Maulana Sheikh NazimLearn From The Sun


As-salamu alaikum. Ay yaran Shah Mardan. O our Lord, You are the One who created us. O
our Lord, let us be successful with Your servanthood. What we want, O our Lord, is to perform
servanthood to You. Please go on Shah Mardan! Destroy falsehood. May the Haqq Diwan be
seen! Please go on, May we get strength. With what may we get strength? Ay yaran, friends of
Shah Mardan. From where do we get strength? From the One whose name is Pure. We take it
from the Sultan's Grace.

May our day be good! May our troubles go away! O Lord, before falling deep into them. May all
troubles leave us and go away. Let's say, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. All troubles will leave
you. O our Lord, You made us from the ummah of Your Beloved al-Habib. Thank You! Please
go on Shah Mardan! Your friends admire you! May we ask! Janabul Mawla, Who created us,
may we glorify Him. Let's say, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Please Shah Mardan go on, teach
us. May you teach us, may we learn.

O people, are you taking notice of the day and the night? The Almighty, Majestic Lord Allah,
brings the day and takes away the night. Then He brings the night and takes away the day. O
people, listen, learn and take knowledge for your servanthood. Learn adab. MashaAllahu kan wa
ma lam yasha lam yakun. The Creator of this universe said "be" and all came to existence. If He
says don't be, all will vanish at once. Think! Gaze at the sky! Gaze at the Earth too! May we open
up! Please go on Shah Mardan, your friends admire you. May our hearts and souls open up!

O idiot people! You are screaming in the streets for a piece of bread. It is not clear to whom you
are calling. Why do you gather in the streets? You should gather in the mosques and say
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Tawba ya Rabbi, tawba ya Rabbi, tawba astagfirullah. When a
misfortune comes to someone, it is because of his wrong doing (misbehaving). Punishment/
misfortune doesn't come without a reason. When government (officers) take
someone, he is taken as a result of his guilt. They don't take common people to bring to court.
People are not thinking - we are at fault that is why we are facing this trouble.

Look! Look to the Creator of the Earth and the Heavens. Think! Who is making the sun to rise?
The sun is rising with such a majesty! The sun is rising with such a beauty! Then, in the
afternoon, like the diminishing light of a lamp, dusk is falling. In the morning, the sun is rising
with respect for its Lord, Who has dressed it with its attribute of sun; rising with such a majesty
above the horizon. Why? 'The sun', we say the sun. It is being dressed with a beautiful robe, a
new robe of light, a new light is being dressed on it. Can you think of that? Please go on Shah
Mardan! Every morning its Creator dresses the sun with a new robe of light/nur. When evening
comes that robe, which was there in the sky from morning till evening, at the end of the day that
honourable robe of light is taken off. The sun sets below the line of the horizon and disappears.

The sun disappears. You should ask: where did it go? The sun rises with majesty in the morning,
rises with light, then at the end of the day it disappears like a diminishing candlelight. O people,
say, "O the sun, who makes you rise? Who dresses you with light/nur? You make sajda first and
then you rise." Do you think, O people, to make sajda to your Lord also? Who is making the sun
to rise? Who is giving it its light? Understand this! Please go on Shah Mardan. May we all be on
your way. May your friends get light from your light. You came to this world to get light/nur.

Ask who is making the sun to rise? What is the identity of the sun? Ask for its identity. Everything
has an identity. Hasha minal hudur. A donkey has an identity too. It says, "I am a donkey". The
sun has an identity; its qualities. I have the nur my Lord gave me, with which He dressed me in
order to end the darkness. Where do you get your light? You must ask O mankind! From where,
does the Sun take its identity/quality?

Please go on Shah Mardan, Think! The sun knows where its light comes from. You are human
but you don't know where you came from! For whom did I come? Why did I come? You don't
ask. Either you become a horse rider, or, hasha minal hudur, a donkey carrying loads. People are
of two classes - One is an honourable human. who is dressed with an identity from heavens; nur
is dressed on them. The sun is giving that Nur to the Earth. Is it doing this by its own will? Please
go on Shah Mardan, your knowledge is admired by everyone. Think! Think of that. When you
think there will be a rank you will get. The Sun rises when it brings the Nur. It gives that light to
Dunya and then, dusk comes, it returns back to its origin. From where does the sun bring that
light when it rises? From where does the sun bring its light? Ask this!

The sun has a light. It brings the light. The sun knows from where it takes this light. You are
human, you have a light too. If you don't ask, where does this light comes from, shame on you,
pity on you! Then, what you eat and drink is haram for you!

Lernt von der Sonne


As-Salamu `alaykum. Ay Yaran Shah Mardans. O unser Herr, Du bist Derjenige, Der uns erschuf.
O unser Herr, laß uns erfolgreich sein mit Deiner Dienerschaft. Was wir wollen, o unser
Herr, ist, Dir zu Diensten zu sein. Bitte, mach weiter, Shah Mardan! Zerstöre die Falschheit!
Möge der Haqq Diwan sichtbar sein! Bitte, mach weiter. Mögen wir Kraft bekommen! Womit
mögen wir Kraft bekommen? Ay Yaran, Freunde Shah Mardans. Woher bekommen wir Kraft?
Von dem Einen, Dessen Name rein ist. Wir nehmen sie von der Gnade des Sultans. Möge unser
Tag gut sein! Mögen unsere Schwierigkeiten verschwinden, o Herr, bevor wir tief hineinfallen.
Mögen uns alle Schwierigkeiten verlassen und verschwinden. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim. Alle Schwierigkeiten werden euch verlassen. O unser Herr, Du machtest uns von der
Ummah Deines Geliebten al-Habib. Danke! Bitte, mach weiter, Shah Mardan! Deine Freunde
bewundern dich! Mögen wir bitten! Janabu l-Mawla, Der uns erschuf, mögen wir Ihn preisen!
Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bitte, Shah Mardan, mach weiter. Lehre uns! Mögest
du uns lehren, mögen wir lernen!

O Leute, nehmt ihr den Tag und die Nacht wahr? Der Allmächtige, Majestätische Herr, Allah,
bringt den Tag und nimmt die Nacht weg. Dann bringt Er die Nacht und nimmt den Tag weg. O
Leute, hört, lernt und nehmt Wissen für euere Dienerschaft. Lernt Adab! Ma sha' Allahu Kan wa
ma lam Yasha' lam Yakun. Der Schöpfer dieses Universums sagte, 'Sei!', und alles kam in die
Existenz. Wenn Er sagt, 'Sei nicht!', wird alles sofort verschwinden. Denkt! Guckt in den Himmel!
Guckt auch auf die Erde! Mögen wir uns öffnen! Bitte, mach weiter, Shah Mardan, deine
Freunde bewundern dich. Mögen unsere Herzen und Seelen sich öffnen! O ihr Dummköpfe! Ihr
schreit auf der Straße um ein Stück Brot. Es ist nicht klar, wen ihr anruft. Warum versammelt ihr
euch auf der Straße? Ihr solltet euch in den Moscheen versammeln und sagen: Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Tawba ya Rabbi, Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Wenn jemanden
ein Unglück befällt, ist es wegen seiner falschen Taten. Ein Unglück kommt nicht ohne Grund.
Wenn die Regierung jemanden nimmt, wird er aufgrund seiner Schuld genommen. Sie nehmen
keine gewöhnlichen Leute und bringen sie vor Gericht. Die Menschen denken nicht: Wir sind im
Unrecht, deshalb begegnen wir diesen Schwierigkeiten.

Seht! Seht den Schöpfer der Erde und der Himmel. Denkt! Wer läßt die Sonne aufgehen? Die
Sonne geht mit solcher Majestät auf! Die Sonne geht mit solcher Schönheit auf! Dann, am Nachmittag,
wie das abnehmende Licht einer Lampe, fällt die Dämmerung. Am Morgen geht die Sonne
mit Respekt für ihren Herrn auf, Der sie mit ihrem Attribut der Sonne bekleidet hat. Sie geht
mit solcher Majestät über dem Horizont auf! Warum? Die Sonne, wir sagen 'die Sonne'. Sie ist
mit einem schönen Gewand bekleidet, einem neuen Gewand von Licht. Ein neues Licht wird ihr
angezogen. Könnt ihr daran denken? Bitte, mach weiter, Shah Mardan! Jeden Morgen bekleidet
ihr Schöpfer die Sonne mit einem neuen Gewand aus Licht, Nur. Wenn der Abend kommt, wird
dieses Gewand, das dort am Himmel war vom Morgen bis zum Abend, am Ende des Tages wird
dieses ehrenwerte Gewand aus Licht ausgezogen. Die Sonne geht unter unterhalb der Linie des
Horizonts und verschwindet. Die Sonne verschwindet. Ihr solltet fragen: Wohin ist sie gegangen?
Die Sonne geht mit Majestät auf am Morgen, geht mit Licht auf, dann am Ende des Tages
verschwindet sie wie ein ausgehendes Kerzenlicht. O Leute, sagt: O Sonne, wer läßt dich aufgehen?
Wer bekleidet dich mit Licht? Du machst zuerst Sajda und gehst dann auf. Denkt ihr daran,
o Leute, auch Sajda für eueren Herrn zu machen? Wer läßt die Sonne aufgehen? Wer gibt
ihr ihr Licht? Versteht das!

Bitte, mach weiter, Shah Mardan. Mögen wir alle auf deinem Weg sein. Mögen deine Freunde
Licht von deinem Licht bekommen. Ihr kamt auf diese Welt, um Licht zu bekommen. Fragt, wer
die Sonne aufgehen läßt. Was ist die Identität der Sonne? Fragt nach ihrer Identität. Alles hat eine
Identität. Hasha mina l-Hudur. Ein Esel hat auch eine Identität. Er sagt: Ich bin ein Esel. Die
Sonne hat eine Identität, ihre Eigenschaften. Ich habe das Licht, das mein Herr mir gab, mit dem
Er mich bekleidete, um die Dunkelheit zu beenden. Woher bekommst du dein Licht? Ihr müßt
fragen, o Menschheit! Von wo nimmt die Sonne ihre Identität? Bitte, mach weiter, Shah Mardan.

Denkt! Die Sonne weiß, wo ihr Licht herkommt. Ihr seid Menschen, aber ihr wißt nicht, woher
ihr kommt. Für wen bin ich gekommen? Warum bin ich gekommen? Ihr fragt nicht. Entweder
wirst du Reiter eines Pferdes, oder, Hasha mina l-Hudur, ein Esel, der Lasten trägt. Die Menschen
sind von zwei Klassen. Einer ist ein ehrenwerter Mensch, der bekleidet ist mit einer Identität
von den Himmeln. Er wird mit Licht bekleidet. Die Sonne gibt der Erde dieses Licht. Tut sie
das aus eigenem Willen? Bitte, mach weiter, Shah Mardan. Dein Wissen wird von allen bewundert.
Denkt! Denkt darüber nach! Wenn ihr denkt, wird es einen Rang geben, den ihr bekommt.

Die Sonne geht auf, wenn sie das Licht bringt. Sie gibt dieses Licht der Dunya, und dann kommt
die Dämmerung, und sie kehrt zurück zu ihrem Ursprung. Woher bringt die Sonne dieses Licht,
wenn sie aufgeht? Woher bringt die Sonne ihr Licht? Fragt das! Die Sonne hat Licht. Sie bringt
das Licht. Die Sonne weiß, woher sie dieses Licht nimmt. Ihr seid Menschen, ihr habt auch
Licht. Wenn ihr nicht fragt, woher dieses Licht kommt, Schande auf euch, Mitleid mit euch!
Dann ist, was ihr eßt und trinkt, haram für euch!

Lefke, 01.07.2013


WebSaltanatOrg, CategoryNature
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki