Maulana Sheikh NazimDhakkir


Assalamu Alaikum. How are you Haji Mehmet? Leave if you're tired. He's not. In the way of
Allah, inshaAllah we won't get tired. The way of Allah won't get us tired. Way of Shaitan
exhausts, crushes. This is a sohbah assembly, a friendly chat. Friendly chat. What can we do?
Our Shaykh Sultanul Awliya used to say like that Shaykh Abdullah Dagistani Hz. "When 2
believers come together, they should make sohbah." Like what? Even if he doesn't know
anything "Oh our believing follower believing brother, how are you? Shukur Alhamdulillah,
we're fine. We live with the beneficence. We thank our Lord, send salat & salam to His
messenger. We send also salam to Shah Mardan" he should say. If there's enough time to milk 2
sheep if they talk, it bring closeness. Even the trees lean towards each other. So even though our
meeting is short and small we hope that our Lord Jalla wa Ala for the honor of His beloved and
Shah Mardan May forgive us and bring us together with His clean servants. "Al mar'u ma'a man
ahabba." A person is with the ones he loves. On the day of judgement who do you find? The one
you love.

Today is Thursday the day before the holy Friday. The eve of Friday. Let's start our meeting.
Let us say "Bismillahir rahmanir rahim". He says " Anything without the Basmala is infertile." -
meaning without solution or benefit. Like a weed it grows, it has a festival for 1 month or 2
months, in the third month dries, turns into straw, disappears. There are also the trees. When
you plant a tree, the tree grows, grows. There's a command for it to reach a certain target.
May our meeting be Shah Mardan's honorable meeting. Shah Mardan made sohbah for Ashabi
Kiram so that his honor may reach us. Because Shah Mardan Hz. Ali Karram Allahu wajahu
AsaduLlahi min Ghalib. Our Master Hz. Ali is the undefeated lion. We remember his name
because our Prophet (sas) said, "everything has a door. I'm the city of knowledge. Ali is the
doorkeeper." All wisdom, that comes from the Prophet, comes from Shah Mardan. We say as
much as we receive from Shah Mardan. For this reason, the honorable Ashab of the Honorable
Nabi, the fourth of Criyar Gzin Shah Mardan Hz. Ali ibn Abi Talib Undefeated. Always
victorious. Our master Hz. Ali Shah Mardan. Wherever he goes, he shakes, roars. He is
victorious with his Dhu l Fiqqar. So, we are saying let's follow the way of the great ones. Our
Shaykh is Sultanul Awliya. He also used to say this. If there's enough time to milk make a
meeting" he said. Milking 2 cows; 5 minutes or 3 minutes or 7 minutes it takes that much time.
Even this much, a believer should give and take with another believer. How nice!

This is good manners Shaykh Mehmet. When two believers meet, there may come a benefit.
Marhaba Shah Mardan. Ali ibn Abu Talib. Shah Mardan, who shakes the ground Hz. Ali ibn
Abi Talib, Radiy'Allahu Anh. Karram Allahu Wajahu Hazrat. Remember his name. He is the
door of City of Knowledge. The City of Knowledge is the Prophet(sas) Nobody knows the limits
of that city. Allah (swt) said: "Qul law kanal bahru midadal likalimati Rabbi. ma nafidel kalimatu
Rabbi. walaw ji'na bimithlihi madadan" Deryadir. The words of my Lord - if the oceans,
oceans followed and they were ink, it's not enough to write His Words. More comes afterwards.
In our presence Janab-u Rabbul Izzet nothing diminishes. Nothing diminishes from our
treasures, never. Yet Kalimatu Rabbi, from the wisdom of Allah Almighty if He speaks, in order
to write that Shaykh Mehmet Law kanal bahru midadal likalimati Rabbi. ma nafidel kalimatu
Rabbi, walaw ji'na Bimithlihi madadan. If the oceans were ink, the trees were pens they can't
finish writing. There's a comparison between Pre-eternal& eternal my son. Pre- eternal, eternal,
amazing. "If the oceans were ink, the trees were pens." won't finish writing."

You have to believe. The honor of mankind is belief. Believers have honor. Unbelievers don't
have honor. Marhaba Shah Mardan. After fajr prayer a believer, the believers either in
dargahs, takkas or mosques, used to gather around a holy person and say: "let's listen and learn
something." So, we also want to follow the way of the great ones. We get permission from Shah
Mardan he is the head of all tariqahs. Shah Mardan Hz. Ali Ibn Abi Talib Karram Allahu
Wajah isn't it ? Allahu Akbarul Akbar, Allahu Akbarul Akbar. Allahu Akbarul Akbar.

So many things. How much can an ant carry? It's either a bit, a piece of wheat, barley, or a
sesame. That's what an ant can carry. An ant can't carry all the grain in the world. It takes
according to its capacity, its ability. An ant takes its livelihood. It also hears the tasbih of the
grain, which it brings. "Wa in min shay'in illa yusabbihu bi hamdihi" There's nothing that
doesn't glorify Allah (swt) . "wa in min shay'in illa yusabbihu bi hamdihi" The whole body of an
unbeliever also glorifies Allah. But because of neglicence he isn't aware of it. Every cell of us
glorifies Allah. Subhan Allah, Subhan Allah, Subhan Allah Sultan Allah, there's nothing that
doesn't say this. It makes Tahmidi tamjid. It glorifies and makes tasbih. May Allah not make us
from those unaware. Negligence takes away the honor of mankind. If he loses his guard for one
second, he loses honor. Shaitan also pursues him to make him forget. Wa ma insanihu illa shshaitan.
Shaytan makes him forget, he says, shaitan.

What makes Shaitan flee? AudhubiLlahi min ash-shaytanir rajim. Audhu makes him flee. Also
when he hears the name of Shah Mardan girrr he tries to find a place to escape. Because if Dhu l
Fiqqar in Shah Mardan's hands once falls on him, he can't stand up again. Allahu Akbar. Allahu
Akbar. Allahu Akbar. The sects are truth. But there's a group in particular, the group of Shah
Mardan. There are other groups, which are made up by Shaytan. Follow the group and way of
Shah Mardan. Keep his direction. Be at his service. Pay homage to him. This is a way leading
to paradise. Those against him are the groups of people without any group. Made up by
shaytan, unfortunately today all the world is running after Shaytan's inventions. They don't care
about the wisdom sent by Shah Mardan, the Door of City of Knowledge. HazahumuLlah. May
Allah make their faces dark. That's why people of this age have no light in their faces. Is there
light on the faces of those who forget Shah Mardan? Is there light in their hearts? Is there love
in their hearts? Do they have wisdom? No, no.

Open the door. How should i open? Say BismiLlahir rahmanir rahim. The door opens to you.
How nice. Oh Shah Mardan be our witness. We said BismiLlahir rahmanir rahim, grant us.
There's no limit to your wisdom. An ant can carry small things, If he grants us in that way, he
turns the world upside down. But nobody wants. When is there an aspirant? When there is
endearment. The one, who loves wants. Who doesn't love, doesn't want. Hungry wants, who is
full doesn't want. Ignorant wants, who knows what is he going to do? People, who know are
holy ones. The ones, who don't know, they don't seek this secret.

Oh friends! The friends of Shah Mardan, the ones, who wait for him and who carry his love and
the ones who understand the honor of the Prophet, the power and majesty of Shah Mardan the
ones who know and try to know. Seek. "Utlubu l 'ilma walaw bis Sin" isn't it? The hadith of the
Prophet, from Shah Mardan. Seek wisdom. Whoever has that wisdom even in China, go, get it,
he says. Because wisdom gives you honor and saves you. You'll be Muqarramin. The ones, who
are close to Allah. When he says the ones close to Allah they are anbiyas, awliyas, Shah
Mardan. You'll be close to them. Light is dressed upon you. Power is dressed, majesty is
dressed. So, start Shah Mardan Alfu salat Alfu Salam ala Sayyidil Awwalin wal Akhirin. Wa ala
alihi wa Sahbihi ajma'in. Wa SalamuLlah kadhalik ala Shah Mardan Hz. Ali ibn Abi Talib
KarramuLlahu Wajh. May Allah make his face white.

"Wa Dhakkir" Amri Llahi. "Wa Dhakkir fa inna Dh- dhikra tanfaul mu'minin" Remind he says.
He didn't write "teach." He said "Wa dhakkir", he didn't say Allim. Wa Dhakkir. Quran Karim:
"Wa dhakkir fa innadh- dhikra tanfaul mu'minin" Remind it says that mankind has honor. He
has honor as much as he has wisdom. Animals don't have honor, because they don't have
wisdom. The honor of mankind is how much he reveres Rabbul Izzet and Habibi Qibriya and
Shah Mardan. He is given honor according to that. Take. It doesn't decrease. One of the lovers
said that way. "I searched in the assembly of knowledge, I requested. Wisdom comes last, it's
adab, it's adab that comes first." Take care of adab, they'll give it to you. Not to shameless ones.
The ones, who don't respect elders or younger ones who don't know Shah Mardan, who don't
follow the way of Sultan of Anbiya, the Beloved of Allah, nothing is given to them. They put
straw infront of them. Take the straw and eat it. That's what you know. The jeweler knows
jewelry.

So many things. What we say, what they make us say, is not even a drop in the sea. Gives us
ease, gives us power. Our distress goes, we feel relieved. We become a lion, a horse. Our Master
Hz. Ali is Shah Mardan. When he roared the hearts of the un- believers in the West and East
trembled. Is it enough? How isn't it enough? Worthless, dirty unbelievers invented a machine.
East and West hears it. You say it's enough. When I say, if our master Hz. Ali calls it reaches
East and West, you are puzzled. What is your invention? It reaches East and West. Allahu Dhul
Jalal with His Divine Reverence respected Shah Mardan how can his call not reach East & West?
Reaches and exceeds.

Ooh Shah Mardan! Send us from your endearment. It's not sent, you will search he says. It's not
sent. Seek so it will be given to you. Their door Awliyai tahtaki babi la ya'lamahum illa Ghayri.
Awliyas, who are on My way, Shah Mardan, and Him. That is the way of My Beloved. I have
domes up in the sky. They don't see each other. They all have a different attribute. La
ya'lamahum illa Ghayri. Nobody knows them except Me. My awliyas, Shah Mardan is one and
only Shah Mardan educated countless ones. Tahtaki babi, Awliyai tahtaki babi. Beneath my
domes. We say domes of sky. A dome. Who can count His domes? What is revered in each
dome, the ones who revere Shah Mardan, who revere the Master of the Universe , who submit
to Rabbul Izzet, they know. Try to be one of those.

Why do you walk on earth? Say BismiLlahir rahmanir rahim. Oh the owner of the Maydan! Ali
ibn Abu Talib, ooh Shah Mardan! Don't set us apart from your endearment. Don't let us leave
your way. Let us not part from your honored way. This, this, for this reason ooh friends! Listen
to what Shah Mardan says. The Door of the City of Knowledge the one who is loved by the
Beloved of Allah. How is Ali ibn Abi Talib? What is he going to tell you? Follow. Did Hz. Ali tell
you to follow this dirty world?

Now so many people say they are Alawi, they are this, that. What do you have? What did you
take from Shah Mardan? Fighting in this sewage called dunya. I'm going to take this carcass, you
are going to take that carcass. There's nothing else you are interested in. Did Hz. Ali run after
this world? You aren't ashamed to say we are Alawi, we are Shi'a? You all run after the carcass
of this world. You say we are Alawi, we are Shi'a. You are neither this nor that.

Ya Shah Mardan. Dhul Fiqqar is flaming. He will tackle the liars, the owners of meaningless
claims. He took out his sword. It's near. It's near. Don't play! Don't talk nonsense! Don't cross
the border! What is our border? Servanthood. No claims other than servanthood. Say we are
Abdullah. Don't claim we are Shii or Alawi. Who are you? I'm the weak servant of Allah. What
do you want? What we want is the Allah's approval. Which way can we find it? The way of
Shah Mardan. He takes from his uncle's son Sayyidil Awwalin wal Akhirin, Muhammad
Mustafa. Beware!

This is a sohbah. It is for waking up. When 2 believers come together, even there's enough time
to milk 2 cows, they should say marhaba, they should praise Shah Mardan. They should send
salatu salam to Nabi of End of Times; should glorify Allah. Say "Bismillahir rahmanir rahim"
and walk. That's our program. Who don't obey, they are all rubbish. They are worthless.

Ya Shah Mardan send us your help. Send Mahdi from your sons. Send us a Sultan. Send us a
sultan to destroy the Sultanate of Shaytan. Ya Sayyidil Awwalin wal Akhirin, Our Master for the
honor of Shah Mardan. May he have permission. Damascus & East shall be saved. May all
people be saved. May they live with honor. Now people have life without honor. May Allah not
leave us without the honor of belief. Wa dhakkir, ooh Beloved, remind. fa inna dh- Dhikra
tanfaul mu'minin. Everyday I say. It's not the same everyday. It's presented in a different way.

We say Bismillahir rahmanir rahim. Even if we said until the end of time, it doesn't end. Say the
Basmala, stand up in the morning. Wash your face & hands. Prostrate to your Lord. Open the
door with Basmala. Everything flows. If not, the world won't reach you. No benefit for you. It
turns into a low life. Honored life is the life starting with Basmala. Remember Shah Mardan,his
(sas) uncle's son. Send salatu salam to the Master of the universe. Step out with Basmala.
Everything is serene. Otherwise trouble after trouble comes. Ya Rabbi let us repent. Don't send
us away from Your servanthood. We are weak Ya Rabbi. Nobody listens to us. Send us the holy
ones to listen to.

For the honor of The Beloved. Wa bi hurmatil Fatiha.

Dhakkir


As-Salamu `alaykum. Wie geht es dir, Haji Mehmet? Geh, wenn du müde bist. Er ist nicht müde.
Auf dem Weg Allahs werden wir inshallah nicht müde. Der Weg Allahs macht uns nicht müde.
Der Weg Shaytans erschöpft, erdrückt. Dies ist eine Sohbah Versammlung, eine freundliche
Unterhaltung. Eine freundliche Unterhaltung. Was können wir tun? Unser Shaykh, der Sultanu l-
Awliya pflegte folgendes zu sagen, Shaykh Abdullah Daghestani Hz: 'Wenn zwei Gläubige
zusammenkommen, sollten sie Sohbah machen.' Wie? Selbst wenn er nichts weiß. 'O unser
gläubiger Anhänger, gläubiger Bruder, wie geht es dir? Shukur Alhamdulillah, uns geht es gut.
Wir leben mit der Wohltätigkeit. Wir danken unserem Herrn, senden Salat und Salam Seinem
Gesandten. Wir senden auch Salam an Shah Mardan', sollte er sagen. Wenn es genug Zeit gibt,
um zwei Schafe zu melken, wenn sie sprechen, bringt das Nähe. Selbst die Bäume neigen sich
einander zu. Wenn also unser Treffen auch kurz und klein ist, hoffen wir doch, daß unser Herr
Jalla wa `Ala zu Ehren Seines Geliebten und Shah Mardans uns vergeben möge und uns mit
Seinen reinen Dienern zusammenbringt. "Al Mar'u ma`a man Ahabba." Ein Mensch ist mit
denen, die er liebt. Am Tag des Gerichts, wen findest du? Den, den du liebst.

Heute ist Donnerstag, der Tag vor dem heiligen Freitag. Der Vorabend des Freitags. Beginnen
wir unser Treffen. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Er sagt: Alles ohne die Basmala ist
unfruchtbar. Das bedeutet, ohne Lösung oder Nutzen. Wie ein Grashalm, er wächst, hat ein Fest
einen oder zwei Monate lang, im dritten Monat vertrocknet er, wird zu Stroh, verschwindet. Es
gibt auch die Bäume. Wenn du einen Baum pflanzt, wächst und wächst der Baum. Es gibt einen
Befehl für ihn, eine bestimmte Vorgabe zu erreichen. Möge unser Treffen Shah Mardans
ehrenwertes Treffen sein. Shah Mardan machte Sohbah für Ashab-i Kiram, damit seine Ehre uns
erreicht. Weil Shah Mardan, Hz Ali Karram Allahu Wajahu, Asadullahi min Ghalib, unser
Meister Hz Ali der unbesiegte Löwe ist. Wir erinnern seinen Namen, weil unser Prophet (saws)
sagte: 'Alles hat eine Tür. Ich bin die Stadt des Wissens. Ali ist der Türhüter.' Alle Weisheit, die
vom Propheten (saws) kommt, kommt von Shah Mardan. Wir sagen so viel, wie wir von Shah
Mardan erhalten. Aus diesem Grund ist der ehrenwerte Ashab des ehrenwerten Nabi, des vierten
der Cariyari Güzin, Shah Mardan Hz Ali ibn Abi Talib, unbesiegt. Immer siegreich. Unser
Meister Hz Ali, Shah Mardan. Wo immer er hingeht, er erschüttert, brüllt. Er ist siegreich mit
seinem Dhu l-Fiqqar.

Also sagen wir: Laßt uns den Wegen der Großen folgen. Unser Shaykh ist Sultanu l-Awliya. Er
pflegte das auch zu sagen. Wenn genug Zeit ist, um zu melken, macht ein Treffen, sagte er. Das
Melken von zwei Kühen, fünf Minuten oder drei Minuten oder sieben Minuten, es dauert so
lange. Wenn auch nur so viel sollte ein Gläubiger geben und nehmen mit einem anderen
Gläubigen. Wie schön! Das ist gutes Benehmen, Shaykh Mehmet. Wenn sich zwei Gläubige
treffen, mag es einen Nutzen geben. Marhaba Shah Mardan. Alib ibn Abi Talib. Shah Mardan,
der den Boden erschüttert, Hz Ali ibn Abi Talib, Radiy Allahu Anh. Karram Allahu Wajahu
Hazrat. Erinnert seinen Namen. Er ist die Tür zur Stadt des Wissens. Die Stadt des Wissens ist
der Prophet (saws). Niemand kennt die Grenzen dieser Stadt. Allah (swt) sagt: "Qul Law Kana l-
Bahru Midadal Likalimati Rabbi. Ma Nafidel Kalimatu Rabbi. Walaw Ji'na Bimithlihi
Madadan". Deryadir. Die Worte meines Herrn - wenn den Ozeanen Ozeane folgten, und sie
wären Tinte, reichte es nicht aus, um Seine Worte zu schreiben. Mehr kommt danach. In unserer
Gegenwart Janab-u Rabbu Izzet vermindert sich nichts. Nichts vermindert sich von unseren
Schätzen, niemals. Doch Kalimatu Rabbi, von der Weisheit Allahs des Allmächtigen, wenn Er
spricht, um das zu schreiben, Shaykh Mehmet, Law Kana l-Bahru Midadal Likalimati Rabbi. Ma
Nafidel Kalimatu Rabbi, Wala Ji'na Bimithlihi Madadan. Wenn die Ozeane Tinte wären, die
Bäume Federn, könnten sie doch nicht fertig schreiben. Es gibt einen Vergleich zwischen
Vorewigkeit und Ewigkeit, mein Sohn. Vorewig, ewig - erstaunlich. Wenn die Ozeane Tinte
wären, die Bäume Federn, das Schreiben käme zu keinem Ende.

Du mußt glauben. Die Ehre der Menschheit ist im Glauben. Gläubige haben Ehre. Ungläubige
haben keine Ehre. Marhaba Shah Mardan. Nach dem Fajr Gebet pflegte ein Gläubiger, die
Gläubigen entweder in Dergahs, Tekkes oder Moscheen sich um einen Heiligen zu versammeln
und zu sagen, 'Hören wir und lernen etwas.' So wollen wir auch dem Weg der Großen folgen.
Wir bekommen die Erlaubnis von Shah Mardan. Er ist das Oberhaupt aller Tariqats. Shah
Mardan Hz, Ali bin Abi Talib, Karram Allahu Wajah, nicht wahr? Allahu Akbaru l-Akbar,
Allahu Akbaru l-Akbar. Allahu Akbaru l-Akbar. So viele Dinge. Wieviel kann ein Ameise
tragen? Es ist entweder ein bißchen, ein Stück Weizen, Gerste oder Sesam. Das ist, was eine
Ameise tragen kann. Eine Ameise kann nicht alle Körner der Welt tragen. Sie nimmt je nach
ihrem Vermögen, ihrer Fähigkeit. Eine Ameise nimmt ihren Lebensunterhalt. Sie hört auch das
Tasbih des Korns, das sie bringt. "Wa in min Shay'in illa Yusabbihu bi Hamdihi". Es gibt nichts,
das nicht Allah (swt) preist. "Wa in min Shay'in illa Yusabbihu bi Hamdihi".

Der ganze Körper eines Ungläubigen preist Allah auch. Aber wegen seiner Nachlässigkeit ist er
sich dessen nicht bewußt. Jede unserer Zellen preist Allah. Subhan Allah, Subhan Allah, Subhan
Allah. Sultan Allah. Es gibt nichts, das das nicht sagt. Es macht Tahmidi Tamjid. Es preist und
macht Tasbih. Möge Allah uns nicht zu diesen Unbewußten gehören lassen. Nachlässigkeit
nimmt der Menschheit die Ehre. Wenn er seine Wachsamkeit für eine Sekunde verliert, verliert
er die Ehre. Shaytan verfolgt ihn auch, um ihn vergessen zu machen. Wa ma Insanihu illa shshaytan.
Shaytan läßt ihn vergessen, sagt er, Shaytan. Was läßt Shaytan fliehen? Audhu Billahi
mina sh-shaytani r-rajim. Audhu läßt ihn fliehen. Auch wenn er den Namen Shah Mardans hört,
girr, sucht er einen Ort, um zu entkommen. Weil wenn Dhu l-Fiqqar in Shah Mardans Hand
einmal auf ihn fällt, kann er nicht wieder aufstehen. Allahu Akbar. Allahu Akbar. Allahu Akbar
Die Sekten sind Wahrheit. Aber es gibt eine Gruppe, im besonderen die Gruppe Shah Mardans.
Es gibt andere Gruppen, die von Shaytan zusammengestellt sind. Folgt der Gruppe und dem Weg
Shah Mardans. Haltet seine Richtung ein. Seid ihm zu Diensten. Leistet ihm Tribut. Das ist ein
Weg, der ins Paradies führt. Jene gegen ihn sind die Gruppen der Leute ohne Gruppe. Erfunden
von Shaytan. Leider läuft heute die ganze Welt hinter Shaytans Erfindungen her. Sie machen
sich nichts aus der Weisheit, die von Shah Mardan gesandt wurde, der Tür der Stadt des
Wissens. Hazahumullah. Möge Allah ihre Gesichter dunkel machen. Deshalb haben die
Menschen dieser Zeit kein Licht auf den Gesichtern. Ist Licht auf den Gesichtern jener, die Shah
Mardan vergessen? Ist Licht in ihren Herzen. Ist Liebe in ihren Herzen? Haben sie Weisheit?
Nein, nein.

Öffnet die Tür. Wie soll ich sie öffnen? Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Die Tür öffnet sich
für euch. Wie schön. O Shah Mardan, sei unser Zeuge. Wir sagten Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim, gewähre uns. Es gibt keine Begrenzung deiner Weisheit. Eine Ameise kann kleine Dinge
tragen, wenn er uns in dieser Weise gibt, stellt er die Welt auf den Kopf. Aber niemand will es.
Wann gibt es einen Bewerber? Wenn es Liebe gibt. Wer liebt, will. Wer nicht liebt, will nicht.
Der Hungrige will, wer voll ist, will nicht. Der Ignorante will, wer weiß, was er machen wird?
Die Menschen, die wissen, sind Heilige. Die, die nicht wissen, suchen nicht dieses Geheimnis.
Freunde! Die Freunde von Shah Mardan, diejenigen, die auf ihn warten und die seine Liebe
tragen, und diejenigen, die die Ehre des Propheten verstehen, die Macht und Majestät Shah
Mardans, diejenigen, die wissen und versuchen zu wissen. Sucht. "Utlubu l-`Ilma Walaw bi s-
Sin", ist es nicht so? Das Hadith des Propheten, von Shah Mardan. Sucht Weisheit. Wer immer
diese Weisheit hat, auch in China, geht, holt sie, sagt er. Weil euch Weisheit Ehre gibt und euch
rettet. Ihr werdet Muqarramin, diejenigen, die Allah nahe sind. Wenn er sagt, diejenigen nah bei
Allah sind Anbiya, Awliya, Shah Mardan. Ihr werdet ihnen nahe sein. Ihr werdet mit Licht
bekleidet. Ihr werdet mit Macht bekleidet, mit Majestät bekleidet.

Also, beginne, Shah Mardan. Alfu Salat Alfu Salam `ala Sayyidi l-Awwalin wa l-Akhirin. Wa
`ala Alihi wa Sahbihi Ajma`in. Wa Salamullah Kadhalik `ala Shah Mardan, Hz Ali ibn Abi Talib
Karramullahu Wajh. Möge Allah sein Gesicht weiß machen. "Wa Dhakkir" Amri Llah. "Wa
Dhakkir fa inna dh-Dhikra Tanfau l-Mu'minin". Erinnere, sagt er. Er schrieb nicht 'Lehre'. Er
sagte, "Wa dhakkir", er sagte nicht "Allim". "Wa Dhakkir". Quran Karim: "Wa Dhakkir fa Inna
dh-Dhikra Tanfaul Mu'minin". Erinnere, heißt es, daß die Menschheit Ehre hat. Sie hat Ehre in
dem Maße, wie sie Weisheit hat. Tiere haben keine Ehre, weil sie keine Weisheit haben. Die
Ehre der Menschheit hängt davon ab, wie sehr er Rabbu l-Izzet und Habibi Qibriya und Shah
Mardan verehrt. Ihm wird Ehre gegeben im Verhältnis dazu. Nimm. Es wird nicht weniger. Einer
der Liebenden sagte es auf diese Weise. 'Ich suchte in der Versammlung des Wissens, ich
verlangte. Weisheit kommt zuletzt, es ist Adab, es ist Adab, der zuerst kommt.' Achte auf Adab.
Sie werden es dir geben, nicht den Schamlosen. Denjenigen, die die Älteren nicht respektieren,
oder Jüngeren, die Shah Mardan nicht kennen, die nicht dem Weg des Sultans der Anbiya folgen,
des Geliebten Allahs, wird nichts gegeben. Sie legen ihnen Stroh vor. Nehmt das Stroh und eßt
es. Das ist, was ihr könnt.

Der Juwelier kennt Juwelen. So viele Dinge. Was wir sagen, was zu sagen sie uns auftragen, ist
nicht einmal ein Tropfen des Meeres. Es gibt uns Erleichterung, es gibt uns Macht. Unsere
Verzweiflung geht, wir fühlen uns erleichtert. Wir werden Löwen, Pferde. Unser Meister, Hz
Ali, ist Shah Mardan. Wenn er brüllte, erzitterten die Herzen der Ungläubigen in West und Ost.
Reicht es aus? Wie kann es nicht ausreichen? Wertlose, schmutzige Ungläubige erfanden eine
Maschine. Ost und West hören es. Ihr sagt, es ist genug. Wenn ich sage, wenn unser Meister, Hz
Ali, ruft, erreicht es Ost und West, seid ihr verwundert. Was ist euere Erfindung? Sie reicht von
Ost nach West. Allahu Dhu l-Jalal mit Seiner Göttlichen Ehrerbietung respektierte Shah Mardan.
Wie kann sein Ruf nicht Ost und West erreichen? Er erreicht und geht darüber hinaus. Ooh Shah
Mardan, sende uns von deiner Liebe. Sie wird nicht gesandt, ihr müßt suchen, sagt er. Sie wird
nicht gesandt. Sucht, dann wird sie euch gegeben. Ihre Tür, Awliyai Tahtaki Babi la Ya'lamahum
illa Ghayri. Awliya, die auf Meinem Weg sind, Shah Mardan und Er, das ist der Weg Meines
Geliebten.

Ich habe Kuppeln oben im Himmel. Sie sehen sich nicht. Sie haben alle verschiedene Attribute.
"La Ya'lamahum illa Ghayri". Niemand kennt sie außer Mir. Meine Awliya, Shah Mardan ist
einer von ihnen und nur Shah Mardan hat Unzählige unterrichtet. Tahtaki Babi, Awliyai Tahtaki
Babi. Unterhalb meiner Kuppeln, wir sagen Himmelskuppeln, eine Kuppel. Wer kann Seine
Kuppeln zählen? Was verehrt wird in jeder Kuppel, diejenigen, die Shah Mardan verehren, die
den Meister des Universums verehren, die sich Rabbu l-Izzet unterwerfen, sie wissen es.
Versucht, einer von ihnen zu sein. Warum geht ihr auf der Erde? Sagt Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. O Eigner des Maydan! Ali ibn Abi Talib, ooh Shah Mardan! Sondere uns nicht ab von
deiner Liebe. Laß uns nicht deinen Weg verlassen. Laß uns nicht von deinem geehrten Weg
abweichen. Das, das, aus diesem Grund, ooh Freunde! Hört, was Shah Mardan sagt. Die Tür der
Stadt des Wissens, derjenige, der von dem Geliebten Allahs geliebt wird. Wie ist Ali ibn Abi
Talib? Was wird er euch sagen? Folgt. Hat Hz Ali euch gesagt, ihr sollt dieser schmutzigen Welt
folgen?

Jetzt sagen so viele Leute, sie seien Alawiten. Sie sind dies, das. Was habt ihr? Was habt ihr von
Shah Mardan genommen? Kämpfen in diesen Abwasserkanälen, genannt Dunya. Ich nehme
diesen Kadaver, du nimmst jenen Kadaver. Ihr seid an nichts anderem interessiert. War Hz Ali
hinter dieser Welt her? Ihr schämt euch nicht zu sagen, wir sind Alawiten, wir sind Shi'a? Ihr
lauft alle dem Kadaver dieser Welt her. Ihr sagt, ihr seid Alawiten, ihr seid Shi'a. Ihr seid
weder dies noch das. Ya Shah Mardan. Dhu l-Fiqqar flammt auf. Er wird diese Lügner angreifen,
die Besitzer bedeutungsloser Ansprüche. Er zog sein Schwert. Es ist nah. Es ist nah. Spielt nicht!
Redet keinen Unsinn! Überschreitet nicht die Grenzen. Was ist unsere Grenze? Dienerschaft.
Keine anderen Ansprüche als Dienerschaft. Sagt, wir sind Abdullah. Beansprucht nicht, Shiiten
oder Alawiten zu sein. Wer bist du? Ich bin der schwache Diener Allahs. Was willst du? Was wir
wollen, ist die Anerkennung Allahs. Auf welche Weise können wir sie finden? Auf dem Weg
Shah Mardans. Er nimmt von dem Sohn seines Onkels, Sayyidi l-Awwalin wa l-Akhirin,
Muhammad Mustafa. Hütet euch!

Das ist ein Sohbah. Es dient dem Aufwecken. Wenn zwei Gläubige zusammenkommen, wenn es
genug Zeit gibt, um zwei Kühe zu melken, sollten sie sagen 'Marhaba', sollten sie Shah Mardan
preisen. Sie sollten Salatu Salam an den Nabi des Zeitenendes senden. Sie sollten Allah preisen.
Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und geht. Das ist unser Programm. Wer nicht gehorcht, sind
alle Müll. Sie sind wertlos. Ya Shah Mardan, sende uns deine Hilfe. Sende Mahdi von deinen
Söhnen. Sende uns einen Sultan. Sende uns einen Sultan, um das Sultanat Shaytans zu zerstören.
Ya Sayyidi l-Awwalin wa l-Akhirin, unser Meister, zu Ehren Shah Mardans. Mögen wir
Erlaubnis haben. Damaskus und Osten werden gerettet. Mögen alle Leute gerettet werden.
Mögen sie mit Ehre leben. Jetzt leben die Leute ohne Ehre. Möge Allah uns nicht ohne die Ehre
des Glaubens lassen. Wa Dhakkir, ooh Geliebter, erinnere. Fa inna dh-Dhikra Tanfaul Mu'minin.
Jeden Tag, sage ich, es ist nicht dasselbe jeden Tag. Es wir auf verschieden Weise dargestellt.
Wir sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Selbst wenn wir es bis zum Ende der Zeit sagten, hört
es nicht auf. Sagt die Basmala, steht auf am Morgen, wascht Gesicht und Hände, werft euch
nieder vor euerem Herrn, öffnet die Tür mit der Basmala. Alles fließt. Wenn nicht, erreicht euch
die Welt nicht. Kein Nutzen für euch. Es wird zu einem niederen Leben. Ein geehrtes Leben ist
das Leben, das mit Basmala beginnt. Erinnert Shah Mardan. Der Sohn seines (saws) Onkels.
Sendet Salatu Salam an den Meister des Universums. Tretet hinaus mit Basmala. Alles ist heiter.
Sonst kommen Probleme über Probleme. Ya Rabbi, laßt uns bereuen. Sende uns nicht weg aus
Deiner Dienerschaft. Wir sind schwach, ya Rabbi. Niemand hört auf uns. Sende uns die Heiligen
zum Zuhören. Zu Ehren des Geliebten, wa bi Hurmati l-Fatiha.

Lefke, 14.03.2013


WebSaltanatOrg, CategorySohbat, CategoryAli, CategoryShia
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki