Maulana Sheikh NazimHow Are You Going To Answer?


Asbahna wa Asbaha-l Mulku Lillah wa Nahnu Abidan Lillah. Bu ikrardir. Assalamu alaykum O
Attendees. Ay Yaran Shah Mardan Alayhi Ridwanu r-Rahman. The assembly of those who love
him has been opened according to our own capacity. Talabana Wajadana. It is said: Who looks
for us, finds us. Otherwise, assemblies of thousands of people couldn't be established.
A seed falls into the dirt, and grows out with 2 leaves, with 2 little leaves. Let's say, a great oak
tree, a plane tree, it is also from the oak family. A plane tree, it also starts growing as 2 little
leaves. There is an order from heavens: Grow! And those 2 little leaves grow and grow... for
centuries, hundreds and thousands of years it lives... It becomes a great plane tree. That is why,
O Shah Mardan, let's listen to your words. You are representing the Great tree of Islam, You are
Shah Mardan; let's listen, let's understand. Let's open up, rise up and be a Great tree of Islam
and not collapse. Islam cannot collapse. Those in the west and in the east should know this. Islam
cannot collapse.

Go ahead, Ay Shah Mardan. Let's say: Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahil Hamd Dastur
We are like a little ant, our condition is like this. An ant carries a small straw. It carries a small
piece of straw, and goes very happily. This is my nasib (share), it says and goes. But mankind is
full of ambition and greed, full of greed. They never say about the terrible world- I'm full, I'm
fed up, and tired of it. Go ahead, O Shah Mardan, so we may listen. If that is so, then: Ay Yaran
Shah Mardan, Assalamu alaykum. Because: "As-Salam qabl-al kalam"- Don't sit without giving
salam, give salam to those in the assembly. Hasha minal huzur, 4 legged animals don't say
anything when entering a barn. You are a human. Madad ya RijalAllah Dastur Ya Shah
Mardan.

We are humans, humans, who are... for the Master of the Universe (sws)... who have been
created for his glory. Listen. Then let's say Rabbul Izzah's Magnificent Name: Allahu Akbar!
Allahu Akbar Allahu Akbar 'ala man takabbara wa tajabbar Dastur ya RijalAllah Madad ya
Sahibal Imdad Madad Ya Shah Mardan, please come. Ay Yaran Shah Mardan Shah Mardan is
Allah's (swt) lion. We are asking for help/support, and it has been given to him. Allah's (swt) lion,
Shah Mardan. In his hand is Dhul Fiqar. On his tongue is the praising of Al Qahhar. He has the
praise of the Dominant One on his tongue. Whoever says Allahu Akbar for him, he can destroy
100 worlds like this one. Know the honor of Islam! Ya Rabbi, forgive us. Those who left us
ignorant have gone where they went... but we will not remain in ignorance. Who doesn't know
his right or left? Animals. But man is the one who knows his right and left.

Go ahead O Shah Mardan. Zidhu ya Rahman Our Lord, reward Shah Mardan with Your
satisfaction. Masha'Allah Shah Mardan, the field is yours. No one can stand against you. Why
can't they? Al-Haqqu ya'lu wala yu'la alaih. Allah's Lion, who is representing Haqq (truth)...
Habibullah's (sws) uncle's son, Shah Mardan, Mashallah. Go ahead Ay Yaran Shah Mardan. O
Muslims, Let's say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. To be without the Basmala is like a crop
without grain. It is the straw, it has no grain. Basmala fills it up. And what fills our existence is:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Or else, it is straw. If you say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim...
you will collect grains.

That is why satan's... all its efforts are to make people forget Basmala, and not to say it. And now,
those who are like straw, without any grains... they start a business, they build a factory... they
make a road or a path like this, and say it's the opening ceremony. What is an opening
ceremony? They say 'toren' but the original word is actually 'merasim'. Toren...tren (train)... they
will make it a train and ride it. They will go and never return again. What do they say? We are
opening this establishment under so and so's name. May that establishment fall on your head
(Hasha min alhazirin). We are the soldiers of Shah Mardan. He holds Haqq (truth). He destroyed
batil (falsehood) with his sword. To say by words only, that we are Alawi... we are Shiite, has no
value. Say: we are Shah Mardan's soldiers. Mardan is the way of bravery, the way that he is
following.

Go ahead O Shah Mardan His ride, Duldul, Sheikh Mehmed Effendi, Duldul was shorter than a
horse. A little bigger than a donkey and a little smaller than a horse. He would ride on that. They
asked Shah Mardan... O Lion of Allah (swt)... Why don't you ride a horse like everyone else?
Shah Mardan's answer: We are from such a nation that... in front of the enemy, we stand firm...
If the enemy runs away, we don't chase him... because it's not from our honor. And we don't run
away from the enemy either... That is also not from our honor. We stand firm on Haqq (truth).
Who is on Haqq (truth) is like this, they won't be crooked. To be crooked is from the party of
satan. Those who forget Allah (swt), their party is satan's party. And may satan and its parties be
destroyed. Please come, O Shah Mardan, Ay Yaran Shah Mardan, we want to change our
character. The city of knowledge, the Pride and Joy of the Universes... our Master (sws) said: Al-
Haqqu ya'lu wala yu'la alaih. Haqq (truth) is highest, nothing can be above it. That means, batil
(falsehood) cannot overcome Haqq (truth). When we enter the field, the field of Haqq, the field of
love, we draw our sword, Dhul Fiqar. Those who don't accept Haqq, our sword is waiting on
their necks.

May there be love, O Shah Mardan. He is also replying. Ay Yaran Shah Mardan. Fix your
character/ nature oh mankind and especially the Islamic world. Don't be traitors, secret spies of
satan. Don't secretly be satan's man. It's haram (forbidden)! If you will come out, then come out
to the field. satan is instructing: no, do whatever I say. Destroy humanity, make people turn
against each other. Shame! Those abusing people in the name of Islam, who destroy the
buildings of Islam, people's buildings. O satans! You are not afraid of Allah (swt)! How can you
destroy the buildings of Allah (swt)? Why are you randomly throwing these bombs, satan's
machines... on the people, and blowing them up? Is this in Islam? O shameless ones! Your
necks... may they be cut by Shah Mardan's sword. This is not in Islam. If you're a man, come
face to face... If not...don't be satan's lady! Killing innocent people condemns you to eternal
hellfire. This is Islam, they should know.

Also, those who... are Muslims by name only and people of Europe, they should know too. Islam
does not accept these evil actions, doesn't accept these bombs. Here and there they put bombs or
whatever they call it. Islam doesn't accept putting bombs to make buildings collapse, killing
people. Illa Bil Haqq, only fight those coming out to the field to confront you. Don't enter any
country to cause troubles. If they spill the blood of an innocent one, they will deserve eternal
hellfire. The Holy Quran is informing us, Allah (jj) is declaring: "Man Qatal Qutila." Can you
oppose this? Those claiming to be Shia or Alawi, or those claiming to be different types of
ikhwan groups? So many types of insects now. Do you know Allah (swt)? Leave that for now...
Do you know Shah Mardan? Don't think that in Islam... there is cheating or tricks, No. Muslims
don't trick. They're clean. If you want fight, come out to the field. Why do you go to where
Allah's servants live? They are His servants. All are His servants. Is Islam giving you permission?
Is there permission to burn, destroy, tear apart, or kill innocent people? Does Islam or Shariah
give permission? Say O Shia! Say o people who make corruption under various different names.
Servants of satan. Alim Allah, in Rajab, your end will come. Either be Muslim - the actions/work
of Muslims is clear/obvious. A soldier for a soldier. If you are a government, rule your people
don't be the reason for the deaths of innocent people. It is something else to punish guilty ones
with their punishment. Don't lift your hand to innocent ones. Whoever scares someone, is cursed.
Don't scare people! If you are a man, come out to the field. If you don't dare, then don't enter the
field. You can't do things by cheating. Say your intentions. What intention did they make?

There is one person in Sham. Why is he causing all this fighting? Is he a man made from gold?
Why is he killing people? Is he the one giving life? But: "Wa 'Addahum 'Adda" (19:94) Is that
right, the holy verse? We're writing, we're writing what they do. Their sins are on their own
necks. The way Azrail (as) takes the life of a person is different... and the way he takes the life of
one who murdered hundreds of people is different Some people are taken (killed) by the strike of
a sword. Others are hanged because of the bad/evil things they did. They cut each body apart
and throw it to the dogs. Islam... doesn't have the morals of dogs. Islam has superior morals.
Islam says: you must protect Allah's servants. It doesn't say, kill them. Allah (swt) is not saying:
Kill My servants. Bring My servants to Me. Teach them about Me. Tell them about their Lord
and win their hearts. You didn't give them life, so how can you take it?

O Shah Mardan! With Allah's permission you will draw your Dhul Fiqar. These fake Muslims,
those worshiping dunya, satan's followers, those tied to satan, he will destroy them. That is
coming. Be careful! If they kill one person unjustly, the punishment for that one person... will be
on his neck. If he kills 10 people, he'll be murdered 10 times. If he killed 100 people, then 100
times. They asked Hajjaj adh-Dhalim. One person saw in his dream Hajjaj adh-Dhalim... He is
like a little child compared to these people (of today). He used his sword and killed maybe 3,000,
5,000 people. But these ones, they are following the orders of satan every time. Allah (swt): "Wa
la taqtulu anfusakum"(4:29) Don't kill one another. I am the One Who gives life. You can take
life only when I give permission, or else. Who gave you permission to kill innocent people?
O Iranian sirs and pashas! O rulers of Sham, who are making fire rain down on people, what
answer will you give on the Day of Judgement? And Hajjaj adh-Dhalim said: Every person I
unjustly sent to the executioner, that number of times... every day I being given this punishment.
For every person he beheaded, they are cutting off his head. This is my situation (in the grave),
he said. O Shah Mardan, go ahead. The field is yours. The field of soldiers is yours, no one can
stand against you. 'Alim Allah, if our complaints reach Shah Mardan... he won't leave any Shia
or Alawi. Pull yourselves together.

You cannot force non-Muslims to become Muslim. "La ikraha fi d-dini"(2:256) Leave them!
"Lakum dinukum waliya dini"(109:6) Leave them in their own countries... don't harass them. La
Darar Wa La Dirar Fil Islam. You cannot do harm in Islam. To punish harmfully, in response to
harm, that is also haram. Don't force/ push them. If they come to you, you have the right to
defend yourself, to defend Islam. If not, do not run after them. That is why Hz Ali (ra) said... I
am riding Duldul. Why? they asked. Because, when someone confronts me, I don't escape from
them. I don't run away from them, and I also don't run after them and chase them. I don't
follow after them. Whoever runs away from me, I let them go. It's possible they might repent.
They are people outside of Islam, Allah created them as His servants. You are not given
permission. But... while we are living, if they attack us... it is obligatory for us to protect our
religion, faith, virtue, and honor.

Don't approach someone who didn't harm us...approach them formally/officially. Approach
them formally, not with cheating and tricks. Muslims have honor. If you don't protect it, that
honor will be taken from you and however many people you killed, you will also be killed until
Judgement Day. That's what Hajjaj said: however many people I sent to the executioner... I am
also being sent the exact same way to the executioner. May Allah protect us. Let's be humans.
Islam came to teach people humanity. "Innama bu'ithtu li-utammima makarima-l Akhlaqi" O
Christian world! You can blame those who don't understand Islam, but... don't interfere with our
Prophet (sws). He said: "Innama buithtu litammima makarima al-Akhlaqi." He is saying, I am O
Muslims... O low people! They have become so low! What did our Prophet (sws) say, did you not
hear? This party...that nation... whatever...did you not hear? Ji'tu litammima makarima-l Akhlaqi
- our Prophet said. Our Prophet chased away kufr(disbelief) but you are not doing that. Your
party and your profession is satan. What you worship is satan. What you learn is what satan
teaches you. Wa La Taqtulu Anfusakum. Don't kill. Maybe they don't accept today, but
tomorrow they might accept Islam.

O oppressors! Don't destroy the system of Allah or dunya will collapse on you. With "Ay Allah",
dunya will collapse on your heads. Fear Allah (swt)! Don't say Shia, Alawi. You are neither Shia
nor Alawi. Those who kill innocent people, making hidden bombs and putting them here and
there, to make the houses and homes of innocent people miserable, they are not Muslims.
Europe should also know the reality of Islam. Go ahead, O Shah Mardan. O Lion of Allah (swt).
He says: I will come. I will come. Sahibul Qiran, Mahdi (as), he is from my descendants. I'll
come. I'll punish oppressors with what they deserve. Beware of satan. "wa la tattabi'u khutuwatish
shaitan." Allah (swt) is saying: Don't follow the way of satan. But you will follow satan's
footsteps step by step. There is no murder/killing in Islam. In Islam, mercy/ compassion prevails.
"Irhamu man fi-l ardi yarhamukum man fi-s samai." Prophet (sws) says: O my Nation, be
merciful to those on earth... and the Lord of Heavens and all Dominions His Mercy will be on
you. If not, you will be punished the same way satan will be punished.

O people of Europe and America, by manipulation and frightening - To frighten when
necessary, if they attack us is something else. We will show our mightiness. But there's no need to
approach them, no. No. If they approach you... whatever is our right, we will draw our sword,
says Shah Mardan. Whoever runs away from us, we won't follow. We have humanity &
manliness. We have the perfection of manhood. We are the lions of Allah. Look at us, those
people under so many different names/ titles, those causing turmoil everywhere, and making
Islam look bad in front of other nations, O low people! Beware. Allah's (swt) Shidda-i Rahman,
His strike is very strong.

The month of Rajab is coming, it is the month of Allah (swt). Those innocent ones who lift their
hands up and say: O our Lord, what fault have we done? They are sending fire to rain down on
our heads. O our Lord, take our revenge on them, those who have no mercy for Allah's (swt)
creation. I am not imaging - this is from Shah Mardan. It will start in Rajab. And their heads will
be taken off by the sword. Islam is for teaching the perfection of humanity. The Prophet of Islam,
the Master of the whole world, he said: "Innama bu'ithtu litammima makarima l-Akhlaqi." O
people who are under so many different titles. which one of you has Makarima al-Ahlaq? But
you will see - "Sawfa tara" Sawfa tara. One person (hashakum) was riding on a donkey through
the dust. He was claiming to be a warrior... He was speaking to one warrior of Islam and that
warrior of Islam replied: Sawfa tara idha-n jala-l ghubaru (You will see when all the dust settles
down afarasun tahtaki am himaru. (whether you're riding a horse or only a donkey!)

The ones who go against Islam, and kill innocent people... they have the characteristics of
women, they have no manliness. They don't have manliness or bravery. They are riding a
donkey... and claim to be riding a horse. If you say "boo" they will collapse to the ground Allahu
Akbarul Akbar. When saying these words, Shah Mardan is saying this. He's saying: I am afraid
from my Lord's Anger. Allah's lion is saying: I am trembling. Curse on satan who brought
mankind to this level. And curse on those walking with satan and curse on those following satan.
Curse on those killing innocent people. Curse those oppressing Allah's servants. May paradise be
forbidden to them. Shah Mardan is calling. Dastur Ya Sayyidana. Ay Yaran Shah Mardan.

The world of Christians - Prophet Jesus to whom they give so many different titles; some call him
God; some say son of God; some say God's partner. What did he say, I am asking. I am asking
the Pope also. What did Jesus say? If someone slaps you like this... turn the other side and hit me
here too, he says. Do not do anything in return, he said. To this degree he is teaching the value of
people, Jesus (as). Those people of today who claim to be Christian, who invent all these rubbish
machines, and make everywhere into turmoil, who make these poisonous gases, shame on their
Christianity. May Allah (swt) forgive us.

O our Lord, we listened to Shah Mardan. Ay Yaran, let's pull ourselves together. Let's be
human. Perfection of humans is befitting of Prophets. Our Prophet (sws), came to teach us good
manners/ morals. So that when you go to the Presence of Allah, you go with clean character.
What did Jesus say? If someone hits you, turn your face the other way. Where is the Christian
world? Confucius, the Chinese philosopher, sent away so many people. He said, the sky is
trembling from the oppression you are doing. You are killing people like you slaughter chickens.
Those cutting up people are not from my group. And my group is from the Sultan of Prophets.
We are following his teachings. Who doesn't have mercy or compassion isn't from us. O people
of China! Pay attention to what Confucius said. Watch over people, protect them, don't kill
them, he said. If you try to kill an ant... when you lift your finger like this... know that... the sword
of Qahr (conquering) is on you, said Confucius. The ones making us speak... tell us things that
happened. May Allah forgive us.

Either we act as humans, or we'll be swept away. Aman Ya Rabbi, don't seperate us from the
beautiful way of Your Habib (sws). O Shah Mardan, be compassionate to us because your sword
can reach from east to west. You can cut the necks of all oppressors with one strike. Ay Shah
Mardan Alayka Ridwanur Rahman. Ay Yaran, the believers who love him, believers, may your
hearts be at peace. Hold the hands of oppressors, strike their necks - There is an order from
above. Allah is not happy with oppression. May good days come for people. Now, Rajab
Shahrullah is coming. What it will bring only Allah knows but it will not be good for oppressors.
Oppressors and those supporting oppression, most of their heads will go. Don't move. Don't say,
I will do this and that. Since you are claiming to do this and that tie your pants together and do
it, so you remain in dirtiness. Astaghfirullah.

Being Muslim means service to Allah. How nice. Shah Mardan is instructing us. Let's say:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Let's go under that mercy, and nothing will touch us. Say o
believers, 99 times a day... Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Say and don't be afraid. Even if they
fill the skies with airplanes, they can't touch you. Say 99 times: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Wa min Allah at-Tawfiq. May Allah forgive us. Zidhu Ya Rabb, Shah Mardan, Zidhu Ya Rabb.
Izzan wa Sharafa. For the sake of Your Habib,Ya Rabbi. We don't have the ability to say: for the
sake of Your Habib. And to say much more than that is dishonorable for us. But may the rank of
Shah Mardan be higher and may the levels of those who believe be high. May they be dressed
with mightiness. May the month of Rajab be the month of conquests for believers.


Wie werdet ihr antworten?


Asbahna wa Asbaha l-Mulku Lillah wa Nahnu Abidan Lillah. Bu ikrardir. As-Salamu `alaykum,
Anwesende. Ay Yaran Shah Mardans. `Alayhi Ridwanu r-Rahman. Die Versammlung jener, die
ihn lieben, ist geöffnet worden unseres eigenen Vermögens gemäß. Talabana Wajadana. Es
heißt: Wer nach uns sucht, findet uns. Sonst könnten Versammlungen von Tausenden von Leuten
nicht eröffnet werden. Ein Samen fällt in den Schmutz und wächst daraus hervor mit zwei
Blättern, mit zwei kleinen Blättern. Sagen wir, eine große Eiche, eine Platane, sie gehört auch
zur Familie der Eichen. Eine Platane beginnt auch zu wachsen mit zwei kleinen Blättern. Es gibt
einen Befehl von den Himmeln: Wachse! Und diese zwei kleinen Blätter wachsen und wachsen..
Jahrhunderte, Hunderte und Tausende von Jahren lebt sie. Sie wird eine große Platane. Deshalb,
o Shah Mardan, hören wir auf deine Worte. Du vertrittst den großen Baum des Islam. Du bist
Shah Mardan. Hören wir, verstehen wir. Öffnen wir uns, erheben wir uns und seien wir ein großer
Baum des Islam und brechen nicht zusammen. Der Islam kann nicht zusammenbrechen. Die
im Westen und Osten sollten das wissen. Der Islam kann nicht zusammenbrechen. Mach weiter,
Ay Shah Mardan.

Sagen wir: Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Dastur. Wir sind wie eine kleine
Ameise, unsere Lage ist so. Eine Ameise trägt einen kleinen Strohhalm. Sie trägt ein kleines
Stück Stroh, und geht sehr glücklich. Das ist mein Nasib, mein Anteil, sagt sie und geht. Aber
die Menschheit ist voller Ehrgeiz und Gier, voller Gier. Sie sagen nie über die schreckliche Welt:
Ich bin voll, habe die Nase voll und habe genug. Mach weiter, o Shah Mardan, damit wir zuhören
können. Wenn das so ist, dann: Ay Yaran Shah Mardans, As-Salamu `alaykum. Weil "As-
Salam Qablu l-Kalam" - Sitzt nicht, ohne Salam zu geben, gebt denen in der Versammlung
Salam. Hasha mina l-Huzur, vierbeinige Tiere sagen nichts, wenn sie den Stall betreten. Ihr seid
Menschen. Madad ya Rijal Allah. Dastur ya Shah Mardan. Wir sind Menschen, Menschen, die
für den Meister des Universums (saws).. die geschaffen wurden zu seinem Ruhm. Hört. Dann
laßt uns Rabbu l-`Izzahs Herrlichen Namen sagen: Allahu Akbar! Allahu Akbar, Allahu Akbar
`ala man Takabbara wa Tajabbar. Dastur ya Rijal Allah. Madad ya Sahibu l-Imdad. Madad ya
Shah Mardan, bitte komm. Ay Yaran Shah Mardans. Shah Mardan ist Allahs (swt) Löwe. Wir
bitten um Hilfe, und es wurde ihm gegeben, Allahs (swt) Löwen, Shah Mardan. In seiner Hand
ist Dhu l-Fiqar. Auf seiner Zunge ist der Preis von Al Qahhar. Er hat den Preis des Beherrschers
auf der Zunge. Wer immer Allahu Akbar für ihn sagt, kann 100 Welten wie diese zerstören.
Kennt die Ehre des Islam! Ya Rabbi, vergib uns.

Jene, die uns unwissend gelassen haben, sind gegangen, wohin sie gegangen sind. Aber wir werden
nicht in Unwissenheit bleiben. Wer kennt nicht sein Rechts und Links? Tiere. Aber der
Mensch ist der, der sein Rechts und Links kennt. Mach weiter, Shah Mardan, Zidhu ya Rahman.
Unser Herr, belohne Shah Mardan mit Deiner Zufriedenheit. Ma sha' Allah, Shah Mardan, das
Feld ist dein. Niemand kann gegen dich bestehen. Warum können sie nicht? Al-Haqqu Ya'lu wa
la Yu'la `alayh. Allahs Löwe, der Haqq vertritt, Habibullahs (saws) Onkelsohn, Shah Mardan,
ma sha' Allah. Mach weiter, Ay Yaran Shah Mardans. O Muslime, sagen wir: Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Ohne die Basmala zu sein, ist wie Getreide ohne Korn. Es ist Stroh, es hat
kein Korn. Die Basmala füllt es. Und was unsere Existenz füllt, ist: Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Sonst ist es Stroh. Wenn ihr sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, werdet ihr Korn sammeln.
Deshalb sind Shaytans ganze Anstrengungen darauf gerichtet, die Menschen die Basmala
vergessen und nicht sagen zu lassen. Und jetzt, die, die wie Stroh sind, ohne Korn, beginnen
ein Geschäft, bauen eine Fabrik, machen eine Straße oder einen Weg einfach so und sagen,
es ist die Eröffnungszeremonie. Was ist eine Eröffnungszeremonie? Sie sagen 'toren', aber das
ursprüngliche Wort ist tatsächlich 'merasim'. Toren - Zug, sie machen es zu einem Zug und
fahren damit. Sie werden gehen und nie zurückkehren. Was sagen sie? Wir eröffnen diesen
Betrieb unter dem Namen von so-und-so. Möge dieser Betrieb auf eure Köpfe fallen. Hasha mina
l-Hazirin.

Wir sind die Soldaten Shah Mardans. Er hält Haqq, die Wahrheit. Er zerstörte Batil, die Falschheit,
mit seinem Schwert. Nur mit Worten zu sagen, wir sind Alawiten, wir sind Schiiten, hat
keinen Wert. Sagt: Wir sind Shah Mardans Soldaten. Mardan ist der Weg der Tapferkeit, der
Weg, dem er folgt. Mach weiter, Shah Mardan. Sein Reittier Duldul, Shaykh Mehmet Effendi,
Duldul war kleiner als ein Pferd. Ein wenig größer als ein Esel und ein wenig klüger als ein
Pferd. Er ritt darauf. Sie fragten Shah Mardan: O Löwe Allahs (swt), warum reitest du kein Pferd
wie alle anderen auch? Shah Mardans Antwort: Wir gehören zu so einer Nation, die im Angesicht
des Feindes fest stehen. Wenn der Feind wegläuft, jagen wir ihn nicht, weil es nicht zu
unserer Ehre gehört. Und wir laufen auch nicht vor dem Feind davon. Das gehört auch nicht zu
unserer Ehre. Wir stehen fest auf Haqq. Wer mit Haqq ist, ist so. Sie sind nicht krumm. Krumm
zu sein, ist Teil der Partei Shaytans. Jene, die Allah (swt) vergessen, ihre Partei ist Shaytans
Partei. Und mögen Shaytan und seine Partei vernichtet werden.

Bitte komm, o Shah Mardan, Ay Yaran Shah Mardans, wir wollen unseren Charakter ändern.
Die Stadt des Wissens, der Stolz und die Freude des Universums, unser Meister (saws) sagte: Al-
Haqqu Ya'lu wa la Yu'la `alayh. Haqq ist das höchste, nichts kann darüber sein. Das bedeutet,
Batil kann Haqq nicht besiegen. Wenn wir das Feld betreten, das Feld von Haqq, das Feld der
Liebe, ziehen wir unser Schwert, Dhu l-Fiqar. Auf jene, die Haqq nicht anerkennen, wartet unser
Schwert an ihrem Nacken. Möge Liebe da sein, o Shah Mardan. Er antwortet auch. Ay Yaran
Shah Mardans. Bringt eueren Charakter in Ordnung, o Menschheit, und besonders die Islamische
Welt. Seid keine Verräter, Geheimagenten Shaytans. Seid nicht insgeheim Shaytans Leute. Es ist
haram! Wenn ihr hervorkommen wollt, kommt heraus auf's Feld. Shaytan gibt die Anweisung:
Nein, tut, was immer ich sage. Zerstört die Menschheit, erreicht, daß die Menschen sich gegeneinander
wenden. Schande! Jene, die Menschen im Namen des Islam mißbrauchen, die die Gebäude des Islam
zerstören, die Gebäude der Menschen. O Shaytane! Ihr fürchtet Allah (swt) nicht! Wie könnt ihr die
Gebäude Allahs (swt) zerstören! Warum werft ihr diese Bomben, diese
shaytanischen Maschinen wahllos auf die Menschen und jagt sie in die Luft? Gibt es das im
Islam? Ihr Schamlosen! Euere Nacken, mögen sie von Shah Mardans Schwert durchschnitten
werden. Das gibt es nicht im Islam! Wenn ihr Männer seid, kommt von Angesicht zu Angesicht!
Wenn nicht.. Seid nicht Shaytans Damen! Unschuldige zu töten, verurteilt euch zu ewigem Höllenfeuer.
Das ist Islam. Sie sollten es wissen. Auch jene, die nur dem Namen nach Muslime sind,
und die Menschen in Europa sollten es wissen. Islam erkennt diese bösen Taten nicht an, erkennt
diese Bomben nicht an. Hier und dort legen sie Bomben oder was immer sie es nennen. Islam
erkennt nicht an, Bomben zu legen, um Gebäude einstürzen zu lassen und Menschen zu töten.
Illa Bi l-Haqq, bekämpft nur die, die aufs Schlachtfeld kommen, um sich euch entgegenzustellen.
Marschiert in kein Land ein, um Probleme zu verursachen. Wenn sie das Blut Unschuldiger vergießen,
verdienen sie ewiges Höllenfeuer. Der Heilige Quran macht uns bekannt, Allah (jj) erklärt:
"Man Qatal Qutila". Könnt ihr dem widersprechen, ihr, die behaupten Schiiten oder Alawiten
zu sein oder die behaupten, verschiedene Ikhwan-Gruppen zu sein? So viele Arten von Insekten
jetzt. Kennt ihr Allah (swt)? Laßt das für jetzt.. Kennt ihr Shah Mardan? Glaubt nicht, daß es
im Islam Betrug oder Tricks gibt. Nein. Muslime tricksen nicht. Sie sind sauber. Wenn ihr kämpfen
wollt, kommt hinaus auf's Feld. Warum geht ihr dahin, wo Allahs Diener leben? Sie sind
Seine Diener. Alle sind Seine Diener. Gibt der Islam euch die Erlaubnis? Gibt es Erlaubnis zu
verbrennen, zu zerstören, auseinanderzureißen oder Unschuldige zu töten? Gibt der Islam oder
die Shariah Erlaubnis? Sagt, o Schiiten! Sagt, o Leute, die Verderbtes tun unter verschiedenen
Namen. Diener Shaytans. Alim Allah, im Rajab kommt euer Ende. Seid Muslime! Die Taten von
Muslimen sind offensichtlich. Ein Soldat für einen Soldaten. Wenn ihr eine Regierung seid,
regierte euere Leute. Seid nicht Schuld am Tod Unschuldiger. Es ist etwas anderes, Schuldige
mit ihrer Strafe zu bestrafen. Erhebt nicht die Hand gegen Unschuldige. Wer immer jemanden in
Schrecken versetzt, ist verflucht. Erschreckt die Menschen nicht! Wenn ihr Männer seid, kommt
heraus auf's Feld. Wenn ihr es nicht wagt, betretet das Feld nicht. Ihr könnt Dinge nicht mit
Täuschung tun. Sagt euere Absichten. Welche Absichten habt ihr euch vorgenommen.

Es gibt jemanden in Sham. Warum verursacht er all diese Kämpfe? Ist er ein Mann aus Gold?
Warum tötet er die Menschen? Ist er der, der Leben gibt? Aber "Wa 'Addahum 'Adda" - Er hat
alle genau gezählt (19:94). Stimmt das, der heilige Vers? Wir schreiben, schreiben, was sie tun.
Ihre Sünden sind auf ihrem eigenen Nacken. Die Weise, wie Azrail (as) das Leben eines Menschen
nimmt, ist anders, und die Weise, wie er das Leben jemandes nimmt, der Hunderte von
Leute ermordet hat, ist anders. Manche Menschen werden genommen durch einen Schwertstreich.
Andere werden gehängt wegen der bösen Dinge, die sie taten. Sie schneiden jeden Körper
in Stücke und werfen sie den Hunden vor. Islam hat nicht die Moral von Hunden. Islam hat
höhere Moral. Islam sagt: Ihr müßt Allahs Diener schützen. Es heißt nicht, tötet sie! Allah (swt)
sagt nicht: Tötet Meine Diener! Bringt Meine Diener zu Mir! Lehrt sie über Mich. Erzählt ihnen
von ihrem Herrn und gewinnt ihre Herzen. Ihr gabt ihnen nicht das Leben, wie könnt ihr es also
nehmen? O Shah Mardan, mit Allahs Erlaubnis wirst du Dhu l-Fiqar ziehen. Diese falschen
Muslime, die die Dunya anbeten, Anhänger Shaytans, jene, die an Shaytan gebunden sind, er
wird sie zerstören. Das kommt. Paßt auf! Wenn sie einen Menschen unrechtmäßig töten, ist die
Strafe für diesen einen auf seinem Nacken. Wenn sie 10 töten, wird er 10x getötet werden. Wenn
er 100 tötet, dann 100x. Sie fragten Hajjaju dh-Dhalim. Einer sah im Traum Hajjahu dh-Dhalim.
Er ist wie ein kleines Kind, verglichen mit diesen Leuten von heute. Er benutzte sein Schwert
und tötete vielleicht 3.000, 5.000 Menschen. Aber diese folgen den Befehlen Shaytans jedes Mal.
Allah (swt): "Wa la Taqtulu Anfusakum" (4:29). Tötet einander nicht. Ich bin Der, Der Leben
gibt. Ihr könnt Leben nur nehmen, wenn Ich euch Erlaubnis gebe. Wer gab euch die Erlaubnis,
Unschuldige zu töten? O iranische Herren und Paschas! O Herrscher von Sham, die Feuer auf die
Menschen herabregnen lassen, welche Antwort gebt ihr am Gerichtstag? Und Hajjaju dh-Dhalim
sagte: Für jeden, den ich unrechtmäßig zum Henker schickte, diese Anzahl von Malen wird mir
jeden Tag diese Strafe gegeben. Für jeden, den er köpfte, schlagen sie ihm den Kopf ab. Das ist
meine Lage im Grab, sagte er.

O Shah Mardan, mach weiter. Das Feld ist dein. Das Feld der Soldaten ist dein, niemand kann
sich gegen dich behaupten. `Alim Allah, wenn unsere Beschwerden Shah Mardan erreichen,
wird er keinen Schiiten oder Alawiten übrig lassen. Reißt euch zusammen! Ihr könnt Nicht-
Muslime nicht dazu zwingen, Muslime zu werden. "La Ikraha fi d-Dini" - Es gibt keinen Zwang
im Glauben (2:256). Laßt sie! "Lakum Dinukum wa Liya Dini" - Ihr habt euere Religion, und ich
habe die meine (109:6). Laßt sie in ihren eigenen Ländern. Drangsaliert sie nicht. La Darar wa la
Dirar fi l-Islam. Ihr könnt keinen Schaden zufügen im Islam. Verletzend zu strafen als Antwort
auf Schaden, ist auch haram im Islam. Bedrängt sie nicht. Wenn sie zu euch kommen, habt ihr
das Recht, euch zu verteidigen, den Islam zu verteidigen. Wenn nicht, lauft nicht hinter ihnen
her. Deshalb sagte Hz Ali: Ich reite Duldul. Warum? fragten sie. Weil wenn mir jemand entgegentritt,
ich ihnen nicht entkommen kann. Ich laufe nicht vor ihnen davon, und ich laufe auch
nicht hinter ihnen her und jage sie. Ich verfolge sie nicht. Wer immer vor mir davonläuft, den
lasse ich gehen. Es ist möglich, sie bereuen. Sie sind Leute außerhalb des Islam. Allah erschuf
sie als Seine Diener. Es ist euch nicht erlaubt. Aber solange wir leben, wenn sie uns angreifen,
sind wir verpflichtet, unsere Religion, unseren Glauben, unsere Tugend und Ehre zu verteidigen.
Rückt nicht gegen jemanden vor, der uns nicht schadete.. Nähert euch formell. Nähert euch ihnen
formell, ohne Täuschung und Tricks. Muslime haben Ehre. Wenn ihr sie nicht schützt, wird diese
Ehre von euch genommen und wieviele Leute ihr auch getötet habt, so werdet ihr auch getötet
werden bis zum Gerichtstag. Das sagte Hajjaj: Wieviele Leute ich zum Henker schickte, so
werde ich auf genau dieselbe Weise zum Henker geschickt. Möge Allah uns schützen.
Seien wir Menschen. Der Islam kam, um die Menschen das Mensch-Sein ä zu lehren. "Innama
Bu'ithtu li-Utammima Makarima l-Akhlaq". O christliche Welt, ihr könnt die beschuldigen, die
den Islam nicht verstehen, aber mischt euch nicht ein mit unserem Propheten (saws). Er sagte:
"Innama Bu'ithtu li Tammima Makarima l-Akhlaqi." O Muslime, o niedrige Leute! Sie wurden
so niedrig! Was sagte unser Prophet (saws)? Habt ihr es nicht gehört? Diese Partei.. diese
Nation.. was immer.. Habt ihr es nicht gehört? Ji'tu li Tammima Makarima l-Akhlaqi, sagte
unser Prophet. Unser Prophet jagte den Kufr, den Unglauben, davon. Aber ihr tut das nicht.
Euere Partei und euere Berufung ist Shaytan. Was ihr anbetet, ist Shaytan. Was ihr lernt, ist was
Shaytan euch lehrt. Wa La Taqtulu Anfusakum. Tötet nicht! Vielleicht nehmen sie es heute nicht
an, aber morgen könnten sie den Islam annehmen. Unterdrücker, zerstört nicht das System
Allahs oder die Dunya wird auf euch zusammenstürzen. Mit "Ay Allah" wird die Dunya auf
euere Köpfe fallen. Fürchtet Allah (swt)! Sagt nicht Schia, Alawi. Ihr seid weder Schiiten, noch
Alawiten. Jene, die Unschuldige töten, verborgene Bomben machen und sie hierhin und dorthin
tun, um Häuser und unschuldige Menschen ins Elend zu bringen, sind keine Muslime. Europa
sollte auch die Wirklichkeit des Islam kennen.

Mach weiter Shah Mardan. O Löwe Allahs (swt). Er sagt: Ich werde kommen. Ich werde kommen.
Sahibu l-Qiran, Mahdi (as) ist von meinen Nachkommen. Ich werde kommen. Ich strafe die
Unterdrücker mit dem, was sie verdienen. Hütet euch vor Shaytan! "Wa la Tattabi'u Khutuwati
sh-shaytan." Allah (swt) sagt: Folgt nicht dem Weg Shaytans. Aber ihr werdet Shaytans Fußstapfen
folgen Schritt für Schritt. Es gibt keinen Mord im Islam. Im Islam herrscht Mitleid vor.
"Irhamu man fi l-Ardi Yarhamukum man fi s-Samai." Der Prophet (sws) sagt: O meine Nation,
seid barmherzig zu jenen auf der Erde, und der Herr der Himmel und aller Bereiche wird
barmherzig mit euch sein. Wenn nicht, werdet ihr genauso bestraft werden, wie Shaytan bestraft
wird. O Leute Europas und Amerikas, durch Manipulation und Angsteinjagen - Angst zu
machen, wenn notwendig, wenn sie uns angreifen, ist etwas anderes. Wir werden unsere Mächtigkeit
zeigen. Aber es ist nicht nötig, gegen sie vorzugehen. Nein. Nein. Wenn sie gegen euch
vorgehen, was immer unser Recht ist, dann ziehen wir unser Schwert, sagt Shah Mardan. Wer
immer vor uns wegläuft, dem folgen wir nicht. Wir haben Menschlichkeit und Männlichkeit. Wir
haben die vollkommene Männlichkeit. Wir sind Löwen Allahs. Seht uns an, ihr Leute unter so
vielen verschiedenen Namen und Titeln, jene, die überall Aufruhr erzeugen und den Islam
schlecht aussehen lassen vor anderen Nationen. O niedrige Leute! Hütet euch! Allahs (swt)
Shidda-i Rahman, Sein Schlag ist sehr stark.

Der Monat Rajab ist im Anmarsch. Er ist der Monat Allahs (swt). Jene Unschuldigen, die ihre
Hände heben und sagen: O unser Herr, welchen Fehler haben wir begangen? Sie lassen Feuer auf
unsere Köpfe herabregnen. O unser Herr, nimm Rache für uns an denen, die keine Barmherzigkeit
haben mit Allahs (swt) Schöpfung. Ich bilde mir das nicht ein. Das ist von Shah Mardan. Es
wird im Rajab beginnen. Und ihre Köpfe werden vom Schwert abgeschlagen werden. Islam ist
dazu da, die Vollkommenheit des Mensch-Seins zu lehren. Der Prophet des Islam, der Meister
der ganzen Welt, sagte: "Innama Bu'ithtu li Tammima Makarima l-Akhlaqi." O Leute, die unter
so vielen verschiedenen Titeln sind, wer von euch hat Makarima l-Akhlaq? Aber ihr werdet
sehen - "Sawfa Tara". Sawfa Tara. Einer (Hashakum) ritt auf einem Esel durch den Staub. Er
behauptete, ein Krieger zu sein. Er sprach zu einem Krieger des Islam, und dieser Krieger des
Islam antwortete: "Sawfa Tara idha-n Jala l-Ghubaru" - Du wirst sehen, wenn sich der Staub
gelegt hat - "Afarasun Tahtaki am Himaru." - ob du auf einem Pferd oder nur auf einem Esel
reitest. Diejenigen, die gegen den Islam stehen und Unschuldige töten, haben die Eigenschaften
von Frauen. Sie haben keine Männlichkeit. Sie haben keine Männlichkeit oder Tapferkeit. Sie
reiten einen Esel und behaupten, ein Pferd zu reiten. Wenn du sagst "Bu", fallen sie zu Boden.
Allahu Akbaru l-Akbar. Als er diese Worte sagt, Shah Mardan sagt dies, sagt er: Ich fürchte den
Zorn meines Herrn. Allahs Löwe sagt: Ich zittere. Verflucht sei Shaytan, der die Menschheit auf
diese Stufe gebracht hat. Und verflucht seien jene, die mit Shaytan gehen und Shaytan folgen.
Verflucht seien jene, die Unschuldige töten. Verflucht seien jene, die Allahs Diener unterdrücken.
Möge das Paradies für sie verboten sein. Shah Mardan ruft. Dastur ya Sayyidana. Ay
Yaran Shah Mardans.

Die Welt der Christen - Der Prophet Jesus, dem sie so viele verschiedene Titel geben, manche
nennen ihn Gott, manche sagen Gottes Sohn, manche sagen Gottes Partner, was sagte er, frage
ich. Ich frage auch den Papst. Was sagte Jesus? Wenn jemand dich so schlägt, wende ihm die
andere Seite zu und schlage mich auch hier, sagt er. Mach nichts dagegen, sagte er. In diesem
Grad lehrt er den Wert der Menschen, Jesus (as). Diese Leute von heute, die behaupten, Christen
zu sein, die all diese unsinnigen Maschinen erfinden und überall Aufruhr verbreiten, die diese
giftigen Gase machen, Schande auf ihr Christentum. Möge Allah (swt) uns vergeben. O unser
Herr, wir haben Shah Mardan zugehört. Ay Yaran, reißen wir uns zusammen. Seien wir Mensch.
Die Menschen zu vervollkommnen, geziemt den Propheten. Unser Prophet (saws) kam, um uns
gutes Benehmen zu lehren. So daß ihr, wenn ihr in die Gegenwart Allahs geht, mit reinem
Charakter geht. Was sagte Jesus? Wenn jemand dich schlägt, wende das Gesicht zur anderen
Seite. Wo ist die christliche Welt? Konfuzius, der chinesische Philosoph, sandte so viele Menschen
weg. Er sagte: Der Himmel erzittert vor der Unterdrückung, die ihr ausübt. Ihr tötet Menschen,
so wie ihr Hühner schlachtet. Die, die Menschen zerschneiden, gehören nicht zu meiner
Gruppe. Und meine Gruppe ist vom Sultan der Propheten. Wir folgen seinen Lehren. Wer keine
Barmherzigkeit hat, gehört nicht zu uns. O Leute Chinas, achtet auf das, was Konfuzius sagte.
Wacht über euere Leute, schützt sie, tötet sie nicht, sagte er. Wenn ihr versucht, eine Ameise zu
töten, wenn ihr euere Finger so hebt, wisset, daß das Schwert von Qahr, der Eroberung, auf euch
ist, sagte Konfuzius.

Diejenigen, die uns zum Sprechen bringen, sagen uns Dinge, die geschehen sind. Möge Allah
uns vergeben. Entweder wir handeln wie Menschen oder wir werden hinweggefegt. Aman ya
Rabbi, trenne uns nicht vom schönen Weg Deines Habib (saws). O Shah Mardan, sei barmherzig
mit uns, weil dein Schwert von Ost nach West reichen kann. Du kannst die Hälse aller Unterdrücker
mit einem Streich durchtrennen. Ay Shah Mardan `alayka Ridwanu r-Rahman. Ay
Yaran, die Gläubigen, die ihn lieben, Gläubige, mögen euere Herzen im Frieden sein. Haltet die
Händer der Unterdrücker, schlagt ihre Nacken. Es gibt einen Befehl von oben. Allah ist nicht
glücklich mit Unterdrückung. Mögen gute Tage kommen für die Menschen. Jetzt kommt Rajab
Shahrullah. Was er bringt, weiß nur Allah, aber er wird nicht gut für Unterdrücker sein. Unterdrücker
und jene, die Unterdrücker unterstützen, die meisten ihrer Köpfe werden gehen. Bewegt
euch nicht. Sagt nicht: Ich werde dies und das tun. Da ihr behauptet, dies und das zu tun, bindet
euere Hosen zu und macht es, so daß ihr im Dreck bleibt. Astaghfirullah. Muslim zu sein, bedeutet
Dienst an Allah. Wie schön. Shah Mardan gibt uns Anweisungen. Sagen wir Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Gehen wir unter diese Barmherzigkeit, und nichts wird uns berühren. Sagt, o
Gläubige, 99x am Tag Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es, und fürchtet euch nicht. Auch
wenn sie den Himmel mit Flugzeugen füllen, sie können euch nicht berühren. Sagt 99x
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wa min Allah t-Tawfiq. Möge Allah uns vergeben. Zidhu ya
Rabb, Shah Mardan, Zidhu ya Rabb. `Izzan wa Sharafa. Um Deines Habib willen, ya Rabbi. Wir
haben nicht die Fähigkeit zu sagen, um Deines Habib willen. Und viel mehr als das zu sagen, ist
unehrenhaft für uns. Aber möge der Rang Shah Mardans höher sein, und mögen die Stufen jener,
die glauben, hoch sein. Mögen sie mit Mächtigkeit bekleidet sein. Möge der Monat Rajab der
Monat der Eroberung für die Gläubigen sein. Fatiha.

Fatiha.

Lefke, 20.04.2013


WebSaltanatOrg, CategoryHorse, CategoryRajab, CategoryAtheism, CategoryHonour, CategoryOppression, CategoryChina, CategoryMercy, CategoryIslam, CategoryViolence, CategoryPrayer
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki