Revision history for ManifestationsOfColours


Revision [8998]

Last edited on 2013-07-06 21:13:55 by BlogSufi
Additions:
**Die Offenbarungen der Farben**
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mögen wir uns an den Heiligen Namen unseres Herrn erinnern. Das Bismillah hat Majestät, hat Herrlichkeit. Die Heiligen lassen uns ein paar Worte sprechen. Und Sheikh Mehmet Efendis faydh (spirituelle Energie) ist stark; er empfängt, empfängt und möge er empfangen, empfangen und die Freude und der Stolz des Islam sein. Und möget ihr auch Soldaten Mahdis (as) sein und seine Flaggen tragen. Was erwarten wir von der Dunya? Seit tausenden von Jahren ernährt die Dunya die Menschen. Die Menschen lebten, starben und neue kamen. Die alten geborenen gingen und Neugeborene kamen. Wir sagten Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und standen auf und zeigten Respekt. Ja. Selbst wenn ein Korporal einen gefreiten Soldaten anspricht, steht der Gefreite sofort auf. Er steht auf und bleibt stehen aus Respekt. Das ist für den Korporal, für den niedrigsten Rang. Für höhere Ränge steht er ehrfürchtig. Menschen respektieren andere Menschen auf diese Weise, weil sie einen höheren Rang haben. Wir sind Menschen. Wir haben Verständnis, Intelligenz. Dieser Respekt den ein einfacher gefreiter Soldat für einen Korporal zeigt, Schande auf diese Leute dass die Leute dieser Zeit keinen Respekt für ihren Herrn zeigen können, Der sie erschaffen hat; sie denken nicht einmal daran für 2 Minuten für Ihn (swt) aufzustehen, und sich dann zu verbeugen und Sajda zu machen. Das ist die Zeit der Unwissenheit, der zweiten Unwissenheit. Die Unwissenheit vor unserem Propheten (sas) war die erste, und dies ist die zweite. Die ganze Welt ist unwissen geworden, sie bekämpfen einander. Überall erfanden sie Idole, um die Menschen Allah vergessen zu lassen. Sie betrügen die Menschen auf viele Arten. Gestern war die Semesterpause für die Kinder, also bekamen sie ihre Zeugnisse und kamen nach Hause. Früher nannten wir es Waraqa, heute sagen sie karna (Notenbericht). Hat das Wort "karna" die Majestät und das Sultanat, was "Waraqa" hat? Sie sagen "wir gehen unsere Notenübersicht abholen."
In dieser Zeit wollen die unwissenden Leute dieser Zeit alles auf ihren Standard herunterbringen. Sie wollen keinen über ihrem Niveau, ihrem Standard. Sie wollen dass jeder unter ihrem Niveau ist, eine Person akzeptiert niemanden über sich. Innovation, Reformen... Die Reformen haben das Elend verursacht, unter dem die Leute heute leiden. Zu allererst haben sie die Leute das Bismillah vergessen lassen. Niemand sagt es. Schande über sie. "Wer hat euch erschaffen?" Sie sagen "Die Natur?" "Wirklich? Wo ist die Natur?" "Das wissen wir nicht." "Ist das so? Was hast du denn gelernt?" "Naja, wir haben gelernt: 'Wir sind Türken, wir sind glorreich, wir sind berühmt, wir wir wir..'" Das hat keinen Nutzen, Sohn. Früher in den alten Zeiten haben die Leute Statuen gebaut und den Statuen gehuldigt. Und die Araber hatten das Idol Hubal, richtig? Abu Jahl rief "Lang lebe der glorreiche Hubal!" Es war ihr größtes, höchstes Idol und sie riefen so zu ihm. Und die Leute des Islam riefen "Allahu Akbar! Allahu Akbar! Allahu Akbar!" und zogen ihre Schwerter. Und die Spitzen ihrer Schwerter funkelten als sie ihre Schwerter zogen. La ilaha illa Allah, Sayyidina Muhammad Rasulullah. La ilaha illa Allah, Sayyidina Muhammad Rasulullah. Respekt zu zeigen ist der Ruhm und die Ehre der Menschheit. Respekt zu zeigen dafür, was über uns steht ist unsere Ehre. Die höchste Ehre ist es, "La ilaha illa Allah Muhammada r-Rasulallah" zu sagen. Das zu sagen, "La ilaha illa Allah..." Wir mögen aufstehen selbst wenn es 100, 1000 Male wäre und das Nur dieser Heiligen Worte durchdringt unser Wesen. Tuba thumma tuba - gute Nachrichten für die, die ihren Herrn kennen, ihren Schöpfer kennen und Ihm dienen. Möge Allah uns nicht von Seiner Dienerschaft ausschließen. Ta'buduni! Allah der Allmächtige sagt "betet Mich an! Dient Mir!" Aber denken die Leute dieser Zeit? Das tun sie nicht. Denn die Leute dieser Zeit haben die Menschlichkeit verlassen und laufen den tierischen Eigenschaften nach. Sie respektieren oder ziehen ihre Spiritualität nicht in Betracht, aber sie wollen alles tun, was ihr Ego von ihnen verlangt.
Sie haben ihre Menschlichkeit verlassen. Menschlichkeit ist mit einer Seite mit dem Malakut verbunden, mit unserer Seele. Und eine Seite ist mit der Dunya verbunden, mit unserem Ego. Wer aber seine Spiritualität stärkt... Ihr wisst, dass Diamanten gesammelt werden unter der Erde, bei der Kohle. Wenn ein Diamant nicht geschnitten wird, hat er keinen Wert. Zuerst schneiden sie den Diamanten, dann wird dieser Diamant geeignet für die Hände des Sultans. Wir sind auch so, in unserem unkultivierten Leben wie Diamanten die nicht geschnitten wurden. Er muss geschnitten werden. Er soll poliert werden so dass sein Juwel zum Vorschein kommt. Jede Person hat eine Farbe. "Wieviele Farben gibt es, Sh. Efendi?" "Was ist kennt sind nur..." Sind es 10 Farben? "Zehn Farben." "Was ist mit den Farben darüber hinaus?" "Das wissen wir nicht." Niemand kann die Anzahl der Farben wissen. Und es gibt eine Offenbarung in jeder Farbe. Jede Person hat ein anderes Juwel. Wenn sie daran arbeiten, wird ihr Juwel zum Vorschein kommen. Womit könnt ihr daran arbeiten? Mit dem Bismillah. Sagt Bismillah und euer Juwel kommt zum Vorschein. Wenn nicht, dann bleibt ihr unter der Erde, zwischen den Felsen als ein wertloser Stein. Sagt Bismillah, so dass euer Juwel erscheint. "Kullun muyassar lima khuliqa lahu" Der Mensch hat einen Platz in der Schöpfung mit seiner Menschlichkeit. Allah der Allmächtige setzte ihn als Sultan auf Erden ein, gab ihm das Sultanat. Wer ist der Sultan? Es ist derjenige, der sein Juwel zum Vorschein bringt. Für uns sandte Er (swt) Seinen Geliebten, um uns Seinen Weg zu zeigen und unser Juwel hervorzubringen. Er (swt) sagte "Poliert es, so dass euer Juwel erscheint." Was das Juwel einer Person zum Vorschein kommen lässt, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Masha Allah, Masha Allah... Nun gibt es keine einzige Person, die ihr Juwel hervorbringt. Versucht nicht, eine zu finden. Sie bleiben wie Felsen, sie sind sich nicht einmal bewusst dass in ihnen ein Juwel ist.
Es gibt kein Geschöpf das höher steht als der Mensch. Astaizu Billah "Wa laqad karramna Bani Adam". Wir gewährten den Kindern Adams solch ein Juwel dass niemand seinen Ursprung oder seine Wirklichkeit wissen kann. Nur Allah weiß es, und Er (swt) unterrichtet Seinen Geliebten bis zu dem Niveau, das er wissen sollte. Dann, nach ihm gewährte Er (swt) seinen Auliyas, an ihren Juwelen zu arbeiten. Er gibt von dieser Kraft und unsere Juwelen öffnen sich. Wenn unsere Juwelen enthüllt werden, wird der Weg des Paradieses für uns geöffnet. Was ist das Instrument, um unser Juwel zum Vorschein zu bringen? Es ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es und habt keine Angst. "Mögen wir uns als erstes Deines Namens erinnern, oh Allah!" Deshalb lehren die Heiligen am Maulid al-Sharif. Wir sollten uns zuerst an den Namen Allahs erinnern, damit unser Juwel erscheint. Sagt Allah und fürchtet euch nicht; fürchtet euch nicht vor ihren Kanonen oder Waffen oder anderen Schlechtigkeiten die sie machen. Sagt Allah und Er (swt) stoppt sie. Es gibt mindestens 40 Heilige. Wenn einer von ihnen Allah sagt, kann er sie alle verbrennen. Wenn einer von ihnen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagt, wird alles eingeebnet. Was können die Geräte, die diese unreinen Ungläubigen erfanden, anrichten? Wie können sie die Macht erreichen, die wir haben? Die Macht des Gläubigen und der Gesandten Allahs kommen von den Himmeln. Was bringt die Macht von den Himmeln? Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es und Macht kommt über euch. Schlaft nicht, öffnet eure Augen! Steht auf mit Bismillah. Lebt mit dem Bismillah. Schlaft mit Bismillah und wacht auf mit Bismillah. Welch ein schöner Gefährte, welch ein schöner Kamerad. Solch eine Person leidet nicht unter Schwierigkeiten oder Krankheiten.
Oh unser Herr! Unser Subhan, unser Sultan. Du hast so viele Diener die uns diese Wege lehren können, zu Ehren Deines Geliebten. Aber Er (swt) lässt uns, "tut was ihr wollt". Lasst uns sehen ob sie von dem Teller essen werden, aus dem die Hunde essen, oder vom Tisch wo die Menschen essen. Wo man einen Knochen hinwirft, rennt ein Hund ihm nach. Unser Bild ist nicht falsch: Ein Hund rennt einem Knochen nach, er will den Knochen. Kann ein Mensch dem Knochen nachrennen? Was ist Dunya? Warum lauft ihr ihr nach? Warum lauft ihr nicht den Befehlen Allahs des Allmächtigen nach? Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. "Wer immer sich an Deinen Namen erinnert, oh Allah, für den macht Allah jedes Werk leicht." Hier, das ist genug. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim bei jedem eurer Werke und Allah lässt es leicht werden. Gewöhnt euch an, es zu sagen. Bleibt nicht wie ein Tier! Bekleidet den Rang eines Menschen! Sie denken an nichts anderes als an Essen und Trinken; wessen Gedanken nur um Essen und Trinken kreisen, der hat keinen Wert. Er hat keinen Wert. Ein Huhn scharrt auch den ganzen Tag. Es hört nie auf, es sagt nie "Ich bin satt." Ein Huhn scharrt immerzu in der Erde, frisst immerzu und wird nie satt. Es frisst von dieser Seite und scheidet auf der anderen Seite aus und beginnt wieder zu scharren. Seid nicht so. Lebt nicht um zu essen. Lebt nicht für Vergnügungen. Lebt um Allah dem Allmächtigen zu dienen. Und sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh unser Herr, vergib uns. Gib uns Stärke, wir wollen Stärke haben um Deinen Dienst auszuführen. Die Lebensspanne die Du für uns bestimmt hast, liegt in Deiner Hand. Wir sollten unser Leben bloß in einer ehrenhaften Weise vollenden, dass wenn die Engel unsere Seele nehmen; der Todesengel Azrail (as), werden die Engel überrasch sein wenn sie kommen und sagen "welch eine schöne Person mit Nur. Dieser ist mit Bismillah." Wer ohne Bismillah ist ist hässlich. Alles ist hässlich ohne Bismillah. "Kullu amrin lam yabtada bi Bismillah fa huwa abtar". Jegliche Angelegenheit die ohne Bismillah beginnt, ist abtar, das bedeutet sie ist abgeschnitten. Nichts gutes kommt davon. Die Leute, die Völker die das Bismillah vergessen haben nichts Gutes in ihnen. Sie bekämpfen einander. Sie bekämpfen einander. Die Welt befindet sich heute im zweiten Teil der Ära der Ignoranz. Das ist es, wonach sie streben. "Wonach strebt ihr?" "Wir arbeiten hier." "Also gut, ihr arbeitet. Und dann? Wofür arbeitet ihr?" "Hier essen wir." "Und dann?" "Yahu, dann..." "Warum sagt ihr nicht, ihr esst um das WC vollzumachen": Ihr esst und danach werdet ihr zum WC gehen. Ist nur das eure Beschäftigung? Weil ihr nie Sajda macht, haben sie euch als Beamter des WCs eingesetzt?
Sagt Bismillah und lebt für Allah. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh Araber, Oh Türken! Manche von ihnen sind Ägypter, manche sind türkisch, manche aus dem Irak, alle aus verschiedenen Ländern. Nein. Sagt Gläubige! Sagt Allahs Diener! "Was ist euer Dienst?" "Ich versuche, Dienst für Allah zu machen." "Wer ist dein Zeuge?" "Ich sage Bismillahi r-Rahmani r-Rahim." Seid das gewohnt, Araber und Türken! Behauptet nicht, Araber oder Türken zu sein. Sagt "Ich bin Muslim!" Sagt "Ich bin Muslim". Möge Allah uns nicht vom Islam trennen und uns nicht das Bismillah vergessen lassen. Ya Rabbi... Wir sind hilflos O Herr, schicke uns den Meister der uns Bismillah lehren wird. Ich habe den Notenspiegel der Kinder gesehen und auf der Rückseite steht eine ganze Seite geschrieben, voll mit Dingen von denen weder ich noch die Kinder verstehen, was sie bedeuten. Wer immer der Besitzer des Schreibens ist, er ist auch ein Diener so wie du. Warum schreibst du nicht den Namen Desjenigen darauf, Der dich erschuf, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim? Warum lehrt ihr sie nicht Bismillah? Allah wird sie fragen "Warum habt ihr nicht die Kinder, Meine Diener, Meinen Heiligen Namen gelehrt? Dann werde Ich euch solche Unglücke senden vor denen ihr nicht gerettet werden könnt, außer ihr werdet Bismillah sagen!" Sagt täglich von sieben bis 40 Mal, von 40 bis 70 Mal, von 70 bis 100 Mal Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Und euer Herz wird Frieden haben, euer Körper wird gesund sein, und Allah der Allmächtige kleidet euch mit dem Kleid der Majestät. Er (swt) kleidet uns in das Kleid der Größe und Güte. Oh Herr! Wir sind Deine schwachen Diener. Schick uns den, der uns diese Dinge lehren wird, zu Ehren Deines Geliebten (sas). Bi hurmatil Fatiha. Möge unser Tag mubarak sein. Diese Worte die wir gesprochen haben, es sind Worte die der Prophet (sas) und Auliya uns sagen lassen. Lasst beiseite was Allah uns sagen lässt; was Er (swt) sagt ist für die Propheten und Heiligen, es gehört ihnen. Für uns und Leute wie uns, nützen diese einfachen Dinge die wir lernen. Wer uns diese lehrt sind Mu'allim (Lehrer). "Sagt nicht Mu'allim Sh. Efendi!" "Was sollen wir sagen?" "Sagt Lehrer!" "Was ist falsch daran, Mu'allim oder Hoja zu sagen?" Warum verderbt ihr eure Sprache? Ich verfluche sie indem ich sage, "Möget ihr nicht fähig sein, überhaupt zu sprechen!" Sie sagen "Lehrer, Student, Lehrer." Was sagen sie für Maktab? Schule. "Wir haben das Wort Schule hier nie gehört" "Dies sind neue, erfundene Wörter denn die alten sind nicht zu gebrauchen, Sheikh Efendi. Wir wollen sie nicht. Wir wollen Reformen." "Hier, nehmt die Reform!" "Gebt das Gold, es ist alt. Nehmt das Papier, es ist neu." "Gibt es jemanden der das akzeptiert?" Niemand akzeptiert es. "Aber ihr wollt Reformen, also gebt uns das Gold." Nun haben sie ihnen das Gold abgenommen und ihnen etwas Neues gegeben, Papier. Was steht darauf geschrieben? 5 Lira, 10 Lira, 100 Lira, 200 Lira... "Aber das ist Reform, Sheikh Efendi?" "Ok, also?"
Wenn ihr es in Wasser werft löst es sich auf. Wenn ihr es in Feuer werft, verbrennt es. Wenn ihr es zerreißt ist es wertlos. Ihr wollt Reformen, hier! Nehmt das, es ist neu. All die Regierungen sind bankrott. Denn jeder von ihnen hat Papier in den Händen, auf dem steht "soviel, soundso viel". Warum betrügt ihr die Leute? Warum betrügt ihr sie? Dieser Mann hat den ganzen Tag für euch gearbeitet. War es für ein Stück Papier? "Aber das ist Reform." "Möget ihr versinken mit der Reform." Araber, Türken oder wer immer das tut, Allah der Allmächtige wird sie untergehen lassen. Sie sagen Wirtschaft. Wirtschaft, Iqtisad. Die Wirtschaft hat sie alle vernichtet, sie zu Nullen gemacht. Für 40 Jahre regierte Sultan Abdul Hamid den Großen Staat, der sieben Millionen Quadratkilometer groß war. Jeder hatte Goldmünzen oder Silber Majidiya in seiner Hand. Jeder hatte Gold und Silber. Nun haben sie es alles eingesammelt und in einen Safe getan. Mit welchem Recht habt ihr es eingesammelt? Gold ist Gold! Gold kann nicht durch Papier ersetzt werden. Sie haben die Leute betrogen mit den Nummern darauf und nun sagen sie "unlösbare wirtschaftliche Probleme". Ich zitiere ihren Ausdruck. Sie haben das Nulllevel erreicht. Sie alle schreien in den Straßen; Europäer, Amerikaner, sie alle schreien, rufen, "Wir sind hungrig, wir sind durstig..." Ihr könnt hungrig oder durstig bleiben, aber nicht ohne Alkohol. Sie haben euch betrunken gemacht und nun sagt ihr nicht Bismillah. Gut, sagt es nicht! Sagt es nicht und findet einen Ausweg, wenn ihr könnt. Hier, los geht´s! Sie können es nicht einmal in 1000 Jahren lösen, ohne Bismillah. Ihr könnt durch Klettern auf einen Berg steigen. Aber ein Mann der in einen Brunnen gefallen ist kann nicht durch Klettern herauskommen. Es fallen auch Steine auf seinen Kopf, als er versucht, herauszukommen und er bleibt darin stecken, er stirbt darin. Akzeptiert die Wahrheit, oh kleine Menschen! Benutzt euren Verstand. Glaubt daran, was Allah schickt. Schätzt das was Allah schätzt. Gold und Silber ist Sein (swt) Wert. Es hatte Wert seitdem das Leben auf der Erde begann, aber nach dem Ersten Weltkrieg druckten sie Papier. Die Regierungen drucken. Wenn die Regierung druckt, können die Leute dann nicht auch drucken? Sie können. Sie drucken und bringen es auf den Markt. Niemand weiß, ob das was er in der Hand hat echt ist oder nicht. Wird er jedes Mal zur Bank gehen und es prüfen lassen? Sie haben es durcheinander gebracht und nun sind ihre Hände in den Taschen. Sie sind alle pleite. Sie gehen vor und zurück aber alles umsonst. Allah Allah. "Wa 'An Laysa Lil-insani 'Illa Ma Sa`a" (53:39). Lautet der Vers nicht so? Der Mann wird nur für das belohnt, was er getan hat. Aber es wird nichts mehr gearbeitet. Sie wollen Geld umsonst haben. Sie wollen sich vergnügen und hier versinken sie in ihren Freuden. Fluten haben ihre Vergnügen weggenommen, Schnee ist auf sie gefallen. Tornados haben sie aufgewirbelt, Vulkane, Eisberge... Allah! Möge Allah uns vergeben.
Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so dass ihr sicher sein könnt. Wenn ihr es nicht sagt, werdet ihr weiter sinken. Es geht bergab mit euch... Hier geht es mit allen bergab. Wie Abu Jahl, er rief "Rettet mich!" aber kein Seil oder Kette konnte ihn erreichen. Er blieb stecken. Er rief "Ruft diesen (sas) und ich nehme seine Hand, er kann mich hinausholen." Und er (sas) holte ihn heraus. Allah kann euch aus den Krisen herausholen. Wenn ihr Allah nicht akzeptiert, könnt ihr nicht gerettet werden. Allah erniedrigt euch. Allah. Aman Ya Rabbi, erniedrige uns nicht. Er (swt) sagt "Das werde Ich nicht. Ruft Mich an, haltet Meine Befehle ein und Ich gebe euch eure Versorgung. Ich lasse euch nicht hungrig." "'Inna Allaha Huwa Ar-Razzaqu Dhu Al-Quwati Al-Matinu" (51:58). Er (swt) sagt "Ich bin der All-Versorgende, Ich verlasse nicht einmal eine Ameise, Ich gebe auch ihr Versorgung. Es gibt Geschöpfe die kleiner sind als diese. Ihnen gebe Ich auch Versorgung." Oh unser Herr, vergib uns. Mögest Du uns von Deinen heiligen Dienern schicken, die uns den richtigen Weg zeigen werden. Wir sind alle verwirrt geworden. Wenn ihr Bismillah vergesst, vergesst ihr Allah und wer Allah vergisst hat keinen Wert. Tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba Astagfirullah. Wir sollen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Wie wundervoll. Al-Fatiha. Demo-kratie oder Wasauchimmer-kratie, dieses geht aus und das andere geht an. Wenn ihr das nicht ändert, wenn ihr das Papier nicht wegnehmt und das Gold bringt, könnt ihr die Dinge nicht begradigen. Alles ist eine totale Unordnung und sie stecken darin fest. Tawba Ya Rabbi. As-Salamu Alaikum. Juma Mubarak. Möge Allah uns Stärke und Gesundheit geben, zu Ehren des Propheten (sas). Es gibt Auliyas, sie geben Kraft. Man braucht nicht den ganzen Weg hinaufzugehen! Sh Mehmet Efendi, mach weiter!
WebSaltanatOrg, CategoryEgypt, CategoryDressing, CategoryEconomy, CategoryPrayer
Deletions:
**Die Offenbarungen der Farben
**
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mögen wir uns an den Heiligen Namen unseres Herrn erinnern. Das Bismillah hat Majestät, hat Herrlichkeit. Die Heiligen lassen uns ein paar Worte sprechen. Und Sheikh Mehmet Efendis faydh (spirituelle Energie) ist stark; er empfängt, empfängt und möge er empfangen, empfangen und die Freude und der Stolz des Islam sein. Und möget ihr auch Soldaten Mahdis (as) sein und seine Flaggen tragen. Was erwarten wir von der Dunya? Seit tausenden von Jahren ernährt die Dunya die Menschen. Die Menschen lebten, starben und neue kamen. Die alten geborenen gingen und Neugeborene kamen. Wir sagten Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und standen auf und zeigten Respekt. Ja. Selbst wenn ein Korporal einen gefreiten Soldaten anspricht, steht der Gefreite sofort auf. Er steht auf und bleibt stehen aus Respekt. Das ist für den Korporal, für den niedrigsten Rang. Für höhere Ränge steht er ehrfürchtig. Menschen respektieren andere Menschen auf diese Weise, weil sie einen höheren Rang haben. Wir sind Menschen. Wir haben Verständnis, Intelligenz. Dieser Respekt den ein einfacher gefreiter Soldat für einen Korporal zeigt, Schande auf diese Leute dass die Leute dieser Zeit keinen Respekt für ihren Herrn zeigen können, Der sie erschaffen hat; sie denken nicht einmal daran für 2 Minuten für Ihn (swt) aufzustehen, und sich dann zu verbeugen und Sajda zu machen. Das ist die Zeit der Unwissenheit, der zweiten Unwissenheit. Die Unwissenheit vor unserem Propheten (sas) war die erste, und dies ist die zweite. Die ganze Welt ist unwissen geworden, sie bekämpfen einander. Überall erfanden sie Idole, um die Menschen Allah vergessen zu lassen. Sie betrügen die Menschen auf viele Arten. Gestern war die Semesterpause für die Kinder, also bekamen sie ihre Zeugnisse und kamen nach Hause. Früher nannten wir es Waraqa, heute sagen sie karna (Notenbericht). Hat das Wort "karna" die Majestät und das Sultanat, was "Waraqa" hat? Sie sagen "wir gehen unsere Notenübersicht abholen." In dieser Zeit wollen die unwissenden Leute dieser Zeit alles auf ihren Standard herunterbringen. Sie wollen keinen über ihrem Niveau, ihrem Standard. Sie wollen dass jeder unter ihrem Niveau ist, eine Person akzeptiert niemanden über sich. Innovation, Reformen... Die Reformen haben das Elend verursacht, unter dem die Leute heute leiden. Zu allererst haben sie die Leute das Bismillah vergessen lassen. Niemand sagt es. Schande über sie. "Wer hat euch erschaffen?" Sie sagen "Die Natur?" "Wirklich? Wo ist die Natur?" "Das wissen wir nicht." "Ist das so? Was hast du denn gelernt?" "Naja, wir haben gelernt: 'Wir sind Türken, wir sind glorreich, wir sind berühmt, wir wir wir..'" Das hat keinen Nutzen, Sohn. Früher in den alten Zeiten haben die Leute Statuen gebaut und den Statuen gehuldigt. Und die Araber hatten das Idol Hubal, richtig? Abu Jahl rief "Lang lebe der glorreiche Hubal!" Es war ihr größtes, höchstes Idol und sie riefen so zu ihm. Und die Leute des Islam riefen "Allahu Akbar! Allahu Akbar! Allahu Akbar!" und zogen ihre Schwerter. Und die Spitzen ihrer Schwerter funkelten als sie ihre Schwerter zogen. La ilaha illa Allah, Sayyidina Muhammad Rasulullah. La ilaha illa Allah, Sayyidina Muhammad Rasulullah. Respekt zu zeigen ist der Ruhm und die Ehre der Menschheit. Respekt zu zeigen dafür, was über uns steht ist unsere Ehre. Die höchste Ehre ist es, "La ilaha illa Allah Muhammada r-Rasulallah" zu sagen. Das zu sagen, "La ilaha illa Allah..." Wir mögen aufstehen selbst wenn es 100, 1000 Male wäre und das Nur dieser Heiligen Worte durchdringt unser Wesen. Tuba thumma tuba - gute Nachrichten für die, die ihren Herrn kennen, ihren Schöpfer kennen und Ihm dienen. Möge Allah uns nicht von Seiner Dienerschaft ausschließen. Ta'buduni! Allah der Allmächtige sagt "betet Mich an! Dient Mir!" Aber denken die Leute dieser Zeit? Das tun sie nicht. Denn die Leute dieser Zeit haben die Menschlichkeit verlassen und laufen den tierischen Eigenschaften nach. Sie respektieren oder ziehen ihre Spiritualität nicht in Betracht, aber sie wollen alles tun, was ihr Ego von ihnen verlangt. Sie haben ihre Menschlichkeit verlassen. Menschlichkeit ist mit einer Seite mit dem Malakut verbunden, mit unserer Seele. Und eine Seite ist mit der Dunya verbunden, mit unserem Ego. Wer aber seine Spiritualität stärkt... Ihr wisst, dass Diamanten gesammelt werden unter der Erde, bei der Kohle. Wenn ein Diamant nicht geschnitten wird, hat er keinen Wert. Zuerst schneiden sie den Diamanten, dann wird dieser Diamant geeignet für die Hände des Sultans. Wir sind auch so, in unserem unkultivierten Leben wie Diamanten die nicht geschnitten wurden. Er muss geschnitten werden. Er soll poliert werden so dass sein Juwel zum Vorschein kommt. Jede Person hat eine Farbe. "Wieviele Farben gibt es, Sh. Efendi?" "Was ist kennt sind nur..." Sind es 10 Farben? "Zehn Farben." "Was ist mit den Farben darüber hinaus?" "Das wissen wir nicht." Niemand kann die Anzahl der Farben wissen. Und es gibt eine Offenbarung in jeder Farbe. Jede Person hat ein anderes Juwel. Wenn sie daran arbeiten, wird ihr Juwel zum Vorschein kommen. Womit könnt ihr daran arbeiten? Mit dem Bismillah. Sagt Bismillah und euer Juwel kommt zum Vorschein. Wenn nicht, dann bleibt ihr unter der Erde, zwischen den Felsen als ein wertloser Stein. Sagt Bismillah, so dass euer Juwel erscheint. "Kullun muyassar lima khuliqa lahu" Der Mensch hat einen Platz in der Schöpfung mit seiner Menschlichkeit. Allah der Allmächtige setzte ihn als Sultan auf Erden ein, gab ihm das Sultanat. Wer ist der Sultan? Es ist derjenige, der sein Juwel zum Vorschein bringt. Für uns sandte Er (swt) Seinen Geliebten, um uns Seinen Weg zu zeigen und unser Juwel hervorzubringen. Er (swt) sagte "Poliert es, so dass euer Juwel erscheint." Was das Juwel einer Person zum Vorschein kommen lässt, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Masha Allah, Masha Allah... Nun gibt es keine einzige Person, die ihr Juwel hervorbringt. Versucht nicht, eine zu finden. Sie bleiben wie Felsen, sie sind sich nicht einmal bewusst dass in ihnen ein Juwel ist. Es gibt kein Geschöpf das höher steht als der Mensch. Astaizu Billah "Wa laqad karramna Bani Adam". Wir gewährten den Kindern Adams solch ein Juwel dass niemand seinen Ursprung oder seine Wirklichkeit wissen kann. Nur Allah weiß es, und Er (swt) unterrichtet Seinen Geliebten bis zu dem Niveau, das er wissen sollte. Dann, nach ihm gewährte Er (swt) seinen Auliyas, an ihren Juwelen zu arbeiten. Er gibt von dieser Kraft und unsere Juwelen öffnen sich. Wenn unsere Juwelen enthüllt werden, wird der Weg des Paradieses für uns geöffnet. Was ist das Instrument, um unser Juwel zum Vorschein zu bringen? Es ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es und habt keine Angst. "Mögen wir uns als erstes Deines Namens erinnern, oh Allah!" Deshalb lehren die Heiligen am Maulid al-Sharif. Wir sollten uns zuerst an den Namen Allahs erinnern, damit unser Juwel erscheint. Sagt Allah und fürchtet euch nicht; fürchtet euch nicht vor ihren Kanonen oder Waffen oder anderen Schlechtigkeiten die sie machen. Sagt Allah und Er (swt) stoppt sie. Es gibt mindestens 40 Heilige. Wenn einer von ihnen Allah sagt, kann er sie alle verbrennen. Wenn einer von ihnen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagt, wird alles eingeebnet. Was können die Geräte, die diese unreinen Ungläubigen erfanden, anrichten? Wie können sie die Macht erreichen, die wir haben? Die Macht des Gläubigen und der Gesandten Allahs kommen von den Himmeln. Was bringt die Macht von den Himmeln? Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es und Macht kommt über euch. Schlaft nicht, öffnet eure Augen! Steht auf mit Bismillah. Lebt mit dem Bismillah. Schlaft mit Bismillah und wacht auf mit Bismillah. Welch ein schöner Gefährte, welch ein schöner Kamerad. Solch eine Person leidet nicht unter Schwierigkeiten oder Krankheiten. Oh unser Herr! Unser Subhan, unser Sultan. Du hast so viele Diener die uns diese Wege lehren können, zu Ehren Deines Geliebten. Aber Er (swt) lässt uns, "tut was ihr wollt". Lasst uns sehen ob sie von dem Teller essen werden, aus dem die Hunde essen, oder vom Tisch wo die Menschen essen. Wo man einen Knochen hinwirft, rennt ein Hund ihm nach. Unser Bild ist nicht falsch: Ein Hund rennt einem Knochen nach, er will den Knochen. Kann ein Mensch dem Knochen nachrennen? Was ist Dunya? Warum lauft ihr ihr nach? Warum lauft ihr nicht den Befehlen Allahs des Allmächtigen nach? Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. "Wer immer sich an Deinen Namen erinnert, oh Allah, für den macht Allah jedes Werk leicht." Hier, das ist genug. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim bei jedem eurer Werke und Allah lässt es leicht werden. Gewöhnt euch an, es zu sagen. Bleibt nicht wie ein Tier! Bekleidet den Rang eines Menschen! Sie denken an nichts anderes als an Essen und Trinken; wessen Gedanken nur um Essen und Trinken kreisen, der hat keinen Wert. Er hat keinen Wert. Ein Huhn scharrt auch den ganzen Tag. Es hört nie auf, es sagt nie "Ich bin satt." Ein Huhn scharrt immerzu in der Erde, frisst immerzu und wird nie satt. Es frisst von dieser Seite und scheidet auf der anderen Seite aus und beginnt wieder zu scharren. Seid nicht so. Lebt nicht um zu essen. Lebt nicht für Vergnügungen. Lebt um Allah dem Allmächtigen zu dienen. Und sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh unser Herr, vergib uns. Gib uns Stärke, wir wollen Stärke haben um Deinen Dienst auszuführen. Die Lebensspanne die Du für uns bestimmt hast, liegt in Deiner Hand. Wir sollten unser Leben bloß in einer ehrenhaften Weise vollenden, dass wenn die Engel unsere Seele nehmen; der Todesengel Azrail (as), werden die Engel überrasch sein wenn sie kommen und sagen "welch eine schöne Person mit Nur. Dieser ist mit Bismillah." Wer ohne Bismillah ist ist hässlich. Alles ist hässlich ohne Bismillah. "Kullu amrin lam yabtada bi Bismillah fa huwa abtar". Jegliche Angelegenheit die ohne Bismillah beginnt, ist abtar, das bedeutet sie ist abgeschnitten. Nichts gutes kommt davon. Die Leute, die Völker die das Bismillah vergessen haben nichts Gutes in ihnen. Sie bekämpfen einander. Sie bekämpfen einander. Die Welt befindet sich heute im zweiten Teil der Ära der Ignoranz. Das ist es, wonach sie streben. "Wonach strebt ihr?" "Wir arbeiten hier." "Also gut, ihr arbeitet. Und dann? Wofür arbeitet ihr?" "Hier essen wir." "Und dann?" "Yahu, dann..." "Warum sagt ihr nicht, ihr esst um das WC vollzumachen": Ihr esst und danach werdet ihr zum WC gehen. Ist nur das eure Beschäftigung? Weil ihr nie Sajda macht, haben sie euch als Beamter des WCs eingesetzt? Sagt Bismillah und lebt für Allah. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh Araber, Oh Türken! Manche von ihnen sind Ägypter, manche sind türkisch, manche aus dem Irak, alle aus verschiedenen Ländern. Nein. Sagt Gläubige! Sagt Allahs Diener! "Was ist euer Dienst?" "Ich versuche, Dienst für Allah zu machen." "Wer ist dein Zeuge?" "Ich sage Bismillahi r-Rahmani r-Rahim." Seid das gewohnt, Araber und Türken! Behauptet nicht, Araber oder Türken zu sein. Sagt "Ich bin Muslim!" Sagt "Ich bin Muslim". Möge Allah uns nicht vom Islam trennen und uns nicht das Bismillah vergessen lassen. Ya Rabbi... Wir sind hilflos O Herr, schicke uns den Meister der uns Bismillah lehren wird. Ich habe den Notenspiegel der Kinder gesehen und auf der Rückseite steht eine ganze Seite geschrieben, voll mit Dingen von denen weder ich noch die Kinder verstehen, was sie bedeuten. Wer immer der Besitzer des Schreibens ist, er ist auch ein Diener so wie du. Warum schreibst du nicht den Namen Desjenigen darauf, Der dich erschuf, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim? Warum lehrt ihr sie nicht Bismillah? Allah wird sie fragen "Warum habt ihr nicht die Kinder, Meine Diener, Meinen Heiligen Namen gelehrt? Dann werde Ich euch solche Unglücke senden vor denen ihr nicht gerettet werden könnt, außer ihr werdet Bismillah sagen!" Sagt täglich von sieben bis 40 Mal, von 40 bis 70 Mal, von 70 bis 100 Mal Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Und euer Herz wird Frieden haben, euer Körper wird gesund sein, und Allah der Allmächtige kleidet euch mit dem Kleid der Majestät. Er (swt) kleidet uns in das Kleid der Größe und Güte. Oh Herr! Wir sind Deine schwachen Diener. Schick uns den, der uns diese Dinge lehren wird, zu Ehren Deines Geliebten (sas). Bi hurmatil Fatiha. Möge unser Tag mubarak sein. Diese Worte die wir gesprochen haben, es sind Worte die der Prophet (sas) und Auliya uns sagen lassen. Lasst beiseite was Allah uns sagen lässt; was Er (swt) sagt ist für die Propheten und Heiligen, es gehört ihnen. Für uns und Leute wie uns, nützen diese einfachen Dinge die wir lernen. Wer uns diese lehrt sind Mu'allim (Lehrer). "Sagt nicht Mu'allim Sh. Efendi!" "Was sollen wir sagen?" "Sagt Lehrer!" "Was ist falsch daran, Mu'allim oder Hoja zu sagen?" Warum verderbt ihr eure Sprache? Ich verfluche sie indem ich sage, "Möget ihr nicht fähig sein, überhaupt zu sprechen!" Sie sagen "Lehrer, Student, Lehrer." Was sagen sie für Maktab? Schule. "Wir haben das Wort Schule hier nie gehört" "Dies sind neue, erfundene Wörter denn die alten sind nicht zu gebrauchen, Sheikh Efendi. Wir wollen sie nicht. Wir wollen Reformen." "Hier, nehmt die Reform!" "Gebt das Gold, es ist alt. Nehmt das Papier, es ist neu." "Gibt es jemanden der das akzeptiert?" Niemand akzeptiert es. "Aber ihr wollt Reformen, also gebt uns das Gold." Nun haben sie ihnen das Gold abgenommen und ihnen etwas Neues gegeben, Papier. Was steht darauf geschrieben? 5 Lira, 10 Lira, 100 Lira, 200 Lira... "Aber das ist Reform, Sheikh Efendi?" "Ok, also?" Wenn ihr es in Wasser werft löst es sich auf. Wenn ihr es in Feuer werft, verbrennt es. Wenn ihr es zerreißt ist es wertlos. Ihr wollt Reformen, hier! Nehmt das, es ist neu. All die Regierungen sind bankrott. Denn jeder von ihnen hat Papier in den Händen, auf dem steht "soviel, soundso viel". Warum betrügt ihr die Leute? Warum betrügt ihr sie? Dieser Mann hat den ganzen Tag für euch gearbeitet. War es für ein Stück Papier? "Aber das ist Reform." "Möget ihr versinken mit der Reform." Araber, Türken oder wer immer das tut, Allah der Allmächtige wird sie untergehen lassen. Sie sagen Wirtschaft. Wirtschaft, Iqtisad. Die Wirtschaft hat sie alle vernichtet, sie zu Nullen gemacht. Für 40 Jahre regierte Sultan Abdul Hamid den Großen Staat, der sieben Millionen Quadratkilometer groß war. Jeder hatte Goldmünzen oder Silber Majidiya in seiner Hand. Jeder hatte Gold und Silber. Nun haben sie es alles eingesammelt und in einen Safe getan. Mit welchem Recht habt ihr es eingesammelt? Gold ist Gold! Gold kann nicht durch Papier ersetzt werden. Sie haben die Leute betrogen mit den Nummern darauf und nun sagen sie "unlösbare wirtschaftliche Probleme". Ich zitiere ihren Ausdruck. Sie haben das Nulllevel erreicht. Sie alle schreien in den Straßen; Europäer, Amerikaner, sie alle schreien, rufen, "Wir sind hungrig, wir sind durstig..." Ihr könnt hungrig oder durstig bleiben, aber nicht ohne Alkohol. Sie haben euch betrunken gemacht und nun sagt ihr nicht Bismillah. Gut, sagt es nicht! Sagt es nicht und findet einen Ausweg, wenn ihr könnt. Hier, los geht´s! Sie können es nicht einmal in 1000 Jahren lösen, ohne Bismillah. Ihr könnt durch Klettern auf einen Berg steigen. Aber ein Mann der in einen Brunnen gefallen ist kann nicht durch Klettern herauskommen. Es fallen auch Steine auf seinen Kopf, als er versucht, herauszukommen und er bleibt darin stecken, er stirbt darin. Akzeptiert die Wahrheit, oh kleine Menschen! Benutzt euren Verstand. Glaubt daran, was Allah schickt. Schätzt das was Allah schätzt. Gold und Silber ist Sein (swt) Wert. Es hatte Wert seitdem das Leben auf der Erde begann, aber nach dem Ersten Weltkrieg druckten sie Papier. Die Regierungen drucken. Wenn die Regierung druckt, können die Leute dann nicht auch drucken? Sie können. Sie drucken und bringen es auf den Markt. Niemand weiß, ob das was er in der Hand hat echt ist oder nicht. Wird er jedes Mal zur Bank gehen und es prüfen lassen? Sie haben es durcheinander gebracht und nun sind ihre Hände in den Taschen. Sie sind alle pleite. Sie gehen vor und zurück aber alles umsonst. Allah Allah. "Wa 'An Laysa Lil-insani 'Illa Ma Sa`a" (53:39). Lautet der Vers nicht so? Der Mann wird nur für das belohnt, was er getan hat. Aber es wird nichts mehr gearbeitet. Sie wollen Geld umsonst haben. Sie wollen sich vergnügen und hier versinken sie in ihren Freuden. Fluten haben ihre Vergnügen weggenommen, Schnee ist auf sie gefallen. Tornados haben sie aufgewirbelt, Vulkane, Eisberge... Allah! Möge Allah uns vergeben. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so dass ihr sicher sein könnt. Wenn ihr es nicht sagt, werdet ihr weiter sinken. Es geht bergab mit euch... Hier geht es mit allen bergab. Wie Abu Jahl, er rief "Rettet mich!" aber kein Seil oder Kette konnte ihn erreichen. Er blieb stecken. Er rief "Ruft diesen (sas) und ich nehme seine Hand, er kann mich hinausholen." Und er (sas) holte ihn heraus. Allah kann euch aus den Krisen herausholen. Wenn ihr Allah nicht akzeptiert, könnt ihr nicht gerettet werden. Allah erniedrigt euch. Allah. Aman Ya Rabbi, erniedrige uns nicht. Er (swt) sagt "Das werde Ich nicht. Ruft Mich an, haltet Meine Befehle ein und Ich gebe euch eure Versorgung. Ich lasse euch nicht hungrig." "'Inna Allaha Huwa Ar-Razzaqu Dhu Al-Quwati Al-Matinu" (51:58). Er (swt) sagt "Ich bin der All-Versorgende, Ich verlasse nicht einmal eine Ameise, Ich gebe auch ihr Versorgung. Es gibt Geschöpfe die kleiner sind als diese. Ihnen gebe Ich auch Versorgung." Oh unser Herr, vergib uns. Mögest Du uns von Deinen heiligen Dienern schicken, die uns den richtigen Weg zeigen werden. Wir sind alle verwirrt geworden. Wenn ihr Bismillah vergesst, vergesst ihr Allah und wer Allah vergisst hat keinen Wert. Tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba Astagfirullah. Wir sollen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Wie wundervoll. Al-Fatiha. Demo-kratie oder Wasauchimmer-kratie, dieses geht aus und das andere geht an. Wenn ihr das nicht ändert, wenn ihr das Papier nicht wegnehmt und das Gold bringt, könnt ihr die Dinge nicht begradigen. Alles ist eine totale Unordnung und sie stecken darin fest. Tawba Ya Rabbi. As-Salamu Alaikum. Juma Mubarak. Möge Allah uns Stärke und Gesundheit geben, zu Ehren des Propheten (sas). Es gibt Auliyas, sie geben Kraft. Man braucht nicht den ganzen Weg hinaufzugehen! Sh Mehmet Efendi, mach weiter!
WebSaltanatOrg, CategoryEgypt, CategoryDressing, CategoryEconomy


Revision [7848]

Edited on 2013-02-24 16:04:08 by BlogSufi
Additions:
**Die Offenbarungen der Farben
**
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Mögen wir uns an den Heiligen Namen unseres Herrn erinnern. Das Bismillah hat Majestät, hat Herrlichkeit. Die Heiligen lassen uns ein paar Worte sprechen. Und Sheikh Mehmet Efendis faydh (spirituelle Energie) ist stark; er empfängt, empfängt und möge er empfangen, empfangen und die Freude und der Stolz des Islam sein. Und möget ihr auch Soldaten Mahdis (as) sein und seine Flaggen tragen. Was erwarten wir von der Dunya? Seit tausenden von Jahren ernährt die Dunya die Menschen. Die Menschen lebten, starben und neue kamen. Die alten geborenen gingen und Neugeborene kamen. Wir sagten Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und standen auf und zeigten Respekt. Ja. Selbst wenn ein Korporal einen gefreiten Soldaten anspricht, steht der Gefreite sofort auf. Er steht auf und bleibt stehen aus Respekt. Das ist für den Korporal, für den niedrigsten Rang. Für höhere Ränge steht er ehrfürchtig. Menschen respektieren andere Menschen auf diese Weise, weil sie einen höheren Rang haben. Wir sind Menschen. Wir haben Verständnis, Intelligenz. Dieser Respekt den ein einfacher gefreiter Soldat für einen Korporal zeigt, Schande auf diese Leute dass die Leute dieser Zeit keinen Respekt für ihren Herrn zeigen können, Der sie erschaffen hat; sie denken nicht einmal daran für 2 Minuten für Ihn (swt) aufzustehen, und sich dann zu verbeugen und Sajda zu machen. Das ist die Zeit der Unwissenheit, der zweiten Unwissenheit. Die Unwissenheit vor unserem Propheten (sas) war die erste, und dies ist die zweite. Die ganze Welt ist unwissen geworden, sie bekämpfen einander. Überall erfanden sie Idole, um die Menschen Allah vergessen zu lassen. Sie betrügen die Menschen auf viele Arten. Gestern war die Semesterpause für die Kinder, also bekamen sie ihre Zeugnisse und kamen nach Hause. Früher nannten wir es Waraqa, heute sagen sie karna (Notenbericht). Hat das Wort "karna" die Majestät und das Sultanat, was "Waraqa" hat? Sie sagen "wir gehen unsere Notenübersicht abholen." In dieser Zeit wollen die unwissenden Leute dieser Zeit alles auf ihren Standard herunterbringen. Sie wollen keinen über ihrem Niveau, ihrem Standard. Sie wollen dass jeder unter ihrem Niveau ist, eine Person akzeptiert niemanden über sich. Innovation, Reformen... Die Reformen haben das Elend verursacht, unter dem die Leute heute leiden. Zu allererst haben sie die Leute das Bismillah vergessen lassen. Niemand sagt es. Schande über sie. "Wer hat euch erschaffen?" Sie sagen "Die Natur?" "Wirklich? Wo ist die Natur?" "Das wissen wir nicht." "Ist das so? Was hast du denn gelernt?" "Naja, wir haben gelernt: 'Wir sind Türken, wir sind glorreich, wir sind berühmt, wir wir wir..'" Das hat keinen Nutzen, Sohn. Früher in den alten Zeiten haben die Leute Statuen gebaut und den Statuen gehuldigt. Und die Araber hatten das Idol Hubal, richtig? Abu Jahl rief "Lang lebe der glorreiche Hubal!" Es war ihr größtes, höchstes Idol und sie riefen so zu ihm. Und die Leute des Islam riefen "Allahu Akbar! Allahu Akbar! Allahu Akbar!" und zogen ihre Schwerter. Und die Spitzen ihrer Schwerter funkelten als sie ihre Schwerter zogen. La ilaha illa Allah, Sayyidina Muhammad Rasulullah. La ilaha illa Allah, Sayyidina Muhammad Rasulullah. Respekt zu zeigen ist der Ruhm und die Ehre der Menschheit. Respekt zu zeigen dafür, was über uns steht ist unsere Ehre. Die höchste Ehre ist es, "La ilaha illa Allah Muhammada r-Rasulallah" zu sagen. Das zu sagen, "La ilaha illa Allah..." Wir mögen aufstehen selbst wenn es 100, 1000 Male wäre und das Nur dieser Heiligen Worte durchdringt unser Wesen. Tuba thumma tuba - gute Nachrichten für die, die ihren Herrn kennen, ihren Schöpfer kennen und Ihm dienen. Möge Allah uns nicht von Seiner Dienerschaft ausschließen. Ta'buduni! Allah der Allmächtige sagt "betet Mich an! Dient Mir!" Aber denken die Leute dieser Zeit? Das tun sie nicht. Denn die Leute dieser Zeit haben die Menschlichkeit verlassen und laufen den tierischen Eigenschaften nach. Sie respektieren oder ziehen ihre Spiritualität nicht in Betracht, aber sie wollen alles tun, was ihr Ego von ihnen verlangt. Sie haben ihre Menschlichkeit verlassen. Menschlichkeit ist mit einer Seite mit dem Malakut verbunden, mit unserer Seele. Und eine Seite ist mit der Dunya verbunden, mit unserem Ego. Wer aber seine Spiritualität stärkt... Ihr wisst, dass Diamanten gesammelt werden unter der Erde, bei der Kohle. Wenn ein Diamant nicht geschnitten wird, hat er keinen Wert. Zuerst schneiden sie den Diamanten, dann wird dieser Diamant geeignet für die Hände des Sultans. Wir sind auch so, in unserem unkultivierten Leben wie Diamanten die nicht geschnitten wurden. Er muss geschnitten werden. Er soll poliert werden so dass sein Juwel zum Vorschein kommt. Jede Person hat eine Farbe. "Wieviele Farben gibt es, Sh. Efendi?" "Was ist kennt sind nur..." Sind es 10 Farben? "Zehn Farben." "Was ist mit den Farben darüber hinaus?" "Das wissen wir nicht." Niemand kann die Anzahl der Farben wissen. Und es gibt eine Offenbarung in jeder Farbe. Jede Person hat ein anderes Juwel. Wenn sie daran arbeiten, wird ihr Juwel zum Vorschein kommen. Womit könnt ihr daran arbeiten? Mit dem Bismillah. Sagt Bismillah und euer Juwel kommt zum Vorschein. Wenn nicht, dann bleibt ihr unter der Erde, zwischen den Felsen als ein wertloser Stein. Sagt Bismillah, so dass euer Juwel erscheint. "Kullun muyassar lima khuliqa lahu" Der Mensch hat einen Platz in der Schöpfung mit seiner Menschlichkeit. Allah der Allmächtige setzte ihn als Sultan auf Erden ein, gab ihm das Sultanat. Wer ist der Sultan? Es ist derjenige, der sein Juwel zum Vorschein bringt. Für uns sandte Er (swt) Seinen Geliebten, um uns Seinen Weg zu zeigen und unser Juwel hervorzubringen. Er (swt) sagte "Poliert es, so dass euer Juwel erscheint." Was das Juwel einer Person zum Vorschein kommen lässt, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Masha Allah, Masha Allah... Nun gibt es keine einzige Person, die ihr Juwel hervorbringt. Versucht nicht, eine zu finden. Sie bleiben wie Felsen, sie sind sich nicht einmal bewusst dass in ihnen ein Juwel ist. Es gibt kein Geschöpf das höher steht als der Mensch. Astaizu Billah "Wa laqad karramna Bani Adam". Wir gewährten den Kindern Adams solch ein Juwel dass niemand seinen Ursprung oder seine Wirklichkeit wissen kann. Nur Allah weiß es, und Er (swt) unterrichtet Seinen Geliebten bis zu dem Niveau, das er wissen sollte. Dann, nach ihm gewährte Er (swt) seinen Auliyas, an ihren Juwelen zu arbeiten. Er gibt von dieser Kraft und unsere Juwelen öffnen sich. Wenn unsere Juwelen enthüllt werden, wird der Weg des Paradieses für uns geöffnet. Was ist das Instrument, um unser Juwel zum Vorschein zu bringen? Es ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es und habt keine Angst. "Mögen wir uns als erstes Deines Namens erinnern, oh Allah!" Deshalb lehren die Heiligen am Maulid al-Sharif. Wir sollten uns zuerst an den Namen Allahs erinnern, damit unser Juwel erscheint. Sagt Allah und fürchtet euch nicht; fürchtet euch nicht vor ihren Kanonen oder Waffen oder anderen Schlechtigkeiten die sie machen. Sagt Allah und Er (swt) stoppt sie. Es gibt mindestens 40 Heilige. Wenn einer von ihnen Allah sagt, kann er sie alle verbrennen. Wenn einer von ihnen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagt, wird alles eingeebnet. Was können die Geräte, die diese unreinen Ungläubigen erfanden, anrichten? Wie können sie die Macht erreichen, die wir haben? Die Macht des Gläubigen und der Gesandten Allahs kommen von den Himmeln. Was bringt die Macht von den Himmeln? Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt es und Macht kommt über euch. Schlaft nicht, öffnet eure Augen! Steht auf mit Bismillah. Lebt mit dem Bismillah. Schlaft mit Bismillah und wacht auf mit Bismillah. Welch ein schöner Gefährte, welch ein schöner Kamerad. Solch eine Person leidet nicht unter Schwierigkeiten oder Krankheiten. Oh unser Herr! Unser Subhan, unser Sultan. Du hast so viele Diener die uns diese Wege lehren können, zu Ehren Deines Geliebten. Aber Er (swt) lässt uns, "tut was ihr wollt". Lasst uns sehen ob sie von dem Teller essen werden, aus dem die Hunde essen, oder vom Tisch wo die Menschen essen. Wo man einen Knochen hinwirft, rennt ein Hund ihm nach. Unser Bild ist nicht falsch: Ein Hund rennt einem Knochen nach, er will den Knochen. Kann ein Mensch dem Knochen nachrennen? Was ist Dunya? Warum lauft ihr ihr nach? Warum lauft ihr nicht den Befehlen Allahs des Allmächtigen nach? Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. "Wer immer sich an Deinen Namen erinnert, oh Allah, für den macht Allah jedes Werk leicht." Hier, das ist genug. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim bei jedem eurer Werke und Allah lässt es leicht werden. Gewöhnt euch an, es zu sagen. Bleibt nicht wie ein Tier! Bekleidet den Rang eines Menschen! Sie denken an nichts anderes als an Essen und Trinken; wessen Gedanken nur um Essen und Trinken kreisen, der hat keinen Wert. Er hat keinen Wert. Ein Huhn scharrt auch den ganzen Tag. Es hört nie auf, es sagt nie "Ich bin satt." Ein Huhn scharrt immerzu in der Erde, frisst immerzu und wird nie satt. Es frisst von dieser Seite und scheidet auf der anderen Seite aus und beginnt wieder zu scharren. Seid nicht so. Lebt nicht um zu essen. Lebt nicht für Vergnügungen. Lebt um Allah dem Allmächtigen zu dienen. Und sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh unser Herr, vergib uns. Gib uns Stärke, wir wollen Stärke haben um Deinen Dienst auszuführen. Die Lebensspanne die Du für uns bestimmt hast, liegt in Deiner Hand. Wir sollten unser Leben bloß in einer ehrenhaften Weise vollenden, dass wenn die Engel unsere Seele nehmen; der Todesengel Azrail (as), werden die Engel überrasch sein wenn sie kommen und sagen "welch eine schöne Person mit Nur. Dieser ist mit Bismillah." Wer ohne Bismillah ist ist hässlich. Alles ist hässlich ohne Bismillah. "Kullu amrin lam yabtada bi Bismillah fa huwa abtar". Jegliche Angelegenheit die ohne Bismillah beginnt, ist abtar, das bedeutet sie ist abgeschnitten. Nichts gutes kommt davon. Die Leute, die Völker die das Bismillah vergessen haben nichts Gutes in ihnen. Sie bekämpfen einander. Sie bekämpfen einander. Die Welt befindet sich heute im zweiten Teil der Ära der Ignoranz. Das ist es, wonach sie streben. "Wonach strebt ihr?" "Wir arbeiten hier." "Also gut, ihr arbeitet. Und dann? Wofür arbeitet ihr?" "Hier essen wir." "Und dann?" "Yahu, dann..." "Warum sagt ihr nicht, ihr esst um das WC vollzumachen": Ihr esst und danach werdet ihr zum WC gehen. Ist nur das eure Beschäftigung? Weil ihr nie Sajda macht, haben sie euch als Beamter des WCs eingesetzt? Sagt Bismillah und lebt für Allah. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh Araber, Oh Türken! Manche von ihnen sind Ägypter, manche sind türkisch, manche aus dem Irak, alle aus verschiedenen Ländern. Nein. Sagt Gläubige! Sagt Allahs Diener! "Was ist euer Dienst?" "Ich versuche, Dienst für Allah zu machen." "Wer ist dein Zeuge?" "Ich sage Bismillahi r-Rahmani r-Rahim." Seid das gewohnt, Araber und Türken! Behauptet nicht, Araber oder Türken zu sein. Sagt "Ich bin Muslim!" Sagt "Ich bin Muslim". Möge Allah uns nicht vom Islam trennen und uns nicht das Bismillah vergessen lassen. Ya Rabbi... Wir sind hilflos O Herr, schicke uns den Meister der uns Bismillah lehren wird. Ich habe den Notenspiegel der Kinder gesehen und auf der Rückseite steht eine ganze Seite geschrieben, voll mit Dingen von denen weder ich noch die Kinder verstehen, was sie bedeuten. Wer immer der Besitzer des Schreibens ist, er ist auch ein Diener so wie du. Warum schreibst du nicht den Namen Desjenigen darauf, Der dich erschuf, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim? Warum lehrt ihr sie nicht Bismillah? Allah wird sie fragen "Warum habt ihr nicht die Kinder, Meine Diener, Meinen Heiligen Namen gelehrt? Dann werde Ich euch solche Unglücke senden vor denen ihr nicht gerettet werden könnt, außer ihr werdet Bismillah sagen!" Sagt täglich von sieben bis 40 Mal, von 40 bis 70 Mal, von 70 bis 100 Mal Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Und euer Herz wird Frieden haben, euer Körper wird gesund sein, und Allah der Allmächtige kleidet euch mit dem Kleid der Majestät. Er (swt) kleidet uns in das Kleid der Größe und Güte. Oh Herr! Wir sind Deine schwachen Diener. Schick uns den, der uns diese Dinge lehren wird, zu Ehren Deines Geliebten (sas). Bi hurmatil Fatiha. Möge unser Tag mubarak sein. Diese Worte die wir gesprochen haben, es sind Worte die der Prophet (sas) und Auliya uns sagen lassen. Lasst beiseite was Allah uns sagen lässt; was Er (swt) sagt ist für die Propheten und Heiligen, es gehört ihnen. Für uns und Leute wie uns, nützen diese einfachen Dinge die wir lernen. Wer uns diese lehrt sind Mu'allim (Lehrer). "Sagt nicht Mu'allim Sh. Efendi!" "Was sollen wir sagen?" "Sagt Lehrer!" "Was ist falsch daran, Mu'allim oder Hoja zu sagen?" Warum verderbt ihr eure Sprache? Ich verfluche sie indem ich sage, "Möget ihr nicht fähig sein, überhaupt zu sprechen!" Sie sagen "Lehrer, Student, Lehrer." Was sagen sie für Maktab? Schule. "Wir haben das Wort Schule hier nie gehört" "Dies sind neue, erfundene Wörter denn die alten sind nicht zu gebrauchen, Sheikh Efendi. Wir wollen sie nicht. Wir wollen Reformen." "Hier, nehmt die Reform!" "Gebt das Gold, es ist alt. Nehmt das Papier, es ist neu." "Gibt es jemanden der das akzeptiert?" Niemand akzeptiert es. "Aber ihr wollt Reformen, also gebt uns das Gold." Nun haben sie ihnen das Gold abgenommen und ihnen etwas Neues gegeben, Papier. Was steht darauf geschrieben? 5 Lira, 10 Lira, 100 Lira, 200 Lira... "Aber das ist Reform, Sheikh Efendi?" "Ok, also?" Wenn ihr es in Wasser werft löst es sich auf. Wenn ihr es in Feuer werft, verbrennt es. Wenn ihr es zerreißt ist es wertlos. Ihr wollt Reformen, hier! Nehmt das, es ist neu. All die Regierungen sind bankrott. Denn jeder von ihnen hat Papier in den Händen, auf dem steht "soviel, soundso viel". Warum betrügt ihr die Leute? Warum betrügt ihr sie? Dieser Mann hat den ganzen Tag für euch gearbeitet. War es für ein Stück Papier? "Aber das ist Reform." "Möget ihr versinken mit der Reform." Araber, Türken oder wer immer das tut, Allah der Allmächtige wird sie untergehen lassen. Sie sagen Wirtschaft. Wirtschaft, Iqtisad. Die Wirtschaft hat sie alle vernichtet, sie zu Nullen gemacht. Für 40 Jahre regierte Sultan Abdul Hamid den Großen Staat, der sieben Millionen Quadratkilometer groß war. Jeder hatte Goldmünzen oder Silber Majidiya in seiner Hand. Jeder hatte Gold und Silber. Nun haben sie es alles eingesammelt und in einen Safe getan. Mit welchem Recht habt ihr es eingesammelt? Gold ist Gold! Gold kann nicht durch Papier ersetzt werden. Sie haben die Leute betrogen mit den Nummern darauf und nun sagen sie "unlösbare wirtschaftliche Probleme". Ich zitiere ihren Ausdruck. Sie haben das Nulllevel erreicht. Sie alle schreien in den Straßen; Europäer, Amerikaner, sie alle schreien, rufen, "Wir sind hungrig, wir sind durstig..." Ihr könnt hungrig oder durstig bleiben, aber nicht ohne Alkohol. Sie haben euch betrunken gemacht und nun sagt ihr nicht Bismillah. Gut, sagt es nicht! Sagt es nicht und findet einen Ausweg, wenn ihr könnt. Hier, los geht´s! Sie können es nicht einmal in 1000 Jahren lösen, ohne Bismillah. Ihr könnt durch Klettern auf einen Berg steigen. Aber ein Mann der in einen Brunnen gefallen ist kann nicht durch Klettern herauskommen. Es fallen auch Steine auf seinen Kopf, als er versucht, herauszukommen und er bleibt darin stecken, er stirbt darin. Akzeptiert die Wahrheit, oh kleine Menschen! Benutzt euren Verstand. Glaubt daran, was Allah schickt. Schätzt das was Allah schätzt. Gold und Silber ist Sein (swt) Wert. Es hatte Wert seitdem das Leben auf der Erde begann, aber nach dem Ersten Weltkrieg druckten sie Papier. Die Regierungen drucken. Wenn die Regierung druckt, können die Leute dann nicht auch drucken? Sie können. Sie drucken und bringen es auf den Markt. Niemand weiß, ob das was er in der Hand hat echt ist oder nicht. Wird er jedes Mal zur Bank gehen und es prüfen lassen? Sie haben es durcheinander gebracht und nun sind ihre Hände in den Taschen. Sie sind alle pleite. Sie gehen vor und zurück aber alles umsonst. Allah Allah. "Wa 'An Laysa Lil-insani 'Illa Ma Sa`a" (53:39). Lautet der Vers nicht so? Der Mann wird nur für das belohnt, was er getan hat. Aber es wird nichts mehr gearbeitet. Sie wollen Geld umsonst haben. Sie wollen sich vergnügen und hier versinken sie in ihren Freuden. Fluten haben ihre Vergnügen weggenommen, Schnee ist auf sie gefallen. Tornados haben sie aufgewirbelt, Vulkane, Eisberge... Allah! Möge Allah uns vergeben. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so dass ihr sicher sein könnt. Wenn ihr es nicht sagt, werdet ihr weiter sinken. Es geht bergab mit euch... Hier geht es mit allen bergab. Wie Abu Jahl, er rief "Rettet mich!" aber kein Seil oder Kette konnte ihn erreichen. Er blieb stecken. Er rief "Ruft diesen (sas) und ich nehme seine Hand, er kann mich hinausholen." Und er (sas) holte ihn heraus. Allah kann euch aus den Krisen herausholen. Wenn ihr Allah nicht akzeptiert, könnt ihr nicht gerettet werden. Allah erniedrigt euch. Allah. Aman Ya Rabbi, erniedrige uns nicht. Er (swt) sagt "Das werde Ich nicht. Ruft Mich an, haltet Meine Befehle ein und Ich gebe euch eure Versorgung. Ich lasse euch nicht hungrig." "'Inna Allaha Huwa Ar-Razzaqu Dhu Al-Quwati Al-Matinu" (51:58). Er (swt) sagt "Ich bin der All-Versorgende, Ich verlasse nicht einmal eine Ameise, Ich gebe auch ihr Versorgung. Es gibt Geschöpfe die kleiner sind als diese. Ihnen gebe Ich auch Versorgung." Oh unser Herr, vergib uns. Mögest Du uns von Deinen heiligen Dienern schicken, die uns den richtigen Weg zeigen werden. Wir sind alle verwirrt geworden. Wenn ihr Bismillah vergesst, vergesst ihr Allah und wer Allah vergisst hat keinen Wert. Tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba Astagfirullah. Wir sollen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Wie wundervoll. Al-Fatiha. Demo-kratie oder Wasauchimmer-kratie, dieses geht aus und das andere geht an. Wenn ihr das nicht ändert, wenn ihr das Papier nicht wegnehmt und das Gold bringt, könnt ihr die Dinge nicht begradigen. Alles ist eine totale Unordnung und sie stecken darin fest. Tawba Ya Rabbi. As-Salamu Alaikum. Juma Mubarak. Möge Allah uns Stärke und Gesundheit geben, zu Ehren des Propheten (sas). Es gibt Auliyas, sie geben Kraft. Man braucht nicht den ganzen Weg hinaufzugehen! Sh Mehmet Efendi, mach weiter!
WebSaltanatOrg, CategoryEgypt, CategoryDressing, CategoryEconomy
Deletions:
WebSaltanatOrg


Revision [7782]

The oldest known version of this page was created on 2013-02-12 11:55:09 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki