Maulana Sheikh NazimAt The Pyramid


Marhaba, O holy Shah Mardan, marhaba. O lion of the Beloved of Allah, Shah Mardan, marhaba. Let's
say the Name of Allah first. Let's recite the Name of Allah first. Recite the name of Allah for everything.
You'll get strength. You'll have light. You'll be in the bliss of love. You'll revere the Beloved Prophet.
Nobody can understand his honor - the honor of the Rasul-ul Kibriya. Allah Allah.

Marhaba, O my virtuous child Mehmed. Our son Mehmed Efendi. He's my pride. Coming to me, for me
to pray, sitting and listening to me - this grandson is my pride. I praise and thank my Lord. I give salam to
His Rasul-ul Kibriya. This grandson of mine is a virtuous son. Both his father and uncle are virtuous too.
Shukr to our Lord. Marhaba, marhaba, O virtuous child, Mehmed Nazim, our son. May Allah increase
his level. May he follow our Ummuhan Sultan. May intercession come from the Rasul-ul Kibriya.
Our Lord, may we say once Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. How beautiful. How beautiful. Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. "Let's recite the Name of Allah first. It is obligatory for each servant." First of all, recite
the Name of Allah. See what comes and goes. What comes. Shah Mardan will come. A lion of all lions,
Shah Mardan will reach out. The lion of Allah, the lion of Rasul-ul Kibriya. Listen to him. Those who
follow will become lions too. He won't oppress us. Hasha. Hasha. He doesn't oppress. Holy Shah Mardan
won't oppress us. We want to be open.

What is dunya? Dunya is a rubbish dump. It has no value. It has no value. Dunya. Dunya is inferior. It is
unworthy. It is something which has no value. Don't give value to dunya. You will grow, become great.
You will get high ranks. You will be a companion to Shah Mardan. O our Lord, may our bodies, which
You favoured us with, be alive for the honor of the Habib-ul Kibriya. May we be busy with Your worship.
May we be busy with goodness and charity. May we serve on the way of our Lord. What shall we do? This
is servanthood - serving on the way of our Lord. Keeping the favoured sunnah of the Rasul-ul Kibriya.
Keep his sunnah. Keep the sunnah of RasulAllah. You'll be raised. You will rise. All prophets were raised
by His name. Allah Allah. Allah Allah. SubhanAllah.

We are weak. Qawwi dha'fi fi ridhak. Our Lord, ya Rabbi, give us strength with Your pleasure. Don't look
in other directions. Look at the Rasul-ul Kibriya. Look at the Beloved. Janab-ul Haqq looks only at the
Rasul-ul Kibriya. He looked at him. How beautiful. Yes. Allah Allah. May our souls open. We ask that our
souls get relief. We ask for relief. We are not living in this world for gathering sadness. Sadness. May you
not have any sadness. O our Ummuhan Sultan, she has taught us. The light of our Ummuhan Sultan can
reach from the east of this island to its west.

Revere the place where the great holy ones placed their feet. Revere. Revere the great ones. You'll be
accepted. The one who's not accepted has no value. A man doesn't grow by eating and drinking. He
doesn't grow by carrying money in his pocket. You grow when you stand in adab next to the great ones.
Highness comes from heavens. Highness comes down from heavens and doesn't come out up from the
earth. No. From earth. What comes out from earth?

Our Lord loved His Habib. He loved everyone who loved the Beloved and who said Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim. "Say, O My servant, say My Great Names." Aman ya Rabbi, aman ya Rabbi. Aman ya Rabbi,
aman ya Rabbi. May we step on the places where Your Habib stepped and those whom You love. May we
lay our faces there. May we revere the Prophet. May we love him. You loved him. May we love whom You
love. May we not love whom You don't love. Our Master is the Master of the Universe. Our Master
doesn't like dunya, a disgusting thing. He didn't tell us to love dunya. He didn't tell us to run after it. He
said: "Try to be servants of Rabb-ul Izzat. Look to be accepted by Allah. This is the purpose." Otherwise,
there is nothing in the work of dunya. O our Lord, forgive us.

Hadhrat Ummuhan, our Ummuhan Sultan is inspiring us too. How beautiful she lies in her maqam. She's
been lying there for 1,500 years. She's giving honor. Our Ummuhan Sultan is giving honor. Why? Because
she's related to the Sultan of the Universe. Hadhrat Hala Sultan is protecting us. She can protect from
death as well. Death. Everyone will die. "Kullu nafsin dha'iqatu l-mawti "(3:185) "Every soul will taste of
death." However, the purpose is not death. The purpose is to have honor, to be clean from dunya. This is
the purpose. They sent us down to dunya not for picking up its dirt. Not for the rubbish of dunya. Allahu
Akbar, Allahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. Our Master Sultan-ul Anbiya didn't look at dunya.
O glorious Prophet what shall we do? This is our situation. May we be sent holy ones who can teach us.

May we be sent a Sultan. A man without a Sultan is similar to a lifeless corpse. Who is your Sultan? Who is
your Sultan? Our Sultan is him. Who is he? It's him. Who is he? He goes to Rabb-ul Izzat. May we open.
May we open and get relief. Let's say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. You'll have honor. Receive honor.
Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim and have honor. Who is without Bismillah has no value. Every
creature has its Bismillah in its own language. Yes, yes. Every creature. Even an ant has its Bismillah. It has
Bismillah for Allah Dhul Jalal, the Possessor of Greatness. If you're not even like an ant, pity on you. Janabul
Rabb-ul Izzat sent you His Beloved. He gave you honor upon honor. O our Lord, may we not be left for
decaying. May our Mawla not leave us. May we not decay. May we not decay. Who loves dunya decays.
Who doesn't love it, doesn't decay. Yes.

The pharaoh made a pyramid so that he would not decay. He couldn't revere Him. He made himself
captive under huge pyramids and remained lying there. He became a mummy and lost his value. His face
became hard to look at. He's lying under a huge pyramid. He lied in a pyramid filled with gold. What
value did he obtain? None. Now his mummy can't be looked at. His mummy can't be looked at. However,
you also can't look at the traveller on the way of Truth - because of his light. JanabAllah gives light. He
grants light to His Beloved, through His Beloved to his nations. May we get light, may we be pure. He is
pure. The one who keeps His Pure Name pure is pure. The Rasul-ul Kibriya is His Beloved. Who recites
His name is pure. He is very pure and clean. A light comes on his face which is hard to look at. He doesn't
need to become a mummy. No. There's no value in lying under pyramids with a mummy. No. There's no
value in being laid out in rooms filled with gold under huge pyramids. It is a bunch of stones.

O our Lord, our Subhan. You loved Your Beloved, may we love him too. May we walk on the way of
Your Beloved, may we love him too. O our Lord, what are we good for, if there's no forgiveness from You?
He favoured His Beloved: "O My Beloved, I gave a forgiven nation." O our Lord, Rabb-ul Izzat. "I met
you on My Throne." Who did Allah Dhul Jalal meet on His Throne? Only one man. Rabb-ul Arsh-ul
Azeem met only one man on His Throne. Allah Allah. Aman ya Rabbi. O dear Prophet, how beautiful
you are. Grant us affection and intercession. May we not be ugly. May we be beautiful. May we be
beautiful. May we be with light. May our Lord forgive us. May He forgive us.

This is tariqatuna s-sohbah; our path is a path of association. Who is with association is granted these
jewels. Don't run away from sohbah. It is Shah Mardan. Who attends sohbah of Shah Mardan is dressed
in a robe. He is dressed in a beautiful robe. Don't think that Great and Glorious, Our Honored Master
adorned himself. An adornment dressed on Rasul-ul Kibriya was dressed in the presence of Allah, is from
Allah, min 'indillah. Aman ya RasulAllah. Our Ummuhan Sultan received that honor because of that
Habib. Give affection, give love, receive love. Give respect, get respect. Give diamonds, receive diamonds.
Ask for beauty, be given beauty.

O our Lord, our Subhan. Give neither illness, nor troubles to those who show respect and love to the
Habib, because they don't look at dunya. No, hasha. O our Lord, our Subhan, our Sultan. Janab-ul Haqq
accepted in His presence. He said: "O My Beloved, I give it to you; I created the Universe for you." And
He dressed us in the honor of faith. Allah is Subhan. He dressed us in the honor of faith with His Beloved,
dressed in the relief and the comfort of faith. He dressed us in the light of faith. They came down from
heaven. Why do you go to the Ka'ba? "I'm going to Baitullah, home of Allah." What is in Baitullah? Does
a man come back empty after going to Baitullah? This is Baitullah. A man can't come back without a gift.
He takes and comes back. Allah dresses us too.

Don't say "May Allah dress us". It doesn't suit us. We need reverence to Rasul-ul Kibriya. Reverence to
him, to the awliya who love Him. Love saints, look for saints. You will find whatever you look for. Make
yourself clean from greed of dunya. May our spirituality shine, may we become like stars in the sky. Don't
look at earth, look at heavens. Many thanks. We are weak servants, ya Rabbi. You granted us a portion of
the honor of Your Beloved's nation for the sake of the Rasul. We are the people of Muhammad. The
biggest honor for men is to be of the nation of the Habib. How beautiful. Fatiha.

May Allah make us among the nation of the Beloved. May we love and be loved. Fatiha.

This child of mine is from virtuous ones. There are others from virtuous ones too. This one is among the
virtuous ones. He is virtuous. May Allah grant him abundance of honor. If Allah says: "O My Beloved,
give honor to My servant. He is My servant, I accept him", there will be no honor beyond it, sheikh
Mehmed Effendi. May Allah be pleased.

Milk is the purest. The purest thing for men is milk. May Allah be pleased. May Janab-ul Haqq dress
honor on your father and family. May He dress you too, my son. Pray for us. May our burden be gone.
May it be gone. May we beat dunya and throw it away. Throw dunya away. Drag it under your feet and
throw it away. Know what to ask for. Therefore, when we say Allahu Akbar, we'll be dressed according to
our situations from the Ka'ba Mu'azzama. May we stand in the presence of the Habib, may we revere him.
O glorious Prophet. Beloved Prophet of Rabb-ul Izzat. People are eating each other. It doesn't suit us - It
doesn't suit a man. However, shaitan has turned man into shaitan. He took man out of humanity and
turned him into shaitan. Shaitan is saying: "Finish each other, kill, oppress, do bad things, don't do good
things". This is a misguidance of shaitan. He's telling us to do bad things, not good. Therefore, people
nowadays became followers of shaitan. They don't listen to heavens and listen to shaitan. May Allah secure
us from his evil.

What shall we do? May He give strength to our bodies. May He give health to all of you. May he keep us
away from the worries of dunya. Be a possessor of kindness, Mehmed. Give. Allah will give. Shukr to Him.
May we revere our Lord. Allahu Akbar. Allahu Akbar. With a favour of our Mawla. Our Mawla doesn't
have another job. He doesn't see our dirt. Hasha. He is Allah Dhul Jalal; we are servants. He knows what
we want. He grants it and shows kindness. He is Rabb-ul Izzat. Rabb-ul Arsh-ul Azeem. Possessor of
greatness and the Throne is our Allah. Shukr to Him. I hope that no trouble remains either on us or on
you.

May we open. May we shake dunya. May we plant the flag of Allah's Habib. I ask for this. No other
purpose is left for us in this life. May we plant the flag of heavens everywhere in this world. May you have a
sword for this. Stay in peace, my son.


In der Pyramide


Marhaba, O heiliger Shah Mardan, Marhaba. O Löwe des Geliebten Allahs, Shah Mardan,
Marhaba. Sagen wir den Namen Allahs zuerst! Rezitieren wir den Namen Allahs zuerst! Rezitiert
den Namen Allahs für alles! Ihr werdet Kraft bekommen! Ihr werdet Licht haben. Ihr werdet
in der Seligkeit der Liebe sein. Ihr werdet den geliebten Propheten verehren. Niemand kann seine
Ehre verstehen, die Ehre des Rasulu l-Kibriya. Allah Allah. Marhaba, O mein vortreffliches Kind
Mehmet! Unser Sohn Mehmet Effendi. Er ist mein Stolz. Wie er zu mir kommt, für mich betet,
sitzt und mir zuhört, ist dieser Enkel mein Stolz. Ich preise meinen Herrn und danke Ihm. Ich gebe
Seinem Rasulu l-Kibriya Salam. Dieser mein Enkel ist ein vortrefflicher Sohn. Sowohl sein
Vater, wie auch sein Onkel sind auch vortrefflich. Shukr unserem Herrn. Marhaba, Marhaba, O
vortreffliches Kind, Mehmet Nazim, unser Sohn. Möge Allah seine Stufe zunehmen lassen!
Möge er unserer Ummuhan Sultan folgen! Möge Fürsprache kommen vom Rasulu l-Kibriya!
Unser Herr, mögen wir einmal sagen: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wie schön! Wie schön!
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Rezitieren wir den Namen Allahs zuerst. Es ist verpflichtend für
jeden Diener. Zu allererst rezitiert den Namen Allahs! Seht, was kommt und geht. Was kommt.
Shah Mardan wird kommen. Ein Löwe aller Löwen, Shah Mardan wird die Hand ausstrecken.
Der Löwe Allahs, der Löwe Rasulu l-Kibriyas. Hört ihm zu! Jene, die folgen, werden auch Löwen
werden. Er wird uns nicht unterdrücken. Hasha. Hasha. Er unterdrückt nicht. Der heilige
Shah Mardan wird uns nicht unterdrücken. Wir wollen offen sein. Was ist die Dunya? Die Dunya
ist eine Müllhalde. Sie hat keinen Wert. Sie hat keinen Wert. Die Dunya. Die Dunya ist unterlegen.
Sie ist unwürdig. Sie ist etwas, was keinen Wert hat. Gebt der Dunya keinen Wert! Ihr
werdet wachsen, groß werden. Ihr werdet hohe Rangstufen bekommen. Ihr werdet Gefährten von
Shah Mardan sein.

O unser Herr, mögen unsere Körper, mit denen Du uns begünstigt hast, lebendig sein zu Ehren
des Habibu l-Kibriya. Mögen wir mit Deiner Anbetung beschäftigt sein! Mögen wir mit Gutem
und Wohltätigkeit beschäftigt sein! Mögen wir auf dem Weg unseres Herrn dienen! Was sollen
wir tun? Das ist Dienerschaft: auf dem Weg unseres Herrn zu dienen und die bevorzugte Sunnah
des Rasulu l-Kibriya einzuhalten. Haltet seine Sunna ein! Bewahrt die Sunnah von Rasul Allah.
Ihr werdet erhöht werden. Ihr werdet aufsteigen. Alle Propheten wurden erhoben durch Seinen
Namen. Allah Allah, Allah Allah, Subhan Allah. Wir sind schwach. Qawwi dha'fi fi ridak. Unser
Herr, ya Rabbi, gib uns Kraft für Dein Vergnügen! Seht nicht in andere Richtungen! Seht auf
Rasulu l-Kibriya! Seht auf den Geliebten! Janabu l-Haqq sieht nur den Rasulu l-Kibriya. Er sah
ihn an. Wie schön! Ja. Allah Allah. Mögen unsere Seelen sich öffnen! Wir bitten, daß unsere
Seelen Erleichterung bekommen. Wir bitten um Erleichterung. Wir leben nicht auf dieser Welt,
um Traurigkeit zu sammeln. Traurigkeit. Möget ihr keine Traurigkeit haben!

O unsere Ummuhan Sultan, sie hat uns gelehrt. Das Licht unserer Ummuhan Sultan kann vom
Osten dieser Insel bis zu ihrem Westen reichen. Verehrt die Plätze, wo die großen Heiligen ihre
Füße hinsetzten. Verehrt! Verehrt die Großen! Ihr werdet angenommen. Derjenige, der nicht angenommen
wird, hat keinen Wert. Ein Mensch wächst nicht durch Essen und Trinken. Er wächst
nicht davon, Geld in der Tasche zu tragen. Du wächst, wenn du im Adab neben den Großen
stehst. Höhe kommt von den Himmeln. Höhe kommt von den Himmeln herab und kommt nicht
hoch aus der Erde. Nein. Von der Erde. Was kommt hervor aus der Erde? Unser Herr liebte Seinen
Habib. Er liebte jeden, der den Geliebten liebte und sagte Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Sag, O Mein Diener, sag Meine großen Namen! Aman ya Rabbi, Aman ya Rabbi. Aman ya
Rabbi, Aman ya Rabbi. Mögen wir auf die Stellen treten, wo Dein Habib hintrat und jene, die Du
liebst! Mögen wir unser Gesicht dorthin legen! Mögen wir den Propheten ehren! Mögen wir ihn
lieben! Du liebtest ihn. Mögen wir lieben, wen Du liebst. Mögen wir nicht lieben, wen Du nicht
liebst! Unser Meister ist der Meister des Universums. Unser Meister mag die Dunya nicht, eine
widerliche Sache. Er hieß uns nicht, die Dunya lieben! Er hieß uns nicht, hinter ihr her sein! Er
sagte: Versucht, die Diener von Rabbu l-`Izzat zu sein. Seht zu, daß ihr von Allah angenommen
werdet! Das ist der Zweck. Sonst ist nichts in der Arbeit der Dunya.

O unser Herr, vergib uns! Hz Ummuhan, unsere Ummuhan Sultan inspiriert uns auch. Wie schön
sie in ihrem Maqam liegt! Sie liegt dort seit 1500 Jahren. Sie gibt Ehre. Unsere Ummuhan Sultan
gibt Ehre. Warum? Weil sie verwandt mit dem Sultan des Universums ist. Hz Hala Sultan
schützt uns. Sie kann auch vor dem Tod schützen. Vor dem Tod. Alle werden sterben. "Kullu
nafsin dah'iqatu l-mawti" - Jede Seele wird den Tod kosten (3:185). Jedoch ist der Tod nicht das
Ziel. Das Ziel ist, Ehre zu haben, sauber von der Dunya zu sein. Das ist das Ziel. Sie sandten uns
nicht zur Dunya herab, um ihren Dreck aufzusammeln, nicht für den Müll der Dunya. Allahu
Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. Unser Meister, der Sultanu l-Anbiya,
schaute nicht auf die Dunya. O glorreicher Prophet, was sollen wir tun? Dies ist unsere Lage.
Mögen uns Heilige gesandt werden, die uns lehren können. Möge uns ein Sultan gesandt werden!
Ein Mensch ohne einen Sultan ist ähnlich wie ein lebloser Leichnam. Wer ist euer Sultan?
Wer ist euer Sultan? Unser Sultan ist er. Wer ist er? Es ist er. Wer ist er? Er geht zu Rabbu l-
`Izzat. Mögen wir uns öffnen! Mögen wir uns öffnen und Erleichterung erlangen!

Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Ihr werdet Ehre haben, Ehre empfangen. Sagt
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und habt Ehre! Wer ohne Bismillah ist, hat keinen Wert. Jedes
Geschöpf hat sein Bismillah in seiner eigenen Sprache. Ja, ja. Jedes Geschöpf. Selbst eine
Ameise hat ihr Bismillah. Sie hat Bismillah für Allah Dhu l-Jalal, dem Eigner der Größe. Wenn
ihr nicht einmal wie eine Ameise seid, schade für euch! Janabu r-Rabbu l-`Izzat sandte euch Seinen
Geliebten. Er gab euch Ehre über Ehre. O unser Herr, mögen wir nicht dem Verfall überlassen
bleiben! Möge unser Mawla uns nicht verlassen! Mögen wir nicht verrotten! Mögen wir
nicht verrotten! Wer die Dunya liebt, verrottet. Wer sie nicht liebt, verrottet nicht. Ja. Der Pharaoh
machte eine Pyramide, damit er nicht verrotte. Er konnte Ihn nicht ehren. Er machte sich
selbst zum Gefangenen unter gewaltigen Pyramiden und blieb dort liegen. Er wurde zur Mumie
und verlor seinen Wert. Sein Gesicht wurde schwer anzuschauen. Er liegt unter einer gewaltigen
Pyramide. Er lag in einer Pyramide, die mit Gold gefüllt war. Welchen Wert erlangte er? Keinen.
Jetzt kann seine Mumie nicht angesehen werden. Seine Mumie kann nicht angesehen werden.
Jedoch könnt ihr auch nicht den Reisenden auf dem Weg der Wahrheit ansehen, wegen seines
Lichts. Janab Allah gibt Licht. Er gewährt Seinem Geliebten Licht, durch Seinen Geliebten seinen
Nationen. Mögen wir Licht empfangen, mögen wir rein sein! Er ist rein. Derjenige, der Seinen
Reinen Namen rein hält, ist rein. Der Rasulu l-Kibriya ist Sein Geliebter. Wer Seinen Namen
rezitiert, ist rein. Er ist sehr rein und sauber. Ein Licht kommt auf sein Gesicht, das schwer anzusehen
ist. Er muß keine Mumie werden. Nein. Es hat keinen Wert, unter Pyramiden zu liegen
mit einer Mumie. Nein. Es hat keinen Wert, in Räumen ausgelegt zu werden, die mit Gold gefüllt
sind unter gewaltigen Pyramiden. Es ist ein Haufen Steine. O unser Herr, unser Subhan. Du liebtest
Deinen Geliebten, mögen wir ihn auch lieben. Mögen wir auf dem Weg Deines Geliebten
gehen, mögen wir ihn auch lieben! O unser Herr, wofür sind wir gut, wenn es keine Vergebung
von Dir gibt? Er begünstigte Seinen Geliebten: O Mein Geliebter, Ich gab einer vergebenen Nation.

O unser Herr, Rabbu l-`Izzat. Ich traf dich auf Meinem Thron. Wen traf Allah Dhu l-Jalal
auf Seinem Thron? Nur einen Mann. Rabbu l-`Arshu l-`Azim traf nur einen Mann auf Seinem
Thron. Allah Allah. Aman ya Rabbi. O lieber Prophet, wie schön du bist! Gewähre uns Zuneigung
und Fürsprache! Mögen wir nicht häßlich sein! Mögen wir schön sein! Mögen wir schön
sein! Mögen wir mit Licht sein! Möge unser Herr uns vergeben! Möge Er uns vergeben!
Das ist Tariqatuna s-Sohbat. Unser Weg ist ein Weg der Versammlung. Wer mit der Versammlung
ist, dem werden diese Juwelen gewährt. Lauft nicht weg vom Sohbat. Es ist Shah Mardan!
Wer an Sohbats von Shah Mardan teilnimmt, wird mit einem Anzug bekleidet. Er wird mit einem
schönen Gewand bekleidet. Glaubt nicht, daß groß und herrlich, unser geehrter Meister sich
selbst schmückte. Ein Schmuck, mit dem Rasulu l-Kibriya bekleidet war, wurde ihm angelegt in
der Gegenwart Allahs, ist von Allah - min `indi Llah. Aman ya Rasulullah. Unsere Ummuhan
Sultan empfing diese Ehre wegen dieses Habib. Gebt Zuneigung, gebt Liebe, empfangt Liebe!
Gebt Respekt, bekommt Respekt! Gebt Diamanten, empfangt Diamanten! Bittet um Schönheit,
erhaltet Schönheit. O unser Herr, unser Subhan. Gib weder Krankheit, noch Schwierigkeiten jenen,
die dem Habib Respekt und Liebe zeigen, weil sie nicht auf die Dunya schauen. Nein.

Hasha. O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan. Janabu l-Haqq nahm in Seiner Gegenwart an.
Er sagte: O Mein Geliebter, Ich gebe es dir. Ich erschuf das Universum für dich. Und Er bekleidete
uns mit der Ehre des Glaubens. Allah ist Subhan. Er bekleidete uns mit der Ehre des Glaubens
mit Seinem Geliebten, mit der Erleichterung und dem Trost des Glaubens. Er bekleidete uns
mit dem Licht des Glaubens. Sie kamen von den Himmeln herab.

Warum geht ihr zur Ka`ba? Ich gehe zum Baitullah, dem Hein Allahs. Was ist im Baitullah?
Kommt ein Mensch leer zurück, nachdem er zum Baitullah ging? Das ist Baitullah. Ein Mensch
kann nicht zurückkommen ohne Geschenk. Er nimmt und kommt zurück. Allah bekleidet uns
auch. Sagt nicht: Möge Allah uns bekleiden! Es geziemt sich nicht für uns. Wir brauchen Ehrfurcht
für Rasulu l-Kibriya. Ehrfurcht für ihn, für die Awliya, die Ihn lieben. Liebt Heilige, sucht
Heilige! Ihr werdet finden, was immer ihr sucht. Reinigt euch selbst von der Gier nach der Dunya.
Möge unsere Geistigkeit leuchten! Mögen wir wie Sterne am Himmel werden! Guckt nicht
auf die Erde, guckt zum Himmel! Vielen Dank. Wir sind schwache Diener, ya Rabbi. Du gewährtest
uns einen Anteil an der Ehre der Nation Deines Geliebten um des Rasul willen. Wir
sind die Leute Muhammads. Die größte Ehre für die Menschen ist, von der Nation des Habib zu
sein. Wie schön! Fatiha. Möge Allah uns zur Nation des Geliebten gehören lassen! Mögen wir
lieben und geliebt werden! Fatiha.

Dieses mein Kind gehört zu den Tugendhaften. Es gibt auch andere Tugendhafte. Dieser gehört
zu den Tugendhaften. Er ist tugendhaft. Möge Allah ihm eine Fülle von Ehre gewähren! Wenn
Allah sagt, 'O Mein Geliebter, gib Meinem Diener Ehre, er ist Mein Diener, Ich nehme ihn an',
wird es keine Ehre darüber hinaus geben, Shaykh Mehmet Effendi. Möge Allah zufrieden sein.
Milch ist das reinste. Das reinste Ding für den Menschen ist Milch. Möge Allah zufrieden sein.
Möge Janabu l-Haqq deinen Vater und deine Familie mit Ehre bekleiden! Möge Er dich auch
bekleiden, mein Sohn! Bete für uns! Möge unsere Last verschwinden! Möge sie weg sein! Mögen
wir die Dunya schlagen und wegwerfen! Werft die Dunya weg! Schleift sie unter eueren Füßen
und werft sie weg! Wisset, um was ihr bitten sollt! Deshalb werden wir, wenn wir Allahu
Akbar sagen, je nach unserer Lage von der Ka`ba Mu'azzama bekleidet werden. Mögen wir in
der Gegenwart des Habib stehen! Mögen wir ihn verehren! O glorreicher Prophet! Geliebter Prophet
von Rabbu l-`Izzat. Die Menschen verschlingen sich gegenseitig. Es geziemt uns nicht, es
geziemt einem Menschen nicht.

Shaytan jedoch hat den Menschen zu Shaytan gemacht. Er nahm den Menschen aus der Menschlichkeit
heraus und machte ihn zu Shaytan. Shaytan sagt: Erledigt euch gegenseitig! Tötet, unterdrückt,
macht schlechte Sachen! Macht keine guten Sachen! Das ist die Fehlleitung von Shaytan.
Er sagt uns, schlechte Dinge zu tun, keine guten. Deshalb, die Menschen heutzutage wurden Anhänger
Shaytans. Sie hören nicht auf die Himmel und hören auf Shaytan. Möge Allah uns vor
seinem Übel schützen. Was sollen wir tun? Möge Er unseren Körpern Kraft geben! Möge Er
euch allen Gesundheit geben! Möge Er uns von den Sorgen der Dunya fernhalten! Sei ein Besitzer
von Güte, Mehmet! Gib! Allah wird geben. Shukr für Ihn. Mögen wir unseren Herrn verehren!
Allahu Akbar. Allahu Akbar. Mit einer Gunst von unserem Mawla. Unser Mawla hat keine
andere Aufgabe. Er sieht unseren Dreck nicht. Hasha. Er ist Allah Dhu l-Jalal. Wir sind Diener.
Er weiß, was Er will. Er gewährt es und zeigt Güte. Er ist Rabbu l-`Izzat. Rabbu l-`Arshu l-
`Azim. Eigner der Größe und des Thrones ist unser Allah. Shukr Ihm. Ich hoffe, daß keine Probleme
bleiben auf uns oder auf dir. Mögen wir uns öffnen! Mögen wir die Dunya erschüttern!
Mögen wir die Flagge von Allahs Habib aufpflanzen! Ich bitte darum! Kein anderes Ziel ist für
uns in diesem Leben geblieben. Mögen wir die Flagge der Himmel aufpflanzen überall in dieser
Welt! Mögen wir ein Schwert dafür haben! Bleib im Frieden, mein Sohn!

Lefke, 17.02.2014


WebSaltanatOrg, CategoryPharao, CategoryDeath
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki