The Aunt Of Al-­?Habib


Ay yaran Shah-i Mardan. We want strength. We want strength. In order to honour our Lord.
For His service, we want strength. Everything belongs to Him, Who creates, "kun fayakun"
(36:82). Our Lord. Abdun daifun. Servants are weak. Marhaba. O my good son, Mehmed
Nazim. Welcome! You came with goodness. May the doors of goodness open for you and your
father. Our Allah! La ilaha illAllah wahdahu la sharika lah lahul mulk wa lahul hamd Yuhyi wa
Yumit wa huwa Hayyun daimun Baqi la yamut wa huwa 'ala kulli shay'in Qadir. Subhan Allah.
Janab Mawla. All Praise is to Janab Haqq.

Marhaba. Our good son, Mehmed Nazim. May your service be accepted. Say ‘Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim’ so that your service is accepted. Without it, the service is not considered a
service. It is a service when done in the Name of Janab Haqq, Jalla wa Ala. Say Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. We are weak. We are weak, Allahumma qawwi da'fi fi ridak. By Your
acceptance of our services, O our Lord. May You be pleased with us!

O our Lord, You are not in need of anything. Hasha. You are al-Qadir wa l-Muqtadir.
Everything is between kaf and nun, "kun fayakun". He says "Be!" The Command of Janab Allah.
He says "Be!" And it is done. Our efforts and our striving are useless, up to the moment the
heavenly command comes. When it is said to be, it is. Know, without Him saying “to be”,
nothing can happen.

Ay yaran Shah-i Mardan. Welcome to our assembly! Search for an honourable assembly,
Mehmed Effendi my son. Search for an honourable assembly, Ay yaran Shah-i Mardan. Let's
seek, let's seek out an honourable assembly. Everyone living on Earth, they are looking for
worldly things. It has no value. Look for an honourable assembly! Allah Allah. Allah Allah,
Subhan Allah. The most honoured assembly is Habibullah's assembly because, Rabbul Izzat has
praised him. "Come, O My Habib (Beloved One), I wish to see you."

What a beauty He has given His Habib. What a beauty He has given His Habib, that dhat-i
Ajallu ‘Ala, Rabbul Izzat. "Come My Habib". What does this mean? "Come O My Habib!" My
Beloved One! What does it mean? What a great praising! Rabbul Izzat, Janab Haqq is adressing
His Habib, "Come My Habib! I wish to see you." Our Allah, our Lord, You made us from the
Beloved's Nation, our Mawla. Honour, more than honour for us. "Come O Beloved." Can we
say this? "Come O My Habib!" He has addressed the Prophet. Do we think of Allah Dhul Jalal's
praise to the Prophet? Do we understand? Do we look for it?

Our Allah! He shows love for His Habib. "Come O My Habib!" Please go on, O friend Shah-i
Mardan. O lions of Allah, do come to our assembly! Come and see the honour of our assembly.
Then you may see the love between Allah's beloved one and Allah. You can see the honour given
to him. You will see nothing else. You will run after this (love)! Allah Who created the Earth and
Heavens. No one else can create. For whom has He created the Earth and Heavens? Janab
Haqq Himself has no need for them. If He presented them to His Habib, His Habib wouldn't
look at them either. The maqam (station) Habibullah would look from is different.

O our Lord! Show us the face of Your Habib who is Shah-i Risalat (Sultan of Messengers). May
we win his love, may we love and be loved. That is love. That is to be loved also. Others are
rubbish. Come on Ay Shah-i Risalat, Ay Shah-i Risalat. He stepped on (Allah's) Throne. Prophet
Musa, was told to remove his shoes. To Prophet Musa - "Ikhla nalayk innaka bilwadi
almuqaddasi tuwa" (20:12) Allahu Akbar. "You are in a sacred place, take off your shoes. Don't
step!" To Rasul Kibriya, “Step, O My Habib, come! Welcome to My Presence, I love you. O My
Habib, approach My Throne and step on it”.

Allahu Akbar. The Human Being, Haji Mehmed my son, must appreciate the value of
everything. He should know for whom the Earth and Heavens were created? Is Allah Himself
needy of anything? Hasha. Is Habib needy of it? No, he gives no value to it. Come, O My Habib!
O My beloved one. Come to Me! Glance at Me! Be with Me! Leave everything except Me. "I left
it, O my Lord! I am Your servant." I love You, Ya Rabbi! Do not deprive us of Your love, Our
Allah! Do not deprive his ummah also, my Allah! Today mankind has forgotten its humanity.
What is Man? Who is Man? For Whom is Humanity? What are they created for? They have
forgotten.

They are falling into fights. Do not fight! Do not fight! Leave fighting, give love. Look for love.
Allahu Akbar Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. May our heavinesses go! Not only ours, if your
heaviness is as big as the earth and the sky, it will go also. Come O My Habib, O My beloved
one! Come to My Presence. This is why man, unless he knows the value of our Prophet, the
Master of the Universe, is not human. He has no value. Value belongs to our Prophet. Our
Prophet, Master of the Universe. Allahu Akbar Allahu Akbar.

Step, walk in his footsteps, do not fear! Your illnesses and troubles will go. No sadness will remain
in your heart. Welcome our Ummuhan Sultan. Welcome our Ummuhan Sultan. How
beautifully she is making us say! Our Ummuhan Sultan is making us say. O Ya Rabbi! You have
sent us our Ummuhan Sultan. Our Lord's Habib sent her. A beautiful maqam! How beautiful is
the owner of that maqam. Our Ummuhan Sultan.

She is praising us (her presence is a praise for us). She is favouring us! We couldn't serve you, but
your station is with Allah, and with Rasulullah. No one can know it! O aunt of Shah-i Risalat, the
Holy One whom Prophet loves. Allah's beloved one loved her. He has praised her. He sent her
here so people should know, be happy and be proud of her. Therefore their ranks will rise.
Say then Ay Ummat al-Habib, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. May all your troubles leave you!
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Troubles go. No trouble will remain. Allahu Allah Allahu Rabbi
mali siwahu, illa Hu. Look at your Lord - in order to see the Lord look at His beloved one. Hay
hay. Without looking at Allah's beloved one you cannot look at Allah. O our Lord, our Subhan,
our Sultan. You granted the essence of jewel of Man toYour beloved. It came from Your Habib
to the Holy Ones. May it come to us also! May we carry that jewel’s essence too. May we know
the ways of honour. May we know our value. O our Lord, forgive us! Fatiha.

May your honour be high. May your father's also be high. May your services be accepted. Read
on me, Mehmed. Drink goat's milk Mehmed, you will gain strength. Masha'Allah, Allah's favour.
One who doesn't honour Allah's favours, he cannot honour Rabbul Izzat either. Give Respect
and be respected. O our Lord! Shukr to Allah. He has sent us our Ummuhan Sultan. He has sent
us Sultan. Nothing can harm us here! O ya Rabbi. May this son be a master in your way. Also
the ones who take bayah from him. May your days be beautiful. May your actions be beautiful.
May your majesty increase! May your good actions be abundant! Both yours and your father's!
And of those who are connected with them.
Fatiha.


Die Tante von al-­?Habib


Ay Yaran Shah Mardans. Wir wollen Kraft. Wir wollen Kraft. Um unseren Herrn zu ehren, für
Seinen Dienst wollen wir Kraft. Alles gehört Ihm, Der erschafft - "kun fayakun" - Sei! Und es ist
(36:82), unserem Herrn. `Abdun da'ifun - Ein Diener ist schwach. Marhaba. O mein guter Sohn,
Mehmet Nazim. Willkommen! Du kamst mit Gutem. Mögen die Türen des Guten sich für dich
und deinen Vater öffnen! Unser Allah! La ilaha illa Llah wahdahu la sharika la, Lahu l-mulk wa
Lahu l-hamd Yuhyi wa Yumit wa Huwa Hayyun da'imun Baqi la yamut wa Huwa `ala kulli
shay'in Qadir. Subhan Allah. Janab Mawla, aller Preis ist für Janab Haqq. Marhaba. Unser guter
Sohn, Mehmet Nazim. Möge dein Dienst angenommen werden! Sag Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim, damit dein Dienst angenommen wird. Ohne das wird der Dienst nicht als Dienst betrachtet.
Es ist ein Dienst, wenn er mit dem Namen Janabu l-Haqqs getan wird, Jalla wa `Ala. Sag
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wir sind schwach, wir sind schwach. Allahumma qawwi da'fi fi
ridak. Durch Deine Annahme unseres Dienstes, O unser Herr, mögest Du mit uns zufrieden sein!
O unser Herr, Du benötigst nichts. Hasha. Du bist al-Qadir wa l-Muqtadir. Alles ist zwischen
"kaf" und "nun" - "kun fayakun". Er sagt 'Sei!' Der Befehl Janab Allahs. Er sagt 'Sei!' Und es ist
getan. Unsere Anstrengungen und unser Streben sind nutzlos bis zu dem Moment, wenn der
himmlische Befehl kommt. Wenn gesagt wird zu sein, ist es. Wisse, ohne daß Er sagt, daß es
sein soll, kann nichts geschehen.

Ay Yaran Shah Mardans, willkommen in unserer Versammlung! Suche eine ehrenwerte Versammlung,
Mehmet Effendi, mein Sohn. Sucht eine ehrenwerte Versammlung, ay Yaran Shah
Mardans. Suchen wir, suchen wir eine ehrenwerte Versammlung! Alle, die auf der Erde leben,
suchen nach weltlichen Dingen. Es hat keinen Wert. Sucht eine ehrenwerte Versammlung! Allah
Allah, Allah Allah, Subhan Allah. Die geehrteste Versammlung ist Habibullahs Versammlung,
weil Rabbu l-`Izzat ihn gepriesen hat. Komm, O Mein Habib, Mein Geliebter, Ich wünsche, dich
zu sehen! Welche Schönheit hat Er Seinem Habib gegeben, welche Schönheit! Dieses Dhatu l-
Ajallu `Ala Rabbu l-`Izzats, 'Komm, Mein Habib', was bedeutet es? 'Komm, O Mein Habib,
Mein Geliebter!' Was bedeutet es? Welch ein großer Lobpreis! Rabbu l-`Izzat, Janabu l-Haqq
spricht Seinen Habib an: Komm, Mein Habib! Ich wünsche, dich zu sehen. Unser Allah, unser
Herr. Du machtest uns von des Geliebten Nation, unser Mawla. Ehre, mehr als Ehre für uns.
Komm, O Geliebter - können wir das sagen? Komm, O Mein Habib - Er sprach den Propheten
an. Denken wir an Allahu Dhu l-Jalals Preis des Propheten? Verstehen wir ihn? Suchen wir
danach? Unser Allah, Er zeigt Liebe für Seinen Habib. Komm, O Mein Habib!

Bitte, macht weiter, O Freunde Shah Mardans. O Löwen Allahs, kommt zu unserer Versammlung!
Kommt und seht die Ehre unserer Versammlung, dann könnt ihr die Liebe zwischen Allahs
Geliebtem und Allah sehen. Ihr könnt die Ehre sehen, die ihm gegeben wurde. Ihr werdet nichts
anderes sehen. Ihr werdet dieser Liebe nachlaufen! Allah, Der Erde und Himmel erschuf, niemand
anders kann erschaffen. Für wen hat Er die Erde und die Himmel geschaffen? Janabu l-
Haqq Selbst braucht sie nicht. Wenn Er sie Seinem Habib präsentieren würde, würde Sein Habib
sie auch nicht ansehen. Der Maqam, von dem aus Habibullah gucken würde, ist anders. O unser
Herr, zeige uns das Angesicht Deines Habibs, der Shah Risalat, Sultan der Gesandten, ist. Mögen
wir seine Liebe gewinnen, mögen wir lieben und geliebt werden. Das ist Liebe. Das ist es auch,
geliebt zu werden. Anderes ist Müll.

Komm schon, Ay Shah Risalat, ay Shah Risalat. Er trat auf den Thron! Dem Propheten Musa
wurde gesagt, die Schuhe auszuziehen. Zum Propheten Musa - "Ikhla nalayk innaka bi l-wadi lmuqaddasi
tuwa" (20:12). Allahu Akbar. Du bist im geheiligten Tal Tuwa, also zieh deine Schuhe
aus! Tritt nicht auf! Zu Rasulu l-Kibriya - Tritt, O Mein Habib, komm! Willkommen in Meiner
Gegenwart. Ich liebe dich. O Mein Habib, komm näher zu Meinem Thron und tritt darauf!
Allahu Akbar. Der Mensch, Hadji Mehmet, mein Sohn, muß den Wert von Allem würdigen. Er
sollte wissen, für wen die Erde und die Himmel erschaffen wurden. Braucht Allah Selbst irgendetwas?
Hasha. Braucht der Habib es? Nein, er mißt ihm keinen Wert bei. Komm, O Mein Habib!
O Mein Geliebter, komm zu Mir! Blicke Mich an! Sei bei Mir! Laß alles außer Mir! Ich habe es
gelassen, O mein Herr. Ich bin Dein Diener. Ich liebe Dich, ya Rabbi. Entziehe uns nicht Deine
Liebe, unser Allah! Entziehe sie auch nicht seiner Ummah, mein Allah. Heute hat die Menschheit
ihre Menschlichkeit vergessen. Was ist der Mensch? Wer ist der Mensch? Für wen ist
Menschlichkeit? Wofür wurden sie geschaffen? Sie haben es vergessen. Sie verfallen in Kämpfe.
Kämpft nicht! Kämpft nicht! Laßt das Kämpfen, gebt Liebe! Sucht Liebe! Allahu Akbar, Allahu
Akbar wa Lillahi l-hamd.

Möge unsere Schwere gehen! Nicht nur unsere. Wäre deine Schwere so groß wie die Erde und
der Himmel, würde sie auch gehen. Komm, O Mein Habib, O Mein Geliebter! Komm in Meine
Gegenwart! Deshalb ist der Mensch, wenn er den Wert unseres Propheten, des Meisters des Universums,
nicht kennt, nicht menschlich. Er hat keinen Wert. Wert gehört unserem Propheten. Unser
Prophet, Meister des Universums. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Tretet, geht in seinen Fußstapfen!
Fürchtet euch nicht! Euere Krankheiten und Schwierigkeiten werden gehen. Keine Traurigkeit
wird in euerem Herzen bleiben! Willkommen unsere Ummuhan Sultan! Willkommen unsere
Ummuhan Sultan! Wie schön sie uns sprechen läßt! Unsere Ummuhan Sultan bringt uns
zum Sprechen. Ya Rabbi! Du hast uns unsere Ummuhan Sultan gesandt. Unseres Herrn Habib
sandte sie. Ein schöner Maqam! Wie schön ist der Eigner dieses Maqams, unsere Ummuhan Sultan.
Sie preist uns, sie begünstigt uns! Wir könnten dir nicht dienen, aber deine Stufe ist mit
Allah und mit Rasulullah. Niemand kann es wissen! O Tante von Shah Risalat, die Heilige, die
der Prophet liebte. Allahs Geliebter liebte sie. Er pries sie. Er sandte sie hierher, damit die Menschen
sie kennen sollten, glücklich mit ihr und stolz auf sie sein sollten. Und deshalb werden ihre
Rangstufen steigen.

Sagt denn, ay Ummatu l-Habib, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mögen alle Schwierigkeiten von
euch gehen! Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Schwierigkeiten gehen, keine Schwierigkeiten werden
bleiben. Allahu Allah, Allahu Rabbi ma li siwa Hu, illa Hu. Seht eueren Herrn! Um eueren
Herrn zu sehen, seht Seinen Geliebten! Hayy, Hayy. Ohne Allahs Geliebten anzuschauen, könnt
ihr Allah nicht anschauen. O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan. Du gewährtest die Essenz
des Juwels des Menschen Deinem Geliebten. Sie kam von Deinem Habib zu den Heiligen. Möge
sie auch zu uns kommen! Mögen wir die Essenz dieses Juwels auch tragen! Mögen wir die Wege
der Ehre kennen! Mögen wir unseren Wert kennen! O unser Herr, vergib uns! Fatiha. Möge deine
Ehre hoch sein. Möge deines Vaters Ehre auch hoch sein. Möge dein Dienst angenommen
werden! Lies auf mich, Mehmet. Trink Ziegenmilch, Mehmet, du wirst Kraft gewinnen. Ma sha'
Allah, Allahs Gunst. Jemand, der die Gunst, die Allah gab, nicht ehrt, kann auch Rabbu l-`Izzat
nicht ehren. Gib Respekt und sei respektiert! O unser Herr, Shukr Allah. Er hat uns unsere
Ummuhan Sultan gesandt. Er hat uns Sultan gesandt. Nichts kann uns hier schaden. Ya Rabbi,
möge dieser Sohn ein Meister auf deinem Weg sein! Auch diejenigen, die Bayat von ihm nehmen.
Mögen deine Tage schön sein. Mögen deine Taten schön sein! Möge deine Majestät zunehmen!
Mögen deine guten Taten reichlich sein! Sowohl deine, wie auch die deines Vaters und jener,
die mit ihnen verbunden sind. Fatiha.

Lefke, 07.03.2014


WebSaltanatOrg, CategoryHalaSultan
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki