Maulana Sheikh NazimDo Not Forget The Horse’s Owner


Marhaban. Welcome my son, our pious son. May the whole world be under your feet. Give for the sake of
Allah. Don't be afraid. Let's not be afraid. The king of the Prophets is our master, Sultanul Anbiya. The
Master of the universe is our master. May He accept us at his door. Salamun alaikum. My son, may your
day be good. May your work and your fate be good. May our Sultan Ummuhan Hazrat be happy with us.
May we manage to kiss the steps of her holy maqam.

As-salamu alaikum ya ibadAllah. wa l-'aqibatu lil-muttaqin (the good outcome to the God-fearing) wa la
'udwana illa 'ala z-zalimin. (the defeat only to the oppressors) May Allah not make us among the
oppressors. We have not done our servanthood. We seek that He accepts us. Our name that comes down
from heavens is "My servant". Oh our Lord, how beautiful. Ol Habib's, ol Habib's; to be written as from
his ummah, how beautiful, how honourable. There is no honour higher than this honour.

May our nafs also be clean/pure. May troubles, grief, depression be far from us. In this world, O Shah
Mardan, we are not sent to this world to suffer. Rabbu l-'Izzat said: My servants I created to be happy.
May they be happy with their Lord. May the heaviness on us disappear. Let's say Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. O yaran Shah Mardan. They said: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Whoever said this, their rank
became the highest. His rank is at a level no one can know.

Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. "Let's say the Name of Allah first, this is wajib/required of all servants."
(beginning of the Turkish Mawlid). O our Lord. There is an order so we don't forget. You won't forget.
How can you forget your Lord? How can you forget the One who created you? O our Lord, our Subhan,
may we not be among the ones who forget You. Let's not be among those who forget Him. O Shah
Mardan. O Shah Mardan, Sultan of arenas, what is he saying? He says "Don't forget". Just because you
are riding the horse don't forget the Owner of the horse. Our Subhan, Our Sultan. O our Lord. Don't
make us one of those who forget. Let's not be among those who forget.

Janabul Mawla created us beautiful. He created us for the sake of His Habib. May the honour of His
Habib increase. Let's not get tired on the path of Haqq. Take a step for the sake of Allah. You won't be
tired. O our Lord, may we take a step for Your sake. O our Lord, let's take a step for His sake. Don't take a
step for the world. Don't take a step yourself. Lose yourself. Serve for the sake of the Sultan; serve for the
sake of Allah. Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Allah ma li siwahu, Allah.

O our Lord, Your (these) weak servants can't carry load. They want to live in comfort. We want to have
the honour of serving You. Let's say Allah Allah. "Let's say the Name of Allah first, this is wajib for all
servants." Don't make us among those who forget. This is an addressing to the angels. We can't forget. If
you forget then you will be forgotten. Don't forget your Mawla, He created you. Give strength to us, O our
Lord.

He says: "O My servant". What an honour! Janab-i Haqq's addressing, saying "My servant" - There is no
honour higher than this. O Beloved One, O Allah's Beloved, we love you. I seek power, strength, to serve
You, to do servanthood. I seek power. Let's herd Your flock. Let's give for Your sake. Let's build for You,
demolish for You. Let's crush shaytan for You. We will not be defeated by shaytan. Rabbul 'Izzat's servants
can't be defeated by shaytan. Don't be defeated. Be victorious. Be victorious. We are weak, our Mawla,
what can we do? We are weak, we are weak. Who do we take refuge in from the shaytan trying to take us
from Your path? The Prophet or Janabi Haqq? Never! We don't seek refuge because of shaytan. Yes, yes.
Who is shaytan that we be afraid of it?

Let's seek refuge in Rabbul 'Izzat. O my Lord. Forgive us O Lord, forgive us. O our Lord, grant light to
our faces. Grant our bodies strength to serve You. We are not afraid of shaytan. Even if the whole world is
full of shaytan we aren't afraid. We are Shah Mardan's soldiers. Servants following Shah-i Mardan know
they are here for servanthood to their Lord. We have no other work. Everything we have is for Allah. O
our Lord grant us strength. You've honoured us by saying, "My servant." "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) Ya
ibadi, O My servants then fear Me, fear Me. Watch your adab. Remember your promise of servanthood to
your Lord. "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) O my Lord. Ya ibadi, O My servants, fear Me. O my Lord, O my
Lord. O my Lord, O my Lord.

Yes, we shall fear from our Lord. "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) O My servants... fear Me. O my Lord...
Forgive us, astaghfirullah. Who are we? "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) O My servants, fear Me. Show your
adab to Us. Follow adab. "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) Fear Me! We even show adab for people who are not
worth a penny. Let's respect Him. Our Lord, Rabbul 'Izzat. O my Lord. O my Lord. Forgive us our Lord..
O my Lord. "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) O My servants, fear Me! O my Lord. Who are we? Who are we?
We herd Your flocks. Whatever You have granted to the sons of Adam we give away for Your sake.
"Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) O my servants, fear Me. O my Lord. Who are we? O our Lord, forgive us.
Angels tremble. Jibra'il, Mika'il, Israfil, Azra'il tremble like leaves on a tree from the manifestation of the
Majesty of Janab-i Mawla. They all tremble like leaves from His Majesty. "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) "O
My servants, fear Me." Respect Me. O my Lord. O my Lord., O my Lord., forgive us our Lord. Forgive
us.

Al-hamdu Lillahi Rabbil 'alameen. Al-hamdu Lillahi Rabbil 'alameen. wa l-'aqibatu lil-muttaqin, wa la
'udwana illa 'ala z-zalimin. Stand up to oppressors. Don't bow to oppressors. Teach them their lesson.
Teach them their lesson. If they don't learn then there is a Power to teach them. Even if all the world's
soldiers rebel there is Power to give you strength.

O my Lord forgive us. Don't leave us with our wild nafs. Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Rabbi, ma li
siwahu illa Hu. How beautiful, How beautiful... O Shah Mardan. How beautiful, says Shah Mardan. Let's
not be among those who lose their way. Let's be among those walking pure. Pure servanthood befits us.
Don't cheat. Don't cheat. Don't put your nafs there. Don't do something for your nafs. Do it for your Lord.
Our Lord, Jalla wa Ala, said to His Beloved: O My Beloved One, Allahu Akbar. He said "O My Beloved
One, My pure servant, I love you and I also love those who love you. I don't love those not loving you." He
said: "I reject them from My Presence." Dress us with power. He says: "I have." Dress us with honour. He
says: He has. He opened up Baytul Mu'azzam. He said: Come and visit My house. Visit your Lord's house.
Observe what is there.

May we have strength. Even if the whole world is full of shaytans, don't fear. You can crush them all. Not
one shaytan, not a thousand shaytans, even if the whole world is full of them. You can crush them with one
step. O our Lord, our Subhan, we are weak servants, forgive us. For the sake of the beloved Prophet's
universal glory, You have created us and made an ummah for Your Beloved. Shukur Allah. You have
honoured us by letting us serve him. What a beautiful honour. You won't be sick or tired, you won't fear.
Look to serve the Beloved One. And Janabi Haqq orders: "fattaquni"(39:16) "Ya 'ibadi fattaquni"(39:16) O
My servants, fear Me. O My Lord. O My Lord. O mankind watch your adab, watch your adab. If you
watch your adab, there is a high honour in the presence of the Creator. Don't bother to gather up (earthly)
honour. You can't have honour with worldly goods. If honour descends from above only then do you have
honour. If power descends from above only then do you have power. If Iman/faith descends from above
only then do you have Iman.

Say, Allah. Say it. You will have no worries. In the presence of Rabbul 'Izzat nothing can harm you. O my
Lord we are left ignorant. They haven't taught us. The first thing to teach is - "I sought among the
association of the wise and knowledge is last, most important is adab." Forgive us our Lord. Therefore,
learn adab.. It's not knowledge but adab that must be learned. Knowledge is last, first is adab.
May you be a lion. To be a dog at the Sultan's door is of no value. Don't behave like a dog. What should
you do? Behave like a lion at the door of the Sultan. Fatiha.

Everything is for our Lord. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. O our Lord. Al-hamdu Lillah wa s-salatu wa s-salamu ala Rasulina. Al-hamdu Lillahi
Rabbi l-alameen. Wa l-'aqibatu lil-muttaqin, wa la 'udwana illa 'ala z-zalimin. What a powerful saying! Wa
la 'udwana illa 'ala z-zalimin. Who are oppressors/zalimin? They're the ones following their nafs. Don't be
one of them so you can be a sultan. Watch your adab so the heavenly rank is dressed on you. O My
servant, know Me. Everything knows You.

May your fate be a good one. Let's say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. What a powerful addressing. What a beautiful rank, what an honour.
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim demesi. Blessings for our lives - not for this world. Everything we have is for
Allah then don't be afraid. One hundred, thousand or million - everything is for Allah. If it is for Allah why
fear? Marhaba. Fatiha. If everything is for Allah then no harm or shame can come to us. They said to
Ahmet Aga, "Who are you?" He said, "I'm a shepherd." They asked "Whose shepherd?" He said; "I look
after the flock of the One who created me". Therefore this is my honour. Work for Allah. This is our
honour my son. Everything is for Allah. Speak for Allah, walk on the path to Him, give for Him. Allahu
Allah, Allahu Allah, Allahu Allah. ma li siwahu.

Heaviness will be lifted from us. Happiness will come, honour will come. Beauty will come. Allah Allah. All
of our troubles will go away. O our Lord, we are weak servants. For the sake of the Beloved Prophet make
it easy for us to walk on his path. All illness, all troubles will go away. All problems will go away. All worries
will leave us. Because helpers will come to us. They will help us.

Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O my
Lord. Make us among those following Your Shariat, Your path. Also my son and children and his
descendants. Let's be pure with servanthood to Him.
Fatiha.


Vergiß nicht den Besitzer des Pferdes!


Marhaban. Willkommen, mein Sohn, unser frommer Sohn. Möge die ganze Welt unter deinen
Füßen sein! Gib um Allahs willen! Fürchte dich nicht! Fürchten wir uns nicht! Der König der
Propheten ist unser Meister, Sultanu l-Anbiya. Der Meister des Universums ist unser Meister.
Möge Er uns an seiner Tür akzeptieren. Salamun `alaykum. Mein Sohn, möge dein Tag gut sein!
Möge deine Arbeit und dein Schicksal gut sein! Möge unsere Sultan Ummuhan Hz glücklich mit
uns sein! Mögen wir es bewerkstelligen, die Stufen ihres heiligen Maqams zu küssen. As-salamu
`alaykum ya `Ibadallah. Wa l-`aqibatu li l-muttaqin - das gute Auskommen für die Gottesfürchtigen
- wa la `udwana illa `ala z-zalimin - die Niederlage nur für die Unterdrücker. Möge Allah
uns nicht zu den Unterdrückern gehören lassen! Wir haben unsere Dienerschaft nicht ausgeführt.
Wir suchen, daß Er uns annimmt. Unser Name, der von den Himmeln herabkommt, ist 'Mein
Diener'. O unser Herr, wie schön! Ol Habibs, ol Habibs, als zu seiner Ummah gehörig geschrieben
zu stehen, wie schön, wie ehrenvoll! Es ist keine Ehre höher als diese Ehre.

Mögen unsere Nafs auch rein sein! Mögen Schwierigkeiten, Gram, Niedergeschlagenheit weit
weg von uns sein! In diese Welt, O Shah Mardan, wir sind nicht in diese Welt gesandt worden,
um zu leiden. Rabbu l-`Izzat sagte: Meine Diener, ich erschuf, um glücklich zu sein. Mögen sie
mit ihrem Herrn glücklich sein! Möge die Schwere auf uns verschwinden! Sagen wir Bismillahi
r-Rahmani r-Rahim. O Yaran Shah Mardans! sie sagten Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wer
auch immer das sagte, dessen Rang wurde der höchste. Sein Rang ist auf einer Stufe, die niemand
wissen kann. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagen wir den Namen Allahs zuerst, das ist
wajib, erforderlich, für alle Diener (Anfang des türkischen Mawlid). O unser Herr! Es ist ein
Befehl, damit wir nicht vergessen. Du wirst nicht vergessen. Wie kannst du deinen Herrn vergessen?
Wie kannst du den Einen vergessen, Der dich erschuf? O unser Herr, unser Subhan, mögen
wir nicht unter denen sein, die Dich vergessen! Laßt uns nicht zu denen gehören, die Ihn vergessen!
O Shah Mardan! O Shah Mardan, Sultan der Kampfstätten, was sagt er? Er sagt: Vergiß
nicht! Nur weil du auf dem Pferd reitest, vergiß nicht den Besitzer des Pferdes! Unser Subhan,
unser Sultan. O unser Herr, mach uns nicht zu einem von denen, die vergessen! Laß uns nicht
unter denen sein, die vergessen!

Janabu l-Mawla erschuf uns schön. Er erschuf uns um Seines Habibs willen. Möge die Ehre Seines
Habibs zunehmen! Ermüden wir nicht auf dem Weg von Haqq! Mach einen Schritt um
Allahs willen! Du wirst nicht müde. O unser Herr, mögen wir einen Schritt machen um Deinetwillen!
O unser Herr, laß uns einen Schritt machen um Seinetwillen! Mach keinen Schritt für die
Welt! Mach keinen Schritt von selbst! Verlier dich selbst! Diene um des Sultans willen! Diene
um Allahs willen! Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Allah, ma li siwahu, Allah. O unser Herr,
Deine schwachen Diener können keine Last tragen. Sie wollen in Behaglichkeit leben. Wir wollen
die Ehre haben, Dir zu dienen. Sagen wir Allah Allah! Sagen wir den Namen Allah zuerst,
das ist wajib für alle Diener. Laß uns nicht unter denen sein, die vergessen! Das ist eine Ansprache
an die Engel. Wir können nicht vergessen. Wenn du vergißt, dann wirst du vergessen. Vergiß
nicht deinen Mawla, Er erschuf dich. Gib uns Kraft, O unser Herr! Er sagt: O Mein Diener.
Welch eine Ehre! Janabu l-Haqqs Ansprache, die lautet 'Mein Diener' - es gibt keine Ehre, die
höher ist als das.

O Geliebter, O Allahs Geliebter, wir lieben dich. Ich suche Macht, Kraft, um Dir zu dienen, um
Dienst zu leisten. Ich suche Macht. Laß uns Deine Herde hüten! Geben wir um Deinetwillen!
Bauen wir für Dich, zerstören wir für Dich! Vernichten wir Shaytan für Dich! Wir werden nicht
besiegt von Shaytan. Rabbu l-`Izzats Diener können nicht von Shaytan besiegt werden. Laßt
euch nicht besiegen! Seid siegreich! Seid siegreich! Wir sind schwach, unser Mawla, was können
wir tun? Wir sind schwach, wir sind schwach. Bei wem suchen wir Zuflucht vor Shaytans
Versuchen, uns von Deinem Weg abzubringen? Bei dem Propheten oder Janabu l-Haqq? Niemals!
Wir suchen keine Zuflucht wegen Shaytan. Ja, ja. Wer ist Shaytan, daß wir uns vor ihm
fürchten? Suchen wir Zuflucht bei Rabbu l-`Izzat. O mein Herr, vergib uns, O Herr, vergib uns!
O unser Herr, gewähre uns Licht auf unser Gesicht. Gewähre unseren Körpern Kraft, Dir zu dienen!
Wir fürchten uns nicht vor Shaytan. Selbst wenn die ganze Welt voll von Shaytan ist, fürchten
wir uns nicht! Wir sind Shah Mardans Soldaten. Diener, die Shah Mardan folgen, wissen,
daß sie hier sind zur Dienerschaft für ihren Herrn. Wir haben keine andere Arbeit. Alles, was wir
haben, ist für Allah.

O unser Herr, gewähre uns Kraft! Du hast uns geehrt durch deine Worte 'Mein Diener'. "Ya
`Ibadi fattaquni" - O Meine Diener, fürchtet Mich also (39:16). Ya `Ibadi - O Meine Diener,
dann fürchtet Mich, fürchtet Mich. Achtet auf eueren Adab! Erinnert euch an das Versprechen
der Dienerschaft für eueren Herrn. "Ya `Ibadi fattaquni" (39:16). O mein Herr! Ya `Ibadi - O
Meine Diener, fürchtet Mich. O mein Herr, O mein Herr, O mein Herr, O mein Herr. Ja, wir sollen
unseren Herrn fürchten! "Ya `Ibadi fattaquni" (39:16). O Meine Diener... fürchtet Mich! O
mein Herr.. vergib uns, Astaghfirullah. Wer sind wir? "Ya `Ibadi fattaquni" - O Meine Diener,
fürchtet Mich (39:16). Zeige Uns deinen Adab! Folge Adab. "Ya `Ibadi fattaquni" (39:16).
Fürchtet Mich! Wir zeigen Adab auch Menschen gegenüber, die keinen Pfifferling wert sind.
Respektieren wir Ihn! Unseren Herr, Rabbu l-`Izzat. O mein Herr, O mein Herr, vergib uns, unser
Herr.. O mein Herr. "Ya `Ibadi fattaquni" (39:16). O Meine Diener, fürchtet Mich! O mein
Herr! Wer sind wir? Wer sind wir? Wir hüten Deine Herden. Was auch immer Du den Söhnen
Adams gewährt hast, geben wir um Deinetwillen weg. "Ya `Ibadi fattaquni" (39:16). O meine
Diener, fürchtet Mich. O mein Herr.

Wer sind wir? O unser Herr, vergib uns! Die Engel erzittern. Jibra'il, Micha'il, Israfil, Azra`il erzittern
wie Blätter an einem Baum von der Erscheinung der Majestät Janabu l-Mawlas. Sie alle
erzittern wie Blätter von Seiner Majestät. "Ya `Ibadi fattaquni" (39:16). O Meine Diener, fürchtet
Mich! Respektiert Mich! O mein Herr, O mein Herr, O mein Herr, vergib uns, unser Herr!
Vergib uns. Al-hamdu Lillahi Rabbi l-`Alamin. Al-hamdu Lillahi Rabbi l-`Alamin. Wa l-
`aqibatu li l-muttaqin, wa la `udwana illa `ala z-zalimin. Steht auf gegen Unterdrücker! Beugt
euch nicht Unterdrückern! Lehrt sie ihre Lektion! Lehrt sie ihre Lektion. Wenn sie nicht lernen,
dann gibt es eine Macht, sie zu lehren. Selbst wenn die Soldaten der ganzen Welt rebellierten,
gibt es Macht, die dir Kraft gibt. O mein Herr, vergib uns! Überlasse uns nicht unserem wilden
Nafs! Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Rabbi, ma li siwahu illa Hu. Wie schön! Wie schön! O
Shah Mardan! Wie schön, sagt Shah Mardan. Laß uns nicht unter denen sein, die ihren Weg verlieren!
Seien wir unter denen, die rein wandern. Reine Dienerschaft geziemt uns. Betrügt nicht!
Betrügt nicht! Setzt nicht euer Nafs dorthin! Tut nichts für euer Nafs. Tut es für eueren Herrn.

Unser Herr, Jalla wa `Ala, sagte zu Seinem Geliebten: O Mein Geliebter.. Allahu Akbar. Er sagte:
O Mein Geliebter, Mein reiner Diener, Ich liebe dich und Ich liebe auch jene, die dich lieben.
Ich liebe die nicht, die dich nicht lieben. Er sagte: Ich weise sie zurück von Meiner Gegenwart.
Bekleide uns mit Macht! Er sagt: Das habe Ich schon. Bekleide uns mit Ehre! Er sagt, Er hat
schon. Er eröffnete Baytu l-Mu'azzam. Er sagte: Kommt und besucht Mein Haus! Besucht das
Haus eueres Herrn! Bemerkt, was dort ist. Mögen wir Kraft haben! Selbst wenn die ganze Welt
voll mit Shaytanen ist, fürchtet euch nicht! Ihr könnt sie alle vernichten. Nicht nur einen Shaytan,
nicht tausend Shaytane, selbst wenn die ganze Welt voll ist mit ihnen. Ihr könnt sie mit einem
Tritt vernichten. O unser Herr, unser Subhan, wir sind schwache Diener, vergib uns. Um des geliebten
Propheten universeller Herrlichkeit willen hast Du uns geschaffen und eine Ummah gemacht
für Deinen Geliebten. Shukr Allah. Du hast uns damit geehrt, uns ihm dienen zu lassen.
Was für eine schöne Ehre! Ihr werdet nicht krank oder müde werden. Ihr werdet euch nicht
fürchten. Seht zu, dem Geliebten zu dienen!

Und Janabu l-Haqq befiehlt: "fattaquni" (39:16). "Ya `Ibadi fattaquni." O Meine Diener, fürchtet
Mich. O Mein Herr. O Mein Herr. O Menschheit, achtet auf eueren Adab, achtet auf eueren
Adab! Wenn ihr auf eueren Adab achtet, gibt es hohe Ehre in der Gegenwart des Schöpfers. Gebt
euch nicht damit ab, irdische Ehre zu sammeln! Ihr könnt keine Ehre gewinnen mit weltlichen
Gütern. Wenn Ehre von oben herabkommt, nur dann habt ihr Ehre. Wenn Macht von oben
herabkommt, nur dann habt ihr Macht. Wenn Iman (Glaube) von oben herabkommt, nur dann
habt ihr Iman. Sagt "Allah"! Sagt es. Ihr werdet keine Sorgen haben. In der Gegenwart Rabbu l-
`Izzats kann euch nichts geschehen. O mein Herr, wir sind unwissend gelassen. Sie haben uns
nicht gelehrt. Das erste zu lehren ist: Ich suchte unter den Versammlungen der Weisen, und
Wissen kommt zuletzt, das Wichtigste ist Adab. Vergib uns, unser Herr! Deshalb lernt Adab! Es
ist nicht Wissen, sondern Adab, der gelernt werden muß. Wissen kommt zuletzt, zuerst ist Adab.
Möget ihr ein Löwe sein. Ein Hund am Tor des Sultans zu sein, hat keinen Wert! Benehmt euch
nicht wie ein Hund! Was solltet ihr tun? Benehmt euch wie ein Löwe an der Tür des Sultans.
Fatiha.

Alles ist für unseren Herrn. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O unser Herr, Al-hamdu Lillahi wa s-salatu wa s-salamu `ala
Rasulina. Al-hamdu Lillahi Rabbi l-`alamin. Wa l-`aqibatu li l-muttaqin, wa la `udwana illa `ala
z-zalimin. Was für ein mächtiger Ausspruch! Wa la `udwana illa `ala z-zaliin. Wer sind Unterdrücker?
Sie sind diejenigen, die ihren Nafs folgen. Sei nicht einer von ihnen, so daß du ein Sultan
sein kannst. Achtet auf eueren Adab, damit der himmlische Rang auf euch gekleidet wird. O
Mein Diener, kenne Mich. Alles kennt Dich. Möge dein Schicksal ein gutes sein! Sagen wir
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Was für eine mächtige Ansprache! Was für ein schöner Rang, was für eine Ehre! Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim demesi. Segnungen für unser Leben - nicht für diese Welt. Alles, was wir haben,
ist für Allah, dann fürchtet euch nicht! Einhundert, tausend oder Millionen - alles ist für
Allah. Wenn es für Allah ist, warum die Furcht? Marhaba. Fatiha. Wenn alles für Allah ist, dann
kann kein Schaden oder keine Schande auf uns kommen.

Sie sagten zu Ahmet Aga: Wer bist du? Er sagte: Ich bin ein Hirte. Sie fragten: Wessen Hirte? Er
sagte: Ich kümmere mich um die Herde des Einen, Der mich erschuf! Deshalb ist das meine Ehre.
Arbeite für Allah! Das ist unsere Ehre, mein Sohn. Alles ist für Allah. Sprich für Allah, gehe
auf dem Weg zu Ihm, gib für Ihn! Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Allah, ma li siwahu.
Schwere wird von uns aufgehoben werden. Glück wird kommen, Ehre wird kommen. Schönheit
wird kommen. Allah Allah. All unsere Schwierigkeiten werden weggehen. O unser Herr, wir
sind schwache Diener. Um des geliebten Propheten willen mach es leicht für uns, auf seinem
Weg zu gehen. Alle Krankheiten, alle Schwierigkeiten werden weggehen. Alle Probleme werden
weggehen. Alle Sorgen werden uns verlassen. Denn es werden Helfer zu uns kommen. Sie werden
uns helfen. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. O mein Herr, Laß uns unter denen sein, die Deiner Shariat folgen, Deinem
Weg. Auch mein Sohn und Kinder und seine Nachfahren. Laß uns rein sein mit Dienerschaft für
Ihn. Fatiha.

Lefke, 02.03.2014


WebSaltanatOrg, CategoryFear
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki