Pictures of Maulana Sheikh Nazim 100 Adams im Paradies?

Keine Lecture, aber Association. Besser als Studenten. Müßen immer nach seinen Freunden fragen. Main target. Alle müssen fragen, wie man seinen Hernn erfreuen kann. Nicht um weltliche Freuden zu sammlen, sind wir hier, dazu muß du wissen, dass man diese nicht endlos genießen aknn. Von den endlosen Schätzen kannst du doch nur einen kleinen Anteil selber geniessen. Aber das Ego will alles für sich selber haben. Zuerst ist es nutzlos, dann wird es dafür bestraft. Wir haben nur eine Chance garantiert bekommen, unseren Herrn mit uns froh zu machen. Wenn dir das gelingt, bist du sehr glücklich (lucky). Bei jeder Handlung muß du daran denken, wie du damit deinen Herrn erfreuen kannst. Das war die Lehre aller Propheten. Adam, erster Prophet und erster Mann im Paradies, erschaffen im Paradies. Und Allah machte ihn zufrieden, denn zuerst war er gar nicht froh. Als er alle Dinge im Paradies anschaute, (war er) trotzdem nicht erfreut, weil er (als) Mann alleine war. Einsamkeit ist nichts für den Mann. Alleine in London: (Du) kannst nur rauf und runter laufen. Oxford Street, Buckingham Palace: Niemand ist da. Nach einem Tag ist er total verrückt, am Ende. Das ist ein Segen, dass Millionen in dieser Stadt leben, die sich aneinander erfreuen können. 100 Adams im Paradies? Nur Männer in London: Alle würden verrückt werden. Im Paradies gibt es keinen Schlaf. Aber Adam nur nur eine Sekunde weg, der Herr entnahm ihm eine Rippe und erschuf unsere Mutter . Adam war sehr glücklich. Alles hätte keinen Wert, wenn Allah unsere Ladies nicht erschaffen hätte (große Freude auf der Frauenseite...). Also hat er alles getan, um euch zu erfreuen. Warum fragst du dann nicht danach, Ihn auch zu erfreuen? Dafür muß du alles versuchen. Alles auf unserer welt wurde von Allah so erschaffen, dass es uns erfreut. Die Leute, die Allah nicht dafür danken und erfreuen wollen, haben einen niedrigeren Stand als Tiere! Adam wurde so glücklich, wie du es dir nicht vorstellen kannst. Den Baum hatte Allah (auch) zu seiner freude erschaffen. Sie sollten seine Freude bewahren und sich (ihm) nicht nähern. "You're not keeping my pleasure, get out, go away!" Wenn du diese Freude nicht bewahrst, wirst du selbst keine Freude haben können. (Das ist die) Größte Lesson. Bewahre es und werde glücklich.

London, 05.02.1994 (nach Zuhr), transcribed and translated by BlogSufi


CategoryRamadan, CategoryFasting, CategoryParadise, CategoryAdam, CategoryDivinePleasure, CategoryWoman, CategoryUK
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki