Maulana Sheikh Nazim Nafs and Shaytan


O Allah (swt), keep our souls, from the hands of our ego. O Allah (swt), protect our souls from shaytan and his works. We must ask always protection. And to say Audhu Billah min al shaytan al rajim, really it is asking protection from Allah Almighty.
Tarikatuna al sohba wa-l Khairu fi-l jam’iya. That is an ocean, giving support to our souls, giving power for our souls, for defending ourselves through the assaultings and attacking of shaytan and his followers, because shaytan is never leaving anyone free. You can’t find anyone from mankind not to be with him a shaytan. As the number of mankind, there is the same number of shaytans, directed by a big shaytan. He is directing whole (all) shaytans—the small ones. The big one was objecting to the Holy Command and going, rebelling against the Holy Command of Allah Almighty. That is number one; and for everyone he is sending a shaytan.
And you can’t find anyone that is not assaulted or attacked by shaytan. And Prophet (saws) was saying, “Even for me there was one shaytan; but Allah Almighty made him to surrender to me and I am keeping that one and he became an obedient servant for me. I made it to be my servant. He is accepting me and becoming Muslim.“ That! And when Prophet (saws) is saying something, you must take what is necessary for you to take. That means, “O my nation, O my Ummah, you must try also to make your shaytan to surrender and to be obedient servant to you.”, because Allah Almighty is never doing something that is going to harm people.
But everything may be asked by a squarehead person, such as, “Why He (swt) sent us shaytan? Why He (swt) is not leaving us without shaytan?” Yes, if Allah Almighty had not created our egos, He (swt) was not going to send shaytan on ourselves. Because we have egos, it is leaving (allowing) shaytan to assault and attack on Allah Almighty’s servants, because shaytan he has also huge power. If you can be able to make or to control shaytan’s power, that power is going to help you for rising through Heavenly Stations. And without shaytan, you can’t go on to rise to Heavens, no! Always running on earth...
And someone is saying, “Why are our egos with us if it is so terrible and dangerous and working against ourselves?” (They are saying really ‘nafs’. Our ego is not going to do harm to ourselves. No!) There is a wire [electrical]. Without plastic on it, it is harming, harming us. If it is harming, you are saying, “We can’t touch it, we can’t use it.” And you are going to be ... Without using that power [electricity], you would be losing a big chance that Allah (swt) granted to you, because of no protection on that wire. That wire making a protection for ourselves so that we can touch it, and so the power in it can’t reach ourselves. If they are saying, “Why is that harmful wire inside it? Let it out!”, if we are taking that wire from this plastic, what is the meaning? You lost that huge power.
We have been granted. It is a big grant from Allah Almighty to ourselves, that ego nafs. Prophet (saws) saying, “That is your horse to ride on and to reach where you are asking to reach. It may take you, that ride, up to Sidratul Muntaha, the last point of creation.” But you are saying, “Why was ego just put on ourselves?” And we are saying that if you haven’t ego nafs, you would be like angels. And Allah Almighty asking to create a new creature - that should be just 100% different from angels - for some reasons, for some purpose, for some business. And He (swt) created Adam (as) and giving nafs to him. If not given to Adam (as), he was going to be the same like angels. And without nafs, without that horse, you can’t reach the honour that Allah Almighty just granted to those creatures that have ego nafs. This is a big wisdom to be understood; and you must understand. You must not say, “Why shaytan? or why nafs?”. Both of them are helping you to arise up to the seven Heavens, up to the Holy Maqam of Archangel Gabriel (as). Without it (them) you can’t reach.
Therefore whole trainings from Prophets (as), whole Tariqas, the wisdom from Sharia’, and from Tariqa, is to make you to be able to put a control on that huge power. If you can use it, you may reach up to seven Heavens. If not, it may kill you. It may kill you, may destroy you, just as without plastic, that [wire] kills. It is a huge power. But people now through whole centuries, really they are not looking to understand why we have been granted ego. I am not saying what we have been ‘given’, no. It is not a ‘given’ something; but ego, it is a grant from Allah Almighty. First Allah Almighty asking from you, “Use it and come to Me.” Then when you are coming to Him, Almighty Allah ...
[For example], Sultan Al ‘Arifin Aba Yazid Al Bastami, he reached Divinely Presence, and when asking to enter to Divinely Presence, Allah Almighty saying, “O Aba Yazid, now leave your nafs and come to Me.” That means that the main purpose for nafs is to make you to reach from the lowest level to highest level. Just as person may take a plane to reach a height that he likes, his level is there. But if a plane is taking you from here to Germany, you can’t ask from the plane, “Please take me to my bedroom.” You can’t ask! Plane saying, “Now you come down and walk because I can’t come there. My limits finishing here. Leave me and go.”
Therefore anyone asking to reach Divinely Presence is using his nafs as a horse and it is making him to reach to that station; but if you are asking to come your Lord’s Divinely Presence, The Lord is saying, “O My servant, leave your horse outside and come.” And your horse - that is your nafs. You can’t come inside the Palace, into the Royal Presence, to the Royal King, with your horse. No! Therefore nafs and shaytan, if you can be able to use them, they are going to be your servants up to Divinely Presence. When they are reaching you to Divinely Presence, their importance is finished. You may say to them, “Go to first level and look.” It is like a train bringing passengers, then passengers coming down, then train turning back to take new ones. That is an important point for everyone from mankind.
... Sultan Allah (swt). Zid Ya Rabbi Habibak Sayidina Al Mustafa Izzan wa Sharafan, Nuran wa Sururan, Ridwanan wa Sultanan.
Bi Hurmat Al Habib, Bi Hurmat Al Fatiha.


Reite dein Pferd!


Audhu billahi mina sh-shaitani rrajim bismillahi r-rahmani r-rahim. La hawla wa la quwwata illa billahi l-‘aliyyi l-‘azim. Bewahre unsere Seelen davor, in die Hände unseres Egos zu fallen. O Allah, beschütze unsere Seelen vor Shaitan und seinen Werken. Wir müssen beständig um Schutz bitten und „Audhu billahi mina sh-shaitani r-rajim“ sagen. Wahrhaft geht es darum, Allah den Allmächtigen um Schutz zu bitten. Tariqatuna ss-ssuhba wa l-khairu fi l-jam‘iyya. Es ist ein Ozean, der unseren Seelen Unterstützung gibt. Und der unseren Seelen Kraft gibt, damit sie sich gegen die Stürme und Angriffe Shaitans und seiner Anhänger verteidigen können. Denn Shaitan läßt niemanden frei, nicht einen unter den Menschen kannst du finden, mit dem nicht ein Shaitan ist.

Von den Menschen gibt es eine bestimmte Anzahl, und von den Shaitanen dieselbe Anzahl, die durch den großen Shaitan gelenkt werden. Er dirigiert alle Shaitane – die kleinen. Ein großer aber, der sich dem heiligen Befehl widersetzt hat, sich gegen den Befehl Allahs des Allmächtigen aufgelehnt hat, das ist die Nummer eins der Shaitane. Und einem jeden schickt er einen Shaitan. Und du kannst niemanden finden, der nicht von Shaitan bestürmt und angegriffen wird.

Und der Prophet sagte, der Friede sei auf ihm: „Selbst für mich gab es einen Shaitan, aber Allah Allmächtige ließ ihn sich mir ergeben. Und ich behielt diesen, und er wurde zu einem ergebenen Diener für mich. Ich tat es, damit er mein Diener wurde. Er akzeptierte mich und wurde Muslim.“ Das sagte der Prophet, und er sagte etwas darüber, man müsse das nehmen, was notwenig für einen zu nehmen sei. Das heißt: „O meine Gemeinde, o meine Umma, ihr müßt versuchen, euren Shaitan dazu zu bringen, sich euch zu ergeben und euer ergebener Diener zu werden.“ Denn Allah der Allmächtige tut niemals etwas, das den Menschen schadet. Aber jeder mag einen Quadratkopf fragen, warum Er uns Shaitan sandte, warum Er uns nicht ohne Shaitan sein läßt. Ja. Hätte Allah der Allmächtige nicht unsere Egos erschaffen, hätte er nicht Shaitan auf uns gesandt. Da wir Egos haben, läßt Allah der Allmächtige Shaitan Seine Diener bestürmen und angreifen. Denn Shaitan hat auch gewaltige Kraft. Du wirst nicht in der Lage sein, Shaitans Kraft zu bändigen oder zu kontrollieren; jene Kraft ist dazu da, dir zu helfen, zu himmlischen Stationen aufzusteigen. Und ohne Shaitan kannst du nicht zu den Himmeln aufsteigen. Du bliebest nur auf der Erde.

Und einer fragte, warum wir unsere Egos hätten, wo sie doch so schrecklich und gefährlich sind und gegen uns arbeiten. Wir sagen, daß in Wahrheit das Nafs, das Ego, nicht dazu da ist, uns zu schaden. Nein. Es ist wie eine elektrische Leitung – ohne Plastikumhüllung ist sie schädlich, und wenn es schädlich ist, sagst du: „Wir können es nicht anfassen, und so können wir es nicht nutzen.“ Und wenn du so bleibst, ohne diese Kraft zu nutzen, wird dir eine große Gelegenheit entgehen, die Allah der Allmächtige dir gewährt hatte. Auf dieser Leitung ohne Ummantelung liegt kein Schutz. So muß diese Leitung einen Schutz für uns haben, damit wir sie anfassen können und die Kraft in ihr uns nicht überkommt. Wenn du sagst: „Warum ist dieses schädliche Kabel darin? Laß es weg!“, und wenn diese Leitung in dieser Plastikumhüllung weggenommen würde, was bedeutete das? Daß du jene gewaltige Kraft verloren hast. Uns wurde dieses Ego, Nafs, gewährt, es ist eine große Gabe von Allah dem Allmächtigen an uns. Der Prophet, auf dem der Friede sei, sagte: „Dies ist dein Pferd, auf daß du auf ihm reitest und erreichst.“ Du fragst, warum das Ego uns aufgesetzt worden ist, und wir sagen, hätten wir kein Ego, Nafs, wären wir wie Engel. Aber Allah der Allmächtige wollte ein neues Wesen erschaffen, und es sollte hundert Prozent verschieden sein von den Engeln. Das hat bestimmte Gründe, Zwecke und Weisheiten. Und Er erschuf Adam und gab ihm Nafs, und hätte er ihm kein Nafs gegeben, wäre Adam dasselbe wie die Engel. Und ohne Nafs, ohne dieses Pferd, könntest du nicht die Ehre erreichen, die Allah der Allmächtige jenen Wesen gewährte, die ein Ego, Nafs, besitzen. Dies ist eine große Weisheit, die es zu verstehen gilt. Ihr müßt verstehen!

Ihr dürft nicht sagen: „Warum Shaitan?“ oder: „Warum Nafs?“ Beide helfen dir, zu den sieben Himmeln aufzusteigen, bis zum heiligen Maqam [...] Ohne sie kannst du nicht hinaufreichen. Deshalb zielen alle Überlieferungen des Propheten æ, alle Tariqas, die Weisheit von Schari‘a und Tariqa darauf, dich in die Lage zu versetzen, diese gewaltige Kraft unter Kontrolle zu bringen. So daß du sie benutzen kannst, die sieben Himmel zu erreichen. Wenn nicht, kann es dich umbringen, dich zerstören, so wie eine Leitung ohne Plastikumhüllung töten kann – jene gewaltige Kraft. Aber in Wirklichkeit suchen die Menschen während des ganzen Jahrhunderts hindurch nicht danach, zu verstehen, warum uns ein Ego gegeben wurde.

Und wir sollen nicht fragen: „Warum wurde uns das gegeben?“ Es ist nicht, daß uns bloß etwas gegeben wurde, sondern es ist eine Gewährung von Allah dem Allmächtigen. Denn Allah der Allmächtige fordert dich auf: „Benutze es und komm zu Mir.“ So erging es Sultan al-‘Arifin, Bayazid Bistami, als er vor Allah den Allmächtigen und die Göttliche Gegenwart gelangte, da bat Er ihn, in die Göttliche Gegenwart einzutreten und sagte: „O Bayazid, nun laß dein Nafs und komm zu Mir.“ Das ist der Hauptzweck des Nafs: dich zu befähigen, von der untersten zur höchsten Stufe zu gelangen, so wie jemand mit dem Flugzeug eine Höhe zu erreichen vermag, die er möchte ... [das Ende der sohba fehlt leider]

Lefke, 01.02.2000 (~1999)


WebSaltanatOrg
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki