Maulana Sheikh NazimHe Could Not Save Himself


All Praise be to Our Lord (jwa). May all the Salatu Salam of the inhabitants of Heavens and
Earths be upon the Sultan of all the Prophets (sas). Masha Allah. And all Salams again be upon
the ones who keep the Way of Allah and the Sunnah of HabibuLlah. Our assembly is an
assembly of sohbat. We may say Audhu BiLlahi min ash shaytanir rajim. Call first, "O Lord we
want the angels who will keep shaytan away from us, so that he will be away from our assembly;
so that he won't come close". Shaytan may not approach our assembly. Don't keep shaytan as a
friend.

Marhaba, O true friends! Marhaba O who keep the Way of Allah and the Prophet (sas).
Marhaba to you. May there be safety for you, beauty for you. May there be honourable days for
you. May our bodies be in health. This is a good dua. Allah Almighty (jwa) says "Ask Me,
Ad`uni. (40:60) O My servants, call upon Me. Ask from Me. 'Astajib Lakum. I will respond to
you". Ya Rabbi, O our Lord! You honoured us by making us from the Nation of Your Beloved.
May we be able to keep this honour in dunya and in akhirah. May we gain Your pleasure, and
Your Beloved's pleasure. "Radiya Llahu `Anhum Wa Radu `Anhu". The Companions: "Radiya
Llahu `Anhum". Allah! They are pleased with Allah. Wa Radu `Anhu, and their Lord is pleased
with them. Therefore when the names of the Companions are mentioned: "Radiya Llahu
`Anhum". Allah Almighty says that "I am pleased with them". Therefore for all the Companions,
"Radiya Llahu `Anhum". May Allah bless them! What a beautiful adab, what a beautiful
arrangement, what a beautiful teaching.

As-Salamun alaikum Ya hadirun. O attending friends, Salam be upon you. Safety be upon you.
Come on in and let us listen to these few words. Firstly "First may we remember the Name of
Allah!" It teaches us in the Mawlid Al-Sharif. Now the ones among us who claim to be scholars
don't condescend to look at it. But he says its summary, Sulaiman Chalabi. He begins with "May
we remember Your Name first O Allah. It is obligatory for every servant in their every action".
"Fadhkuruni 'Adhkurkum" says Allah Almighty. (2:152) "Fadhkuruni 'Adhkurkum". Remember
Me and I remember you through My 'Uluhiyya (Divinity). Aman Ya Rabbi, what a great
honour. Read the Mawlid everyday O you who claim to be something! Read and learn what
Sulaiman Chalabi said. That holy one is worth a thousand men like yourselves! Sulaiman
Chalabi. You think you are something but you can't be anything. Have you become like
Sulaiman Chalabi? Look what he says, he teaches. It has been 700 years and still that holy one's
Mawlid Al-Sharif is recited. What does he begin with? "May we remember the Name of Allah
first".

This is the adab, the adab: "May we remember the Name of Allah first". Don't start, don't open
anything without saying the Ism Al-Jalal of Allah Almighty. You will be outside of adab. You
become a servant to shaytan. What is shaytan doing to his servants, or what is he making them
do? He makes them empty the toilets! This is what shaytan makes the children of Adam do. He
says "Come and clean this" and people run there. What is in there? There is carcass. But he says
to them "Come, what a beauty it is". Ad-dunya jeefah, dunya is a carcass. And who runs after it,
who runs after the carcass are like dogs! Don't speak your words in a twisted way, said the
awliyas. Say your words all straight and correctly. What is dunya? It is a carcass. And who runs
after it are dogs. Meaning what runs after the carcass are the jackals, are the dogs, are the
hyenas. It is not suitable for Man to run after a carcass.

O our Lord, they didn't teach us. Who didn't teach are now kicking in their graves, saying "What
did we do? Why did we do like this?" But it is too late. "May we remember the Name of Allah
first". Then what we will remember first is Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. It has magnificence:
The Holy Verse that came down from the Heavens and dressed the Nation of Muhammad with
majesty: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Say "O our Lord, take away our troubles for the honour
of Bismillahi r-Rahmani r-Rahim" and they are taken. O friends! O true friends, O beloved
friends... The believers who have faith, the ones who keep the love of Allah and the Prophet in
their hearts; what is suitable for them? They are who we call "true friends". They are the ones
who live for Allah and His Prophet. But who lives to collect the carcass of dunya are hyenas.
They are the wolves, they are the foxes. They are the jackals. This is the attribute of who calls to
dunya. The attribute of who calls to Allah is "O true friends, O who want Allah!"

Who created you? Why don't you say it? Why don't you teach it in your schools? Who created us
is our Lord Allah! Why don't you teach children this? You will suffer in your graves. The faces of
who forgot Allah in dunya get uglier day by day. They don't look any better with any make up,
any powder, any blush. They even get uglier. But there is Nur on the faces of who say Allah.
They say "We have a holy person who has Nur on her face. We have a grandmother who has
Nur flowing through her face. We go kiss her hand". But no one wants to kiss the hands of a
person who puts make up on her face and looks like an ape. They say "No, this one made herself
look like an ape. This one looks like a cartoon character". Do you know cartoon? "This one looks
like a cartoon. She has no ladyhood, no beauty nor honour left. She has turned into a cartoon
character". Now shaytan makes all women as cartoon characters: "Put this make up, pluck this,
put this on your head..."

Shaytan is making the people of this century, especially the women, like cartoon characters.
Some of them get fat and look like huge cows. Their men look like oxens. Always eating and
drinking, there is no Nur on their faces. People only look at their faces if they have to. If they
don't have to, they don't look. It is not a face to look at. There is no light on the faces of who
forgets Allah. Who can love them? Who would kiss their hands? Who would call "My
grandmother, my grandfather?" With the Nur (light) on the faces of our ancestors in the old times
their children would run to them and kiss their hands. The ones now say "Leave that senile one!
Leave that crazy one. Come, let's enjoy ourselves". Their manners become like this.

The maktabs of this time..."Don't say maktab, school!". The schools, Talaba (student), what do
they call talaba? Student! What do they teach the students? They teach them how to be like
monkeys! They don't say "Who created you is Allah". They are too proud to say it. May your
schools and instructors all get destroyed, may they disappear! It didn't do us any good, it brought
curses on us. Aman Ya Rabbi. Aman Ya Rabbi, may we not be cursed ones. Who is a cursed
person? A person who doesn't say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim is a cursed one and also with
no Nur. There is no light on the face of a person who forgot Allah. There is no sign of love on his
face. Who looks at him wants to run away from him. You should be as "My Lord created me in
the most beautiful form. We are His servants, He (swt) created us".

Why don't you teach students this? No! "Look at this portrait. Call to this portrait. Look at this
statue". Have you not heard that our Prophet, the Master of Creation came to destroy the idols,
that he destroyed the idols? He said "Allahu Dhul Jalal is the Absolute Owner and Creator of the
Heavens and earths and we are His servants". We bow to Him and prostrate to Him; to the One
Who granted us this beauty, and you will become more beautiful every day Say the Bismillah!
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

O our Lord. May the weakness on us be lifted. May our bodies revive, may our spirituality
strengthen. May our love increase. May despair not settle over us day by day. Because when we
say despair, these people get irritated more day by day saying "Our youth is gone!" What else?
"Our old age is about to end also". Then? Then they get confined to bed and are abandoned in
their beds. O people! Who forgets Allah becomes forgotten. Don't forget your Lord, Who (swt)
created you from nothing. What we mean by "Don't forget" is, say Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Then you are not considered from who forgot Allah.

Everyone will lay inside the grave. They will lay you in the grave even if you are a king. No
matter who you are, president or prime minister, they will lay you there also. "But we built a
huge mausoleum on top of him". You did but he, himself is not present. You go to it and say
"You saved us". Was he able to save himself? He couldn't save himself. How can you say "You
saved us"? Why do you hang his portraits? For this, Islam is high. It has nothing to do with
portraits or statues. It says Allah (jj) and says Prophet (sas). Say it and you become expansive day
by day. Your burdens will be lifted. What opens the closed door is Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. If you don't say it, even the open doors close. Leave aside being opened, even the open
doors close if you don't say the Bismillah.

Teach the children these things. They teach all kinds of unnecessary things but they don't say
this lesson which is absolutely necessary. They print a picture and say "Here, this one saved you".
What is your situation now? Do you consider yourselves 'saved'? He couldn't save himself, he was
put in the graveyard. Why do you call a person who couldn't even save himself a savior? He was
not able to save himself! Who saved you is the Prophet of Allahu Dhul Jalal. Why don't you say
this? O friends, O true friends. We may say this one time, 100 times, 1000 times; one can never
get enough of saying Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Don't let us forget O Lord. Who forgets the
Bismillah become a carcass! No matter how much a bad odor. Say the Bismillah, cover your
head, make sajda and Allah Almighty grants you beauty, a beautiful smell, a beautiful life. You
become a respectable lady, you become a respectable gentleman. You become a "Hajji Bey",
they call you "Effendi". Who doesn't acknowledge Allah can't be Effendi. There is no light on the
faces of who doesn't acknowledge Allah; no matter what they put, they are ugly. And finally there
comes a time that their bad odor starts to run through their legs. A bad odor starts to come from
them. Even if they put on themselves a full bottle of cologne daily, at nighttime they again start to
smell very bad. What they put on their faces brings on them an ugliness until night time, they
become ugly.

Pay attention! Don't sleep, listen! What does the Bismillah bring you? What does it not bring?
Your dunya becomes prosperous and your akhirah becomes honourable. May Allah make us
from who recites the Bismillah eternally. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. As-Salam
Alaikum O true friends! O who carry the love of Allah in their inner hearts, who carry the love of
Prophet in their hearts, who put dunya under their feet. O the people of Paradise, who seek
Paradise. O who seek the blessings of Paradise, listen! Recite the Bismillah, make sajda for your
Lord. May Allah not separate us from the way of the Prophets, from the way of the Sultan of
Prophets (sas). O our Lord, may You forgive our sins. May You send your servants who will
make us walk in Your right Way O Allah. Let us say Allah, Ya Hu! Bi hurmat al Habib, bi
hurmat al-Fatiha.

Ya Rabbi, shukur AlHamduliLlah that we are saying Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Make your
children say it. Teach them, so that your daughters grow into ladies and your boys grow into
gentlemen, Effendis. A person like a sawn log. A rose that is cut and put in water still has a
beauty, a nice look. It continues for a while and then it falls down. If a rose remains on its plant
its beauty and smell continues. Who are deprived of spirituality are of no use, they collapse,
become ugly, get sick, become more troubled day by day. They lose their humanity. Come to
spirituality, meaning come to your religion, come to Islam. Say Allah and be saved. Fatiha.
This is enough for today but there are all kinds of other words to speak, other advices, other
stories to draw a lesson from. Even if we said from the beginning till the end of world, it won't
finish. It means, there are so many other things that are beneficial for men. This is enough for
now. We have a big pot of food but what one will get is only one plate. Shukur Allah, shukur our
Lord Who makes us speak for the honour of His Beloved. He (swt) grants us to speak of the
Beloved, grants us to love him. Allah's love is through our Prophet (sas). Who doesn't receive the
love of the Prophet can't know the love of Allah. And what will open the door of love for the
nation is Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Whatever goodness you seek, what will open the doors
for it is Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Don't fear and say it. If you don't say, you are of no use.
You are of no use.

Yesterday, one man... [Hugo Chavez] He made the world upside down, he did this, he did that. He served to
shaytan and finally he died, which is illustrated by our dear friends as "shaking his tail". He died
and people all stood up saying "this, that" but he is gone, finished. What good did he get?
Nothing. Whole world speaks of him"he said this, he said that". What is it that he said? What is
his word? What value does his word have? They quote his words, his speeches, they say he was a
big man. What big man? Was he three meters tall? Two meters tall? What about his weight? The
weight of an ox! What did you give to humanity? What did he give to humanity? What good did
he do for humanity? But he himself got fat, he was strengthened. And what happened in the end?
When his candle went out, his light went out. His candle went out and he died. Now people are
screaming, crying. Why do you scream? What did he give you? "He said this, he said that..."
What value does it have? Why don't you say the words, the Verses of the Books that came from
Heavens that you make whole world stand up saying "this person died". What did he do? He was
not able to save himself. "But whole world (mourns him)". Whole world has no mind! What is it?
Was he a Prophet? What was he? What did he leave behind? He left his empty seat so that
someone else comes and sits on it. Whole world stood up "this person died".

If he had a value, he wouldn't die anyways. He was not able to master himself, he is gone. If they
didn't disinfect him, no one could stay next to him. They disinfected him. They put him in the
coffin so that no air comes in and out from anywhere. Because the odor coming from it will make
the people run away. Make servanthood for Allah and people run to you for your beautiful smell.
I was in Sham Ash-Sharif. A great saint of 500 years ago, Shaykh Hassan Al-Jibawi Hz. They
moved that holy one from his place. They transferred him to another place. They destroyed his
home, his dargah of 500 years. That holy one was not happy with this. He got upset with the
people of Sham. He said "You took me out of my place, my home of 500 years. May you be
removed from your places, from your homes". Shaykh Hassan Al-Jibawi Hz. I would go to the
market in Sham to buy things. One day I was passing from there 5-10 days later (they moved
him). I saw children there. I stopped to read for his maqam. The children ran to me bringing the
earth from his grave. "Smell O Shaykh" they said and I smelled: A smell of roses! A smell of
roses! This is the smell of awliyas. Let them open his coffin and see if anyone can stay there. The
earth in their grave smells like roses, they are the awliyas who say Allah! After 500 years, the
earth of his grave smells like roses! Let them take him out and open his coffin, not even one man
can stand there. No one says this. They all scream for him. What did he do? Who is hungry is
still hungry and who is full is full.

Return to Allah, not to the people. Al-Fatiha.

Er konnte sich nicht selbst retten


Aller Preis sei für unseren Herrn (jwa). Möge aller Salatu Salam der Bewohner von Himmeln
und Erden auf dem Sultan aller Propheten (saws) sein. Masha'Allah. Und alle Salams seien
wiederum auf denen, die den Weg Allahs und die Sunnah Habibullahs einhalten. Unsere
Versammlung ist eine Sohbat Versammlung. Wir sagen Audhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim.
Ruft zuerst, 'O Herr, wir wollen die Engel, die Shaytan von uns fernhalten, so daß er unsere
Versammlung meidet, so daß er nicht nahe kommt.' Shaytan soll sich unserer Versammlung
nicht nähern. Haltet euch Shaytan nicht als Freund. Marhaba, o wahre Freunde! Marhaba, o die,
die den Weg Allahs und des Propheten (saws) einhalten. Marhaba euch. Möge es Schutz für
euch, Schönheit für euch geben. Möge es ehrenwerte Tage für euch geben. Möge euer Körper
gesund sein. Das ist ein gutes Dua. Allah der Allmächtige (jwa) sagt: Bittet Mich - "Ad`uni"
(40:60). O Meine Diener, ruft Mich an. Bittet Mich. "Astajib Lakum" - Ich werde euch
antworten.

Ya Rabbi, o unser Herr! Du ehrtest uns dadurch, daß Du uns von der Nation Deines Geliebten
gemacht hast. Mögen wir diese Ehre bewahren können in Dunya und Akhirah. Mögen wir Dein
Wohlgefallen und das Wohlgefallen Deines Geliebten gewinnen. "Radiyallahu `anhum wa Radu
`anhu". Die Gefährten, "Radiyallahu `anhum", Allah! Sie sind zufrieden mit Allah. "Wa Radu
`anhu", und ihr Herr ist zufrieden mit ihnen. Deshalb, wenn die Namen der Gefährten erwähnt
werden: "Radiyallahu `anhum". Allah der Allmächtige sagt: 'Ich bin zufrieden mit ihnen.'
Deshalb, für alle Gefährten, "Radiyallahu `anhum". Möge Allah sie segnen! Was für ein schöner
Adab, was für eine schöne Regelung, was für eine schöne Lehre! As-Salamu `alaykum ya
Hadirun. O anwesende Freunde, Salam sei auf euch. Schutz sei auf euch. Kommt herein, und laßt
uns diesen paar Worten lauschen. Zuerst: 'Zuerst mögen wir den Namen Allahs erinnern!' Es
lehrt uns im Mawlid ash-Sharif. Jetzt lassen sich die unter uns, die beanspruchen, Gelehrte zu
sein, nicht dazu herab, es anzuschauen. Aber er macht eine Zusammenfassung, Sulayman
Chalabi. Er beginnt mit: 'Mögen wir den Namen Allahs zuerst erinnern, o Allah. Es ist
verpflichtend für jeden Diener bei jeder seiner Handlungen.'

"Fadhkuruni 'Adhkurkum" (2:152), sagt Allah der Allmächtige. "Fadhkuruni 'Adhkurkum".
Erinnert Mich, und Ich erinnere euch in Meiner 'Uluhiyya, Göttlichkeit. Aman ya Rabbi, was für
eine große Ehre. Lest das Mawlid jeden Tag, o ihr, die beanspruchen, etwas zu sein! Lest und
lernt, was Sulayman Chalabi sagte. Dieser Heilige ist so viel wert wie tausend Männer so wie
ihr. Sulayman Chalabi. Ihr denkt, ihr seid etwas, aber ihr könnt nichts sein. Seid ihr wie
Sulayman Chalabi geworden? Seht, was er sagt, was er lehrt. Es ist schon 700 Jahre her und doch
wird das Mawlid ash-Sharif dieses Heiligen noch rezitiert. Womit beginnt er? 'Mögen wir den
Namen Allahs zuerst erinnern.' Das ist der Adab, der Adab. 'Mögen wir den Namen Allahs zuerst
erinnern.' Beginnt nicht, eröffnet nichts, ohne den Ismu l-Jalal Allahs des Allmächtigen zu sagen.
Ihr wäret außerhalb des Adab. Ihr würdet Diener Shaytans sein. Was tut Shaytan seinen Dienern
an oder was läßt er sie tun? Er läßt sie die Toiletten ausleeren! Das ist, was Shaytan die Kinder
Adams tun läßt. Er sagt: 'Kommt und reinigt das.' Und die Menschen laufen dorthin. Was ist
darin? Es ist ein Kadaver. Aber er sagt ihnen: 'Kommt, wie schön es ist!' Ad-Dunya Jifah -
Dunya ist ein Kadaver. Und wer hinter ihr herläuft, wer hinter dem Kadaver herläuft, sind wie
Hunde! Sprecht euere Worte nicht in einer verdrehten Weise, sagten die Awliya. Sagt euere
Worte ganz geradeaus und richtig. Was ist Dunya? Sie ist ein Kadaver. Und wer hinter ihr
herläuft, sind Hunde. Das heißt, wer hinter dem Kadaver herläuft, sind die Schakale, sind die
Hunde, sind die Hyänen. Es geziemt sich nicht für den Menschen, hinter einem Kadaver
herzulaufen. O unser Herr, sie lehrten uns das nicht. Die das nicht lehrten, strampeln jetzt in
ihren Gräbern und sagen: Was haben wir getan? Warum haben wir das getan? Aber es ist zu spät.

'Mögen wir den Namen Allahs zuerst erinnern.' Was wir dann zuerst erinnern, ist Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Es hat Herrlichkeit. Der Heilige Vers, der von den Himmeln herabkam und
die Nation Muhammads mit Majestät bekleidet: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt: O unser
Herr, nimm unsere Probleme weg zu Ehren des Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Und sie werden
weggenommen. Freunde, wahre Freunde, geliebte Freunde, die Gläubigen, die Glauben haben,
diejenigen, die die Liebe Allahs und des Propheten in ihren Herzen tragen, was ist angemessen
für sie? Sie sind die, die wir 'wahre Freunde' nennen. Sie sind die, die für Allah und Seinen
Propheten leben. Aber wer lebt, um den Kadaver der Dunya zu sammeln, sind Hyänen. Sie sind
die Wölfe, sie sind die Füchse. Sie sind die Schakale. Das ist das Attribut dessen, der zur Dunya
ruft. Das Attribut dessen, der zu Allah ruft, ist 'O wahrer Freund, o wer Allah will!' Wer hat euch
erschaffen? Warum sagt ihr es nicht? Warum lehrt ihr es nicht in eueren Schulen? Wer uns
erschuf, ist unser Herr Allah! Warum lehrt ihr die Kinder das nicht? Ihr werdet in eueren
Gräbern leiden.

Die Gesichter derer, die Allah in der Dunya vergaßen, werden von Tag zu Tag häßlicher. Sie
sehen nicht besser aus mit Makeup, Puder, Rouge. Sie werden sogar noch häßlicher. Aber es ist
Licht auf den Gesichtern derer, die 'Allah' sagen. Sie sagen, 'Wir haben einen Heiligen, der Licht
auf dem Gesicht hat. Wir haben eine Großmutter, die Licht übers ganze Gesicht fließen hat. Wir
gehen und küssen ihr die Hand. Aber niemand will die Hände derer küssen, die Makeup ins
Gesicht tun und wie Affen aussehen. Sie sagen: Nein, dieser sorgte dafür, daß er wie ein Affe
aussieht. Dieser sieht wie eine Karikatur aus. Kennt ihr Karikaturen? Sie sieht aus wie eine
Karikatur. Sie hat keine Weiblichkeit, keine Schönheit, keine Ehre mehr. Sie ist zu einer
Karikatur geworden. Jetzt macht Shaytan alle Frauen zu Karikaturen: Lege dieses Makeup auf,
zupfe das, setz das auf den Kopf.. Shaytan macht die Menschen dieses Jahrhunderts, besonders
die Frauen, wie Karikaturen. Manche von ihnen werden fett und sehen wie riesige Kühe aus. Ihre
Männer sehen wie Ochsen aus. Immer mit Essen und Trinken beschäftigt, ist kein Licht auf ihren
Gesichtern. Die Leute sehen ihnen nur ins Gesicht, wenn sie müssen. Wenn sie nicht müssen,
gucken sie nicht. Es ist kein Gesicht zum Gucken.

Es ist kein Licht auf den Gesichtern derer, die Allah vergessen. Wer kann sie lieben? Wer würde
ihnen die Hände küssen? Wer würde sie 'meine Großmutter', 'mein Großvater' nennen? Mit dem
Licht auf den Gesichtern unserer Vorfahren in der alten Zeit liefen die Kinder zu ihnen und
küßten ihnen die Hände. Die Heutigen sagen: Laßt diese Alte Senile! Laßt diesen Verrückten.
Kommt, amüsieren wir uns! Ihr Benehmen ist so geworden. Die Maktabs dieser Zeit.. 'Sagt nicht
Maktab, Schulen!' ..die Schulen.. Talaba, Studenten, was nennen sie Talaba? Studenten! Was
lehren sie die Studenten? Sie lehren sie, wie Affen zu sein! Sie sagen nicht 'Wer euch erschuf ist
Allah.' Sie sind zu stolz, um es zu sagen. Mögen euere Schulen und euere Ausbilder alle
vernichtet werden, mögen sie verschwinden! Es hat uns nichts Gutes gebracht. Es brachte Flüche
auf uns. Aman ya Rabbi. Aman ya Rabbi. Mögen wir nicht verflucht sein. Wer ist ein
Verfluchter? Jemand, der nicht sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim ist ein Verfluchter und auch
ohne Licht. Es ist kein Licht auf dem Gesicht einer Person, die Allah vergessen hat. Es gibt kein
Zeichen von Liebe auf ihrem Gesicht. Wer sie ansieht, will vor ihr weglaufen.

Ihr solltet sein wie: 'Mein Herr hat mich in der schönsten Form erschaffen. Wir sind Seine
Diener, Er (swt) erschuf uns.' Warum lehrt ihr die Schüler das nicht? Nein. 'Seht dieses Porträt
an. Ruft dieses Porträt an. Seht diese Statue an.' Habt ihr nicht gehört, daß unser Prophet, der
Meister der Schöpfung, kam, um die Götzen zu zerstören, daß er die Götzen zerstörte? Er sagte:
'Allahu Dhu l-Jalal ist der Absolute Eigner und Schöpfer der Himmel und der Erden, und wir
sind Seine Diener.' Wir beugen uns vor Ihm und werfen uns vor Ihm nieder, vor Dem, Der uns
diese Schönheit gewährte. Und ihr werdet jeden Tag schöner. Sagt das Bismillah! Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Unser Herr, möge die Schwäche von uns aufgehoben werden. Möge unser
Körper wiederbelebt, unsere Geistigkeit gestärkt werden. Möge unsere Liebe zunehmen. Möge
Verzweiflung sich nicht über uns einnisten von Tag zu Tag. Weil wenn wir sagen Verzweiflung,
werden diese Leute immer gereizter von Tag zu Tag und sagen, 'Unsere Jugend ist weg!' Was
noch? 'Unser Alter ist auch kurz vor dem Ende.' Dann? Dann werden sie bettlägerig und werden
in ihren Betten allein gelassen.

Leute! Wer Allah vergißt, wird vergessen. Vergeßt eueren Herrn nicht, Der (swt) euch aus nichts
erschaffen hat. Was wir meinen mit 'Vergeßt nicht', ist, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Dann werdet ihr nicht als die betrachtet, die Allah vergessen haben. Alle werden im Grab liegen.
Sie werden euch ins Grab legen, selbst wenn ihr König seid. Egal, wer ihr seid, Präsident oder
Premierminister, sie werden euch auch dorthin legen. 'Aber wir bauten ein großes Mausoleum
über ihm.' Das tatet ihr, aber er selbst ist nicht mehr da. Ihr geht dorthin und sagt: Du hast uns
gerettet. Konnte er sich selbst retten? Er konnte sich selbst nicht retten, wie könnt ihr sagen 'Du
hast uns gerettet'? Warum hängt ihr seine Porträts auf? Deshalb ist der Islam hoch. Er hat nichts
zu tun mit Porträts oder Statuen. Er sagt "Allah (jj)" und er sagt "Prophet" (saws). Sagt es und ihr
werdet jeden Tag weiter. Die Lasten werden aufgehoben. Was die geschlossene Tür öffnet, ist
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wenn ihr es nicht sagt, verschließen sich selbst die offenen
Türen. Ganz zu schweigen vom Öffnen, es schließen sich selbst die offenen Türen, wenn ihr das
Bismillah nicht sagt. Lehrt die Kinder diese Dinge. Sie lehren alle möglichen unnötigen Dinge,
aber sie lehren nicht diese Lektion, die unbedingt notwendig ist.

Sie drucken ein Bild und sagen: Hier, dieser hat uns gerettet. Was ist jetzt euere Situation?
Betrachtet ihr euch selbst als 'gerettet'? Er konnte sich selbst nicht retten, er wurde ins Grab
gelegt. Warum nennt ihr jemanden, der nicht einmal sich selbst retten konnte, einen Retter? Er
war nicht in der Lage, sich selbst zu retten! Wer euch gerettet hat, ist der Prophet Allahs Dhu l-
Jalal. Warum sagt ihr das nicht? O Freunde, o wahre Freunde. Wir können das 1x, 100x, 1000x
sagen, man kann nie genug bekommen, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim zu sagen. Laß uns nicht
vergessen, o Herr. Wer das Bismillah vergißt, wird ein Kadaver! Egal, wie schlecht der Geruch
ist, sagt das Bismillah, bedeckt den Kopf, macht Sajda, und Allah der Allmächtige gewährt euch
Schönheit, einen schönen Geruch, ein schönes Leben. Ihr werdet eine respektable Frau, ein
respektabler Mann. Ihr werdet ein "Hajji Bey". Sie nennen euch "Effendi". Wer Allah nicht
würdigt, kann kein Effendi sein. Es ist kein Licht auf den Gesichtern derer, die Allah nicht
würdigen. Egal, was sie auftragen, sie sind häßlich. Und schließlich kommt eine Zeit, da der
schlechte Geruch beginnt, an ihren Beinen herunterzulaufen. Ein schlechter Geruch beginnt, von
ihnen auszugehen. Selbst wenn sie jeden Tag eine volle Flasche Cologne über sich schütten,
beginnen sie am Abend, wieder sehr schlecht zu riechen. Was sie auf ihre Gesichter tun, bringt
ihnen eine Häßlichkeit bis zur Nacht. Sie werden häßlich. Paßt auf! Schlaft nicht, hört! Was
bringt euch das Bismillah? Was bringt es nicht? Euere Dunya wird erfolgreich, und euere
Akhirah wird ehrenwert. Möge Allah uns zu denen gehören lassen, die das Bismillah ewig
rezitieren. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

As-Salamu `alaykum, wahre Freunde! O die die Liebe Allahs in ihren innersten Herzen tragen,
die die Liebe des Propheten in ihren Herzen tragen, die die Dunya unter ihre Füße tun, o Leute
des Paradieses, die das Paradies suchen, o die die Segnungen des Paradieses suchen, hört!
Rezitiert das Bismillah, macht Sajda vor euerem Herrn. Möge Allah uns nicht vom Weg der
Propheten trennen, vom Weg des Sultans der Propheten (saws). Unser Herr, mögest Du unsere
Sünden vergeben. Mögest Du Deine Diener senden, die uns auf Deinem rechten Weg gehen
lassen. Sagen wir "Allah ya Hu! Bi Hurmati l-Habib, Bi Hurmati l-Fatiha". Ya Rabbi Shukur.
Alhamdulillah, daß wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Laßt es euere Kinder sagen. Lehrt
sie, damit euere Töchter zu Damen heranwachsen und eure Söhne zu Gentlemen, Effendis.
Jemand sägt Holzklötze. Eine Rose, die abgeschnitten und ins Wasser gestellt wurde, hat noch
eine Schönheit, ein gutes Aussehen. Es bleibt eine Weile so und dann fällt sie herab. Wenn die
Rose auf ihrer Pflanze bleibt, besteht ihre Schönheit und ihr Duft weiter. Die ihrer Geistigkeit
beraubt sind, haben keinen Nutzen. Sie brechen zusammen, werden häßlich, krank, von Tag zu
Tag gestörter. Sie verlieren ihre Menschlichkeit. Kommt zur Geistigkeit, das heißt, zu euerer
Religion, kommt zum Islam. Sagt Allah und werdet gerettet. Fatiha.

Das ist genug für heute, aber es gibt alle möglichen anderen Worte zu sagen, andere Ratschläge,
andere Geschichten, aus denen Lektionen gezogen werden können. Auch wenn wir vom Anfang
bis zum Ende der Welt sprächen, gäbe es kein Ende. Das heißt, es gibt so viele andere
Dinge, die gut für den Menschen sind. Das ist genug für jetzt. Wir haben einen großen Topf mit
Essen, aber was man bekommt, ist nur ein Teller. Shukur Allah, Shukur unser Herr, Der uns zum
Sprechen bringt zu Ehren Seines Geliebten. Er (swt) gewährt uns, vom Geliebten zu sprechen,
ihn zu lieben. Allahs Liebe ist durch unseren Propheten (saws). Wer nicht die Liebe des
Propheten erhält, kann die Liebe Allahs nicht kennen. Und was die Tür der Liebe für die Nation
öffnet, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Was auch immer ihr an Gutem sucht, was die Türen
dafür öffnet, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Fürchtet euch nicht und sagt es. Wenn ihr es
nicht sagt, seid ihr für nichts gut. Ihr seid für nichts gut.

Gestern, ein Mann... Er stellte die Welt auf den Kopf, er tat dies, er tat das. Er diente Shaytan
und schließlich starb er, was von unseren lieben Freunden dargestellt wird als 'mit dem Schwanz
wedeln'. Er starb, und die Menschen standen alle auf und sagten 'dies, das', aber er ist weg,
Schluß. Was Gutes bekam er? Nichts. Die ganze Welt spricht von ihm. 'Er sagte dies, er sagte
das.' Was ist es, was er sagte? Was ist sein Wort? Welchen Wert hat sein Wort? Sie zitieren seine
Worte, seine Reden. Sie sagen, er war ein großer Mann. Was für ein großer Mann? War er drei
Meter groß? Zwei Meter groß? Wie steht's mit seinem Gewicht? Das Gewicht eines Ochsen!
Was gabst du der Menschheit? Was gab er der Menschheit? Was tat er der Menschheit Gutes?
Aber er selbst wurde fett. Er war gestärkt. Und was geschah am Ende? Als seine Kerze ausging,
ging auch sein Licht aus. Seine Kerze ging aus, und er starb. Jetzt schreien die Menschen,
weinen. Warum schreit ihr? Was hat er euch gegeben? 'Er sagte dies, er sagte das..' Welchen
Wert hat das? Warum sagt ihr nicht die Worte, die Verse der Bücher, die von den Himmeln
kamen, die ihr die ganze Welt dazu bringt, aufzustehen und zu sagen: Dieser starb. Was hat er
gemacht? Er war nicht in der Lage, sich selbst zu retten. 'Aber die ganze Welt trauert um ihn'.
Die ganze Welt hat keinen Verstand. Was ist es? War er ein Prophet? Was war er? Was hat er
hinterlassen? Er hinterließ seinen leeren Stuhl, so daß jemand anders kommt und sich drauf setzt.
Die ganze Welt stand auf: Dieser starb! Wenn er einen Wert hatte, würde er nicht trotzdem
sterben. Er war nicht in der Lage, sich selbst zu meistern. Er ist weg. Hätten sie ihn nicht
desinfiziert, hätte niemand neben ihm bleiben können. Sie desinfizierten ihn. Sie legten ihn in
den Sarg, so daß keine Luft herein- oder herausgeht. Weil der Geruch, der davon kommt, die
Leute weglaufen lassen würde.

Macht Dienerschaft für Allah und die Menschen laufen zu euch wegen des schönen Dufts. Ich
war in Sham ash-Sharif. Ein großer Heiliger von vor 500 Jahren, Shaykh Hassan Al-Jibawi Hz,
sie verlegten diesen Heiligen von seinem Platz. Sie brachten ihn zu einem anderen Platz. Sie
zerstörten sein Heim, seine Dergah von 500 Jahren. Dieser Heilige war nicht glücklich damit. Er
wurde zornig auf die Menschen von Sham. Er sagte: 'Ihr nahmt mich von meinem Platz, meinem
Heim von 500 Jahren. Möget ihr von eueren Plätzen, von eueren Häusern vertrieben werden.'
Shaykh Hassan Al-Jibawi Hz. Ich pflegte zum Markt in Sham zu gehen, um Dinge zu kaufen.

Eines Tages ging ich dort vorbei, 5 - 10 Tage später, nachdem sie ihn verlegt hatten. Ich sah
Kinder dort. Ich hielt an, um für sein Maqam zu lesen. Die Kinder rannten zu mir und brachten
mir Erde von seinem Grab. 'Rieche, Shaykh!' sagten sie, und ich roch: Ein Duft von Rosen! Ein
Duft von Rosen! Das ist der Duft von den Awliya. Laßt uns seinen Sarg öffnen und sehen, ob sie
dort bleiben können. Die Erde ihrer Gräber duftet wie Rosen, sie sind die Awliya, die sagen
Allah! Nach 500 Jahren duftet die Erde seines Grabes nach Rosen! Nehmt ihn heraus und öffnet
seinen Sarg, nicht einmal ein Mensch kann dort stehen. Niemand sagt das. Sie alle schreien für
ihn. Was hat er getan? Wer hungrig war, ist immer noch hungrig, und wer voll ist, ist voll.
Wendet euch Allah zu, nicht den Menschen. Al-Fatiha.

Lefke, 07.03.2013


WebSaltanatOrg, CategoryHoliness, CategoryDeath, CategoryBiography
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki