Pictures of Maulana Sheikh NazimDas Paradies ist offen für den Sucher

(engl.: ParadiseOpensforThoseWhoSeekIt)

Medded ya Sultan an Anbiya, Medded ... Medded Assalamu aleikum. Und wir sagen: Audhu... Bismillahir Rahmanir Rahim.

Assalamu aleikum, oh Ihr Zuhörer in Ost und West, möge Allah uns vergeben. Oh ihr Leute, Assalamu aleikum. Das Siegel der Propheten sprach mit Ehre. Mit jedem Wort, dass das Siegel der Propheten sagte, kam Segen. Der Segen regnete die ganzen 23 Jahre hindurch auf die Sahabas, auf Mann und Frau. Sie waren dadurch geehrt, dass sie mit ihm sein durften, dem höchst Geehrten in der göttlichen Gegenwart. Gute Nachrichten! Gute Nachrichten für die Sahabas, die die ihm zuhörten. Dieser Segen wurde von Allah nicht unterbrochen, es regnet immer weiter. Und dieser Segen kommt auch auf euch, wenn ihr den Propheten lobpreist und wenn ihr assalamu, alfu salam zu euch sagt. Deshalb sagt assalamu aleikum, benutzt keine Plastikworte, ... worte Sagt assalamu aleikum.

Wir versuchen, Gehorsame zu sein. Nehmt von den himmlischen Schätzen. Die Leute rennen dem Dreck hinterher, dem Abfall, in Ost und West rennen die Leute nur dem Abfall hinterher. „Wohin rennst du?“ – „Um noch mehr Abfall aufzusammeln.“ Jeder rennt dem Abfall hinterher, um kleine Häufchen (daraus) zu machen. Auch wenn es ein Häufchen aus Gold ist, ist es Abfall. Aber die Leute rennen, Schluss, Ende, aus, sie sind leer (zeigt auf seinen Kopf). Einmal kam einer meiner Schulmeister in die Klasse, um Rechnen zu unterrichten. Er sah sehr türkisch aus (bewegt Kopf vor und zurück), alle Schüler (türk.) aber nun, in der heutigen Zeit, haben sie es verloren, damals machten sie (noch) suflu, kuflu... Nun sind die Köpfe der Jungen so hässlich! Wenn ich eine Nadel so mache (bewegt seine Hände), Piercings (?). Nun gibt es eine neue Mode, das halbe Haar muss grün sein, die andere Hälfte rot. Kirpi – Igel (Irokesenschnitt). Unser Schulmeister sah so wunderbar aus mit seinem Haar (kreist mit seinem Finger um den Kopf) außen so schön, aber innen so leer. Nichts drinnen! Nun sind die Leute genauso! Wie Kürbisse!

Alle Völker, von der 1. bis zur letzten Stufe, haben leere Köpfe und rennen der Dunya hinterher. Wofür nur? Sie lieben es, Häufchen zu machen aus Abfall, oh ihr Menschen aus Ost und West, Nord bis Süden: Wo sind eure Lehrer? Wo sind eure Gelehrte im Islam, im Christentum, im Judentum? Wo sind sie? Wo? Leute rennen dem Abfall dieser Welt hinterher, und ihr sagt nicht: "Oh ihr Leute, dafür seid ihr nicht erschaffen. Ihr seid erschaffen, um für euren Herrn zu sein, den Herrn der Himmel." Aber sie öffnen ihre Augen und haben nichts drinnen (führt seine Finger zu seinen Augen), rennen dem Abfall hinterher. Wie ein Hund. „Oh, Liebling, mache mir bitte einen Tee, bevor wir etwas essen, weil ich heute so müde bin. Ich habe nämlich gerade die Spitze meiner heutigen Ziele erreicht. Keine Chance heute für einen großen Haufen, ich habe nur einen kleinen zusammen bekommen.“ Was ist das? Das ist der Abfall der Dunya. Wo kannst du diesen Abfall finden? „Oh mein Schatz, ich möchte dir sagen, gehe zum WC und nehm noch etwas mehr.“ Das ist Dunya. Weder ein Papst noch ein Rabbi noch ein Scheich des Islams kann sagen, dass dies nicht stimmt. Das ist nun die Herausforderung an die ganze Welt, dass alle Menschen dem Abfall hinterher laufen, um noch mehr Abfallhaufen zu machen. Selbst wenn es (ein Haufen aus) Gold ist, auch dann ist es nur Abfall, Dunya-Abfall.

Mashallah, sie sagen: „Wir haben den höchsten Punkt der Zivilisation erreicht“ Mashallah, ihr zieht euch an, was sich die Ladenbesitzer anziehen, eine Schürze… Oh Leute, ich sage euch, zieht euch eine Schürze an und sammelt noch mehr Abfall. Das ist der letzte Punkt der Menschheit, die ihr Ziel erreichen wollen, nur immer mehr WC-Produkte wollen sie sammeln. Glückwunsch! An alle! Vom Papst, von Heiligen, von Rabbis und den Gelehrten von al-Azhar, sie (alle) sollten glücklich sein mit dieser Ansprache, sie können nicht sagen, dass dies nicht stimmt. Abfallsammler! Es gab da mal einige große LKWs, ich habe sie in London gesehen, es stand auf ihnen geschrieben: Transportwagen (für Abfall). Geht weg, dieser Abfall ist nur für mich! Wir gehen zu den WC-Zentren und machen Pyramiden daraus, und meine Pyramide wird die höchste sein von allen.

Wir sprechen nun (zu) Millionen, Quadrillionen von Leuten, sie sind am Ende. Sie fragen nie danach, zu welchem Zweck sie von ihrem Schöpfer erschaffen worden sind. Sie sind krank vor lauter Abfallsammeln. Sie machen so viele Farben (aus dem Abfall): Ich habe nicht nur schwarz oder blau, sondern auch roten, weißen (Abfall). Nein, weiß gehört zum Himmel, andere Farben... Sie machen Konferenzen, 24 Stunden lang, im Fernsehen, im Internet und sprechen nur über den Abfall der Dunya. Glückwünsche! Immer wieder Glückwünsche an alle Nationen! Der Herr der Himmel lobpreist diejenigen, die den Abfall der Dunya lassen können. Glückwünsche an die Abfallsammler. Shaitan klatscht sich in die Hände und sagt „Du wurdest heute nicht übertroffen (beim Abfallsammeln), du bist der Erste (Abfallsammler), schau ins Internet, keiner hat dich heute erreicht.“ – „Ja ich bin der Erste.“

Es ist nicht angemessen für jemanden, der gerade gepriesen wurde in der göttlichen Gegenwart, dem Abfall hinterherzurennen. Yaa Rabbee anta Rabb, anta Rabb. Oh, Herr der Himmel, sende uns einen Lehrer mit solch einem himmlischen Parfüm.

Ich war einmal in Medina, Salawatu Sayyidina Muhammad, es mag bei der Hajj gewesen sein, da kam gerade ein Besucher zu unserem Grossscheich, um ihn bei seinem Rückzug aufzusuchen. Er kam von Indien und war 140 Jahre alt. Sein Sohn war 90 Jahre alt. Ich war auch dabei, er drückte und küsste den Grossscheich. und der Grossscheich sagte: „Oh Sheikh Nazim, schau dir diesen an: Von seinem Mund kommt der beste Parfümgeruch“, schau ihn dir an! Millionen, Milliarden Leute riechen aus ihrem Mund wie eine Toilette, und wenn der Engel des Todes kommt, mag er das gar nicht, das Rauchen, den dreckigen Geruch, … la haula wa la quata ...

Alle Leute rennen dem Abfall (itikar) hinterher und sagen „Mehr Abfall! Mehr Abfall!“ Tauba, astaghfirullah, das ist das Verständnis der Zivilisation: 70 Stockwerke zu bauen, und dann kommt einer und will 80 Stockwerke bauen. Wo sind nur die Gelehrten im Islam? Warum warnen sie diese Leute nicht? Aber keiner sagt was. Muslime, Christen, Juden, Rabbis, keiner sagt was und warnt sie: „Oh Leute, versucht nicht noch mehr Dunya-Dreck und -Abfall zu suchen“ - keiner mag das sagen.

Möge Allah uns vergeben. Sende uns einen himmlischen Führer, einen Iman, um unsere Herzen und Verständnisse zu arrangieren. Alle Leute haben ein falsches Verständnis des Islam. Christen und Juden lassen (es zu, dass) ihre Leute Alkohol trinken und Schwein essen; das ist jedoch im Judentum verboten (Haram) und auch im Christentum! Niemals hat Jesus Schwein gegessen. Einer möge eine Autorität beibringen, die dies belegt! Keiner kann belegen, dass Moses Alkohol trank und betrunken wurde! Das wurde nie in den Evangelien geschrieben, niemals. Warum benützen sie dann (dieses Zeugs)? Sie werden in der göttlichen Gegenwart danach gefragt werden. "Warum hast du das getrunken, es war doch dreckig?!" Christen, Juden und auch Muslime, selbst jeder zweite Muslim trinkt Alkohol! Nach welcher Autorität? Sind alles nur Abfallsammler! Oh Menschen, schaut nach den heiligen Bücher, immer wieder! Allah sagte: ... wa ma khalaqtal-jinna wal-insa illa li-ya`budoon … (wir haben die Menschen und Djinnen nur erschaffen, dass sie Mir dienen). Hat das jemand verstanden, dann wäre ich glücklich. Wenn auch nur einer sich von dem Dunyaabfall befreien würde, wäre ich glücklich, aber alle rennen nur dem Shaitan hinterher.

Und selbst wenn ich bis zur nächsten Woche, zum nächsten Monat, zum nächsten Jahr sprechen würde, würde ich niemals an ein Ende kommen. Ihr müsst euer Verständnis eures Glaubens ändern; dass gesegnet ist für die Gläubigen, so viele Sachen zu trinken und zu essen, und die verbotenen zu lassen, aber wir lehren es nicht. Wenn wir jemandem sagen „Warum lehrt ihr das nicht in der Schule, warum führt ihr nicht den heiligen Quran für Gläubige an?“, sagen sie: „Oh Scheich, das ist nur eine Schule, es ist keine Synagoge, keine Moschee, wenn du das möchtest, solltest du dahin gehen.“ Sie sollten an ihren Füßen emporgehoben und mit dem Kopf ins Klosett gesteckt werden!

Ich denke, das ist genug. Ich bitte um Vergebung für euch, für mich. Wir sind alle Sünder und bitten den Herrn der Himmel, dass uns gute Nachrichten gebracht worden sind: Dass Mehdi a.s. zuerst kommt und dann einer, den die meisten Nationen mögen und folgen, Dajjal, der Antichrist. Ja. Und alle Welt wartet nun auf Jesus Christus, Isa, (dass er) vom Himmel kommen (möge), und den Leuten das gibt, was sie brauchen. Wer nach dem Paradies verlangt, dem wird ein Weg dorthin geöffnet werden. Wer nicht ums Paradies bittet, der kommt schnell ins Feuer! Möge Allah uns vergeben. Oh Leute, bitte um Vergebung, fragt um Vergebung, Vergebung. Möge Allah uns diesen einen Wahren schicken, der den Weg der Menschheit in Richtung Paradies ändert oder alle werden im Feuer enden. Hört, ihr Völker hört, und passt auf euch auf! Oh RiyaAllah, du Heiliger Einer, hilf uns den Schmutz von unseren Herzen hinweg zunehmen, um gute Diener unseres Schöpfers Allah des Allmächtigen zu sein.

Fatiha.

Lefke, 05.11.2010, transcribed and translated by BlogSufi


CategoryJumasohbat, CategoryParadise, CategoryOhMyDarling, CategorySahaba, CategoryBiography, CategoryAlcohol, CategoryJudaism, CategoryChristianity, CategoryDunya
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki