Maulana Sheikh NazimHelp The Muslims Of Burma


We are looking everywhere punishments are coming. It is snowing or raining like this, all are
very heavy. Rain is coming down as sleet solid like stones on people. Therefore nighttime be
careful - to go out after Maghrib is forbidden. If anything never obey must come something on it.
Only someones that they have patrol.
M.N.: they are making patrol at night,they are going around.
M: Except other people getting out there is danger on them. Because Heavenly anger just
reached last point, they should throw on them something, or under their feet or from their heads.
There is volcanoes. I don't know that there is or not, now I am informed that there is all
volcanoes in no one knows anytime this..
G: blows up.
M: Same time coming high waves. Tsunami, may come, taking away everything. Therefore that
is a Heavenly command for people not to get out after Maghrib/sunset. Only as I said if there is
a necessity for...
M.N.: not for enjoying.
M: Whole countries, night life may be thrown on them something. Like stones & then getting fire
and if they are using water of oceans it is not coming down.
If he is alone no one in that city Muslims, he may call Adhan -Through your home not outside.
You have garden, say it. Wa Min Allah at-Tawfiq. Then sadaqa, how many people if even one
pence one rin (Japanese old currency) doesn't matter. to be given for safety. Allah...There is
Hadith Sharif"Keep young people (indoors)after the sun sets. "Keep young people not to come
out after sunset.
M.N.:No permission.
M: Absolutely no permission. Then electric, light nighttime make it down and door say
BismiLlahi r-Rahman r-Rahim.
M.N.: Lock door.
M: Ayatul Qursi four times around then one up, one down, one on yourself, seven. You, you
may say to believers or un-believers you may say that Holy Books, just mentioned through Holy
Books when the time is over, or Last Day, should be evident.
M.N.: It will become clear.
M: Coming something that people never expecting. Your doors should be locked, closed down.
Sometimes also, such a country there is snake. You have snake?
G: No snakes in New Zealand. No no snakes in New Zealand. In Malaysia we have snakes.
M: You may, you may say this and make a circle around. They can't jump on it.
G: Saying Ayatul Qursi.
M.N.: Yes.
M: Or may come poison ones all making like this. Night time if it is not necessary, no one gets
out. "Safety!" Prophet (saws) was saying. Those whom they are getting through their homes, they
are in safety. The day of Fath Makka
M.N.: The day of the conquest of Makka.
M: Everyone who comes through their homes and close their doors. No nothing touching them.
Fadlu-Sadaqa takes away bad luck. Closed doors opening. If not open doors coming closed now.
Wa Min Allah at-Tawfiq. Praying must be even 2 rakaats daily. Aman Ya Rabbi. There is a
volcano in that country. I did not know before but coming to me now that there is strong one. It
may take the whole New Zealand down.
G: Do I move out of New Zealand, Mawlana?
M: No, listen to what I'm telling you and no fear.
M.N.You shouldn't be afraid. Whatever Mawlana is saying to you just obey, you will be in safety.
M: You should be known like the stars are known at night time. Nothing will touch to
you....Every creature when night coming they are trembling. Only insan...mankind. Mankind,
other whole animals, creatures they are trembling. Aman Ya Rabbi....Fatiha. Tariqat, Sheikh
looking.
(M.N.: The people of Tariqa)
M.: Your Tariqa people, Sheikh is looking after them. "Salamun Qawlaan Min Rabbir Rahim"
(36:58). Burma people
G: People must say "Salamun QawlaanMin Rabbin Rahim" (36:58).
M: Try other people they may say and Allah (swt) sends for them guardians. Not to be killed.
G: No, because they are taking, the Buddhist people taking, killing Muslims.
M: Some people just from Heavenly ones appointed to take revenge. Revenge for the Muslims.
So leave them(do not worry).
H.R.: Every morning 7 times?
M: seven times "Salamun QawlaanMin Rabbir Rahim" (36:58)Maghrib, "Salamun
QawlaanMin Rabbir Rahim" (36:58) 7 times. They may do namaz/pray. When they are making
sajda, enough. Say La Ilaha illa Allah, Muhammad RasuluLlah. As'hab l-Nawba, some Awliya'
looking for them.
G: Maghrib time, enough for them?
M.N.: Yes.
G: And morning and Fajr, seven time for Fajr, seven time for Maghrib. Enough for them to do
sajda, enough?
M: Tamam.
M: Washing themselves always. Yes water, rivers there too much. They may take, when they are
making washing make sajda.
G: When they do washing, make Sajda.
M: Saying Allahu Akbar.Allahu Akbar, Allahu Akbar. Enough. Thank you for your
visiting,(coming) long long way. Dr. Also giving honour and taking care for me also. Shukur
Allah,shukur AlhamduliLlah. Shukur AlhamduliLlah Fatiha.
G: Burma Muslims,
M: On border (neighbours)must take care. They must show the greatness of the power of Islam.
Say to him(PM), if not doing I am taking back (my support).
G: To help Muslims on the border (neighbours in Burma).
M: If he is promising, I am supporting him to be PM. Seven Awliya' I am sending to them for
supporting him. If not falling down, finished, bringing another one.
G: Insha'Allah I will pass the message. Thank you Sheikh. Thank you Mawlana.


Helft den Muslimen Burmas


Wir gucken, von überall kommen Bestrafungen. Es schneit oder regnet so, alles sehr schwer.
Regen kommt herab als Graupel, fest wie Steine auf die Menschen. Deshalb in der Nacht nach
Maghrib auszugehen, ist verboten. Wenn jemand nicht gehorcht, muß etwas auf ihn kommen.
Nur solche, die auf Patrouille gehen.. MN: Sie patrouillieren in der Nacht, sie gehen herum. M:
Außer ihnen, wenn andere Menschen hinausgehen, sind sie in Gefahr.. Weil Himmlischer Zorn
den höchsten Punkt erreicht hat. Sie könnten etwas auf sie werfen oder unter die Füße oder auf
ihre Köpfe. Es gibt Vulkane. Ich wußte nicht, ob es welche dort gibt oder nicht, jetzt werde ich
informiert, daß alle Vulkane in einem Moment, den niemand kennt, G: ausbrechen. M: Gleichzeitig
kommen hohe Wellen. Tsunamis können kommen und alles wegnehmen. Deshalb gibt es
einen himmlischen Befehl für die Menschen, nach Maghrib nicht hinauszugehen. Nur, wie
gesagt, wenn es eine Notwendigkeit dafür gibt. MN: Nicht zum Vergnügen. M: In allen Ländern
kann wegen des Nachtlebens etwas auf sie geworfen werden. Wie Steine, und dann kommt Feuer
und wenn sie auch Meerwasser benutzen, kommt es doch nicht herunter.

Wenn er allein und niemand in der Stadt Muslim ist, soll er Adhan rufen in seinem Haus, nicht
draußen. Wenn er einen Garten hat, soll er ihn dort rufen. Wa min Allaha t-Tawfiq. Dann
Sadaqa, wie viele Leute, wenn es auch nur ein Penny, ein Rin (alte japan. Münze) ist, das macht
nichts. Es soll gegeben werden für Schutz. Allah.. Es gibt Hadith Sharif: 'Haltet die jungen
Leuten drinnen nach dem Sonnenuntergang.' Haltet die jungen Leute, daß sie nicht nach
Sonnenuntergang hinausgehen. MN: Keine Erlaubnis. M: Absolut keine Erlaubnis. Dann, das
elektrische Licht, macht es aus in der Nacht und die Tür, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim,
MN: schließt die Tür ab. M: Ayatu l-Kursi 4x um einen herum, dann eins oben, eins unten, eins
zu einem selbst, 7.

Ihr mögt den Gläubigen sagen oder den Ungläubigen mögt ihr sagen, daß es in den Heiligen
Büchern heißt, in den Heiligen Büchern, wenn die Zeit um ist oder der Letzte Tag kommt, wird
es offenbar. MN: Es wird deutlich werden. M: Es wird etwas kommen, was die Menschen nicht
erwarten. Euere Türen sollten abgeschlossen sein, verschlossen. Manchmal gibt es in so einem
Land auch Schlangen. Ihr habt Schlangen? G: Keine Schlangen in Neuseeland. Nein, keine
Schlagen in Neuseeland. In Malaisien haben wir Schlangen. M: Ihr könnt, ihr könnt das sagen
und einen Kreis um euch ziehen. Sie können nicht darüber springen. G: Ayatu l-Kursi sagen.
MN: Ja. M: Oder es können giftige kommen und alle so machen. In der Nacht, wenn es nicht
nötig ist, geht niemand hinaus. 'Sicherheit!' sagte der Prophet (saws). Jene, die in ihren Häuser
bleiben, sind in Sicherheit. Der Tag des Fath von Mekka. MN: Der Tag der Eroberung Mekkas.
M: Jeder, der in seinem Haus war und die Tür verschlossen hatte, wurde von niemandem
angerührt.

Fadlu Sadaqa nimmt Unglück weg. Verschlossene Türen öffnen sich. Sonst verschließen sich
jetzt offene Türen. Wa min Allah t-Tawfiq. Gebet muß sein, selbst wenn es nur 2 Rakats am Tag
sind. Aman ya Rabbi. Es gibt einen Vulkan in dem Land. Ich wußte das vorher nicht, aber es
kommt zu mir jetzt, daß es einen starken gibt. Er kann ganz Neuseeland untergehen lassen. G:
Soll ich aus Neuseeland wegziehen, Mawlana? M: Nein, höre, was ich dir sage, und fürchte dich
nicht. MN: Du solltest dich nicht fürchten. Was immer Mawlana dir sagt, gehorche einfach, und
du wirst in Sicherheit sein. M: Du wirst bekannt sein, wie die Sterne in der Nacht bekannt sind.
Nichts wird dich berühren. Jedes Geschöpf erzittert, wenn die Nacht kommt. Nur Insan, die
Menschheit, die Menschheit.. die anderen, alle Tiere, Geschöpfe zittern. Aman ya Rabbi. Fatiha.
Tariqat, der Shaykh schaut. MN: Die Leute der Tariqat, euere Tariqat Leute, Shaykh, wachen
über sie. "Salamun Qawlaam mir Rabbir Rahim" (36:58). Die Menschen in Burma. G: Die
Menschen müssen sagen "Salamun Qawlaam mir Rabbir Rahim" (36:58). M: Versucht andere
Leute, sie mögen es sagen, und Allah (swt) sendet für sie Wächter. Damit sie nicht getötet
werden. G: Nein, weil sie, die Buddhisten, die Leute mitnehmen, sie töten Muslime. M: Einige
von den Himmlischen sind beauftragt worden, Rache zu üben. Rache für die Muslime. Also laßt
sie. Macht euch keine Sorgen. HR: Jeden Morgen 7x? M: 7x "Salamun Qawlaam mir Rabbir
Rahim" (36:58). Maghrib: "Salamun Qawlaam mir Rabbir Rahim" (36:58) 7x. Sie sollen Namaz,
das Gebet, machen. Wenn sie Sajda machen, ist es genug. Sagt La ilaha illa Allah, Muhammad
Rasulullah. As'habu n-Nawba, einige Awliya' wachen über sie. G: Zur Zeit des Maghrib, reicht
das für sie? MN: Ja. G: Und am Morgen und Fajr, 7x für Fajr, 7x für Maghrib. Genug für sie,
Sajda zu machen, genug? M: Tamam. M: Sie sollen sich immer waschen. Ja, Wasser, Flüsse gibt
es dort im Überfluß. Sie können davon nehmen, wenn sie sich waschen, um Sajda zu machen.
G: Wenn sie sich gewaschen haben, machen sie Sajda. M: Und sagen Allahu Akbar, Allahu
Akbar, Allahu Akbar. Genug. Danke für euren Besuch. Ihr hattet einen langen Weg. Der Doktor
auch. Ihr ehrt mich und sorgt auch für mich. Shukur Allah, Shukur Alhamdulillah. Shukur
Alhamdulillah. Fatiha.
G: Die Muslime in Burma.. M: An der Grenze, die Nachbarn, müssen sich kümmern. Sie müssen
die Größe der Macht des Islam zeigen. Sagt ihm (PM), wenn er das nicht macht, ziehe ich meine
Unterstützung zurück. G: Um den Muslimen an der Grenze zu helfen (die Nachbarn in Burma).
M: Wenn er verspricht, unterstütze ich ihn, PM zu sein. Sieben Awliya' sende ich ihnen, um ihn
zu unterstützen. Sonst fällt er, erledigt, sie bringen einen anderen. G: Insha'Allah, werde ich die
Botschaft überbringen. Danke, Shaykh. Danke, Mawlana.

Lefke, 29.03.2013


WebSaltanatOrg, CategoryMuslimNation, CategoryAsia, CategoryNature
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki