Wiki source for AuliyaHabenKeineFurcht


Show raw source

{{image url="images/pics/random.php" title="Maulana Sheikh Nazim" class="left" alt=Pictures of Maulana Sheikh Nazim}}**AULIYA HABEN KEINE FURCHT**----Möge Allah der Allmächtige unsere Gewißheit mehren, denn sie ist die Kraft, die wir brauchen. Wer nicht mit Yaqin betet, dessen Gebet ist wertlos. Wer keine Gewißheit besitzt, für den ist es besser, unter der Erde zu liegen, als auf ihr zu wandeln. Einmal kam der Erzengel Gabriel zum Propheten (FSmi), setzte sich ihm gegenüber und fragte ihn über Glauben, Islam und Ihsan. Der heilige Prophet (FSmi) antwortete darauf: "Wenn jemand betet, als würde er Allah vor sich sehen." Allah sieht uns und sieht, ob wir beten, als würden wir Ihn vor uns sehen. Allah liebt die Leute mit Ihsan. Bete und denke: Allah sieht dich. So sehr du das Herz sammeln kannst, so sehr wird deine Handlung annehmbar werden. Je mehr du dich im Herzen konzentrieren kannst, umso wertvoller werden deine Handlungen. Sich mit Allah zusammen zu wissen, macht jede Handlung besser. Lernt das Yaqin-Wissen. Wissen, das uns näher an Allah heranbringt.

Wenn der Mensch mit Allah ist, ist sein Zustand anders als ohne Allah. Weder in dieser Welt noch in der nächsten wird ihm ein Problem begegnen. Wenn er es aber wieder vergißt, fällt die Last der Welt auf seine Schultern, und sein Herz verkrampft sich. Die Auliya Allahs haben keine Furcht. Sie sind diejenigen, die Allah nicht verlassen und ihn nicht loslassen. Wer Allah verläßt, der ist mit seinem Nafs, und das wird depressiv. Mit Allah kann keiner Depressionen bekommen. Shaitan gibt die Depressionen. Shaitan und das Nafs sind die Feinde Allahs. Die größte Schwierigkeit für den Menschen ist die Welt, selbst Brüder werden wegen der Welt zu Feinden. Das Gebet wurde befohlen, um vor der Welt zum Lichte des Gebets zu fliehen, denn die Welt ist in Dunkelheit. Der Freund Allahs hat Licht im Herzen, und seine Augen sehen Licht. Er ist ein von Allah erwählter Mensch, und jedem steht der Weg zur Heiligkeit offen. Allah zieht dem das Kleid der Wilayat an, der sich darum bemüht. Er schreibt sich ins Herz, was ihr in den Büchern stehen laßt. Und wem Allah keine Furcht einflößt, wer kann ihm dann Angst machen? Niemand, keine Monster, keine wilden Tiere.

Der Prophet Abraham (Fmi) wurde mit Ketten gefesselt, wie ein wilder Löwe, vor [[CategoryNimrod Nimrod]] gebracht, und doch zitterten Nimrod und all seine mächtigen Soldaten aus Angst vor ihm. Jemand, der mit Allah ist, kennt keine Angst, denn Allah gibt ihm von Seiner Liebe ins Herz. Keiner kann sich die Freude vorstellen, die die Liebe Allahs im Herzen eines Menschen hervorruft. Sieben Höllen werden durch diese Liebe ausgelöscht. Diese Liebe erfüllt die Herzen der Auliya und diese Welt bereitet ihnen keine Angst noch Sorge mehr. Seid mit Gewißheit vor eurem Herrn, schaut beim Gebet auf die Stelle der Niederwerfung, denn von dort aus schaut Allah auf den Betenden. Wenn dieser dreimal die Augen abwendet, nimmt Allah Seinen Blick weg, und der Betende wird verlassen von dieser Gnade. In der Nähe ist Vertrautheit. Warum bleibst du weg von mir? Komm näher. Nähere dich Allah. Wessen Nähe suchst du denn sonst?--- --- - 01.01.1987----BookGenerelleAntwortaufalleFragen
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki