The Love of The Beloved


Marhaban O salih/good son, marhaban. O yaran Shahi Mardan, marhaban. How beautiful it is to
receive Salam/greetings from Shahi Mardan. May that greeting give power to our body. May it give
honour, give firmness, give faith, give Islam. O our Lord! May You not separate us from the way of Your
good servants O Lord. Dunya! Dunya is a toilet. Whoever comes does in it. It is all about that.
May Allah grant power that we serve in the way of Allah. We find joy, open up. Our Lord loves us, the
Beloved of our Lord loves us. O holy Shahi Mardan! How beautiful are they. May Allah not separate us
from their way, son. May we keep on the way of the good ones, of the beautiful ones.

Marhaba O good son- Mehmed Nazim, marhaba. May Allah grant you inside and outside, may He grant
your father also. Our Lord's Beloved is Muhammad Mustafa, SallAllahu alaihi wa sallam. May it come to
us also from that beauty, may we also find joy. With what does one find joy? One cannot find joy with
dunya. Don't find joy with dunya. Dunya was under the feet of our Master, alaihi s-salatu wa s-salam. It
has no value. Be on the way of Allah! And your rank will increase, your honour increase, your faith
increase, your love increase, your beauty increase, your being of belovedness increase. Allah Allah. Allah
Allah. Ya Rabb. O Lord!

Don't love dunya! Ibghada d-dunya. Hate dunya. Don't ever love it! Keep it under your feet. Use it on the
way of Allah but don't love it. Don't love dunya. Our Master, alaihi s-salatu wa s-salam, the Beloved of
Allah. "Ya Habibi Ya Muhammad Mustafa- O Muhammad Mustafa whom I love". How beautiful is the
addressing of our Lord Almighty to our Master. Who is the master? Whom Allah granted masterhood is
the Master. What is out of that is rubbish. To whom does the masterhood belong? To Hazrat Muhammad
Mustafa. May our hearts shine, enlighten, be in Nur with his love. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. To the
creation - who gives water to the creation, who waters the hearts of the creation is that Habib. It is the love
of that Habib, with which our hearts revive, stand on their feet, find joy, become powerful and expel
shaytan.

O our Lord, we are Your weak servants. May You forgive us O Allah, may You forgive us. O my Allah.
Allahu Allah Allahu Rabbi, ma li siwahu. Illa Hu. O our Lord. Who are we? Who are we to carry the love
of Allah Almighty? We can't carry it, can't carry it. If He gives that love to our hearts we can carry but we
can't carry beyond that. Who gave you this beautiful shape? Rabbu-l Izzati wa-l Jalal, Rabbu-l Arshu-l
Azim. Aman Ya Rabbi. He granted Man this beauty so that he can find joy, he can be in power. May
shaytan be expelled, may shaytan explode and be gone.

Who can't distinguish his friend from his enemy becomes shaytan's slave. Don't be shaytan's servant!
Shaytan wants to make Man a servant to itself (shaytan). "Work for me, serve me" it says. "Beyond that?"
"There is nothing beyond that. Leave your Lord and be my servant" shaytan says. Allahu Akbar alaihim.
O our Lord. You know, You know its wisdom. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Even a thousand
shaytans can be defeated with it. The majesty and nobility in Bismillahi r-Rahmani r-Rahim can defeat a
thousand shaytans. He dresses grandeur on His servants. The dress of grandeur- He dresses you with the
dress of grandeur with Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

We are weak. Qawwi dha'fana fi ridhak. We are weak, O Lord. We are weak, O Lord. With Your
acceptance, with Your pleasure may we be in pleasure, and may our minds also be in pleasure. We are
Your weak servants, O Lord. We are Your weak servants, O Lord. We want to serve You. Neither eating
nor drinking, nor traveling around is for our profit. Our profit is in loving Your Beloved, it is with loving
the Beloved Habib You loved. "Follow him" He says. "Follow him". Then not even a thousand shaytans
can deceive you. Lord Almighty granted you such a firmness. Even if there are a thousand shaytans, it can
destroy a thousand shaytans. Masha'Allahu kan wa ma lam yasha lam yakun.

May You grant power, majesty to the Beloved to whom You granted grandeur, O Lord, and may a
majesty come, a beauty come, an honour come from that beautiful Beloved of Yours. May we put our
foreheads where Your Habib stepped, O Lord. The honour is with this. It is not with what you eat, what
you drink. It is not with your palaces, with your jewels. They are nothing. Don't get proud with dunya.
Dunya made all the people proud. It deceived all of them. May Allah protect us from its evil. Be for Allah.
Be for the Beloved whom Allah loved. Don't be for anything else. Be for Allah. Be for whom Allah loved.
The one He loved is the Habib, the HabibuLlah, sallAllahu alaihi wa sallam. "Try to take from his Light"
He says. Allahu Dhu-l Jalal opened an ocean of Light for His Habib- oceans of Light that He didn't open
for anyone else. Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Allah, ma li siwahu.

We are weak, our Lord. We are weak. What can we do? What can we do? Let us love. Let us love. Our son
Mehmed, let us love. Nothing, nothing ought to be loved, or to be desired more than the great Prophet.
Only the Beloved's love, love & longing for him can make you reach a high rank. Allahu Akbar. O our
Lord, what can we do? According to our capacity. "O Habib, come near. O whom I love, come to Me"-
Our Master is who is honoured by this Heavenly compliment - The Master of Creation, the Pride of
Cration! Aman Ya RasuluLlah. Aman Ya RasuluLlah. Aman Ya RasuluLlah. Fakhru-l Ka'inat - Our
Master is the Pride of all Creation. Our Master is the Master of all Creation. This leaves no pain or
suffering on your body, it leaves no torment. It fills with love & longing, fills with love. O our Lord! We are
not capable (of this). But we love him. We love him. How can you love him? Keep his way and you love
him. Keep his way and you will be loved.

Pride of Creation- "O My Beloved, O Muhammad Mustafa, come near!" The one our Lord loves- "O My
Muhammad, come to My Presence". O our Allah! For the honour of that Beloved Prophet of Yours, we
entrusted our bodies to You, O our Lord! May we live on Your Way, with love of Your Beloved O Lord. If
not for the love of Your Habib, life has no meaning. Allahu Akbar. What is the doing of one who forgets
him? His doing is being shaytan. Don't be shaytan. Don't be shaytan! Be on the way of that Holy Prophet.
Walk in his steps. May we also walk in his steps. Wherever the holy steps of that Habib are, may we also
follow those steps. Our honour also is with him. Follow the Prophet and you find honour. Look at Who
makes it to be said, not who says it.

All Prophets, alaihim us-salam, stood in the uttermost respect in the presence of the Habib. "O Beloved of
Allah" they said, "May you intercede for us. May you intercede for us in the Lord's Presence" May that
dress of honour be dressed on us also. That dress descends from Heavens. May it be dressed on us also.
Don't look to the dresses of dunya. Did it descend on you from Heavens? O yaran Shahi Mardan. Look to
that fakhur, to that dress of pride, which will descend from Heavens. Is that dressed on you? The rubbish
of dunya does not make you gain anything. Did that descend for you from up? Did it? That is the pride,
that is the honour. Even if we are not capable, keep the way of those who are capable of it. Don't part from
them.

O our Lord! Our Subhan, our Sultan. May You forgive us, O our Allah! May You forgive us, O our Allah!
Your weak servants who are in need of Your forgiveness. "Wa A'fu 'Anna Wa ghfir lana Wa rhamna".
(2:286) Pardon us, grant us forgiveness. Grant us also from Your never-ending treasures, from the treasure
of love so we know how to love. To love whom? To love Your Habib. To love Your Beloved, that You said
for him "O Habibi, O Muhammad Mustafa! Come near". For Prophet Moses, He said "take off your
shoes". For him He said "Step on My Throne with your feet. Let Me give you such an honour that it won't
be for anyone else". We are from the nation of such a Prophet, such a servant of Allah, from the Beloved of
Allah. What else can we ask?

May our hearts fill with his love, with keeping his way. O our Lord! May You grant us power, firmness and
strength of body, O Lord. May we keep the Beloved's way, may we walk in the Beloved's way and become
from Your servants who are accepted in Your Presence. O our Lord, may You forgive us. You are Who is
Qadiru-l Muqtadir. We are the weak followers of Shahi Mardan, we are on his way. Al-Hamdu Lillah.
May it be an honour, may it be a joy for us every day. Fatiha.

Our good son, Mehmed Nazim, let your doings be firm. Step on firm ground. Don't fear- don't fear when
you step on the firm ground. If you don't, you will go upside down & get stuck sinking into the dirt of
dunya. Don't fall into the dirt of dunya. A hundred dunyas are offered to those servants every day. Take
the 100 dunyas and use them. In what way? Use them in the way of Allah. O our Lord! To know and keep
Your Ways- may You make us together with those who know and keep, O Lord. Tubna wa Raja'na ilaik.
Fatiha.

There are all kinds of ornaments in dunya. Use them all for Allah. Marhaban. Allah bless you. May your
station be high & your service be accepted son- your's and your father's also. May the station of those who
follow you be high also. What can we do? This much. I am charged with speaking what is given to us. We
can't speak beyond this. O holy Sultan. O Shahi Mardan. May he accept us into his assembly. May we be
clean, pure. May we not fall into the dirt of dunya. May dunya be in our hand, under our feet, not in our
heart. Fatiha.

O our Lord, tubna wa raja'na ilaik. May You forgive us for the honour of that Beloved, O Allah! May He
also forgive the ones who love him. Fatiha. Read Fatiha, don't fear.


Habibi Muhammad


Marhaban, O guter Sohn, Marhaban. O Yaran Shah Mardans, Marhaban. Wie schön ist es, die
Salams von Shah Mardan zu empfangen! Möge dieser Gruß unserem Körper Kraft geben! Möge
er Ehre, Festigkeit, Glauben, Islam geben! O unser Herr, mögest Du uns nicht von dem Weg
Deiner guten Diener trennen! Dunya, die Dunya ist eine Toilette. Wer auch immer kommt,
macht in sie. Es geht nur darum. Möge Allah Kraft geben, daß wir auf dem Weg Allahs dienen!
Wir finden Freude, öffnen uns. Unser Herr liebt uns, der Geliebte unseres Herrn liebt uns. O
heiliger Shah Mardan! Wie schön sie sind! Möge Allah uns nicht von ihrem Weg trennen, Sohn!
Mögen wir uns auf dem Weg der Guten, der Schönen halten. Marhaba, O guter Sohn, Mehmet
Nazim, Marhaba. Möge Allah dir innerlich und äußerlich geben, möge Er auch deinem Vater geben!
Unseres Herrn Geliebter ist Muhammad Mustafa, salla Llahu `alayhi wa sallam. Möge von
dieser Schönheit auch etwas zu uns kommen, mögen wir auch Freude finden! An was findet man
Freude? Man kann keine Freude an der Dunya finden. Findet keine Freude an der Dunya! Die
Dunya war unter den Füßen unseres Meisters, `alayhi s-salatu wa s-salam. Sie hat keinen Wert!

Sei auf dem Weg Allahs! Und dein Rang wird zunehmen, deine Ehre wird zunehmen, dein Glaube
wird zunehmen, deine Liebe wird zunehmen, deine Schönheit wird zunehmen, dein Geliebtsein
wird zunehmen. Allah Allah, Allah Allah, ya Rabb. O Herr! Liebe nicht die Dunya! Ibghada
d-dunya. Hasse die Dunya! Liebe sie niemals! Halte sie unter deinen Füßen! Benutze sie auf dem
Weg Allahs, aber liebe sie nicht. Liebe die Dunya nicht! Unser Meister, `alayhi s-salatu wa ssalam,
der Geliebte Allahs - "Ya Habibi ya Muhammad Mustafa" - O Muhammad Mustafa, den
ich liebe. Wie schön ist die Ansprache unseres Allmächtigen Herrn an unseren Meister! Wer ist
der Meister? Dem Allah die Meisterschaft gewährt, ist der Meister. Was außerhalb davon ist, ist
Unsinn. Wem gehört die Meisterschaft? Hz Muhammad Mustafa. Mögen unsere Herzen leuchten,
erleuchtet werden, im Licht sein mit seiner Liebe! Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. Der
Schöpfung, wer gibt der Schöpfung Wasser? Wer die Herzen der Schöpfung wässert, ist dieser
Habib. Es ist die Liebe dieses Habib, mit der unsere Herzen sich beleben, auf den Füßen stehen,
Freude finden, mächtig werden und Shaytan verstoßen. O unser Herr, wir sind Deine schwachen
Diener. Mögest Du uns vergeben, O Allah, mögest Du uns vergeben! O mein Allah. Allahu
Allah, Allahu Rabbi, ma li siwahu illa Hu.

O unser Herr. Wer sind wir? Wer sind wir, die Liebe Allahs des Allmächtigen zu tragen? Wir
können sie nicht tragen, können sie nicht tragen! Wenn Er diese Liebe in unsere Herzen gibt,
können wir es tragen, aber wir können es nicht darüber hinaus tragen. Wer gab dir diese schöne
Form? Rabbu l-`Izzati wa l-Jalal, Rabbu l-`Arshu l-`Azim. Aman ya Rabbi. Er gewährte dem
Menschen diese Schönheit, so daß er Freude finden kann, mächtig sein kann. Möge Shaytan
ausgestoßen sein, explodieren und verschwinden! Wer seinen Freund nicht von seinem Feind unterscheiden
kann, wird Shaytans Sklave. Sei nicht Shaytans Diener! Shaytan will den Menschen
zu einem Diener von sich selbst machen. Arbeite für mich, diene mir, sagt er. Darüber hinaus? -
Es gibt nichts darüber hinaus. Laß deinen Herrn und sei mein Diener, sagt Shaytan. Allahu
Akbar `alayhim. O unser Herr. Du weißt, Du kennst die Weisheit davon. Sagen wir Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Selbst tausend Shaytane können damit besiegt werden. Die Majestät und der
Adel im Bismillahi r-Rahmani r-Rahim können eintausend Shaytane besiegen. Er kleidet Großartigkeit
auf Seine Diener. Das Gewand der Großartigkeit, Er bekleidet dich mit dem Gewand der
Großartigkeit durch Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.

Wir sind schwach. Qawwi dha'fana fi ridhak. Wir sind schwach, O Herr. Wir sind schwach, O
Herr. Mit Deiner Anerkennung, mit Deiner Zufriedenheit mögen wir im Vergnügen sein, und
möge unser Verstand auch im Vergnügen sein! Wir sind Deine schwachen Diener, O Herr. Wir
sind Deine schwachen Diener, O Herr. Wir wollen Dir dienen. Weder Essen noch Trinken, noch
Herumreisen gereicht uns zum Vorteil. Unser Vorteil liegt darin, Deinen Geliebten zu lieben. Er
ist in der Liebe des geliebten Habib, den Du liebtest. Folge ihm, sagt Er, folge ihm! Dann können
nicht einmal tausend Shaytane dich betrügen. Der Allmächtige Herr gewährte dir solche Festigkeit!
Auch wenn dort eintausend sind, kann sie eintausend Shaytane vernichten! Ma sha' Allahu
kan wa ma lam yasha' lam yakun. Mögest Du dem Geliebten, dem Du Großartigkeit gabst, Kraft,
Majestät gewähren, O Herr, und möge Majestät kommen, Schönheit kommen, Ehre kommen von
diesem Deinem schönen Geliebten. Mögen wir unsere Stirnen dorthin legen, wo Dein Habib hintrat,
O Herr. Die Ehre ist darin. Sie ist nicht in dem, was du ißt, was du trinkst. Sie ist nicht in
deinen Palästen, in deinen Juwelen. Sie sind nichts. Werde nicht stolz mit der Dunya. Die Dunya
machte alle Menschen stolz. Sie betrog sie alle. Möge Allah uns vor ihrem Bösen schützen!

Sei für Allah! Sei für die Geliebten, die Allah liebte! Sei nicht für irgendetwas anderes! Sei für
Allah! Sei für die, die Allah liebt! Derjenige, den Er liebt, ist der Habib, der Habibullah, salla
Llahu `alayhi wa sallam. Versuche, von seinem Licht zu nehmen, sagt Er. Allahu Dhu l-Jalal
öffnete einen Ozean des Lichts für Seinen Habib, Ozeane des Lichts, die Er für niemand anders
geöffnet hat. Allahu Allah, Allahu Allah, Allahu Allah, ma li siwahu. Wir sind schwach, unser
Herr, wir sind schwach. Was können wir tun? Was können wir tun? Laß uns lieben! Laß uns
lieben! Unser Sohn Mehmet, laß uns lieben! Nichts, nichts sollte mehr geliebt werden oder mehr
ersehnt werden als der große Prophet. Nur die Liebe des Geliebten, die Liebe und Sehnsucht
nach ihm kann dich einen hohen Rang erreichen lassen. Allahu Akbar. O unser Herr, was können
wir tun? Je nach unserem Vermögen. O Habib, komm nahe! O der, den Ich liebe, komm zu Mir!
Unser Meister ist der, der mit diesem himmlischen Kompliment geehrt wurde. Der Meister der
Schöpfung, der Stolz der Schöpfung! Aman ya Rasulullah. Aman ya Rasulullah. Aman ya
Rasulullah.

Fakhru l-Ka'inat - Unser Meister ist der Stolz der ganzen Schöpfung. Unser Meister ist der Meister
der ganzen Schöpfung. Das läßt keinen Schmerz oder Leiden in deinem Körper. Es läßt
keine Qual. Es erfüllt mit Liebe und Sehnsucht, erfüllt mit Liebe. O unser Herr! Wir sind nicht
fähig, aber wir lieben ihn. Wir lieben ihn. Wie kannst du ihn lieben? Halte dich an seinen Weg
und du liebst ihn. Halte dich an seinen Weg, und du wirst geliebt werden. Stolz der Schöpfung -
O Mein Geliebter, O Muhammad Mustafa, komm näher! Derjenige, den unser Herr liebt - O
Mein Muhammad, komm in Meine Gegenwart! O unser Allah! Zu Ehren dieses geliebten Propheten
Deiner haben wir Dir unseren Körper anvertraut, O unser Herr. Mögen wir auf Deinem
Weg leben mit Liebe für Deinen Geliebten, O Herr. Wäre es nicht um der Liebe Deines Habib
willen, hätte das Leben keine Bedeutung. Allahu Akbar. Was ist das Tun dessen, der ihn vergißt?
Sein Tun ist Shaytansein. Sei nicht Shaytan. Sei nicht Shaytan! Sei auf dem Weg dieses heiligen
Propheten! Gehe in seinen Fußstapfen!Mögen wir auch in seinen Fußstapfen gehen!

Wo auch immer die heiligen Fußstapfen dieses Habib sind, mögen wir ihnen auch folgen! Unsere
Ehre ist auch mit ihm. Folge dem Propheten, und du findest Ehre. Sieh auf Den, Der es sagen
läßt, nicht auf den, der es sagt. Alle Propheten, `alayhimu s-salam, standen im höchsten Respekt
in der Gegenwart des Habib. O Geliebter Allahs, sagten sie, Mögest du Fürsprache für uns halten!
Mögest du Fürsprache für uns halten in des Herrn Gegenwart! Möge dieses Ehrengewand
uns auch angelegt werden! Dieses Gewand kommt von den Himmeln herab. Möge es uns auch
angelegt werden! Schau nicht auf die Kleider der Dunya! Kam es zu dir von den Himmeln? O
Yaran Shah Mardans! Seht dieses Fakhur, das Gewand des Stolzes, das von den Himmeln herabkommt.
Wird euch das angelegt? Der Müll der Dunya bringt euch gar keinen Gewinn. Kam das
zu euch von oben? Ja? Das ist der Stolz, das ist die Ehre. Auch wenn wir nicht fähig sind, haltet
den Weg derer ein, die dessen fähig sind! Trennt euch nicht davon! O unser Herr, unser Subhan,
unser Sultan.

Mögest Du uns vergeben, O unser Allah! Mögest Du uns vergeben, O unser Allah! Deine schwachen
Diener, die Deine Vergebung nötig haben. "Wa`fu `anna waghfir lana warhamna" - Verzeih
uns, vergib uns und erbarme Dich unser (2:286). Verzeih uns, gewähre uns Vergebung! Gewähre
uns auch von Deinen unendlichen Schätzen, vom Schatz der Liebe, damit wir wissen, wie man
liebt. Wen liebt? Deinen Habib liebt. Deinen Habib liebt, über den Du sagtest: O Habibi, O
Muhammad Mustafa, komm nahe! Zum Propheten Musa sagte Er: Zieh deine Schuhe aus! Zu
ihm sagte Er: Tritt auf den Thron mit deinen Füßen! Laß Mich dir solche Ehre geben, die für niemand
anders sein wird. Wir sind von der Nation eines solchen Propheten, eines solchen Diener
Allahs, des Geliebten Allahs. Was können wir sonst verlangen? Mögen unsere Herzen sich mit
seiner Liebe füllen, mit der Einhaltung seines Weges. O unser Herr, mögest Du uns Kraft, Festigkeit
und Stärke des Körpers gewähren! Mögen wir den Weg des Geliebten wahren! Mögen
wir den Weg des Geliebten gehen und einer Deiner Diener werden, der in Deiner Gegenwart angenommen
ist. Unser Herr, mögest Du uns vergeben! Du bist Qadiru l-Muqtadir. Wir sind die
schwachen Anhänger Shah Mardans. Wir sind auf seinem Weg. Al-hamdu Lillah. Möge es eine
Ehre, möge es eine Freude sein für uns jeden Tag! Fatiha.

Unser guter Sohn, Mehmet Nazim, laß dein Tun fest sein! Tritt auf festen Grund! Fürchte dich
nicht, fürchte dich nicht, wenn du auf festen Grund trittst! Wenn nicht, stehst du Kopf und versinkst
und bleibst im Dreck der Dunya stecken. Fall nicht in den Dreck der Dunya! Hundert
Dunyas werden diesen Dienern jeden Tag angeboten. Nimm die hundert Dunyas und nutze sie!
Wie? Nutze sie auf dem Weg Allahs! O unser Herr, Deine Wege zu kennen und zu wahren, mögest
Du uns mit denen zusammenbringen, die wissen und bewahren, O Herr. Tubna wa Raja'na
ilayk. Fatiha. Es gibt alle möglichen Ausschmückungen in der Dunya. Nutze sie alle für Allah!
Marhaban. Allah segne dich. Möge deine Stufe hoch sein und dein Dienst angenommen werden,
Sohn, dein und deines Vaters auch. Möge die Stufe jener, die dir folgen, auch hoch sein! Was
können wir tun? So viel. Ich bin beladen damit zu sagen, was mir gegeben wurde. Wir können
nichts sprechen, was darüber hinausgeht. O heilige Sultan. O Shah Mardan! Möge er uns in seine
Versammlung aufnehmen! Mögen wir sauber, rein sein. Mögen wir nicht in den Dreck der Dunya
fallen! Möge die Dunya in unserer Hand sein, unter unseren Füßen, nicht in unseren Herzen.
Fatiha. O unser Herr, tubna wa raja'na ilayk. Mögest Du uns vergeben zu Ehren dieses Geliebten,
O Allah! Möge Er auch denen vergeben, die ihn lieben. Fatiha. Lies Fatiha. Fürchte dich nicht!

Lefke, 03.03.2014


WebSaltanatOrg, CategoryMuhammad
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki