The Islamic Constitution


Asbahna wa asbaha Mulku LiLlah. Wa nahnu 'abidan LiLlah. Masha Allah. Don't look at who
speaks, look at Who makes him speak! As-Salam Alaikum Ya hadirun.

There are some people who listen and some who don't listen. There are some people who listen
and understand, and there are some people who listen but don't understand. They said, make
hay soup for donkeys to eat since they don't have any teeth left in their mouth. Its job is to carry
water back and forth over a certain distance. But they say "Give grain to the horse". Because the
job of a horse is different. A horse carries his rider from East to West. They are like birds without
wings. Give them their due right! Don't put them in the place of donkeys, a horse doesn't accept
this; to be considered as a donkey. Donkey says "I can't do. Even if they ask me to be a horse, I
can't do it". If you ask a horse "Would you be a donkey?" it says "No need for it, my Lord created
me as a horse. Who rides me are cavaliers, Sultans. The swords they have in their hands are the
Sayf Al-Maslul; they are the swords that are drawn, drawn from their sheaths. The ones who ride
on me are Sultans. I am no donkey. I am the creation that knows, understands its rider and is
appointed for his service. My Lord created me like this".

Therefore our bodies, the physical body of man, is complete. If Man uses his body in the way of
Allah they are the Shamshiri Huda, which means they are the drawn swords of the Lord. Who
rides a horse is Man, who rides a donkey is like itself. Mankind cannot distinguish this!
As-Salamu alaikum Ya 'ibadAllah; O servants of Allah, all of us are servants of Allah. Yawm aljadid,
every day has a new manifestation. And accordingly "yawm al-jadid, rizq al-jadid", there
is a new provision for every new day. This is important: yawm al-jadid, rizq al-jadid. Al-
HamduliLlah wa shukru LiLlah. Asbahna wa sbaha Mulku LiLlah. Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. A new day, today is a new day. Yesterday was not like today. And today is not like
yesterday. Tomorrow is not a duplicate of today. "Kulla Yawmin Huwa Fi Sha'n" (55:29).
Allahu Dhul Jalal (swt) Hz: "Kulla Yawmin Huwa Fi Sha'n." The Sha'n (Splendour, Glory) of
Allah Almighty, the manifestation of His Uluhiyya (Divinity) has no duplication. Know Him,
acknowledge Him!

Don't be a donkey! Be Sultan. O Man! Allah Almighty created you so that you dominate the
earth, so that you be the Caliph on earth; a Caliph to Himself. He (swt) didn't create you to be a
servant to dunya, O foolish one! He (swt) didn't create you for dunya! He (swt) said "Man is My
Caliph on earth". He (swt) created you for Himself and you become animals of dunya, animals of
shaytan? Ok be! You can't be saved from being animals then. And animals can't escape from
being beaten. The owner of an animal always has a whip in his hand, or he has a stick. Or he has
a whip. And when he mounts it, it will be bridled and for his feet it will have a stirrup, so that he
can put his feet. You should know yourself. You should know about your mission. Everyday you
should dominate your ego. Who can't dominate his ego is an animal. Sultans ride on horses; they
don't accept to be ridden. For this Sultans are always the first-class.

The rulers of this time, the governments are left outside of the Man category. They say to the
people "Come, get on me and I carry you". Here, how they carry is like this. Because there is no
Sultan. Where there is no Sultan, there are animals. Man is led by a Sultan and the rule of the
Sultan is 'Aliyyu-l A'la Karimu-l Mawla". But how can the rule of animals be? If you go to an
animal in the barn, it will kick you, will hit you and throw you into its filth. Shame on them! This
age, that is the 21st century according to their count, what is the attribute of the people? Their
attribute is to serve dunya, or to carry the burden of dunya, and who carry burdens are the
animals. Allah Almighty did not create Man to carry loads. He (swt) created him honoured so
that "You may rule on earth on My behalf; rule over the 'ins' and 'jinn' also, rule over everything
in My Name! There is nothing that won't obey you.

Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim you will be saved from being animals and dunya will become
an animal for you, you don't become the servant, the animal of dunya". But they don't
understand. They don't learn. They don't teach. They only learn and teach what shaytan teaches
them. What does shaytan say? "All of you become animals to me, listen to me and your dunya
will be very beautiful". And here, how is their dunya now. Look at their dunya now, how their
dunya is. What did shaytan teach mankind? He taught them to kill each other, to oppress each
other, to burn and destroy each others' countries, their people, their children. This is not
humanity! This is the teaching of shaytan. Allahu Dhul Jalal says: "Fa'aslihu Bayna
'Akhawaykum" (49:10). He (swt) says "make reconciliation" but shaytan comes and says "No!
Don't make reconciliation but corrupt! Make it even worse!" Syrians are in chaos. Iranians from
the other side say: "I am here too!" What good did you do in your own country? Did you protect
your citizens? Did you keep Your Lord's orders?" The order for you is to kill people or to please
people? Why did you come to this country? To kill the people!

Shame on them, the Persians, who are a great nation. They have been the leading ones in
civilization for centuries, the noble ones. They are who raised the flag of Islam. Today they don't
raise the flag of Islam. They made an imitated flag. What is their occupation? To kill the people!
To destroy and collapse the homes of people on their heads! Is this what they taught you in the
history of Persia? This is the teaching of shaytan. And none of them says Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim; not the leader of the Syrians, nor the leader of Iran, or Turkey. None of them says
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Because Allah's Order is "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-
'Ihsani".(16:90) Allah's Order is "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani". Allah says "Keep
justice". They recite this every Juma'a. "And make Ihsan". You don't make ihsan but kill people?
You destroy their homes? Is this your humanity? Or is this your Islam or is this your manhood or
is this your courage? Coming from Iran to Sham to kill people? To destroy and burn the places
there? Is this what Allah ordered? Which one of their Mullahs can say yes for this? The Mullahs
will suffer too: If they reminded like this, they will be saved. If not, they won't be saved.

"'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani". They seek constitution: "Let us make a
constitution". What do you know about a constitution? There is the heavenly constitution.
Astaidhu BiLlah: "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani Wa 'Ita'i Dhi l-Qurba. Wa Yanha
`Ani l-Fahsha'i Wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi Akbaru!". Here, this is the constitution of
Islam. "We will make a constitution, we will make new dustur". You will do this? You go to toilet
and do there! Don't do it outside, you make a mess! This is how they have become: They do it on
peoples' heads. What is their Ihsan? "Our Ihsan for you is this sword, these weapons, these
planes, these bombardments". What kind of people are you? From whom did you learn this
lesson? "This lesson, there is a shaytan called Iblis, he is teaching us". Then you will finish each
other.

Did Allah not send anyone to teach you? "'Inna Arsalnaka Shahidan Wa Mubashshiran Wa
Nadhira. Wa Da`ian 'Ila Llahi Bi'idhnihi Wa Sirajan Muniran" (33:45-46). The Holy Verse. This
is how He (swt) sent the Prophet; to save the people who are in darkness, to show you the real
face of shaytan. You are not listening to this Prophet. You come and look to what shaytan shows
you. Shaytan says "Kill each other. Destroy their homes. Kill their children. Destroy, burn!" This
teaching belongs to shaytan. "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani". Allah Almighty's
Order is justice and ihsan. Where there is oppression, they don't do ihsan. We are saying, we
make people say, to all the Muslim countries: they are after dustur, or Turks are after a
constitution. Allah Almighty taught the Heavenly dustur for you. Every Jum'a you say in the
mimbar, at the end of the khutba: "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani Wa 'Ita'i Dhi l-
Qurba. Wa Yanha `Ani l-Fahsha'i Wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi Akbaru. Wa Allahu
Ya`lamu Ma Tasna`una".

The constitution of Islam is in this. Why don't you open and explore in this? He comes up saying
"I am the brother of Muslims and will make dustur". Thu (spit) on you and the dustur you will
make! They have no faith and religion; whoever goes outside of Quran has no faith in religion
and the fire will burn them". Wrath is coming now. "Jahidu Fi Sabili Llahi". Who do you fight
with, in which way? You kill your own people! You finish Muslims! You enslave Muslims. You
permitted all kinds of dirtiness all kinds of evil. If there are ten mosques, there are 100 places of
corruption. Their leaders don't fear Allah and aren't ashamed before the Prophet. No one will
know where their corpses are buried. They will be destroyed because they are fighting with
Allah. "Wa 'Umli Lahum 'Inna Kaydi Matin" (7:183). He (swt) says, I respite them but My trap is
very strong. My trap will catch them one day and they will be punished with their own doings.
They will feel regret but it will be of no use.

O who claim to be Muslims! Or who believe in other religions, who don't like Islam! Some of
them are Jewish, some of them are Catholics. The Christians, what don't they like in Islam that
they are still fighting against Islam? They are on the wrong way! For this, Pope said "I give up
because what we are doing is not right. We invented this institution of Papacy. We invented these
cardinals. Our doings became imitated, I don't want it" he said. "I give it back to you. Unless it is
appointed from the Heavens, this thing has no good. I have been Pope for all these years, I didn't
gain anything. If I did, I was going to keep it. But I couldn't and I regret my years spent with it
too. I found one person who told me all this, and he is in his own place too. I awakened with
him. Therefore I don't believe anymore that I can be accepted on the side of Allah with imitated
titles and wearing dresses. I cannot gain anything in the Presence of My Lord with the titles you
give me. You call me 'holiness'. This holiness didn't come from above, but from you. I was
expecting it from above. I see that it didn't come after all these years. I said 'our thing is not solid.
I should give up'. Whoever has the interest may take it and I leave. I am weak. I am weak" he
said. "I couldn't do, I couldn't find, I couldn't get hold of it, or else if I believed that this Papacy
descended from the Heavens I would even hope to be the sweeper of this place. I see that there is
nothing coming from the Heavens. Who sits here are in the hands of the cardinals who wear
different clothes each. This station, which is elected by the ones of lower rank can't give anything
to a person. None of these cardinals can give me anything, they are lower than me. But they
elected me to be the Pope. I don't want the Papacy they gave me. I want the Papacy if it comes
from the Heavens. Take your Papacy, I am leaving!" So there is wisdom in the events.

A big whip on the Muslims. Who control Egypt are who call themselves brothers, they are liars.
Because they say "We will make a constitution". But every week the Imam recites it in the
khutba: What is our dustur? "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani Wa 'Ita'i Dhi l-Qurba.
Wa Yanha `Ani l-Fahsha'i Wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi Akbaru". These traitors prohibit
the Dhikr of Allah! "Wa Ladhikru Llahi Akbaru. Wa Llahu Ya`lamu Ma Tasna`una". Allah
Almighty knows what you are doing. O tyrant in Egypt, O tyrant in Libya! O tyrant in Arabia! O
tyrant in Turkey! O tyrant in Iran! O tyrant in Sham! Is this Turkish? They still say dustur! If
you don't know the dustur of Islam, what good are you? Did Islam come without a dustur? O
shameless men! O who don't fear Allah! Is there no dustur in Islam? Here is the dustur, every
week on Jum'a. I am warning the Mufti of Egypt: If they don't declare this, they will suffer on the
Day of Judgement. He should say that "This man is a servant of Allah. He is reminding us of the
dustur of Islam, every week the Sultans would recite this, "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-
'Ihsani: Justice and Ihsan. Wa 'Ita'i Dhi l-Qurba. Wa Yanha `Ani l-Fahsha'i Wa l-Munkari".
Dunya and the Islamic world are filled with fahsha' and munkar: their women are naked, their
men are a bunch of people who run after them. Wa Yanha `Ani l-Fahsha'i Wa l- Munkari. Wa
Ladhikru Llahi Akbaru".

If you sit in Kaaba and say La ilaha illa Llah, they immediately come and say "this is bid'at".
May you boil in fire with your bid'at! I am doing bid'at when I say "La ilaha illa Llah" in Kaaba?
Qul Rabbi Allah. "Wa staqim!, Walk straight". "Kama 'Umirta". Who is telling you these orders
every Jum'a for 1500 years? This is the Holy Verse that is recited everywhere, every Jum'a, and
you still look for a dustur? Do you have no shame? Where is your faith, your religion that you
seek to make dustur? Man cannot lead man. Allah is Who leads man. Shame! You go around
claiming to be Islamic scholars. Their intestines will come out on the Day of Judgement. In the
old times there were water- wheels and an animal turning it. They would circle, running, to bring
water.

Just like this, the scholars who don't say this will all be humiliated on the Day of Mahshar: their
ancestors will come out of their bellies and they will circle like water-wheel animals. Fear Allah,
O scholars of Egypt! Fear Allah, Turkish scholars! Fear Allah, Iranian scholars! Fear Allah, Sham
scholars! Fear Allah, Hijaz scholars! Fear Allah, Libyan scholars! Tunisian scholars! Moroccan
Scholars. All of you are Arabs, you know Arabic. You seek a dustur? Aren't you ashamed? Don't
you fear Allah? When there is the dustur Allah sent, you will make dustur? Here, Allah says the
dustur of Islam, you recite it every Jum'a. "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani Wa 'Ita'i
Dhi l-Qurba. Wa Yanha `Ani l-Fahsha'i Wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi 'Akbaru". When you
make dhikr, they say "bid'at, haram"?

What kind of animals are they? And they give themselves the title of"Imam". What Imam? These
are the animals of shaytan! The Holy Verse: "Wa Ladhikru Llahi Akbaru". Wa Llahu Ya`lamu
Ma Tasna`una". Allah knows about your doings. He (swt) will reckon with you. He (swt) will
teach you adab! Aman Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba Astaghfirullah. This is an
announcement for the whole world: is there a better dustur than this? They recite it every Jum'a.
Mursi, Turshi... All of them recite. "'Inna Llaha Ya'muru Bil-`Adli Wa l-'Ihsani Wa 'Ita'i Dhi l-
Qurba. Wa Yanha `Ani l-Fahsha'i Wa l-Munkari" You filled the land with fahsha' and munkar!
It is haram for the ladies to show even their fingers to men. All of them are in the streets. They
wander around like the women who didn't keep their honour in the old times. All of them
became fashionable people. They look like apes! They lost their humanity. But Fasawfa yuhasabu
ala mafaa'lu. They will be reckoned with for their doings.

To your homes! Muslim women can't be in the streets! It is haram. Let one Mufti say "it is halal".
He won't survive the night. This is only a speck from the Anger of Heavens. If they don't listen,
such a heavy punishment is coming, it will sweep them. I say "May Allah not make us from them.
May He not make us follow our dirty ego". They seek dustur, they will make constitution. Who
are you? Instead of doing constitution, go to toilet and do! What constitution? Did Allah not send
you the constitution, O scholars of Turks! O who don't have respect for Shari'ah! Listen to what
will come on your heads, what will come? So many ill things that you can't even imagine. Aman
Ya rabbi, tawba Ya Rabbi. The Pope understood it, our people don't understand! The Pope
understood. He said "This matter is a matter which belongs to the Heavens, it is not with the
people on earth to elect. I give up. Bring whoever you like. I go back to my place and make
service to my Lord. I don't need anything else".

Ya Rabbi, tawba. Ya Rabbi, tawba. Tawba Astaghfirullah. For the honour of Your Beloved, O
Lord. La ilaha illa Llah, Sayyidina Muhammad Rasulullah (sas). May we raise his flags. Who
leads our young ones astray from the right path may not reach Ramadan. May who doesn't
accept the dustur of Islam leave dunya and go to the fire. There is cursing on them. No one can
play with Allah! No! No! Know your limits and be aware of the words you speak too, or you will
be in trouble. None of them will remain on earth! Jazaul kufr qatl. The punishment of
unbelievers is to die in pain. Not just die, but to die in pain. O scholars of Egypt!

These words are not my words but the words of Allah (awj). O Lord, forgive me also. Ya Rabb.
Waghfu anni waghfirli warhamni wa tub alaik wa ala kullu ghafilin Ya Rabbi. May you send us
the Imam, the Sultan who will awaken us. These words are spoken with the barakah of Bismillahi
r-Rahmani r-Rahim. Consider it. If not you will not reach to Ramadan.
Fatiha.


Die Islamische Verfassung


Asbahna wa Asbaha Mulku Lillah. Wa Nahnu 'Abidan Lillah. Masha'Allah. Schaut nicht auf
den, der spricht, schaut auf Den, Der ihn zum Sprechen bringt. As-Salamu Alaykum ya
Hadhirun. Es gibt Leute, die hören zu, und manche, die hören nicht zu. Es gibt Leute, die
zuhören und verstehen, und es gibt Leute, die zuhören, aber nicht verstehen. Sie sagten, macht
Heusuppe für Esel zum Essen, da sie keine Zähne mehr im Mund haben. Ihre Aufgabe ist es,
Wasser hin und her zu bringen über eine gewisse Entfernung. Aber sie sagen: Gebt dem Pferd
Körner. Weil die Aufgabe eines Pferdes anders ist. Ein Pferd trägt seinen Reiter von Ost nach
West. Sie sind wie Vögel ohne Flügel. Gebt ihnen die ihnen gebührenden Rechte. Tut sie nicht
an die Stelle von Eseln, ein Pferd akzeptiert es nicht, als Esel betrachtet zu werden. Der Esel
sagt: 'Ich kann das nicht. Selbst wenn sie von mir verlangen, ein Pferd zu sein, ich kann es nicht.'
Wenn du ein Pferd fragst: 'Möchtest du ein Esel sein?' sagt es: 'Nicht nötig, mein Herr erschuf
mich als Pferd. Die mich reiten, sind Kavaliere, Sultane. Die Schwerter, die sie in der Hand
haben, sind Sayfu l-Maslul. Sie sind die Schwerter, die gezogen werden, die aus der Scheide
gezogen werden. Die auf mir reiten, sind Sultane. Ich bin kein Esel. Ich bin die Schöpfung, die
weiß, die ihren Reiter versteht und für seinen Dienst bestimmt ist. Mein Herr erschuf mich so.'
Deshalb sind unsere Körper, der physische Körper des Menschen, vollkommen. Wenn der
Mensch seinen Körper auf dem Weg Allahs benutzt, sind sie die Shamshiri Huda, das heißt, sie
sind die gezogenen Schwerter des Herrn. Wer ein Pferd reitet, ist Mensch, wer einen Esel reitet,
ist wie er. Die Menschheit kann das nicht unterscheiden!

As-Salamu `alaykum ya Ibadallah. O Diener Allahs, wir sind alle Diener Allahs. Yawmu l-Jadid:
Jeder Tag hat eine neue Erscheinungsform. Und entsprechend: "Yawmu l-Jadid, Rizqu l-Jadid."
Es gibt eine neue Versorgung für jeden neuen Tag. Das ist wichtig: Yawmu l-Jadid, Rizqu l-
Jadid. Alhamdulillah wa Shukurlillah. Asbahna Wasbaha Mulku Lillah. Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Ein neuer Tag, heute ist ein neuer Tag. Gestern war nicht wie heute. Und heute ist nicht
wie gestern. Morgen ist kein Duplikat von heute. "Kulla Yawmin Huwa fi Sha'n" (55:29). Allahu
Dhu l-Jalal (swt) Hz: "Kulla Yawmin Huwa fi Sha'n." Sha'n, Glanz und Glorie, Allahs des
Allmächtigen, die Erscheinung Seiner Uluhiyya, Göttlichkeit, hat kein Duplikat. Lernt Ihn
kennen, würdigt Ihn! Seid keine Esel. Sei Sultan, o Mensch! Allah der Allmächtige hat euch
geschaffen, damit ihr die Erde beherrscht, damit ihr Kalif auf Erden seid, ein Kalif von Ihm. Er
(swt) erschuf euch nicht, damit ihr Diener der Dunya seid, ihr Dummköpfe! Er (swt) erschuf
euch nicht für die Dunya. Er (swt) sagte: Der Mensch ist Mein Kalif auf Erden. Er (swt) erschuf
euch für Sich Selbst, und ihr werdet die Tiere der Dunya, die Tiere Shaytans? Okay, so seid es!
Ihr könnt nicht davor bewahrt werden, Tiere zu sein. Und Tiere können sich nicht davor
schützen, geschlagen zu werden. Der Besitzer eines Tieres hat immer eine Peitsche in der Hand,
oder er hat einen Stock. Oder er hat eine Peitsche. Und wenn er es besteigt, hat es Zaumzeug,
und für seine Füße hat es Steigbügel, so daß er die Füße hineintun kann. Ihr müßt es selbst
wissen.

Ihr solltet euere Aufgabe kennen. Jeden Tag solltet ihr euer Ego beherrschen. Wer sein Ego nicht
beherrschen kann, ist ein Tier. Sultane reiten auf Pferden. Sie akzeptieren es nicht, geritten zu
werden. Deshalb sind Sultane immer Erste Klasse. Die Herrscher dieser Zeit, die Regierungen
sind außerhalb der Mensch-Kategorie. Sie sagen den Leuten: Kommt, setzt euch auf mich, und
ich trage euch. Hier, wie sie tragen, ist so. Weil es keinen Sultan gibt. Wo es keinen Sultan gibt,
gibt es Tiere. Der Mensch ist geführt von einem Sultan. Und die Herrschaft des Sultans ist
"Alliyyu l-A`la Karimu l-Mawla". Aber wie kann die Herrschaft der Tiere sein? Wenn du zu
einem Tier in den Stall gehst, tritt es nach dir, schlägt nach dir aus und wirft dich in den Dreck.
Schande auf sie! In diesem Zeitalter, das das 21. Jahrhundert ist nach ihrer Zählweise, was ist
das Attribut der Menschen? Ihr Attribut ist, der Dunya zu dienen oder die Last der Dunya zu
tragen. Und wer Lasten trägt, sind die Tiere. Allah der Allmächtige erschuf den Menschen nicht,
um Lasten zu tragen. Er (swt) erschuf ihn geehrt, so daß 'ihr auf Erden herrschen könnt in
Meinem Namen, herrschen über die Ins und Djinn, herrschen über alles in Meinem Namen. Es
gibt nichts, was euch nicht gehorcht. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Ihr werdet bewahrt vor
dem Tier-Sein, und die Dunya wird ein Tier für euch. Ihr werdet nicht der Diener, das Tier, der
Dunya.'

Aber sie verstehen nicht. Sie lernen nicht. Sie lehren nicht. Sie lernen und lehren nur, was
Shaytan sie lehrt. Was sagt Shaytan? 'Werdet alle Tiere für mich, hört auf mich, und euere
Dunya wird schön sein.' Und hier, wie ist ihre Dunya jetzt? Schaut auf ihre Dunya jetzt, wie ihre
Dunya ist. Was lehrte Shaytan die Menschheit? Er lehrte sie, sich gegenseitig umzubringen, sich
gegenseitig zu unterdrücken, die Länder der anderen, ihre Völker, ihre Kinder niederzubrennen
und zu zerstören. Das ist nicht Menschlichkeit! Das ist die Lehre Shaytans. Allahu Dhu l-Jalal
sagt: "Fa'aslihu Bayna 'Akhawaykum" (49:10). Er (swt) sagt, 'Versöhnt euch', aber Shaytan
kommt und sagt, 'Nein! Versöhnt euch nicht, sondern verderbt! Macht es noch schlimmer!' Die
Syrer sind im Chaos. Die Iraner sagen von der anderen Seite: 'Ich bin auch noch da!' Was habt
ihr in euerem eigenen Land Gutes getan? Habt ihr euere Bürger beschützt? Habt ihr die Befehle
eueres Herrn eingehalten? Der Befehl an euch ist, Menschen zu töten oder Menschen
zufriedenzustellen? Warum seid ihr in dieses Land gekommen? Um die Menschen zu töten!
Schande auf sie, die Perser, die eine große Nation sind. Sie waren jahrhundertelang die
Führenden in der Zivilisation, die Edlen. Sie waren es, die die Fahne des Islam hochhielten.
Heute halten sie die Fahne des Islam nicht hoch. Sie machten eine falsche Fahne. Was ist ihre
Beschäftigung? Menschen zu töten. Die Häuser der Menschen zu zerstören und auf ihren Köpfen
zusammenfallen zu lassen. Ist das, was sie euch in der Geschichte Persiens lehrten? Dies ist die
Lehre Shaytans.

Und niemand von ihnen sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Nicht der Führer der Syrer, nicht
der Führer Irans oder der Türkei. Niemand von ihnen sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Weil
Allahs Befehl ist, "Inna Llaha Ya'muru Bi l-`Adli wa l-Ihsani" (16:90). Allahs Befehl ist, "Inna
Llaha Ya'muru Bi l-`Adli wa l-Ihsan." Allah sagt: Bewahrt Gerechtigkeit. Sie rezitieren das jedes
Juma'a. 'Und macht Ihsan'. Ihr macht kein Ihsan, sondern tötet Menschen? Ihr zerstört ihre
Häuser? Ist das euere Menschlichkeit? Ist das euer Islam oder ist das euere Männlichkeit oder ist
das euer Mut? Aus dem Iran nach Syrien zu kommen, um Menschen zu töten? Um die Orte dort
zu zerstören? Ist es das, was Allah befiehlt? Welcher ihrer Mullahs kann ja dazu sagen? Die
Mullahs werden auch leiden. Würden sie so ermahnen, würden sie gerettet werden. Sonst werden
sie nicht gerettet. "Inna Llaha Ya'muru Bi l-`Adli wa l-Ihsan". Sie suchen eine Verfassung. 'Laßt
uns eine Verfassung machen'. Was wißt ihr über eine Verfassung? Es gibt die himmlische
Verfassung. Astaidhu Billah: "Inna Llaha Ya'muru Bi l-`Adli wa l-Ihsani wa Ita'i Dhi l-Qurba.
Wa Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi Akbaru!" Hier, das ist die
Verfassung des Islam.

'Wir machen eine Verfassung, wir machen einen neuen Dustur'. Macht ihr das? Geht zur Toilette
und macht sie da! Geht nicht hinaus, ihr macht eine Sauerei. So sind sie geworden. Sie machen
auf die Köpfe der Menschen. Was ist ihr Ihsan? 'Unser Ihsan für euch ist dieses Schwert, sind
diese Waffen, diese Flugzeuge, diese Bombardierungen.' Was für Leute seid ihr? Von wem habt
ihr diese Lektion gelernt? 'Diese Lektion, es gibt einen Shaytan, genannt Iblis, er lehrt uns.' Dann
werdet ihr euch gegenseitig erledigen. Sandte Allah niemanden, um euch zu lehren? "Inna
Arsalnaka Shahidan wa Mubashshiran wa Nadhira. Wa Da`ian ila Llahi Bi'idhnihi wa Sirajan
Muniran" (33:45-46). Der heilige Vers, das ist, wie Er (swt) den Propheten sandte, um die
Menschen, die in Dunkelheit waren, zu retten, um das wahre Gesicht Shaytans zu zeigen. Ihr
hört nicht auf diesen Propheten. Ihr kommt und guckt auf das, was Shaytan euch zeigt. Shaytan
sagt, 'Tötet euch gegenseitig. Zerstört euere Häuser. Tötet ihre Kinder. Zerstört, verbrennt!' Diese
Lehre gehört zu Shaytan. "Inna Llaha Ya'muru Bi l-`Adli wa l-Ihsani". Allahs des Allmächtigen
Befehl ist Gerechtigkeit und Ihsan. Wo es Unterdrückung gibt, haben sie keinen Ihsan.

Wir sagen, wir lassen die Leute zu allen Muslimländern sagen: Sie sind hinter Dustur her oder
die Türken sind hinter einer Verfassung her. Allah der Allmächtige lehrte euch die himmlische
Dustur. Jedes Jum'a sagt ihr auf der Mimbar am Ende der Khutba: "Inna Llaha Ya'muru Bi l-
`Adli wa l-Ihsani wa Ita'i Dhi l-Qurba. Wa Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari. Wa Ladhikru
Llahi Akbaru. Wa Allahu Ya`lamu ma Tasna`una". Die Verfassung des Islam ist darin. Warum
öffnet ihr das nicht und untersucht es? Er kommt hoch und sagt, 'Ich bin der Bruder der Muslime
und mache Dustur.' Ptuu! auf dich und die Dustur, die du machst! Sie haben keinen Glauben und
keine Religion. Wer immer vom Quran absteht, hat keinen Glauben in die Religion, und das
Feuer wird sie verbrennen. Zorn kommt jetzt. "Jahidu fi Sabili Llahi". Mit wem kämpft ihr, auf
welche Weise? Ihr tötet euere eigenen Leute! Ihr erledigt die Muslime! Ihr versklavt die
Muslime! Ihr habt allen möglichen Dreck, alles mögliche Übel erlaubt. Wenn es 10 Moscheen
gibt, gibt es 100 Orte der Verderbtheit. Ihre Führer fürchten Allah nicht und schämen sich nicht
vor dem Propheten. Niemand wird wissen, wo ihre Leichname begraben sind. Sie werden
vernichtet, weil sie mit Allah kämpfen. "Wa 'Umli Lahum inna Kaydi Matin" (7:183). Er (swt)
sagt: Ich gebe ihnen Aufschub, aber Meine List ist sehr stark. Meine Falle wird sie eines Tages
fangen, und sie werden bestraft werden mit ihren eigenen Taten. Sie werden bereuen, aber es
wird ihnen nichts nützen.

O die beanspruchen, Muslime zu sein! Oder die an andere Religionen glauben, die den Islam
nicht mögen! Manche von ihnen sind Juden, manche sind Katholiken. Die Christen, was mögen
sie nicht am Islam, daß sie ihn immer noch bekämpfen? Sie sind auf dem falschen Weg. Deshalb
sagte der Papst: Ich gebe auf, weil was wir tun, nicht richtig ist. Wir haben diese Institution des
Papsttums erfunden. Wir haben diese Kardinäle erfunden. Unser Tun wurde falsch. Ich will es
nicht mehr, sagte er. Ich gebe es euch zurück. Wenn es nicht von den Himmeln eingesetzt ist, hat
diese Sache nichts Gutes. Ich bin all diese Jahre Papst gewesen, ich habe nichts gewonnen. Sonst
hätte ich es behalten. Aber ich konnte es nicht, und ich bereue auch die Jahre, die ich damit
verbracht habe. Ich fand einen Menschen, der mir all das gesagt hat, und er ist auch auf seinem
eigenen Platz. Ich erwachte mit ihm. Deshalb glaube ich nicht mehr, daß ich auf der Seite Allahs
angenommen werde mit gefälschten Titeln und dem Tragen von Gewändern. Ich kann in der
Gegenwart Meines Herrn nichts gewinnen mit den Titeln, die ihr mir gebt. Ihr nennt mich
'Heiligkeit'. Diese Heiligkeit kam nicht von Oben. Ich habe es von Oben erwartet. Ich sehe, daß
es nicht kam nach all diesen Jahren. Ich sagte, Unsere Sache ist nicht fest. Ich sollte aufgeben.
Wen immer es interessiert, soll es nehmen, und ich gehe. Ich bin schwach. Ich bin schwach,
sagte er. Ich konnte es nicht tun. Ich konnte es nicht finden, ich konnte es nicht zu fassen
bekommen, sonst, wenn ich glauben würde, daß dieses Papsttum von den Himmeln käme, würde
ich sogar darauf hoffen, der Kehrer dieses Platzes zu sein. Ich sehe, daß nichts von den Himmeln
kommt. Wer hier sitzt, ist in den Händen der Kardinäle, die jeder ein anderes Gewand tragen.
Diese Station, die gewählt wird von denen mit niedrigerem Rang, kann einer Person nichts
geben. Keiner dieser Kardinäle kann mir etwas geben. Sie sind unter mir. Aber sie wählten mich
zum Papst. Ich will das Papsttum, das sie mir gaben, nicht. Ich will das Papsttum, wenn es von
den Himmeln kommt. Nehmt euer Papsttum, ich gehe. Also gibt es Weisheit in den
Geschehnissen.

Eine Peitsche auf die Muslime. Die Ägypten kontrollieren, nennen sich Brüder. Sie lügen. Weil
sie sagen, 'Wir machen eine Verfassung'. Aber jede Woche rezitiert der Imam in der Khutba:
Was ist unsere Dustur? "Inna Llaha Ya'muru Bi l-`Adli wa l-Ihsani wa Ita'i Dhi l-Qurba. Wa
Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi Akbaru." Diese Verräter verbieten den
Dhikrullah! "Wa Ladhikru Llahi Akbaru. Wa Llahu Ya`lamu ma Tasna`una." Allah der
Allmächtige weiß, was ihr tut. O Tyrannen in Ägypten, o Tyrannen in Lybien! O Tyrannen in
Arabien! O Tyrannen in der Türkei! O Tyrannen im Iran! O Tyrannen in Sham! Ist das Türkisch?
Sie sagen immer noch Dustur! Wenn ihr die Dustur des Islam nicht kennt, wozu seid ihr gut?
Kam der Islam ohne Dustur? Ihr schamlosen Menschen! Ihr, die Allah nicht fürchten! Gibt es
keine Dustur im Islam? Hier ist die Dustur, jede Woche am Jum'a. Ich warne den Mufti von
Ägypten! Wenn sie das nicht erklären, werden sie am Gerichtstag leiden. Er sollte sagen, 'Dieser
Mann ist ein Diener Allahs. Er erinnert uns an die Dustur des Islam.

Jede Woche rezitierte der Sultan das: "Inna Llaha Ya'muru bi l-`Adli wa l-Ihsani" - Gerechtigkeit
und Ihsan. "Wa Ita'i Dhi l-Qurba. Wa Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari." Dunya und die
islamische Welt sind voll Fahsha' und Munkar: Ihre Frauen sind nackt, ihre Männer sind eine
Bande, die hinter ihnen herlaufen. "Wa Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi
Akbaru." Wenn du bei der Kaaba sitzt und sagst, "La ilaha illa Llah", kommen sie sofort und
sagen, 'Das ist bid'at'. Möget ihr im Feuer kochen mit euerer bid'at! Ich mache bid'at, wenn ich
sage "La ilaha illa Llah" bei der Kaaba? Qul Rabbi Allah. "Wastaqim!" - Geht aufrecht. "Kama
'Umirta". Wer sagt euch diese Befehle jedes Jum'a seit 1500 Jahren? Dies ist der heilige Vers,
der überall, jedes Jum'a rezitiert wird, und ihr sucht immer noch nach Dustur? Habt ihr keine
Scham? Wo ist euer Glaube, euere Religion, daß ihr danach strebt, Dustur zu machen? Der
Mensch kann den Menschen nicht führen. Allah ist Wer den Menschen führt. Schande! Ihr geht
herum und beansprucht, islamische Gelehrte zu sein. Ihre Gedärme werden hervorkommen am
Gerichtstag. Früher gab es Wasserräder und ein Tier, das sie drehte. Sie drehten, um Wasser zu
bringen. Genauso werden die Gelehrten, die das nicht sagen, am Tag des Mahshar erniedrigt
werden. Ihre Gedärme werden aus ihren Bäuchen herauskommen und sie kreisen wie
Wasserradtiere.

Fürchtet Allah, Gelehrte Ägyptens. Fürchtet Allah, türkische Gelehrte! Fürchtet Allah, iranische
Gelehrte! Fürchtet Allah, Gelehrte von Sham! Fürchtet Allah, Gelehrte des Hijaz! Fürchtet
Allah, lybische Gelehrte! Tunesische Gelehrte! Marokkanische Gelehrte. Ihr seid alle Araber, ihr
könnt Arabisch. Ihr sucht Dustur? Schämt ihr euch nicht? Fürchtet ihr nicht Allah? Wenn es
Dustur gibt, den Allah gesandt hat, macht ihr selbst Dustur? Hier, Allah sagt die Dustur des
Islam. Ihr rezitiert es jedes Jum'a. "Inna Llaha Ya'muru bi l-`Adli wa l-Ihsani wa Ita'i Dhi l-
Qurba. Wa Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari. Wa Ladhikru Llahi Akbaru." Wenn ihr Dhikr
macht, sagen sie "bid'at", "haram"? Was für Tiere sind sie? Und sie geben sich selbst den Titel
"Imam". Was für ein Imam? Diese sind Tiere Shaytans! Der heilige Vers: "Wa Ladhikru Llahi
Akbaru. Wa Llahu Ya`lamu ma Tasna`una". Allah weiß von euerem Tun. Er (swt) wird mit euch
abrechnen. Er (swt) wird euch Adab lehren. Aman ya Rabbi, Tawba ya Rabbi, Tawba
Astaghfirullah. Dies ist eine Mitteilung für die ganze Welt: Gibt es einen besseren Dustur als
das? Sie rezitieren es jedes Jum'a. Mursi, Turshi.. Sie alle rezitieren es. "Inna Llaha Ya'muru bi l-
`Adli wa l-Ihsani wa Ita'i Dhi l-Qurba. Wa Yanha `ani l-Fahsha'i wa l-Munkari."

Ihr habt das Land mit Fahsha' und Munkar gefüllt! Es ist haram für die Frauen, den Männern
auch nur ihre Finger zu zeigen. Sie sind alle auf der Straße. Sie wandern herum wie die Frauen,
die ihre Ehre nicht bewahrten, in der alten Zeit. Sie wurden alle modische Leute. Sie sehen aus
wie Affen! Sie haben ihre Menschlichkeit verloren. Aber "Fasawfa Yuhasabu `ala Mafaa'lu." Sie
werden zur Rechenschaft gezogen für ihr Tun. In euere Häuser! Muslimfrauen können nicht auf
der Straße sein! Es ist haram. Soll ein Mufti sagen, 'Es ist halal'. Er wird die Nacht nicht
überleben. Dies ist nur ein Fleck des himmlischen Zorns. Wenn sie nicht hören, kommt so eine
schwere Strafe, es wird sie hinwegfegen! Ich sage, möge Allah uns nicht zu ihnen gehören
lassen. Möge Er uns nicht unserem schmutzigen Ego folgen lassen. Sie suchen Dustur. Sie
machen Verfassungen. Wer sind sie? Statt einer Verfassung, geht aufs Klo und macht! Welche
Verfassung? Sandte Allah euch nicht die Verfassung, Gelehrte der Türken? O die ihr keinen
Respekt vor der Shari'at habt! Hört, was auf eure Köpfe kommen wird! Was wird kommen? So
viele kranke Dinge, die ihr euch nicht mal vorstellen könnt! Aman ya Rabbi, Tawba ya Rabbi.
Der Papst hat es verstanden. Unsere Leute verstehen es nicht.

Der Papst hat es verstanden. Er sagte: 'Diese Sache ist eine Sache, die zu den Himmeln gehört.
Es geziemt nicht den Menschen auf der Erde zu wählen. Ich gebe auf. Bringt wen immer ihr
wollt. Ich gehe zurück auf meinen Platz und mache Dienst für meinen Herrn. Ich brauche nichts
anderes.' Ya Rabbi Tawba. Ya Rabbi Tawba. Tawba Astaghfirullah. Zu Ehren Deines Geliebten,
o Herr, La ilaha illa Llah, Sayyidina Muhammad Rasulullah (saws). Mögen wir seine Fahne
hochhalten. Wer unsere Jugend wegführt vom rechten Weg, möge den Ramadan nicht erreichen!
Möge, wer die Dustur des Islam nicht anerkennt, die Dunya verlassen und ins Feuer gehen. Es ist
ein Fluch auf ihnen. Niemand kann mit Allah spielen. Nein, nein! Kennt euere Grenzen und seid
euch der Worte bewußt, die ihr sprecht, oder ihr habt Probleme. Niemand von ihnen wird auf
Erden bleiben! Jazaul Kufr Qatl. Die Strafe der Ungläubigen ist, schmerzhaft zu sterben. Nicht
einfach zu sterben, sondern unter Schmerzen zu sterben. Gelehrte Ägyptens! Diese Worte sind
nicht meine Worte, sondern die Worte Allahs (awj). O Herr, vergib mir auch. Ya Rabb. Waghfu
anni Waghfirli Warhamni wa Tub `alayk wa `ala Kullu Ghafilin ya Rabbi. Mögest Du uns den
Imam senden, den Sultan, der uns aufweckt. Diese Worte werden mit der Barakah von
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim gesagt. Bedenkt das. Sonst werdet ihr den Ramadan nicht
erreichen. Fatiha.

Lefke, 02.03.2013


WebSaltanatOrg, CategoryIslam, CategoryLaw, CategoryKingdom, CategoryHorse, CategoryScholar, CategoryEgypt, CategoryLaw, CategoryChristianity, CategoryWoman
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki