The King of Darknesses & His Realms


Bismillahi r-Rahman r-Rahim la hawla wa la quwwata illa billlahi l Aliyyi l Azim. Today is Ramadan
Shariff, the 18th day of Ramadan Shariff, Allah knows best. It is our Holy Month, and we are asking from
the blessings of this month. It shows based on their personality, based on the blessings on them, it shows.
Audhu Billahi min ash-shaytanir rajim, Bismillahi r-Rahman r-Rahim. This sohbat of ours is a short
sohbat, of course. We don't want to waste our time.

You also, are coming here from Lefkosia, Nicosia. The reason of your visit to us is, for Islam to appear, for
its reality to appear, this is what you want. What we want is, what our jamaat wants, what our nation
wants, maybe what the whole universe wants, for the holy and cherished and Heavenly Religion, Islam, to
appear, because all the difficulties that today's people are suffering from, and the oppression, injustice they
have to face, are because they don't practice and apply the Heavenly Order. Otherwise, these people, and
especially the Islamic World - I am sorry to say that the Islamic World, is not carrying out the Islamic
Order. They prohibited it. They don't have the right to do this, but Muslims everywhere are suppressed by
force, they can't open their mouths. They don't have the freedom of speech. They don't have the freedom
to express their opinions. They don't have the freedom to live their religion as they want. They don't have
the freedom to dress as they want, as they want.... meaning, what we want is to live according to the Order
of Islam.

We don't have this freedom. We don't have a state as we want. Who rule over us, are the ones who have
not accepted & who removed the order of Islam. Therefore, whosoever removes the order of Islam, they
are away from Islam, and Islam is away from them as well. Neither does Islam accept them nor does the
Divine Law of Islam accept them. As long as we don't execute/apply the Order of Islam, the Heavenly.. we
can't reach the Heavenly confirmation - meaning, no Help/Imdad reaches us from Heavens. Why?
Because down here, we are under the order of unbelief. We are not from them but we are obliged - the
ones who rule us are forcing us to apply, perform the order of unbelief. And their order to us - you will
follow our order, otherwise we don't give permission for Islamic order..masha Allah! From where do they
get this authority? From where they find this power? Are they saying this by the Heavenly Order or, with a
shaytani/evil vote they force us to follow this?

They are only one person, but the Heavenly Wisdom is that they took hold of the power. Because they got
hold of the power, they prohibit us from the Islamic Order. What is the order that stands against Islamic
Order? shaytani/evil order - meaning the nations, leave aside the common ones the Muslims who live in
Muslim countries, are obligated, by force, to follow the order of unbelief, because, in the apparent, they
have the power in their hands, and they have suppressed Muslims. Muslims, on the other hand, don't have
the courage as before. They don't make the effort for their religion as before, because their belief has gotten
weaker, weaker, weaker... and come to the zero level. Therefore, Muslims today have no prestige/dignity.
Muslims are under the rule of non-Muslims. Can Muslims live an Islamic life under the rule of non-
Muslims? How can they live it? Like this, we are trying here, secretly.

We go to the mosques with fear that our names will be written as Muslim. And in the mosques, there are
false, untrue ones who are appointed by non-Muslims, and they aren't worthy of either the mihrab, nor
kursi or mimbar. They appoint such people to the temples, mosques of the Muslims, in order to lower,
disgrace, to suppress & convict the Muslims. This is their aim - that Muslims don't open their eyes. If
someone wants to open his eyes, they cover his eyes. When his eyes are covered, he can't see anything.
"What can you see?" "I don't see anything." "Don't say so, they will slap you!" "We live in a very beautiful
country. We are under a very good rule, We are in a country where justice is applied fully..." Their eyes
are covered, and also their tongues.. If they say the opposite, they cut their tongues.. They rip out their
tongues; they scratch their eyes out; they put melted lead in their ears. They are such cruel ones!

These ones who leave Islam and look for another way, other than Islam, they are such cruel ones. They
never offer concession to Muslims! They never offer any kind of concession to Muslims at all! "The
mosques are ours." "No, they are not yours!" How are they not ours? "The mosques are in our control, we
don't go to mosque but we control the mosques and you will use your mosques as we like! You can't use it
any other way! Although we are not Muslims"..hasha! They say like this, "We are secular but we rule over
you. We don't accept you because your religion will ruin our sect. Our sect is atheism, unbelief. Unbelief is
inconsiderateness. Inconsiderateness is the sect of shaytan. Hasha, it is not our words, but theirs. They say:
"We worship shaytan. Other than shaytan's instructions, we don't accept anyone else. We rule you over
you. You will believe and live as we rule. If you go beyond this we will overpower you."
They couldn't overpower us, and they will not be able to, because Haqq/Truth is raised up.

Batil/falsehood is under the feet. Batil/falsehood is the land/realms of darkness.. And in batil, there is the
King of Darkness, who rules over there. Have you ever heard of this? There is the King of Darkness now.
They are calling every person, to enter the dark world they live in & to confirm it. "We don't believe you.
You will come to our way. We don't want your Sultans, we have accepted the King of Darkness. You will
obey the order of the King of Darkness"......

Allah Allah I don't think these words are wrong. Today, poor Muslims live like moles in the realms of the
King of Darkness. They get out from one hole and get into another hole. Mole..is it not that one we call
"kizbogan"? G: No. That is an insect. A mole is bigger. G: Both live underground. M: mole is bigger. At
least it has some honour - it walks on earth. The others what we call "kizbogan" is such an insect that it
lives underground and walks in the darkness, and whichever plant it finds, it cuts it's root, kills it. Their
realms of darkness are like this. Those who are against Islam rule in the realms of darkness now. Islam has
brought nour/light. They have came against it. Yuriduna 'an yutfi'u nura Allahi bi 'afwahihim (9:32) These
people want to extinguish Allah's light and to keep the fire alive in the realms of darkness. And, the king of
the realms of darkness, is ruling over them, the king of darkness.

Now the whole world has become the realm of the darkness. Non-Muslims were already in darkness but
Muslims, now they are forcing Muslims. Why? "You will follow the King of Darkness, and realms of
Darkness.." Astonishing! Such a word has never been heard before. Now we are hearing it. Allah Almighty
makes this word heard by Muslims. What are they forcing you into now? To worship the king of darkness!
This is what they force on them. This is what they teach & instruct. What they force people into is to
worship the king of darkness, saying: "you will worship him! If not, there is no life for you! We will crush
you, we will have you crushed, we will finish you!" "Is that so? You are that brave? Ok... You will see! You,
who want to make Muslims worship the king of darkness." The demons of the King of Darkness will see
that Haqq is like the sun in the sky. Their hands can't reach to cover it. Impossible. That noor( light) is
shining. They are attacking there. Attacking that noor to extinguish it. But it isn't a noor that extinguishes.
The whole world is trying to banish people from this noor and to make them worship the King of
Darkness. They say you will worship who? The master of the land of Darkness. You'll worship the King of
Darkness. Everyday you'll hold a ceremony for him. You'll sound a blast & sing for the King of Darkness
everyday. Hold ceremonies, put garlands, you'll salute Him. You salute the unseen King of Darkness. Civil
ones will come and obey. Here is written - The King of Darkness, The King of the Land of Darkness.

Salute him, obey him the civilian ones. The class, that isn't civilian, gives the official salute. To where? To
the writing on the marble in front of you. This is the King of Darkness, we worship and hope help from
him. We don't accept anyone else. Their consciences are dark. Have you ever heard this? They do exactly
this. We don't want noor. We want the King of Darkness. We support the representative of the King of
Darkness as much as possible. We'll make him live in your hearts. We'll finish up the ones who reject.
Allahu Akbar. Allahu Akbar wa liLlahil hamd. The judgement is Yours. If not for the sake of Your holy
Name "Patience", You would have turned it upside down in an instant. "Patience" is Your holy Name. He
is Patient. We can't be... but there is nothing we can do. Until Janabur Rabbul Izza, the Sultan, the Lord of
Heavens and Earth, He gives an opportunity to these mindless ones. Come on do it, what will you gain?
Let's see. He permits them. Holy verse says; Is there no one left among you who is wise? Say it. I was
searching for it. Janabul Haqq says "Is there no one left, who is wise among you? Is there anybody left to
understand that this is the work of shaitan? There are no clever ones? No one left.

How did you invent the King of Darkness? How did you revere him? And make people revere him by
force? And say we walk on your path forever. We follow your orders forever. We won't turn away from
your path. They address a writing on an inscription that is on the floor. They address that inscription on
the floor like that. We walk on your path forever, O the King of Darkness! You've put us into such a
darkness, it is worth a 100 sunny worlds. There are no clever ones. Everybody knows this. They don't like
it. But the Lord of heavens & earth makes me say it. The human being sentenced to death gives you which
benefit? The Mufti of Istanbul says - Why do you go to Ayyub Al Ansari? What can he do for you? Why
don't you say this to people who go to the King of Darkness? Tell them - why do you go? They will hang
them from their tongues? Don't go to Ayyub Al Ansari, he can't do anything. All right. When they go to
the King of Darkness why don't you open your mouth? When the demons hold you, they'll turn you into a
rag.

Before you leave the world come to your senses. This is hypocrisy. You will suffer. They will hang you from
your tongue. For 100 years, our world has darkened. We live in a dark world. For 1000 years we carried
the light of Islam - A nation that carried the flag of the Prophet. They can't carry it today. What they force
them to carry is everything that belongs to the King of Darkness.

May Allah forgive us. Our word isn't collected from here or there but it is an inspiration from heaven. So
many facts have come to light. The clever one understands. The heedless one doesn't understand. If he isn't
clever he isn't responsible. How long does this last? Allah says " For every nation, there is a limit, a limit
where they will reach, stop." Someone takes them there. When they reach there, under it is a cliff and they
disappear. They couldn't stop the adhan. 5 times a day the holy Name of the Lord of Heavens is recited,
Adhan-i Muhammadi. They couldn't stop it - both the King & Kings of Darkness. When they leave this
world at last they don't go the presence of the King of Darkness. Their mortal remains, funerals are taken
to the mosques that represent the Divine reign, which they deny. A ceremony is held. Why do you bring
them to the mosque? Take them to the King of Darkness.

May Allah forgive us. Tawba Ya Rabbi. Fatiha. This has been a strange sohbah. May Allah forgive us.
Those who think bad, who dig pits for us shall fall into pits themselves. We pray in gratitude. Allah made
us say this truth.


Der König der Dunkelheit


Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, la hawla wa la quwwata illa Billahi l-`Aliyyi l-`Azim. Heute ist
Ramadan Sharif, der 18. Tag des Ramadan Sharif. Allah weiß es am besten. Es ist unser heiliger
Monat, und wir bitten um die Segnungen dieses Monats. Es zeigt sich auf der Grundlage ihrer
Persönlichkeit, gegründet auf den Segnungen auf ihnen, zeigt es sich. Audhu Billahi mina shshaytani
r-rajim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Dieses unser Sohbat ist ein kurzes. Natürlich,
wir wollen nicht unsere Zeit vertun. Auch ihr kommt hierher aus Lefkosia, Nikosia. Der Grund
für eueren Besuch bei uns ist, daß der Islam erscheint, daß seine Wirklichkeit erscheint. Das ist
es, was ihr wollt. Was wir wollen, was unsere Gemeinschaft, unsere Nation will, was vielleicht
das gesamte Universum will, daß die heilige und geachtete und himmlische Religion, der Islam,
erscheint, weil alle Schwierigkeiten, unter denen die Leute heute leiden, und die Bedrückung,
Ungerechtigkeit, der sie entgegentreten müssen, daher kommt, daß sie die himmlische Ordnung
nicht praktizieren und anwenden. Sonst würden diese Leute, und besonders die Islamische Welt.
Ich muß leider sagen, daß die Islamische Welt die Islamische Ordnung nicht vollzieht. Sie haben
sie verboten. Sie haben nicht das Recht dazu, aber die Muslime sind überall unterdrückt mit Gewalt.
Sie können den Mund nicht aufmachen. Sie haben nicht die Freiheit der Rede. Sie haben
nicht die Freiheit, ihre Meinung auszudrücken. Sie haben nicht die Freiheit, ihre Religion so zu
leben, wie sie wollen. Sie haben nicht die Freiheit, sich zu kleiden, wie sie wollen... Das bedeutet,
was wir wollen, ist, nach der Islamischen Ordnung zu leben. Wir haben diese Freiheit nicht.

Wir haben nicht den Staat, den wir wollen. Die über uns herrschen, sind die, die die Islamische
Ordnung nicht anerkennen und sie abgeschafft haben. Deswegen, wer immer die Islamische Ordnung
abschafft, steht dem Islam fern, und der Islam steht ihnen auch fern. Weder der Islam, noch
das Göttliche Gesetz des Islam erkennt sie an. Solange wir nicht die Ordnung des Islam anwenden,
die Himmlische... können wir die Himmlische Bestätigung nicht erreichen. Das bedeutet,
keine Hilfe, Imdad, erreicht uns von den Himmeln. Warum? Weil wir hier unten unter der
Ordnung des Unglaubens sind. Wir gehören nicht zu ihnen, aber wir sind verpflichtet - die uns
beherrschen, zwingen uns - die Ordnung des Unglaubens anzuwenden, auszuführen.

Und ihr Befehl an uns: Ihr werdet unseren Befehlen folgen, sonst geben wir keine Erlaubnis für
eine Islamische Ordnung... ma sha' Allah! Woher bekommen sie diese Autorität? Wo finden sie
diese Macht? Sagen sie das mit Himmlischem Befehl? Oder zwingen sie uns mit shaytanischem,
bösen Votum, dem zu folgen? Sie sind nur eine einzige Person, aber die Himmlische Weisheit
ist, daß sie die Macht innehaben. Weil sie die Macht innehaben, verbieten sie uns die Islamische
Ordnung. Welche Ordnung steht gegen die Islamische Ordnung? Shaytanische, böse. Das bedeutet,
die Nationen, nicht die einzelnen Menschen, die Muslime, die in den Muslimländern leben,
werden mit Gewalt verpflichtet, der Ordnung des Unglaubens zu folgen, weil sie scheinbar die
Macht in Händen halten. Und sie haben Muslime unterdrückt. Andererseits haben die Muslime
auch nicht mehr den Mut wie früher. Sie bemühen sich nicht mehr so um ihre Religion wie früher,
weil ihr Glaube schwächer, schwächer, schwächer wurde und am Nullpunkt angelangt ist.
Deswegen genießen die Muslime heute kein Ansehen. Die Muslime stehen unter der Herrschaft
von Nicht-Muslimen. Können Muslime ein islamisches Leben unter der Herrschaft von Nicht-
Muslimen führen? Wie können sie das leben?

So versuchen wir hier im Geheimen in die Moschee zu gehen, in Furcht, daß unsere Namen als
Muslime registriert werden. Und in den Moscheen sind Falsche, Unaufrichtige, die von Nicht-
Muslimen eingesetzt wurden und die weder Mihrab, Kursi, noch Mimbar würdig sind. Sie setzen
solche Leute in den Tempeln ein, in den Moscheen der Muslime, um die Muslime herabzusetzen,
zu erniedrigen und zu unterdrücken. Das ist ihr Ziel: daß die Muslime nicht die Augen öffnen.
Wenn jemand die Augen öffnen will, bedecken sie sie. Wenn seine Augen bedeckt sind, kann er
nichts sehen. "Was siehst du?" "Ich sehe nichts." "Sag das nicht, sonst schlagen sie dich!" "Wir
leben in einem sehr schönen Land, wir haben eine sehr gute Regierung, wir sind in einem Land,
in dem völlige Gerechtigkeit herrscht..." Ihre Augen sind bedeckt, und auch ihre Zungen... Wenn
sie widersprechen, werden ihre Zungen herausgeschnitten. Sie reißen ihre Zungen heraus, kratzen
ihnen die Augen aus, schütten geschmolzenes Blei in ihre Ohren. Sie sind so grausam! Diese,
die den Islam verlassen und nach einem anderen Weg suchen, einem anderen als dem Islam,
sind so grausam. Sie machen den Muslimen nie Zugeständnisse. Sie machen den Muslimen nie
irgendwelche Zugeständnisse.

"Die Moscheen gehören uns!" "Nein, sie gehören euch nicht!" Was soll das heißen, sie gehören
uns nicht? "Die Moscheen stehen unter unserer Kontrolle. Wir gehen nicht zur Moschee, aber
wir kontrollieren die Moscheen. Und ihr werdet die Moscheen so nutzen, wie wir wollen! Ihr
dürft sie nicht anders nutzen! Obwohl wir keine Muslime sind. Hasha! Sie sagen es so: Wir sind
säkular. Aber wir herrschen über euch. Wir akzeptieren euch nicht, denn euere Religion ruiniert
unsere Sekte. Unsere Sekte ist Atheismus, Unglauben. Unglauben ist Rücksichtslosigkeit, Rücksichtslosigkeit
ist die Sekte Shaytans. Hasha. Es sind nicht unsere Worte, sondern ihre. Sie sagen:
Wir dienen Shaytan. Andere als Shaytans Anweisungen erkennen wir nicht an. Wir herrschen
über euch. Ihr werdet glauben und leben, wie wir befehlen, wenn ihr darüber hinausgeht,
überwältigen wir euch. Sie konnten uns nicht überwältigen. Und sie werden es nicht können,
weil Haqq, die Wahrheit die Oberhand hat. Batil/Falschheit ist unter unseren Füßen. Batil/
Falschheit ist das Land, der Bereich der Dunkelheit.. Und im Batil wohnt der König der Dunkelheit,
der dort herrscht.

Habt ihr jemals davon gehört? Dort ist jetzt der König der Dunkelheit. Sie rufen alle Leute auf,
einzutreten in die dunkle Welt, wo sie leben, und sie zu bestätigen. Wir glauben euch nicht, ihr
werdet zu unserem Weg kommen. Wir wollen euere Sultane nicht. Wir haben den König der
Dunkelheit anerkannt. Ihr werdet den Befehlen des Königs der Dunkelheit folgen! ...Allah Allah

Ich glaube nicht, daß diese Worte falsch sind. Heute leben die armen Muslime wie Maulwürfe
im Reich des Königs der Dunkelheit. Sie kommen aus einem Loch heraus und gehen in ein
anderes hinein. Maulwurf...Ist das nicht, was wir "küzbogan" nennen? G: Nein, das ist ein Insekt.
Ein Maulwurf ist größer. G: Beide leben unter der Erde. M: Ein Maulwurf ist größer. Wenigstens
hat er eine gewisse Ehre. Er läuft auf der Erde. Die anderen, die wir "küzbogan" nennen, sind
Insekten, die unter der Erde leben und in Dunkelheit laufen. Und welche Pflanze es findet, deren
Wurzeln frißt es, tötet sie. Ihr Bereich der Dunkelheit ist so.

Die, die gegen den Islam sind, herrschen im Reich der Dunkelheit jetzt. Der Islam hat Nur, Licht,
gebracht. Sie gehen dagegen an. Yuriduna an yutfi'u nura Llahi bi afwahihim - Sie wollen Allahs
Licht mit ihren Mündern auslöschen (9:32). Diese Leute wollen Allahs Licht auslöschen und das
Feuer im Bereich der Dunkelheit am Leben erhalten. Und der König des Bereiches der Dunkelheit
herrscht über sie, der König der Dunkelheit. Jetzt gehört die ganze Welt zum Bereich der
Dunkelheit. Nicht-Muslime waren schon vorher in Dunkelheit, aber die Muslime, jetzt zwingen
sie die Muslime. Warum? 'Ihr werdet dem König der Dunkelheit und dem Bereich der Dunkelheit
folgen...' Erstaunlich! Solche Worte hat man noch nie vorher gehört. Jetzt hört man sie.

Allah der Allmächtige läßt die Muslime dieses Wort hören. In was zwingen sie euch jetzt hinein?
Den König der Dunkelheit anzubeten! Das zwingen sie ihnen auf. Das lehren und unterrichten
sie. In was sie die Leute hineinzwingen ist, den König der Dunkelheit anzubeten. Sie sagen: Ihr
werdet ihn anbeten! Wenn nicht, gibt es kein Leben für euch. Wir zertrümmern euch, wir lassen
euch zertrümmern, wir erledigen euch! Ist das so? Seid ihr so mutig? Okay.. Ihr werdet sehen!
Ihr, die ihr die Muslime dazu bringen wollt, den König der Dunkelheit anzubeten.

Die Dämonen des Königs der Dunkelheit werden sehen, daß Haqq wie die Sonne am Himmel ist.
Ihre Hände reichen nicht dorthin, sie zu bedecken. Unmöglich. Dieses Licht, Nur, scheint. Sie
greifen dort an. Sie greifen das Licht an, um es auszulöschen. Aber es ist kein Nur, das verlöscht.
Die ganze Welt versucht, die Leute von diesem Licht fernzuhalten und sie den König der Dunkelheit
anbeten zu lassen. Sie sagen, ihr werdet ihn anbeten. Wen? Den Meister des Landes der
Dunkelheit. Ihr werdet den König der Dunkelheit anbeten. Jeden Tag werdet ihr eine Zeremonie
abhalten. Ihr laßt einen Knall erklingen und singt für den König der Dunkelheit jeden Tag. Haltet
Zeremonien ab, hängt Girlanden auf, salutiert ihm. Ihr salutiert dem unsichtbaren König der
Dunkelheit. Zivilisten kommen und gehorchen. Hier steht "Der König der Dunkelheit". Der König
des Landes der Dunkelheit. Salutiert ihm, gehorcht ihm, Zivilisten. Die Klasse, die nicht Zivilisten
sind, geben den offiziellen Salut. Wem? Der Schrift auf dem Marmor vor euch. Das ist
der König der Dunkelheit, wir beten ihn an und erhoffen Hilfe von ihm. Wir erkennen niemand
anders an. Ihr Bewußtsein ist dunkel. Habt ihr das jemals gehört? Sie machen genau das. Wir
wollen kein Licht. Wir wollen den König der Dunkelheit. Wir unterstützen den Stellvertreter des
Königs der Dunkelheit so viel wie möglich. Wir lassen ihn in eueren Herzen leben. Wir erledigen
die, die ablehnen. Allahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd.

Das Urteil ist Dein. Wäre es nicht wegen Deines Heiligen Namens "Geduld", hättest Du es in
einem Augenblick auf den Kopf gestellt. "Geduld" ist Dein Heiliger Name. Er ist geduldig. Wir
können es nicht sein.. Aber wir können nichts machen. Bis Janabur Rabbul `Izza, der Sultan,
Herr von Himmeln und Erde.. Er gibt diesen, die keinen Verstand haben, noch eine Chance. Na
los, tut es. Was gewinnt ihr? Wir werden sehen. Er läßt sie. Der heilige Vers sagt: Ist niemand
mehr da, der Verstand hat unter euch? Sagt es. Ich habe danach gesucht. Janabu l-Haqq sagt: Ist
keiner mehr da, der weise ist unter euch? Ist noch irgendjemand da, der versteht, daß dies das
Werk Shaytans ist? Kein Weiser? Niemand mehr. Wie habt ihr den König der Dunkelheit
erfunden? Wie habt ihr ihn geehrt? Und bringt die Leute mit Gewalt dazu, ihn zu ehren? Und
sagt, wir gehen deinen Weg, wir folgen deinen Befehlen für immer. Wir werden uns nicht von
deinem Weg abwenden. Sie wenden sich an eine Inschrift, die auf dem Boden ist. Sie sprechen
diese Inschrift am Boden so an. Wir gehen für immer auf deinem Weg, O König der Dunkelheit!
Du hast uns in solche Dunkelheit getaucht. Das ist 100 sonnige Welten wert. Es gibt keine Klugen.
Jeder weiß das. Sie mögen es nicht. Aber der Herr der Himmel und Erde läßt es mich sagen.
Der Mensch, zum Tode verurteilt, gibt euch welchen Vorteil?

Der Mufti von Istanbul sagt: Warum geht ihr zu Ayyub Al Ansari? Was kann er für euch tun?
Warum sagst du das nicht zu Leuten, die zum König der Dunkelheit gehen? Sag ihnen: Warum
geht ihr? Sie werden sie an den Zungen aufhängen. Geht nicht zu Ayyub Al Ansari, er kann
nichts für euch tun. Gut. Wenn sie zum König der Dunkelheit gehen, warum macht ihr den Mund
nicht auf? Wenn die Dämonen euch halten, zerfetzen sie euch. Bevor ihr die Welt verlaßt, nehmt
Vernunft an. Dies ist Heuchelei. Ihr werdet leiden. Sie werden euch an den Zungen aufhängen.
Seit 100 Jahren ist unsere Welt in Dunkelheit. Wir leben in einer dunklen Welt. 1000 Jahre lang
trugen wir das Licht des Islam. Eine Nation, die die Flagge des Propheten trug. Sie können das
heute nicht tragen. Was sie sie zu tragen zwingen, ist alles, was dem König der Dunkelheit gehört.
Möge Allah uns vergeben. Unsere Worte sind nicht von hier oder dort zusammengetragen,
sondern sie sind Eingebungen von den Himmeln. So sind viele Tatsachen ans Licht gekommen.
Der Kluge versteht. Der Unachtsame versteht nicht. Wer nicht klug ist, ist nicht verantwortlich.
Wie lange dauert das noch? Allah sagt: Für jede Nation ist eine Grenze, eine Grenze, bei der sie
anhalten müssen. Jemand bringt sie dorthin. Wenn sie dort ankommen, darunter ist eine Klippe,
und sie verschwinden. Sie konnten den Adhan nicht aufhalten. 5 mal am Tag. Der heilige Name
des Herrn der Himmel wird angerufen, Adhan Muhammadi. Sie konnten ihn nicht aufhalten, weder
der König, noch der König der Dunkelheit. Wenn sie diese Welt endlich verlassen, gehen sie
nicht in die Gegenwart des Königs der Dunkelheit. Ihre sterblichen Überreste werden zu den
Moscheen getragen, die die göttliche Herrschaft repräsentieren, die sie leugnen. Eine Zeremonie
findet statt. Warum bringt ihr sie zur Moschee? Bringt sie zum König der Dunkelheit. Möge
Allah uns vergeben. Tawba Ya Rabbi. Fatiha. Das war ein merkwürdiges Sohbah. Möge Allah
uns vergeben. Die schlecht von uns denken, die Gruben für uns graben, sollen selbst hineinfallen.
Wir beten in Dankbarkeit. Allah hat uns diese Wahrheit aussprechen lassen.

Lefke, 17.08.2011


WebSaltanatOrg, CategoryRamadan, CategoryMosque, CategoryTurkey, CategoryMuslimNations, CategoryIslam, CategoryShaitan
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki