Maulana Sheikh NazimKnow This!


May Allah show us good days. This is what we want. The Sahib al-Waqt is also coming,
approaching. He is approaching. Every harmful thing should be killed, it says. And many of
those who oppress themselves will be taken also. There is danger for all who left worship,
servanthood. This land will already be corrected. May it be an Islamic city insha Allah. We
should do good to the people. I will do good as much as I can, to my neighbors as well as to
everyone from East to West. I will take those who make trouble & put Sandala Mandala systems
under my feet.

The Sultan of the Ottomans will come, whether they like it or not. Grass is different, a grand old
sycamore tree is different. The Ottoman Sultan must come for sure. They are waiting too. The
Palestinians know this but don't say. When the British came, who applauded them first were the
Palestinians because the Ottomans left. This trouble came on them. Ask them for me. When
Harington (Allenby?) was entering from the city wall, they applauded him - the people of Quds
applauded the British because the Ottomans left & they came.

The Ottomans ruled & watched over it for 500 years. There are pictures of it in the history
books, you may look into it. The British enter on horseback, the General & they clapped for him.
Take these troubles now! It turned into a knot that can't be untied. The Palestinians never find
any comfort because of this. They were ungrateful to the Ottomans. They welcomed &
applauded the British. Take it now! There are history books in front of me which show they were
clapping when the British were entering & the Ottomans left.

There were 3 armies in the Palestinian front, 3 armies against the British. They stopped the
British. They entered through Baghdad. 3 commanders for these 3 armies, one of these
commanders was that one that they are worshipping now. He pulled back his army without
informing the others & made it a mess with the other 2 remaining, that finished the Palestinian
front. Later on he became the commander of the Yidirim army group on this side. What did he
do? He made a mess! The Palestine front fell because of him! Do you know who informs us about
these things? One of them is the General Cevat Rifat Atilhan (fought on the Palestine front). His
books are banned now in Turkey. Maybe he has 100 books, all banned.

GrandShaykh was in that front, Sultan al-Awliya, he knew also. He was a part of that front also.
He says "I was in Quds al-Sharif & didn't like the situation & actions of Palestinians". Our Shaykh
would visit the Sahra al-Sharif all the time, he told me. What can we do? There is no one who
knows about such things. "Trouble does not come unless the servant gets wild." They got wild.

GrandShaykh didn't like the attitude of the Palestinian people, didn't like their character, their
nature. The front fell when that middle one pulled back his army. He didn't inform the others, he
says. He made the other 2 armies fall. Grandshaykh said he was wounded there. He looked (at
himself) like this, there is blood on his wound, on horseback. Our Shaykh, our Sultan... Fatiha,
Fatiha.

May Allah forgive them & us also. They have become Sandala Mandala now, there is nothing
right about them. They say "Democracy", take it! Sandala Mandala. Know about such things.
Fatiha.

May you be happy, may Allah protect you. May we carry the flags of Islam. May you read for
me also. Search about such things. There are books in my library, don't sit idle. Inform Turks
also. Ok son. La ilaha illa Allah.

Lefke, 23.12.2012


Wisset davon


Möge Allah uns gute Tage sehen lassen. Das ist, was wir wollen. Der Sahibu l-Waqt kommt
auch, er nähert sich. Er nähert sich. Jede schädliche Sache sollte zerstört werden, heißt es. Und
viele von denen, die sich selbst unterdrücken, werden auch weggenommen. Es sind in Gefahr
diejenigen, die den Gottesdienst, die Dienerschaft, gelassen haben. Dieses Land wird
zurechtgerückt werden. Möge es eine islamische Stadt werden, insha'Allah. Wir sollten den
Menschen Gutes tun. Ich werde so viel Gutes tun, wie ich kann, meinen Nachbarn wie auch
jedem von Ost bis West. Ich werde die nehmen, die Probleme machen, und das Sandala Mandala
unter meine Füße bringen. Der Sultan der Osmanen wird kommen, ob es ihnen gefällt oder nicht.
Gras ist eins, ein großer alter Ahornbaum ist etwas anderes. Der Osmanische Sultan muß ganz
sicher kommen. Sie warten auch. Die Palästinenser wissen das, sagen es aber nicht.

Als die Briten kamen, wer ihnen zuerst applaudierte, waren die Palästinenser, weil die Osmanen
gingen. Diese Schwierigkeiten kamen auf sie. Frag sie für mich. Als Harrington die Stadtmauern
passierte, applaudierten sie ihm. Die Leute von Quds applaudierten den Briten, weil die
Osmanen gingen und sie kamen. Die Osmanen regierten sie und wachten über ihr 500 Jahre lang.
Es gibt Bilder davon in den Geschichtsbüchern. Ihr könnt das überprüfen. Die Briten
marschierten zu Pferde ein, der General, und sie klatschten für ihn. Nehmt diese Schwierigkeiten
jetzt! Es wurde zu einem Knoten, der nicht gelöst werden kann. Die Palästinenser haben nie
Trost gefunden deswegen. Sie waren undankbar den Osmanen gegenüber. Sie hießen die Briten
willkommen und applaudierten ihnen. Nehmt es jetzt! Es liegen Geschichtsbücher vor mir, die es
zeigen. Sie klatschten, als die Briten einmarschierten und die Osmanen gingen.

Es gab 3 Armeen an der Palästinensischen Front gegen die Briten. Sie hielten die Briten auf. Sie
drangen über Baghdad ein. 3 Kommandeure für diese 3 Armeen, einer dieser Kommandeure war
der, den sie jetzt verehren. Er zog seine Armee zurück, ohne die anderen zu informieren, und
vermurkste es, mit den andern beiden zurückbleibend. Das war das Ende der Palästinensischen
Front. Später wurde er der Befehlshaber der Yidirim Armeegruppe auf dieser Seite. Was machte
er? Er richtete ein Fiasko an. Die Palästinensische Front fiel wegen ihm! Wißt ihr, wer uns über
diese Dinge in Kenntnis setzt? Einer von ihnen ist der General Cevat Rifat Atilhan (Kämpfer an
der Palästinensischen Front). Seine Bücher sind jetzt verboten in der Türkei. Er hat vielleicht 100
Bücher, alle verboten.

Großshaykh war an der Front. Sultanu l-Awliya, er wußte es auch. Er war
auch ein Teil dieser Front. Er sagt: Ich war in Quds ash-Sharif und mir gefiel die Situation und
die Handlungen der Palästinenser nicht.' Unser Shaykh besuchte die Sahr ash-Sharif die ganze
Zeit, sagte er mir. Was können wir tun? Es gibt niemanden, der von diesen Dingen weiß.
'Probleme kommen nicht, bis der Diener nicht wild wird.' Sie wurden wild. Großshaykh mochte
die Haltung der Palästinenser nicht. Er mochte ihren Charakter, ihr Wesen nicht. Die Front fiel,
als dieser Mittlere seine Armee zurückzog. Er informierte die anderen nicht, sagt er. Er ließ die
beiden anderen Armeen fallen. Großshaykh sagt, er wurde dort verwundet. Er schaute so auf sich
und da war Blut von seiner Wunde, auf dem Pferderücken. Unser Shaykh, unser Sultan... Fatiha.
Fatiha.

Möge Allah ihnen vergeben und uns auch. Sie sind jetzt Sandala Mandala geworden. Es ist
nichts richtig an ihnen. Sie sagen 'Demokratie'. Nehmt sie! Sandala Mandala. Wisset von diesen
Dingen. Fatiha. Möget ihr glücklich sein, möge Allah euch schützen. Mögen wir die Fahnen des
Islam tragen. Möget ihr auch für mich lesen. Untersucht diese Dinge. Es gibt Bücher in meiner
Bibliothek. Seid nicht untätig. Informiert auch die Türken. Okay, Sohn. La ilaha illa Allah.


WebSaltanatOrg, CategoryGrandsheikh, CategoryTurkey, CategoryPalestine, CategoryJerusalem
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki