Maulana Sheikh NazimLaylatu-l Bara’at


Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Let us start O Shah Mardan. Your yaran are your admirers.
May our day be mubarak. May our Night of Bara'at be mubarak. May our Lord accept us for
His servanthood. O Yaran Shah Mardan - Allah Allah- those who keep the way of Allah's Lion.
Keep the lion's way and you will be a Sultan. Don't keep the way of donkeys, you will be a
donkey. Hayfa, shame on those people who cannot present their service to their Lord Who made
them Sultans. Hayfa, shame on them. Go ahead O Shah Mardan. Your yaran are your
admirers. Your knowledge is abundant, your 'hilm'(mild-manner)is abundant. You are the
representative of the one who is dressed with Sultanate from the Heavens.

Allahu Akbar, Allahu Akbar Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Allahumma inni dhaifun wa
qawwi dha'fi fi ridak. O our Lord, we are weak servants. There is no power in us. However Allah
Almighty made Man, Sultan on earth. Go ahead O Shah Mardan. Go ahead and speak, explain
for us who is Man. Who is Man? This is a sohbat from Shah Mardan to us, which teaches what
our path, our destination should be; what things we should do. Shah Mardan is a Sultan. Where
is his knowledge from? His knowledge is from the knowledge of Rabbu l-Izzat's Beloved Habib
(sas), it is a drop from the ocean of his knowledge. O Allah! Bayyid wujuhana Ya Rabbana.
(Whiten our faces with light). Let us pray.

This last night, the 15th of Sha'ban al-Mu'azzam, it was Laylatu-l Bara'at, wasn't it? May He
(swt) dress on us the fadhilah (virtues), the barakah (blessings), the honour, the rif'at (dignity), the
majesty, the uns (familiarity), the power of this Laylatu-l Bara'at. Be a man so that you can be
dressed! They don't bring a man who sweeps the streets and make him sit on the throne of the
Sultan. How can that be? A person who collects trash? The children of Adam - the mumtaz
(distinguished) one who is sent to earth to rule is Shah Mardan. He is the lion who is appointed to
declare the honour of the children of Adam on earth. They are sent from Heavens to earth. He is
appointed to discipline them, to teach them adab.

O yaran Shah Mardan- the yaran, lovers of Shah Mardan; Al-mar'u ma'a man ahab. The person
is with whom he loves. Know that a person is with whom he loves. Love, so that you can be
loved. If you don't love, people won't love you either. You should love, you should know how to
love. Who has forgotten to love someone, who doesn't know how to love is not Man. A person
who knows how to love is crowned. Allah Allah! Madad Ya Sahiba z-Zaman, Madad Ya Sahibu
l-Dawran, Madad Ya Shah Mardan. How much these people love to sleep. They are like cats. A
cat sleeps when it sits, and opens its eyes only when it gets hungry. Don't be like a cat, that when
you get hungry you open your eyes and sleep when you are full. (Mawlana sings) "He crated you
for service, O Khaliqu-l Yazdan (The Lord of Goodness, khair)".

Allah Almighty Who is al-Khaliq (The Creator) created you for service. People should pay
attention to this. Go ahead O Shah Mardan. Listen, listen to what comes from Shah Mardan.
Last night was the 15th day of Sha'ban al-Mu'azzam. It is a mu'azzam (great) month, and it is a
mu'azzam night. Last night was the night when a Nur and surur (joy) which is impossible to
describe descends from the Heavens and is dressed on the Children of Adam. Say "Allahu Akbar,
Allahu Akbar, Allahu Akbar" and don't fear. Don't scream, don't scream and go out in the
streets.

Go ahead O Shah Mardan, may you describe us. Your listeners, your yaran, who love
you, are all listening. How should you be? What should you be living for? How did you come
into existence? For what do you exist? Is there anyone who asks this? Is there anyone who asks
"For what reason are we in this dunya?". There is no one who asks because there is no one who
recites the Bismillah. Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim and such doors open for you. But what
they teach (in schools) is - there are lions in Africa, there are tigers in India. There is shaytan in
China. There is a foolish one in Russia. And for the others, each one has a mentality and a
quality.

But the quality which is really asked from man is, your Almighty Lord created you for service.
He (swt) is the Sultan of Sultans and He (swt) invited you to His service. Invitation meaning,
Accept My service. Don't say "May I be a Bey, may I be a Pasha, may I be a King". What are
you on this earth? Why do you exist on this earth? You should know this. He (swt) did not create
you to be a Bey, to be a Pasha, to be an emperor in dunya, but created you for service, the
Khaliqu-l Yazdan. Go ahead O Shah Mardan. He says, our Lord Who created us and sent us
down from Heavens to earth created us for service. But you serve donkeys! It has no value! Can a
person who serves the Sultan be the same as who serves donkeys? You are attracted to the dirty
dunya. You say "I want the dirty dunya". You say "I am a servant to dirty dunya". What can you
gain from it?

Don't sleep! Open your eyes. Here, this night is Laylatu-l Bara'at. Laylatu-l Bara'at. O Yaran
Shah Mardan. O Shah Mardan, inform us. Tell us what a night this night is. Tell us about the
power of Laylatu-l Bara'at. Allahu Dhu l-Jalal informed our Prophet (sas) of its power and
majesty and he (sas) informed Shah Mardan. Go ahead Shah Mardan, describe for us how the
service of Allah should be. You open your door and run to your business. You open your door
and run to your farm. You open your door and run to your office. What is this? What a burden is
this you have, that you run outside as soon as you open your eyes, even before washing your face.
You say "I am going to work". What is your work? "I have a grocery shop", or "I am a green
grocer", or "I am a worker in the government office" or "I am the government". Where is the
dhawk (pleasure), the shawk (enthusiasm) in this? There is nothing.

Do you say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim when you open your door? Do you say the Name of
Who created you? Know this O man, know your honour. Know your honour. What will they do
with you if you don't know? If man doesn't know about his honour - before there were waterwheel
donkeys for the wells. Do you know of them? The water-wheel donkeys. At that time there
were no pumps, motors like now. They would dig a well and pull up the water from it. It keeps
turning and turning around, to pull up the water. They cover the eyes of that animal also and say
"let it turn around". It keeps going around. Then? Then water comes up. O man, are you a
water-wheel donkey? Did Allahu Dhu l-Jalal, Who is the Sahibu-l Mutlaq (Absolute Owner)
create you as a water-wheel donkey? O shameless ones! For this they are beaten with whips, with
sticks more and more.

O Man! What all the 124 000 Prophets said, "Your Lord created you for His service". He (swt)
created you for His service, not to be water-wheel donkeys. So now the people of this time, the
little men, the animals in the shape of men, don't understand that our honour and service is in
service to the Creator. Our Lord did not make us water-wheel donkeys - The animals whose eyes
are covered and turn the wheel around from morning till evening, to pull up a handful of water.
Why do you degrade yourself to this level? O people! O Turk, O Kurd, O Alawi, O Shi'a, O
Russian, O British, O American-all are like this.

What do they call the puffing turkeys? Turkeys puff up like the people of this time do and make a
"gobble gobble" sound. What do they say? "Is there anyone bigger than me? Is there anyone
more beautiful than me? Is there anyone more majestic than me?". So, their males puff up their
feathers and make "gobble gobble" sounds. What do they say? "Is there anyone more majestic
than me?" Don't be a turkey! Don't be a turkey! We call it alina (in Cyprus), or hindi (turkey).
Don't be like a turkey. What you seek is to be like a turkey. What you seek is to wear a beautiful
dress and to puff up like a turkey. Did He (swt) create you for this? Is this an honour? This is not
an honour. The honour is in the servanthood of Rabbu l-Izzat Who created you - it is in serving
Him (swt).

You don't do this? Then you fight each other. And here they are, fighting each other. People are
pouring into the streets, they want to fight each other. There is a group who keeps turning the
wheel around with, their eyes covered. They constantly turn, and what do they pull up from
morning till night? They can only pull up a 100 gallons of water. Are you created to pull up
water? Are you a water-wheel donkey to pull up water from a well? Shame! O British, O Turk!

O Arab, O turab! Are you water-wheel donkeys that pull up water from the well? Is this your
honour? Is this your service? Why don't you think? If he thought of this, knew this, he would
glorify His Lord. "My Lord created me for service, what a great honour this is". The British says
"I am the best". For what? They say "I can puff up the most". The German says "No! You are far
behind us". "What is your greatness and magnificence?" they say. Russians come from the other
side and say "What is this? Is there anyone among you who can puff up like us? Yes! We are who
puff up the most"- they call it turkey. In the end you are a turkey. What will be your end? They
will cut your throat and eat your meat. Rabbu-l Izzat did not create you so that your throat is cut
and you are eaten.

(Mawlana sings) "Khaliqu-l Yazdan created you for service". Allah Who is the Owner of earths
and Heavens created you for His service. If you ask a person where he works, he says "I work as
a servant to the Sultan". Oh! If you ask the other one, "where do you work?", he says "I work as
the head secretary to the president". If you ask another one, "I am the head of the police force".
What do we understand from this? When you take out your dress (uniform), you also become a
4-legged one. (Mawlana sings) "Khaliqu-l Yazdan created you for service".

They know Yazdan, Iranians know it- He (swt) created you for service. Khaliqu-l Yazdan, Allah
Almighty. O Iranians! Did He (swt) create you to kill people? O Ahunds (Mullahs)! You put on
your head turbans as large as grinding stones! Why don't you say to the people, that our Lord
created us for His servanthood, not for killing. Shame on them. A scholar who doesn't teach this,
cannot be a scholar. An oppressor can be an oppressor but can't be a scholar. Say O scholar,
Khaliqu-l Yazdan created you for service. Is there a greater honour than this? The whole fight is
about this, for the trash of dunya. Allah did not create you so that you sweep the trash of dunya.
He (swt) created you for service, for His service. Declare this to the people. Leave the fight! Leave
the war, leave the bad things. Be for Your Lord. This is what is asked from us.

All 124 000 Prophets said this. Khaliqu-l Yazdan created you for service. The people of Noah,
the people of 'Ad, the people of Thamud! All of them said "No, can't be. We serve whom we
wish. We make whom we wish our god and worship it". No! What you carve with your own
hands cannot be God. The God, the Lord of the earths and Heavens, is Allah. You are
appointed for Allah's service. "What did they appoint your son as?" "Our son now is the under
secretary to the President". "Oh! And then?" "It is a big honour, have a look at him". He is a
man like yourself, he is a human like you. You make it such a big deal that he gives you an empty
title. Why? He considers you as a donkey and puts another kind of packsaddle on you. They put
a packsaddle (samar) on donkeys and a saddle on horses. Why do you take pride in this? Your
Lord Jalla Jalaluhu SubhanaHu wa Ta'ala-The sultanate of those who are not confirmed from
the Heavens, their bodies on earth are trash.

Did a confirmation come to Bashar from the Heavens? Or to Iran, or to Russia, or to China, or
to India? Did an order come to them from Heavens saying "You can kill My servants?". You say
"Our title is Bey, Pasha. We are powerful". And how do you show your power? By killing people?
Well, killing the people is what shaytan likes. Today's people are running, competing with each
other to kill humanity saying, "No, I am leading. No, you are leading". This is not humanity.
This doesn't give honour to Man. (Mawlana sings) "Khaliqu-l Yazdan created you for service".
Iranians understand that word, Khaliqu-l Yazdan. Allahu Dhul Jalal created you for service, not
for butchering- not for human butchering. Leave this. Keep your honour.

Last night was a mu'azzam (great) night. The bandits' names were revealed in Heavens as well as
the names of who are saeed (happy) and clean. There is a page on which their names are written
with happiness and it appeared on the Preserved Tablet. And there is another group whose
actions belong to hellfire. Their names also came out as bandits. Shame on those nations that
couldn't have their names written in the book of Saeeds (happy ones), they didn't do the service
Allah likes. Go ahead O Shah Mardan! O Yaran Shah Mardan. Listen! Understand! "Anna lQuwata
Lillahi Jami`aan" (2:165) Whole power, absolute sultanate belongs to our Lord. If He
(swt) judges you, there is no one who can save you because you didn't accept your Lord, you
refused His service. You slaughtered each other to rule the dirty dunya. Shame on you! O
Bashar, what were you going to bring to the people of Syria? Here is the fire you brought, here
are the weapons you brought. Shame on you and your humanity. But "Fa yantaqimu Llahu
Minhu" (5:95). I will take revenge on them, says Allah Almighty.

O our Lord! For the honour of this holy night, for the honour of Your Habib (sas), send us a
Sultan who will raise Your flags and defeat these ones. O our Lord, Ya Rabbi. Go ahead O Shah
Mardan. May our lives be sacrificed for you, on your way, O beautiful Shah Mardan. Shah
Mardan tells you to keep his way so that you may be accepted. Don't puff up like a turkey. Don't
be proud with your weapons. Above you there are the armies of Angels who will crush and sweep
you. A thousand angels descended and made the mushrik armies all scattered. If they didn't
scatter, another 3000, 5000, 7000 angels were standing waiting for the order. And all of them
have taswim (marks) like this. It says "Al-Mala'ikati Musawwimina" (3:125). Where are you, O
Muslims! You wear the unbelievers' hats. Why don't you wear this on your head so that you
become majestic, so that angels descend for you.

O our Lord, may You forgive us. With the tajalli (manifestation) of last night, we hope that
starting from today there will come the servants who will display the sign of Islam. They will
sweep away the ones who don't wear this sign. It says "Musawwimin". O Lord, forgive us. O
Shah Mardan. O Shah Mardan. You said it beautifully. Your yaran admire you. May these
knowledges reach to our hearts. May our bodies enter the path you are speaking of. Our Lord is
SubhanaHu wa Ta'ala. May we enter His path and gain majesty. No one may rebel, saying "I
have weapons, cannons, planes". All of their heads will fall off. He will not leave any Iranian,
Turk or Alawi. When they raise their heads (rebel), he will crush their heads. There are some
coiled snakes. May Allah keep us away from such snakes. That animal lies quietly. If you disturb
it, it raises its head and attacks. Once it attacks, you can't stop it anymore. Yes! There are snakes
and there are dragons also. Dragons swallow all of the snakes and say "Is there more?"

Go ahead O Shah Mardan. There is a nation, there are soldiers among the soldiers Allah sent,
who will swallow all the power of the unbelievers. Listen and fear. Go ahead O Shah Mardan.
May our health be in afiyah (wellness). May we love and be loved. This should be our aim. We
don't love, neither are we loved. Shame on all the people, and on their claim of humanity. Who
doesn't love is not loved and who is not loved doesn't love. O Ghani Sultan. Here is your yaran,
O Shah Mardan. O yaran Shah Mardan. He is coming. He doesn't fear any weapons. He can
turn whole world upside down with one Takbir. Hide from it, beware of it. Don't have a desire
for the unbelievers- don't say "I wish they were from us". The powers that descended from
Heavens for Muslims were not granted to the unbelievers. He can destroy them all with one
breath. There is such a power. There are 7000 Angels ready in Heavens, to support Islam.

Come to your senses O Turk, O Kurd! Don't say "I want this, I want that". Seek the servanthood
of Allah and everything comes to you, is given to you. If you don't seek His servanthood what will
happen to you is what will happen to the snake. Tawba Ya Rabbi, tawba Astaghfirullah. Go
ahead O Shah Mardan. Your yaran admire you. May we also be under your wing of power and
protected by you. May he protect us, protect us O Shah Mardan. Protect us O Shah Mardan.

Appear O Shah Mardan! O Allah! O Allah! O Allah! With the manifestation of last night may a
power open for the nations of the Habib (sas), Ya Rabbi. May the unbelievers all die, disappear
and eat each other. Don't fight. "Wa kunu mina s-salihin". "Be from the good ones" says Allah. If
not, you are trash. Go ahead O Shah Mardan. Masha Allah la quwwata illa biLlah.

Yes, it will definitely come. Starting from today, definitely a power will appear. It is the promise
of Rabbu-l Izzat. O our Lord, for the honour of Your beloved Habib (sas) may You reveal the
power of Shah Mardan. May You reveal it. May the majesty of Islam appear Ya Rabb. For the
honour of Your Habib, and for the honour of Shah Mardan, Fatiha.

This sohbat is strong. Pay attention. More will come after the news of last night. Pay attention, it
will sweep. Who claim to be God... Leave aside the claims of being God, a tornado is coming
that will sweep all who claim to be shaytan. There are small tornadoes coming now here and
there, spinning. Allahu Akbar. Allahu Akbar. There is also another kind of tornado in Heaven. It
sweeps everything when it descends.

Aman Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi. tawba.


Laylatu l?Bara'at


Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Beginnen wir, o Shah Mardan. Deine Yaran sind deine Verehrer.
Möge unser Tag mubarak sein. Möge unsere Nacht von Bara'at mubarak sein. Möge unser Herr
uns in seiner Dienerschaft annehmen. O Yaran Shah Mardans, Allah Allah, jene, die den Weg
von Allahs Löwen einhalten. Haltet den Weg des Löwen ein und ihr werdet Sultan sein. Haltet
euch nicht an den Weg von Eseln, sonst werdet ihr Esel sein. Hayfa, Schande auf jene Menschen,
die nicht ihren Dienst an ihrem Herrn anbieten können, Der sie zu Sultanen machte. Hayfa,
Schande auf sie. Mach weiter, o Shah Mardan, deine Yaran sind deine Verehrer. Dein "Ilm",
Wissen ist reichlich, dein "Hilm", deine Milde, ist reichlich. Du bist der Vertreter des einen, der
mit dem Sultanat der Himmel bekleidet ist. Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa
Lillahi l-Hamd. Allahumma inni Dha'ifun wa Qawwi Dha'fi fi Ridak. O unser Herr, wir sind
schwache Diener. Es gibt keine Macht in uns. Allah der Allmächtige, jedoch, machte den Menschen
zum Sultan auf Erden. Mach weiter, o Shah Mardan. Mach weiter und sprich! Erkläre für
uns, wer der Mensch ist. Wer ist der Mensch?

Dies ist ein Sohbat von Shah Mardan an uns, der uns lehrt, was unser Weg, unser Ziel sein sollte,
welche Dinge wir tun sollten. Shah Mardan ist ein Sultan. Woher kommt sein Wissen? Sein Wissen
kommt von dem Wissen von Rabbu l-Izzats Geliebtem Habib (sas). Es ist ein Tropfen vom
Ozean seines Wissens. O Allah! Bayyid Wujuhu ya Rabbana - Erhellt euere Gesichter mit Licht.
Beten wir! Diese letzte Nacht des 15. Sha`banu l-Muazzam war Laylatu l-Bara' at, nicht wahr?
Möge Er (swt) uns mit den Fadhilah - den Tugenden, der Baraka - den Segnungen, der Rif'at -
Ehre, der Majestät, der Uns - Vertrautheit, der Macht dieser Laylatu l-Bara'at bekleiden. Sei
Mensch, so daß du bekleidet werden kannst! Sie bringen keinen Mann, der die Straßen kehrt und
heißen ihn, sich auf den Thron des Sultans setzen. Wie kann das sein? Ein Mensch, der Müll
sammelt? Die Kinder Adams, der Mumtaz - Herausragende, der auf die Erde gesandt wird, um
zu herrschen, ist Shah Mardan. Er ist der Löwe, der bestimmt ist, die Ehre der Kinder Adams auf
Erden zu verkünden. Sie sind von den Himmeln auf die Erde gesandt. Er ist eingesetzt, um sie zu
maßregeln, sie Adab zu lehren.

O Yaran Shah Mardans, die Yaran, die Liebenden Shah Mardans, Al-Mar'u ma`a man Ahab -
Der Mensch ist mit dem, den er liebt. Wisset, daß ein Mensch mit dem ist, den er liebt. Liebt, so
daß ihr geliebt werdet. Wenn ihr nicht liebt, werdet ihr auch nicht geliebt. Ihr solltet lieben, ihr
solltet wissen, wie man liebt. Wer vergessen hat, jemanden zu lieben, wer nicht weiß, wie man
liebt, ist kein Mensch. Jemand, der weiß, wie man liebt, ist gekrönt. Allah Allah! Madad ya
Sahibu z-Zaman, Madad ya Sahibu d-Dawran, Madad ya Shah Mardan. Wie sehr diese Leute es
lieben zu schlafen! Sie sind wie Katzen. Ein Katze schläft, wenn sie sitzt, und öffnet die Augen
nur, wenn sie Hunger hat. Seid nicht wie eine Katze, so daß ihr die Augen öffnet, wenn ihr Hunger
habt, und schlaft, wenn ihr voll seid. (Singt) 'Er erschuf euch, um zu dienen, o Khaliqu l-
Yazdan, der Herr der Güte, Khayr.' Allah der Allmächtige, Der al-Khaliq, der Schöpfer ist, erschuf
euch zum Dienen. Die Menschen sollten darauf achten. Mach weiter, o Shah Mardan.
Hört, hört, was von Shah Mardan kommt. Letzte Nacht war der 15. Tag des Sha`ban al
Muazzam. Es ist ein Muazzam, ein großer, Monat, und es ist eine Muazzam Nacht. Letzte Nacht
war die Nacht, als Nur und Surur, Freude, die unmöglich zu beschreiben sind, von den Himmeln
herabkamen und den Kindern Adams angezogen wurden. Sagt: Allahu Akbar, Allahu Akbar,
Allahu Akbar! Und fürchtet euch nicht! Schreit nicht, schreit nicht und geht nicht auf die Straße.
Mach weiter, o Shah Mardan, mögest du es uns beschreiben. Deine Zuhörer, deine Yaran, die
dich lieben, hören alle zu.

Wie solltest du sein? Wofür solltest du leben? Wie bist du in die Existenz gekommen? Für was
existierst du? Gibt es jemanden, der das fragt? Gibt es jemanden, der fragt: Aus welchem Grund
sind wir in dieser Dunya? Es gibt niemanden, der fragt, weil es niemanden gibt, der das
Bismillah rezitiert. Sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und solche Türen öffnen sich für euch!
Aber was sie in den Schulen lehren, ist: Es gibt Löwen in Afrika, es gibt Tiger in Indien, es gibt
einen Shaytan in China, es gibt einen Dummkopf in Rußland. Und für die anderen, jeder hat eine
Denkweise und eine Eigenschaft. Aber die Eigenschaft, die wirklich vom Menschen gefordert
ist, ist: dein Allmächtiger Allah erschuf dich zum Dienst. Er (swt) ist der Sultan der Sultane, und
Er (swt) lud euch zu Seinem Dienst. Einladen bedeutet: Nehmt Meinen Dienst an! Sagt nicht:
Wäre ich doch ein Bey, ein Pascha, wäre ich doch ein König! Was seid ihr auf dieser Erde? Warum
existiert ihr hier auf der Erde? Ihr solltet das wissen. Er (swt) erschuf euch nicht, um Bey zu
sein, um Pascha zu sein, um ein Herrscher in der Dunya zu sein, sondern Er erschuf euch zum
Dienst, der Khaliqu l-Yazdan. Mach weiter, o Shah Mardan. Er sagt: Unser Herr, Der uns erschuf
und von den Himmeln zur Erde hinabsandte, erschuf uns für den Dienst. Aber ihr dient
Eseln! Es hat keinen Wert! Kann jemand, der dem Sultan dient, genauso sein, wie der, der Eseln
dient? Ihr seid angezogen von der schmutzigen Dunya. Ihr sagt: Ich will die schmutzige Dunya.
Ihr sagt: Ich bin Diener der schmutzigen Dunya. Was könnt ihr damit gewinnen? Schlaft nicht!
Öffnet die Augen!

Hier, diese Nacht ist Laylatu l-Bara'at. Laylatu l-Bara'at. O Yaran Shah Mardans. O Shah Mardan,
benachrichtige uns! Sag uns, was für eine Nacht diese Nacht ist. Sprich zu uns von der
Macht der Laylatu l-Bara'at. Allah Dhu l-Jalal unterrichtete unseren Propheten über seine Macht
und Majestät, und er (saws) informierte Shah Mardan. Mach weiter, Shah Mardan, beschreibe
uns, wie der Dienst an Allah sein sollte. Ihr öffnet euere Tür und rennt zu euerem Geschäft. Ihr
öffnet die Tür und rennt zu euerem Bauernhof. Ihr öffnet die Tür und rennt in euere Büros. Was
ist das? Was für eine Last ist das, was ihr habt, daß ihr hinauslauft, sobald ihr die Augen öffnet,
bevor ihr euch auch nur das Gesicht wascht. Ihr sagt: Ich gehe zur Arbeit! Was ist euere Arbeit?
'Ich habe einen Lebensmittelladen' oder 'Ich bin ein Gemüsehändler' oder 'Ich bin Angestellter im
Regierungsbüro' oder 'Ich bin in der Regierung'. Wo ist das Vergnügen -Dhawk- und die Begeisterung
-Shawk- darin? Es ist nichts da! Sagt ihr "Bismillahi r-Rahmani r-Rahim", wenn ihr die
Tür öffnet? Sagt ihr den Namen Dessen, Der euch erschuf? Wisse das, o Mensch, kenne deine
Ehre! Kenne deine Ehre! Was werden sie mit euch machen, wenn ihr sie nicht kennt?

Wenn der Mensch seine Ehre nicht kennt, früher gab es Wasserrad-Esel für die Brunnen. Kennt
ihr sie? Die Wasserrad-Esel. Zu der Zeit gab es keine Pumpen oder Motoren wie jetzt. Sie gruben
einen Brunnen und zogen das Wasser daraus hoch. Er geht herum und herum, um das Wasser
hochzuziehen. Sie bedecken die Augen dieses Tieres und sagen: Soll er sich drehen. Er geht
ständig herum. Dann? Dann kommt das Wasser hoch! O Mensch, bist du ein Wasserrad-Esel?
Hat dich Allahu Dhu l-Jalal, Der der Absolute Eigner, Sahibu l-Mutlaq, ist, als Wasserrad-Esel
erschaffen? O Schamlose! Deshalb werden sie mit Peitschen geschlagen, mit Stöcken, mehr und
mehr. O Mensch! Was alle 124.000 Propheten sagten: Euer Herr erschuf euch für Seinen
Dienst! Er (swt) erschuf euch für Seinen Dienst, nicht, um Wasserrad-Esel zu sein. Jetzt verstehen
die Menschen dieser Zeit, die kleinen Menschen, die Tiere in der Form von Menschen, nicht,
daß unsere Ehre und Dienst im Dienst für den Schöpfer liegen. Unser Herr machte uns nicht als
Wasserrad Esel! Die Tiere, deren Augen bedeckt sind und die das Wasserrad drehen vom Morgen
bis zum Abend, um eine Handvoll Wasser heraufzuholen. Warum erniedrigt ihr euch auf
diese Stufe? O Leute! O Türken, o Kurden, o Alawiten, o Schiiten, o Russen, o Briten, o Amerikaner!
Alle sind so.

Wie nennen sie die sich aufplusternden Truthähne? Die Truthähne plustern sich auf wie die Menschen
dieser Zeit und machen ein kollerndes Geräusch. Was sagen sie? Gibt es jemanden, der
größer ist als ich? Gibt es jemanden, der schöner ist als ich? Gibt es jemanden, der majestätischer
ist als ich? Also plustern ihre Männchen ihre Federn auf und machen kollernde Geräusche. Was
sagen sie? Gibt es jemanden, der majestätischer ist als ich? Seid keine Truthähne! Seid keine
Truthähne! Wir nennen sie Alinda in Zypern oder Hindi in der Türkei. Seid keine Truthähne!
Was ihr sucht, ist wie ein Truthahn zu sein. Was ihr sucht, ist ein schönes Gewand zu tragen und
euch aufzuplustern wie ein Truthahn. Erschuf Er (swt) euch dafür? Ist das Ehre? Das ist keine
Ehre! Die Ehre liegt in der Dienerschaft für Rabbu l-Izzat, Der euch erschuf. Sie liegt darin, Ihm
(swt) zu dienen. Ihr tut das nicht? Dann bekämpft ihr einander. Und hier bitte, bekämpfen sie
einander. Die Menschen ergießen sich auf die Straßen. Sie wollen einander bekämpfen. Es gibt
eine Gruppe, die das Wasserrad drehen, mit bedeckten Augen. Sie drehen ununterbrochen. Und
was holen sie hoch vom Morgen bis zur Nacht? Sie können nur 100 Gallonen Wasser hochziehen.
Wurdet ihr dafür geschaffen, Wasser hochzuziehen? Seid ihr Wasserrad-Esel, um Wasser
aus einem Brunnen hochzuziehen? Schande! O Briten, o Türken! O Araber, o Turab! Seid ihr
Wasserrad-Esel, die aus dem Brunnen Wasser hochziehen? Ist das euere Ehre? Ist das euer
Dienst? Warum denkt ihr nicht? Dächte er daran, wüßte er dies, würde er Seinen Herrn preisen.
'Mein Herr erschuf mich für den Dienst, was für eine große Ehre das ist.'

Die Briten sagen: 'Ich bin der beste!' Wozu? Sie sagen: Ich kann mich am meisten aufblasen! Die
Deutschen sagen: Nein! Ihr seid weit hinter uns! Was ist euere Größe und Herrlichkeit? sagen
sie. Die Russen kommen von der anderen Seite und sagen: Was ist das? Gibt es jemanden unter
euch, der sich aufplustern kann wie wir? Ja! Wir sind die, die sich am meisten aufplustern. Sie
nennen sie Truthähne. Am Ende seid ihr Truthähne.Wie wird euer Ende sein? Sie schneiden euch
die Kehle durch und essen euer Fleisch. Rabbu l-Izzat erschuf euch nicht, damit euere Kehle
durchschnitten wird und ihr gegessen werdet. (Singt) 'Khaliqu l-Yazdan erschuf euch zum Dienen.'
Allah, Der der Eigner von Erden und Himmeln ist, erschuf euch für Seinen Dienst. Wenn
ihr jemanden fragt, wo er arbeitet, sagt er: Ich arbeite als Diener des Sultans. Oh! Wenn du den
anderen fragst: Wo arbeitest du? sagt er: Ich arbeite als Chefsekretär des Präsidenten. Wenn du
einen anderen fragst, Ich bin der Chef der Polizei. Was verstehen wir damit? Wenn du deine
Uniform ausziehst, wirst du auch ein Vierbeiner. (Singt) "Khaliqu l-Yazdan erschuf euch zum
Dienen."

Sie kennen Yazdan, die Iraner wissen es. Er (swt) erschuf euch zum Dienen. Khaliqu l-Yazdan,
Allah der Allmächtige. O Iraner! Erschuf Er (swt) euch, um Menschen zu töten? O Mullahs, ihr
setzt euch Turbane auf den Kopf so groß wie Mühlsteine! Warum sagt ihr den Menschen nicht,
daß unser Herr uns für die Dienerschaft erschaffen hat, nicht zum Töten. Schande auf sie! Ein
Gelehrter, der das nicht lehrt, kann kein Gelehrter sein. Ein Unterdrücker kann ein Unterdrücker
sein, aber er kann kein Gelehrter sein. Sagt, o Gelehrte, Khaliqu l-Yazdan erschuf euch zum
Dienen. Gibt es eine größere Ehre als das? Der ganze Kampf geht darum, um den Müll der
Dunya. Allah erschuf euch nicht, damit ihr den Müll der Dunya aufkehrt. Er (swt) erschuf euch
zum Dienen, für Seinen Dienst. Verkündet den Menschen das. Laßt das Kämpfen! Laßt den
Krieg, laßt die schlechten Dinge. Seid da für eueren Herrn. Das wird von uns verlangt. Alle
124.000 Propheten sagten das. Khaliqu l-Yazdan erschuf euch zum Dienen. Die Leute Noahs,
die Leute der `Ad, die Leute der Thamud, sie alle sagten: Nein, da kann nicht sein! Wir dienen,
wem wir wollen. Wir machen, wen wir wollen, zu unserem Gott und beten ihn an. Nein! Was ihr
mit eueren eigenen Händen schnitzt, kann nicht Gott sein. Der Gott, der Herr der Erden und
Himmel, ist Allah. Ihr seid für Allahs Dienst bestimmt.

Als was beriefen sie eueren Sohn? Unser Sohn ist jetzt der Untersekretär des Präsidenten. Oh!
Und dann? Es ist eine große Ehre, sieh ihn dir an! Er ist ein Mensch wie ihr selbst, er ist menschlich
wie ihr. Ihr macht so eine große Sache daraus, daß er euch einen leeren Titel gab. Warum?
Er betrachtet euch als Esel und legt euch einen anderen Packsattel auf. Sie legen einen Packsattel
auf Esel und einen Sattel auf Pferde. Warum macht euch das stolz? Euer Herr, Jalla Jalaluhu
Subhana Hu wa Ta`ala - das Sultanat derer, die nicht von den Himmeln bestätigt sind, ihre Körper
auf Erden sind Müll. Kam eine Bestätigung für Bashar von den Himmeln? Oder zum Iran
oder nach Rußland oder nach China oder nach Indien? Kam ein Befehl zu ihnen von den Himmeln,
der besagt: Ihr könnt Meine Diener töten? Ihr sagt: Unser Titel ist Bey, Pascha. Wir sind
mächtig. Und wie zeigt ihr euere Macht? Durch das Töten der Menschen. Nun, das Töten der
Menschen ist, was Shaytan gefällt. Die heutigen Menschen rennen und wetteifern miteinander im
Töten der Menschen. Sie sagen: Nein, ich führe. Nein, du führst. Das ist nicht Mensch-Sein. Das
gibt dem Menschen keine Ehre. (Singt): 'Khaliqu l-Yazdan erschuf euch zum Dienen.' Iraner
verstehen dieses Wort, Khaliqu l-Yazdan. Allahu Dhu l-Jalal erschuf euch zum Dienen, nicht
zum Schlachten, nicht für das Abschlachten der Menschen. Laßt das. Bewahrt euere Ehre.

Letzte Nacht war eine Muazzam Nacht. Die Namen der Banditen wurden enthüllt in den Himmeln
sowie die Namen derer, die glücklich und rein sind. Es gibt eine Seite, auf der ihre Namen
geschrieben stehen als Glückliche und es erscheint auf den Wohlverwahrten Tafeln. Und es gibt
eine andere Gruppe, deren Taten zum Höllenfeuer gehören. Ihre Namen kommen auch hervor als
Banditen. Schande auf jene Nationen, die ihre Namen nicht geschrieben haben konnten in dem
Buch der Glücklichen. Sie taten nicht den Dienst, der Allah gefällt. Mach weiter, o Shah
Mardan! O Yaran Shah Mardans. Hört! Versteht! "Anna l-Quwwata Lillahi Jami`aan" (2:165).
Die ganze Macht, das absolute Sultanat gehört unserem Herrn. Wenn Er (swt) euch verurteilt,
gibt es niemanden, der euch retten kann, weil ihr eueren Herrn nicht anerkanntet, weil ihr Seinen
Dienst verweigertet. Ihr habt euch gegenseitig abgeschlachtet, um die dreckige Dunya zu beherrschen.
Schande auf euch! O Bashar, was bringst du den Menschen Syriens? Hier ist das Feuer,
das du brachtest, hier sind die Waffen, die du brachtest. Schande auf dich und dein Mensch-Sein.
Aber "Fa Yantaqimu Llahu minhu" (5:95). Ich werde Rache an ihnen nehmen, sagt Allah der
Allmächtige.

O unser Herr, zu Ehren dieser heiligen Nacht, zu Ehren Deines Habib (saws) sende uns einen
Sultan, der Deine Fahne hissen wird und diese Leute besiegen wird. O unser Herr, ya Rabbi.
Mach weiter, o Shah Mardan. Möge unser Leben für dich geopfert werden auf deinem Weg, o
schöner Shah Mardan. Shah Mardan sagt euch, seinen Weg einzuhalten, damit ihr angenommen
werdet. Plustert euch nicht auf wie ein Truthahn. Seid nicht stolz auf euere Waffen. Über euch
sind die Armeen der Engel, die euch vernichten und wegfegen werden. Tausend Engel kamen
herab und jagten die Mushrik Armeen auseinander. Wären sie nicht auseinandergestoben, es
standen 3000, 5000, 7000 Engel und warteten auf den Befehl. Und sie alle hatten Taswim, Zeichen,
wie das. Es heißt: "Al-Mala'ikati Musawwimina" (3:125). Wo seid ihr, o Muslime? Ihr
tragt die Hüte der Ungläubigen. Warum tragt ihr nicht das auf dem Kopf, so daß ihr majestätisch
werdet, so daß die Engel auf euch herabkommen? O unser Herr, mögest Du uns vergeben! Mit
den Tajalli, Manifestationen, der letzten Nacht, hoffen wir, daß von heute an die Diener kommen
werden, die die Zeichen des Islam zeigen. Sie werden diejenigen hinwegfegen, die dieses Zeichen
nicht tragen. Es heißt "Musawwimin".

O Herr, vergib uns. O Shah Mardan, o Shah Mardan, du sagst es so schön! Deine Yaran verehren
dich. Möge dieses Wissen unsere Herzen erreichen. Mögen unsere Körper den Weg einschlagen,
von dem du sprichst. Unser Herr ist Subhana Hu wa Ta`ala. Mögen wir Seinen Weg betreten und
Majestät erlangen. Niemand kann rebellieren und sagen: Ich habe Waffen, Kanonen, Flugzeuge!
All ihre Köpfe werden fallen. Er wird keine Iraner, Türken oder Alawiten übrig lassen. Wenn sie
die Köpfe heben, werden sie zerschmettert werden. Es gibt einige zusammengerollte Schlangen.
Möge Allah uns von ihnen fernhalten! Dieses Tier liegt ruhig da. Wenn ihr es aufschreckt, hebt
es den Kopf und greift an. Wenn es einmal angreift, kann man es nicht mehr aufhalten. Ja! Es
gibt Schlangen und auch Drachen. Die Drachen verschlingen alle Schlangen und sagen: Gibt es
mehr? Mach weiter, o Shah Mardan. Es gibt eine Nation, es gibt Soldaten unter den Soldaten, die
Allah sandte, die die ganze Macht der Ungläubigen verschlingen werden. Hört und fürchtet
euch! Mach weiter, o Shah Mardan. Möge unsere Gesundheit gut sein. Mögen wir lieben und
geliebt werden. Das sollte unser Ziel sein. Wenn wir nicht lieben, werden wir auch nicht geliebt.
Schande auf alle Menschen und auf ihren Anspruch des Mensch-Seins. Wer nicht liebt, wird
nicht geliebt, und wer nicht geliebt wird, liebt auch nicht. O Ghani Sultan. Hier ist dein Yaran, o
Shah Mardan. O Yaran Shah Mardans. Er kommt. Er fürchtet keine Waffen. Er kann die ganze
Welt mit einem Takbir auf den Kopf stellen. Versteckt euch davor, hütet euch davor. Habt keinen
Wunsch für die Ungläubigen. Sagt nicht: Wären sie doch von uns! Die Mächte, die von den
Himmeln kamen für die Muslime, wurden den Ungläubigen nicht gewährt. Er kann sie alle vernichten
mit einem Atemzug. Es ist so eine Macht!

7000 Engel stehen bereit in den Himmeln, um den Islam zu unterstützen. Kommt zur Besinnung,
Türken, Kurden! Sagt nicht: Ich will dies, ich will das. Sucht die Dienerschaft Allahs und alles
kommt zu euch, wird euch gegeben. Wenn ihr Seine Dienerschaft nicht sucht, wird euch geschehen,
was der Schlange geschehen wird. Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Mach weiter, o
Shah Mardan. Deine Yaran verehren dich. Mögen wir auch unter deinem Flügel der Macht sein
und von dir beschützt. Möge er uns schützen. Schütze uns, o Shah Mardan. Schütze uns, o Shah
Mardan. Erscheine, o Shah Mardan! O Allah, o Allah, o Allah! Mit der Manifestation der letzten
Nacht möge sich eine Macht öffnen für die Nationen des Habib (saws), ya Rabbi! Mögen die
Ungläubigen alle sterben, verschwinden und sich gegenseitig fressen! Kämpft nicht! "Wa Kunu
mina s-Salihin." Seid von den Guten, sagt Allah. Wenn nicht, seid ihr Müll. Mach weiter, o Shah
Mardan. Ma sha' Allah, la Quwwata illa Billah. Ja, es wird ganz bestimmt kommen. Von heute
an wird ganz bestimmt eine Macht erscheinen. Es ist das Versprechen von Rabbu l-Izzat. O unser
Herr, zu Ehren Deines Geliebten Habib (saws) mögest Du die Macht Shah Mardans enthüllen.
Mögest Du sie enthüllen. Möge die Majestät des Islam erscheinen, ya Rabb! Zu Ehren Deines
Habib und zu Ehren Shah Mardans. Fatiha. Dieses Sohbat ist stark. Paßt auf. Mehr wird
kommen nach den Neuigkeiten letzter Nacht. Paßt auf, es wird fegen. Die beanspruchen, Gott zu
sein.. Laßt beiseite die Ansprüche, Gott zu sein. Ein Tornado kommt, der alle hinwegfegen wird,
die behaupten, Shaytan zu sein. Es kommen jetzt kleine Tornados hier und dort, die sich drehen.
Allahu Akbar, Allahu Akbar. Es gibt auch eine andere Art Tornado in den Himmeln. Er fegt
alles weg, wenn er herabkommt. Aman ya Rabbi, Tawba ya Rabbi. Tawba.

Lefke, 24.06.2013


WebSaltanatOrg, CategoryShaban, CategoryAngel
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki