Maulana Sheikh NazimLet There Be Guides


Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Karim Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhan Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultan Allah
Zid Ya Rabbi Habibak with much more honour and, praising and glory to Your most honoured,
most beloved and most praised one in Divine Presence.

O Allah, forgive us. Assalamu alaykum Attenders. Assalamu alaykum wa rahmatullahi wa barakatuhu.
We are in need more than eating and drinking of those heavenly favours. We are in need. Needy.
We are most needy for heavenly greetings, heavenly blessings as all of them are Divine favours.
Therefore O People, do everyday at least, 40 times as-Salamu alaykum, as-Salamu alaykum, as-Salamu
alaykum wa rahmatullahi wa barakah, masha Allah. Thumma Assalamu alamu alayk Ya Sayyidina, Ya
Qutb al-Mutasarrif, that you are looking after mankind on this planet, through dunya. For other
creatures, there are some that are responsible for every creature on this planet. But the honour of
mankind is an exception. Exception, yah.

We have been honoured and everything that has been created on this planet, just created for
mankind. For what was that creation created? We are going to listen to our responsible ones
about ourselves. And we are saying: Audhu Billahi min as-shaytani r-rajim. We are running away
from shaytanic ways, shaytanic trips, not to fall through shaytan's traps. Yes.

Pilgrims through Holy Land, the day of pilgrimage are coming on Mina, a holy place and they
are throwing stones on some places that are appointed for throwing stones. And pilgrims are
throwing there. After that it is finishing? Never finishing. Because shaytan is running from east to
west, from north to south with its soldiers and agents. Running, saying, everyday ordering, 'Rush
on mankind, rush on men, to make them away from right path that is reaching to Paradise. Try
to prevent them so as not to step on that way'. Yes.

And we are saying: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. When we are beginning to fight shaytan and its
armies, we must use our heavenly sword and say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, to cut their heads and the heads of followers of shaytan, say:
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Use that heavenly sword. Hanh? Don't sleep. If not using that sword,
then you will cry a long, long time. Yes.

O People, look! Look. The time of the Seal of Prophets, peace be upon him, they were living in
very simple conditions for eating and drinking and dressing. Yes. You ever heard that for the
Seal of Prophets, his companions, there were big hospitals? Hmm? And surgeries and doctors
and so many medicine factories. You ever heard? O marhaban, Salafi ulamas. You are sleeping?
Wake up! Wake up and say something from real Islam to people. Yes, you must say real things in
Islam. You must remind people and you must teach them. Yes, mankind.

You must remind people first about the time of the Seal of Prophets, the Islamic community,
how they were? How was their lifestyle? And you must say to people that you are speaking to, as
so many people are attending you. You must say first what kind of lifestyle were they in in the
time of the Seal of Prophets, his Companions, Sahaba, hmm? Yes. Islam. Islam is embracing
mankind with its arms, from east to west, from north to south. Islam is coming. Say, Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim.

O Salafi ulama, O doctors of Sharia, Azhar Sharif, say, teach people. Make a sample of Islam for
mankind. How it was coming and how it was embracing mankind? Islam was embracing
mankind as a mum embracing her child; keeping it. Islam came in such a way. The Seal of
Prophets Sayyidina Muhammad, sallAllahu alayhi wa sallam had been sent to embrace all nations.
Not to touch them, any troubles. To be in safety. To be under heavenly protection, because if
heavenly protection not coming, no one would be protected on earth. Even a virus may kill them.
May touch them and make them through endless troubles. Yes.

Islam coming for humanity. O Christians and Jewish people and Buddhist people, Hindus
people, idol worshippers, Say! Can you protect mankind through your knowledge? Because your
knowledge all, now, becoming earthly knowledge. You are not using heavenly knowledge. And, it
is pity that Muslim scholars are running on same way for treating people, just as the materialist
people are asking to treat mankind. They are wrong. They are wrong. Islam is coming not only
for our spirituality but it is also coming to keep our material being or physical being for
controlling and, to take away miseries and troubles from mankind, individually and commonly.

Islam is perfect. Leaving nothing from the life of mankind but making everything for mankind in
a perfect position. Where are you? Therefore they are making me to speak such things to people
because they are maghrur, cheated by shaytanic centres. They are cheating people and saying you
must use this or that for your health and health is a heavenly grant to people. Heavenly grant, if
He is giving, you are healthy. Not giving, your drugs, medicine will give nothing. What does it
mean, Ya ulama Azhar? And Salaf us-Saleh, khayrihi wa sharrihi min Allahi Ta'ala. For what it is just
put as an unchangeable pillar for Islam? Hmm? For what saying 'Khayrihi wa sharrihi min Allahi
Ta'ala'. Why is it just put as an unchangeable pillar for Islam? Say? There are such deep wisdoms
through that condition for Islam. Ya, say? Khayrihi wa sharrihi min Allahi Ta'ala.

Every goodness and badness from Allah means: through His Order. Through His Order coming
to people goodness or badness. You must know it. Therefore when goodness coming you must
know that goodness coming for good people. Badness coming to bad workers. Bad actors -
followers of shaytanic ways. That comes as a punishment on them, from the way of heavens.
Coming to them. Therefore O People, O ulama you must teach people, 'O People, connect your
heart with heavenly centres'. You must find heavenly centres on earth and make a connection to
their heart. There is electricity here.

Sometimes you are using some, what is this? Plug, putting in a hole, then working. Giving light
and doing as you like. And from heavenly centre, if you are not coming in contact with them,
you can't reach anything through your life here from goodness, but badness quickly coming to
you, coming to you quickly, a connection. And people now, so quickly running to a connection
with bad things. What is bad thing? Evil. They are putting that connection to evil centres so
quickly and running on them every evil and running on them devils. That is important. Why you
are not saying?

At the time of Prophet, peace be upon him, did they have big hospitals? Did they have countless
medicine and drugs? Or people, they are mostly on bed? Lying on bed through hospitals, days,
weeks, months and years. You have reported O ulama that the time of Prophet peace be upon
him, his Sahaba, his Companions were lying on their beds weeks, months and years. No. All of
them strong ones. When coming their time to leave this life to heavenly life they were 3 days or
less, or a little bit more and their bodies were clean. Clean.

You look now, followers of shaytan. How many hospitals, how many millions, 'Don't say O
Sheikh, millions, say billions'. Billions of people running after drugs and medicines and finally,
their last days, last weeks, last months, last years, they are going to be on a bed. They are getting
fed up and calling, 'Where is death?' And around themselves people asking 'When is he going to
pass away?' Why you are not saying such things to people, Azhar ulama? What khutbah are you
making? O Salaf us-Saleh ulama, why you are not reminding people to be on right way, to follow
the ways of Sahaba, to be always strong, healthy and their hearts mutma'in, in contentment?

O People. Yes, we are saying something to say Audhu Billahi min as-shaytani r-rajim. They are not
saying, and they are falling through the hands of shaytan, shaytan is embracing them. And if
shaytan embracing someone that means finishing. Beginning miseries and their lives going to be
through miseries and sufferings. No taste for them. Companions of Prophet, peace be upon him,
were eating one or two dates but they were healthy and mutma'in ul-qalb, content through their
hearts, their life was happy life. Do you think that now, 21st Century people are through a happy
life? No! Who is carrying that responsibility?

waltakun minkum ummatun yad'una ila l-khayr (3:104)

Allah Almighty saying: there must be through mankind, among believers, some that are leading
or guiding people on the right way, to be happy here and hereafter. Where are you, doctors who
say, 'We are doctors'? Cursing coming on such doctors' heads.

Therefore O People, come! Material aspects, leave them. And come, come nearer to listen, to
hear. It is for you. It is not against you but, it is for you. As long as you are running away,
miseries, sufferings running after you. As much as you are coming to heavenly centres, that
health, wealth and contentment embracing you. O People, Islam is coming to embrace all
mankind from badness. From evil and from devils. Why you are running away? Come! You are
running to fire, to hells. Islam embracing you, keeping you, here and Hereafter. O People use
your minds. May Allah forgive us. Astaghfirullah.
Fatiha.


Möge es Führer geben!


Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Karim
Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhan Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah
Allah, Sultan Allah. Zid ya Rabbi habibak mit viel mehr Ehre und Preis und Herrlichkeit für
Deinen Höchstgeehrten, Meistgeliebten und Meistgepriesenen in Deiner Göttlichen Gegenwart.
O Allah, vergib uns. As-salamu `alaykum, Anwesende. As-salamu `alaykum wa Rahmatullahi
wa Barakatuhu. Wir brauchen, mehr als Essen und Trinken, jene himmlischen Gunsterweise. Wir
brauchen es, wir sind bedürftig. Wir bedürfen sehr der himmlischen Grüße, der himmlischen
Segnungen, da sie alle Göttliche Gunsterweise sind. Deshalb, O Leute, sagt jeden Tag mindestens
40x as-salamu `alaykum, as-salamu `alaykum, as-salamu `alaykum wa Rahmatullahi wa
barakah, ma sha' Allah. Thumma as-salamu `alayk, ya Sayyidina, ya Qutbu l-Mutasarrif, der sich
um die Menschheit kümmert auf diesem Planeten, in der Dunya. Für andere Geschöpfe gibt es
einige, die für sie verantwortlich sind auf diesem Planeten. Aber die Ehre der Menschheit ist eine
Ausnahme. Ausnahme, ja. Wir sind geehrt worden, und alles, was geschaffen wurde auf diesem
Planeten, wurde für die Menschheit geschaffen. Wozu wurde diese Schöpfung geschaffen? Wir
werden den Verantwortlichen für uns zuhören.

Und wir sagen: A`udhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim. Wir laufen weg vor den shaytanischen
Weisen, shaytanischen Tricks, um nicht in die shaytanischen Fallen zu gehen. Ja. Pilger, Pilger
im Heiligen Land, am Tag der Pilgerreise kommen sie nach Mina, einem heiligen Ort, und werfen
Steine auf manche Stellen, die festgelegt sind für das Steinewerfen an diesem Ort. Und die
Pilger werfen dort. Danach ist es zu Ende? Es ist nie zu Ende, weil Shaytan von Ost nach West,
von Nord nach Süd läuft mit seinen Soldaten und Vertretern. Er rennt, spricht, befiehlt jeden
Tag: Stürzt euch auf die Menschheit, stürzt euch auf die Menschen, um sie vom rechten Weg
abzubringen, der ins Paradies führt. Versucht, sie davon abzuhalten, so daß sie diesen Weg nicht
gehen. Ja. Und wir sagen: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wenn wir beginnen zu kämpfen gegen
Shaytan und seine Armeen, müssen wir unser himmlisches Schwert benutzen und sagen
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim,
um ihnen die Köpfe abzuschlagen und die Köpfe der Anhänger Shaytans. Sagt Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Benutzt dieses himmlische Schwert. Hmm? Schlaft nicht! Wenn ihr dieses
Schwert nicht benutzt, dann werdet ihr eine lange, lange Zeit weinen. Ja.

O Leute, seht! Seht! Zur Zeit des Siegels der Propheten, Friede sei auf ihm, lebten sie in sehr
einfachen Verhältnissen bezüglich Essen und Trinken und Kleidung. Ja. Habt ihr jemals gehört,
daß es für das Siegel der Propheten und für seine Gefährten große Krankenhäuser gegeben hätte?
Hmm? Und Operationssäle und Ärzte und so viele Medizinfabriken? Habt ihr das je gehört? O
Marhaban, Salafi Ulama. Schlaft ihr? Wacht auf! Wacht auf und sagt etwas über den wahren
Islam zu den Leuten. Ja, ihr müßt wirkliche Dinge sagen im Islam. Ihr müßt die Menschen erinnern
und sie unterrichten. Ja, Menschheit. Menschheit. Ihr müßt die Menschen zuerst an die Zeit
des Siegels der Propheten erinnern, die islamische Gemeinschaft. Wie waren sie? Wie war ihre
Lebensweise? Und ihr müßt den Menschen, zu denen ihr sprecht, -so viele Menschen kommen
zu euch- ihr müßt ihnen zuerst sagen, welche Art von Lebensweise sie hatten in der Zeit des Siegels
der Propheten, seine Gefährten, Sahaba. Hmm? Ja.

Islam, Islam umschloß die Menschheit mit den Armen, von Ost bis West, von Nord bis Süd, kam
der Islam. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, O Salafi Ulama, O Doktoren der Shari`at, der
Azhar Sharif, sagt es. Unterrichtet die Menschen, gebt ein Beispiel des Islam für die Menschheit.
Wie kam er, und wie ergriff er die Menschheit? Der Islam umschloß die Menschheit wie eine
Mutter ihr Kind umschließt, es behütet. Der Islam kam auf solche Weise. Das Siegel der Propheten,
Sayyidina Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam, ist gesandt worden, um alle Nationen
zu umarmen, damit sie keine Schwierigkeiten berühren, damit sie in Sicherheit sind, damit sie
unter himmlischem Schutz stehen, denn wenn kein himmlischer Schutz kommt, wird niemand
auf der Erde geschützt sein. Selbst ein Virus kann sie töten. Er kann sie angreifen und in endlose
Schwierigkeiten bringen. Ja. Der Islam kam für die Menschheit. O Christen und Juden und Buddhisten,
Hindus, Götzendiener, sprecht! Könnt ihr die Menschheit schützen mit euerem Wissen?
Denn euer ganzes Wissen ist jetzt irdisches Wissen, ihr benutzt kein himmlisches Wissen.
Und es ist schade, daß muslimische Gelehrte auf demselben Weg gehen, um die Menschen zu
behandeln, wie die materialistischen Leute die Menschheit behandeln will. Sie irren sich. Sie
irren sich.

Der Islam kam nicht nur für unsere Geistigkeit, sondern er kam auch, um unser materielles Sein
oder physisches Sein zu kontrollieren, um Elend und Probleme von der Menschheit zu nehmen,
individuell und gemeinschaftlich. Der Islam ist vollkommen. Er läßt nichts außer Acht bezüglich
des Lebens der Menschheit, sondern bringt alles für sie in eine vollkommene Position. Wo seid
ihr? Deshalb bringen sie mich dazu, den Menschen solche Dinge zu sagen, weil sie betrogen
werden, betrogen von shaytanischen Zentren. Sie betrügen die Menschen und sagen, ihr müßt
dies oder das benutzen für euere Gesundheit, und die Gesundheit ist eine himmlische Gabe für
die Menschen, eine himmlische Gabe. Wenn Er es gibt, seid ihr gesund. Wenn Er es nicht gibt,
werden euere Arzneien, euere Medikamente nichts bewirken. Was bedeutet, ya Ulama Azhar
und Salafu s-Saleh: "Khayrihi wa sharrihi min Allahi Ta`ala"? Warum wird es aufgestellt als ein
unwandelbarer Pfeiler für den Islam? Hmm? Wozu sagen wir: "Khayrihi wa sharrihi min Allahi
Ta`ala"? Warum wird es als unwandelbarer Pfeiler für den Islam aufgestellt? Sagt! Es sind so
tiefe Weisheiten in dieser Bedingung für den Islam. Ya, sagt es! Khayrihi wa sharrihi min Allahi
Ta`ala. Alles Gute und Schlechte ist von Allah, bedeutet, durch Seinen Befehl, durch Seinen Befehl
kommt zu den Menschen Gutes und Schlechtes. Ihr müßt das wissen.

Wenn deshalb Gutes kommt, müßt ihr wissen, daß Gutes für gute Menschen kommt. Schlechtes
kommt zu schlechten Arbeitern, schlecht Handelnden, Anhängern shaytanischer Wege. Das
kommt als Strafe auf sie vom Weg der Himmel. Es kommt zu ihnen. Deshalb, O Leute, O
Ulama, müßt ihr die Menschen lehren: O Leute, verbindet euer Herz mit den himmlischen Zentren.
Ihr müßt himmlische Zentren finden auf der Erde und eine Verbindung zu eueren Herzen
herstellen. Es ist Elektrizität hier. Manchmal benutzt ihr.. Was ist das? Stecker, tut ihn in ein
Loch, dann funktioniert es, gibt Licht und macht, was euch gefällt. Und bezüglich der himmlischen
Zentren, wenn ihr nicht in Kontakt mit ihnen kommt, könnt ihr nichts erreichen in euerem
Leben hier an Gutem, aber Schlechtes kommt schnell zu euch, es kommt schnell eine Verbindung
zu euch zustande. Und die Menschen jetzt laufen so schnell zu einer Verbindung mit
schlechten Dingen. Was ist eine schlechte Sache? Böse. Sie stellen diese Verbindung mit den
bösen Zentren so schnell her und auf ihnen läuft jede Art von Bösem, und Teufel laufen auf
ihnen. Das ist wichtig. Warum sagt ihr das nicht?

Zur Zeit des Propheten, Friede sei auf ihm, hatten sie große Krankenhäuser? Hatten sie unzählige
Medikamente und Arzneien? Oder waren die Menschen größtenteils im Bett? Lagen sie im Bett
in Krankenhäusern, tage-, wochen-, monate-, jahrelang? Ist es euch berichtet worden, O Ulama,
daß zur Zeit des Propheten, Friede sei auf ihm, seine Sahaba, seine Gefährten im Bett lagen wochen-,
monate- und jahrelang? Nein. Sie waren alle stark. Als ihre Zeit kam, dieses Leben zu verlassen
zum himmlischen Leben, waren es drei Tage oder weniger oder ein wenig mehr. Und ihre
Körper waren sauber. Sauber. Jetzt seht ihr die Anhänger Shaytans, wieviele Krankenhäuser,
wieviele Millionen, -sag nicht, O Shaykh, Millionen, sag Billionen- Billionen von Leuten hinter
Arzneien herlaufen und Medikamenten und schließlich ihre letzten Tage, letzten Wochen, letzten
Monate, letzten Jahre im Bett verbringen. Sie haben genug und rufen: Wo ist der Tod? Und um
sie herum fragen die Menschen: Wann wird er endlich sterben? Warum sagt ihr den Menschen
das nicht, Azhar Ulama? Was für Khutbas macht ihr? O Salafu s-Saleh Ulama, warum erinnert
ihr die Menschen nicht, auf dem rechten Weg zu sein, den Wegen der Sahaba zu folgen, immer
stark und gesund und in ihren Herzen zufrieden -mutma'in- zu sein?

O Leute. Ja, wir sagen etwas. A`udhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim, sagen sie nicht. Und sie
fallen in die Hände Shaytans. Shaytan umarmt sie. Und wenn Shaytan jemanden umarmt, bedeutet
das, er ist erledigt. Es beginnt das Elend, und ihr Leben wird im Elend und Leid sein. Kein
Schmecken für sie. Die Gefährten des Propheten, Friede sei auf ihm, aßen ein oder zwei Datteln,
aber sie waren gesund und mutma'inu l-qalb, zufrieden in ihren Herzen. Ihr Leben war ein glückliches
Leben. Glaubt ihr, daß jetzt die Menschen des 21. Jahrhunderts in einem glücklichen Leben
sind? Nein. Wer trägt diese Verantwortung? "Waltakun minkum ummatun yad`una ila lkhayr"
- Und es soll aus euch eine Gemeinschaft werden, die zum Guten aufruft (3:104). Allah
der Allmächtige sagt: Es muß in der Menschheit unter den Gläubigen welche geben, die die
Menschen auf den rechten Weg leiten oder führen, damit sie glücklich sind hier und im Jenseits.
Wo seid ihr Doktoren? Sie sagen: Wir sind Doktoren. Flüche kommen auf die Köpfe solcher
Doktoren. Deshalb, O Leute, kommt! Laßt die materiellen Gesichtspunkte und kommt, kommt
näher, um zu hören, zuzuhören. Es ist für euch! Es ist nicht gegen euch, sondern es ist für euch.
Solange ihr weglauft, laufen Elend und Leid hinter euch her. So viel wie ihr zu himmlischen
Zentren kommt, umfangen euch diese Gesundheit, dieser Reichtum und Zufriedenheit. O Leute,
der Islam kommt, um die ganze Menschheit zu umarmen, gegen das Schlechte, das Böse und
Teufel. Warum lauft ihr weg? Kommt! Ihr lauft zum Feuer, zur Hölle. Der Islam umfängt euch,
behütet euch hier und im Jenseits. O Leute, nutzt eueren Verstand. Möge Allah uns vergeben.
Astaghfirullah. Fatiha.

Lefke, 19.05.2013


WebSaltanatOrg, CategoryIslam, CategoryHealth, CategoryHajj
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki