Maulana Sheikh NazimDaru-l Khilafah


Audhu billahi minashaitan irajim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

Allahu akbar, Allahu akbar, Allahu akbar Wa Lillahil Hamd. Wa Rasuluhu Sahibul Risalatul
Mutlaka We are sending Salatu wa Salam to the pride of all places and skies, our Master, the
Fahru Kainat. Meded, ya Rijalallah. Here you are, O Shahu Mardan, your lovers are
astonished by you. Let us listen from you the sohbet of today. You keep everything under your
vision; you are Sultan, You are Shahu Mardan,here you are Shahu Mardan is saying now: May
we say, O' lovers of Shahu Mardan, O' those who keep Truth, who worship the True One, who
hold Islam in high esteem. O Shahu Mardan, let us listen what is the situation and of today let
us listen.

Ok, let's listen. Let us say: Allahu akbar Allahu akbar wa Lillahil hamd. There are 15 days more
to reach the honourable month of Rajab. Which day was yesterday? The 28th? H.M: 27th.
S.N:27th There was a meeting in Istanbul. Let us hear Shah Mardan. What is the news? How do
the People of Truth see it? Let us hear it, Insha'Allah. Meded,ya Rijalallah, Meded, O' Shah
Mardan the lion of Allah, Shahu Mardan. Yesterday was the 27th of April. The newspapers in
Istanbul announced - Eh - these newspapers have no value. Their input is all lies, Someone was
asking: What is the material these newspapers using? Ya Hu, they said to him, don't you know?
Lies! Their main input,of these newspapers, are lies. If they want they make something big, if
they want they make it small. They invent lies when it suits them and confuse the minds of
people. They destroy the peace of the nation and do all kinds of corruption. O' Shahu Mardan,
we are listening to you. O lovers of Shahu Mardan. On the 27th of April there was a gathering
of learned people in Istanbul. Have you heard about it? No? Ya Hu, don't you look at anything?
They say learned people had a meeting, and now we analyse this. Shahu Mardan will analyse it
500 learned people gathered in Istanbul and they were 500 ignorant ones. Where are we going?
They asked. We are going to Istanbul. Ya! What is happening in Istanbul? For what reason do
you go to Istanbul? Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim O' Shahu Mardan, draw your
sword Dhul Fiqar and let those who go there hear this, all these so-called learned people who are
really ignorant. Where are we... going? They asked. To Istanbul. What is the value of Istanbul?
they couldn't say, not anyone of them.

Let us say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim We are going to the Daru-l-Khilafah. To the Daru-l-
Khilafah. We are going to wipe our face on the exalted Maqam of the Caliph. They couldn't say
it, Daru-l-Khilafah is the name for Istanbul. It is the palace and station of the Caliph. These
scholars didn't say like that. They just said: We are going to Istanbul. What honour does
'Istanbul' have? The original honourable name of Istanbul is Daru-l-Khilafah. The station and
palace of the Khalifa an honourable place/Makan. What gives honour to Istanbul is to be the
Daru-l-Khilafah. the place where the palace of the Khalifa is. Istanbul was conquered and from
then on Istanbul became Islambol (abudance of Islam) and became the honourable and
enormous respectable and glorious, Maqam of the Khilafah, the homeland of the Caliph, the
honourable Caliph. It became the exhalted throne of Caliph. The one who conquered it was
Sultan Mehmet. Heaven is his station. He gave the honour to Istanbul. As Our Prophet (saw)
said: Latuftahannal-konstantniyyatu rumiyya Quranfalani'mal-amru amruhowa lani'mal-jayshu
wa zaliqal jash. The Prophet (saw) said and praised him, (Sultan Mehmet). The centre of
unbelievers where they always stood against Islam, Constantinople, would be conquered. One
thousand years before the conquest of Istanbul, it was announed that this would happened.

How many years have passed since? From that conquest of Istanbul up to today how many years
have passed? 400... 500... 6, 7, 8, 9, 10 it is almost 700 years, that the banner of Islam was
erected there by Sultan Mehmet The Conquerer, who was praised by the Prophet (saw). That a
beautiful Sultan, would conquer Istanbul, what He said, Emir means sultan. wa lani'mal-jayshu
wa zaliqal jash, and those who conquer would be such glorious soldiers. From that time on that
place became the Daru-l-Khilafah, the honorable centre and capital of the Islamic Caliph.

For 700 years Istanbul was the Daru-l-Khilafah; the honorable and glorious centre of the
Caliph. Capital and Sultanate of the Caliph and their homeland. Since 1453 accordingly, 600
years ago, that place became the Daru-l-Khilafah; the palace of the Khalifa, his center and
capital city of Caliphate. From that time on the Greek Constantinople was fallen, finished. The
nose of the unbeliever was broken. Constantinople which was beloved to the unbeliever's world,
filled with the voices of the Adhan. Their bells became quiet. The Islamic soldiers entered. Fatih
within 53 days, destroyed the world's strongest castle - a 21 year old lion! He destroyed kufrunbelief
and cut its throat. Istanbul became Islambol, Asithane. The Daru-l-Khilafah is there.

Now they said that 500 scholars went there and Shah Mardan says all of these 500 are ignorant!
Why? Not even one of them came out and said: We came to the place the Sultan who was
praised by our Great Prophet (saw), opened this place to Islam, Constantinople became
Islambol (abundance of Islam). It was called Asithane; it became Islambol. They didn't say that
unfortunately.

These 500 scholars are ignorant. They went there for eating, drinking, and to show off, All of
them are ignorant. They didn't say: Here is the Asithane, the Daru-l-Khilafah. Oh Trukish
government. You invited us. In your invitation letter you should have written that: I invite to the
Asithane, the Daru-l-Khilafah (But you wrote:) I invite you to a gathering in Istanbul, what is
your value that you invite them to Istanbul? Why do you invite to Istanbul? Why do you say
Istanbul? Why didn't you say Daru-l-Khilafah? The honour of Istanbul is to be the Daru-l-
Khilafah. Not one of these so called scholars, I am upset with Glen Hodja too, He didn't say either
that this gathering is going to be in the Asithane, the Daru-l-Khilafah. Neither the Arab Alims,
nor the Indians nor the Iranian Alims nor the Alims of Damascus said that: Here is the Daru-l-
Khilafah.

For 500 years, who held the banner of Islam, who conquered Hagia Sophia, with the imperial
order of the Sultan; this is Islambol. We should show our respect, did they think to visit his
Maqam(graveyard)? Some say this is bida, other mindless ones say it is haram and again other
mindless ones say this is kufr (forbidden). Did they go and visit Sultan Fatih? They didn't.They
only went, like hungry wolves to the invitation for eating and drinking. Did they go to pay
respect to Abul Fath, the Conqueror of Islambol, Sultan Mehmet Han, heaven is his station. Did
they say: Lets visit him? Visiting Maqams is accepted; it is a Sunnah of the Prophet (saw), and
the visit to the Prophet's (saw) tomb, is compulsory to those who are capable. Did these 500 socalled
scholars, these ignorant ones, did they say: Let us visit Sultan Mehmet the Conquerer,
who is the Sultan that opened Constantinople (for Islam)?

The Prophet (saw) said:"Latuftahannal- konstantniyyatu rumiyya falani'mal-amru amruho wa lani'mal-jayshu wa
zaliqal jash." The Prophet (saw) said: surely Constantinople, the city of (Emperor) Constantine,
will be conquered so that the pillar of kufr (unbelief) will be destroyed on their heads. Is there
anyone who says this? "Falani'mal-amru amruho." Our Prophet praised the Sultan Fatih, the
conquerer. Did these 500 so-called scholars go for a visit to his graveyard? To recite even one
Fatiha? May the tombs of those who closed the Hagia Sofia Mosque be closed. Did they go
there? To announce that The Sultan Fatih who was praised by our Prophet(saw), opened this
place which was the last point of kufr, and honour of the unbeliever's world, Constantinople,
Constantinople, Hagia Sofia. Hagia Sophia. Let's go and see where Fatih Sultan entered on his
horse. Did anyone of these Alims say like this? Did anyone of them come forth? No, they ran for
eating only to make a meeting and speak empty words. The angels threw back their empty
words. The scholars of the Islamic World. What kind of scholars are they?

Oh Shah Mardan go on,tell them! They are pretending to be scholars. Do you know where you
have come to? They say to Istanbul. Its name is not Istanbul. Asitane; means the homeland.
Whose homeland? The homeland of the Caliph of Islam. Asitane; is the place where the palace
of the Caliph is there, he used to rule the whole Islamic world and the world of unbelievers,
were trembeling with fear of Him. Did they go? Not even knowing its real name.They say "we
are going to Istanbul". No.It has honor but not with the name Istanbul. Location of the Caliph,
Capital of the Caliphate, the city where there is his palace and Sultanate/sovereignty. Go on
Shah Mardan, tell them the truth, They are not scholars, they are ignorant ones, 500 of them.
Where are they? They say Istanbul. Ha! You shouldn't have said Istanbul. You should have said,
the Capital City of the Caliph. It is the holy city, the capital, where the Caliph of Islam, was
located. Not even one of them could say we are in the capital of Caliph of Islam; that we are
invited to the Capital of the Caliph. Please go on Shah Mardan! Scholars were invited, for what?
What to show them? To eat dinner? Are you invited to be shown off the palaces, and to make
you see the pictures of the ones, with so many made up affairs and cheating, who removed the
Shairiat of Islam. The Capital of the Caliphate, where the Caliph was located.

How many years had it been? What is the new name of the capital where the caliphate was
removed by force? They removed the name DarulHilafe (city of Caliphate) and called
it,Istanbul. City of Caliphate,is the centre and capital of The Caliph. The center and capital of
The Ruler of the whole Islamic World, Caliph of Muslims. Not anyone of them mentioned the
name, city of Caliphate(Darulhalife). The city is not Istanbul, it is Asitane (name of Istanbul in
Ottoman times), the centre of the Caliph of Islam, the capital of the Sultans of Islam who
trembled the whole world, not anyone of them could say, this is the place...So they are ignorant.
Because if they say "Capital of Caliphate", there comes more on this, Please Shah Mardan go on!
Asitane was the name of Caliph's capital where there was his Palace/throne. His throne and
palace are still here, where is he?

Oh Turks where is your Padishah/Sultan? Where is your Sultan? Where is your Sultan,the
Ruler, who was governing over the Islamic World? No one is asking this question, because they
have no wisdom or knowledge. This is not Istanbul but, it is Daru-l-khilafat, which is . called
Asitane. They couldnt say so, they couldn't question on it. Only occupied themselves with the
dinner that is served. Not a single Scholar could say we are in Daru-l-Khilafat. Istanbul is
Asitane. None of them thinking on this reality! They are going to be angry but they are so
arrogant and they are lost in feasts and running after fame. None of them asked, or questioned
on this. Asitane. Daru-l-Khilafat, used to be said. The centre, of the Caliphate and now Istanbul.
Whoever removed and sent away The Caliph of Islam? They didnt ask about it. A hundred
ignorant men, had signed to remove The Ottoman Sultanate, again some others, ignorant as
previous ones signed to remove the Caliphate. Masha'Allah. Is this nation deep asleep? A
handful of ignorant men, he had only three assistants, that leading one, one of his assistants was
called, bald Ali, sword Ali, insane Ali, his undersecretary, it is documented in history like this.
They overturned a mess in order to remove the Caliphate. "Caliphate" is not an authority that
could be removed by an assignment of a hundred stupid and ignorant ones. How could the
Authority/title which gave world glory be removed? Did anyone of these scholars who went to
Istanbul, ask such a question? They didnt.

Say to them Shah Mardan, O' the beloved one! He is happy. Oh Turks, you should ask: Are you
Turks or are you Ottoman? Which one of these names has an honour? What did Turks achieve?
Ottomans are the ones who opened the doors for Anatolia. Ottomans.They suffered and still
are suffering for their wrongdoing/committing & contempt to Ottomans. 500 Scholars came, all
of them are ignorant! They couldnt say this is Asitane; Homeland of the Caliph of Islam. Where
is the caliph? They removed the caliph and caliphate in their very first national congress. Is that
so? The Supreme Caliph and his authority Caliphate was removed with the assignment of a
hundred ignorant men, who insulted him, and he was sent away from his homeland also his
innocent family. Is this the honour you have, Oh Turks? Is this the performance which the
republic of Turkey is proud of? Why were these things not told to those guest scholars? Those
guest scholars are also not thinking or asking. Daru-l-Khilaphat? If they were aware of this
reality, they would have said we are in the Capital Caliphate. We are in Caliph's capital? What
happened to his authority? Where is he? We sent away the Caliph.

Oh Arabs, Oh Persians, Oh Kurds... How could the Caliph of Islam be sent away? How could
you let this happen? The Caliph of the Muslim community, his holiness, who was holding the
banner of The Prophet (saw). How could you send such a person away? They say: we did. We
even sent away their little children. Well, who did you give it to? We gave it to Salanik
Donmeleri. To Salanik Donmeleri. What did they convert from? From Judaism. Are there any
scholars who know this? They came and sat down, we came to Istanbul. A meeting...what
meeting? This meeting is a worthless... meeting with curses raining on it. None of you will
succeed. Because you have come to Daru-l-Khilafah. You couldn't say: Alhamdulillah... we
reached the home and palace of the Khalifa. Because if you did say this, then they would ask you
- We came, where is the Khalifa? The Turks sent him away. Shame! How can Turks send their
Khalifa away? Who gave Turks that authority? They say: the assembly in Ankara gave it to
them. How many people? 120 members. Are they in their right minds, what can they know?
Yes, they didn't ask this, Daru-l-Khilafah. They came to the place that was the Khalifa's holy
palace. They couldn't say, so many scholars came there, so many ignorant ones came. They
went and wandered the palaces. But they didn't wander the palace where the Khalifa was.
Because it is prohibitted. You don't mention this. You only look to that one who has his statues
everywhere! These are the Great Ottomans! How can you bring them down? The Arabs too,
they all signed and came to eat! Wasn't your stomach full in your own country? Why did you
come to Istanbul, to wander around? To dance with girls, to eat and drink? Why don't you speak
the truth? This is Daru-l-Khilafah, the way of the Khalifa. Where is the Khalifa?

Why didn't these 500 scholars get up and say anything? La Jum'ah. Neither their Friday Prayer is
valid... nor their imams are valid. Without Khalifa's permission, Friday Prayer is not valid. Even
if prayed, it is not accepted. Becaue the Khalifa's... name must be mentioned. And they must call
people for his obedience. O' Leader of Turkey's Diyanet (office for religious affairs)... give me a
Fatwa if I said something wrong or a lie. How can I say something wrong? Shah Mardan is the
one speaking. If that is so, we came to Darul Khilafah. We came to the precious, holy,
honourable home of The Khalifa. Alhamdulillah. Well, where is the owner of the home? Where
is the Khalifa? The government in Ankara kicked him out. They kicked him out along with his
entire family. Did they have the right? For 700 years they ruled over 3 continents, a pure lineage,
representing Ahli Sunnah wa Jama'ah, the whole world of disbelievers... where afraid and
intimidated by them. Why did you throw the Ottomans out? You didn't even leave their
children. Look at the history! Why are they coming there? To eat? They weren't full in their own
homes?

What did you do in Islambol? If you came to Daru-l-Khilafah... Is there anyone among you who
asked, where is the Khalifa? I think not one of them will make it to Eid. Since, regarding Daru-l-
Khilafah... they didn't say anything or ask anything, His home is here, his palace is here, where
is he? Why are you showing us the palaces? Palaces represent the grandness of an empire. But
where is the owner? How did you treat the owner? Why don't the Turkish scholars ask... this
magnificent and honorable city... Daru-l-Khilafah, where is the Khalifa? Well, we kicked out the
Khalifa. Spit on you! You sent away the Khalifa. The Khalifa is the one representing Islam, the
ones who frighten the entire world of disbelievers with mightiness & majesty. Well, we got rid of
them, we brought everything to Ankara. And we opened Istanbul, whoever wants can come and
stay.

No! Allah (swt) will ask. Allah (swt) is... the Protector of Islam. Islam is Allah's religion. They
fought against Allah's religion. By force they made women uncover their hair, by force... they
made people wear the disbeliever's hat. Hat revolution, free to wander around revolution,
nonsense things about men and women equality. Where are our Pashas and deputies? The
parliament members were called Saylav in the past. They messed up everything. One person is
left, no one else for you. You came to Daru-l-Khilafah. Why don't you say, where is the Khalifa?
You didn't search for the one coming from the Khalfia's lineage. Are you scholars? You are all
ignorant ones. All you think about is going out, eating & drinking, you are just making a show,
we are like this, like that. These are supposedly schoalars, they came to a meeting. Ask - this
palace of Daru-l-Khilafah, where is The Sultan of the palace? What did you do?

You are putting laws... do you have the authority to bring down the sultanate with just 100
people? You say, we brought down the Khilafah with just 100 members. What is this? They
couldn't ask because they're busy... with eating, drinking, and fun. Is this what... Islamic Unity
(Islam Birligi) says? Without the Khalifa can you have Islamic Unity? You are not afraid of Allah,
You are not ashamed of Prophet (sws). Why did you go there? 700, 500 people went just for a
show, wearing ties, like the thing they put around the necks of animals... with their strange
moustaches and without covering their heads, they are wearing the latest fashion clothes,
invented by Jews, and they are coming and speaking at the Islamic Unity. Without the head, can
you have unity? Is this the place of the Khalifa? What did you do with the Khalifa O' Turks? Ask
them. You were given the greatest honour... and you sent out of your country the biggest honour
given to you. you sent them away from the lands that they conquered with their swords. Will
Allah (swt) give you honour? Go ahead O' Shah Mardan. The people are so ignorant like this
now. This is all they want. Ask, search for the Khalifa. Without the Khalifa, Friday Prayer is not
valid, Eid is not valid. Without the Khalifa, no Fatwa can be carried out. Friday khutba is given
under his name. Without mentioning the Khalifa's name... there cannot be a khutba. Who do
they mention now? Go ahead, Oh Shah Mardan! They're saying, 500 scholars came there- they
are 500 ignorant ones! No one is asking this! Well, we are asking. Let them answer. Daru-l-
Khilafah / Asitane is here. Without the Khalifa... there cannot be Friday prayers nor Eid.

The Khalifa's Fatwa is supported by his will. The one giving a Fatwa... is a Sheikh of Islam, and
it is according to the will of the Sultan. We were glorious and honourable. Today, in the streets...
women walking around naked, young men wandering aimlessly, everywhere has become upside
down. No chastity is left, no religion or faith is left. O' young children being raised now, they are
cheating you too. But now they are asking... who are we? We are Ottomans! They have started
to say, we are Ottomans. Because Ottomans have honour. For 700 years, disbelievers feared
them. That is why Salanik Donmeler... destroyed the Ottomans. They even kicked out of the
country babies who were still breastfeeding. What kind of balance is this? What kind of justice?
They made every haram (forbidden) to be halal (permissible). Did any... scholar stand up to say,
we are in Daru-l-Khilafah, where is the Khalifa? Without Khalifa, no Islamic country can recite
the Friday Khutba. The Khalifa's name must be mentioned. They are not doing that. Nursi,
Sayid Nursi did not say this. They didn't allow him to say. Where is the Sultan, where is our
Sultan? People are fighting each other. Everywhere is upside down.

A handful... of so called Alawi liars have turned everywhere into... blood and smoke. They are
not opening their mouths to say anything. One handful of our... honourable grandfathers, went
on a boat from Gallipoli... to Europe. They ruled there for 600 years. They ruled for 700 years.
One handful of conquerers, Allah's beloved servants, there are poems about them, with swords
and sheilds in their hands, like lions, like hurricanes, they made Europe tremble. At the end, the
Great Sultan Hamid (may he rest in paradise)... they came to him with 7 containers of gold, and
said, give us a small place in Palestine. Sultan Abdul Hamid sent them away, he said: My
honorable grandfathers earned these lands... not with gold but conqured it with their blood and
swords. Get out of my sight! And finally they got rid of him too. They brought... him down from
the throne and where did they exile him? To Salanik. The home of Salanik Donmeler! They
didn't send him to Anatolia, because they were afraid. If they send him to Anatolia, the people of
Anatolia would bring him back to power again. And today, all those people are sitting there, to
eat and drink, sight-seeing and showing off. Islamic Unity, Islamic Community. Islamic (bla bla
bla). It is all wrong, lies, nonsense talking. And in front, 300, 500 idiots are sitting! They are
saying, what is it for us? What is it for us? The government in Ankara cannot dismiss the Khalifa.
The national assembly got rid of the Khalifa. We removed him, they say. That means the
assembly... has the authority to remove the Khalifa. I am asking the current National Assembly:
if that same law still exists, why don't you say: we remove the republic and bring back the
Khalifa.

You are not afraid of Allah! Why do you call... these men to come to Istanbul, to show them
what? To show the palaces made by our honourable Ottoman ancestors? You have no value.
You are all like this, you open your hands (begging). Ottomans gave, they didn't take. They gave
honour, and they didn't take honour from anyone else. Their honour is from Allah and heavens.
This is it. Shame on those who went to Istanbul and... went to Daru-l-Khalifah... his home is
here, his palace is here, what did you do with the Khalifa? We exiled him. Shame on you. Can
those who exiled the Khalifa be muslims? Leader of Islamic office, why don't you speak. You
don't know this? You do know! There are many who know, but they have closed their mouths.
No, don't be afraid. Fear Allah! Even if the armies of the world come against you, they can't
harm you. That's it! They went to Daru-l-Khilafah, no one asked, where is your Khalifa?
Without the Khalifa, Friday prayer isn't valid. Eid is not valid, Ramadan is not valid, the
Khutba is not valid. Shari'atun Garra'un Ahmadiyyah (Pure Shari'at of Islam). O' our Lord,
Your name is As-Sabur (The Patient One). You will give everyone what they deserve, let's see...
until the month of Rajab, so many will go by Ramadan.

The head (Prime) minister or the bottom minster (...), whoever it is, When Allah's sword of
revenge strikes, it is complete. It is not left half finished. What they did to your great ancestors,
armies are coming now to do 7 times worse to them. It will come again, in spite of the
disbelievers. Disbelievers didn't fear anyone other than Ottomans. Russia is like a giant country,
when Ottomans were mentioned, their hands & feet trembled. At Plevne... (in Bulgaria) they
burned & destroyed Russia's armies. Then sunk them in waters of the Prut river and left. When
Ottomans were mentioned, Moscow trembled. And now, who considers us? America will give a
cannon, the English will give money, the French will give a steamboat, the mill cannot be turned
by carrying water like this. Come to your senses. Bring back the Sultanate. "A'ti kulla dhi
Haqqin Haqqahu" Give the rights to those who deserve it. If you don't... this world won't be
peaceful. Earthquakes won't finish. O' scholars who came to Istanbul, don't you know this? Listen
and ask. Why did you go there?

This is the Khalifa's home. Can there be Islam without a Khalifa? I am asking Egypt's scholars,
Sham's scholars, Baghdad's scholars, Saudi Arabia's scholars, Without a Sultan, the Khalifa,
Friday Prayer is not valid, no contract is valid. Without mentioning the Khalifa's name, the
Khutba cannot be read, no Eid, no religious ceremony, without his Divine will, and it is also
signed at the bottom by... the Sheikh of Islam. A holy person. Now they got rid of that too. They
say, Leader of Islamic affairs... well you are using him... like a doorman. I am asking him for a
Fatwa.. Can a mosque by force... be closed down as a mosque? Can a mosque be made into
something that isn't acceptable... according to Islam? Let him give a Fatwa. By whose Fatwa was
Hagia Sofia closed down? May their graves close. Why don't you say something, leader of
Islamic affairs? Are you afraid of your position? Why did they close Hagia Sofia? Who is satisfied
from this? Those who did that... gave their last breath in the palace of Dolmabahsha. The one
who kicked out those in the palace went there himself. He wasn't staying in Ankara,
Dolmabahsha, Dolmabahsha, Dolmabahsha, and he died there. Islam is Aliyyul A'la. Our
Khalifa is alive. If they search, they will find him. If not, the world of Islam, will turn to smoke.
Shame on those who... claim to be scholars and went there. Say, O Ihsan Oglu! This is Allah's
servant, I am nothing. Look at who is making me speak not to who is speaking. O' our Lord,
You see all, O' our Lord, You know. Forgive us. Send us a Sultan to teach/train us, send us a
Master. Amin amin Wa Salamun 'alall Mursaleen.

Shame on those claiming to be scholars and went there and... they don't know, they don't ask,
they didn't visit Sultan Fatih. Shame on them. May their food be haram for them. May whatever
they receive be haram. Fatiha.

Regarding this topic, not half an hour, but... 1 day, 2 days, 3 days, no matter how much we say,
it won't finish. There are so many things, matters to say. O' our Lord, Yassir Umurana, Farrij
Kurubana... Wansur Juyushana Ya Mawlana 'Asakiri Mansuri Muhammadiyye'. What a
beautiful name! They got rid of it, and put another name. It can't be! Our army, is the Ottoman
army, it is 'Asakiri Mansuri Muhammadiyye'. May Allah bless our ancestors and our holy
grandfathers. May they rest in paradises. Those opposing them... may their graves be hellfire.
Tawba ya Rabbi, tawba ya Rabbi. Continue O' Shah Mardan. You gave such a beautiful
explanation, Masha'Allah. La hawla wa la quwwata illa billah.. Let them read this speech to
those men of religion who gathered there. No men of religion, we have scholars. Let them read it
to their scholars, let them say that one part of it is wrong. Let them show me so we can correct it
- Astaghfirullah. Tubtu wa raji'tu ilallah, wa-s-salamu 'ala mani-t taba'a-l huda Wa-l Hamdu
lillahi Rabbi-l 'Alamin.

Fatiha.


Daru l?Khilafah


Audhu Billahi mina sh-shaytani r-rahim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Allahu Akbar, Allahu
Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Wa Rasuluhu Sahibu r-Risalatu l-Mutlaka. Wir senden
Salatu wa Salam an den Stolz aller Orte und Himmel, unseren Meister, den Fahru Kainat. Madad
ya Rijalallah. Hier bist du, o Shah Mardan, deine Liebenden sind überrascht von dir. Laß uns von
dir das Sohbat von heute hören. Du hältst alles unter deinem Blick, du bist Sultan, du bist Shah
Mardan. Hier bist du. Shah Mardan sagt jetzt: Sagen wir, o Liebende von Shah Mardan, o jene,
die bei der Wahrheit bleiben, die den Einen Wahren anbeten, die den Islam in hohen Ehren halten.
O Shah Mardan, laß uns hören, was die heutige Lage ist, laß uns hören. Okay, laß uns hören.
Sagen wir: Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Es fehlen noch 15 Tage, bis wir den
ehrenwerten Monat Rajab erreichen. Welcher Tag war gestern? Der 28.? HM: 27. SE: 27.
M: Es gab ein Treffen in Istanbul. Laßt uns Shah Mardan hören. Was sind die Neuigkeiten? Wie
sehen es die Menschen der Wahrheit? Hören wir es, insha' Allah. Madad ya Rijalallah, Madad, o
Shah Mardan, Löwe Allahs, Shah Mardan. Gestern war der 27. April. Die Zeitungen in Istanbul
erklärten.. Eh - diese Zeitungen haben keinen Wert. Ihr Beitrag gründet vollständig auf Lügen.
Jemand fragte: Was ist das Material, was diese Zeitungen benutzen? Yahu, sie sagten ihm: Weißt
du das nicht? Lies! Die Haupteingänge dieser Zeitungen sind Lügen. Wenn sie wollen, machen
sie etwas groß. Wenn sie wollen, machen sie etwas klein. Sie erfinden Lügen, wenn es ihnen
paßt, und verwirren die Köpfe der Menschen. Sie zerstören den Frieden der Nation und machen
alle Arten Verderbtheiten. O Shah Mardan, wir hören dir zu. O Liebende Shah Mardans, am 27.
April gab es eine Versammlung von Gelehrten in Istanbul. Habt ihr davon gehört? Nein? Ya Hu,
seht ihr denn gar nichts? Sie sagen, die Gelehrten hatten ein Treffen. Und jetzt analysieren wir
es. Shah Mardan wird es analysieren.

500 Gelehrte versammelten sich in Istanbul, und sie waren 500 Unwissende. Wohin gehen wir?
fragten sie. Wir gehen nach Istanbul. Ya! Was ist los in Istanbul? Aus welchen Grund geht ihr
nach Istanbul? Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O Shah Mardan, zieh dein Schwert
Dhu l-Fiqar und laß diese, die dorthin gehen, das hören, all diese sogenannten Gelehrten, die in
Wirklichkeit unwissend sind. Wohin gehen wir? fragten sie. Nach Istanbul. Was ist der Wert
Istanbuls? Sie konnten es nicht sagen, nicht einer von ihnen. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Wir gehen zum Daru l-Khilafah. Zum Daru l-Khilafah. Wir werden unser Gesicht an
dem erhabenen Maqam des Kalifen reiben. Sie konnten es nicht sagen. Daru l-Khilafa ist der
Name für Istanbul. Es ist der Palast und die Station des Kalifen. Diese Gelehrten sagten nichts
Dergleichen. Sie sagten nur: Wir gehen nach Istanbul. Welche Ehre hat Istanbul? Der ursprüngliche
ehrenwerte Name Istanbuls ist Daru l-Khilafa. Die Station und der Palast des Kalifen, ein
ehrenwerter Ort. Was Istanbul Ehre gibt, ist, Daru l-Khilafa zu sein, der Ort, wo der Palast des
Kalifen ist. Istanbul wurde erobert, und von da an wurde Istanbul zu Islambol - Fülle des Islam -
und wurde der ehrenwerte und enorm respektable und glorreiche Maqam der Khilafah, die Heimat
des Kalifen, des ehrenwerten Kalifen. Es wurde der erhabene Thron des Kalifen.

Derjenige, der es eroberte, war Sultan Mehmet. Der Himmel ist seine Station. Er gab Istanbul die
Ehre. Wie unser Prophet (saws) sagte: Latuftahannal-Konstantiniyyatu Rumiyya Quran Fala
Ni'mal Amiru Amiruha wa La Ni'ma l-Jayshu wa Zaliqa l-Jash. Der Prophet (saws) sagte das und
pries ihn (Sultan Mehmet). Das Zentrum der Ungläubigen, wo sie sich immer gegen den Islam
erhoben, Konstantiopel, würde erobert werden. Eintausend Jahre vor der Eroberung Istanbuls
wurde angekündigt, daß dies geschehen würde. Wieviele Jahre sind seitdem vergangen? Von
dieser Eroberung Istanbuls bis heute, wieviele Jahre sind vergangen? 400.. 500.. 6, 7, 8, 9, 10, es
sind fast 700 Jahre, daß das Banner des Islam dort errichtet wurde von Sultan Mehmet, dem
Eroberer, der von dem Propheten (saws) gepriesen wurde. Daß ein schöner Sultan Istanbul erobern
würde, was Er sagte. Emir bedeutet Sultan. Wa La Ni'ma l-Jayshu wa Zaliqa l-Jash - und
jene, die erobern, werden solche glorreichen Soldaten sein. Von der Zeit an wurde dieser Ort
Daru l-Khilafah, das ehrenvolle Zentrum und die Hauptstadt des Islamischen Kalifen. 700 Jahre
lang war Istanbul Daru l-Khilafah, das ehrenvolle und glorreiche Zentrum des Kalifen. Die
Hauptstadt und das Sultanat des Kalifen und ihre Heimat. Seit 1453, folglich vor 600 Jahren,
wurde dieser Ort das Daru l-Khilafah, der Palast des Kalifen, sein Zentrum und die Hauptstadt
des Kalifats. Von der Zeit an war das griechische Konstantinopel gefallen, erledigt. Die Nase
der Ungläubigen war gebrochen. Konstantinopel, das der Welt der Ungläubigen lieb war, füllte
sich mit den Stimmen des Adhan. Ihre Glocken verstummten. Die Islamischen Soldaten marschierten
ein. Fatih in 53 Tagen, zerstörte die stärkste Festung der Welt - ein 21jähriger Löwe! Er
zerstörte Kufr, den Unglauben, und schnitt ihm die Kehle durch. Istanbul wurde Islambol,
Asithane. Das Daru l-Khilafa ist dort.

Jetzt sagten sie, daß 500 Gelehrte dorthin gingen. Und Shah Mardan sagt, alle diese 500 sind
Ignoranten. Warum? Nicht einmal einer von ihnen kam heraus und sagte: Wir kamen zu dem
Ort, den der Sultan, der von unserem großen Propheten (saws) gepriesen wurde, für den Islam
öffnete. Konstantinopel wurde Islambol. Es wurde Asithane genannt. Es wurde Islambol. Sie
sagten das leider nicht. Diese 500 Gelehrten waren ignorant. Sie gingen dorthin, um zu essen, zu
trinken und sich zu zeigen. Sie waren alle ignorant. Sie sagten nicht: Hier ist Asithane, das Daru
l-Khilafa. O türkische Regierung, du hast uns eingeladen. In deinem Einladungsschreiben hättest
du schreiben sollen: Ich lade euch nach Asithane ein, dem Daru l-Khilafa. Ihr aber schriebt: Ich
lade euch zu einem Treffen in Istanbul ein. Was ist euer Wert, daß ihr sie nach Istanbul einladet?
Warum ladet ihr nach Istanbul ein? Warum sagt ihr Istanbul? Warum sagtet ihr nicht Daru l-
Khilafa? Die Ehre Istanbuls liegt darin, Daru l-Khilafa zu sein. Nicht einer dieser sogenannten
Gelehrten.. Ich ärgere mich auch über Gülen Hodja. Er sagte auch nicht, daß dieses Treffen in
Asithane sein würde, dem Daru l-Khilafah. Weder die arabischen Alims, noch die indischen,
noch die iranischen Alims, noch die Alims von Damaskus sagten: Hier ist Daru l-Khilafah, das
500 Jahre lang das Banner des Islam hielt, die Hagia Sophia eroberte, mit dem hoheitlichen
Befehl des Sultans - das ist Islambol. Wir sollten unseren Respekt zeigen.

Dachten sie daran, sein Maqam zu besuchen? Manche sagen, das ist Bida. Andere Hirnlose sagen,
es ist haram. Und wieder andere Hirnlose sagen, das ist Kufr (Unglauben). Gingen sie und
besuchten Sultan Fatih? Nein. Sie gingen nur wie hungrige Wölfe zu der Einladung zum Essen
und Trinken. Gingen sie und zollten Abu l-Fath, dem Eroberer Islambols, Respekt, Sultan
Mehmet Han, der Himmel ist seine Station? Sagten sie: Besuchen wir ihn? Maqams zu besuchen
ist anerkannt. Es ist eine Sunnah des Propheten (saws). Und der Besuch des Prophetengrabes ist
verpflichtend für die, die dazu in der Lage sind. Sagten diese 500 sogenannten Gelehrten, diese
Ignoranten, sagten sie: Laßt uns Sultan Mehmet, den Eroberer, besuchen, der der Sultan ist, der
Konstantinopel für den Islam geöffnet hat? Der Prophet (saws) sagte: "Latuftahanna l-
Konstininiyyatu Rumiyya Fala ni'ma l-Amiru Amiruha wa la ni'ma l-Jayshu wa Zaliqa l-Jash."
Der Prophet (saws) sagte: Wahrlich, Konstantinopel, die Stadt Konstantins, wird erobert werden,
so daß die Säule des Kufr auf ihren Köpfen zerstört werden wird. Gibt es irgendjemand, der das
sagt? "Fala ni'ma l-Amiru Amiruha." Unser Prophet pries den Sultan, Fatih, den Eroberer. Gingen
diese 500 sogenannten Gelehrten für einen Besuch zu seinem Grab? Um auch nur eine
Fatiha zu rezitieren? Mögen die Gräber derer, die die Hagia Sophia Moschee schlossen, geschlossen
sein. Gingen sie dorthin? Um zu verkünden, daß der Sultan Fatih, der von unserem
Propheten (saws) gepriesen wurde, diesen Ort, der der letzte Punkt des Kufr und die Ehre der
Welt der Ungläubigen gewesen war, Konstantinopel, Konstantinopel, Hagia Sophia, öffnete.
Hagia Sophia. Gehen wir und gucken, wo Fatih Sultan mit seinem Pferd einritt. Sagte irgendeiner
dieser Alims das? Kam irgendeiner von ihnen hervor? Nein. Sie liefen nur zum Essen, um
ein Treffen zu veranstalten und leere Worte zu sprechen. Die Engel warfen ihre leeren Worte
zurück.

Die Gelehrten der Islamischen Welt, was für Gelehrte sind sie? O Shah Mardan, mach weiter.
Sag es ihnen. Sie geben vor, Gelehrte zu sein. Wißt ihr, wohin ihr gekommen seid? Sie sagen,
nach Istanbul. Der Name ist nicht Istanbul. Asithane, das bedeutet Heimat. Wieso Heimat? Die
Heimat des Kalifen des Islam. Asithane ist der Ort, wo der Palast des Kalifen ist. Er regierte die
ganze Islamische Welt, und die Welt der Ungläubigen erzitterte aus Furcht vor ihm. Gingen sie?
Sie wußten noch nicht einmal den richtigen Namen. Sie sagten: Wir gehen nach Istanbul. Nein.
Sie hat Ehre, aber nicht unter dem Namen Istanbul. Der Standort des Kalifen, die Hauptstadt des
Kalifats, die Stadt, wo sein Palast und das Sultanat ist. Mach weiter, Shah Mardan, sag ihnen die
Wahrheit. Sie sind keine Gelehrten. Sie sind Ignoranten, 500 von ihnen. Wo sind sie? Sie sagen,
Istanbul. Ha! Ihr hättet nicht Istanbul sagen sollen. Ihr hättet sagen sollen, die Hauptstadt des
Kalifen. Es ist die heilige Stadt, die Hauptstadt, wo der Kalif des Islam ansässig war. Nicht einmal
einer von ihnen konnte sagen: Wir sind in der Hauptstadt des Kalifen des Islam. Wir sind
eingeladen in die Hauptstadt des Kalifen. Bitte mach weiter, Shah Mardan! Die Gelehrten waren
eingeladen, wozu? Um ihnen was zu zeigen? Um Mahlzeiten zu essen? Seid ihr eingeladen, um
die Paläste vorgezeigt zu bekommen? Und euch die Bilder sehen zu lassen von denen mit so
vielen erfundenen Affairen und Betrügereien, die die Shariat des Islam abschafften?

Die Hauptstadt des Kalifats, wo der Kalif ansässig war. Wieviele Jahre ist es her? Was ist der
neue Name der Hauptstadt, wo das Kalifat mit Gewalt abgeschafft wurde? Sie entfernten den
Namen Daru l-Khilafa, Stadt des Kalifats, und nannten sie Istanbul. Die Stadt des Kalifats ist das
Zentrum und die Hauptstadt des Kalifen. Das Zentrum und die Hauptstadt des Herrschers der
ganzen Islamischen Welt, des Kalifen der Muslime. Nicht einer von ihnen erwähnte den Namen
"Daru l-Khilafa". Die Stadt ist nicht Istanbul, es ist Asithane (Name in Osmanischen Zeiten), das
Zentrum des Kalifen des Islam, die Hauptstadt des Sultans des Islam, vor dem die ganze Welt
erzitterte. Nicht einer von ihnen konnte sagen, dies ist der Ort.. Also sind sie ignorant. Denn
wenn sie sagen 'Hauptstadt des Kalifats', kommt noch mehr dazu. Bitte Shah Mardan, mach
weiter! Asithane war der Name der Hauptstadt des Kalifen, wo sein Thron steht. Sein Thron und
sein Palast sind noch hier. Wo ist er? O Türken, wo ist euer Padischah? Wo ist euer Sultan? Wo
ist euer Sultan, der Herrscher, der über die Islamische Welt herrschte? Niemand stellt diese Frage,
weil sie keine Weisheit und kein Wissen haben. Dies ist nicht Istanbul, sondern Daru l-
Khilafa, das Asithane genannt wird. Sie konnten das nicht sagen. Sie konnten es nicht in Frage
stellen. Sie beschäftigten sich nur mit dem Essen, das serviert wurde. Kein einziger Gelehrter
konnte sagen: Wir sind im Daru l-Khilafa. Istanbul ist Asithane. Niemand von ihnen dachte an
diese Wirklichkeit.

Sie werden verärgert sein, aber sie sind so arrogant und verloren in Festessen und dem Streben
nach Ruhm. Niemand von ihnen fragte danach. Asithane. Daru l-Khilafa sagte man früher. Das
Zentrum des Kalifats und jetzt Istanbul. Wer schaffte den Kalifen des Islam ab und sandte ihn
weg? Sie fragten nicht danach. Einhundert ignorante Männer hatten unterzeichnet, das Osmanische
Sultanat abzuschaffen, wieder andere, ignorant wie die vorherigen, zeichneten, um das Kalifat
abzuschaffen. Ma sha' Allah. Schläft diese Nation einen tiefen Schlaf? Eine Handvoll ignorante
Männer.. Er hatte nur drei Assistenten, der Führende, einer seiner Assistenten wurde kahler
Ali, Schwert Ali, verrückter Ali genannt, sein Untersekretär. Es ist so dokumentiert in der Geschichte.
Sie richteten ein Durcheinander an, um das Kalifat abzuschaffen. 'Kalifat' ist keine Autorität,
die abgeschafft werden kann durch den Einsatz von hundert dummen und ignoranten
Männern. Wie konnte die Autorität, die der Welt Ruhm gab, abgeschafft werden? Stellte einer
dieser Gelehrten, die nach Istanbul gingen, so eine Frage? Nein. Sag es ihnen, Shah Mardan, o
Geliebter! Er ist glücklich. O Türken, ihr solltet fragen: Seid ihr Türken oder seid ihr Osmanen?
Welcher dieser Namen hat Ehre? Was haben die Türken erreicht? Die Osmanen sind die, die die
Tore für Anatolien geöffnet haben. Die Osmanen. Sie litten und leiden immer noch für ihr Fehlverhalten
und ihre Geringschätzung der Osmanen.

500 Gelehrte kamen, sie alle ignorant. Sie konnten nicht sagen: Dies ist Asithane, die Heimat des
Kalifen des Islam. Wo ist der Kalif? Sie schafften den Kalifen und das Kalifat ab auf ihrem ersten
Nationalkongreß. Ist das so? Der Oberste Kalif und seine Autorität, das Kalifat, wurde abgeschafft
mit dem Einsatz von hundert ignoranten Männern, die ihn beleidigten, und er wurde aus
seiner Heimat vertrieben, auch seine unschuldige Familie. Ist das die Ehre, die ihr habt, o Türken?
Ist das das Auftreten, auf das die Republik der Türkei stolz ist? Warum wurden diese Dinge
jenen Gastgelehrten nicht erzählt? Diese Gastgelehrten denken und fragen auch nicht. Daru l-
Khilafa? Wären sie sich dieser Realität bewußt gewesen, hätten sie gesagt: Wir sind in der
Hauptstadt des Kalifats. In der Hauptstadt des Kalifats? Was geschah mit seiner Autorität? Wo
ist er? Wir schickten ihn weg. Araber, Perser, Kurden, wie konnte der Kalif des Islam weggeschickt
werden? Wie konntet ihr das geschehen lassen? Der Kalif der Muslimgemeinschaft, seine
Heiligkeit, der das Banner des Propheten (saws) hielt. Wie konntet ihr so jemanden wegschicken?
Sie sagten: Wir taten es. Wir schickten sogar ihre kleinen Kinder weg. Nun, wem gabt ihr
es? Wir gaben es Salanik Donmeleri. Salanik Donmeleri. Von wo konvertierten sie? Vom
Judentum. Gibt es irgendwelche Gelehrten, die das wissen?

Sie kamen und setzten sich. Wir sind nach Istanbul gekommen. Ein Treffen.. Was für ein Treffen?
Dieses Treffen ist ein wertloses Treffen mit Flüchen, die darauf herabregnen. Keiner von
euch wird Erfolg haben, weil ihr zum Daru l-Khilafah gekommen seid und nicht sagen konntet
"Alhamdulillah", wir haben das Heim und den Palast des Kalifen erreicht. Weil wenn ihr das
gesagt hättet, hätten sie euch gefragt: Wir kamen, wo ist der Kalif? Wie können die Türken ihren
Kalifen wegschicken? Wer gab den Türken diese Autorität? Sie sagen: Die Versammlung in
Ankara gab sie ihnen. Wieviele Leute? 120 Mitglieder. Sind sie noch bei Verstand? Was können
sie wissen? Ja, sie fragten das nicht. Daru l-Khilafah. Sie kamen an den Ort, der der heilige Palast
des Kalifen war. Sie konnten nicht sagen, so viele Gelehrte kamen dorthin, so viele Ignoranten.
Sie gingen und wanderten in den Palästen herum. Aber sie wanderten nicht in dem Palast,
wo der Kalif war. Weil es verboten ist. Ihr erwähnt das nicht. Ihr guckt nur auf den, der seine
Statuen überall hat. Dies sind die großen Osmanen! Wie könnt ihr sie zu Fall bringen? Die
Araber auch. Sie zeichneten alle und kamen zum Essen! War euer Bauch nicht voll in euerem
eigenen Land? Warum kamt ihr nach Istanbul, um herumzuwandern? Um mit Mädchen zu
tanzen, zu essen und zu trinken? Warum sagt ihr nicht die Wahrheit? Das ist Daru l-Khilafah, der
Weg des Kalifen. Wo ist der Kalif? Warum standen diese 500 Gelehrten nicht auf und sagten
etwas?

La Jum`ah. Weder ihr Freitagsgebet ist gültig, noch ihre Imame sind gültig. Ohne die Erlaubnis
des Kalifen ist das Freitagsgebet nicht gültig. Selbst wenn gebetet, wird es nicht angenommen,
weil der Name des Kalifen erwähnt werden muß. Und sie müssen die Leute zum Gehorsam aufrufen.
O Führer der türkischen Diyanet (Büro für Religiöse Angelegenheiten), gebt mir ein Fatwa,
wenn ich etwas Falsches oder eine Lüge gesagt habe. Wie kann ich etwas Falsches sagen?
Shah Mardan ist der, der spricht. Wenn das so ist, kamen wir zum Daru l-Khilafah. Wir kamen
zu dem kostbaren, heiligen, ehrenwerten Heim des Kalifen. Alhamdulillah. Nun, wo ist der Besitzer
des Heims? Wo ist der Kalif? Die Regierung in Ankara hat ihn ausgestoßen. Sie verstießen
ihn zusammen mit seiner ganzen Familie. Hatten sie das Recht? 700 Jahre lang regierten sie über
drei Kontinente, eine reine Abstammungslinie, in Vertretung von Ahli s-Sunnah wa l-Jama`ah.

Die ganze Welt der Ungläubigen fürchteten sie und waren eingeschüchtert von ihnen. Warum
warfen sie die Osmanen hinaus? Ihr habt nicht einmal ihre Kinder gelassen. Seht die Geschichte
an! Warum kommen sie dorthin? Um zu essen? Sie waren nicht voll in ihrem eigenen Heim?
Was tatet ihr in Islambol? Wenn ihr zum Daru l-Khilafah kamt, gibt es jemanden unter euch, der
fragte: Wo ist der Kalif? Ich glaube, nicht einer von ihnen wird es bis zum `Id schaffen. Da sie
angesichts des Daru l-Khilafah nichts sagten oder fragten. Sein Heim ist hier, sein Palast ist hier.
Wo ist er? Warum zeigt ihr uns die Paläste? Paläste stehen für die Größe eines Reiches. Aber wo
ist der Besitzer? Wie habt ihr den Besitzer behandelt?

Warum fragen die türkischen Gelehrten nicht? Diese herrliche und ehrenwerte Stadt, Daru l-
Khilafa. Wo ist der Kalif? Nun, wir verstießen den Kalifen. Ich spucke auf euch! Ihr schicktet
den Kalifen weg. Der Kalif ist der, der den Islam vertritt, der die ganze Welt der Ungläubigen
mit Mächtigkeit und Majestät einschüchterte. Nun, wir sind ihn los, wir brachten alles nach
Ankara. Und wir öffneten Istanbul, wer immer will, kann kommen und bleiben. Nein! Allah
(swt) wird fragen. Allah (swt) ist der Schutzherr des Islam. Islam ist Allahs Religion. Sie kämpften
gegen Allahs Religion. Mit Gewalt brachten sie Frauen dazu, ihr Haar zu enthüllen. Mit Gewalt
brachten sie die Leute dazu, den Hut der Ungläubigen zu tragen. Hut Revolution, Frei-
Herumlaufen-Revolution, unsinnige Dinge über die Gleichheit von Männern und Frauen. Wo
sind unsere Paschas und Vertreter? Die Parlamentsmitglieder wurden Saylav genannt in der
Vergangenheit. Sie brachten alles durcheinander. Einer ist übrig, niemand anders für euch. Ihr
kamt zum Daru l-Khilafa. Warum sagt ihr nicht: Wo ist der Kalif? Ihr suchtet nicht nach dem,
der von der Abstammungslinie des Kalifen kommt. Seid ihr Gelehrte? Ihr seid alle ignorant.
Alles, an was ihr denkt, ist Ausgehen, Essen und Trinken. Ihr macht einfache eine Show: Wir
sind so und so.

Dies sind angeblich Gelehrte. Sie kamen zu einem Treffen. Fragt: Dies ist der Palast des Daru l-
Khilafah. Wo ist der Sultan des Palastes? Was habt ihr getan? Ihr macht Gesetze.. Habt ihr die
Autorität, das Sultanat zu Fall zu bringen mit nur 100 Leuten? Ihr sagt: Wir brachten das
Khilafah zu Fall mit nur 100 Mitgliedern. Was ist das? Sie konnten nicht fragen, weil sie mit
Essen, Trinken und Spaß beschäftigt waren. Ist das, was islamische Einheit sagt? Ohne den
Kalifen könnt ihr islamischen Einheit haben? Ihr fürchtet nicht Allah, Ihr schämt euch nicht vor
dem Propheten (saws). Warum seid ihr dorthin gegangen? 700, 500 Leute gingen nur, um sich
aufzuspielen, und trugen Schlipse wie das Ding, das sie den Tieren um den Hals legen. Mit ihren
merkwürdigen Schnurrbärten und ohne den Kopf zu bedecken. Sie tragen Kleidung nach der
neuesten Mode, erfunden von Juden, und sie kommen und sprechen über Islamische Einheit.
Ohne den Kopf kann man Einheit haben? Ist das der Ort des Kalifen? Was habt ihr mit dem
Kalifen gemacht, o Türken? Fragt sie. Euch wurde die größte Ehre gegeben, und ihr schicktet die
größte Ehre, die euch gegeben wurde, weg aus euerem Land. Ihr sandtet sie weg aus den Ländern,
die sie mit ihren Schwertern erobert hatten. Wird Allah (swt) euch Ehre geben?

Mach weiter, Shah Mardan. Die Menschen sind so unwissend jetzt. Das ist alles, was sie wollen.
Fragt, sucht nach dem Kalifen. Ohne den Kalifen ist das Freitagsgebet nicht gültig. Das `Id ist
nicht gültig. Ohne den Kalifen kann kein Fatwa ausgeführt werden. Die Freitagskhutba wird
unter seinem Namen gegeben. Ohne den Namen des Kalifen zu nennen, kann es keine Khutba
geben. Wen nennt ihr jetzt? Mach weiter, Shah Mardan. Sie sagen, 500 Gelehrte kamen dorthin.
Sie sind 500 Ignoranten. Niemand fragte das. Nun, wir fragen. Sie sollen antworten. Daru l-
Khilafa, Asithane ist hier. Ohne den Kalifen kann es kein Freitagsgebet und kein `Id geben. Das
Fatwa des Kalifen ist nach seinem Willen. Derjenige, der ein Fatwa gibt, ist ein Shaykh des Islam,
und es ist dem Willen des Sultans gemäß. Wir waren glorreich und ehrenwert. Heute laufen
Frauen nackt auf den Straßen, junge Männer wandern ziellos herum. Alles steht auf dem Kopf.
Es gibt keine Züchtigkeit mehr, keine Religion und keinen Glauben. O junge Kinder, die jetzt
aufgezogen werden, sie betrügen euch auch. Aber jetzt fragen sie: Wer sind wir? Wir sind Osmanen!
Sie haben begonnen zu sagen: Wir sind Osmanen! Weil die Osmanen Ehre haben. 700
Jahre lang fürchteten die Ungläubigen sie. Deshalb vernichtete Salanik Donmeler die Osmanen.
Sie wurden aus dem Land ausgestoßen, Babys, die noch gestillt wurden. Was für eine Waage ist
das? Was für eine Art Gerechtigkeit? Sie machten jedes Haram, Verbotene, Halal, erlaubt.

Stand einer der Gelehrten auf, um zu sagen: Wir sind im Daru l-Khilafa. Wo ist der Kalif? Ohne
Kalifen kann kein Islamisches Land die Freitagskhutba rezitieren. Der Name des Kalifen muß
genannt werden. Sie tun das nicht. Nursi, Sayyid Nursi sagte das nicht. Sie erlaubten ihm nicht,
das zu sagen. Wo ist der Sultan? Wo ist unser Sultan? Die Menschen kämpfen gegeneinander.
Alles steht auf dem Kopf. Eine Handvoll sogenannter Alawiten, Lügner, haben alles in Blut und
Rauch verwandelt. Sie machen nicht den Mund auf, um etwas zu sagen. Eine Handvoll unserer
ehrenwerten Großväter gingen auf ein Boot von Gallipoli nach Europa. Sie regierten dort 600
Jahre lang. Sie herrschten 700 Jahre lang. Eine Handvoll Eroberer, Allahs geliebte Diener. Es
gibt Gedichte über sie, mit Schwertern und Schilden in den Händen, wie Löwen, wie Hurrikane
ließen sie Europa erzittern. Am Ende kamen sie zu dem Großen Sultan Hamid, möge er im
Paradies ruhen, mit 7 Behältern mit Gold und sagten: Gib uns einen kleinen Platz in Palästina.
Sultan Abdülhamid sandte sie weg. Er sagte: Meine ehrenwerten Großväter erwarben diese
Länder nicht mit Gold, sondern eroberten sie mit ihrem Blut und ihren Schwertern. Geht mir aus
den Augen! Und schließlich entledigten sie sich seiner. Sie setzten ihn ab von seinem Thron, und
wohin schickten sie ihn ins Exil? Nach Salanik. Die Heimat von Salanik Donmeler! Sie sandten
ihn nicht nach Anatolien, weil sie Angst hatten. Wenn sie ihn nach Anatolien senden würden,
würden die Menschen von Anatolien ihn zurück an die Macht bringen.

Und heute sitzen all diese Leute hier, um zu essen und zu trinken, Sehenwürdigkeiten anzusehen
und sich aufzuspielen. Islamische Einheit, Islamische Gemeinschaft. Islamisches Bla Bla Bla. Es
ist alles falsch, Lügen, unsinniges Gerede. Und vorne sitzen 300, 500 Idioten! Sie sagen: Was ist
es für uns? Was ist es für uns? Die Regierung in Ankara kann den Kalifen nicht entlassen. Die
Nationalversammlung beseitigte den Kalifen. Wir haben ihn entfernt, sagten sie. Das bedeutet,
die Versammlung hat die Autorität, den Kalifen zu entfernen. Ich frage die gegenwärtige
Nationalversammlung: Wenn es dasselbe Gesetz noch gibt, warum sagt ihr nicht: Wir schaffen die
Republik ab und bringen das Kalifat zurück? Ihr fürchtet Allah nicht! Warum ruft ihr diese
Männer nach Istanbul? Um ihnen was zu zeigen? Um die Paläste zu zeigen, die unsere ehrenwerten
Osmanischen Vorfahren machten? Ihr habt keinen Wert. Ihr seid so: Ihr haltet die Hände
auf und bettelt. Die Osmanen gaben, sie nahmen nicht. Sie gaben Ehre, und sie nahmen die Ehre
von niemandem. Ihre Ehre ist von Allah und den Himmeln. Das ist es. Schande auf die, die nach
Istanbul gingen und zum Daru l-Khilafa gingen. Sein Heim ist hier, sein Palast ist hier, was habt
ihr mit dem Kalifen gemacht? Wir schickten ihn ins Exil. Schande auf euch. Können die, die den
Kalifen ins Exil schickten, Muslime sein? Führer des Islamischen Büros, warum sprecht ihr
nicht? Wißt ihr es nicht? Ihr wißt es! Es gibt viele, die wissen, aber sie halten den Mund. Nein,
fürchtet euch nicht. Fürchtet Allah. Auch wenn die Armeen der Welt gegen euch kommen,
können sie euch kein Leid antun. Das ist es! Sie gingen zum Daru l-Khilafa, niemand fragte: Wo
ist euer Kalif? Ohne den Kalifen ist das Freitagsgebet nicht gültig. Das `Id ist nicht gültig, Ramadan
ist nicht gültig, die Khutba ist nicht gültig. Shari`atun Garra'un Ahmadiyyah - die reine
Shari`at des Islam.

O unser Herr, Dein Name ist As-Sabur - der Geduldige. Du wirst jedem das geben, was er verdient.
Sehen wir bis zum Monat Rajab.. So viele werden bis zum Ramadan gehen. Der Oberminister
oder der Unterminister (...), wer immer es ist. Wenn Allahs Schwert der Rache zuschlägt,
ist es vollendet. Es bleibt nicht halb erledigt. Was sie unseren großen Vorfahren antaten,
Armeen kommen jetzt, es ihnen 7x schlimmer heimzuzahlen. Es wird wiederkommen, den Ungläubigen
zum Trotz. Die Ungläubigen fürchteten niemand anders als die Osmanen. Rußland ist
wie ein gigantisches Land, aber wenn die Osmanen erwähnt wurden, zitterten ihre Hände und
Füße. In Plevne (Bulgarien) verbrannten und vernichteten sie Rußlands Armeen. Dann versenkten
sie sie in den Fluten des Prut Flusses und gingen. Wenn die Osmanen erwähnt werden, erzitterte
Moskau. Und jetzt, wer zieht uns in Betracht? Amerika gibt eine Kanone, die Engländer
geben Geld, die Franzosen geben ein Dampfschiff. Die Mühle kann nicht gedreht werden, indem
Wasser so gebracht wird. Kommt zu Sinnen! Bringt das Sultanat zurück! "A'ti Kulla Dhi Haqqin
Haqqahu". Gebt denen ihre Rechte, die sie verdienen. Wenn ihr das nicht tut, wird die Welt keinen
Frieden finden. Die Erdbeben werden nicht aufhören. O Gelehrte, die nach Istanbul kamen,
wißt ihr das nicht? Hört zu und fragt. Warum seid ihr dorthin gegangen? Dies ist das Heim des
Kalifen.

Kann es Islam ohne einen Kalifen geben? Ich frage die ägyptischen Gelehrten, die Gelehrten von
Sham, Baghdads Gelehrte, Saudi Arabiens Gelehrte. Ohne einen Sultan, den Kalifen, ist das
Freitagsgebet nicht gültig, kein Vertrag ist gültig. Ohne den Namen des Kalifen zu nennen, kann
die Khutba nicht gelesen werden, kein `Id, keine religiösen Zeremonien ohne seinen Göttlichen
Willen, und es wird auch unten abgezeichnet von dem Shaykh des Islam. Einem Heiligen. Jetzt
entledigen sie sich dessen auch. Sie sagen, Führer der Islamischen Angelegenheiten. Nun, ihr
benutzt ihn wie einen Türsteher. Ich bitte ihn um ein Fatwa: Kann eine Moschee mit Gewalt als
Moschee geschlossen werden? Kann eine Moschee in etwas verwandelt werden, das nicht annehmbar
ist im Islam? Laßt ihn ein Fatwa geben. Mit wessen Fatwa wurde die Hagia Sophia geschlossen?
Mögen ihre Gräber geschlossen sein! Warum sagst du nichts, Führer der Islamischen
Angelegenheiten? Fürchtest du um deine Stellung? Warum schlossen sie Hagia Sophia? Wer ist
damit zufrieden? Jene, die das taten, gaben ihren letzten Atemzug im Palast von Dolmabahsha.
Der, der jene aus dem Palast hinauswarf, ging selbst dorthin. Er blieb nicht in Ankara, Dolmabahsha,
Dolmabahsha, Dolmabahsha, und starb dort. Islam ist Aliyyu l-A`la. Unser Kalif lebt.

Wenn sie suchen, werden sie ihn finden. Sonst wird sich die Welt des Islam in Rauch auflösen.
Schande auf die, die behaupten, Gelehrte zu sein, und dorthin gingen. Sag es, o Ihsan Oglu! Das
ist Allahs Diener, ich bin nichts. Seht auf den, Der mich zum Sprechen bringt, nicht auf den, der
spricht.
Unser Herr, Du siehst alles. O unser Herr, Du weißt. Vergib uns. Sende uns einen Sultan, der
uns unterrichtet. Sende uns einen Meister. Amin Amin wa Salamun `ala l-Mursalin. Schande auf
die, die behaupten, Gelehrte zu sein, und dorthin gingen, und sie wissen nicht, sie fragen nicht,
sie besuchen nicht Sultan Fatih. Schande auf sie. Möge ihr Essen haram für sie sein. Möge was
immer sie bekommen, haram sein. Fatiha. Über dieses Thema, nicht eine halbe Stunde, sondern
einen Tag, zwei Tage, drei Tage, egal, wieviel wir sagen, es findet kein Ende. Es gibt so viel zu
sagen. O unser Herr, Yassir Umurana, Farrij Kurubana Wansur Juyushana ya Mawlana 'Asakiri
Mansuri Muhammadiyye. Was für ein schöner Name. Sie schafften ihn ab und gaben einen anderen
Namen. Das kann nicht sein! Unsere Armee ist die Osmanische Armee. Sie ist "Asakiri
Mansuri Muhammadiyye". Möge Allah unsere Vorfahren segnen und unsere heiligen Großväter.
Mögen sie im Paradies ruhen. Die, die gegen sie sind, mögen ihre Gräber Höllenfeuer sein.
Tawba ya Rabbi, Tawba ya Rabbi. Mach weiter, o Shah Mardan. Du gabst so eine schöne Erklärung,
ma sha' Allah. La Hawla wa la Quwwata illa Billah. Sie sollen diese Rede den Männern
der Religion vorlesen, die dort versammelt waren. Keine Männer der Religion, wir haben Gelehrte.
Sie sollen es ihren Gelehrten vorlesen, sie sollen ihnen sagen, wenn ein Teil davon falsch
ist. Sie sollen es mir zeigen, damit wir es berichtigen können. Astaghfirullah. Tubtu wa Raji'tu
ila Allah, wa s-Salamu `ala Mani t-Taba'a l-Huda wa l-Hamdulillahi Rabbi l-Alamin. Fatiha.

Lefke, 28.04.2013


WebSaltanatOrg, CategoryIstanbul, CategoryScholar, CategoryKhalifa, CategoryDressing, CategoryGovernment
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki