Maulana Sheikh NazimNews for Egypt


"Al-mar'u ma' man ahabb". A person is with the one he loves. Allah Allah. Come on in O yaran,
ahbab of Shah Mardan. Come on in. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. May our bodies
be renewed. May our faith become stronger. May our personalities be known & we be registered
with His servants in the book of our Lord. May our day be good, may it be honoured, may it be
joyful.

Welcome to you, O yaran Shah Mardan. Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Everything
takes its right from Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Allah Allah! Allah Allah! Allah Allah! Let us
listen to and see what Shah Mardan will express, what he will teach. There is no end to
knowledge. There is no end to the oceans of knowledge. But an ant comes to the edge of the
water and that ant can only take according to its capacity, can't take more. We are in front of the
oceans of Shah Mardan. O Shah Mardan! May Allah make your level (martaba) high. Let us see
what will come in today's sohbat of ours. Whatever the Sultan sends will come. What will come
from the door of the Sultan? Wait for that. The spiritual ma'idah (table). The disciples of Prophet
Jesus asked according to their level, they asked for a table.

Dastur Ya Rijal Allah. Madad Ya Shah Mardan. Ya'allamu! Learn. Who doesn't learn is a dry
log. Who learns is a tree that grows and opens. So learn. Learn, because people don't burn a
fresh tree but burn the logs. Holy Shah Mardan explains by tamtheel/ by giving an example. O
Shah Mardan! First of all we ask that he take away our weakness. Ya hadirun! Why do I want
him to take away the weakness on us? When we say weakness, does we mean to take away the
thinness & we get fat? May we magnify Allah Almighty (takbeer), sanctify Him (taqdis) and read
praisings (tamjid) for Rabbu-l Izzat.

We should not call out in the streets like animals. Who call out are animals. Who dress in the
honour of Man don't become or desire to be animals. Go ahead O Shah Mardan, your yaran are
your admirers. But Mankind - Murakkabu mina n-nisyan - is made forgetful. For this Allah
Almighty sent the Holy Quran. "Wa dhakkir!"- Remind them. 'Allimuhum- teach them how it
should be. Yes, yes, there is so much to learn! O Mawla, You are Subhan, you are Sultan. O
Shah Mardan! Even if a drop from your ifade/ speach reaches us, it means more than the world
to us. (This way) you can fall into Shah Mardan's category. They didn't run after dunya. Ask
Man, "for Whom do you exist?" or "for Whom are you created?" Ask these people. Who has the
answer? Isn't it all like this- a man raises bees to take their honey, raises snakes to pour out their
venom, roses to honour Man with their roseness. All these creatures are for serving Mankind.
The honour of Man- this is our lesson, says Shah Mardan. Because people fell down from the
level of humanity.

The people of today are not Men. What are they? They are beasts. Their identity is being beast.
They have turned into beasts. They have entered a state where they can't get enough of dunya
nor do they know what they want, O son. Asking "who are we?" they can't know their own
identity. They lost their identity. Dastur Ya Rijal Allah. Madad O Shah Mardan. Imagine a
person who lost his identity. "Where is your identity?" "No identity". "Go on, take him inside".
"To where?" "This one has no identity. So take this to..." Do animals have identity, S. Mehmet
Effendi? They don't. A person with no identity is asked "Where is your identity?" "What
identity?" he asks. "About your being here, where is your identity card?" "I don't have one".
"Herd this one into the barn. Let him go to the barn. Put these ones without an identity into the
prison". "Your identity card?" they ask on the way, "where is your identity?" "For what?" There
is a liability. They look at the card & say "Well, you are liable, come for this service". They look
at the other one's card and say "You can't yet enter, you can't take this responsibility. You are not
liable yet".

People now have lost their identity. And there is no one who looks for it. It seems as if they are
looking for it- there is a fight, a crowd, a calling out in every country. What are you looking for?
There is no reply. What do you look for? What do you want? They say "We want Morsi". Others
say "No, we want Musa". Others say "No, we want this". Yahu, why does a person who doesn't
know what he wants appear in the arenas? Here it why - they have lost their identity. There are
billions of people and they don't know their identity. Don't be without an identity. They put a
rope, or a chain around the neck of those who have no identity and hitch them to a carriage. Or
they make them walk around a water wheel to turn it. What does such a person become? "Your
work?" "My work is like this- I go in the morning & return at night". "What do you do?" "What
can I do? It is like a water-wheel donkey!" "Well, what is your identity?" "My identity is this".
"What about your job?" "Being a water-wheel donkey!". How nice, how nice.

They don't know their identity and there is no reply to who asks about it. "What is your job, your
identity?" "This is my identity". "Your job?" "We are water-wheel donkeys. We leave in the
morning and return at night. They hitch us into some work in the morning & set free at night so
we return". "What is your job?" "Being a water-wheel donkey". O people, the humanity of today!
Pay attention to this declaration. You are not an animal! They tie a rope around an animal's
neck and pull it around for work. You are honoured. O the people of 21st century! Pay attention
to this pronouncement. Don't sleep. What do you want? You poured into the streets. "Yahu if we
knew what we wanted, for what would we go out in the streets? We don't know what we want but
we also go out along with this uproar". "Who is there among you that moves/manipulates you?"
"We make each other move, we quarrel with each other, fight each other". "And what do you
gain out of this?" "Well, here we are- some of us are hungry & some of us are without medicine.
Some of us hungry, some of us without medicine".

"What is your job?" "Our job is being animals. A tyrant comes to rule us & makes us work with
zulm/tyranny. He may give us a little food if he likes, or he peppers us with bullets if he likes &
sweeps us away". "Who is he?" "A man like us". No! Go ahead O Shah Mardan. What is Shah
Mardan, the real Man, teaching? He teaches that who listen to him are lions. O man, you are a
lion! You cannot have a bit put in your mouth nor a rope on your neck. No. Is it even possible to
come close to a lion? "What is your job?" "Well, they put something around our necks and we
work from morning to night or from night to morning". "What do you do?" "What we do is,
whatever our masters order us we do it". "Who is your master?" "Mishon". "Who is your
master?" "Musa". "Who is your master?" "This man, or that man". How come did he become a
master? How did he turn into a master? You are a muhtaram & mukarram (respected &
honoured) creation. Who can rule over you? "This master of ours". It is a lie. Who can rule Man,
the respected and honoured creation, is only Allah Almighty. If you are not under the rule of
Allah, whoever finds you says "this one is an unemployed horse, let us mount him". The whole
world turned into unemployed horses.

O people of the world, listen! O spiritual ones listen! O those who believe & don't believe, listen!
Whoever has the ability puts a rope around your neck and pulls you as his animal. You can't
disobey his order. May their orders collapse! Fa liLlahi l-'amru jami'a. All the command is for
Allah Almighty. If you don't accept to be under His order, shaytan puts a rope around your neck
too and says "lets be ahbab, friends wih you". What are those friends doing? They scream in the
streets or bray. "Yahu what is this braying? What do the people want?" "Whoa! We too want
whatever the people want". The shaytans in the shape of Man humiliated humanity. They
humiliated the people. O commanders of Russia, America, Japan, China! What is it that you are
doing? You enslaved humanity. However for their rulers also- they bring a cup or a glass of milk,
or water, or bring a plate of food in front of them to eat. And they can't even finish it all, so the
dishes go back half full. So that man cannot even rule what he eats.

O yaran Shah Mardan, listen and declare to the whole world. The whole world has risen up & is
braying in an ugly way. "'Inna 'Ankara l-'Aswati Lasawtu l-Hamir" (31:19). Is it not so? This is
the Holy Verse. "'Ankara Al-'Aswati"- the ugliest of the voices is the voice of the donkey". No one
can tolerate the braying of donkeys. Now those in power put all the people in place donkeys- "Go
out into the streets and bray". "What business do we have there?" "There is a meeting in such
square?" "What will we do there?" "We will go and scream in an ugly way". Is this humanity?
Why don't you say O pope? The bishop in Moscow, those who are the leaders of peoples' religion
in Istanbul, in East & West why don't you say? "This is not an act of humanity. Man does not go
out into the streets and scream in an ugly way. If he does, Allah Almighty says: "Inna 'Ankara l-
'Aswati Lasawtu l-Hamir"- But in what an ugly way do they scream in the squares. They don't
know what they are saying but they scream, they shout. This is the analysis of Shah Mardananalysis
meaning it is his pronouncement about what the level of today's humanity is, what their
work is, what they want, what their actions are.

And in all countries, everyone puts up a portrait & says "you should worship this". They built
their statues, "you should worship this". But this is only a statue, is it not? "And this is a portrait".
There is no one who says "This is a picture printed in the press. what is this?". Where is this man
now? This man now is in...There is a square there....(Red square, Krasnaya). The grave of one of
these who brayed the most is there, in the Kremlin. They bring the people, either once a month
or once a year- the foolish, no mind ones in power bring the people. "There is a ceremony". "For
whom?" "For such person". "Where is that person?" "He lies in his grave". Don't say grave, say
mausoleum. Is it not so Mehmet? "Call it mausoleum, how can it be a grave? Grave is for you
donkeys. These people of ours are an exception. They have an exception". "What exception do
they have? "What did this one do?". "This mess". "And where is he now?" "Well, he lies in the
square of.... in Hurriyet square". "How is the ceremony there?" "They make a ceremony every
year and order the people "This man brought you to this situation so bray for his honour!". They
say "bray!". And all people say as "O Hitler, O Stalin, O Mussolini, O whoever..". Such a big
uproar they make. Affarin! If you don't do? You get the bullet immediately!

Is this humanity? Where is the level of Man? To where did they make him fall down? They made
him fall down from the head to the feet and do all kinds of tricks so that people won't realize it is
the feet. They say democracy. What do they do? The ones who rule over the people like
ourselves rule as they like. What do they do? There is something they invented so that
"everywhere we carry out what we want". How many are they? 5 people, 10 people, 100 people.
Whose sultanate is this? Who taught this? Shaytan taught this. Neither their Pope nor anything
they have can save them. Today humanity is drowning, finishing, becoming zero. However Allah
Almighty did not create Man to hit level zero. Allahu Akbar, Allahu Akbar.

O Shah Mardan. Your yaran are your admirers. They say "There is democracy here". What
does democracy mean? "One day I mount you, make you into an animal. The next day, the
coming month I change it and instead of me mounting you, you mount me or back me". What
happened? They lost it. They all turned into trash. O Man! You are the Hazrat Insan. Why don't
you say this O monks, O clergy? What did Prophet Jesus teach you, O Christian world? I am
asking. What did Prophet Jesus say, may Allah make his glory high? They asked him "what
should we do if someone slaps us on the face?" This is his Shari'at, Shaykh Mehmet. He says "If
one slaps you on one cheek turn the other for him to slap". Such a high tarbiyya/discipline. This
is the teaching of Prophet Jesus.

Are you the nations of Prophet Jesus? You make fire rain on the heads of nations, on the people,
innocent ones. Is the Shari'at of Jesus like this? You can't apply the teaching of Prophet Jesus by
making a cross, by crossing yourselves. Say the truth! Prophet Jesus said "If someone slaps you
one one cheek, turn the other". They asked "What should we do?". He said "turn the other cheek
for him to slap". May the Salatu Salam of Allah be upon Prophet Jesus, first upon our Prophet
(sas). This is the teaching of Prophet Jesus. And which path do you walk now? You built devices
that fly in the sky. When the fire on earth was not enough you took the fire to the sky and made
fire rain down on people. Allah Allah Allahu Akbar, Allahu Akbar.

Allah is Al-Muntaqim. "I will call them to account" He says. This is a Holy Verse. "A time will
come for my nations, for the people that they will try to find a way to flee. They will try to find a
way to flee from the fire that will come from the sky but they won't be able to. They will slaughter
innocent people". Say O Pope, say O Priests! Don't look to the bandit in power. Allahu Akbar.
Go ahead O Shah Mardan. They call this analysis, analyzing. Is there anyone who makes this
analysis in Turkey? Their mouths are shut. Russian's mouth as well as his other place is shut.
German the same in some other way. The most free one is the rule of the UK- they don't
interfere- everyone can do whatever they want, can do what they believe. The most free rule on
earth is this. I heard that the President of America gave iftar dinner. I said Affarin/Bravo! May
Allah show him good days, because he showed respect for Islam.

O mankind! Let me tell you some news- tell you a news that you haven't heard and don't want to
hear either. Maybe you will get sick in the stomach, maybe your minds will get scattered but I
will say it - this is an order for me. O people! The Islam that you speak ill of, that you don't like,
that you shut out, is coming like a hurricane! Islam is coming like a hurricane whether you like it
or not. If you are a leaf, you fly away & if you are heavy, you hold your ground. Islam is coming,
coming like a hurricane. Can a hurricane be prevented, Hj Mehmet? I said this only as an
illustration. In reality Islam is coming now with the power of, not 7000 but, 70,000 hurricanes.
"'Inna d-Dina 'Inda Llahi l-'Islam" (3:19) Being Muslim is not a joke. Muslims turned it into a
joke now and unbelievers already didn't accept. Let them not. What came on them? All kind of
troubles came on them.

Go ahead O Shah Mardan. How beautiful- he ordered me now "Say, O weak servant who is
from our yaran, say that Islam is coming like a hurricane which cannot be withstood". It will
destroy shaytan as well as those on shaytan's way- all of them. Go ahead & stand against it if you
can. Islam is coming. It doesn't need any weapons. It is coming without weapons. Islam is coming
like a hurricane. I am trembling. This is the word of Shah Mardan- Islam is coming like a
hurricane which is impossible to withstand. Be careful. If you want to save yourself, come to
Islam. Otherwise it will sweep and take everything, like dry leaves. There is the day of reckoning.
Madad Ya Shah Mardan. May the servants who will teach us, come. Your teaching is enough for
us, O Shah Mardan. Here he says- Islam is coming like such a hurricane that it is impossible to
stand against it. They don't want Islam to show itself in Egypt- they don't want it in Sham. They
don't want in India. They don't want it in Europe. They don't want it in America, in Russia. But
Islam is coming with such a weight, like such a hurricane that it will blow away the ones who
don't want it like dry leaves. La ilaha illa Anta Subhanak. You make the people scream in the
streets in front of the Azamat of Allahu Dhu-l Jalal. It will sweep the ones who are in the streets
too like autumn leaves. The streets will be emptied. The small-minded women and men that fill
the streets will be gone. A cry will come from the Heavens. Such a cry from the Heavens that, O
people! Islam is coming like a hurricane. Your weapons, cannons, your this, your that, your
missiles will be left like a toy compared to it.

O our Lord, our Subhan. Inayat Rabbaniyya - Divine Help will reach, says Shah Mardan. O
Shah Mardan. The Sultan who will inform these people of their limit, who will destroy the
sultanate of shaytan is coming. MashaAllah. The Islam which will destroy the sultanate of
shaytan is coming. It can't be weighed. It can't be withstood. It doesn't accept any lies. You
understand? Lies are not accepted there. "Al khainu khaifun"- who fear from the Islam are the
disloyal ones. Who are the disloyal ones? Those who oppose Islam. Islam is coming O world,
hear it!

This is an addressing for you, for whole world from here is like a speck. Islam is coming like a
hurricane that can't be stood against. It will sweep. O who claim to be Muslims, close your ranks!
Who don't pay attention to the order will all be swept like autumn leaves. O people! Islam is
coming with a qahir/ irresistable power that can't be stood against; it is coming like a hurricane.
Allahu Akbar! Allahu Akbar! Allahu Akbar! Subhanahu wa Ta'ala. Madad Ya RijalAllah.
Madad O our Shah Mardan. You stated it beautifully. Really Islam- now the winds of the
hurricane are starting. People fear when you say "a hurricane is coming". Such a hurricane is
coming to the earth, the hurricane of Allah's religion, the hurricane of Islam is coming. It will
sweep, it will finish.

O our Lord, may You make us from those who embrace Islam. You are Al-Qadiru Al-Muqtadir.
For the honour of Your Habib, for the honour of the tajalli in this holy month, may what these
unbelievers take pride in disappear in front of the hurricane of Islam like autumn leaves. O
people! Pay attention, listen. Islam has started to blow like a hurricane that can't be withstood. It
is coming. It will sweep away who comes against it. O our Lord, may You not make us from who
come against it. Go ahead O Shah Mardan. Make us from who go in Your Way. Allahu Akbar
wa liLlahi l-Hamd. Fatiha.

Bravo to Obama that he showed respect for Islam and gave iftar dinner. Affarin to him. He
showed respect for Islam and gave iftar dinner. Shame on them the many states, many leadersmany
leaders that will collapse- do not think about it; "Let us make an iftar dinner & whoever
comes, whether poor or not, may eat". Affarin to Obama. I made dua for him. I won't make him
fly away in front of the hurricane of Islam. There are those protect him.
Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa takabbar wa tajabbar. Fatiha.
I am shaking, it gives such an ajaib feeling, an astonishing hal...


Nachrichten


"Al-Mar'u ma` man Ahabb" - Ein Mensch ist mit demjenigen, den er liebt. Allah Allah. Kommt
herein, o Yaran, Ahbab Shah Mardans. Kommt herein! Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Mögen unsere Körper wiederbelebt werden. Möge unser Glaube stärker werden. Möge
unsere Persönlichkeit bekannt und wir als Seine Diener verzeichnet werden im Buch unseres
Herrn. Möge unser Tag gut sein! Mögen wir geehrt werden! Möge es freudig sein! Willkommen,
o Yaran Shah Mardans. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Alles nimmt seine Rechte
von Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah! Hören und sehen wir,
was Shah Mardan zum Ausdruck bringen, was er lehren wird. Es gibt Wissen ohne Ende. Die
Ozeane des Wissens sind ohne Ende. Aber eine Ameise kommt an's Ufer, und diese Ameise
kann nur so viel nehmen, wie ihr Fassungsvermögen ist, nicht mehr. Wir stehen vor den Ozeanen
Shah Mardans. O Shah Mardan, möge Allah deine Stufe, Martaba, hoch sein lassen. Sehen wir,
was in unserem heutigen Sohbat kommt. Was immer der Sultan sendet, wird kommen. Was wird
von der Tür des Sultans kommen? Wartet darauf! Der geistige Ma'idah, Tisch. Die Jünger des
Propheten Jesus baten in Übereinstimmung mit ihrer Stufe. Sie baten um einen Tisch. Dastur ya
Rijal Allah. Madad ya Shah Mardan.

Ya`allamu! Lernt! Wer nicht lernt, ist ein trockener Klotz. Wer lernt, ist ein Baum, der wächst
und sich öffnet. Also lernt! Lernt, weil die Leute keine frischen Bäume verbrennen, sondern
Holzscheite. Der heilige Shah Mardan erklärt durch Beispiele, Tamthil. O Shah Mardan! Zuerst
einmal bitten wir ihn, unsere Schwäche wegzunehmen. Ya Hadirun, warum will ich, daß er die
Schwäche von uns wegnimmt? Wenn wir sagen Schwäche, meinen wir unsere schlanke Figur,
damit wir fett werden? Mögen wir Allah den Allmächtigen verherrlichen, Ihn heiligen und lobpreisen,
Rabbu l-Izzat - Takbir, Taqdis, Tamjid. Wir sollten nicht wie die Tiere auf der Straße
schreien. Wer schreit sind Tiere. Wer mit der Ehre des Menschen bekleidet ist, wünscht sich
nicht, Tier zu sein. Mach weiter, o Shah Mardan, deine Yaran sind deine Verehrer. Aber die
Menschheit, Murakkabu mina n-Nisyan, ist vergeßlich geschaffen. Deshalb sandte Allah der
Allmächtige den Heiligen Quran. "Wa Dhakkir!" - Erinnere sie! `Allimuhum - Lehre sie, wie es
sein soll. Ja, ja, es gibt so viel zu lernen! O Mawla, Du bist Subhan, Du bist Sultan. O Shah
Mardan. Auch wenn nur ein Tropfen von deiner Erklärung, Ifade, uns erreicht, bedeutet es mehr
als die Welt für uns. So könnt ihr in die Kategorie Shah Mardans fallen. Sie liefen der Dunya
nicht hinterher.

Fragt den Menschen: Für Wen existierst du? oder: Für Wen wurdest du erschaffen? Fragt diese
Leute. Wer hat die Antwort? Ist es nicht alles wie das: Ein Mensch zieht Bienen auf, um ihren
Honig zu nehmen, zieht Schlangen auf, um ihr Gift auszuschütten, zieht Rosen, um den Menschen
mit ihrer Rosenhaftigkeit zu ehren. All diese Geschöpfe sind dazu da, der Menschheit zu
dienen. Die Ehre des Menschen, das ist unsere Lektion, sagt Shah Mardan. Denn die Menschen
fielen ab von ihrer Stufe des Mensch-Seins. Die Menschen von heute sind keine Menschen. Was
sind sie? Sie sind Bestien. Ihre Identität ist, wilde Tiere zu sein. Sie sind zu wilden Tieren geworden.
Sie sind in einen Zustand eingetreten, wo sie nicht genug von der Dunya bekommen können,
noch wissen sie, was sie wollen. Sich fragend, wer sind wir?, können sie ihre eigene Identität
nicht erkennen. Sie haben ihre Identität verloren. Dastur ya Rijal Allah. Madad o Shah
Mardan. Stellt euch jemanden vor, der seine Identität verloren hat. Wo ist deine Identität? Keine
Identität? Los, nehmt ihn mit. Wohin? Dieser hat keine Identität. Also nehmt ihn mit.. Haben
Tiere eine Identität, Shaykh Mehmet Effendi? Nein. Jemand ohne Identität wird gefragt: Wo ist
deine Identität? Welche Identität? fragt er. Die über dein Hier-Sein. Wo ist dein Ausweis? Ich
habe keinen. Treibt diesen in den Stall! Er soll in den Stall gehen! Bringt diese ohne Ausweis ins
Gefängnis. Dein Ausweis? fragen sie auf dem Weg. Wo ist dein Ausweis? Wozu? Es gibt eine
Verpflichtung. Sie gucken auf die Karte und sagen: Du bist verpflichtet, komm zu diesem
Dienst. Sie gucken auf die Karte eines anderen und sagen: Du kannst noch nicht kommen. Du
kannst diese Verantwortung noch nicht übernehmen. Du bist noch nicht haftbar.

Die Menschen heute haben ihre Identität verloren. Und es gibt niemanden, der danach sucht. Es
scheint, als suchten sie danach. Es gibt einen Kampf, eine Menschenmenge, einen Aufschrei in
jedem Land. Wonach sucht ihr? Keine Antwort. Wonach sucht ihr? Was wollt ihr? Sie sagen:
Wir wollen Mursi. Andere sagen: Nein, wir wollen Mursi. Andere sagen: Nein, wir wollen das.
Yahu, warum erscheint jemand, der nicht weiß, was er will, auf dem Schauplatz? Darum, weil
sie ihre Identität verloren haben. Sie sind Billionen von Menschen, und sie kennen ihre Identität
nicht. Seid nicht ohne Identität! Sie legen ein Seil oder eine Kette um den Hals derer, die keine
Identität haben, und spannen sie an einen Wagen. Oder sie lassen sie herumgehen, um ein Wasserrad
zu drehen. Was wird aus so einem Menschen? Deine Arbeit? Meine Arbeit ist so: Ich gehe
am Morgen und kehre am Abend zurück. Was machst du? Was kann ich machen? Es ist wie ein
Wasserradesel. Nun, was ist deine Identität? Meine Identität ist das. Was ist mit deiner Arbeit?
Ich bin ein Wasserradesel. Wie gut, wie gut! Sie kennen ihre Identität nicht, und wer danach
fragt, bekommt keine Antwort. Was ist deine Aufgabe, deine Identität? Das ist meine Identität.
Deine Aufgabe? Wir sind Wasserradesel. Wir gehen am Morgen und kehren in der Nacht zurück.
Sie spannen uns ein in eine Arbeit am Morgen und lassen uns am Abend wieder frei. Was ist
deine Arbeit? Ein Wasserradesel zu sein.

O Leute, die Menschheit von heute! Achtet auf diese Erklärung! Ihr seid keine Tiere. Sie binden
einem Tier ein Seil um den Hals und ziehen es herum zum Arbeiten. Ihr seid geehrt. O Leute des
21. Jahrhunderts! Achtet auf diese Verkündigung. Schlaft nicht! Was wollt ihr? Ihr strömt auf die
Straßen. Yahu, wüßten wir, was wir wollen, warum würden wir auf die Straße gehen? Wir wissen
nicht, was wir wollen. Aber wir folgen auch diesem Aufruhr. Wer ist da unter euch, der euch
manipuliert? Wir bringen uns gegenseitig in Bewegung, wir streiten, kämpfen miteinander. Und
was gewinnt ihr damit? Nun, hier sind wir! Manche von uns sind hungrig und manche ohne Medizin.
Manche von uns hungrig, manche von uns ohne Medizin. Was ist euere Aufgabe? Unsere
Aufgabe ist es, Tiere zu sein. Ein Tyrann kommt, um uns zu regieren, und bringt uns zum Arbeiten
mit Dhulm. Er gibt uns vielleicht etwas Speise, wenn er will, oder er pfeffert uns mit Kugeln,
wenn er will, und fegt uns hinweg. Wer ist er? Ein Mann wie wir. Nein! Mach weiter, o Shah
Mardan. Was lehrt Shah Mardan, der wahre Mensch? Er lehrt, daß, wer ihm zuhört, Löwen sind.
O Mensch, du bist ein Löwe! Dir kann kein Gebiß in den Mund getan, noch ein Seil um den Hals
gelegt werden. Nein. Ist es überhaupt möglich, einem Löwen nahe zu kommen?

Was ist deine Arbeit? Nun, sie legten etwas um unseren Hals, und wir arbeiten von morgens bis
abends oder von abends bis morgens. Was macht ihr? Was wir machen, ist, was immer unsere
Meister uns zu tun befehlen, das tun wir. Wer ist euer Meister? Mishon. Wer ist euer Meister?
Musa. Wer ist euer Meister? Dieser oder jener Mann. Wie wurde er euer Meister? Ihr seid eine
respektierte und geehrte Schöpfung, muhtaram und mukarram. Wer kann über euch herrschen?
Dieser unser Meister. Es ist ein Lüge. Wer den Menschen, die respektierte und geehrte Schöpfung,
regieren kann, ist nur Allah der Allmächtige. Wenn ihr nicht unter der Herrschaft Allahs
steht, sagt der, der euch findet: Dies ist ein arbeitsloses Pferd, besteigen wir es! Die ganze Welt
wurde zu arbeitslosen Pferden. O Menschen dieser Welt, hört! O Geistige, hört! O jene, die glauben
und nicht glauben, hört! Wer immer die Möglichkeit dazu hat, legt euch ein Seil um den
Hals und zieht euch als sein Tier. Ihr könnt euch seinen Befehlen nicht widersetzen. Mögen ihre
Befehle zusammenbrechen! Fa Lillahi l-Amru Jami`a. Aller Befehl ist Allahs des Allmächtigen
Wenn ihr nicht anerkennt, unter Seinem Befehl zu sein, legt Shaytan ein Seil auch um eueren
Hals und sagt: Laßt uns Ahbab, Freunde, sein! Was machen diese Freunde? Sie schreien auf der
Straße oder machen I-a. Yahu, was ist dieses I-a Geschrei? Was wollen die Leute? Woa! Wir
wollen auch, was die Leute wollen!

Die Shaytane in der Form von Menschen erniedrigten die Menschheit. Sie erniedrigten die Menschen.
O Befehlshaber Rußlands, Amerikas, Japans, Chinas! Was macht ihr? Ihr habt die
Menschheit versklavt. Für ihre Herrscher gilt auch: Sie bringen eine Tasse oder ein Glas Milch
oder Wasser oder einen Teller Essen vor sie, damit sie es essen. Und sie können es nicht einmal
alles aufessen, so daß das Geschirr halb voll zurückgeht. So daß der Mensch nicht einmal beherrscht,
was er ißt. O Yaran Shah Mardans, hört und erklärt der ganzen Welt. Die ganze Welt
hat sich erhoben und macht I-a auf häßliche Art. "Inna Ankara l-Aswati Lasawtu l-Hamir"
(31:19). Ist es nicht so? Das ist der heilige Vers. "Ankara l-Aswati" - die häßlichste der Stimmen
ist die Stimme des Esels. Niemand kann das I-a Schreien des Esels ertragen. Jetzt stellen alle an
der Macht die Menschen auf den Platz des Esels. Geht hinaus auf die Straße und schreit I-a! Was
haben wir da verloren? Da ist ein Treffen auf diesem Platz. Was sollen wir da? Wir gehen und
schreien auf häßliche Weise. Ist das Menschlichkeit? Warum sagst du es nicht, o Papst? Bischof
von Moskau, jene, die die Religionsführer sind in Istanbul, im Osten und im Westen, warum sagt
ihr es nicht? Das ist kein Akt der Menschlichkeit. Der Mensch geht nicht auf die Straße und
schreit auf häßlich Weise. Wenn er es tut, sagt Allah der Allmächtige: "Inna Ankara l-Aswati
Lasawta l-Hamir". Auf wie häßliche Art schreien sie auf den Plätzen! Sie wissen nicht, was sie
sagen, aber sie kreischen, schreien. Das ist die Beurteilung Shah Mardans, das bedeutet, es ist
seine Erklärung darüber, was die Stufe der heutigen Menschheit ist, was ihre Arbeit ist, was sie
wollen, was ihre Taten sind.

Und in allen Ländern hängen sie Porträts auf und sagen: Ihr solltet diese verehren. Sie bauen ihre
Statuen: Ihr solltet diese verehren. Aber das ist nur eine Statue, oder? Und das ist ein Porträt. Es
gibt niemanden, der sagt, das ist ein Bild, das in der Zeitung gedruckt war. Was soll das? Wo ist
dieser Mann jetzt? Dieser Mann ist jetzt in.. Es gibt da einen Platz.. (Roter Platz). Das Grab eines
von ihnen, der am meisten I-a schrie, ist dort, im Kreml. Sie bringen die Leute entweder einmal
im Monat oder einmal im Jahr, die Dummen, Hirnlosen an der Macht bringen die Leute. Es gibt
eine Zeremonie. Für wen? Für so eine Person. Wo ist diese Person? Er liegt in seinem Grab. Sagt
nicht Grab, sagt Mausoleum. Ist es nicht so, Mehmet? Nennt es Mausoleum. Wie kann es ein
Grab sein? Gräber sind für Esel. Diese unsere Leute sind eine Ausnahme. Sie haben eine Ausnahme.
Welche Ausnahme haben sie? Was hat dieser getan? Diese Schweinerei. Und wo ist er
jetzt? Nun, er liegt auf dem Platz von.. auf dem Hurriyet Platz. Wie ist die Zeremonie dort? Sie
machen jedes Jahre eine Zeremonie und befehlen den Leuten: Dieser Mann hat euch in diese
Lage gebracht, also schreit I-a ihm zu Ehren. Sie sagen: Schreit I-a! Und alle Leute sagen wie 'O
Hitler! O Stalin! O Mussonini! O Wer-immer! So ein großes Getöse machen sie. Affarin! Wenn
du es nicht machst? Bekommst du die Kugel sofort. Ist das Menschlichkeit?

Wo ist die Stufe des Menschen? Bis wohin brachten sie ihn zu Fall? Sie ließen ihn vom Kopf zu
den Füßen fallen und ihn alle möglichen Tricks machen, damit die Menschen nicht merken, daß
es die Füße sind. Sie sagen Demokratie. Was tun sie? Diejenigen, die über die Menschen herrschen,
wie wir selbst, tun, was sie wollen. Was tun sie? Da ist etwas, was sie erfunden haben, so
daß 'wir überall machen, was wir wollen'. Wieviele sind sie? 5 Leute, 10 Leute, 100 Leute. Wessen
Sultanat ist das? Wer lehrte das? Shaytan lehrte das. Weder ihr Papst, noch etwas, was sie
haben, kann sie retten. Heute ist die Menschlichkeit dabei zu ertrinken, zu Ende zu gehen, null zu
werden. Allah der Allmächtige erschuf den Menschen aber nicht, um die Nullzone zu erreichen.
Allahu Akbar, Allahu Akbar! O Shah Mardan, deine Yaran sind deine Verehrer. Sie sagen: Hier
ist Demokratie. Was bedeutet Demokratie? Einen Tag besteige ich dich, mache dich zu einem
Tier. Am nächsten Tag, kommenden Monat, wechseln wir, und statt daß ich dich besteige, besteigst
du mich. Was ist los? Sie haben es verloren. Sie sind alle zu Müll geworden.

O Mensch! Du bist Hazrat Insan. Warum sagt ihr das nicht, o Mönche, o Geistliche? Was lehrte
euch der Prophet Jesus, o christliche Welt? Ich frage: Was sagte der Prophet Jesus, möge Allah
seine Ehre hoch sein lassen? Sie fragten ihn: Was sollen wir tun, wenn jemand uns ins Gesicht
schlägt? Das ist seine Shari`at, Shaykh Mehmet. Er sagt: Wenn jemand dich auf eine Wange
schlägt, wende ihm die andere zu zum Schlagen. So hohe Tarbiyya, Disziplin! Das ist die Lehre
des Propheten Jesus. Seid ihr die Nation des Propheten Jesus? Ihr laßt Feuer auf die Köpfe der
Nationen regnen, auf die Leute, Unschuldige. Ist die Shari`at Jesus so? Ihr könnt die Lehre des
Propheten Jesus nicht anwenden, indem ihr ein Kreuz macht, euch bekreuzigt. Sagt die Wahrheit!
Der Prophet Jesus sagte: Wenn dich jemand auf eine Wange schlägt, wende ihm die andere
zu. Sie fragten: Was sollen wir tun? Wendet ihm die andere Wange zu zum Schlagen. Möge
Salatu Salam auf dem Propheten Jesus sein, zuerst auf unserem Propheten (saws). Das ist die
Lehre des Propheten Jesus. Und auf welchem Weg geht ihr jetzt? Ihr baut Apparate, die am Himmel
fliegen. Als das Feuer auf der Erde nicht genug war, brachtet ihr das Feuer an den Himmel
und ließet es auf die Leute regnen. Allah Allah, Allahu Akbar, Allahu Akbar. Allah ist Al-
Muntaqim. Ich werde sie zur Abrechnung rufen, sagt Er.

Das ist ein heiliger Vers. Eine Zeit wird kommen für meine Nationen, für die Menschen, daß sie
versuchen werden, einen Weg zur Flucht zu finden. Sie werden versuchen, einen Weg zur Flucht
zu finden vor dem Feuer, das vom Himmel kommt, aber sie werden es nicht können. Sie werden
unschuldige Menschen abschlachten. Sag es, o Papst, sagt es, o Priester! Schaut nicht auf den
Banditen an der Macht. Allahu Akbar! Mach weiter, o Shah Mardan. Sie nennen dies Analysieren.
Gibt es jemanden, der diese Analyse macht in der Türkei? Ihre Münder sind zu. Der Russen
Mund, wie auch ihr anderer Ort, sind verschlossen. Die Deutschen genauso auf etwas andere
Weise. Die freieste ist die Herrschaft der UK. Sie mischen sich nicht ein. Jeder kann tun, was er
will. Jeder kann tun, an was er glaubt. Die freieste Herrschaft auf der Erde ist das. Ich hörte, der
Präsident von Amerika hat ein Iftar-Essen gegeben. Ich sagte: Bravo! Möge Allah ihm gute Tage
zeigen, weil er dem Islam Respekt erwies.

O Menschheit! Laßt mich euch etwas mitteilen, etwas, was ihr noch nicht gehört habt und auch
nicht hören wollt. Vielleicht wird euch übel werden, vielleicht wird euer Verstand versprengt,
aber ich werde es sagen. Es ist ein Befehl für mich. O Leute, der Islam, über den ihr schlecht
sprecht, den ihr nicht mögt, den ihr ausgeschlossen habt, kommt wie ein Hurrikan! Der Islam
kommt wie ein Hurrikan, ob ihr es wollt oder nicht. Wenn ihr ein Blatt seid, fliegt ihr weg, und
wenn ihr schwer seid, bleibt ihr am Boden. Der Islam kommt, kommt wie ein Hurrikan! Kann
ein Hurrikan verhindert werden, Hj Mehmet? Ich sagte das nur als Illustration. In Wirklichkeit
kommt der Islam jetzt mit der Macht von nicht 7000, sondern 70.000 Hurrikanen. "Inna d-Dina
`inda Llahi l-Islam" (3:19). Muslim zu sein, ist kein Scherz. Muslime machten es jetzt zu einem
Scherz, und die Ungläubigen haben ihn schon nicht anerkannt. Sollen sie doch. Was kam auf sie?
Alle möglichen Schwierigkeiten kamen auf sie. Mach weiter, o Shah Mardan. Wie schön. Er
befahl mir jetzt: Sag, o schwacher Diener, der zu unseren Yaran gehört, sag, daß der Islam wie
ein Hurrikan kommt, dem nicht standgehalten werden kann. Er wird Shaytan wie auch jene, die
auf Shaytans Weg sind, vernichten, sie alle. Macht weiter und stellt euch dagegen, wenn ihr
könnt.

Der Islam kommt. Er braucht keine Waffen. Er kommt ohne Waffen. Der Islam kommt wie ein
Hurrikan. Ich zittere. Das ist das Wort Shah Mardans. Der Islam kommt wie ein Hurrikan, dem
zu widerstehen unmöglich ist. Paßt auf! Wenn ihr euch retten wollt, kommt zum Islam. Sonst
wird er euch hinwegfegen und alles mitnehmen, wie trockene Blätter. Es kommt der Tag der Abrechnung.
Madad ya Shah Mardan. Mögen die Diener, die uns lehren, kommen. Deine Lehre ist
genug für uns, o Shah Mardan. Hier sagt er: Der Islam kommt wie so ein Hurrikan, daß es unmöglich
ist, gegen ihn zu bestehen. Sie wollen nicht, daß der Islam sich zeigt in Ägypten. Sie
wollen ihn nicht in Sham. Sie wollen ihn nicht in Indien. Sie wollen ihn nicht in Europa. Sie
wollen ihn nicht in Amerika, in Rußland. Aber der Islam kommt mit so einem Gewicht, wie so
ein Hurrikan, der diejenigen wegbläst, die ihn nicht wollen, wie trockene Blätter. La ilaha illa
Anta, Subhanak. Ihr bringt die Leute dazu, auf der Straße zu schreien angesichts der Azamat
Allahu Dhu l-Jalals. Er wird diejenigen auch hinwegfegen, die auf der Straße sind, wie Herbstlaub.
Die Straßen werden geleert werden. Die kleingeistigen Frauen und Männer, die die Straßen
füllen, werden weg sein.

Ein Schrei wird kommen von den Himmeln, so ein Schrei von den Himmeln: O Leute, der Islam
kommt wie ein Hurrikan! Euere Waffen, Kanonen, euer dies und das, euere Flugkörper, werden
wie Spielzeug sein im Vergleich damit. O unser Herr, unser Subhan. Inayat Rabbaniyya, Göttliche
Hilfe wird kommen, sagt Shah Mardan. O Shah Mardan. Der Sultan, der diesen Menschen
ihre Grenzen mitteilen wird, der das Sultanat Shaytans zerstören wird, kommt. Ma sha' Allah.
Der Islam, der das Sultanat Shaytans zerstört, kommt. Er kann nicht gewogen werden. Ihm kann
nicht widerstanden werden. Er erkennt keine Lügen an. Versteht ihr? Lügen werden nicht anerkannt
dort. "Al Khainu Khaifun". Wer den Islam fürchtet, gehört zu den Unloyalen. Wer sind die
Unloyalen? Jene, die gegen den Islam sind. Der Islam kommt, o Welt, höre es! Dies ist eine Ansprache
für euch, für die ganze Welt. Von hier ist es wie ein Fleckchen. Der Islam kommt wie
ein Hurrikan, dem man nicht widerstehen kann. Er wird fegen. O die beanspruchen, Muslime zu
sein, rückt zusammen! Wer dem Befehl keine Beachtung schenkt, wird weggefegt wie Herbstlaub.

O Leute, der Islam kommt mit einer unwiderstehlichen Macht, gegen die man nicht bestehen
kann. Er kommt wie ein Hurrikan. Allahu Akbar! Allahu Akbar, Allahu Akbar! Subhanahu
wa Ta`ala. Madad ya Rijal Allah. Madad, unser Shah Mardan. Du hast es schön dargelegt.
Wirklich, der Islam, die Winde des Hurrikans beginnen jetzt. Die Menschen fürchten sich, wenn
du sagst: Ein Hurrikan kommt. So ein Hurrikan kommt zur Erde, der Hurrikan von Allahs Religion,
der Hurrikan des Islam kommt. Er wird fegen, er wird erledigen. O unser Herr, laß uns zu
denen gehören, die den Islam annehmen. Du bist Al-Qadiru l-Muqtadir. Zu Ehren Deines Habib,
zu Ehren der Tajalli in diesem heiligen Monat möge das, worauf diese Ungläubigen stolz sind,
verschwinden angesichts des Hurrikans des Islam, wie Herbstlaub. O Leute, paßt auf, hört zu!
Der Islam hat begonnen, wie ein Hurrikan zu blasen, dem man nicht widerstehen kann. Er
kommt. Er wird die hinwegfegen, die ihm entgegenstehen. O unser Herr, mögest Du uns nicht zu
denen gehören lassen, die gegen ihn stehen. Mach weiter, o Shah Mardan. Mach uns von denen,
die Deinen Weg gehen. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Fatiha. Bravo Obama, daß er dem
Islam Respekt erwies und ein Iftar-Essen gab. Affarin! Er erwies dem Islam Respekt und gab ein
Iftar-Essen. Schande auf sie, die vielen Staaten, die vielen Führer, die vielen Führer, die zusammenbrechen
werden. Denk nicht drüber nach. Machen wir ein Iftar-Essen, und wer kommen will,
ob arm oder nicht, kann essen. Affarin, Obama! Ich mache Du`a für ihn. Ich lassen ihn nicht
wegfliegen angesichts des Hurrikans des Islam. Da sind die, die ihn schützen. Allahu Akbar,
Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Takabbar wa Tajabbar. Fatiha. Ich zittere. Es gibt so ein merkwürdiges
Gefühl, ein erstaunliches Hal..

Lefke, 27.07.2013


WebSaltanatOrg, CategoryEgypt, CategoryIdentity, CategoryChristianity, CategoryUSA
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki