Maulana Sheikh NazimEile ist vom Teufel: Über Zeit, Technologie, Stille
Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen ihr Leben beschleunigen. Sie machen alles mit Maschinen und wollen, daß alles schnell gehen soll. Darum geht das Leben aller Menschen aus europäischen bzw. westlichen Ländern schnell vorbei, und sie genießen ihr Leben nicht oder können es nicht genießen, können nicht ihr Leben langsamer leben oder es mit mehr Freude er-leben. In den orientalischen Ländern oder - wie sie auch genannt werden - in den technisch unterentwickelten Ländern ist man noch viel mehr in der Lage, das Leben und seine Freuden zu genießen, weil die Technologie das Leben der Menschen im Westen beschleunigt sowie alles, was damit zusammenhängt. Alles, was sie tun, geht schnell. Aber in den orientalischen Ländern, den Ländern der Dritten Welt, den Ländern, die in Europa und im Westen rückständig genannt werden, dort findet man mehr Geschmack an den Freuden des Lebens als bei den Europäern. Und dies ist ein Geschenk von Allah dem Allmächtigen, aber dennoch begreifen die Menschen aus den östlichen bzw. orientalischen Ländern dies nicht, sie sind so achtlos und töricht. Sie versuchen, auf dem gleichen Standard zu leben wie die Menschen des Westens. Und es ist ein unnützer und schädlicher Wunsch, weil sie im Begriff sind, den Geschmack und die Freude an ihrem Leben zu verlieren, denn wenn es schnell vergeht, hat man keine Zeit dazu, den Geschmack des Lebens zu finden. Darum ist es ein Segen und ein Geschenk Allahs des Allmächtigen an die Menschen des Orients, daß sie nicht so moderne und technisch hochentwickelte Länder sind. Sie können so ein wenig mehr Freude finden, da sie der Natur näher sind, denn durch die schnelle technologische Entwicklung entfernen sich die Menschen weit von der Natur.

Die Natur gibt ja den Menschen Kraft und Freude, und je näher der Mensch bei der Natur ist, desto mehr Energie bekommt er, desto mehr Freude und desto mehr Geschmack, und er empfindet mehr Frieden als jeder andere. Jede Krise und jedes Leid, das die westlichen Menschen erleiden, ist nur eine Bestrafung für sie, weil sie im Begriff sind, sich von der Natur zu entfernen und die Verbindung zu ihr immer schwächer wird. Die Technologie hat die Verbundenheit des westlichen Menschen mit der Natur auf die niedrigste Stufe heruntergebracht, indem sie die Menschen dazu bringt, in Stahlburgen oder Betonburgen zu leben, wo sie an die Natur nicht mehr herankommen. Und alles um sie herum ist Metall, sie können in ihrer Umgebung nicht mehr die Elemente der Natur wahrnehmen. Sie entfernen sich weit von ihrer physischen Natur, und der Mensch kann nur atmen, wenn er physisch mit der Natur verbunden ist.

Als die Schnelligkeit und die Maschinen kamen, mußte schneller gearbeitet werden, und unser physischer Körper wird schnell zerstört, der Mensch wird geistig und spirituell zerstört. Denn der Mensch wird selbst wie eine Maschine. Die Technologie will die Menschen zu ihren Robotern machen; sie will die Kontrolle über die Menschen, anstatt daß die Menschen sie kontrollieren. Die Technologie will die Kontrolle über die ganze Welt, über die gesamte Menschheit. Das ist das Geheimnis und der tiefere Grund für jedwedes Leid und Elend der Menschen im 20. Jahrhundert.
Lefke - 06.08.1991
BookTutFürAlleEuerBestes, CategoryTechnology, CategoryNature
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki