Maulana Sheikh NazimDivine Love


Audhu Billahi Min ash-shaitani r-Rajim Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O lovers of Shah
Mardan, salam to you from heavens, from the skies. May Janab-ul Haqq Subhana wa Ta'ala, for
the honor of His Beloved, remove burdens from us, and may the manifestation of mercy come.
May the manifestation of grief be lifted from us. "Falhukmu Lillahi l-aliyyi al-kabir." (40:12)(all
Judgement is Allah's).

O lovers of Shah Mardan, welcome to our assembly. You came with goodness. If we have
burdens, may these burdens be lifted from us. Marhaba, O lovers of Shah Mardan. As long as
marhaba comes from you to us, no burden will remain on our shoulders. Let us say, O Shah
Mardan, marhaba to you, marhaba to us as well. May we open. It's holy Juma. May we open,
may we feel relieved, may we feel happy, may we cheer up. States of a man don't match with
each other. O lovers of Shah Mardan, those who love Shah Mardan, who want to be his
companions, may their beautiful state come to us as well so that we open. There are many signs
torturing people in this world. If that thing making burdens to people comes to one man, it will
come to others as well. There are many holy people who carry burdens. Go ahead O Shah
Mardan, your expressions are perfect.

O lovers of Shah Mardan, may we feel relieved, find comfort. Time has become the last of times.
We're not at the beginning of the world. The world is going towards its end. We're flowing
towards the Judgment Day. May Allah give us peace of faith, give us health of a body, grant us
adab. Today is holy Juma. Its blessing is coming down on the mighty Kaaba. We ask for it too.
May that mercy come down on us too. Go ahead, O lovers, marhaba to you. May our burdens
be gone, may relief come, may comfort come, may ease come. The world. It has its beginning
and its end.

Go ahead, O Shah Mardan, your lovers adore you. We're not living for this world. Those who
live for this world have turned against each other. One says: "This world is mine." The other
says, hasha min-al hudur "Go away! The world is mine." Eventually, the world belongs neither to
one nor to the other. It is important to know what to ask for. You should know what you live for.
Asta'idhu Billah. "Wama khalaqtu l-jinna wal-insa illa liyabuduni" (51:56) Go ahead, O Shah
Mardan. The honored word of Janab-ul Mawla: "The group of people and jinn, let them do
servanthood to Me." Servanthood is complete with love. Who doesn't love cannot serve. See.
You have to love in order to be served. Janab-ul Haqq doesn't want servanthood by force. O our
Lord, our Subhan, our Sultan, You dressed Your Beloved with Your love. You dressed our
Master, the Master of the Universe, in love. He loved. With that love, he became the Master of
the Universe. You too, O man, carry love according to your rank. Go ahead, O Shah Mardan.

Your lovers adore you. They ask for love, too. Sheikh Mehmet Effendi, our son, exchange love.
Allahu Akbar.

How nice! Go ahead, O Shah Mardan. O my lovers, exchange affection. Allahu Akbar. There is
nothing else in this world, no other trade. May I open. Exchange love and affection. This is the
biggest trade, the exchange of affection. Love and be loved. Go ahead, O Shah Mardan, give us
strength. May we love and be loved according to our ranks. Allahu Akbar. Allahu Akbar. Allahu
Akbar wa Lillahi l-hamd. Who doesn't exchange love is a blockhead, a log. Come to this world to
exchange love. Allahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. O our Lord, you called him Your
Beloved and gave love. You gave love to our Master, my Beloved Muhammad Mustafa. He
exchanged love. Janab-ul Haqq said "O My Beloved, I fell in love with you. I made you
Muhammad Mustafa. I chose Ahmad and Mahmud to be Muhammad. I fell in love with you,
and I fell in love with those who love you."

Allah Allah. May we open. May we open on the way of Allah. May we not die. Who has love in
his heart doesn't die. So says Allah. Go ahead, O Shah Mardan. Your lovers adore you. This is
what we ask for. Don't ask for gold, don't ask for silver, don't ask for jewels. Ask for the love given
to His Beloved from Divine affection, search for that. O our Lord, my Janab-ul Mawla who
causes the sun to rise every day and causes it to set every day, may we have from that light as
well. May we live with that light as well. Allahu Allah Allahu Rabbi Allahu Allah ma li siwahu.
Ya Rabbi, don't give us (worldly) enjoyment. I want to reach that rose garden with pure faith.
Ask. There are rose gardens. Love opens and love is opened in our hearts.

O our Lord, Hasbun Allahu wa ni'mal waqil. Go ahead, O Shah Mardan. Your lovers adore
you. See, what a nice saying. What a beautiful saying, O Shah Mardan. Allah has filled with
divine affection. O Shah Mardan, you are Shah Mardan. You were filled with affection. O Shah
Mardan, go ahead. Your lovers adore you. Beautifully sweet... They want from that sweet
friendship, sweet affection. They're not after eating and drinking. The world is beneath their feet.
Heavens and skies, the sky is above their heads. O man, know what to ask for. It's there. And
what are you? What is your demand? The world is cast away. It's thrown away. Strive to receive
the affection of those skies called heavens. Be loaded, full of affection. Be loaded with love.
Go ahead, O Shah Mardan. Your lovers adore you. You're loading them with love. MashaAllah.
You're filling them with affection. MashaAllah. The world is beneath your feet. Janab Allah has
put the world beneath the feet of people. Angels are in the skies. Don't have desire for what is
beneath your feet. What is under our feet is the world. Don't have desire for it. Look at what is
above you.

O Shah Mardan, your lovers adore you. Our Mawla gave us honor. He gave honor with His
Beloved. Allahu Allah Allahu Rabbi. Allahu Allah Allahu Hasbi. You'll be beautiful. You'll be
beautiful. Say Allahu Rabbi Allahu Hasbi. You'll be beautiful. Who says “Allah”, reaches all his
goals. Allah. What a nice teaching. Who says “Allah”, reaches all his goals. Go ahead, O Shah
Mardan. Teach us so that we say Allah too. May we not have goals other than Allah. Ilahi Anta
Maqsudi - (Allah You suffice us) wa Ridha'uka Matlubi.(Your pleasure is our aim) O our Lord,
how beautiful You are. What is our trouble? Our trouble is because we can't reach that love. Go
ahead, O Shah Mardan. Teach us about that love. Let us taste it. Let us taste the Divine Love
you're tasting. There's nothing beyond that. The world is beneath our feet. It's not worth a
penny.

The value of a man is worth the amount of love he carries. He said "O My Beloved". No one has
the affection he has, our Habibullah, the Master of Universe, the Praise of Universe. Who says
"Allah" won't be destroyed. Describe our Beloved to us as well, O Shah Mardan. MashaAllahu
kana wa ma lam yasha' lam ya'kun. Rubbish dunya. Know what to ask for. Know the jewels.
Open up. May we open. Our Mawla who created us is Subhan, Sultan. O our Lord, what shall
we do? Our Mawla gives us according to our states. Shah Mardan receives from that fountain.
Shah Mardan received Divine affection from the son of his uncle (sas). He glowed. His sultanate
will succeed both in this world and in the hereafter.

Shah Mardan. May we not live for rubbish dunya. May we live for the lover of His Beloved. The
Beloved loved his Creator. It was said "O My Beloved" and he was fallen in love with. He loved
and was loved. Lovers, this is our lesson.

Go ahead, O Shah Mardan. Your lovers adore you. Today is Juma. Shah Mardan is talking to us
according to our state. An ant has its own provision. An elephant has a different provision.
According to our states. O our Lord. Our Lord. Our Lord. May we love, may we make others
love. May our work be this. May we love, may we make others love. O our Lord. You loved
Your Beloved, You made him love. May we love too, and make others love. May our work be
this. Dunya. Where is paradise? Dunya. Paradise gardens are great. Yes. May we love and be
loved. Be beautiful! The Mawla created you beautiful. Don't be ugly, be beautiful. Everything
descending from heavens is beautiful. Everything you collect in this world is rubbish. Don't
collect anything in this world. Collect what comes from heavens.

Go ahead, O Shah Mardan. Who says "Allah" reaches all his goals. Our Allah, forgive us, forgive
us, forgive us, our Allah. Who loves Allah is beautiful. Who is the most beautiful in the universe?
Our Master. Why? There's no one who loves his Lord like he does. Love brings beauty.
Exchange love to be beautiful. Allahu Allah. Allahu Rabbi Allahu Hasbi.

Go ahead, O Shah Mardan. We sacrifice our heads on your way. We ask Welcome from you, so
that you say "Marhaba" to us. Marhaba, O lovers of Shah Mardan. Fatiha.

Today is the day of holy Juma. Mercy is coming down. May it come down on us too. May our
burdens be gone. What is burden? They won't leave burden on you.
Fatiha.

Long live those who listen to Shah Mardan.


Göttliche Liebe


A`udhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O Liebende Shah
Mardans, Salams für euch von den Himmeln, von den Himmeln. Möge Janabu l-Haqq, Subhan
wa Ta`ala, zu Ehren Seines Geliebten Lasten von uns nehmen, und möge die Erscheinung der
Gnade kommen! Möge die Erscheinung des Kummers von uns aufgehoben werden! "Falhukmu
Lillahi l-`Aliyyi l-Kabir" - Das Urteil ist Allahs des Erhabenen und Großen (40:12). O Liebende
Shah Mardans, willkommen zu unserer Versammlung. Ihr kamt mit Gutem. Wenn wir Lasten haben,
mögen diese Lasten von uns aufgehoben werden! Marhaba, O Liebende Shah Mardans. Solange
Marhaba von euch zu uns kommt, werden keine Lasten auf unseren Schultern bleiben. Sagen
wir, O Shah Mardan, Marhaba zu dir, Marhaba auch zu uns. Mögen wir uns öffnen! Es ist
das heilige Juma. Mögen wir uns öffnen! Mögen wir Erleichterung spüren! Mögen wir uns
glücklich fühlen! Mögen wir Mut fassen! Zustände eines Menschen gleichen einander nicht. O
Liebende Shah Mardans, jene, die Shah Mardan lieben, die seine Gefährten sein wollen, möge
ihr schöner Zustand auch zu uns kommen, so daß wir uns öffnen! Es gibt viele Zeichen, die die
Menschen in dieser Welt quälen. Wenn diese Sache, die die Menschen belastet, zu einem Menschen
kommt, wird sie auch zu anderen kommen. Es gibt viele Heilige, die Lasten tragen.

Mach weiter, O Shah Mardan. Deine Ausdrücke sind vollkommen. O Liebende Shah Mardans,
mögen wir Erleichterung fühlen, Freude finden. Die Zeit ist die Letzte Zeit geworden. Wir sind
nicht am Anfang der Welt. Die Welt geht auf ihr Ende zu. Wir fließen auf den Gerichtstag zu.
Möge Allah uns Frieden des Glaubens, Gesundheit des Körpers geben, uns Adab gewähren!
Heute ist das heilige Juma. Seine Segnungen kommen auf die mächtige Ka`aba herab. Wir bitten
auch darum. Möge diese Gnade auch auf uns herabkommen! Macht weiter, O Liebende,
Marhaba! Mögen unsere Lasten verschwinden, möge Erleichterung kommen, möge Freude kommen,
möge Leichtigkeit kommen. Die Welt, sie hat ihren Anfang und ihr Ende. Mach weiter, O
Shah Mardan. Deine Liebenden bewundern dich. Wir leben nicht für diese Welt. Jene, die für
diese Welt leben, haben sich gegeneinander gewandt. Einer sagt: Diese Welt ist mein! Der andere
sagt -hasha mina l-hudur-: Geh weg! Die Welt ist mein! Letztendlich gehört die Welt weder
dem einen, noch dem anderen.

Es ist wichtig zu wissen, was ihr erbitten sollt. Ihr solltet wissen, wofür ihr lebt. Asta`idhu
Billah, "Wama khalaqtu l-jinna wa l-insa illa liya`buduni" - Ich erschuf Djinn und Menschen nur,
um Mir zu dienen (51:56). Mach weiter, O Shah Mardan. Das geehrte Wort Janabu l-Mawlas:
Die Gruppe der Menschen und Djinn, tun sie Dienst für Mich! Dienerschaft ist vollkommen mit
Liebe. Wer nicht liebt, kann nicht dienen. Seht! Ihr müßt lieben, um zu dienen. Janabu l-Haqq
will keine Dienerschaft mit Gewalt. O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan. Du hast Deinen
Geliebten mit Deiner Liebe bekleidet. Du hast unseren Meister, den Meister des Universums, mit
Liebe bekleidet. Er liebte. Mit dieser Liebe wurde er der Meister des Universums. Du auch, O
Mensch, trage Liebe deinem Rang entsprechend. Mach weiter, O Shah Mardan. Deine Liebenden
bewundern dich. Sie bitten auch um Liebe. Shaykh Mehmet Effendi, unser Sohn, tausche Liebe
aus! Allahu Akbar. Wie schön! Mach weiter, O Shah Mardan. O meine Liebenden, tauscht Zuneigung
aus! Allahu Akbar. Es gibt nichts weiter in dieser Welt, keinen anderen Handel. Möge
ich mich öffnen! Tauscht Liebe aus und Zuneigung. Das ist der größte Handel, der Austausch
von Zuneigung. Liebt und werdet geliebt.

Mach weiter, O Shah Mardan. Gib uns Kraft! Mögen wir lieben und geliebt werden unserem
Rang entsprechend. Allahu Akbar. Allahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Wer keine
Liebe austauscht ist ein Holzkopf, ein Holzklotz. Kommt auf diese Welt, um Liebe auszutauschen.
Allahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. O unser Herr, du nanntest ihn Deinen
Geliebten und gabst Liebe. Du gabst unserem Meister, meinem geliebten Muhammad Mustafa,
Liebe. Er tauschte Liebe aus. Janabu l-Haqq sagte: O Mein Geliebter, Ich verliebte Mich in dich.
Ich machte dich zu Muhammad Mustafa. Ich erwählte Ahmad und Mahmud, Muhammad zu
sein. Ich verliebte Mich in dich, und Ich verliebte Mich in die, die dich lieben. Allah Allah.
Mögen wir uns öffnen. Mögen wir uns öffnen auf dem Weg Allahs. Mögen wir nicht sterben!
Wer Liebe im Herzen hat, stirbt nicht. Das sagt Allah. Mach weiter, O Shah Mardan. Deine
Liebenden bewundern dich. Das ist, was wir erbitten. Bittet nicht um Gold, bittet nicht um Silber,
bittet nicht um Juwelen. Bittet um die Liebe, die Seinem Geliebten gegeben wurde von der
Göttlichen Zuneigung! Sucht danach! O unser Herr, mein Janabu l-Mawla, der bewirkt, daß die
Sonne jeden Tag aufgeht, und der sie jeden Tag untergehen läßt, mögen wir von diesem Licht
auch bekommen! Mögen wir auch mit diesem Licht leben! Allahu Allah, Allahu Rabbi, Allahu
Allah ma li siwahu.

Ya Rabbi, gib uns kein (weltliches) Vergnügen! Ich will diesen Rosengarten mit reinem Glauben
erreichen. Bittet! Es gibt Rosengärten. Liebe öffnet, und Liebe wird in unseren Herzen geöffnet.
O unser Herr, Hasbun Allah wa ni`ma l-wakil. Mach weiter, O Shah Mardan. Deine Liebenden
bewundern dich. Seht, was für ein guter Ausspruch! Was für ein schöner Ausspruch, O Shah
Mardan! Allah hat mit Göttlicher Zuneigung erfüllt. O Shah Mardan, du bist Shah Mardan. Du
wurdest mit Zuneigung erfüllt. O Shah Mardan, mach weiter! Deine Liebenden bewundern dich.
Schön süß.. Sie wollen von dieser süßen Freundschaft, süßen Zuneigung. Sie sind nicht hinter
Essen und Trinken her. Die Welt ist unter ihren Füßen. Die Himmel, der Himmel ist über ihren
Köpfen. O Mensch, wisse, um was du bitten sollst! Es ist dort. Und was bist du? Was ist deine
Forderung? Die Welt ist verworfen. Sie ist verworfen. Strebe danach, die Zuneigung dieser Himmel
zu bekommen, die Himmelreich genannt werden. Sei bepackt, voller Zuneigung. Sei vollgeladen
mit Liebe. Mach weiter, O Shah Mardan. Deine Liebenden bewundern dich. Du lädst sie
voll mit Liebe. Ma sha' Allah. Du erfüllst sie mit Zuneigung. Ma sha' Allah.

Die Welt ist unter eueren Füßen. Janab Allah hat die Welt unter die Füße der Menschen gelegt.
Die Engel sind in den Himmeln. Habt keine Begierde für das, was unter eueren Füßen ist! Was
unter eueren Füßen ist, ist die Welt. Habt keine Begierde dafür. Schaut auf das, was über euch
ist! O Shah Mardan, deine Liebenden bewundern dich. Unser Mawla gab uns Ehre. Er gab Ehre
mit Seinem Geliebten. Allahu Allah. Allahu Rabbi, Allahu Allah, Allahu Hasbi. Du wirst schön
sein. Du wirst schön sein. Sagt Allahu Rabbi, Allahu Hasbi! Ihr werdet schön sein. Wer "Allah"
sagt, erreicht all seine Ziele. Allah. Was für eine gute Lehre! Wer "Allah" sagt, erreicht all seine
Ziele. Mach weiter, O Shah Mardan. Lehre uns, so daß wir auch "Allah" sagen! Mögen wir keine
anderen Ziele haben als Allah! Ilahi Anta Maqsudi - Allah ist genug für uns! Wa Ridha'uka
Matlubi - Dein Wohlgefallen ist unser Ziel. O unser Herr, wie schön Du bist! Was ist unser Problem?
Unser Problem kommt daher, weil wir diese Liebe nicht erreichen können. Mach weiter,
O Shah Mardan. Lehre uns über diese Liebe! Laß sie uns kosten! Laß uns die Göttliche Liebe
kosten, die du kostest! Es gibt nichts darüber hinaus. Die Welt ist unter unseren Füßen. Sie ist
keinen Pfifferling wert.

Der Wert eines Menschen ist so viel wie die Menge an Liebe, die er trägt. Er sagte: O Mein Geliebter.
Niemand hat die Zuneigung, die er hat, unser Habibullah, der Meister des Universums,
der Preis des Universums. Wer "Allah" sagt, wird nicht vernichtet. Beschreibe uns auch unseren
Geliebten, O Shah Mardan. Ma sha' Allahu kana wa ma lam yasha' lam ya'kun. Drecksdunya.
Wisset, um was ihr bittet. Kennt die Juwelen. Öffnet euch! Mögen wir uns öffnen! Unser Mawla,
der uns erschuf, ist Subhan, Sultan. O unser Herr, was sollen wir tun? Unser Mawla gibt uns
unseren Zuständen entsprechend. Shah Mardan empfängt von dieser Quelle. Shah Mardan empfing
Göttliche Zuneigung vom Sohn seines Onkels (saws). Er glühte. Sein Sultanat wird Erfolg
haben sowohl in dieser Welt als auch im Jenseits. Shah Mardan. Mögen wir nicht für die Drecksdunya
leben! Mögen wir für den Liebenden Seines Geliebten leben! Der Geliebte liebte seinen
Schöpfer. Es wurde gesagt, 'O Mein Geliebter', und er wurde geliebt. Er liebte und wurde geliebt.
Liebende, dies ist unsere Lektion. Mach weiter, O Shah Mardan. Deine Liebenden bewundern
dich. Heute ist Juma. Shah Mardan spricht zu uns unserem Zustand entsprechend. Eine Ameise
hat ihre eigene Versorgung. Ein Elefant hat eine andere Versorgung. Unseren Zuständen entsprechend.

O unser Herr, unser Herr, unser Herr! Mögen wir lieben, mögen wir andere lieben lassen! Möge
das unsere Arbeit sein! Mögen wir lieben, mögen wir andere lieben lassen! O unser Herr, Du
liebtest Deinen Geliebten, Du ließest ihn lieben. Mögen wir auch lieben und andere lieben lassen!
Möge das unsere Arbeit sein! Dunya. Wo ist das Paradies? Dunya. Die Paradiesgärten sind
groß. Ja. Mögen wir lieben und geliebt werden. Seid schön! Der Mawla erschuf euch schön. Seid
nicht häßlich, seid schön! Alles, was von den Himmeln herabkommt, ist schön. Alles, was ihr in
dieser Welt sammelt, ist Müll. Sammelt nichts in dieser Welt! Sammelt, was von den Himmeln
kommt. Mach weiter, O Shah Mardan. Wer "Allah" sagt, erreicht all seine Ziele. Unser Allah,
vergib uns, vergib uns, vergib uns, unser Allah! Wer Allah liebt, ist schön. Wer ist der Schönste
im Universum? Unser Meister. Warum? Es gibt niemanden, der seinen Herrn so liebt wie er.

Liebe bringt Schönheit. Tauscht Liebe aus, um schön zu sein! Allahu Allah, Allahu Rabbi,
Allahu Hasbi. Mach weiter, O Shah Mardan. Wir opfern unsere Köpfe auf deinem Weg. Wir erbitten
ein Willkommen von dir, so daß du zu uns "Marhaba" sagst. Marhaba, O Liebende Shah
Mardans. Fatiha. Heute ist der Tag des heiligen Juma. Gnade kommt herab. Möge sie auch auf
uns herabkommen! Mögen unsere Lasten verschwinden! Was ist eine Last? Sie werden keine
Last auf euch lassen. Fatiha. Lang leben jene, die auf Shah Mardan hören!

Lefke, 20.09.2013


WebSaltanatOrg, CategoryBeauty
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki