Revision history for ItAllStartedAtBristolGardens


Revision [10638]

Last edited on 2016-07-28 12:17:05 by BlogSufi
Additions:
Vor 20 Jahren beteten wir nur mit englischen Muslimen das Tarawir-Gebet in Bristol Gardens. Dann haben wir mit Hilfe von Hajji Ramadan in Green Lane einen Platz für 10.500 Pfund gekauft. Als der zu klein wurde, hat er die Synagoge an der Shacklewell Lane gekauft. Als das nicht mehr genügte, ließ Allah mich die Peckham Mosque kaufen. Und danch fand Hajji Osman das Kloster, das der Sultan von Brunei für uns kaufte und wieder herrichtete. Und ich denke, dass dies nicht der letzte Ort bleiben wird...
Ich höre nur auf Einen, ich tue nichts für mich, (Jahal eine Sultan?). Und ich bin unter seinem Kommando. Bis zum Jahre 2000 sollen alle Gebäude der Ungläubigen vergehen, Allah macht neue für seine Diener. Milliarden werden unter diesen Gebäuden begraben werden, nur Muhlis, die nach Liebe gefragt haben, bleiben über.
London, 29. und 30.01.1994, transcribed and translated by BlogSufi
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan
Deletions:
Vor 20 Jahren beteten wir nur mit englischen Muslimen das Tarawir-Gebet in Bristol Gardens. Dann haben wir mit Hilfe von Hajji Ramadan in Green Lane einen Platz für 10.500 Pfund gekauft. Als der zu klein wurde, hat er die Synagoge an der Shacklewell Lane gekauft. Als das nicht mehr genügte, ließ Allah mich die Peckham Mosque kaufen. Und danch fand Hajji Osman das Kloster, das der Sultan von Brunei für unbs kaufte und wieder her richtete. Und ich denke, dass dies nicht der letzte Ort bleiben wird...
Ich höre nur auf Einen, ich tue nichts für mich, (Jahal eine Sultan?). Und ich bin unter seinem Kommando. Bis zum Jahre 2000 sollen alle Gebäude der Ungläubigen vergehen, Allah macht neue für seine Diener. Milliarden werden unter diesen gebäuden begraben werden, nur Muhlis, die nach Liebe gefragt haben, bleiben über.
London, 29.01.1994
London, 30.01.1994
**Gott akzeptiert keine Diener mit Ego**
Unter der Kontrolle des Egos zu sein, ist immer schlechter, (es geht) bis zur Hölle. (Ihr müßt) um Hilfe beten. Das Ego ist die gefährlichste und schlimmste Kreatur. Derjenige, der sein Ego kontrollieren kann, ist der Mächtigste. Ohne Kontrolle gibt es keine Aufwärtsbewegung, sondern Fall (so wie die NASA, die (gerade) die Kontrolle über eine ??? verlor). Es ist ein großer Irrtum, den Feind ausserhalb von sich zu suchen. Die ganze Welt erweist dem Ego den größten Respekt, dabei ist es der größte Feind, der uns auffrißt. Gott akzeptiert keine Diener mit Ego. Im 20. Jahrhundert (gibt es) dasselbe System des Ego wie zur Zeit des propheten Muhammad. alle Propheten haben ähnliche Methoden benutzt. Wer fasten kann, (der) kann (auch) sein Ego kontrollieren. Ohne fasten stehen wir unter der Kontrolle des Egos. Einige Religionen (sagen man soll) drei Tage fasten, andere ein Monat. (selbst die) Spucke (soll man) nicht runterschlucken! Früher war es rigoroser. Heutzutage gibt es Erlecihertungen: Essen zwischen Maghrib und Sonnen aufgang. Ramadan ist einfach für euch, (aber) schwer für das Ego. Das Ego beschwert sich (immer), selbst für (nur) eine Minute fasten: "Du bist doch frei." Wenn ihr es für eine Minute schafft, dann (schafft ihr es) auch ganz. Keine Minute, dann könnt ihr es nicht schaffen. Wir fasten, geben Zakat. Wir kämpfen für das Wohlgefühl Gottes, wir tun alles dafür. Wer gottes Wohlgefallen nicht hat, den segnet er nicht.
London, 31.01.1994
**Wir müssen umkehren! Das ist die falsche Richtung**
Jeder fastet, betet, ist im Islam ohne Zwang, freiwillig. Aber alle wollen heute Freiheit - Shaitanische Freiheit. (Es gibt) keine herrschaft für die Religionen mehr auf der Welt. Hohlköpfe. Wie Fußbälle sind sie innen hohl. Sie haben ihre Köpfe Shaitan geliehen. Über die ungehörige ??? sind sie auch noch stolz. Sie gehorchen nur Shaitan. Aber wir fragen danach zu gehorchen. Gottseidank. (es ist ein) Zeichen von Allah: In der Dunkelheit scheinen die Sterne. Wir Gläubige und Folgende der heiligen Kommandos werden wie Sterne auf dieser Welt gesehen. Wer nicht Allahs Befehle respektiert, wurde früher von der Regierung bestraft. Heute die teuflischen Regierungen ... (???). 10 Tage (war) Regen ohne Unterlß, aber wir waren gehorsam, deshalb scheint heute die Sonne. Wir benötigen spirituelle Erziehung und (das wir) Allahs Befehle respektieren. Nichts kann euch retten ausser Gehorsam und respekt. Wir sind frei, es zu tun oder nicht. Doch diese Periode endet. Viele Zeichnen kommen. Leute erwachen oder werden bestraft. Vor 15 Tagen machte ein Erdbeben, dass Japan zerstört wurde. Europa wurde durch Überflutungen zerstört. Was geschah? Sie haben nicht geachtet, diese schlechten Diener, ungehorsamen Diener. Flüsse sind total gehorsam ihrem Herrn gegenüber. Die Technologie macht den Leuten ???, obwohl sie nichts mehr tun. Aber jetzt flüchten sie vor der Flut. Als Noah seinen Sohn rief, lehnte dieser ab. Aber göttliche Rache erreichte ihn schnell und leicht. Selbst auf dem höchsten Berg. Sicherheit (gibt) es nur in meiner Arche. Und 70m noch höer. Allah ist der Mäöchtigste und vermag alles zu tun, was er will. Seid nicht stolz sondern gehorsam. Titel geben dir nichts, keine Weisheit. Alle sind schwache Diener . König, Herrscher, alle. Zwischen zwei Atemzügen! - so sind wir erschaffen worden, dass wir dieses benötigen (Schlaf, Essen, ...). Damit wir wissen, dass wir schwach sind. Aber die Idioten heutzutage denken, wenn sie einen Titel oder Geld haben, wären sie mächtig. (Das ist die) Spitze der Ignoranz. Die Atomkraft wird auch zerstört werden, (dann) könnt ihr nichts mehr damit anfangen (die Europäer sind stolz auf ihre Atomkraftwerke!). Gottseidank macht Allah sie fertig mit Erdbeben und Überflutungen. Das wichtigste Wissen ist, dass man Diener ist. Aber alles heutzutage ist darauf aus, das zu vergessen. Darum geht keiner mehr in die Moschee, Kirche oder Synagoge. Alles, was die Leute ihrer Dienerschaft bewusst macht, wird vom Teufel bekämpft: "Ihr seid die Herren!" Wir müssen umkehren! (Das ist die) Falsche Richtung. Wenn die Muslime nicht auf dem falschen Weg wären, wären sie nicht so versklavt und würden (nicht) der westlichen Welt folgen. Sie müssen also auf dem falschen Weg sein. Dienerschaft ist der höchste Rang der Menschheit in der göttlichen Gegenwart. Titel sind imitiert, nicht real. Diskutiere und (be)kämpfe mit deinem Ego, (dann?) frage deinen Herrn!
London, 02.02.1994
**Allah mag es, wenn seine Diener mächtig und geehrt sind**
Der Ramadan ist der heiligste Monat, in ihm ist Allah mit euch glücklich. Sein gelobter Diener Muhammad sagte: "Wenn jemand nach den Segnungen dieses Monats sieht und zufrieden ist, öfnnet Allah das Paradies für ihn." Geliebter und gelobter(?) Monat. Halte den vollen Respekt, wenn du es schaffst, vor diesem Monat. Allah hat uns mit dem Islam geehrt und seine Diener versammelt zu seinen göttlichem fest auf Erden (Ramadan), zu seinem göttlichen Fest im Ramadan. Allah akzeptiert keinen, der gegen einen anderen Bruder ist. Allah mag es, wenn wir liebevoll, gerecht, sanft, respektvoll gegenüber unseren Brüdern sind. Nicht Feinde, ungerecht, nicht, dass Gläubige hart gegen Gläubige sind. Göttliche Unterstützung für Muslime und im Paradies, immer zusammen. Schlechte, dunkle zeit für den Islam, weil die Feinde des Islam gegen Muslime und Islam kämpfen. Allah mag es, wenn seine Diener mächtig und geehrt sind. Unterstützung, wenn wir zusammen kommen. Die muslimische Nationen entzogen (Alleh?) Unterstützung, da sie auf eigene Ideen verfielen. Nicht-muslimische Welt aufteilen, ein Kopf. Betet, betet, wir können nichts anderes tun. Dass Allah seine göttliche Unterstützung schickt, durch göttliche Diener, zu jeder Zeit, einmal auf der Welt. Ein Sammler der Herzen, nicht der Körper. Wir fragen nach Einem, der unsere herzen in Liebe zu Allah vereinigt. Eine Schande isat es, wenn wir vor den Augen der ganzen Welt, wir durch die Russen zerstört werden. Die ganze Christenheit schaut untätig zu, (???) für Teschtschenien zu unterstützen! (Das wird) 70-mal belohnt im Ramadan. Die Hilfe müsste von den islamischen Ländern kommen, diese sind aber dumm(?). deshalb nimmt sie hinweg, diese mutlosen Hirten und bring gute an ihrer Stelle.
London, 03.02.1994 (Juma)
**Soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau? **
Tariqat wa Sohbat wa djamia - Islam hat jede Weisheit gebracht, die die Menschheit für immer braucht. Selbst wenn das Leben immer dauern würde, was der Islam gebracht hat würde genügen für das Diesseits und das Jenseits. Die perfekte Perfektion! Shaitan macht schlechte Show (Stimmung) gegen Islam und bringt schlechte Beispielke von Idioten aus muslimischen Ländern. Es gibt nur zwei Nationen auf der Welt: erstens Gläubige, so wie Muhammad es gelebt hat. (Hierbei sind) Drei Säulen wichtig: 1. Wie unser Glaube sein sollte (es gibt auch flaschen und dreckigen Glauben). Die Wahrheit ist Eine, aber die Falschheit ist endlos. Wenn du dein Ego nicht verläßt, kannst du der Wahrheit nicht folgen. Das Ego ist nie geradeaus. Sagt nicht: Wie ich verstehe oder Meine Meinung ist...! Das ist im (nur für das) Parlament. Aber wir folgen dem Glauben, dem Weg, dem Islam, zu glauben, was unser Herr sagt. Dort ist keine Meinung gefragt! Die Sahabas waren vor dem Propheten sehr wilde, ignorante Leute, die mit jeder Dreckigkeit arbeiteten, aber der prophet machte so etwas wie eine Destillation mit ihnen (so wie man aus Rosenblättern die Essenz gewinnt). Deshalb hatte er 124.000 Jünger, Gefährten (followers). Folge ihnen ohne zu zaudern. Und sie wurden wie Sterne am Himmel. Sie verkörperten die Wahrheit, weil sie ihr ego verlassen hatten. Aber wir fragen am Morgen unser Ego: Oh Sultan, soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau? Was soll ich tun? Besonders gilt dies für Frauen: Wo soll ich hingehen, um mkch zu erfreuen? Solange wie du Diener deines Egos bist, kannst du nicht Diener deines Herrn sein. Deshalb mußt du kämpfen. Wenn nicht, bist du Sklave, kein Diener. Sklave ist der niedrigste Stand, Dienerschaft ist der höchste Stand. Allah will nicht, dass seine Diener Sklaven sind, nein! Die menschheit ist so dumm: Sie verstehen nicht, dass Allahg sie ehren will, durch diese Dienerschaft. Königin Elisabeth. At her Majesty, very charming dresses. Very proud persons. danach sollen wir sie fragen, doch wir flüchten, sagen: "Nein!" Das ist die Dummheit des 20. Jahrhunderts. Sitting on streets, on pubs, on discotheques, there jumping always up and down like this. Always jumping. Irgendwann können sie nicht mehr sitzen oder stehen, nur noch liegen. Dann werden sie auf einer Bahre davongetragen und gefragt: "Was ist dir nur passiert?" Sahrbu(?): Deshalb ist es verboten, sich irgendein Urteil über die Sahabas zu erlauben! Sie waren wir Sterne, ohne Unreinheit. Aber soviele Menschen(?) denken, sie könnten über Sahabas urteilen. Größte Schande, größter Fehler für sie (Hadith: Sag nichts gegen Sahabas!). Erster befehl für göttliche Dienerschaft: Du muß rein sein. Deine Kleidung muß sauber sein. Eine andere Kleidung: dein Körper. Eine andere Kleidung: Die Dreckigheit deines Egos. Du mußt es reinigen . Hier kannst du reingehen, auch wenn du nicht rein bist. Vatikan. Riesiges Gebäude. 50 Jahre (hat es gedauert) um es zu bauen. Für wen? Kirche unseres Herrn! Is this true? Wenn das wahr wäre, warum macht ihr da jetzt ein Museum draus? Zukm rein- und rausgehen. Ich ging rein und sagte la-illaha-ill-allah und war rein. Du mußt Respekt davor ahben (selbst vor einer Kirche, einer Synagoge). Das ist Respekt der Diener für ihren herrn. Leute kamen rein und schauen auf die Bilder in der Architektur, (und denken) nicht über ihre Dienerschaft für den Herrn (nach). Du mußt es verstehen! Nur Sultan. Das ist das einzige, was du brauchst: Du bist Diener, Er der Sultan. Du immer Diener, er immer Sultan!
London, 04.02.1994 (nach Zuhr)
**100 Adams im Paradies?**
Keine Lecture, aber Association. Besser als Studenten. Müßen immer nach seinen Freunden fragen. Main target. Alle müssen fragen, wie man seinen Hernn erfreuen kann. Nicht um weltliche Freuden zu sammlen, sind wir hier, dazu muß du wissen, dass man diese nicht endlos genießen aknn. Von den endlosen Schätzen kannst du doch nur einen kleinen Anteil selber geniessen. Aber das Ego will alles für sich selber haben. Zuerst ist es nutzlos, dann wird es dafür bestraft. Wir haben nur eine Chance garantiert bekommen, unseren Herrn mit uns froh zu machen. Wenn dir das gelingt, bist du sehr glücklich (lucky). Bei jeder Handlung muß du daran denken, wie du damit deinen Herrn erfreuen kannst. Das war die Lehre aller Propheten. Adam, erster Prophet und erster Mann im Paradies, erschaffen im Paradies. Und Allah machte ihn zufrieden, denn zuerst war er gar nicht froh. Als er alle Dinge im Paradies anschaute, (war er) trotzdem nicht erfreut, weil er (als) Mann alleine war. Einsamkeit ist nichts für den Mann. Alleine in London: (Du) kannst nur rauf und runter laufen. Oxford Street, Buckingham Palace: Niemand ist da. Nach einem Tag ist er total verrückt, am Ende. Das ist ein Segen, dass Millionen in dieser Stadt leben, die sich aneinander erfreuen können. 100 Adams im Paradies? Nur Männer in London: Alle würden verrückt werden. Im Paradies gibt es keinen Schlaf. Aber adam nur nur eine Sekunde weg, der Herr entnahm ihm eine Rippe und erschuf unsere Mutter . Adam war sehr glücklich. Alles hätte keinen Wert, wenn Allah unsere Ladies nicht erschaffen hätte (große Freude auf der Frauenseite...). Also hat er alles getan, um euch zu erfreuen. Warum fragst du dann nicht danach, Ihn auch zu erfreuen? Dafür muß du alles versuchen. Alles auf unserer welt wurde von Allah so erschaffen, dass es uns erfreut. Die Leute, die Allah nicht dafür danken und erfreuen wollen, haben einen niedrigeren Stand als Tiere! Adam wurde so glücklich, wie du es dir nicht vorstellen kannst. Den Baum hatte Allah (auch) zu seiner freude erschaffen. Sie sollten seine Freude bewahren und sich (ihm) nicht nähern. "You're not keeping my pleasure, get out, go away!" Wenn du diese Freude nicht bewahrst, wirst du selbst keine freude haben können. (Das ist die) Größte Lesson. Bewahre es und werde glücklich.
London, 05.02.1994 (nach Zuhr)
All transcribed and translated by BlogSufi
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJuma, CategoryIslam, CategoryRamadan, CategoryFasting, CategorySahaba, CategoryParadise, CategoryAdam, CategoryDivinePleasure, CategoryChristianity, CategoryWoman


Revision [10630]

Edited on 2016-07-28 12:07:53 by BlogSufi
Additions:
London, 04.02.1994 (nach Zuhr)
**100 Adams im Paradies?**
Keine Lecture, aber Association. Besser als Studenten. Müßen immer nach seinen Freunden fragen. Main target. Alle müssen fragen, wie man seinen Hernn erfreuen kann. Nicht um weltliche Freuden zu sammlen, sind wir hier, dazu muß du wissen, dass man diese nicht endlos genießen aknn. Von den endlosen Schätzen kannst du doch nur einen kleinen Anteil selber geniessen. Aber das Ego will alles für sich selber haben. Zuerst ist es nutzlos, dann wird es dafür bestraft. Wir haben nur eine Chance garantiert bekommen, unseren Herrn mit uns froh zu machen. Wenn dir das gelingt, bist du sehr glücklich (lucky). Bei jeder Handlung muß du daran denken, wie du damit deinen Herrn erfreuen kannst. Das war die Lehre aller Propheten. Adam, erster Prophet und erster Mann im Paradies, erschaffen im Paradies. Und Allah machte ihn zufrieden, denn zuerst war er gar nicht froh. Als er alle Dinge im Paradies anschaute, (war er) trotzdem nicht erfreut, weil er (als) Mann alleine war. Einsamkeit ist nichts für den Mann. Alleine in London: (Du) kannst nur rauf und runter laufen. Oxford Street, Buckingham Palace: Niemand ist da. Nach einem Tag ist er total verrückt, am Ende. Das ist ein Segen, dass Millionen in dieser Stadt leben, die sich aneinander erfreuen können. 100 Adams im Paradies? Nur Männer in London: Alle würden verrückt werden. Im Paradies gibt es keinen Schlaf. Aber adam nur nur eine Sekunde weg, der Herr entnahm ihm eine Rippe und erschuf unsere Mutter . Adam war sehr glücklich. Alles hätte keinen Wert, wenn Allah unsere Ladies nicht erschaffen hätte (große Freude auf der Frauenseite...). Also hat er alles getan, um euch zu erfreuen. Warum fragst du dann nicht danach, Ihn auch zu erfreuen? Dafür muß du alles versuchen. Alles auf unserer welt wurde von Allah so erschaffen, dass es uns erfreut. Die Leute, die Allah nicht dafür danken und erfreuen wollen, haben einen niedrigeren Stand als Tiere! Adam wurde so glücklich, wie du es dir nicht vorstellen kannst. Den Baum hatte Allah (auch) zu seiner freude erschaffen. Sie sollten seine Freude bewahren und sich (ihm) nicht nähern. "You're not keeping my pleasure, get out, go away!" Wenn du diese Freude nicht bewahrst, wirst du selbst keine freude haben können. (Das ist die) Größte Lesson. Bewahre es und werde glücklich.
London, 05.02.1994 (nach Zuhr)
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJuma, CategoryIslam, CategoryRamadan, CategoryFasting, CategorySahaba, CategoryParadise, CategoryAdam, CategoryDivinePleasure, CategoryChristianity, CategoryWoman
Deletions:
London, 04.02.1994 (nach Zuhar)
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJuma, CategoryIslam, CategoryRamadan, CategoryFasting, CategorySahaba


Revision [10628]

Edited on 2016-07-28 11:46:59 by BlogSufi
Additions:
Tariqat wa Sohbat wa djamia - Islam hat jede Weisheit gebracht, die die Menschheit für immer braucht. Selbst wenn das Leben immer dauern würde, was der Islam gebracht hat würde genügen für das Diesseits und das Jenseits. Die perfekte Perfektion! Shaitan macht schlechte Show (Stimmung) gegen Islam und bringt schlechte Beispielke von Idioten aus muslimischen Ländern. Es gibt nur zwei Nationen auf der Welt: erstens Gläubige, so wie Muhammad es gelebt hat. (Hierbei sind) Drei Säulen wichtig: 1. Wie unser Glaube sein sollte (es gibt auch flaschen und dreckigen Glauben). Die Wahrheit ist Eine, aber die Falschheit ist endlos. Wenn du dein Ego nicht verläßt, kannst du der Wahrheit nicht folgen. Das Ego ist nie geradeaus. Sagt nicht: Wie ich verstehe oder Meine Meinung ist...! Das ist im (nur für das) Parlament. Aber wir folgen dem Glauben, dem Weg, dem Islam, zu glauben, was unser Herr sagt. Dort ist keine Meinung gefragt! Die Sahabas waren vor dem Propheten sehr wilde, ignorante Leute, die mit jeder Dreckigkeit arbeiteten, aber der prophet machte so etwas wie eine Destillation mit ihnen (so wie man aus Rosenblättern die Essenz gewinnt). Deshalb hatte er 124.000 Jünger, Gefährten (followers). Folge ihnen ohne zu zaudern. Und sie wurden wie Sterne am Himmel. Sie verkörperten die Wahrheit, weil sie ihr ego verlassen hatten. Aber wir fragen am Morgen unser Ego: Oh Sultan, soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau? Was soll ich tun? Besonders gilt dies für Frauen: Wo soll ich hingehen, um mkch zu erfreuen? Solange wie du Diener deines Egos bist, kannst du nicht Diener deines Herrn sein. Deshalb mußt du kämpfen. Wenn nicht, bist du Sklave, kein Diener. Sklave ist der niedrigste Stand, Dienerschaft ist der höchste Stand. Allah will nicht, dass seine Diener Sklaven sind, nein! Die menschheit ist so dumm: Sie verstehen nicht, dass Allahg sie ehren will, durch diese Dienerschaft. Königin Elisabeth. At her Majesty, very charming dresses. Very proud persons. danach sollen wir sie fragen, doch wir flüchten, sagen: "Nein!" Das ist die Dummheit des 20. Jahrhunderts. Sitting on streets, on pubs, on discotheques, there jumping always up and down like this. Always jumping. Irgendwann können sie nicht mehr sitzen oder stehen, nur noch liegen. Dann werden sie auf einer Bahre davongetragen und gefragt: "Was ist dir nur passiert?" Sahrbu(?): Deshalb ist es verboten, sich irgendein Urteil über die Sahabas zu erlauben! Sie waren wir Sterne, ohne Unreinheit. Aber soviele Menschen(?) denken, sie könnten über Sahabas urteilen. Größte Schande, größter Fehler für sie (Hadith: Sag nichts gegen Sahabas!). Erster befehl für göttliche Dienerschaft: Du muß rein sein. Deine Kleidung muß sauber sein. Eine andere Kleidung: dein Körper. Eine andere Kleidung: Die Dreckigheit deines Egos. Du mußt es reinigen . Hier kannst du reingehen, auch wenn du nicht rein bist. Vatikan. Riesiges Gebäude. 50 Jahre (hat es gedauert) um es zu bauen. Für wen? Kirche unseres Herrn! Is this true? Wenn das wahr wäre, warum macht ihr da jetzt ein Museum draus? Zukm rein- und rausgehen. Ich ging rein und sagte la-illaha-ill-allah und war rein. Du mußt Respekt davor ahben (selbst vor einer Kirche, einer Synagoge). Das ist Respekt der Diener für ihren herrn. Leute kamen rein und schauen auf die Bilder in der Architektur, (und denken) nicht über ihre Dienerschaft für den Herrn (nach). Du mußt es verstehen! Nur Sultan. Das ist das einzige, was du brauchst: Du bist Diener, Er der Sultan. Du immer Diener, er immer Sultan!
Deletions:
Tariqat wa Sohbat wa djamia - Islam hat jede Weisheit gebracht, die die Menschheit für immer braucht. Selbst wenn das Leben immer dauern würde, was der Islam gebracht hat würde genügen für das Diesseits und das Jenseits. Die perfekte Perfektion! Shaitan macht schlechte Show (Stimmung) gegen Islam und bringt schlechte Beispielke von Idioten aus muslimischen Ländern. Es gibt nur zwei Nationen auf der Welt: erstens Gläubige, so wie Muhammad es gelebt hat. (Hierbei sind) Drei Säulen wichtig: 1. Wie unser Glaube sein sollte (es gibt auch flaschen und dreckigen Glauben). Die Wahrheit ist Eine, aber die Falschheit ist endlos. Wenn du dein Ego nicht verläßt, kannst du der Wahrheit nicht folgen. Das Ego ist nie geradeaus. Sagt nicht: Wie ich verstehe oder Meine Meinung ist...! Das ist im (nur für das) Parlament. Aber wir folgen dem Glauben, dem Weg, dem Islam, zu glauben, was unser Herr sagt. Dort ist keine Meinung gefragt! Die Sahabas waren vor dem Propheten sehr wilde, ignorante Leute, die mit jeder Dreckigkeit arbeiteten, aber der prophet machte so etwas wie eine Destillation mit ihnen (so wie man aus Rosenblättern die Essenz gewinnt). Deshalb hatte er 124.000 Jünger, Gefährten (followers). Folge ihnen ohne zu zaudern. Und sie wurden wie Sterne am Himmel. Sie verkörperten die Wahrheit, weil sie ihr ego verlassen hatten. Aber wir fragen am Morgen unser Ego: Oh Sultan, soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau? Was soll ich tun? Besonders gilt dies für Frauen: Wo soll ich hingehen, um mkch zu erfreuen? Solange wie du Diener deines Egos bist, kannst du nicht Diener deines Herrn sein. Deshalb mußt du kämpfen. Wenn nicht, bist du Sklave, kein Diener. Sklave ist der niedrigste Stand, Dienerschaft ist der höchste Stand. Allah will nicht, dass seine Diener Sklaven sind, nein! Die menschheit ist so dumm: Sie verstehen nicht, dass Allahg sie ehren will, durch diese Dienerschaft. Königin Elisabeth. At her Majesty, very charming dresses. Very proud persons. danach sollen wir sie fragen, doch wir flüchten, sagen: "Nein!" Das ist die Dummheit des 20. Jahrhunderts.


Revision [10627]

Edited on 2016-07-28 09:40:21 by BlogSufi
Additions:
Tariqat wa Sohbat wa djamia - Islam hat jede Weisheit gebracht, die die Menschheit für immer braucht. Selbst wenn das Leben immer dauern würde, was der Islam gebracht hat würde genügen für das Diesseits und das Jenseits. Die perfekte Perfektion! Shaitan macht schlechte Show (Stimmung) gegen Islam und bringt schlechte Beispielke von Idioten aus muslimischen Ländern. Es gibt nur zwei Nationen auf der Welt: erstens Gläubige, so wie Muhammad es gelebt hat. (Hierbei sind) Drei Säulen wichtig: 1. Wie unser Glaube sein sollte (es gibt auch flaschen und dreckigen Glauben). Die Wahrheit ist Eine, aber die Falschheit ist endlos. Wenn du dein Ego nicht verläßt, kannst du der Wahrheit nicht folgen. Das Ego ist nie geradeaus. Sagt nicht: Wie ich verstehe oder Meine Meinung ist...! Das ist im (nur für das) Parlament. Aber wir folgen dem Glauben, dem Weg, dem Islam, zu glauben, was unser Herr sagt. Dort ist keine Meinung gefragt! Die Sahabas waren vor dem Propheten sehr wilde, ignorante Leute, die mit jeder Dreckigkeit arbeiteten, aber der prophet machte so etwas wie eine Destillation mit ihnen (so wie man aus Rosenblättern die Essenz gewinnt). Deshalb hatte er 124.000 Jünger, Gefährten (followers). Folge ihnen ohne zu zaudern. Und sie wurden wie Sterne am Himmel. Sie verkörperten die Wahrheit, weil sie ihr ego verlassen hatten. Aber wir fragen am Morgen unser Ego: Oh Sultan, soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau? Was soll ich tun? Besonders gilt dies für Frauen: Wo soll ich hingehen, um mkch zu erfreuen? Solange wie du Diener deines Egos bist, kannst du nicht Diener deines Herrn sein. Deshalb mußt du kämpfen. Wenn nicht, bist du Sklave, kein Diener. Sklave ist der niedrigste Stand, Dienerschaft ist der höchste Stand. Allah will nicht, dass seine Diener Sklaven sind, nein! Die menschheit ist so dumm: Sie verstehen nicht, dass Allahg sie ehren will, durch diese Dienerschaft. Königin Elisabeth. At her Majesty, very charming dresses. Very proud persons. danach sollen wir sie fragen, doch wir flüchten, sagen: "Nein!" Das ist die Dummheit des 20. Jahrhunderts.
Deletions:
Tariqat wa Sohbat wa djamia - Islam hat jede Weisheit gebracht, die die Menschheit für immer braucht. Selbst wenn das Leben immer dauern würde, was der Islam gebracht hat würde genügen für das Diesseits und das Jenseits. Die perfekte Perfektion! Shaitan macht schlechte Show (Stimmung) gegen Islam und bringt schlechte Beispielke von Idioten aus muslimischen Ländern. Es gibt nur zwei Nationen auf der Welt: erstens Gläubige, so wie Muhammad es gelebt hat. (Hierbei sind) Drei Säulen wichtig: 1. Wie unser Glaube sein sollte (es gibt auch flaschen und dreckigen Glauben). Die Wahrheit ist Eine, aber die Falschheit ist endlos. Wenn du dein Ego nicht verläßt, kannst du der Wahrheit nicht folgen. Das Ego ist nie geradeaus. Sagt nicht: Wie ich verstehe oder Meine Meinung ist...! Das ist im (nur für das) Parlament. Aber wir folgen dem Glauben, dem Weg, dem Islam, zu glauben, was unser Herr sagt. Dort ist keine Meinung gefragt! Die Sahabas waren vor dem Propheten sehr wilde, ignorante Leute, die mit jeder Dreckigkeit arbeiteten, aber der prophet machte so etwas wie eine Destillation mit ihnen (so wie man aus Rosenblättern die Essenz gewinnt). Deshalb hatte er 124.000 Jünger, Gefährten (followers). Folge ihnen ohne zu zaudern. Und sie wurden wie Sterne am Himmel. Sie verkörperten die Wahrheit, weil sie ihr ego verlassen hatten. Aber wir fragen am Morgen unser Ego: Oh Sultan, soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau?


Revision [10626]

Edited on 2016-07-28 09:35:56 by BlogSufi
Additions:
**Gott akzeptiert keine Diener mit Ego**
Unter der Kontrolle des Egos zu sein, ist immer schlechter, (es geht) bis zur Hölle. (Ihr müßt) um Hilfe beten. Das Ego ist die gefährlichste und schlimmste Kreatur. Derjenige, der sein Ego kontrollieren kann, ist der Mächtigste. Ohne Kontrolle gibt es keine Aufwärtsbewegung, sondern Fall (so wie die NASA, die (gerade) die Kontrolle über eine ??? verlor). Es ist ein großer Irrtum, den Feind ausserhalb von sich zu suchen. Die ganze Welt erweist dem Ego den größten Respekt, dabei ist es der größte Feind, der uns auffrißt. Gott akzeptiert keine Diener mit Ego. Im 20. Jahrhundert (gibt es) dasselbe System des Ego wie zur Zeit des propheten Muhammad. alle Propheten haben ähnliche Methoden benutzt. Wer fasten kann, (der) kann (auch) sein Ego kontrollieren. Ohne fasten stehen wir unter der Kontrolle des Egos. Einige Religionen (sagen man soll) drei Tage fasten, andere ein Monat. (selbst die) Spucke (soll man) nicht runterschlucken! Früher war es rigoroser. Heutzutage gibt es Erlecihertungen: Essen zwischen Maghrib und Sonnen aufgang. Ramadan ist einfach für euch, (aber) schwer für das Ego. Das Ego beschwert sich (immer), selbst für (nur) eine Minute fasten: "Du bist doch frei." Wenn ihr es für eine Minute schafft, dann (schafft ihr es) auch ganz. Keine Minute, dann könnt ihr es nicht schaffen. Wir fasten, geben Zakat. Wir kämpfen für das Wohlgefühl Gottes, wir tun alles dafür. Wer gottes Wohlgefallen nicht hat, den segnet er nicht.
**Wir müssen umkehren! Das ist die falsche Richtung**
Jeder fastet, betet, ist im Islam ohne Zwang, freiwillig. Aber alle wollen heute Freiheit - Shaitanische Freiheit. (Es gibt) keine herrschaft für die Religionen mehr auf der Welt. Hohlköpfe. Wie Fußbälle sind sie innen hohl. Sie haben ihre Köpfe Shaitan geliehen. Über die ungehörige ??? sind sie auch noch stolz. Sie gehorchen nur Shaitan. Aber wir fragen danach zu gehorchen. Gottseidank. (es ist ein) Zeichen von Allah: In der Dunkelheit scheinen die Sterne. Wir Gläubige und Folgende der heiligen Kommandos werden wie Sterne auf dieser Welt gesehen. Wer nicht Allahs Befehle respektiert, wurde früher von der Regierung bestraft. Heute die teuflischen Regierungen ... (???). 10 Tage (war) Regen ohne Unterlß, aber wir waren gehorsam, deshalb scheint heute die Sonne. Wir benötigen spirituelle Erziehung und (das wir) Allahs Befehle respektieren. Nichts kann euch retten ausser Gehorsam und respekt. Wir sind frei, es zu tun oder nicht. Doch diese Periode endet. Viele Zeichnen kommen. Leute erwachen oder werden bestraft. Vor 15 Tagen machte ein Erdbeben, dass Japan zerstört wurde. Europa wurde durch Überflutungen zerstört. Was geschah? Sie haben nicht geachtet, diese schlechten Diener, ungehorsamen Diener. Flüsse sind total gehorsam ihrem Herrn gegenüber. Die Technologie macht den Leuten ???, obwohl sie nichts mehr tun. Aber jetzt flüchten sie vor der Flut. Als Noah seinen Sohn rief, lehnte dieser ab. Aber göttliche Rache erreichte ihn schnell und leicht. Selbst auf dem höchsten Berg. Sicherheit (gibt) es nur in meiner Arche. Und 70m noch höer. Allah ist der Mäöchtigste und vermag alles zu tun, was er will. Seid nicht stolz sondern gehorsam. Titel geben dir nichts, keine Weisheit. Alle sind schwache Diener . König, Herrscher, alle. Zwischen zwei Atemzügen! - so sind wir erschaffen worden, dass wir dieses benötigen (Schlaf, Essen, ...). Damit wir wissen, dass wir schwach sind. Aber die Idioten heutzutage denken, wenn sie einen Titel oder Geld haben, wären sie mächtig. (Das ist die) Spitze der Ignoranz. Die Atomkraft wird auch zerstört werden, (dann) könnt ihr nichts mehr damit anfangen (die Europäer sind stolz auf ihre Atomkraftwerke!). Gottseidank macht Allah sie fertig mit Erdbeben und Überflutungen. Das wichtigste Wissen ist, dass man Diener ist. Aber alles heutzutage ist darauf aus, das zu vergessen. Darum geht keiner mehr in die Moschee, Kirche oder Synagoge. Alles, was die Leute ihrer Dienerschaft bewusst macht, wird vom Teufel bekämpft: "Ihr seid die Herren!" Wir müssen umkehren! (Das ist die) Falsche Richtung. Wenn die Muslime nicht auf dem falschen Weg wären, wären sie nicht so versklavt und würden (nicht) der westlichen Welt folgen. Sie müssen also auf dem falschen Weg sein. Dienerschaft ist der höchste Rang der Menschheit in der göttlichen Gegenwart. Titel sind imitiert, nicht real. Diskutiere und (be)kämpfe mit deinem Ego, (dann?) frage deinen Herrn!
**Allah mag es, wenn seine Diener mächtig und geehrt sind**
Der Ramadan ist der heiligste Monat, in ihm ist Allah mit euch glücklich. Sein gelobter Diener Muhammad sagte: "Wenn jemand nach den Segnungen dieses Monats sieht und zufrieden ist, öfnnet Allah das Paradies für ihn." Geliebter und gelobter(?) Monat. Halte den vollen Respekt, wenn du es schaffst, vor diesem Monat. Allah hat uns mit dem Islam geehrt und seine Diener versammelt zu seinen göttlichem fest auf Erden (Ramadan), zu seinem göttlichen Fest im Ramadan. Allah akzeptiert keinen, der gegen einen anderen Bruder ist. Allah mag es, wenn wir liebevoll, gerecht, sanft, respektvoll gegenüber unseren Brüdern sind. Nicht Feinde, ungerecht, nicht, dass Gläubige hart gegen Gläubige sind. Göttliche Unterstützung für Muslime und im Paradies, immer zusammen. Schlechte, dunkle zeit für den Islam, weil die Feinde des Islam gegen Muslime und Islam kämpfen. Allah mag es, wenn seine Diener mächtig und geehrt sind. Unterstützung, wenn wir zusammen kommen. Die muslimische Nationen entzogen (Alleh?) Unterstützung, da sie auf eigene Ideen verfielen. Nicht-muslimische Welt aufteilen, ein Kopf. Betet, betet, wir können nichts anderes tun. Dass Allah seine göttliche Unterstützung schickt, durch göttliche Diener, zu jeder Zeit, einmal auf der Welt. Ein Sammler der Herzen, nicht der Körper. Wir fragen nach Einem, der unsere herzen in Liebe zu Allah vereinigt. Eine Schande isat es, wenn wir vor den Augen der ganzen Welt, wir durch die Russen zerstört werden. Die ganze Christenheit schaut untätig zu, (???) für Teschtschenien zu unterstützen! (Das wird) 70-mal belohnt im Ramadan. Die Hilfe müsste von den islamischen Ländern kommen, diese sind aber dumm(?). deshalb nimmt sie hinweg, diese mutlosen Hirten und bring gute an ihrer Stelle.
**Soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau? **
Tariqat wa Sohbat wa djamia - Islam hat jede Weisheit gebracht, die die Menschheit für immer braucht. Selbst wenn das Leben immer dauern würde, was der Islam gebracht hat würde genügen für das Diesseits und das Jenseits. Die perfekte Perfektion! Shaitan macht schlechte Show (Stimmung) gegen Islam und bringt schlechte Beispielke von Idioten aus muslimischen Ländern. Es gibt nur zwei Nationen auf der Welt: erstens Gläubige, so wie Muhammad es gelebt hat. (Hierbei sind) Drei Säulen wichtig: 1. Wie unser Glaube sein sollte (es gibt auch flaschen und dreckigen Glauben). Die Wahrheit ist Eine, aber die Falschheit ist endlos. Wenn du dein Ego nicht verläßt, kannst du der Wahrheit nicht folgen. Das Ego ist nie geradeaus. Sagt nicht: Wie ich verstehe oder Meine Meinung ist...! Das ist im (nur für das) Parlament. Aber wir folgen dem Glauben, dem Weg, dem Islam, zu glauben, was unser Herr sagt. Dort ist keine Meinung gefragt! Die Sahabas waren vor dem Propheten sehr wilde, ignorante Leute, die mit jeder Dreckigkeit arbeiteten, aber der prophet machte so etwas wie eine Destillation mit ihnen (so wie man aus Rosenblättern die Essenz gewinnt). Deshalb hatte er 124.000 Jünger, Gefährten (followers). Folge ihnen ohne zu zaudern. Und sie wurden wie Sterne am Himmel. Sie verkörperten die Wahrheit, weil sie ihr ego verlassen hatten. Aber wir fragen am Morgen unser Ego: Oh Sultan, soll ich mein Auto wechseln oder meine Frau?
London, 04.02.1994 (nach Zuhar)
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJuma, CategoryIslam, CategoryRamadan, CategoryFasting, CategorySahaba
Deletions:
Unter der Kontrolle des Egos zu sein, ist immer schlechter, (es geht) bis zur Hölle. (Ihr müßt) um Hilfe beten. Das Ego ist die gefährlichste und schlimmste Kreatur. Derjenige, der sein Ego kontrollieren kann, ist der Mächtigste. Ohne Kontrolle gibt es keine Aufwärtsbewegung, sondern Fall (so wie die NASA, die (gerade) die Kontrolle über einen ??? verlor). Es ist ein großer Irrtum, den Feind ausserhalb von sich zu suchen. Die ganze Welt erweist dem Ego den größten Respekt, dabei ist es der größte Feind, der uns auffrißt. Gott akzeptiert keine Diener mit Ego. Im 20. Jahrhundert (gibt es) dasselbe System des Ego wie zur Zeit des propheten Muhammad. alle Propheten haben ähnliche Methoden benutzt. Wer fasten kann, (der) kann (auch) sein Ego kontrollieren. Ohne fasten stehen wir unter der Kontrolle des Egos. Einige Religionen (sagen man soll) drei Tage fasten, andere ein Monat. (selbst die) Spucke (soll man) nicht runterschlucken! Früher war es rigoroser. Heutzutage gibt es Erlecihertungen: Essen zwischen Maghrib und Sonnen aufgang. Ramadan ist einfach für euch, (aber) schwer für das Ego. Das Ego beschwert sich (immer), selbst für (nur) eine Minute fasten: "Du bist doch frei." Wenn ihr es für eine Minute schafft, dann (schafft ihr es) auch ganz. Keine Minute, dann könnt ihr es nicht schaffen. Wir fasten, geben Zakat. Wir kämpfen für das Wohlgefühl Gottes, wir tun alles dafür. Wer gottes Wohlgefallen nicht hat, den segnet er nicht.
Jeder fastet, betet, ist im Islam ohne Zwang, freiwillig. Aber alle wollen heute Freiheit - Shaitanische Freiheit. (Es gibt) keine herrschaft für die Religionen mehr auf der Welt. Hohlköpfe. Wie Fußbälle sind sie innen hohl. Sie haben ihre Köpfe Shaitan geliehen. Über die ungehörige ??? sind sie auch noch stolz. Sie gehorchen nur Shaitan. Aber wir fragen danach zu gehorchen. Gottseidank. (es ist ein) Zeichen von Allah: In der Dunkelheit scheinen die Sterne. Wir Gläubige und Folgende der heiligen Kommandos werden wie Sterne auf dieser Welt gesehen. Wer nicht Allahs Befehle respektiert, wurde früher von der Regierung bestraft. Heute die teuflischen Regierungen ... (???). 10 Tage (war) Regen ohne Unterlß, aber wir waren gehorsam, deshalb scheint heute die Sonne. Wir benötigen spirituelle Erziehung und (das wir) Allahs Befehle respektieren. Nichts kann euch retten ausser Gehorsam und respekt. Wir sind frei, es zu tun oder nicht. Doch diese Periode endet. Viele Zeichnen kommen. Leute erwachen oder werden bestraft. Vor 15 Tagen machte ein Erdbeben, dass Japan zerstört wurde. Europa wurde durch Überflutungen zerstört. Was geschah? Sie haben nicht geachtet, diese schlechten Diener, ungehorsamen Diener. Flüsse sind total gehorsam ihrem Herrn gegenüber. Die Technologie macht den leuten ???, obwohl sie nichts mehr tun. Aber jetzt flüchten sie vor der Flut. Als Noah seinen Sohn rief, lehnte dieser ab. Aber göttliche Rache erreichte ihn schnell und leicht. Selbst auf dem höchsten Berg. Sicherheit (gibt) es nur in meiner Arche. Und 70m noch höer. Allah ist der Mäöchtigste und vermag alles zu tun, was er will. Seid nicht stolz sondern gehorsam. Titel geben dir nichts, keine Weisheit. Alle sind schwache Diener . König, Herrscher, alle. Zwischen zwei Atemzügen! - so sind wir erschaffen worden, dass wir dieses benötigen (Schlaf, Essen, ...). Damit wir wissen, dass wir schwach sind. Aber die Idioten heutzutage denken, wenn sie einen Titel oder Geld haben, wären sie mächtig. (Das ist die) Spitze der Ignoranz. Die Atomkraft wird auch zerstört werden, könnt ihr nichts mehr mit anfangen (die Europäer sind stolz auf ihre Atomkraftwerke!). Gottseidank macht Allah sie fertig mit Erdbeben und Überflutungen. Das wichtigste Wissen ist, dass man Diener ist. Aber alles heutzutage ist darauf aus, das zu vergessen. Darum geht keiner mehr in die Moschee, Kirche oder Synagoge. Alles, was die Leute ihrer Dienerschaft bewusst macht, wird vom Teufel bekämpft: Ihr seid die Herren!" Wir müssen umkehren! (Das ist die) Falsche Richtung. Wenn die Muslime nicht auf dem falschen Weg wären, wären sie nicht so versklavt und würden (nicht) der westlichen Welt folgen. Sie müssen also auf dem falschen Weg sein. Dienerschaft ist der höchste Rang der Menschheit in der göttlichen Gegenwart. Titel sind imitiert, nicht real. Diskutiere und (be)kämpfe mit deinem Ego, (dann?) frage deinen Herrn!
Der Ramadan ist der heiligste Monat, in ihm ist Allah mit euch glücklich. Sein gelobter Diener Muhammad sagte: "Wenn jemand nach den Segnungen dieses Monats sieht und zufrieden ist, öfnnet Allah das Paradies für ihn." Geliebter und gelobter(?) Monat. Halte den vollen Respekt, wenn du es schaffst, vor diesem Monat. Allah hat uns mit dem Islam geehrt und seine Diener versammelt zu seinen göttlichem fest auf Erden (Ramadan), zu seinem göttlichen Fest im Ramadan. Allah akzeptiert keinen, der gegen einen anderen Bruder ist. Allah mag es, wenn wir liebevoll, gerecht, sanft, respektvoll gegenüber unseren Brüdern sind. Nicht Feinde, ungerecht, nicht, dass Gläubige hart gegen Gläubige sind. Göttliche Unterstützung für Muslime und im Paradies, immer zusammen. Schlechte, dunkle zeit für den Islam, weil die feinde des Islam gegen Muslime und Islam kämpfen. Allag mag es, wenn seine Diener mächtig und geehrt sind. Unterstützung, wenn wir zusammen kommen. Die muslimische Nationen entzogen (Alleh?) Unterstützung, da sie auf eigene Ideen verfielen. Nicht-muslimische Welt aufteilen, ein Kopf. Betet, betet, wir können nichts anderes tun. Dass Allah seine göttliche Unterstützung schickt, durch göttliche Diener, zu jeder Zeit, einmal auf der Welt. Ein Sammler der Herzen, nicht der Körper. Wir fragen nach Einem, der unsere herzen in Liebe zu Allah vereinigt. Eine Schande isat es, wenn wir vor den Augen der ganzen Welt, wir durch die Russen zerstört werden. Die ganze Christenheit schaut untätig zu, (???) für Teschtschenien zu unterstützen! (Das wird) 70-mal belohnt im Ramadan. Die Hilfe müsste von den islamischen Ländern kommen, diese sind aber dumm(?). deshalb nimmt sie hinweg, diese mutlosen Hirten und bring gute an ihrer Stelle.
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJuma


Revision [10625]

Edited on 2016-07-25 12:53:16 by BlogSufi
Additions:
Der Ramadan ist der heiligste Monat, in ihm ist Allah mit euch glücklich. Sein gelobter Diener Muhammad sagte: "Wenn jemand nach den Segnungen dieses Monats sieht und zufrieden ist, öfnnet Allah das Paradies für ihn." Geliebter und gelobter(?) Monat. Halte den vollen Respekt, wenn du es schaffst, vor diesem Monat. Allah hat uns mit dem Islam geehrt und seine Diener versammelt zu seinen göttlichem fest auf Erden (Ramadan), zu seinem göttlichen Fest im Ramadan. Allah akzeptiert keinen, der gegen einen anderen Bruder ist. Allah mag es, wenn wir liebevoll, gerecht, sanft, respektvoll gegenüber unseren Brüdern sind. Nicht Feinde, ungerecht, nicht, dass Gläubige hart gegen Gläubige sind. Göttliche Unterstützung für Muslime und im Paradies, immer zusammen. Schlechte, dunkle zeit für den Islam, weil die feinde des Islam gegen Muslime und Islam kämpfen. Allag mag es, wenn seine Diener mächtig und geehrt sind. Unterstützung, wenn wir zusammen kommen. Die muslimische Nationen entzogen (Alleh?) Unterstützung, da sie auf eigene Ideen verfielen. Nicht-muslimische Welt aufteilen, ein Kopf. Betet, betet, wir können nichts anderes tun. Dass Allah seine göttliche Unterstützung schickt, durch göttliche Diener, zu jeder Zeit, einmal auf der Welt. Ein Sammler der Herzen, nicht der Körper. Wir fragen nach Einem, der unsere herzen in Liebe zu Allah vereinigt. Eine Schande isat es, wenn wir vor den Augen der ganzen Welt, wir durch die Russen zerstört werden. Die ganze Christenheit schaut untätig zu, (???) für Teschtschenien zu unterstützen! (Das wird) 70-mal belohnt im Ramadan. Die Hilfe müsste von den islamischen Ländern kommen, diese sind aber dumm(?). deshalb nimmt sie hinweg, diese mutlosen Hirten und bring gute an ihrer Stelle.


Revision [10624]

Edited on 2016-07-25 12:41:47 by BlogSufi
Additions:
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJuma
Deletions:
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJumaPrayer


Revision [10623]

Edited on 2016-07-25 12:41:35 by BlogSufi
Additions:
Unter der Kontrolle des Egos zu sein, ist immer schlechter, (es geht) bis zur Hölle. (Ihr müßt) um Hilfe beten. Das Ego ist die gefährlichste und schlimmste Kreatur. Derjenige, der sein Ego kontrollieren kann, ist der Mächtigste. Ohne Kontrolle gibt es keine Aufwärtsbewegung, sondern Fall (so wie die NASA, die (gerade) die Kontrolle über einen ??? verlor). Es ist ein großer Irrtum, den Feind ausserhalb von sich zu suchen. Die ganze Welt erweist dem Ego den größten Respekt, dabei ist es der größte Feind, der uns auffrißt. Gott akzeptiert keine Diener mit Ego. Im 20. Jahrhundert (gibt es) dasselbe System des Ego wie zur Zeit des propheten Muhammad. alle Propheten haben ähnliche Methoden benutzt. Wer fasten kann, (der) kann (auch) sein Ego kontrollieren. Ohne fasten stehen wir unter der Kontrolle des Egos. Einige Religionen (sagen man soll) drei Tage fasten, andere ein Monat. (selbst die) Spucke (soll man) nicht runterschlucken! Früher war es rigoroser. Heutzutage gibt es Erlecihertungen: Essen zwischen Maghrib und Sonnen aufgang. Ramadan ist einfach für euch, (aber) schwer für das Ego. Das Ego beschwert sich (immer), selbst für (nur) eine Minute fasten: "Du bist doch frei." Wenn ihr es für eine Minute schafft, dann (schafft ihr es) auch ganz. Keine Minute, dann könnt ihr es nicht schaffen. Wir fasten, geben Zakat. Wir kämpfen für das Wohlgefühl Gottes, wir tun alles dafür. Wer gottes Wohlgefallen nicht hat, den segnet er nicht.
Jeder fastet, betet, ist im Islam ohne Zwang, freiwillig. Aber alle wollen heute Freiheit - Shaitanische Freiheit. (Es gibt) keine herrschaft für die Religionen mehr auf der Welt. Hohlköpfe. Wie Fußbälle sind sie innen hohl. Sie haben ihre Köpfe Shaitan geliehen. Über die ungehörige ??? sind sie auch noch stolz. Sie gehorchen nur Shaitan. Aber wir fragen danach zu gehorchen. Gottseidank. (es ist ein) Zeichen von Allah: In der Dunkelheit scheinen die Sterne. Wir Gläubige und Folgende der heiligen Kommandos werden wie Sterne auf dieser Welt gesehen. Wer nicht Allahs Befehle respektiert, wurde früher von der Regierung bestraft. Heute die teuflischen Regierungen ... (???). 10 Tage (war) Regen ohne Unterlß, aber wir waren gehorsam, deshalb scheint heute die Sonne. Wir benötigen spirituelle Erziehung und (das wir) Allahs Befehle respektieren. Nichts kann euch retten ausser Gehorsam und respekt. Wir sind frei, es zu tun oder nicht. Doch diese Periode endet. Viele Zeichnen kommen. Leute erwachen oder werden bestraft. Vor 15 Tagen machte ein Erdbeben, dass Japan zerstört wurde. Europa wurde durch Überflutungen zerstört. Was geschah? Sie haben nicht geachtet, diese schlechten Diener, ungehorsamen Diener. Flüsse sind total gehorsam ihrem Herrn gegenüber. Die Technologie macht den leuten ???, obwohl sie nichts mehr tun. Aber jetzt flüchten sie vor der Flut. Als Noah seinen Sohn rief, lehnte dieser ab. Aber göttliche Rache erreichte ihn schnell und leicht. Selbst auf dem höchsten Berg. Sicherheit (gibt) es nur in meiner Arche. Und 70m noch höer. Allah ist der Mäöchtigste und vermag alles zu tun, was er will. Seid nicht stolz sondern gehorsam. Titel geben dir nichts, keine Weisheit. Alle sind schwache Diener . König, Herrscher, alle. Zwischen zwei Atemzügen! - so sind wir erschaffen worden, dass wir dieses benötigen (Schlaf, Essen, ...). Damit wir wissen, dass wir schwach sind. Aber die Idioten heutzutage denken, wenn sie einen Titel oder Geld haben, wären sie mächtig. (Das ist die) Spitze der Ignoranz. Die Atomkraft wird auch zerstört werden, könnt ihr nichts mehr mit anfangen (die Europäer sind stolz auf ihre Atomkraftwerke!). Gottseidank macht Allah sie fertig mit Erdbeben und Überflutungen. Das wichtigste Wissen ist, dass man Diener ist. Aber alles heutzutage ist darauf aus, das zu vergessen. Darum geht keiner mehr in die Moschee, Kirche oder Synagoge. Alles, was die Leute ihrer Dienerschaft bewusst macht, wird vom Teufel bekämpft: Ihr seid die Herren!" Wir müssen umkehren! (Das ist die) Falsche Richtung. Wenn die Muslime nicht auf dem falschen Weg wären, wären sie nicht so versklavt und würden (nicht) der westlichen Welt folgen. Sie müssen also auf dem falschen Weg sein. Dienerschaft ist der höchste Rang der Menschheit in der göttlichen Gegenwart. Titel sind imitiert, nicht real. Diskutiere und (be)kämpfe mit deinem Ego, (dann?) frage deinen Herrn!
London, 02.02.1994
London, 03.02.1994 (Juma)
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan, CategoryJumaPrayer
Deletions:
Unter der Kontrolle des Egos zu sein, ist immer schlechter, (es geht) bis zur Hölle. (Ihr müßt) um Hilfe beten. Das Ego ist die gefährlichste und schlimmste Kreatur. Derjenige, der sein Ego kontrollieren kann, ist der Mächtigste. Ohne Kontrolle gibt es keine Aufwärtsbewegung, sondern Fall (so wie die NASA, die (gerade) die Kontrolle über einen ??? verlor). Es ist ein großer Irrtum, den Feind ausserhalb von sich zu suchen. Die ganze Welt erweist dem Ego den größten Respekt, dabei ist es der größte Feind, der uns auffrißt. Gott akzeptiert keine Diener mit Ego.
Jeder fastet, betet, ist im Islam ohne Zwang, freiwillig. Aber alle wollen heute Freiheit - Shaitanische Freiheit. (Es gibt) keine herrschaft für die Religionen mehr auf der Welt. Hohlköpfe. Wie Fußbälle sind sie innen hohl. Sie haben ihre Köpfe Shaitan geliehen. Über die ungehörige ??? sind sie auch noch stolz. Sie gehorchen nur Shaitan. Aber wir fragen danach zu gehorchen. Gottseidank. (es ist ein) Zeichen von Allah: In der Dunkelheit scheinen die Sterne. Wir Gläubige und Folgende der heiligen Kommandos werden wie Sterne auf dieser Welt gesehen. Wer nicht Allahs Befehle respektiert, wurde früher von der Regierung bestraft. Heute die teuflischen Regierungen ... (???). 10 Tage (war) Regen ohne Unterlß, aber wir waren gehorsam, deshalb scheint heute die Sonne. Wir benötigen spirituelle Erziehung und (das wir) Allahs Befehle respektieren. Nichts kann euch retten ausser Gehorsam und respekt. Wir sind frei, es zu tun oder nicht. Doch diese Periode endet. Viele Zeichnen kommen. Leute erwachen oder werden bestraft. Vor 15 Tagen machte ein Erdbeben, dass Japan zerstört wurde. Europa wurde durch Überflutungen zerstört. Was geschah? Sie haben nicht geachtet, diese schlechten Diener, ungehorsamen Diener. Flüsse sind total gehorsam ihrem Herrn gegenüber. Die Technologie macht den leuten ???, obwohl sie nichts mehr tun. Aber jetzt flüchten sie vor der Flut. Als Noah seinen Sohn rief, lehnte dieser ab. Aber göttliche Rache erreichte ihn schnell und leicht. Selbst auf dem höchsten Berg. Sicherheit (gibt) es nur in meiner arche. Und 70m noch höer. Allah ist der Mäöchtigste und vermag alles zu tun, was er will. Seid nicht stolz sondern gehoram.
Deutschland, 02.02.1994
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan


Revision [10622]

Edited on 2016-07-25 12:22:17 by BlogSufi
Additions:
Ich höre nur auf Einen, ich tue nichts für mich, (Jahal eine Sultan?). Und ich bin unter seinem Kommando. Bis zum Jahre 2000 sollen alle Gebäude der Ungläubigen vergehen, Allah macht neue für seine Diener. Milliarden werden unter diesen gebäuden begraben werden, nur Muhlis, die nach Liebe gefragt haben, bleiben über.
London, 29.01.1994
Der Ramadan ist wichtig, um die Batterien aufzuladen - auch für mich. Bete nicht, um etwas darzustellen, das hat Shaitan auch getan.
London, 30.01.1994
Unter der Kontrolle des Egos zu sein, ist immer schlechter, (es geht) bis zur Hölle. (Ihr müßt) um Hilfe beten. Das Ego ist die gefährlichste und schlimmste Kreatur. Derjenige, der sein Ego kontrollieren kann, ist der Mächtigste. Ohne Kontrolle gibt es keine Aufwärtsbewegung, sondern Fall (so wie die NASA, die (gerade) die Kontrolle über einen ??? verlor). Es ist ein großer Irrtum, den Feind ausserhalb von sich zu suchen. Die ganze Welt erweist dem Ego den größten Respekt, dabei ist es der größte Feind, der uns auffrißt. Gott akzeptiert keine Diener mit Ego.
London, 31.01.1994
Jeder fastet, betet, ist im Islam ohne Zwang, freiwillig. Aber alle wollen heute Freiheit - Shaitanische Freiheit. (Es gibt) keine herrschaft für die Religionen mehr auf der Welt. Hohlköpfe. Wie Fußbälle sind sie innen hohl. Sie haben ihre Köpfe Shaitan geliehen. Über die ungehörige ??? sind sie auch noch stolz. Sie gehorchen nur Shaitan. Aber wir fragen danach zu gehorchen. Gottseidank. (es ist ein) Zeichen von Allah: In der Dunkelheit scheinen die Sterne. Wir Gläubige und Folgende der heiligen Kommandos werden wie Sterne auf dieser Welt gesehen. Wer nicht Allahs Befehle respektiert, wurde früher von der Regierung bestraft. Heute die teuflischen Regierungen ... (???). 10 Tage (war) Regen ohne Unterlß, aber wir waren gehorsam, deshalb scheint heute die Sonne. Wir benötigen spirituelle Erziehung und (das wir) Allahs Befehle respektieren. Nichts kann euch retten ausser Gehorsam und respekt. Wir sind frei, es zu tun oder nicht. Doch diese Periode endet. Viele Zeichnen kommen. Leute erwachen oder werden bestraft. Vor 15 Tagen machte ein Erdbeben, dass Japan zerstört wurde. Europa wurde durch Überflutungen zerstört. Was geschah? Sie haben nicht geachtet, diese schlechten Diener, ungehorsamen Diener. Flüsse sind total gehorsam ihrem Herrn gegenüber. Die Technologie macht den leuten ???, obwohl sie nichts mehr tun. Aber jetzt flüchten sie vor der Flut. Als Noah seinen Sohn rief, lehnte dieser ab. Aber göttliche Rache erreichte ihn schnell und leicht. Selbst auf dem höchsten Berg. Sicherheit (gibt) es nur in meiner arche. Und 70m noch höer. Allah ist der Mäöchtigste und vermag alles zu tun, was er will. Seid nicht stolz sondern gehoram.
Deutschland, 02.02.1994
All transcribed and translated by BlogSufi
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi, CategoryPrayer, CategoryShaitan
Deletions:
Ich höre nur auf Einen, ich tue nichts für mich, (Jahab eine Sultan). Und ich bin unter seinem Kommando. Bis zum Jahre 2000 sollen alle Gebäude der Ungläubigen vergehen, Allah macht neue für seine Diener. Milliarden werden unter diesen gebäuden begraben werden, nur Muhlis, die nach Liebe gefragt haben, bleiben über.
London, 29.01.1994 - transcribed by BlogSufi
CategoryUK, CategoryArmageddon, CategoryNaqshbandi


Revision [10565]

Edited on 2016-07-15 12:25:30 by BlogSufi
Additions:
Vor 20 Jahren beteten wir nur mit englischen Muslimen das Tarawir-Gebet in Bristol Gardens. Dann haben wir mit Hilfe von Hajji Ramadan in Green Lane einen Platz für 10.500 Pfund gekauft. Als der zu klein wurde, hat er die Synagoge an der Shacklewell Lane gekauft. Als das nicht mehr genügte, ließ Allah mich die Peckham Mosque kaufen. Und danch fand Hajji Osman das Kloster, das der Sultan von Brunei für unbs kaufte und wieder her richtete. Und ich denke, dass dies nicht der letzte Ort bleiben wird...
Wenn ihr eine gute Beziehung einhaltet und gehorsam seid, kaufe ich alle Kirchen, und wenn nicht, gehe ich an einen Ort, wo mich keiner findet.
Deletions:
Vor 20 Jahren beteten wir nur mit englischen Muslimen das Tarawir-Gebet in Bristol Gardens. Dann haben wir mit Hilfe von Hajji Ramadan in Green Lane einen Platz für 10.500 Pfund gekauft. Als der zu klein wurde, hat er die Synagoge an der Shacklewell Lane gekauft. Als das nicht mehr genügte, ließ Allah mich die Peckham Mosque kaufen. Und danch fanf Hajji Osman das kloster, das der Sultan von Brunei für unbs kaufte und wieder her richtete. Und ich denke, dass dies nicht der letzte Ort bleiben wird...
Wenn ihr eine gute Beziehung einhaltet und gehorsam seid, kaufe ich alle Kirchen, und wenn nicht gehe ich an einen Ort, wo mich keiner findet.


Revision [10563]

The oldest known version of this page was created on 2016-07-15 12:23:23 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki