Pictures of Maulana Sheikh NazimLose Your Identity To Be With The One OR La Illaha Illa Hu


Madad yaa RasoolAllah. (Mawlana Shaykh stands.)
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, `Azeez Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Kareem Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhaan Allah
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultaan Allah
Ya Rabb Zid Habeebika Sayyidina Muhammad, Sayyidi 'l-Awwaleen wa’l-Akhireen,`izzan wa sharafan, nooran wa surooran, ridwaana wa sultaanan. taqabal ma'adhiratanaa yaa Rabbana. (Mawlana Shaykh sits.)

Thumma as-salaamu `alaykum yaa `ibaadAllahi 's-saaliheen, that you have been granted holiness from the Lord of Heavens. We are in need of your support. And as-salaamu `alaykum yaa al-Qutbu 'z-Zamaan, Yaa RijaalAllah, whom they are giving everything for the sake of the Lord of Heavens. With their good will, they are saying, `an `abdun wa maa yamlikuhu li sayyidihi. A`oodhu billahi min ash-Shaytaani 'r-rajeem, bismillahi 'r-Rahmani 'r-Raheem. (Mawlana Shaykh stands.) Yaa Rabba 'l-`ibaad irham da`fanaa, irham da`fanaa (Mawlana Shaykh sits.) We are Your weak servants, O our Lord, the weakest ones. If the whole of Creation is going to be in one atom. Can be. What is your opinion? Common people are asking those that claim, "We know Allah." That is a question for all holy ones or for those who claim that they are learned people, or that they know everything. Madad yaa Saahibu 'l-Imdaad, to make clear something that our Creator likes to be known.

Bismillahi 'r-Rahmani 'r-Raheem. We are saying, O Salafi `ulamas! O Doctors of Shari`ah! O so many with such `ajaaib, bright titles about something that belongs to Islam. Islam is universal. When you say, "Islam," it is a universal reality. Islam reaches everything, it reaches every atom in existence. It may be of material aspects, the smallest part of the material world, they call, atoms. They say that atoms are such incredible things fawq al-`adaa, khaaliqu 'l-`adaah, SubhanAllah! Incredible! Every atom represents its Creator! When an atom represents the knowledge that belongs to it, Man's understanding can't reach it. Each atom must give a complete representation according to its understanding level, about their Creator. For everything, this must be.

O `ulamas! O learned people, and book-given people ("People of the Book," Christians and Jews), you also must listen and you must try to understand. No arguing! What we are saying is not for argument, it is only to say, "Yes, this is true." There is no argument about divinity! This huge appearance of the world, if you may divide it into smaller and smaller and smaller, juzun laa yatajazzaa, until you reach a point where it is impossible to divide it, then what is remaining? If there is something, then it can be divided. This means that all Creation comes to the point of zero, finished, when this huge space, this universe, can't be further divided. That means all Creation comes to zero! Laa mawjooda ill-Allah. Are you understanding, Salafi `ulamas? They are making me speak on this because you claim that you know something. There is a brilliant ifaadah, a saying or expression in Arabic verse. You must understand what has been said, isma`! Listen, O `ulamas, listen! Fa-fee kulli shayin lahu ayaah, in everything there is a Sign of God. This is an ocean. Kulli shay, even the last point where it is impossible to be divided. Fa-fee kulli shayyin lahu ayaah, tadullu annahu Waahidun, "In everything there is a Sign of God that signifies He is One." (Mawlana Shaykh stands.) Subhaanah wa t`aala. (Mawlana Shaykh sits.)

That is an ocean! Everything is witnessing that it has been ordered to do what is its mission. Everyone must do his mission. What is their mission? To say, "Only He is in existence, (Mawlana Shaykh stands.) Only Allah Almighty and nothing else!” (Mawlana Shaykh sits.) That is the meaning of laa mawjooda illa-Llah. Everything witnesses and disappears. Laa mawjoodah illa-Llah. There can't be in existence ghayr-Allah, where it is impossible to be divided. Everything in existence reaches the last point and giving the declaration that only He is in existence and nothing else and then finishes.

Where are they going and who is making that declaration? Whoever makes that declaration, just enters Wahdaaniyat, Unity Oceans and disappears, as a drop that comes from the clouds when reaching the ocean, its identity just disappears; identity is only for the ocean. You must try to know something they are saying, O `ulamas, Azhari `ulamas, and Christian learned people, and Jewish holy people, what are you saying? There is no comment on it. Finished. Finished. And we are coming from Unity Oceans, appearing and giving our declaration, "Annahu huwa waahidun," and running into oceans of Divinity. Divinity Oceans. Therefore, this knowledge gives honor to servants. They are not in need to come for a second time, to be tried or to be asked for the declaration, "Annahu huwa waahidun!" Enough, finished. This is a simple explanation.

Therefore, the Seal of Prophets (s), Sayyidi 'l-Awwaleen wa’l-Akhireen, Sayyidina Muhammad, (Mawlana Shaykh stands and sits.) when he was asked about afdalu 'l-`aamaal. Do you understand Arabic or not? Leave being Wahabi or Salafi! No, come and try to be muwahhid. Muwahhid is one who says laa ilaaha illa-Llah Huu. Come to that point, and accept this. When the Seal of Prophets (s) had been asked what is from the best work or best action of a person? What is afdalu 'l-`aamaal? What is that `aamaal, the best effort, the highest point of effort? The Seal of Prophets said, "Al-`ilmu bil-Llah," the knowledge of Allah.

People were surprised. Why were they surprised? Because they were asking for something that a servant may do, something that belongs to our physical being's efforts. But his answer was that it never belongs to the effort of our physical being, but it is beyond that, beyond! The answer of the Seal of Prophets (s) was very high, because what we are doing physically of `ibaadat, worshiping, is so majaal. As when a horse runs in it's track, an area that is it's majaal. Everything that belongs to our physical being and its efforts has a majaal, an area that we are in. But this station that the Seal of Prophets (s) was expressing is beyond our efforts. The 'drop' comes and it has a majaal, it has a being through its creation and when moving from its appointed point and then leaving it's majaal, it reaches an ocean, and its identity simply disappears. There only remains the Identity of the Lord of Creation. You understand American (to Dr. Munir, sitting next to him)?

That hadith an-nabawi ash-shareef is such an ocean, such an ocean. Afdalu 'l-`aamaal, what can you do that is the most valuable action in your whole life? Say, Salafi `ulamas, Azhari `ulamas, say whole learned people! Is it to ride a horse your whole life? Or is it to use that horse to reach the Divine Presence? It is not important whether you are on a horse or a donkey, or walking or running, but why are you doing that? For what are you praying, for what are you fasting, for what are you doing so much maajaabihin Nabi? Is that what Prophet (s) brought and taught people? Is that our real target? No.

On the Night Journey of Seal of Prophets (s), he rode from Meccat al-Mukarramah to Quds ash-Shareef. What do you think was the real target? To ride the Buraq? And then Jibreel (a) brought him to the stairs, one after one, one after one, until they reached the real target, the Divine Presence and Jibreel (a) said, "I cannot move even one hair from here, to there, I will be finished. But you O Muhammad! (Mawlana Shaykh stands and sits.) You can pass! You are matloob, the only one invited to that Divine Presence, no one else. That ocean is only for you, no one else."

Therefore, what we are doing, is not a target for ourselves, the real target is to reach through that Infinity Ocean up to the Divine Presence. There you are going to say la ilaaha illa-Llah, laa ilaaha illa-Llah, laa mawjooda illa-Llah, laa mawjooda illa Ant! "There is none in existence except You." You must learn, it is not a simple thing that we have been granted. We have been granted such a big grant, that only He Who granted it knows. Therefore, وَلَقَدْ كَرَّمْنَا بَنِي آدَمَ wa laqad karamnaa Bani `Adam. "Surely We have honored the Children of Adam." (17:70) What is the real takreem, real honor that has been granted Man? (Of that) we know nothing.

O Allah, forgive us. We are running after earthly pleasures and we are running to reach some material aspects. Forgive us and make an opening that we may understand something. When we understand something, we will be in Divine Oceans of Unity. Welcome listeners. We are amusing ourselves as animals are amused, and we are so proud! We are saying, "We are Mankind!" (How are we Mankind?) For what? Because we are amusing ourselves with material aspects? In the animal world, they are amused by that. And it is a blame for all Mankind if they are not understanding. May Allah forgive us.

Fatihah.

(Mawlana Shaykh prays two raka`ts shukr)
(Mawlana Shaykh speaks to Hajjah Naziha and Shaykh Hisham on the phone.)
(Shaykh Hisham: Anta Qutb al-Aqtaab, Ghawth az-Zamaan, al-Waarith al-Muhammadi!)
(Mawlana Shaykh laughs.)

Shaykh Hisham has an appointment with the White House.

(Shaykh Hisham: Azhar ash-Shareef has come against the Wahabis. Make du`a for me, Mawlana.)

(45 minutes.)

How many people? (558)


La ilaha illa Hu


Madad ya Sultan. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah. Allah Allah, Allah Allah,
Allah Allah, Sultan Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultan Allah. Ya Rabbi zid
Habibaka, Sayyidina Muhammad Sayyidu l-awwalin wa l-akhirin, `izzan wa sharafa, nuran wa
surura, ridwana wa sultana aqba l-ma`adratana ya Rabbana thumma s-salamu `alaykum ya
`Ibadallahi s-salihin, diejenigen, denen vom Herrn der Himmel Heiligkeit gewährt worden ist.
Wir brauchen euere Unterstützung. Und as-salamu `alaykum ya Qutbu z-Zaman. As-salamu
`alaykum ya Rijal Allah, diejenigen, die alles geben um des Herrn der Himmel willen. Mit ihrem
guten Willen sagen sie: Ana `abdu wa ma yamlikuhu li sayyidihi aja'ib. A`udhu Billahi mina shshaytani
r-rajim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Ya Rabba l-`Ibad irham da`afana, irham
dullana. Wir sind Deine schwachen Diener, O unser Herr. Die schwächsten. Wenn die ganze
Schöpfung in einem Atom wäre, könnte das sein? Was ist euere Meinung, O Leute? Wir lassen
die gewöhnlichen Leute beiseite und fragen jene, die beanspruchen: Wir kennen Allah. Das ist
eine Frage für alle Heiligen oder für jene, die beanspruchen, daß sie gebildete Leute sind und
alles wissen - Madad ya Sahibu l-Imdad -, um etwas deutlich zu machen, was unser Schöpfer
bekannt machen will. Ja.

Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wir sagen, O Salafi Ulama, O Doktoren der Shariat, O so viele
`aja'ib, sie haben so leuchtende Titel von etwas, was zum Islam gehört, und der Islam ist universell.
Und ihr sagt, daß der Islam eine universelle mua'ssassa - Wirklichkeit - ist. Islam, der alles
umfaßt. Islam umfaßt jedes Atom in der Existenz. Es mögen die materiellen Aspekte sein, der
kleinste Teil der materiellen Welt, sie nennen sie Atome, und dann sagen sie, daß Atome so
"fawqu l-`adah, khaliqu l-`adah", unglaublich sind, Subhanallah. Jedes Atom verkörpert seinen
Schöpfer. Wenn ein Atom Ihn verkörpert, bedeutet das, daß das Verständnis des Menschen an
das Wissen, das zu den Atomen gehört, nicht heranreichen kann. Jedes muß vollkommenes Verstehen
geben, je nach seiner Verständnisebene, über seinen Schöpfer. Alles muß so sein, O
Ulama, O gebildete Leute von den Menschen des Buches, ihr auch müßt zuhören, müßt versuchen
zu verstehen. Diskutiert nicht! Was wir sagen dient nicht der Diskussion. Es kann nur gesagt
werden: Ja, das ist wahr. Keine Diskussion über Ilahiyat - Göttlichkeit. Diskutiert nicht.

Wenn man "juz'un la yatajazza" - die gewaltige Erscheinungsform dieser Welt unterteilen könnte,
kleiner und kleiner und kleiner, würde man einen Punkt erreichen, den zu unterteilen unmöglich
wäre. Schluß. Hmm. Unglaublich! Was ist das? (Unglaublich, wunderbar), viel mehr als -
was habt ihr gesagt? (unmöglich zu unterteilen). Hmm. Dieser Punkt, was bedeutet er? Was
bleibt? Wenn etwas da wäre, könnte es geteilt werden. Das bedeutet, die ganze Schöpfung
kommt an den Nullpunkt. Ein gewaltiger Raum. Was wir sagten - Universum. Man kann es teilen,
teilen, teilen, teilen, Und dann kommt man an den Punkt, den man nicht teilen kann. Das
bedeutet, die ganze Schöpfung kommt auf null. La mawjuda illa Llah! Versteht ihr, Salafi
Ulama? Sie veranlassen mich dazu, so zu sprechen, weil sie behaupten, etwas zu wissen. Es gibt
eine brilliante Ifadah, eine brilliante Aussage oder Erklärung, Ausdruck. Die ist in arabischen
Worten, ihr müßt verstehen, was gesagt worden ist, ism`a, O Ulama, hört! Fafi kulli shay'in lahu
ayah - In allem ist ein Zeichen Allahs. Das ist ein Ozean. Kulli shay' - jedes Ding, auch bis zum
letzten Punkt, der unmöglich zu teilen ist - fa fi kulli shay'in lahu ayah - in allem ist ein Zeichen
Gottes - tadullu annahu wahidun - das bedeutet, Er ist Einer! Subhanahu wa Ta`ala. Das ist ein
Ozean, Subhanallah, tadullu annahum wahidun.

Das bedeutet, alles bezeugt, daß ihm befohlen wurde, zu tun, was seine Aufgabe ist. Jedes Ding,
das nicht geteilt werden kann, das unmöglich zu teilen ist. Jeder muß seine Aufgabe erfüllen.
Was ist ihre Aufgabe? Zu sagen: Der Einzige in der Existenz ist Er! Allah der Allmächtige nur
und sonst nichts! Das ist die Bedeutung von "La mawjuda illa Llah". Sie bezeugen, alles bezeugt
und verschwindet - La mawjuda illa Llah. Es kann nichts anderes als Allah - ghayr Allah - in der
Existenz sein, wo es unmöglich zu teilen ist. Aber alles in der Existenz erreicht den letzten
Punkt, und an diesem letzten Punkt, geben sie ihre Erklärung, daß nur Er in der Existenz ist,
nichts anderes und gehen zu Ende. Wohin gehen sie? Wer auch immer diese Erklärung abgibt,
geht zur Göttlichkeit - Wahdaniyat, Einheitsozeane. Verschwindet. Wie ein Tropfen, der aus den
Wolken kommt, den Ozean erreicht, verschwindet seine Identität einfach. Es bleibt nur die Identität
des Ozeans. Ihr müßt versuchen, etwas zu wissen, sagen sie. O Ulama, Azhari Ulama auch,
und christliche gebildete Leute, jüdische heilige Leute, was sagt ihr? Kein Kommentar. Kein
Kommentar dazu. Schluß. Schluß.

Und wir kommen und gehen von den Einheitsozeanen, erscheinen und geben unsere Erklärung
ab: "Annahu huwa wahidun" und kommen, laufen in die Ozeane der Göttlichkeit, der Einheit,
Göttliche Ozeane. Ja. Deshalb gibt dies, solches Wissen, den Dienern Ehre. Ehre. Und wir brauchen
nicht ein zweites Mal zu kommen und geprüft zu werden oder aufgefordert zu werden, zu
erklären "Annahu wahidun". Das ist genug. Es ist eine einfache Erklärung. Deshalb, als das Siegel
der Propheten, Sayyidu l-awwalin wa l-akhirin, Sayyidina Muhammad salla Llahu `alayhi wa
sallam, gefragt wurde, als er zu Afdalu l-`amal befragt wurde - ihr versteht Arabisch oder nicht?
Hört auf, Wahabi oder Salafi zu sein, nein, kommt und versucht, muwahhid zu sein! Muwahhid -
wer sagt "La ilaha illa Hu". Kommt zu diesem Punkt! Hmm. Akzeptiert das. Als das Siegel der
Propheten gefragt wurde nach der besten Arbeit oder besten Aktion für einen Menschen, was sie
sei, "afdalu l-`amal", die beste Anstrengung, afdalu l-`amal, dieses `amal, das ist Anstrengung.
Der höchste Punkt der Anstrengung, was ist der?

Das Siegel der Propheten sagte: Al-`Ilmu bi Llah. Die Menschen waren überrascht. Warum waren
sie überrascht? Weil sie nach etwas fragten, was Diener tun sollten, und seine Antwort war
etwas, was nicht zu den Bemühungen unseres physischen Seins gehört, was jenseits davon ist.
Jenseits. Weil sie nach etwas fragten, das zu unserem physischen Sein und seinen Bemühungen
gehört. Aber die Antwort des Siegels der Propheten ist so hoch! Weil das, was wir physisch tun
an Ibadat - Gottesdienst - so majal, majal, majal ist - y`ani maydan hal li yajul `alayh. Wie ein
Pferd, wenn es rennt, einen Bereich hat, der sein Bereich ist, sein Spielraum, hat alles, was zu
unserem physischen Sein und seinen Bemühungen gehört, eine Art Bereich, in dem wir sind.
Aber diese Stufe, über die das Siegel der Propheten sprach, ist jenseits von unseren Anstrengungen.
Ja, der Tropfen kommt und hat sein majal, er hat ein Wesen durch seine Erschaffung. Wenn
er von seinem bestimmten Punkt losgeht, ihn verläßt und kommt, kommt und einen Ozean erreicht
und seine Identität verschwindet, bleibt nur die Identität des Herrn der Schöpfung. Ist das
klar zu verstehen, Amerikaner?

Das ist wichtig und dieses Hadith Nabawi Sharif ist so ein Oze-an. Es besagt, was "afdalu l-
`amal" ist, was man tun kann, was die wertvollste Handlung im ganzen Leben ist. Sagt! Azhari
Ulama, was ist das? Ulama der Azhar Sharif oder gebildete Leute in Ost und West, was ist es?
Ein Pferd zu reiten oder dieses Pferd zu benutzen, um in die Göttliche Gegenwart zu gelangen?
Dieses Pferd, es ist nicht wichtig, daß es ein Pferd ist, ein Esel, oder zu gehen, zu laufen, sondern
wofür du das benutzt. Wofür betest du, wofür fastest du? Wofür tust du so viele "majabihin
Nabi"? Brachten die Propheten das und lehrten es? Ist das das wirkliche Ziel für uns? Nein. Bei
der Nachtreise des Siegels der Propheten hatte er ein Reittier von Mekka Mukarrama bis nach
Quds Sharif. Ja. Was glaubt ihr, war das wahre Ziel? War es, auf Buraq zu reiten? Dann, nachdem
Buraq hochgegangen war, war es diese Leiter? Jibril brachte sie und sagte, damit kannst du
hochgehen, eine Sprosse nach der anderen. Aber es ist nicht das wirkliche Ziel. Bis zur Erreichung
der Göttlichen Gegenwart, als Jibril sagte: Ich kann nicht einmal eine Haaresbreite von
hier bis dort gehen, sonst ist es mein Ende. Aber du, O Muhammad, salla Llahu `alayhi wa
sallam, du kannst weitergehen. Du bist matlub. Du bist der einzige, der eingeladen ist in diese
Göttliche Gegenwart, niemand anders. Dieser Ozean ist nur für dich, für niemand anders.

Deshalb ist das, was wir tun, nicht das Ziel für uns, sondern das wahre Ziel ist, diese Unendlichkeitsozeane
zu erreichen in der Göttlichen Gegenwart. Dort werdet ihr sagen "La ilaha illa Llah",
La ilaha illa Llah. La mawjuda illa Llah. La mawjuda illa Ant. Wir müssen lernen, wir müssen
versuchen zu lernen. Es ist keine so einfache, gewöhnliche Sache, die uns gewährt worden ist.
Uns wurde eine so große Gabe zuteil, die nur Er, Der sie uns gab, kennt. Das ist der Beginn des
Verstehens von astaidhu Billah: "Wa laqad karrmana Bani Adam" - Und wir haben ja die Kinder
Adams geehrt (17:70). Was ist das wahre Takrim? Was ist die wahre Ehre, die dem Menschen
gewährt wurde? Wir wissen nichts! O Allah, vergib uns! Wir laufen hinter irdischen Vergnügen
her und beeilen uns, manches von materiellen Aspekten zu erlangen. Vergib uns und öffne uns
etwas, damit wir etwas verstehen. Wenn wir etwas verstehen, dann werden wir in den Göttlichen
Ozeanen der Wahdaniyat sein. Möge Allah uns vergeben!

As-salamu `alaykum. As-salamu `alaykum, Anwesende. Wo seid ihr? Arbeit, Arbeit, für die
Dunya arbeitet ihr. Ihr amüsiert euch. Wie Tiere sich vergnügen, vergnügt ihr euch. Und ihr seid
so stolz, ihr sagt: Wir sind Menschen! Warum? Weil wir uns mit der Dunya vergnügen, mit materiellen
Aspekten, genau wie die Tierwelt sich damit vergnügt. Es ist eine Schande für die
Menschheit, wenn sie ihre wahre Seite nicht verstehen. Möge Allah uns vergeben!

Lefke, 26.05.2010


WebSufiLive, CategoryAllah, CategoryScience, CategoryMiraj, CategoryMankind
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki