Maulana Sheikh NazimDer Großscheich ist die wichtigste Säule in der ausgezeichneten Naqshbandi Tariqat
Destur ya sayyidi, Madad ya Sultan ul Awwliya. Madad ya Rijal Allah. Audhu billahi mina shaitani-r-rajim. Bismillahi-r- Rahmani-r-Rahim.La hawla wa la quwata billahi l-azeem Tariqatuna Sohbat khairuna fi Jamia. Der Großscheich ist die wichtigste Säule in der ausgezeichneten Naqshbandi Tariqat, mögen seine Kräfte uns erreichen. Wir versuchen zu glauben, daß alle Propheten gesandt wurden, um die Menschen zum Glauben zu bringen. Sie lebten ein Leben die Leute zum Glauben zu bringen, denn Unglaube ist das größte Problem für die Menschheit, es gibt kein größeres Problem als an nichts zu glauben. Der erste Unruheherd war Shaitan und jetzt absolvieren 1000 täglich seine Kurse, für ein Platz an seiner Seite. Die quelle vom Unglauben ist die Unruhe, Shaitan hat das Ungehorsamste an Adam a.s. begangen. Bis dahin lebte Adam im vollen Genuß im Paradies, aber Shaitan hat ihn ins Unglück gebracht. Jetzt gibt er seinen Schülern Abschlußzertifikate. Möge allah diese Leute von uns nehmen. Die ganzen Unruhen kommen alle von Ungläubigen, sie tragen alle keine Verantwortung in ihrem Leben. Shaitan flüstert ihn zu, daß ein Leben nach diesem verleugnen sollen, sodaß sie keine Verantwortung tragen brachen. Shaitan sagt das sie für nichts Verantwortlich sein brauchen und deshalb können sie alles tun was sie für richtig halten. Er will sie alle unter ihrer Schirmherrschaft bekommen und die Leute akzeptieren ihn als Imam, der für sie am Jüngsten Tag die Rechenschaft ablegen soll.
Ein Ungläubiger kam zu dem geliebten Prophten s.s.w., sie waren auf dem Friedhof. Der Ungläubige nahm ein alten verrotteten Knochen und zermahlte ihn in seiner Hand. Er sagte zum Propheten s.s.w. „: Oh . Sagst du das dieser Staub zurück kommt und über seine Taten befragt wird ? Der Allmächtige befahl dem Propheten daraufhin zu sagen das dieser Knochen genau dafür wiederkommt. Für den Allmächtigen ist es eine Leichtigkeit ein Körper aus alten Knochen erschaffen, wenn Er aus dem Bauch einer Frau ein Kind erschafft. Für unsere Mentalität ist es unmöglich dies nachzuvollziehen , daß nach so einem kurzen Treffen ein für sich Baby entwickelt. Aber die Mentalität von Shaitan läßt diesen Glauben nicht zu, daß es solche Kräfte gibt. Die Leute wollen alles tun was sie wollen, aber davon werden sie keine Zufriedenheit und Befriedigung kommen, es wird eher so kommen das sich keiner mehr vor den anderen Sicher fühlt. Jeder beansprucht ein Platz ganz für sich alleine. Aber wenn eine Person alles für sich beansprucht, ist er verrückt. Denn wenn er etwas für sich so großes erbeutet, wir er sehen das es gar nicht so einfach ist etwas alleine instand zuhalten. So sind nämlich ihre Eigenschaften, so komisch sie auch sind. So was sieht man überall, z.B. bei einem Besitzer einer Fabrik. Er ist ständig mit seinen Arbeitern unzufrieden, aber ohne sie könnte er den Laden dichtmachen. Shaitan will sie aber unzufrieden machen, damit man dann alles für sich beansprucht. Der Fabrikbesitzer könnte alle rausschmeißen, doch würde er sich gleichzeitig neue Kopfschmerzen bekommen. Deswegen hat der Allmächtige uns ein Gleichgewicht geschickt und jedem seine Rechte und Pflichten überliefert. Wenn kein Gleichgewicht mehr besteht, werden so viele Probleme daraus resultieren, wie wir auch in der Welt beobachten können. Überall gibt es Ärger, angefangen von der kleinsten Gemeinschaft der Familie, es gibt genug Unruhen. Denn keiner befolgt den himmlischen Befehlen. Die meisten davon sind Ungläubige die keine Befehle akzeptieren, sie denken das sie hier die regierenden sind , aber dies ist nur der Anfang ihrer Ärgernisse. Wenn die himmlischen Befehle ignoriert werden, kann in keiner Gemeinschaft eine Harmonie herrschen. Deswegen gibt es so viele Unruhen, weil keiner an den jüngsten Tag glaubt. Shaitan versucht jeden dazu bringen, jede Existenz hinter ihrem positivem Wissen zu verleugnen und an nichts zu Glauben. Deswegen hat Allah seine Propheten geschickt, daß sie die Menschen an den Allmächtigen erinnern und zum Glauben rufen. Genauso wie hier auf der Insel, sie ist seit 30 Jahren geteilt, denn die Regierung folgt keine himmlischen Gebote. Wir sind eine kleine Gruppe von Muslime und wollen unseren Kindern von den heiligen Schriften lehren, aber sie versuchen es zu verhindern. Sie ziehen uns vor Gericht. Aber andere Schriftarten oder Lehren, darum kümmern sie sich nicht. Ist schon komisch dann noch mit anzusehen wenn sie sterben, daß sie auf den Totentisch zum Totengebet an die Moschee getragen werden. Zum Ende wird dann doch jeder Muslim. Was denken sie bloß? Das alles entsteht daraus, daß Shaitan sie zum Unglauben bekehrt.
Möge Allah uns gewähren mit den Leuten zu sein, die das Erbe des Siegel des Propheten besitzen. Für die Ehre der geehrtesten in göttlicher Gegenwart, Rasulullah s.s.w.

Fatiha

- 02.09.2003
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki