicht auf ein Ewiges Leben vorbereitet haben, voller Freuden und
Zufriedenheit und Lichter, die dort unendliche Vergnügen finden, unendliche Zufriedenheit,
unendliches Licht, aber darunter, genau darunter, gibt es eine andere Öffnung für jene, die sich
nicht vorbereitet haben auf ewige, unendliche Freuden und Zufriedenheit, weil sie leugneten.
Unter dieser Ebene gibt es eine andere Ebene. Dort herrscht Dunkelheit, es sind die dunklen
Gebiete. Sie laufen darin herum und die Ebene, auf die sie kommen, öffnet sich auch in die
Dunkelheit, in die Dunkelheit, mehr und mehr und mehr und mehr, weil sie in ihrem Leben nach
diesen dunklen Gebieten verlangten. Und sie gehen... Das ist "Sarmadi", das Ewige Leben für sie
in den dunklen Gebieten des Herrn der Machtozeane. Sie werden dort sein. Ihre Öffnung reicht
auch in die dunklen Territorien. Sie sind in unendlichen Öffnungen.
Allah (swt) schütze uns. O unser Herr, das ist ein sehr, sehr trauriges, sehr furchteinflößendes
Ende für die Menschen. Deshalb kamen die Propheten und riefen: Ihr Leute, kommt und glaubt,
kommt und folgt, kommt mit uns und kommt und nehmt wahre Führung an, die euch in die
erleuchteten Gebiete des Herrn der Himmel führt. Unendlich wird das immer mehr, niemals
weniger. Es wird mehr, nicht weniger. Und die, die nicht streben, die, die immer trunken sind
von den Vergnügungen des Lebens oder mit den Zielen dieses Lebens, sitzen eben in nicht
erleuchteten, sondern dunklen Gebieten. Wenn ihr auf den Wegen der Propheten geht und ihnen
folgt, werdet ihr die erleuchteten Welten erlangen für immer. Ewigkeit... Ewigkeit... Das Ewige
Leben. Strebt, ihr Leute, nach ewig erleuchteten Gebieten eueres Herrn, Allahs des
Allmächtigen. Das ist eine Chance, die der Menschheit gewährt wurde. Und glaubt nicht, daß die
Gebiete eueres Herrn nur aus einem Planeten bestehen, unzählige, unzählige Gebiete, unzählige
Planeten, unzählige Fulki'l Mash'hun, unzählige Welten, voll mit Schöpfungen. Und keine
Geschöpfe der anderen Planeten sind die gleichen wie unsere Welt, wie unser Planet. Sie sind
alle verschieden 100 %, weil Allah der Allmächtige keine Photokopie macht. Nein. Nein. Und
unzählige "Maaliki Yawmi d-Din".
Was bedeutet das? Salafi Ulama, Hadiri Ulama, was bedeutet das? Maaliki Yawmi d-Din oder
Maliki Yawmi d-Din. Unser Herr, Er war Maaliki Yawmi d-Din, vor oder nach einer Weile ist
Er Maaliki Yawmi d-Din? Was ist euere Meinung? Er sagt über Sich Selbst: Ich bin Maaliki
Yawmi d-Din. Maaliki Yawmi d-Din. Vorher gab es Yawmu d-Din nicht, und es ist nur ein
Gewand für Ihn oder ein Name "Maaliki Yawmi d-Din"? Wie? Oder wird Er Maaliki Yawmi d-
Din sein, wenn dieser Planet zu Ende ist und die Menschen zum Mahshar, dem
Versammlungsort gerufen werden? Was sagt ihr? Oder sagt, daß unser Herr Maaliki Yawmi d-
Din ist. Er ist Derjenige, Der Seine Diener zur Urteilsverkündung versammelt, und der
Gerichtstag fand niemals vorher statt? Und der Herr der Himmel wartet, daß der Yawmu d-Din,
der Gerichtstag, kommt und Er Maaliki Yawmi d-Din ist? Oder war Er vorher, von Vor-
Ewigkeit an, Maliki Yawmi d-Din? Und glaubt ihr, daß Er Sich den Namen Selbst gegeben hat
in der Weise, daß er noch nie geschehen war? Ihr Leute, Ulama, ihr seid Ulama, Salafi Ulama,
sprecht über diesen Punkt. Wann war Allah der Allmächtige Maaliki Yawmi d-Din? Sagt! Ohne
Gerichtstag war Er Richter dieses Gerichtstages? Ohne daß er stattfindet? Oder als Er in Seiner
Göttlichen Existenz war? Wieviele Yawmi d-Din, Gerichtstage, haben schon stattgefunden?
Oder wartet Er darauf, daß der Gerichtstag einmal erscheint?
Ihr müßt eueren Verstand ein wenig benutzen. Ihr müßt versuchen, soviel wie möglich Verstehen
zu geben, wenn ihr zu dem Punkt kommt. Ihr müßt eueren unendlichen Respekt, unendlichen
Lobpreis eurem Herrn, Allah dem Allmächtigen erweisen. Billionen haben schon stattgefunden.
Trillionen haben schon stattgefunden, Qadrillionen haben schon stattgefunden. Die Leute
denken, es gäbe nur einen Planeten und Er warte darauf, daß in die Trompete geblasen wird. In
die Trompete und dann kommt Er, um das Gericht abzuhalten? Vorher ist das noch nie
geschehen? Der Heilige Quran ist ein Ozean. Wir können sein Ufer nicht erreichen. Wir können
keine Küste finden, keinen Strand für diesen Ozean. Genausowenig können wir die Tiefe dieses
Ozeans ausloten. Ein unendlicher Ozean. Und die Ozeane sind "fulki l-Mash'hun", voller
Geschöpfe, die Er geschaffen hat und sie alle lobpreisen Ihn, Allah den Allmächtigen. Sie dienen
und lobpreisen Sein unendliches majestätisches Sein. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Ihr Leute,
versucht, etwas für euer Leben zu verstehen. Versucht etwas zu verstehen, was wirklich ist für
unser Sein, was wirkliche Positionen für uns sind. Wann wir in die Existenz kamen und wann
wir aus der Existenz abtreten. Das ist wichtig. Möge Allah uns vergeben.
Das ist ein Punkt, über den, glaube ich, die Salafi Ulama nie sprechen. Sie sagen nur: Ihr Leute,
hütet euch vor dem Tag der Wiederauferstehung. Eh? Sonst nichts? Er hat nur eine Dunya? Und
einen Gerichtstag? Sehr arm. Sein Name ist "Ghani". Er ist nicht arm, und Al Ghani, das Alif
Lam deutet auf Seinen Reichtum hin. Der ist unendlich, und Seine Gebiete unendlich. Niemand
kann sie erreichen. Ihr könnt erreichen, was eine kleine Ameise erreicht. Ihr könnt nur einen
kleinen Bereich erreichen. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Uns
wurde immer befohlen, den Leuten zu sagen, daß Allah (swt) Akbar ist. Niemand fragt, wie Sein
Wesen Akbar ist. Der Größte. Niemand fragt. Und was mir aufgetragen wurde, euch gegenüber
anzusprechen, ist etwas, um eine Öffnung eueres Verstehens zu erwirken. "Laysa kam Mithlihi
Shay" - Nichts ist wie Er. Es ist unmöglich. Und jetzt berühren sie neue Bedeutunsozeane, um
den Menschen viel mehr Verständnis zu vermitteln für die Existenz ihres Herrn und für die
Göttlichen Attribute unseres Herrn, Göttliche Attribute und Göttliche Namenozeane. Das ist
"Azali - Abadi", vor-ewig bis ewig. Niemand versteht etwas von vor-ewig und ewig. Azaliyun,
Abadiyun, Sarmadi... Allah der Allmächtige. Versucht, so eine Rede zu verstehen, die unsere
Meister einem schwachen Diener senden, um alle Nationen anzusprechen, weil sie alle zu
Adams Kinder gehören. Damit sie viel mehr verstehen, ein wenig mehr, ein wenig mehr. Damit
sie mehr und mehr verstehen. Und alles Neue bereitet den Menschen Vergnügen und öffnet für
sie ein neues Gebiet, über das sie nie nachgedacht hatten.
Ihr Leute, kommt und hört zu und bereitet euch auf himmlische Ebenen vor. Beharrt nicht
darauf, auf der niedrigsten Stufe der Menschheit zu bleiben. Die niedrigste Stufe der Menschheit
ist der Stufe der Tiere gleich. Tiere wissen, essen, trinken und reproduzieren sich. Wenn ihr nicht
an die Größe, die wahren Größenozeane eueres Herrn denkt, wird euere Stufe wie die Stufe der
Tiere. Und es gibt keine Ehre für Tiere. Versucht, euch zu erheben, euch aufwärts zu bewegen,
und um euch aufwärts zu bewegen, müßt ihr einem Heiligen folgen. Und Heilige können euch
vielleicht zu himmlischen Stufen hinauftragen. Und die Stufen der Himmel sind auch unzählige.
Wieviele Himmel sind erwähnt? "Sab'a Samawat". Das ist auch im Heiligen Quran, der sagt 7
Stufen, 7 Ebenen der Himmel. Aber wieviele Himmel? Nur 7 Himmel? Oder mehr und mehr und
mehr, unendlich. Alles, was zum Herrn der Schöpfung gehört, von solchen Schöpfungen hat Er
unendlich. Und neben Seiner Größe, der ganzen Schöpfung, unzähliger Himmel und
himmlischer Stufen, neben Seiner Göttlichen Gegenwart ist nichts, nichts, nichts.
Jedes Zeichen ist im Heiligen Quran für die Menschheit gemäß ihres Verständnisses. Mehr und
mehr und mehr, steigen wir hoch, bekommen wir mehr, gemäß unseres Verständnisses,
unzählige Stufen. Aber in der Göttlichen Gegenwart Allahs des Allmächtigen sind sie kleiner,
kleiner, kleiner und können nicht erreicht werden bis in alle Ewigkeit. Es wird nie enden. Es
kommen neue, kommen neue, kommen Erneuerungen. Aber diese Erneuerung ist nicht dasselbe
wie das, was existiert. Versucht, euere Verstandesprodukte zu benutzen, um etwas zu verstehen.
Möge Allah (swt) uns vergeben. Wir müssen den Heiligen folgen, damit unsere Seele Stufen
erreicht, von denen euer Verstand nicht einmal eine erreichen kann, um einen Kreis um den
Bereich zu machen. Allahu Akbar, o unser Herr, vergib uns zu Ehren des Meistgeliebten in
Deiner Göttlichen Gegenwart, Sayyidina Muhammad (saws). Oh, wir sind so schwach, wir sind
so schwach. Fatiha. Alhamdulillah, SubhanAllah, SultanAllah. Oh, wir sind schwach. Wir sind
schwach.

Lefke, 08.03.2010


WebSufiLive, WebSaltanatOrg, CategoryResurrection, CategoryAllah, CategoryDepression
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki