Revision [10567]

This is an old revision of InOneNight made by BlogSufi on 2016-07-18 09:37:12.

 

In One Night

The Messenger of Allah served this faith. He served to keep this religion of Allah alive. Of course, Allah Almighty rewarded him for this. The Holy Messenger reached this blessing absolutely. He rendered a great service. We hope that more, wherever there are lights - this is the justice, the sign, the glory that Islam is living. At the same time, it is a big blow to Wahabi people. They do not respect saints and prophets, or blessed people. It is a sign that the saints continue in their disposition: possessing a highly influential faith and manifesting the noble ahadith. They appoint those who will listen to them, to be of service as they wish. With faith they flourished. Insha'Allah, we too shall prosper following in their footsteps. Thousands of such maqams they have destroyed. Insha'Allahu r-Rahman, wherever such things have occurred, when Sahib uz-Zaman comes, they will once again be righted. All these maqams, these lost maqams, lost tekkes and burial places from the time Islambol became Islambol [full of Islam], up until the coming of that jama‘at. The many ancient monuments maintained by our ancestors for the service of Islam: the mosques, tekkes, dergahs, zawiyas, madrasas, libraries, social charities (imaret) and public drinking founts - in order for them all to reappear in their original form, one of Allah's saints will pray, and in one single night a host of Jinn will be commanded to restore everything to their original forms, and all will appear as it used to be. The many thousands of mosques, tombs, madrasas, the many thousands of imarets, in just one night. All these piles of concrete - if they were dumped into the Sea of Marmara, they would fill it up, so they won't be dumped there, but the centre of the Black Sea is very deep. However much you pour in it, it will not fill up. Overnight a crew of Jinn will do away with all these towers of Nimrod, as many as there may be, in one quake. Nobody will be left at that time. None of the Jinn live inside them. They do not live above the second story. They will uproot them, all around, and throw them into the middle of the Black Sea. The fish will be bewildered, saying where did all this stuff come from?

We look for a place to shelter. There will be many places of shelter. On that day all those tall buildings are thrown there. In one night the whole administration of the city of the Sultans will change. In just one night signs of unbelief will completely disappear. In one night the 6 minarets with their metal crescents, with the silver crested domes, will shine in such splendour, that it will
appear wondrous to people watching. Remake this place all at once in its original form.

We will set up Abdullah Efendi here, insha'Allah he will do it. Now this outlook is a good one. Service is written for him. Everything, all the prayer rugs, calligraphies, the oil lamps, candle sticks, Qur'an manuscripts, the wall hangings, prayer mats, whatever there is, with the candlesticks, the candles, and the olive oil lamps, will be of such splendour, such brilliance, you cannot imagine. What is coming now, they are preparing now for the honour of three holy months. Tell yourself, pledge yourself now from here to here. We will get there in time. Let us repent from all the sins that we ourselves have committed. May Allah grant us true repentance.

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Karim Allah
Allah Allah, Allah Allah.
Allah Allah, Subhan Allah
Allah Allah, Allah Allah. Allah Allah, Sultan Allah

You are Sultan, Ya Rabbi. We are like an ant, all the people, all people compared to Your
Oceans of Grandeur and Power, we are nothing but ants, as specks of dust.
Al - hamdulillah, al -hamdulillah, wa shukrulillah al-hamdulillah, al-hamdulillah, wa shukru li-llah astaghfirullah, astaghfirullah, astaghfirullah, astaghfirullah al-azhim wa atubu ilayh ziyadatan li-sharafi n-Nabiyi ...mashayikhina wa Hadrati ustadhina, ..fi-itibari hadratihim, al-Fatiha.

In einer Nacht

Der Gesandte Allahs diente diesem Glauben. Er diente, um diese Religion Allahs lebendig zu
erhalten. Natürlich belohnte Allah der Allmächtige ihn dafür. Der heilige Gesandte erreichte
diesen Segen unbedingt. Er erwies einen großen Dienst. Wir hoffen, daß mehr.. Wo es Lichter
gibt.. Das ist die Gerechtigkeit, das Zeichen, die Herrlichkeit, daß der Islam lebt. Gleichzeitig ist
es ein schwerer Schlag für die Wahhabis. Sie respektieren Heilige und Propheten oder gesegnete
Menschen nicht. Es ist ein Zeichen, daß die Heiligen in ihrer Bereitschaft fortfahren, einen
höchst einflußreichen Glauben haben und edle Hadith offenbaren. Sie bestimmen jene, die ihnen
zuhören, zu Diensten zu sein, wie sie es wünschen. Mit Glauben blühen sie. Insha' Allah werden
auch wir gedeihen, wenn wir ihren Fußstapfen folgen.

Tausende solcher Maqams haben sie zerstört. Insha' Allahu r-Rahman, wo solche Dinge geschehen
sind, werden sie, wenn Sahibu z-Zaman kommt, berichtigt werden. All diese Maqams, diese
verlorenen Maqams, verlorenen Tekkes und Grabstätten aus der Zeit, als Islambol Islambol
(voller Islam) wurde, bis zum Erscheinen dieser Jama`at.. Die vielen alten Monumente, instand
gehalten von unseren Vorfahren zum Dienste des Islam, die Moscheen, Tekkes, Dergahs,
Zawiyas, Madrasas, Bibliotheken, sozialen Stiftungen (Imarets) und öffentlichen Trinkbrunnen -
damit sie alle wieder in ihrer ursprünglichen Form erscheinen, wird einer von Allahs Heiligen
beten. Und in einer einzigen Nacht wird einer Unzahl von Djinnen befohlen werden, alles wiederherzustellen
in seiner ursprünglichen Form. Und alles wird wieder so erscheinen, wie es war,
die vielen Tausenden von Moscheen, Gräbern, Madrasas, die vielen Tausenden von Imarets, in
einer Nacht.

Wenn all diese Berge von Beton ins Marmarameer versenkt würden, würde es voll laufen, also
werden sie nicht dort versenkt, aber das Zentrum des Schwarzen Meers ist sehr tief. So viel du
auch hineinschüttest, es wird nicht voll laufen. Über Nacht wird eine Mannschaft von Djinnen all
diese Nimrodtürme beseitigen, so viele es auch sein mögen, in einem Beben. Niemand wird
übrig bleiben zu dieser Zeit. Keiner der Djinnen lebt darin. Sie leben nicht über dem 2. Stock.
Sie werden sie entwurzeln ringsum und sie mitten in das Schwarze Meer werfen. Die Fische
werden fassungslos sein und sagen: Wo kommt das ganze Zeug her? Wir suchen einen Zufluchtsort.
Es wird viele Zufluchtsorte geben. An jenem Tag werden all diese hohen Gebäude
dorthin geworfen werden. In einer Nacht wird die ganze Stadtverwaltung der Stadt der Sultane
wechseln. In nur einer Nacht werden die Zeichen des Unglaubens vollkommen verschwinden.

In einer Nacht werden die sechs Minarette mit ihren metallenen Mondsicheln, mit den silberverzierten
Kuppeln in solcher Pracht leuchten, daß es den Menschen, die es betrachten, wundersam
erscheinen wird. Erneuert diesen Ort mit einem Schlag in seiner ursprünglichen Form. Wir werden
Abdullah Efendi hier aufstellen, er wird es tun insha' Allah. Dieser Ausblick jetzt ist ein guter.
Dienst ist für ihn geschrieben. Alles, all die Gebetsteppiche, Kalligrafien, die Öllampen,
Kerzenständer, Quranmanuskripte, die Wandbehänge, Gebetsmatten, was immer es dort gibt, mit
den Kerzenständern, den Kerzen und den Olivenöllampen wird von solcher Pracht sein, solchem
Glanz, wie ihr es euch nicht vorstellen könnt. Was jetzt kommt, bereiten sie jetzt vor zu Ehren
der drei heiligen Monate. Sagt euch selbst, gelobt euch selbst jetzt von hier bis hier. Wir werden
rechtzeitig dorthin gelangen. Bereuen wir all die Sünden, die wir selbst begangen haben. Möge
Allah uns wahre Reue gewähren!

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Karim
Allah. Allah Allah, Allah Allah. Allah Allah, Subhan Allah. Allah Allah, Allah Allah. Allah
Allah, Sultan Allah. Du bist Sultan, ya Rabbi. Wir sind wie eine Ameise, alle Menschen, alle
Menschen, verglichen mit Deinen Ozeanen der Größe und Macht, sind wir nichts als Ameisen,
wie Staubflocken. Alhamdulillah, Alhamdulillah, wa Shukrulillah. Alhamdulillah,
Alhamdulillah, wa Shukrulillah. Astaghfirullah, Astaghfirullah, Astaghfirullah, Astaghfirullah
al-azhim wa atubu ilayh. Ziyadatan li-sharafi n-Nabiyi... ...mashayikhina wa Hadrati ustadhina,
..fi-itibari hadratihim, al-Fatiha.

04.11.1995


WebSaltanat, CategoryArmageddon, CategoryIstanbul, CategoryDjinn
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki