Maulana Sheikh NazimCall Me I Answer (40:60)


Allahu Akbar Allahu Akbar Allahu Akbar wa Lilllahi l-Hamd. A new day, a new rizq (provision).
Praise and glory. Go ahead Ay Yaran Shah Mardan. Holy Shah Mardan is the Lion of Allah's
Beloved. Go ahead, Asadullahi l-Ghalib (Victorious Lion of Allah) Ali Ibn Abi Talib.
Masha'Allah. Let's be blessed by saying their names. Their names give blessings. Welcome, Assalamu
Alaykum, Ay Yaran Shah Mardan. Welcome to Shah Mardan's holy association. Sahib
Kiran Shah Mardan, Allah's Lion, His beloved. The one He loves, is Shah Mardan. We are
coming to your assembly as lovers, and we are asking for something. What is Shah Mardan
saying? If you want something, you should know the method, the way to ask for something. You
are Subhan, You are Sultan. You are our Mawla O Rabbul 'Alamin. You are our Mawla who
loves His Habib and dressed him with the dress of Magnificence. Allahu Dhul Jalal, Dhul Kamal
Dhul 'izzati wal Jalal. Allahu Akbar. Let us exalt and praise and glorify and honor Allah Dhul
Jalal. Let's say - Allahu Akbar. Let's say - Allahu Akbar, so the heaviness on our body will leave.
Let's say - Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Ay Yaran Shah Mardan, may our burdens be taken
away. Allahu Dhul Jalal...

Shah Mardan is speaking now. I didn't make you the animals of dunya (this world). The
important point is that we are not animals for dunya. This is the most important teaching. Allahu
Dhul Jalal didn't create man to be animals for dunya. The honor of man...be careful. Hasha
(never). Allahu Dhul Jalal sent his khalifa (deputy) to earth and called him, My Khalifa. Allah
didn't make the khalifa an animal. Hasha thumma kalla (never). Go ahead O Shah Mardan, go
ahead (speak). Allah did not create us and honor us to be animals for dunya. Allah gave man
such an honor that... O Shah Mardan... After giving us this honor, He didn't make us animals for
dunya. Hashakum (never). Go ahead O Shah Mardan. An animal wears something that is
suitable for it; that will allow it to carry a load. But we are not an animal created to carry loads.
Let's say - Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. The one who says this wasn't created to be an animal.

Khalaqtul khalqa li ajli Fa'buduni. I created creation for Me, for Myself, says Allah Almighty.
What do I want? Fa'buduni - Serve Me. Madad Ya Sahibul-Imdad, Ya Shah Mardan. Don't
sleep O people. You are not an animal. The One who created you didn't make you His animals.
Hasha (never). Addabani Rabbi fa ahsana ta'dibi. My Lord taught me good manners... The
Sultan, Sultan al-Qawnayn, our Master, Sultan of both worlds, Sultan of dunya and akhira, our
Master is saying that. O children of Adam, I didn't create you as animals. Sheikh Mehmed
Effendi, if I were to create them like that, angels wouldn't stand up. Why stand up? Why would
angels stand up. If we were created as animals, would angels stand up and ask for that rank to be
dressed on them? No, we are not animals. Our rank is different. And that is why angels said - Ya
Rabbi, "Nahnu Nusabbihu Bihamdika Wa Nuqaddisu" (2:30) We exalt and sanctify You, Ya
Rabbi. Give us that rank, O our Lord. I(swt) created you and your service is different. But, what
My khalifa carries is different. It isn't a load.

Allah Dhul Jalal didn't give us a load, hasha. Loads are for animals. Carrying loads is for animals.
There cannot be any loads for man. We are given such a rank by the Lord of Glory, our Lord
Jalla Jalaluhu. It isn't a load/ burden for us. You are Subhan Ya Rabb, You are Sultan Ya Rabb.
and "Fa'alun lima Yurid" You are the One who does whatever He wants. It is such a wisdom
that man was not created as an animal. If we were created as animals, you could collect, load,
and take as much as you want from dunya. But man was not created to carry the burden of
dunya. Ya 'ibadi fa'budni. O My servants, perform your servanthood for Me. I didn't make you
animals, I didn't make you animals of dunya. I gave you such an honor that angels were left
astonished. They said - let us carry that load, give us that rank. Allah Almighty said - No, it can't
be. What you have is suitable for you. They are My khalifa/Deputies, I don't give them loads to
carry. I don't make My khalifa an animal that carries loads. Subhan Allah. Can the khalifa of
Allah Almighty be an animal for this dirty world? Allahu Akbar They don't understand. Allah
Almighty didn't appoint Adam, alayhi salam, to carry this world. No, that is a falsehood. This is
the declaration of all the hundreds of books, Sheikh Mehmed Effendi. Allah Almighty didn't
create us to be porters of dunya.

He created us for Himself, He gave us a rank. That is why satan started a fight. Give that rank to
me (satan said). If it was a load, satan wouldn't have wanted it, but that rank has mightiness,
honor, and highness. And satan was greedy for that. Or else, if satan saw it as being an animal
for dunya, it wouldn't have wanted it. It(satan) would say - I don't want it. I don't want to be an
animal for dunya. I only need You. I only want You. You didn't give it to me, You gave it to
Adam, I am not satisfied. I want to be like Adam. An addressing came to me - you cannot (be like
Adam). Likulli maqam maqal. Your rank is different, don't object. Don't oppose Me, I dressed
you with a dress of honor suitable for you. Go ahead O Shah Mardan. Go ahead O Shah
Mardan, tell us. If dunya was something honorable, satan wouldn't have wanted it. It is because
dunya is dishonorable that satan is running to it. It thought that going to dunya and being the
animal of dunya would give it honor. Hasha. Hasha for the children of Adam to be animals for
dunya and ask for honor.

Give us more strength Ya Rabbi, so we can understand and teach. Ya Adam - "Ya Adamu
Uskun Anta Wa Zawjuka l-Jannata" (2:35) Live in paradise (you and your wife) You are
honorable and precious. But you were greedy for something else. You were greedy, and you
cannot find that in paradise. Go down to earth and find it there. They were dressed with dunya.
Allahu Akbar, Allahu Akbar. If Habibullah, sallallahu alayhi wa sallam, didn't come to help us,
the children of Adam wouldn't be saved. O glorious Messenger, unlimited Salat and Salam to
you, you are the one, O glorious Messenger on whom the Lord of Glory sends Salat and Salam.
Understand this. Go ahead O Shah Mardan. Let's start to listen and learn, to want, and to start
working. He sent him to earth and taught him with one teaching. "Wa 'Allama 'Adama l-Asma'a
Kullaha" (2:31) Allahu akbar, Allahu akbar, (He taught Adam all the names). Allahu akbar wa
lillahi l-hamd.

Shah Mardan is telling us so we know our way. If you want to know the way, say - Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. That is it. It dresses man with every type of honor. Say Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim and be saved. Dunya has no value. And in the hereafter, those who say Basmala can
come to My Presence. Those who don't say Basmala have no business in My Presence. Say -
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. The day starts with My Order. The sun says - Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. The day starts and continues with My Order and finishes with My Order. It
is My Orders that are carried out. Nothing else gives orders. I gave the Orders, Allah Almighty
Subhanahu wa Ta'ala. Man, who is nothing, has become like a monkey, an animal that you can't
control due to his disobedience. Shame on him. The day begins with Allah's order and finishes
with Allah's order. The moon rises with Allah's order and leaves with Allah's order. Be a moon,
or be daylight, take nur (light) from Rabbul Izzah and be bright with light. Glorify your Lord.

Go ahead O Shah Maran. Hay hay, hay hay. Allahu akbar, Allahu akbar. The Bible, Torah, and
Gospels were sent, Sheikh Mehmed Effendi. They weren't sent to make people fight each other.
Hasha. But they were sent to make people ready for the service suited to the rank of their
humanity. Not to fight one another, not to kill each other, not to destroy and burn. None of those
are written in the Bible or Torah, Gospels or the Holy Qur'an. From where did you come up
with all these wars? "Waqifuhum Innahum Mas'ulun" (37:24) Stop these bad servants.
"Waqifuhum" stop them and send them away. "Innahum Mas'ulun" you will be questioned. O
our Lord, we are striving to do good service and to be able to give good answers. Go ahead O
Shah Mardan, your Yaran admire you. We are asking to be servants in our Lord's Presence.
Man will be stopped. An addressing will come on Resurrection Day - "Waqifuhum" stop them,
"Innahum Mas'ulun" they will be questioned. Europe is mine, Asia is yours... China is for Japan,
Japan belongs to China...that is not what's important.

"Innahum Mas'ulun" they will be questioned. Why did your Ceator create you? To kill one
another? To oppress one another? Or to say - Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Allah ma li
siwahu. Our Lord, O our Lord. Let's say it and roar like lions. Let's say- Allahu Allah, Allahu
Allah, Allahu Rabbi, Allahu Hasbi. This earth is full of awliya'ullah (saints) who can kick this
world off its axis. "Waqifuhum Innahum Mas'ulun" (37:24) They will be questioned. Why did
your Lord create you O man? Did He create you as an animal or as a sultan? Allah created man
to be Sultans. That is why angels wanted it. They said - let us be that Sultan. No. Allahu akbar,
Allahu akbar. Their orders are still in place. "Waqifuhum"- Stop them. "Innahum Mas'ulun"-
they will be questioned. We are not able to teach, we can't teach about who we are. We cannot
learn what we are supposed to be doing. People have become like dry wood. They forgot their
Lord. They are running after something that is not required from them. "Waqifuhum" stop them
so we can questioned them. Judgement Day - May Allah protect us from that disgrace on
Judgement Day.

Go ahead O Shah Mardan, give us strength. O Sahib Maydan, give us strength. Do you want
strength? Yes. Then say - Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Every power is inside it. Did you teach
it? No you didn't. Those people that you didn't teach, you lowered them to the level of animals.
Or else, if they said Bismillahir Rahmanir Rahim, they could destroy the world. The honor of
mankind - That is the important point to teach. O our Lord, our Subhan, our Sultan. You are
Subhan, You are Sultan. For the sake of Your Habib, for the sake of this holy month of
Ramadan, send the worst oppressors to punish the oppressors. O Shah Mardan, we cannot
address Allah directly. We are weak, but qawwi dha'fi fi ridak - walk on the way to His
satisfaction and get strength. Strength is not with guns or cannons. Huuu. "Anna l-Quwata
Lillahi Jami'an" (2:165) All Power belongs to Allah Almighty.

Keep the way of Adab (good manners). Addabani Rabbi, My Lord taught me good manners,
fa'ahsana ta'dibi, He taught me in the most excellent fashion - not to be busy with affairs of
dunya. And that is why in heavens, there are angels and everyday they call - Lidu lil mawt wabnu
lil kharab- born to die, build to be destroyed. Do you remember this? Angels call from heavens -
Wabnu lil kharab, you want to build, fix dunya which will be destroyed. It will be destroyed. Lidu
lil mawt - You want to live but you can't live forever. Lidu lil mawt, you must prepare for death
too. Your generations will come, but all people will be taken away when the time comes. O our
Lord, we are repenting. O Shah Mardan, send us guides who will keep us on your way, on the
way of brave ones.

It is the holy month of Ramadan, ask and take. Ask and take. "Id'uni Astajib Lakum" (40:60) Ask.
But those who go to the Sultan and ask for manure have no minds. You must know what to ask
from the Lord of Glory, you must learn. What beautiful faces they have, the Yaran of the
Prophet. What a beautiful face he has, Shah Mardan. Don't be ugly. Ugliness comes from
disobedience to Allah. Be beautiful. Beauty comes from worshipping Allah. Ya Rabbi, give us
health and well-being. Send us Shah Mardan who will teach and keep Your way. And that is
why, Ay Yaran Shah Mardan, our hearts fill with joy from your associations. Forgive us our
Lord. For the sake of Your Habib, make our end a good one, give our bodies strength, dress us
with mightiness, Ya Rabbi. Dress us with a dress of mightiness that is worthy of Your Presence,
Ya Rabbi. Mightiness isn't sitting in a golden chair. Mightiness isn't by making 70 floors, 80
floors, or 100 floor buildings. Mightiness comes from heavens.

Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa lillahi l-hamd. Let us learn O Shah Mardan. Your
Yaran admire you. We want to learn. Then say - Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O our Lord,
Nahnu 'Abiduk Anta Rabbuna, Anta Hasbuna Wa Anta ni'mal Mawla wa ni'ma n-Naseer.
Hasbuna Allahu wa ni'ma-l Wakeel. Fatiha.

All these addressings that came are messages from heavens. Listen, understand, and find safety. If
not, you will be rubbish. Tawba Ya Rabbi. Go ahead O Shah Mardan, your Yaran admire you.
What beautiful sayings you have, what nice Adab you have. Strength for our bodies, Ya Rabbi.
Strength for our families and children. May we be from those who carry Your Banner, Ya
Rabbi. Fatiha.

Say Basmala and don't be afraid. You can destroy, you can destroy 7 worlds. Strength for your
mouth, for your mind, and strength for your spirituality, my son. Don't ask...it will come. Don't
ask for anything else other than servanthood.


Ruft Mich an, so erhöre Ich euch (40:60)


Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Ein neuer Tag, eine neue Versorgung,
Rizq. Preis und Ruhm. Geht weiter, ay Yaran Shah Mardans. Der heilige Shah Mardan
ist der Löwe von Allahs Geliebtem. Mach weiter, Asadullahi l-Ghalib - siegreicher Löwe Allahs,
Ali ibn Abi Talib. Ma sha' Allah. Laßt uns gesegnet sein, indem wir ihre Namen nennen. Ihre
Namen geben Segnungen. Willkommen! As-Salamu `alaykum, ay Yaran Shah Mardans. Willkommen
zu Shah Mardans heiliger Versammlung. Sahib Kiran Shah Mardan, Allahs Löwe, sein
Geliebter. Der, den er liebt, ist Shah Mardan. Wir kommen zu deiner Versammlung als Liebende,
und wir bitten um etwas. Was sagt Shah Mardan? Wenn ihr etwas wollt, solltet ihr die Methode
kennen, den Weg, um um etwas zu bitten. Du bist Subhan, Du bist Sultan. Du bist unser
Mawla, o Rabbu l-`Alamin. Du bist unser Mawla, der Seinen Habib liebt und ihn mit dem Gewand
der Herrlichkeit bekleidet hat. Allahu Dhu l-Jalal, Dhu l-Kamal, Dhu l-Izzati wa l-Jalal.
Allahu Akbar! Laßt uns Allah Dhu l-Jalal verherrlichen und preisen und rühmen und ehren! Sagen
wir: Allahu Akbar! Sagen wir: Allahu Akbar! Damit die Schwere auf unserem Körper uns
verläßt. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Ay Yaran Shah Mardans, mögen unsere
Lasten weggenommen werden. Allahu Dhu l-Jalal..

Shah Mardan spricht jetzt. Ich machte euch nicht zu Tieren der Dunya. Der wichtige Punkt ist,
daß wir nicht Tiere der Dunya sind. Das ist die wichtigste Lehre. Allahu Dhu l-Jalal erschuf den
Menschen nicht, um Tiere für die Dunya zu sein. Die Ehre des Menschen... paßt auf! Hasha!
Allahu Dhu l-Jalal sandte seinen Khalifa zur Erde und nannte ihn 'Mein Khalifa'. Allah machte
kein Tier zum Khalifa. Hasha thumma Kalla. Mach weiter, o Shah Mardan. Mach weiter. Allah
erschuf uns nicht und ehrte uns, damit wir Tiere für die Dunya sind. Allah gab dem Menschen
solche Ehre! O Shah Mardan! Nachdem Er uns diese Ehre gegeben hatte, machte Er uns nicht zu
Tieren für die Dunya. Hashakum! Mach weiter, o Shah Mardan. Ein Tier trägt etwas, das passend
für es ist, das es ihm erlaubt, eine Last zu tragen. Aber wir sind keine Tiere, geschaffen zum
Tragen von Lasten. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Derjenige, der das sagt, wurde
nicht geschaffen, um ein Tier zu sein. Khalaqtu l-Khalqa li Ajli Fa`buduni. Ich erschuf die
Schöpfung für Mich, für Mich Selbst, sagt Allah der Allmächtige. Was will Ich? Fa`buduni -
Dient Mir! Madad ya Sahibu l-Imdad, ya Shah Mardan. Schlaft nicht, o Leute! Ihr seid keine
Tiere. Derjenige, Der euch erschuf, machte euch nicht zu Seinen Tieren. Hasha! Addabani Rabbi
fa Ahsana Ta'dibi. Mein Herr lehrte mich gutes Benehmen, der Sultan, Sultanu l-Kawnayn, unser
Meister, der Sultan beider Welten, Sultan der Dunya und Akhira, unser Meister sagt das.
O Kinder Adams, Ich erschuf euch nicht als Tiere. Shaykh Mehmet Effendi, sollte ich sie so erschaffen,
würden die Engel nicht aufstehen. Warum aufstehen? Warum würden die Engel aufstehen?

Wenn wir als Tiere erschaffen wären, würden die Engel aufstehen und darum bitten, daß
dieser Rang ihnen angelegt würde? Nein, wir sind keine Tiere. Unser Rang ist anders. Und deshalb
sagten die Engel, ya Rabbi: "Nahnu Nusabbihu Bihamdika wa Nuqaddisu" (2:30). Wir verherrlichen
und heiligen Dich, ya Rabbi. Gib uns diesen Rang, o unser Herr. Ich (swt) erschuf
euch und euer Deinst ist ein anderer. Aber was Mein Khalifa trägt, ist anders. Es ist keine Last.
Allah Dhu l-Jalal gab uns keine Last. Hasha! Lasten sind für Tiere. Lasten zu tragen, ist für Tiere.
Es kann keine Lasten für Menschen geben. Uns wurde so ein Rang gegeben vom Herrn der
Herrlichkeit, unserem Herrn Jalla Jalaluhu. Es ist keine Last für uns. Du bist Subhan, ya Rabb,
Du bist Sultan, ya Rabb. Und "Fa'alun lima Yurid" - Du bis der Eine, Der tut, was immer Er will.
Es ist so eine Weisheit, daß der Mensch nicht als Tier geschaffen wurde. Wären wir als Tiere geschaffen
worden, könntet ihr, so viel ihr wollt, von der Dunya sammeln, euch aufladen und nehmen.
Der Mensch ist nicht geschaffen, um die Last der Dunya zu tragen. Ya `Ibadi Fa`buduni. O
Meine Diener, leistet euere Dienerschaft für Mich. Ich machte euch nicht zu Tieren. Ich machte
euch nicht zu Tieren der Dunya.

Ich gab euch solche Ehre, daß die Engel überrascht waren. Sie sagten: Laß uns diese Last tragen.
Gib uns diesen Rang! Allah der Allmächtige sagte: Nein, das kann nicht sein. Was ihr habt, ist
passend für euch. Sie sind Meine Khalifa. Ich gebe ihnen keine Lasten zu tragen. Ich mache Meinen
Khalifa nicht zu einem Tier, das Lasten trägt. Subhan Allah! Kann der Khalifa Allahs des
Allmächtigen ein Tier für diese schmutzige Welt sein? Allahu Akbar! Sie verstehen nicht. Allah
der Allmächtige bestimmte Adam, `alayhi Salam, nicht dazu, diese Welt zu tragen. Nein, das ist
falsch. Dies ist die Erklärung all der Hunderte von Büchern, Shaykh Mehmet Effendi. Allah der
Allmächtige erschuf uns nicht, um die Träger der Dunya zu sein. Er erschuf uns für Sich Selbst.
Er gab uns einen Rang. Deshalb begann Shaytan einen Streit. Gib mir diesen Rang! Wäre es eine
Last gewesen, hätte Shaytan sie nicht gewollt, aber dieser Rang hat Mächtigkeit, Ehre und Höhe.
Und Shaytan gierte danach. Oder anders, wenn Shaytan es gesehen hätte als Tier-Sein für die
Dunya, hätte er es nicht gewollt. Er hätte gesagt: Ich will es nicht! Ich will kein Tier für die Dunya
werden. Ich brauche nur Dich. Ich will nur Dich. Du hast es mir nicht gegeben, Du hast es
Adam gegeben. Ich bin nicht zufrieden. Ich will wie Adam sein. Eine Ansprache kam zu mir:
Du kannst es nicht! Likulli Maqam Maqal. Dein Rang ist anders. Widersetze dich nicht! Stell
dich nicht gegen Mich! Ich habe dich mit einem Ehrengewand bekleidet, das angemessen für
dich ist.

Mach weiter, o Shah Mardan. Mach weiter, o Shah Mardan, erzähle es uns. Wäre die Dunya etwas
Ehrenwertes, hätte Shaytan sie nicht gewollt. Es ist, weil die Dunya unehrenhaft ist, daß
Shaytan hinter ihr herläuft. Er dachte, daß zur Dunya zu gehen und das Tier der Dunya zu sein,
ihm Ehre geben würde. Hasha! Hasha für die Kinder Adams, Tiere für die Dunya zu sein und um
Ehre zu bitten. Gib uns mehr Kraft, ya Rabbi, damit wir verstehen und lehren können. Ya Adam,
"Ya Adamu Uskun Anta wa Zawjuka l-Jannata" (2:35). Lebt im Paradies, du und deine Frau. Ihr
seid ehrenwert und kostbar. Aber ihr giertet nach etwas anderem. Ihr wart gierig, und ihr konntet
das im Paradies nicht finden. Geht hinunter auf die Erde und findet es dort. Sie wurden mit der
Dunya bekleidet. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Würde Habibullah, Sallallahu `alayhi wa Sallam,
nicht kommen, um uns zu helfen, würden die Kinder Adams nicht gerettet werden. O glorreicher
Gesandter, unbegrenzte Salat und Salam für dich. Du bist derjenige, o glorreicher Gesandter, auf
den der Herr der Herrlichkeit Salat und Salam sendet. Versteht das. Mach weiter, o Shah Mardan.
Beginnen wir zu hören und zu lernen, zu wollen und mit der Arbeit zu beginnen. Er sandte
ihn zur Erde und lehrte ihn mit einer Lehre. "Wa `Allama Adama l-Asma'a Kullaha" - Er lehrte
Adam alle Namen (2:31). Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd.

Shah Mardan sagt es uns. Also kennen wir unseren Weg. Wenn ihr den Weg wissen wollt, sagt:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Das ist alles. Es bekleidet den Menschen mit jeder Art von Ehre.
Sagt "Bismillahi r-Rahmani r-Rahim" und werdet gerettet. Die Dunya hat keinen Wert. Und im
Jenseits kommen jene, die die Basmala sagen, in Meine Gegenwart. Jene, die die Basmala nicht
sagen, haben in Meiner Gegenwart nichts zu suchen. Sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Der
Tag beginnt mit Meinem Befehl. Die Sonne sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Der Tag beginnt
und fährt fort mit Meinem Befehl und endet mit Meinem Befehl. Es sind Meine Befehle,
die ausgeführt werden. Nichts anderes gibt Befehle. Ich gab die Befehle, Allah der Allmächtige,
Subhanahu wa Ta`ala. Der Mensch, der nichts ist, ist wie ein Affe, ein Tier geworden, das sich
nicht kontrollieren läßt wegen seines Ungehorsams. Schande auf ihn! Der Tag beginnt mit Allahs
Befehl und endet mit Allahs Befehl. Der Mond geht auf mit Allahs Befehl und geht unter mit
Allahs Befehl. Sei ein Mond oder sei Tageslicht, nimm Nur, Licht, von Rabbu l-Izzat und sei hell
mit Licht. Preist eueren Herrn.

Mach weiter, o Shah Mardan. Hay hay, hay hay. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Die Bibel, die
Torah, und die Evangelien wurden gesandt, Shaykh Mehmet Effendi. Sie wurden nicht gesandt,
damit die Menschen sich gegenseitig bekämpfen. Hasha. Sondern sie wurden gesandt, um die
Menschen vorzubereiten auf den Dienst, der ihrem Rang des Mensch-Seins angemessen ist.
Nicht, um einander zu bekämpfen, nicht, um einander zu töten, nicht, um zu zerstören und zu
verbrennen. Nichts davon steht in der Bibel oder der Torah, in den Evangelien oder im Heiligen
Quran. Von wo habt ihr euch all diese Kriege ausgedacht? "Waqifuhum Innahum Mas'ulun"
(37:24). Haltet diese schlechten Diener auf. "Waqifuhum" - haltet sie auf und schickt sie weg.
"Innahum Mas'ulun" - ihr werdet befragt werden. O unser Herr, wir streben danach, guten Dienst
zu leisten und fähig zu sein, gute Antworten zu geben. Mach weiter, o Shah Mardan. Deine Yaran
bewundern dich. Wir bitten darum, Diener in unseres Herrn Gegenwart zu sein. Der Mensch
wird angehalten werden. Eine Anrede wird kommen am Tag der Auferstehung: "Waqifuhum" -
Haltet sie auf. "Innahum Mas'ulun" - sie werden befragt werden. Europa ist mein, Asien ist euer..
China ist für Japan, Japan gehört China.. Das ist nicht, was wichtig ist. "Innahum Mas'ulun" - Sie
werden befragt werden. Warum hat euch euer Schöpfer, erschaffen? Um euch gegenseitig zu
töten? Um euch gegenseitig zu unterdrücken? Oder um zu sagen: Allahu Allah, Allahu Allah,
Allahu Allah, ma li Siwa Hu.

Unser Herr, o unser Herr. Sagen wir es und brüllen wie Löwen! Sagen wir: Allahu Allah, Allahu
Allah, Allahu Rabbi, Allahu Hasbi. Diese Erde ist voller Awliya'ullah, Heiliger, die diese Welt
aus ihrer Achse stoßen können. "Waqifuhum innahum Mas'ulun" (37:24). Sie werden befragt
werden. Warum hat dich dein Herr geschaffen, o Mensch? Erschuf Er euch als Tier oder als
Sultan? Allah erschuf den Menschen, um Sultan zu sein. Deshalb wollten es die Engel. Sie sagten:
Laß uns dieser Sultan sein! Nein. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Ihre Befehle sind immer
noch da. "Waqifuhum" - Haltet sie auf. "Innahum Mas'ulun" - Sie werden befragt werden. Wir
sind nicht fähig zu lehren. Wir können nicht lehren, wer wir sind. Wir können nicht lernen, was
wir tun sollen. Die Menschen sind wie trockenes Holz geworden. Sie vergaßen ihren Herrn. Sie
laufen hinter etwas her, was nicht verlangt wird von ihnen. "Waqifuhum" - Haltet sie auf, damit
wir sie befragen können. Der Gerichtstag - Möge Allah uns vor der Schande am Gerichtstag bewahren!
Mach weiter, o Shah Mardan. Gib uns Kraft! O Sahib Maydan, gib uns Kraft. Wollt ihr
Kraft? Ja. Dann sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Jede Kraft ist darin. Habt ihr das gelehrt?
Nein. Diese Menschen, die ihr nicht gelehrt habt, habt ihr auf die Stufe von Tieren herabgesetzt.
Oder anders, wenn sie "Bismillahi r-Rahmani r-Rahim" sagen würden, könnten sie die Welt zerstören.

Die Ehre der Menschheit - das ist der wichtige Punkt zu lehren. O unser Herr, unser Subhan,
unser Sultan. Du bist Subhan, Du bist Sultan. Um Deines Habib willen, um dieses heiligen Monats
Ramadan willen, sende die schlimmsten Unterdrücker, um die Unterdrücker zu strafen. O
Shah Mardan, wir können Allah nicht direkt ansprechen. Wir sind schwach, aber Qawwi Dha'fi
fi Ridak - Geh auf dem Weg Seiner Zufriedenheit und bekomme Stärke. Stärke kommt nicht von
Gewehren oder Kanonen. Huuu. "Anna l-Quwwata Lillahi Jami'an" (2:165). Alle Macht gehört
Allah dem Allmächtigen. Haltet den Weg des Adab ein. Addabani Rabbi, Mein Herr lehrte mich
gutes Benehmen. Fa'ahsana Ta'dibi, Er lehrte mich auf die hervorragenste Weise - nicht mit den
Angelegenheiten der Dunya beschäftigt zu sein. Und deshalb gibt es in den Himmeln Engel, und
sie rufen jeden Tag: "Lidu li l-Mawt Wabnu li l-Kharab" - was geboren ist, stirbt, was gebaut ist,
bröckelt. Erinnert ihr das? Die Engel rufen von den Himmeln: "Wabnu li l-Kharab", du willst die
Dunya aufbauen, die zerstört werden wird. Sie wird zerstört werden. "Lidu li l-Mawt" - Du willst
leben, aber du kannst nicht für immer leben. "Lidu li l-Mawt" - Du mußt dich auch auf den Tod
vorbereiten. Deine Generationen werden kommen, aber alle Menschen werden hinweggenommen
werden, wenn die Zeit kommt.

O unser Herr, wir bereuen. O Shah Mardan, sende uns Führer, die uns auf deinem Weg halten,
auf dem Weg der Tapferen. Es ist der heilige Monat Ramadan. Bittet und nehmt. Bittet und
nehmt. "Id'uni Astajib Lakum" - Ruft Mich an, so erhöre Ich euch (40:60). Bittet. Aber jene, die
zum Sultan gehen und um Jauche bitten, haben keinen Verstand. Ihr müßt wissen, was ihr vom
Herrn der Herrlichkeit erbitten sollt. Ihr müßt lernen. Was für schöne Gesichter sie haben, die
Yaran des Propheten. Was für ein schönes Gesicht er hat, Shah Mardan. Seid nicht häßlich. Häßlichkeit
kommt vom Ungehorsam gegen Allah. Seid schön! Schönheit kommt von der Verehrung
Allahs. Ya Rabbi, gib uns Gesundheit und Wohlbefinden. Sende uns Shah Mardan, der lehrt und
Deinen Weg einhält. Und deshalb, ay Yaran Shah Mardans, sind unsere Herzen mit Freude
erfüllt von deinen Versammlungen. Vergib uns, unser Herr. Um Deines Habib willen, mach
unser Ende ein gutes, gib unserem Körper Kraft, bekleide uns mit Mächtigkeit, ya Rabbi. Bekleide
uns mit einem Gewand der Mächtigkeit, das Deiner Gegenwart würdig ist, ya Rabbi.
Mächtigkeit ist nicht, in einem goldenen Sessel zu sitzen. Mächtigkeit ist nicht im Bauen von
Gebäuden mit 70 Stockwerken, 80 Stockwerken oder 100 Stockwerken. Mächtigkeit kommt von
den Himmeln. Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd.

Laß uns lernen, o Shah Mardan. Deine Yaran bewundern dich. Wir wollen lernen. Dann sagt:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O unser Herr, Nahnu `Abiduk, Anta Rabbuna, Anta Hasbuna wa
Anta Ni`ma l-Mawla wa Ni`ma n-Nasir. Hasbuna Allahu wa Ni`ma l-Wakil. Fatiha. All diese
Ansprachen, die kamen, sind Botschaften von den Himmeln. Hört, versteht und findet Sicherheit.
Wenn nicht, seid ihr Müll. Tawba ya Rabbi. Mach weiter, o Shah Mardan, deine Yaran bewundern
dich. Was für schöne Aussprüche du hast, was für einen guten Adab du hast! Kraft für unsere
Körper, ya Rabbi. Kraft für unsere Familien und Kinder. Mögen wir zu denen gehören, die
Dein Banner tragen, ya Rabbi. Fatiha. Sagt die Basmala und fürchtet euch nicht. Ihr könnt zerstören,
ihr könnt sieben Welten zerstören! Stärke für deinen Mund, für deinen Verstand, und
Stärke für deine Geistigkeit, mein Sohn. Bitte nicht, es wird kommen. Bitte um nichts anderes als
Dienerschaft.

Lefke, 22.07.2013


WebSaltanatOrg, CategoryArchitecture
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki