Maulana Sheikh NazimDoing What He Wills (11:107)


Marhaban, O yaran of Shahi Mardan. "Falhukmu Lillahi l-Aliyi l-Kabir." (40:12). "The
Judgement belongs to Allah Almighty." Ya Jabbar, Ya Qahhar. Ya Sattar, Ya Sattar. Ya
Rahman Ya Rahman. Ya Rahman Ya Rahim. "Wa Lillahi l-'Asma'u l-Husna" (7:180). The Most
beautiful Names belong to Allah Almighty. Give (attribute to Him) beautiful Names. O Ghaffar,
O Jabbar. O Subhan, O Sultan. Allahu Akbar. Wa Lillahi l-'Asma'u l-Husna Fad'uhu Biha.
(7:180) The most beautiful Names belong to Allahu Dhu-l Jalal,(call on them) belong to Allahu
Dhu-l Jalal... Make dua with them. Let us make dua also. Go ahead O Shahi Mardan. Your
yaran admire you. May our hearts open, may they open. May our hearts open, O Shahi
Mardan. Go ahead, go ahead. Let us say what opens the doors of earths & Heavens- Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Let us always say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

O Man! O Man! "Wa Khuliqa l-'Insanu Da'ifaan" (4:28). Man was created weak. Who is Al-
Jabbar and Al-Qahhar is Allahu Dhu-l Jalal. "Wa Lillahi l-'Asma'u l-Husna"- The most beautiful
Names belong to Him. Let us make munajat/pray with them and open up. May we open up in
these holy days. Let us pray when the hujjaj-e kiram walk to Arafat, we may also walk together
with those caravans. What is our origin? Our origin is to be the Caliph of Allah Almighty. The
Caliph - It is not with the Angels. Allah Almighty said "'Inni Ja'ilun Fi l-'Ardi Khalifatan" (2:30).
Allah Almighty said "'Inni Ja'ilun Fi l-'Ardi Khalifatan"- I am going to make a caliph on earth.
Allahu Akbar. The Angels said: "Make it from us". He said "No, your station is different and this
I will create is different- he is my caliph". Allahu Akbar. "He will represent Me. He will represent
Me. I am Al-Azimu-s Shan" said Allah Almighty.

Go ahead O Shahi Mardan, your yaran admire you. "Wa Khuliqa l-'Insanu Da'ifaan". (4:28)
Man was created weak. Al Qawiyu l-Mateen (the Strong & the Firm) is Allah Almighty. Allahu
Akbar. Allahu Akbar Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Allah. MashaAllahu kana wa ma lam
yasha' lam yakun - What Allah says happens. The good days come and pass. Man passes as well
as the good days. Man stays in the Paradises eternally, he is the caliph. Man is the caliph. O our
Lord! O our Allah Who makes the days and suns rise, may You grant us Your Generous Grants.
And You already did. Troubles come and happiness/relief comes too. Man does not remain in
one state, it is as Allah wants. It is as "Yaf'alu ma yasha'u wa yahkumu ma yurid" -(He does as He
wishes and Judges as He likes). Go ahead, O our Sultan- our Ummu Hiram Sultan, may you
send us imdad/support. We are weak, may you send us support. And the support comes. Go
ahead O Shahi Mardan. Your yaran admire you.

Let us say, Allah Allah Allah. Who says Allah is never left deprived. O Shahi Mardan, your
yaran admire you. I am asking for it. Allah Almighty Jalla Jalaluhu- He is Allahu Dhu-l Jalal
Who is the Absolute Possessor of Azamat & Qudrah. Yaf'alu ma yashau- He does what He likes
& does not do what he doesn't like. The Judgment belongs to Him. Go ahead O Shahi Mardan.
There are the servants who run to the Presence of Allahu Dhu-l Jalal and beg for
maghfirah/forgiveness. We are all begging, asking. "Ask for it" he says. Ask for it and He opens.
"Faalun lima yurid" (85:16) - He does whatever He likes". Go ahead O Shahi Mardan, your
yaran admire you. How beautiful, how beautiful- what beauties Allah Almighty grants.

Yaf'alu ma yashau wa yahkumu ma yurid. He is making this world upside down. The Judgment
belongs to Him. It is His Judgment. The judgment does not belong to us- the Judgment belongs
to our Lord, it belongs to the Possessor of Azamat & Qudrat. He afflicted (mankind) since
Prophet Adam. Prophet Adam was tested- he was sent to dunya from Paradise. The Judgment
belongs to Allah- belongs to Dhu-l Jalali wa-l Ikram. Azamat & Qudrat belongs to our Lordthere
is nothing with us. He can afflict also, He does whatever He likes. It is "Yaf'alu ma yurid".
Acknowledge, acknowledge your Lord. He does whatever He likes. The servant is ajiz/weak. He
wants the servant to know his limit. Don't claim to be jabbar. Mankind has turned into
jabbar/tyrants now. Jabbar, meaning they are eager to burn and destroy. Allah Almighty does
not like His servants to be tyrants.

Pharaoh said to Prophet Moses: "O Moses! Do you want to be jabbar on earth?"(28:19) When
he(pharoah) says "Jabbar", he is referring to himself. He is referring to himself, he says "being
Jabbar is with me". Hasha. "'In Turidu 'Illa 'An Takuna Jabbaran Fi l-'Ardi". (28:19) "O Moses!
Do you want to be jabbar on earth?". Being Jabbar/The Compeller belongs to Allah Almighty,
no one else has it. O our Lord! You are the Subhan, You are the Sultan. Azamat-e Kibriya
belongs to you, from pre-eternal up to eternal. O our Lord! We are Your weak servants. He is
Who takes away our weakness from us. Otherwise the servant is weak. "'In Turidu 'Illa 'An
Takuna Jabbaraan Fi Al-'Ardi"- O Moses, do you want to be jabbar on earth? No, the
Jabbar/Subduer attribute belongs to Allahu Dhu-l Jalal. Don't claim to be great! Don't claim to
be great! Allah Jalla Jalaluhu, Jallat Azamatuhu. Our Lord gives & our Lord takes. He makes one
a sultan if He likes & makes him a weak servant if He likes. He does whatever He likes. Allahu
Dhu-l Jalal is "fa'alun lima yurid". He does whatever He wants.

Acknowledge your Lord. Rububiyyah/the Lordship belongs to Allah Almighty. Know your limit.
You get whipped when you don't know. They may beat you, a whip comes. O our Lord, our
Subhan. O yaran of Shahi Mardan. Your yaran admire you. O our Lord! May You please treat
us with Your Lutf/Gentleness. We are weak. Being weak, ajz is the servant's attribute while being
Qadir is Allah's. Go ahead O Shahi Mardan. Your yaran admire you. Allah Who is "Fa'alun
lima yurid".(85:16) (He does what He wants) Allah, Allahu Dhu-l Jalal. Don't kick and stomp,
you can't be anything. No, you can't be anything unless He grants it. He is Al-Qadir and Al-
Muqtadir, Al Mu'ti-l Wahhab. He is Allah Who grants and Who does not regard what He grants
as a favour, Subhanahu wa Ta'ala. Go ahead O Shahi Mardan. If there is ihsan/excellence on us
it is the Kindness & Generosity of Allah Almighty. He may grant or take.

May Allah grant us the honour of akhirah. Dunya honour has no value, not at all. The dunya
honour has no value. O Man! Know that the honour of dunya is not an honour. The real honour
is the honour in akhirah. O our Lord! We are weak servants. No matter how much power you
have, you are still weak, still doomed. Don't claim to be jabbar. Being Jabbar belongs to Allah
Almighty. The holy one said like this: "I sought in the assembly of the knowledgeable ones.
Knowledge comes last. Only adab, only adab". The people of 'irfan/knowledge, they are the
holy ones. They are the ones who have barakah. And here, Shahi Mardan is from them. They
are saying like this- The assembly of the knowledgeable ones, the ones who are honoured in
dunya and in Heavens are the ones who have adab. Keep your adab. Keep your adab. O our
Lord. He is saying- Shahi Mardan is saying - May You send us Your servants who will teach us
adab. Man draws near to his Lord with adab, he becomes beloved to His Lord. With adab he
may draw near to Allah Almighty and become beloved and is loved- with adab.

Go ahead O Shahi Mardan. Your yaran admire you. May You grant us power, O Lord. May
You grant us dignity, O Lord. May You grant us hope & strength. May You make it easy on us
to keep Your adab, O Lord. May Allah not make us from the tyrants. May He accept us for His
servanthood. We don't want anything, we only want the honour of servanthood. O our Lord,
may You accept us for Your servanthood. Yaf'alu ma yurid wa yahkumu ma yashau - He judges
for what He likes and Allah Almighty judges as He likes. Allahu Akbar. Adab, only adab. Why
was shaytan expelled? Because of its lack of adab. It acted without adab. It said "No, I won't
make sajda" and it developed bad adab towards its Lord. It became without adab and when it
became without adab, it got expelled. Allahu Allah Allahu Rabbi Allahu Allah Allahu Hasbi.

O our Lord, may You grant us the adab of Your holy servants. We are weak O Lord. May You
send us Your servants who will make us firm on Your servanthood. May You send us Your clean
servants. A weak servant, abdun ajiz. (Mawlana sings) "Whoever says 'Allah' may enter today the
rose gardens of Paradise, they may enter today". (Qasida by Ismail Hakki Toprak Effendi). May
our hearts open and we be in joy. O our Lord! O our Lord! We are weak servants. Irham
dha'fana - May You show Mercy for our weakness. We are weak servants who are in need of
Mercy. Let us say, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. It takes away your weakness. Allahu Akbar.
Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim and it takes away your weakness. Allahu Akbar Allahu Akbar
Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. You are Subhan O Lord. May You write our names too
together with Your believing servants who flow to Al-Bayt Al-Mu'azzama on this holy day. May
the troubles on us be lifted off and we open up- we be in joy, we be filled with joy. Allah
Almighty grants joy.

"Fa'alun Lima Yuridu" (85:16)- He does what He wills. Allah Allah. He can make you smile or
cry- both of them are Mercy. May He write our names together with the hujjaj-e kiram who flow
to Al-Bayt Al-Mu'azzam. May the troubles on us be lifted off. May shaytan who is jealous of the
children of Adam be left deprived. The children of Adam are honoured. Their enemy shaytan is
dishonoured. O our Lord, we are asking from Your Honour, from Your Lutf. May we open up,
get happy and be in joy. O our Lord! O Shahi Mardan. Your way is beautiful, your way is clean.
Your way is pure. Allah Almighty wants cleanliness. May He write our names from the clean
ones. For the honour of the believers who are flowing to Al-Ka'aba Al-Muazzama today, may
You write our names too together with them, O Lord. May our names be written together with
them too.

O our Lord, may our power increase. May our love & longing for Your servanthood increase, O
Lord. We want love, O Lord. We want from Your muhabba/love, O Lord. How beautiful it is to
love You, to respect You, O our Allah! May the burdens on us be lifted off. May we reach to the
Ka'aba. The Ka'aba, it is Al-Ka'aba Al-Mu’azzama. May our hearts open up. May our body &
soul be filled with love. You are the one Who grants life. We are weak servants. If You grant life,
we survive. If You don't, we pass away. O our Lord! Your yaran want to come Your Presence
with honour. O yaran- O yaran of Shahi Mardan. Allah Allah. May we open up. May our hearts
be filled with joy. Allah Almighty does not like to crush His servant, son. He doesn't like to crush,
He likes to grant. "Come to My Ka'aba" He says. "Come to My Ka'aba and ask. I may grant you
whatever you ask for". O our Lord. You are Subhan, You are Sultan. O holy hujjaj-e kiram, how
beautifully have you reached. O my Lord Who makes the sun rise! May You fill our hearts with
Nur. May our Almighty Lord fill us with Nur. We are asking for it. We are asking for it. "Ask for
it & I may grant" He says. "If you don't ask, I don't grant. Ask & I may grant".

O Shahi Mardan, your yaran admire you. How beautiful. Adab. Adab. Adab makes Man reach
the highest station. Let us ask. Our Almighty Lord takes away or grants, as He likes. What is it
that we ask for? Allah Almighty knows what we ask for. We ask for our servanthood- we perform
servanthood & find honour. The honour of Man is with servanthood. Be a servant and find
honour. How beautiful. Today the hujjaj-e kiram are flowing & running, flowing & running to
His Al-Bayt Al-Mu'azzam. "Come to My Mu'azzam Bayt. O My servants, come. I am Who
revives the dead. I am who feeds the poor. I am Who grants honour to who asks for honour. I am
Who grants long life to who asks for it". O our Lord, we are weak servants. May You grant us.
May You grant us, O Lord. Allahu Allah Allahu Rabbi Allahu Allah Allahu Hasbi. Subhanahu
wa Ta'ala. You know. You know what is the best- You know whatever is the best for Your
servants. Ya muhawwil al hawli wal ahwal hawwil haalana ila ahsani l-hal. (O Changer of states)
May You dress on us a beautiful state, O Lord. He may take you out of troubles or make you fall
into troubles. May Allah not make us fall into troubles. We are weak servants. Our Allah Who is
Al-Qawiyyu-l Mateen knows our weakness.

Go ahead O Shahi Mardan, your yaran admire you. Let us say Allah, let us say Bismillah. Let us
say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

Fatiha.
Allah Allah Allah. May we open up insha Allah.


Er tut immer, was Er will (11:107)


Marhaban, O Yaran Shah Mardans. "Falhukmu Lillahi l-`Aliyyi l-Kabir" - Das Urteil gehört
Allah, dem Erhabenen, dem Großen (40:12). Ya Jabbar, ya Qahhar. Ya Sattar, ya Sattar. Ya
Rahman, ya Rahman. Ya Rahman, ya Rahim. "Wa Lillahi l-Asma'u l-Husna" - Allahs sind die
schönsten Namen (7:180). Gib schöne Namen. O Ghaffar, O Jabbar. O Subhan, O Sultan. Allahu
Akbar. "Wa Lillahi l-Asma'u l-Husna fad'uhu biha" - Allahs sind die schönsten Namen, so ruft
Ihn damit an (7:180). Die schönsten Namen gehören Allahu Dhu l-Jalal.. Macht Dua mit ihnen!
Machen wir auch Dua! Mach weiter, O Shah Mardan. Deine Yaran bewundern dich. Mögen unsere
Herzen sich öffnen! Mögen sie sich öffnen! Mögen unsere Herzen sich öffnen, O Shah
Mardan. Mach weiter, mach weiter. Sagen wir, was die Türen der Erden und Himmel öffnet:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagen wir immer Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O Mensch, O
Mensch! "Wa Khuliqa l-Insanu Da`ifaan" - Der Mensch wurde schwach erschaffen (4:28). Wer
Al-Jabbar und Al-Qahhar ist, ist Allahu Dhu l-Jalal. "Wa Lillahi l-Asma'u l-Husna" - Sein sind
die schönsten Namen. Machen wir munajat, beten wir mit ihnen und öffnen wir uns!

Mögen wir uns öffnen in diesen heiligen Tagen! Beten wir, wenn die Hujjaju Kiram nach Arafat
gehen, daß wir auch mit diesen Karawanen gehen können. Was ist unser Anfang? Unser Anfang
ist, Khalifa Allahs des Allmächtigen zu sein. Der Khalifa, es ist nicht bei den Engeln. Allah der
Allmächtige sagte: "Inni ja`ilun fi l-ardi khalifatan" (2:30). Allah der Allmächtige sagte: "Inni
ja`ilun fi l-ardi khalifatan" - Ich bin dabei, auf der Erde einen Kalifen einzusetzen (2:30). Allahu
Akbar. Die Engel sagten: Mach ihn von uns! Er sagte: Nein, euere Stufe ist anders, und das, was
ich erschaffen werde, ist anders. Er ist Mein Kalif. Allahu Akbar. Er wird Mich vertreten. Er
wird Mich vertreten. Ich bin Al-Azimu sh-Shan, sagte Allah der Allmächtige. Mach weiter, O
Shah Mardan, deine Yaran bewundern dich. "Wa khuliqa l-insanu da`ifaan" - Der Mensch wurde
schwach erschaffen (4:28). Al-Qawiyu l-Matin - der Starke und der Feste - ist Allah der Allmächtige.
Allahu Akbar. Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Allah. Ma sha' Allahu
kana wa ma lam yasha' lam yakun - Was Allah sagt, geschieht. Die guten Tagen kommen und
vergehen. Der Mensch vergeht auch, wie die guten Tage.

Der Mensch bleibt im Paradies ewiglich. Er ist der Kalif. Der Mensch ist der Kalif. O unser Herr,
O unser Allah, Der die Tage und Sonnen aufgehen läßt, mögest Du uns Deine großzügigen Gaben
gewähren. Und das tatest du bereits. Schwierigkeiten kommen, und Erleichterung kommt
auch. Der Mensch bleibt nicht in einem Zustand. Es ist so, wie Allah will. Es ist wie "Yaf`alu ma
yasha'u wa yakhumu ma yurid" - Er tut, was Er will, und richtet, wie Er will. Mach weiter, O unser
Sultan. Unsere Ummu Hiram Sultan, mögest du uns Unterstützung senden! Wir sind
schwach, mögest du uns Unterstützung senden! Und die Unterstützung kommt. Mach weiter, O
Shah Mardan. Deine Yaran bewundern dich. Sagen wir: Allah Allah Allah. Wer Allah sagt,
bleibt nie beraubt. O Shah Mardan, deine Yaran bewundern dich. Ich bitte darum. Allah der
Allmächtige, Jalla Jalaluhu - Er ist Allahu Dhu l-Jalal, Der der absolute Eigner von `Azamat und
Qudra ist. Yaf`alu ma yasha'u - Er macht, was Er will, und macht nicht, was Er nicht will. Das
Urteil ist Sein.

Mach weiter, O Shah Mardan. Da sind die Diener, die zur Gegenwart Allahu Dhu l-Jalals eilen,
und um Vergebung, Maghfirah, bitten. Wir bitten alle, verlangen. Bittet darum! sagt Er. Bittet
darum, und Er öffnet es! "Fa`alun lima yurid" - Er macht, was immer Er will. Mach weiter, O
Shah Mardan, deine Yaran bewundern dich. Wie schön, wie schön! Welche Schönheit Allah der
Allmächtige gewährt! Yaf`alu ma yasha'u wa yahkumu ma yurid. Er stellt diese Welt auf den
Kopf. Das Urteil ist Sein. Es ist Sein Urteil. Das Urteil ist nicht unser, das Urteil ist unseres
Herrn. Es gehört dem Eigner von Azamat und Qudrat. Er sucht (die Menschheit) heim seit dem
Propheten Adam. Der Prophet Adam wurde geprüft, er wurde zur Dunya gesandt aus dem Paradies.
Das Urteil ist Allahs, ist Dhu l-Jalali wa l-Ikrams. Azamat und Qudrat sind unseres Herrn.
Es gibt nichts bei uns. Er kann auch heimsuchen. Er tut, was immer Er will. Es ist "Yaf`alu ma
yurid". Würdigt, würdigt eueren Herrn. Er tut, was immer Er will. Der Diener ist ajiz, schwach.
Er will, daß der Diener seine Grenzen kennt. Beansprucht nicht, Jabbar zu sein. Die Menschheit
ist jetzt zu Jabbar geworden, zu Tyrannen. Jabbar bedeutet, sie sind begierig darauf, zu verbrennen
und zu zerstören. Allah der Allmächtige will nicht, daß Seine Diener Tyrannen sind.

Pharao sagte zum Propheten Moses: O Moses, willst du Jabbar auf Erden sein?" (28:19) Als er
sagte "Jabbar", sprach er von sich selbst. Er sprach von sich selbst, er sagte: Jabbar zu sein, steht
mir zu! Hasha. "In turidu illa an takuna jabbaran fi l-ardi" - Du willst ja nur Jabbar sein auf der
Erde (28:19). O Moses, willst du Jabbar auf der Erde sein? Jabbar zu sein, der Bezwinger, ist
Allahs des Allmächtigen. Niemand sonst hat es. O unser Herr, Du bist der Subhan, Du bist der
Sultan. Azamatu Kibriya ist Dein von Vorewigkeit bis in alle Ewigkeit. O unser Herr, Wir sind
Deine schwachen Diener. Er ist es, Der unsere Schwäche von uns nimmt. Sonst ist der Diener
schwach. "In turidu illa an takuna Jabbaraan fi l-ardi" - O Moses, willst du Jabbar sein auf der
Erde? Nein, das Jabbar-Attribut gehört Allahu Dhu l-Jalal. Beansprucht nicht groß zu sein! Beansprucht
nicht, groß zu sein! Allah Jalla Jalaluhu, Jallat Azamatuhu, unser Herr gibt, und unser
Herr nimmt. Er macht einen zum Sultan, wenn Er will, und macht ihn zu einem schwachen Diener,
wenn es Ihm gefällt. Er tut, was immer Er will. Allahu Dhu l-Jalal ist "fa`alun lima yurid".
Er tut, was immer Er will.

Würdigt eueren Herrn! Rububiyyah, die Herrschaft, ist Allahs des Allmächtigen. Kennt euere
Grenze! Ihr werdet geschlagen, wenn ihr es nicht tut. Sie könnten euch schlagen, eine Peitsche
kommt. O unser Herr, unser Subhan. O Yaran Shah Mardans, deine Yaran bewundern dich. O
unser Herr, mögest Du uns bitte mit Deiner Milde, Lutf, behandeln! Wir sind schwach. Schwach
zu sein, ajz, ist des Dieners Attribut, während Qadir zu sein, Allahs ist. Mach weiter, O Shah
Mardan. Deine Yaran bewundern dich. Allah, Der "fa`alun lima yurid" (85:16) ist. Er tut, was Er
will. Allah, Allahu Dhu l-Jalal. Stoßt und stampft nicht! Ihr könnt nichts sein. Nein, ihr könnt
nichts sein, wenn Er es nicht gewährt. Er ist Al-Qadir und Al-Muqtadir, Al Mu`ti l-Wahhab. Er
ist Allah, Der gewährt und Der nicht beachtet, was Er als Gunst gewährt, Subhanahu wa Ta`ala.
Mach weiter, O Shah Mardan. Wenn Ihsan, Vortrefflichkeit, auf uns ist, ist es die Güte und
Großzügigkeit Allahs des Allmächtigen. Er mag geben und nehmen. Möge Allah uns die Ehre
der Akhira gewähren! Dunya Ehre hat keinen Wert, überhaupt nicht! Die Dunya Ehre hat keinen
Wert. O Mensch, wisse, daß die Ehre der Dunya keine Ehre ist. Die wahre Ehre ist die Ehre der
Akhirah.

O unser Herr, wir sind schwache Diener. Ganz egal, wieviel Macht du hast, du bist immer noch
schwach, verloren. Beansprucht nicht, Jabbar zu sein! Jabbar zu sein, ist Allahs des Allmächtigen.
Der Heilige sagte es so: Ich suchte in der Versammlung der Wissenden. Wissen kommt zuletzt.
Nur Adab, nur Adab. Die Menschen des Wissens, `Irfan, sind die Heiligen. Sie sind diejenigen,
die Barakah haben. Und hier ist Shah Mardan einer von ihnen. Sie sagen es so: Die Versammlung
der Wissenden, diejenigen, die in der Dunya und in den Himmeln geehrt sind, sind
diejenigen, die Adab haben. Bewahrt eueren Adab! Bewahrt eueren Adab! O unser Herr! Er sagt,
Shah Mardan sagt: Mögest Du uns Deine Diener senden, die uns Adab lehren! Der Mensch nähert
sich seinem Herrn mit Adab, er wird seinem Herrn lieb. Mit Adab kann er sich Allah dem
Allmächtigen nähern und ihm lieb werden. Und er wird geliebt mit Adab. Mach weiter, O Shah
Mardan. Deine Yaran bewundern dich. Mögest Du uns Macht gewähren, O Herr! Mögest Du uns
Würde gewähren, O Herr! Mögest Du uns Hoffnung und Kraft gewähren! Mögest Du es leicht
für uns machen, Deinen Adab zu wahren, O Herr! Möge Allah uns nicht zu den Tyrannen gehören
lassen. Möge Er uns für Seine Dienerschaft annehmen! Wir wollen nichts, wir wollen nur die
Ehre der Dienerschaft. O unser Herr, mögest Du uns für Deine Dienerschaft annehmen!

Yaf`alu ma yurid wa yahkumu ma yasha'u - Er urteilt danach, was Ihm gefällt, und Allah der
Allmächtige urteilt, wie es Ihm gefällt. Allahu Akbar. Adab, nur Adab. Warum wurde Shaytan
ausgestoßen? Wegen seines Mangels an Adab. Er handelte ohne Adab. Er sagte: Nein, ich mach
keine Sajda! Und er entwickelte schlechten Adab gegenüber seinem Herrn. Er wurde einer ohne
Adab, und als er einer ohne Adab wurde, wurde er verstoßen. Allahu Allah, Allahu Rabbi.
Allahu Allah, Allahu Hasbi. O unser Herr, mögest Du uns den Adab Deiner heiligen Diener gewähren!
Wir sind schwach, O Herr. Mögest Du uns Deine Diener senden, die uns fest in Deiner
Dienerschaft machen. Mögest Du uns Deine sauberen Diener senden. Ein schwacher Diener,
`abdun ajiz. (Singt) "Wer immer Allah sagt, mag heute in die Rosengärten des Paradieses eintreten.
Sie mögen heute eintreten.(Qaside von Ismail Hakki Toprak Effendi) Mögen sich unsere
Herzen öffnen und voller Freude sein! O unser Herr! O unser Herr! Wir sind schwache Diener.
Irham dha'fana - Mögest Du uns Gnade erweisen für unsere Schwäche. Wir sind schwache Diener,
die Gnade benötigen. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Es nimmt euere Schwäche
weg. Allahu Akbar. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und es nimmt euere Schwäche weg.
Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd.

Du bist Subhan, O Herr. Mögest Du auch unsere Namen zusammen mit Deinen gläubigen Dienern
schreiben, die zum Baytu l-Muazzama strömen an diesem heiligen Tag! Mögen die Schwierigkeiten
von uns aufgehoben werden und wir uns öffnen, voller Freude sein, mit Freude erfüllt
sein! Allah der Allmächtige gibt Freude. "Fa`alun lima yuridu" - Er tut, was Er will (85:16).
Allah Allah. Er kann euch lächeln oder weinen lassen, beides ist Gnade. Möge Er unsere Namen
schreiben zusammen mit den Hujjaju Kiram, die zum Baytu l-Muazzam strömen. Mögen die
Probleme von uns aufgehoben werden! Möge Shaytan, der eifersüchtig auf die Kinder Adams
ist, beraubt bleiben! Die Kinder Adams sind geehrt. Ihr Feind Shaytan ist entehrt. O unser Herr,
wir bitten um Deine Ehre, um Dein Lutf. Mögen wir uns öffnen, glücklich werden und voller
Freude sein! O unser Herr! O Shah Mardan! Dein Weg ist schön. Dein Weg ist sauber. Dein
Weg ist rein. Allah der Allmächtige will Sauberkeit. Möge Er unsere Namen zu den Reinen gehörend
schreiben. Zu Ehren der Gläubigen, die zur Ka`aba l-Muazzama strömen heute, mögest
Du unsere Namen auch mit denen schreiben, O Herr. Mögen unsere Namen auch mit ihnen geschrieben
sein!

O unser Herr, möge unsere Macht zunehmen! Möge unsere Liebe und Sehnsucht für Deine Dienerschaft
zunehmen, O Herr. Wir wollen Liebe, O Herr. Wir wollen von Deiner Liebe, Muhabba,
O Herr. Wie schön ist es, Dich zu lieben, Dich zu respektieren, O unser Allah! Mögen die Lasten
von uns aufgehoben werden! Mögen wir die Ka`aba erreichen! Die Ka`aba, es ist die Ka`aba l-
Muazzama. Mögen sich unsere Herzen öffnen! Mögen unser Körper und Seele mit Liebe erfüllt
werden! Du bist Der Eine, Der Leben gibt. Wir sind schwache Diener. Wenn Du Leben gibst,
überleben wir. Wenn nicht, gehen wir dahin. O unser Herr! Deine Yaran wollen in Deine Gegenwart
kommen mit Ehre. O Yaran, O Yaran Shah Mardans. Allah Allah. Mögen wir uns öffnen!
Mögen unsere Herzen mit Freude erfüllt werden! Allah der Allmächtige mag Seine Diener nicht
unterdrücken, Sohn. Er mag nicht unterdrücken. Er mag es zu schenken. Kommt zu Meiner
Ka`aba, sagt Er. Kommt zu Meiner Ka`aba und bittet. Ich mag euch geben, was immer ihr erbittet.
O unser Herr, Du bist Subhan, Du bist Sultan. O heiliger Hujjaju Kiram, wie schön bist du
angekommen!

O mein Herr, Der die Sonne aufgehen läßt, mögest Du unsere Herzen mit Licht erfüllen! Möge
unser Allmächtiger Herr uns mit Licht erfüllen. Wir bitten darum. Wir bitten darum. "Bittet darum,
und Ich werde es gewähren", sagt Er. Wenn ihr nicht bittet, gebe ich nicht. Bittet, und ich
gebe vielleicht. O Shah Mardan, deine Yaran bewundern dich. Wie schön! Adab. Adab. Adab
läßt den Menschen die höchste Stufe erreichen! Bitten wir! Unser Allmächtiger Herr nimmt oder
gibt, wie es Ihm gefällt. Was ist es, das wir erbitten? Allah der Allmächtige weiß, um was wir
bitten. Wir bitten um unsere Dienerschaft. Wir führen die Dienerschaft aus und finden Ehre. Die
Ehre des Menschen liegt in der Dienerschaft. Seid ein Diener und findet Ehre. Wie schön! Heute
strömen und rennen die Hujjaju Kiram, strömen und rennen zu Seinem Baytu l-Mu'azzam.
Kommt zu Meinem Mu'azzam Bayt. O Meine Diener, kommt! Ich bin der, Der die Toten wiederbelebt.
Ich bin Der, Der die Armen speist. Ich bin Der, Der dem Ehre gewährt, der nach Ehre
verlangt. Ich bin Der, Der dem ein langes Leben gewährt, der darum bittet. O unser Herr, wir
sind schwache Diener. Mögest Du uns geben! Mögest Du uns geben, O Herr.

Allahu Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah, Allahu Hasbi. Subhanahu wa Ta`ala. Du weißt. Du
weißt, was das beste ist. Du weißt, was immer das beste für Deine Diener ist. Ya muhawwil al
hawli wa l-ahwal hawwil haalana ila ahsani l-hal. O Wandler der Zustände, mögest Du uns mit
schönen Zuständen bekleiden, O Herr! Er mag euch aus Problemen herausholen oder euch in
Probleme geraten lassen. Möge Allah uns nicht in Schwierigkeiten geraten lassen! Wir sind
schwache Diener. Unser Allah, Der Al-Qawwiyyu l-Matin ist, kennt unsere Schwäche. Mach
weiter, O Shah Mardan, deine Yaran bewundern dich. Sagen wir Allah, sagen wir Bismillah!
Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Fatiha. Allah Allah Allah. Mögen wir uns öffnen,
insha' Allah.

Lefke, 01.10.2013


WebSaltanatOrg, CategoryAllah, CategoryServanthood
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki