Pictures of Maulana Sheikh NazimBaut keine Nimrodstürme!

Destur ya Sayyidi Meded Allahu akabr 2x la ilaha illalah wallahu akbar Allahu akbar wa lillahil hamd Allhumma salli wa sallim wa barik ala habibika sayyidl awalina wal akhirin s Muhammadin wa alihi wa sahbihi ajmain... ya rabbil alamin thumma salat wa salam ala jamiil anibiyai wal mursalin wa man tabiahum bi ihsan ila yaumi din Audhu billahi mina shaytani rajim BRR BRR Alahmaulillahi rabbil alamin ArRahman ArRahim Maliki yaumidin iyyaka naabudu wa iyyaka nastain... (Fatiha) wa laddaalin AMIN Allahu akbarul akbar 2x MEded ya SAhibal Waqt ya SAhibul Imdad Meded ya rijalallah amiduna bi madadikum

Wir sind schwache Diener und wir sitzen in einer bescheidenen Versammlung um etwas zu hören über Spiritualität; wir bitten darum Spiritualität zu kosten, spirituelle Freuden zu kosten - das ist unsere bescheidene Bitte. Himmlische Freuden zu kosten. Die Leute kommen in schwere Umstände, sie machen dass die Leute in untragbare Bedingungen kommen, das ist überall so von Ost nach West von Nord nach Süd auf Kontinenten, in den Ozeanen.

Die Leute fragen nach etwas, aber sie sind betrunken, sind trunken, unachtsam, sie versuchen, aus ihren schweren Lebensumständen herauszukommen die die ganze Welt bedecken auf dem Land und zu Wasser. Seht die Menschen, unter den schweren Umständen eines strengen Winters leideten, sie liefen in ihre Häuser, ihre Hütten und sie liefen in die Wärme, um gute Bedingungen zu finden, denn überall war der Winter ausgebrochen. Im Frühling oder Sommer waren sie noch draußen und auch noch im Herbst, aber die schwere Bedingungen des Winters sperrte sie ein an engen Orten, und es ging ihnen so wie jemandem, der in Frühling, Sommer und Herbst umherläuft und wenn der Winter kommt, lässt er das draußen und begibt sich an einen engen Ort, und er kann nicht mehr raus, um sich zu vergnügen wie in den anderen drei Jahreszeiten.

Oh unsere Zuhörer, ihr Anwesenden, Assalamu alaikum, hört und versucht zu verstehen: ihr fragt nach der Vergangenheit, wo das Leben so einfach war und voller Freude – doch heutzutage sind die Menschen unter bestimmten (schlimmen) Bedingungen eingesperrt und das größte Bela, der größte Fluch für die lebenden Menschen ist die Technik. Aber sie sagen nicht, dass die Technik die wahre Ursache dafür ist, dass den Menschen ihre Freiheit und ihre Freude genommen wird und sie einsperrt, sie sagen das nicht, denn die Leute denken sie hätten heutzutage den Höhepunkt der Zivilisation erreicht.

Doch das sind Erklärungen satanischer Zentren - Satan macht das und die Leute leben unter den schlimmsten Lebensbedingungen: Schaut doch ihr Leben an! Sie haben keine Ruhe, keine Bequemlichkeit, aber sie machen immer Werbung: O Leute, ihr lebt unter den besten Bedingungen wegen der Technik. Vor einem Jahrhundert oder anderthalb Jahrhunderten habt ihr noch so schwere Bedingungen ertragen, sagt Satan, aber heute geht es euch so gut, ihr habt es bequem, ihr lebt in Hochhäusern, in Nimrodtürmen.

Wenn ihr runterschauen wollt, braucht ihr ein Fernglas um zu sehen, wer da unten ist. Ich bin einmal auf den Eifelturm gestiegen, und wir kamen bis zur Hälfte, da sah ich hinunter und die Leute waren so groß wie ein Finger. Heute lebt ihr in Hochhäusern, alles ist voll von ihnen und von oben sehen die Leute wie Finger aus und man selber wie ein Riese. Früher hatte man Esel und Kutschen und brauchte den ganzen Tag um anzukommen, heute hat man Autos und kommt schnell an: Schaut doch, was für eine hohe Lebensqualität wir euch gegeben haben, so lautet Satans Werbung.

Ja, ihr könnt sehr schnell von Ost nach West reisen, aber denkt ihr, dass ihr einen guten Geschmack am Leben habt? Nein, der ist euch genommen worden. Innerhalb von Stunden kommt man an, aber die Reise hat keinen Geschmack mehr, auch die Häuser und Autos nicht - alles ist eine Last, alles nimmt dir den Lebensgeschmack und die Leute werden wie Roboter durch die hohe Technologie. Hi-tech bedeutet: Sie macht die Leute zu Robotern, was heißt das? Roboter können reden, sich bewegen, etwas tun, aber sie haben kein Verstehen und sie schmecken nichts, und die Leute heute sind wie Roboter: Sie essen ohne zu schmecken, sie trinken und bleiben durstig, sie tun etwas, aber nichts hat Geschmack: Alles, was sie tun, ist wie das Tun von Robotern, die keinen Geschmack und Freude am Leben kosten können.

Trotzdem folgen die Leute Shaitans Werbung, die überall zu sehen ist: Neue Mode, neue Mode, insbesondere für die Damen, die alle unverständig sind, sie sagen: „Das ist die neue Mode, wir müssen sie einen Tag anziehen, den nächsten Tag werfen wir sie weg oder nach einer Woche, einem Monat.“

Die Leute haben keine Zeit nachzudenken, über nichts. Sie lernen nicht in ihren Schulen „Wer bin ich?“, nein, sie laufen hinter der neuesten Mode her, neuesten Maschinen, neuestem Lebensstil - das ist das Ergebnis davon, wenn man Satan folgt. Satan befiehlt heute der ganzen Menschheit, um sie von der Freude weg ins Unglück zu bringen, er sagt: „Geht nicht in diese Richtung, jene Richtung ist die beste für euch, da könnt ihr euch amüsieren, ihr könnt euer Leben auskosten.“

Doch das gilt nur für das physische Wesen, das uns weder Freude noch Vergnügen gibt, und so rufen wir die Leute auf, unsere Anwesenden: O Leute, lasst euch nicht täuschen durch satanische Werbung - überall findet man sie! Das geht so weiter, und die Leute denken, sie würden irgendwo ankommen. Ihr wahres Ziel ist ein glückliches Leben zu führen, Vergnügen und Freude in ihrem Leben zu haben, aber das ist unmöglich! Sie können das nicht erreichen, denn je mehr sich die Technik ausbreitet, desto mehr nimmt die Freude der Menschen ab, und am Ende macht die Technik die Leute zu Zombies: Wenn sie essen, schmecken sie nichts, wenn sie trinken dann auch nicht, wenn sie sich einkleiden, haben sie keine Freude: Sie leben aber ihr Leben gibt ihnen keine Freude.

Assalamu alaikum, salafi Ulemas, wir müssen uns an sie wenden: Tiere freuen sich heutzutage mehr als Menschen, denn sie ändern ihren Lebensstil nicht. Ein Esel ist froh, so froh, dass er morgens schon anfängt zu brüllen und Iiiaaahhhh zu machen... Mittags ist er noch immer froh. Warum? Wegen 1 kg oder 1/2 kg Futter! Für sie gibt es keine Technik, sie haben ihr Lebenssytem nicht geändert und sind glücklich, aber die Menschen haben ihr Lebenssytem verändert. O Salafi Ulemas, die alten Ulemas, die ihr Salafu Salih nennt, denkt ihr, dass ihr Leben so wie euer Lebenssytem war? Warum behauptet ihr, ihre Nachfolger zu sein? Sie sind nie Auto gefahren, sie sind auf Eseln geritten. Warum reitet ihr nicht auf Eseln zur Moschee und zurück in eure Häuser oder Zelte. Haben sie etwa in Hochhäusern gelebt? Warum sagt ihr nichts, warum ratet ihr euren Anführern nicht und sagt: Das ist Haram, mehr als zwei Stockwerke zu bauen. Die Engel sagen: Oh, ya aduwullah, Feind des Herrn der Himmel; findest du nicht genug Platz, dass du hinaufsteigst wie Nimrod?

Ihr sagt: Wir rezitieren den Heiligen Quran. Was sagt Allah der Allmächtige: ard wasiya - endlose … Warum kommt ihr nicht alle an einem Platz zusammen, warum sagt ihr den Leuten nicht: „Drängt euch nicht an einem engen Ort - innal ard wasiya -, die Erde ist weitläufig.“ Warum gebt ihr ihnen nicht diesen Rat? Ihr behauptet immer nur: Wir sind Salafi Ulemas, doch haben die Salafi gelebt in Hochhäusern? Warum ratet ihr nicht euren Königen und Präsidenten und den Regierenenden unter den Muslimen nicht: Die Erde ist weit, warum drängt ihr euch in einem engen Raum, wozu? Warum nennt ihr den Leuten nicht das Hadith Nabawi Sharif B: man tashabbaha bi kaumin f alaissa minhum? Warum tut ihr, was die ungläubigen Nichtmuslime tun, warum ratet ihr nicht: Tut das nicht! Welche Shariat sagt euch, dass ihr in Satanstürmen, in Nimrodtürmen leben sollt? Das ist der falsche Weg und wer nicht seine Rat gibt, der wird bestraft werden hier und im Jenseits. Möge Allah uns vergeben - was sollen wir sagen? Wir folgen nur dem heiligen Befehl Allahs des Allmächtigen: wa dhakkir, ob ihr zuhört oder nicht: Das ist eure Verantwortung, es tut mir leid zu sagen, dass ihr alle Wege des Antichristen benutzt – selbst an den heiligsten Orten Mekka und Medina. Ich befürchte, dass eines Tages der himmlische Zorn kommt und diese Gebiete erschüttert und all die, die sich da oben in den Türmen vergnügen, durch ein Erdbeben begraben werden, wo sie niemand mehr finden kann, um sie zu waschen und zu begraben! Das ist eine Warnung an die, die nicht darüber nachdenken, sondern nur an die Vergnügen dieser Welt.

O Leute, Muslime und insbesondere Salafi Salih Ulemas: Wisst ihr nicht, dass wir nicht für weltliche Vergnügen erschaffen sind, sondern für die Dienerschaft des Herrn der Himmel? Aber ihr vergesst das und redet nicht darüber. Die Doktoren der Scharia machen, dass die Scharia krankt, und sie behandeln sie nicht und auch die anderen Ulemas, Azhar Ulemas: Warum warnen sie die Leute nicht über die Zeichen von Qiyama, dem Tag des Jüngsten Gerichts? O Leute, passt auf, dass ihr nicht sterbt, während ihr hinter Shaitan herlauft. Versucht als wahre Nachfolger der Salafu Salih, der Sahabas und des Propheten zu sterben. Möge Allah uns vergeben ... jeden Djuma sagen sie das, aber sie bitten nicht um Vergebung und beharren auf den satanischen Wegen, möge Allah uns vergeben.

FATIHA

40 ? (ja)

la ilaha ... (613)

Alhamdulillah ya rabbi afwak wa ridaak Dank an Allah den Allmächtigen und seinen geliebten Einen sayyidil awalina wal akhirin

Lefke, 10.07.2010. Translated by Khairiyah Siegel, Transcribed by BlogSufi


WebSufiLive, PublisherKhairiyahSiegel
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki