Revision history for PowerOfTheSpirit


Revision [9159]

Last edited on 2013-08-01 16:52:25 by BlogSufi
Additions:
WebSaltanatOrg, CategoryHealth, CategoryPrayer, CategoryMosque
Deletions:
WebSaltanatOrg


Revision [7901]

Edited on 2013-03-13 11:36:00 by BlogSufi
Additions:
**Die Macht des Geistes**
As-Salamu Alaykum Ayyuha l-Hadhirun, anwesende Jama'at, unsere Leute, Muslime, die die
Anerkennung Allahs des Allmächtigen suchen. Wir können geistige Macht empfangen.
Marhaban. Möge euer Tag gut sein, gesegnet, geehrt. Möge euere Arbeit gut vorangehen. Wir
sollten einander mit Salam grüßen. As-Salamu Alaykum, gläubige Diener Allahs. Unser Weg ist
durch Sohbat, und die Bedeutung von Sohbat ist guter Rat, um mitzuteilen, was förderlich und
um zu sagen, was nicht förderlich ist. Zuerst einmal, was immer unser Prophet, der Sultanu l-
Anbiya (saws), sagte, wir folgen seinem Weg. Unser Prophet (saws) sagte.. Möge Allahs Salatu
Salam auf ihm sein, dem Stolz der Schöpfung, auf den die ganze Schöpfung stolz ist, den die
ganze Schöpfung preist, unseren Meister, der Allahs Geliebter ist, Sayyidi l-Awwalin wa l-
Akhirin, dem Meister der Vergangenen und Gegenwärtigen, Allahs Geliebtem, Hz Muhammad
Mustafa ra Salawat.
Diese Morgensohbats sind ein Anfang, um den Leuten Macht zu geben, geistige Macht. Wir
sagen zuerst, auf die Lehre unseres Propheten hin: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Er (saws)
sagt: Rezitiert das Bismillah. Und wir rezitieren es mit dem höchsten Respekt: Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Himmel und Erden stehen mit der Macht von Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Was seid ihr? Menschen oder Tiere? Wenn ihr Menschen seid, müßt ihr lernen. Der Prophet
(saws) sagt: Wenn ein Tag nicht mit dem Bismillah beginnt, "Fa Huwa Abtar", ist er
abgeschnitten. Er ist Müll oder, als Illustration, er ist wie Essen, das schlecht geworden ist. Wenn
du das Essen, das schlecht geworden ist, ißt, tut es nicht gut, sondern macht dich krank. Sauber,
wo kommt Sauberkeit her? Sie kommt von der Geistigkeit. Der Mensch ist geehrt durch seine
Geistigkeit. Tiere haben auch ein Leben, aber sie haben keinen Ruh, Geist. Ruh ist eine Gabe
Allahs des Allmächtigen für die Menschheit. Des Menschen Ruh ist eins, der Tiere Leben ist
etwas anderes. Des Menschen Ruh ist voller Qudrah, voller Macht. Tiere brauchen das nicht,
Tiere tun Dienst. Sie sollten dienen. Wem dienen sie? Sie dienen der Menschheit. Tiere haben
keinen Dienst für sich selbst. Die Tiere sind geschaffen, um dem Menschen zu dienen. Sie sind
unsere Diener. Aber der Mensch steht nicht im Dienst der Tiere. Oder wir wurden nicht
geschaffen für den Dienst an der Dunya.
Asta'idhu Billah "Wa ma Khalaqtu l-Jinna wa l-Insa illa Liya`buduni" (51:56). O Mensch, höre
und halte diesen Weg ein! Der Allmächtige Bari Allahu Dhu l-Jalal sagt, daß Er (swt) euch
erschaffen hat. 'Und Ich erschuf die Djinn und Menschen nur, damit sie Mir dienen.' O Hodjas,
Gelehrte, o die beanspruchen, Hodjas und Gelehrte zu sein! Hört! Ihr lest die ganze Zeit den
Quran. Lest ihr nie diesen Vers? Allah der Allmächtige sagt: Ich, Azimu sh-Shan, erschuf
Menschen und Djinn nur, damit sie Mir dienen, weil Meine Dienerschaft Ehre für sie bedeutet.
Ich brauche ihre Dienerschaft nicht, aber es bedeutet Ehre für sie, wenn sie Mir dienen. Ich bin
Azimu sh-Shan. Ich bin Allahu Dhu l-Jalal. Ich bin der Rabbu l-Izza. Ich bin der Eigner und
Meister von Himmel und Erden. Nur Allah der Allmächtige hat das Recht zu sagen 'Ich bin'. Ihr
könnt nicht sagen 'Ich bin'. Sagt: Ich bin Diener Allahs. Geht nicht herum und sagt: Ich bin ich.
Dann seht ihr äußerlich menschlich aus, seid aber innerlich Tiere. In der Erscheinung sieht er wie
ein Mensch aus. Was ist sein Sirr, Geheimnis? Das heißt, was ist sein Weg? Sein Weg, der Weg
der heutigen Menschen ist, Tier zu sein. Er ist der Weg der Tiere. Ehre gehört dem Menschen.
Woher kommt diese Ehre? Der Herr der Himmel, Der uns erschuf.. und wenn wir Seinen Dienst
tun, wenn wir Ihm und Seinen Befehlen den höchsten Respekt erweisen, dann gereicht uns das
zur Ehre. Wir beschäftigen uns nicht ständig mit Gras- und Strohfressen wie die Vierbeiner-
Ebene. Das ist nicht unsere Beschäftigung.
"Wa ma min Dabbatin fi l-Ardi illa `ala Allahi Rizquha" (11:6). Es gibt Versorgung für jedes
lebende Geschöpf auf Erden. Ich gewähre die Versorgung. Wie heißt das kleinste Geschöpf..
Wie heißt das, was kleiner als eine Mikrobe ist? Ein Virus, sogar kleiner als das. Da er in der
Existenz ist, hat er auch seinen Anteil. Er wird auch seinen Anteil bekommen. "Wa ma min
Dabbati", was die Menschheit als die kleinste lebende Schöpfung ansieht, ist ein Virus. Der
Virus hat auch sein Essen, seine Versorgung und seine Aufgabe. Es gibt Viren für Gutes und
auch die Viren, die Krankheit bringen. So liegt des Menschen Ehre darin, seinen Herrn zu
kennen und anzunehmen. 'Ich erschuf euch für Meine Dienerschaft. Ich erschuf euch nicht für
die Dunya, sondern um euch zu Meinen Dienern zu machen. Wenn ihr nicht hört, werdet ihr
zermalmt. Ihr habt nichts Gutes. Es ist unmöglich für jemanden, der Mich nicht respektiert,
jemals etwas Gutes zu finden. "Wa ma Khalaqtu l-Jinna wa l-Insa illa Liya`buduni". Ich erschuf
Menschen und Djinn für Meine Dienerschaft, damit sie Mich preisen. Ich gab ihnen Leben, Ich
gewährte ihnen Meine Segnungen.
Aber wir lehren das nicht. Wir lehren nicht. Welche Ebene werden wir, wenn wir nicht lehren?
Die Ebene derer, die nicht lernen, ist die Ebene der Tiere. Was ist der Beginn des Lernens? Sagt
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Das ist der Anfang. Der erste Schritt, um den Herrn zu kennen,
ist zu sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Und ihr findet Ehre. Ihr sagt es nicht? Ihr werdet
erniedrigt werden. Alle möglichen Mikroben werden auf euch fallen: Wozu lebt er? Warum übt
er nicht seine Menschlichkeit aus, obwohl er menschlich ist? Laßt uns ihn angreifen! Es gibt jetzt
alle möglichen Krankheiten. Wozu? Wozu gibt es alle möglichen Krankheiten? Um zu strafen
und zu disziplinieren, 'um zu disziplinieren, wer Mich nicht akzeptiert. Es gibt unzählige
Krankheiten jetzt. Was verursacht Krankheiten? Sie nennen es Virus, Sohn. Ein Virus ist ein
Geschöpf, das die kleinstmögliche Existenz hat. Und jeder von ihnen hat eine andere Aufgabe.
Diese Viren haben so viele Wirkungen wie die Anzahl der Krankheiten, die es gibt. Es gibt die
Viren, die Krankheiten verursachen, wie auch solche, die heilen.
Ihr solltet euch aufrichten und Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Nichts kann euch schaden.
Bismillahi Lladhi la Yadurru ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi s-Sama'i. Allahu Akbar!
Leute! Gelehrte! Wo ist euer Verstand? Allah der Allmächtige sagte: Ich erschuf euch und Ich
erschuf auch die Natur, um euch zu dienen in jeder möglichen Weise. Wenn Wir 'Natur' sagen,
was immer es auf der Erde gibt an Pflanzen oder Tieren, Ich erschuf sie alle, um euch Nutzen zu
geben. Jetzt erfinden sie alle möglichen Medikamente. Es hat keinen Nutzen. Sagt Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim und trinkt Wasser. Ihr werdet Löwen sein! Was ist der Schlüssel? Zu glauben!
"Ya Ayyuha Lladhina Amanu Aminu Billahi" (4:136). O ihr, die sagen 'Wir glauben', habt
Glauben an Allah, glaubt! Glaubt! Die nicht glauben, werden nie etwas Gutes finden. Sie werden
nichts Gutes haben in Dunya und Akhirah. Glaubt an Allah. Ihr seid nicht vom Himmel
herabgekommen in einem Korb. Glaubt. Er (swt) erschuf euch aus einem Wassertropfen im
Mutterleib und läßt euch in die Dunya herauskommen als Mensch. Ihr kommt heraus, aber
warum denkt ihr nicht? "Fahal min Mudhdhakirin" (54:17). Gibt es jemanden, der tief denkt?
fragt der Vers. Wie kann er denken. Er lebt ein trinkendes Leben, er lebt ein betrunkenes Leben.
Er steht betrunken auf und schläft betrunken ein. Was Gutes kann man von so einem Menschen
erwarten? Kann er je vor Problemen geschützt werden? Nein.
Dann, warum lehrt ihr das nicht? Es ist verboten, das zu lehren. Wirklich? Was lehrt ihr denn
sonst? Jetzt müssen die Gelehrten lehren, was Shaytan lehrt. Sie nennen es jetzt Schule, nicht
Maktab. Schulen haben keinen Nutzen oder keine Wirklichkeit. Sie können nicht sagen Maktab,
Madrasa. Sie können es nicht sagen, weil sie sie abgeschafft haben. Der Mensch lernt, erfährt
von seiner Menschlichkeit in Maktabs und Madrasas. Gibt es ein Wort in dem, was diese lehren,
das sie ihre Menschlichkeit lehrt? Nein. Wie könnt ihr dann jemals Mensch werden? Wie
können sie jemals Trost finden in dieser Dunya? Jedes Land ist im Chaos. Wozu? Sie schreien.
Warum schreit und kreischt ihr? Was ist es, das ihr anschreit, anruft? Wenn ihr Menschen seid,
ruft Den an, Der euch erschuf! Warum ruft ihr nicht Allah an? Wo seid ihr herausgekommen? Ihr
seid aus euerer Mutter Leib gekommen. Warum denkt ihr nicht? Wer erschuf mich im Leib
meiner Mutter? Ich kam mit großem Geschrei heraus und kam in die Dunya. Er (swt) gewährte
mir all diese Segnungen. Warum fragt ihr nicht, Wer Er (swt) ist, Janabat Leute? Warum lehrt ihr
nicht? Nun, wir haben Schulen. Möget ihr zerstört werden mit eueren Schulen! Sie lehren die
Kinder nicht, lehren sie nicht über ihre Menschlichkeit. Sie sagen ihnen nichts über ihre Ehre
und Menschlichkeit. Schande auf sie!
Es ist ein Zustand, in dem sie alle betrunken sind. Und deshalb ist die Dunya jetzt außer
Kontrolle geraten. Sie ist ganz außer Kontrolle. Was ihr lehren sollt, ist nur ein Wort. Unsere
Führer fürchten Allah nicht und schämen sich nicht vor dem Propheten. Es ist nur ein Wort, das
ihr sagen müßt. Ist es so schwer für euch, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim zu sagen? Was seid
ihr? Was ist aus euch geworden, daß ihr den Ismu l-Jalil Dessen, Der euch erschuf, nicht sagt?
Ihr sagt nicht Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Ihr lehrt es nicht. Schande auf euch. Was ihr eßt
und trinkt ist haram für euch! Möge es alles Gift für euch sein! Die Engel sagen das. Ihr sagt
nicht das Bismillah. Schlaft nicht! Öffnet die Augen! Sie kennen und lehren den Weg jeden
Übels und Schmutzes. Was immer es gibt, was die Menschen beschäftigt und sie von Allahs
Dienst abhält, lehren sie. Sie bringen die Menschen dazu, es zu tun. Ansonsten erlauben sie es
den Menschen nicht zu sagen: Es gibt Allah (jj). Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim! Warum
sollten wir? Das war in der alten Zeit. Es ist der Name Dessen, Der euch erschuf. Sagt
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, es gibt euch Ehre, gibt euch Kraft. Wenn ihr die Erde anstoßt,
könnt ihr sie zerstören. Ihr zerschlagt nicht und werdet nicht zerschlagen. Du bist ein Edelstein
und wirst nicht weggeworfen.
Schande auf unsere gebildeten wie auch ungebildeten Menschen, die ignorant bleiben, die in
Kaffeehäusern, Bordellen, Bars, in jeder Art von Schmutz sich aufhalten den ganzen Tag. Was
ist mit der Moschee? Nein, nicht die Moschee. Wieso? Ich habe keine Zeit dafür. Ihr habt keine
Zeit in 24 Stunden? Ihr habt keine Zeit, um ein Bismillah zu sagen? Schamloser Mensch. Sagt
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und ihr tut etwas Gutes. Es ist der Große, Mächtige Name
Allahs. Erinnert Mich und Ich gewähre euch jede Meiner Segnungen. Sonst wird, gerade so wie
ein Fleischwolf das Fleisch zerkleinert, das in Stücke geht und zu Hackfleisch wird, Allah die
Dunya für euch genauso machen. Er (swt) macht es nicht Selbst, Er läßt es euch machen, läßt es
euch miteinander machen: Ihr tötet, vernichtet euch gegenseitig. Ihr unterdrückt einander, ihr
beschimpft einander. Ihr versklavt einander zu euerem eigenen Vergnügen, für eueren eigenen
Rang. Schande auf euch! Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und ihr tut etwas Gutes. Unser
Herr, mögest Du uns die Erinnerung Deines Ismu l-Jalil nicht entziehen.
"Kullu Amrin Dhi Baalin lam Yabtada bi Bismillah fa Huwa Abtar." Welche wichtige Sache
auch immer ihr nicht mit dem Bismillah beginnt, ist Abtar, abgeschnitten. Sie wird keinen Erfolg
haben. Wo seid ihr Gelehrte in Ägypten, der arabischen Welt, der islamischen Welt, Türken,
Araber, Iraner? Hat Allah euch erschaffen, um Menschen zu töten? Oder um den Menschen den
Weg zu Allah zu zeigen, ihn ihnen lieb und mit ihm glücklich zu machen? Hz Mahdi (as)
kommt. Wa `ala Rasulullahi Salatu wa s-Salam. Die Gnade regnet in der Nacht. Es gibt die
Sonne am Tag. Mögen die Diener ruhig sein, Meine Diener Mich würdigen. Sie bauten
Moscheen und füllten die Moscheen. Sie machen Sajda vor Mir. Möge Allah der Allmächtige
euch so preisen. Wenn ihr den Preis Allahs wollt, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Manche
sagen: Allah schaut uns nicht an. Schaut ihr Allah an? Schaut ihr Allahs Befehle an? Sagt ihr das
Bismillah wenigstens einmal am Tag? Einmal am Tag? Ich sage es nicht mal einmal im Monat,
sagt er. Wenn ihr es nicht sagt, werdet ihr leiden. Sie werden euch das Leben aus den Adern
saugen. Möge Allah niemanden im Krankenhaus festsitzen lassen. Es ist, als ob sie ihr Leben mit
einer Spritze aufsaugen.
Es gibt niemanden mehr, der denkt, der lehrt. Und unsere Hodjas haben auch ihre Aufgabe
verloren: Sie öffnen nicht mehr den Mund zum Sprechen. Der Beginn von allem... Hier, sie lesen
auch das Mawlid... Wenn der Beginn von allem der Name Allahs ist, wird das Ende nie
abgeschnitten. Welche Arbeit auch immer mit dem Bismillah beginnt, hat Erfolg. Sonst nicht.
Unsere allererste Lektion ist das. Alles hilft euch. Wenn ihr das Bismillah sagt, hilft euch alles.
Wenn ihr es vergeßt, dann ist euch alles verschlossen. Das Bismillah ist so ein Schatz, daß ihr,
selbst wenn ihr so viele Jahre hättet wie die Anzahl der Himmel und Erden, doch kein Ende
finden könntet, um von seiner Ehre zu sprechen. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillah. Licht
kommt auf euer Gesicht, Gesundheit kommt in eueren Körper. Euere Feinde verschwinden, und
was ihr eßt, wird halal. Ihr verdient eueren Lebensunterhalt leicht. Was macht er? Er ist
arbeitslos. Sie sagen, es gibt keine Arbeit. Wenn die Dunya keine Arbeit hat, warum guckt ihr
dann nicht nach der Arbeit Dessen, Der euch erschuf? Betretet ihr auch nur einmal die Moschee
für die Arbeit Dessen, Der euch erschuf? Sie sagen: Was sollen wir in der Moschee tun? Riesige
Moscheen sind ganz leer. Und Kaffeehäuser, Bordelle und Bars, all die dreckigen Orte sind
voller Leute. Sie haben jede Schande auf sich und trotzdem fragen sie: Was sollen wir in der
Moschee tun? Betet in der Moschee! Nein, wir glauben nicht an so etwas. Dann werden sie euch
wie Fleisch durchdrehen in einem Fleischwolf.
Ya Rabbi, unser Herr, Du gabst uns Intelligenz und Verstehen, Du sandtest uns Deine Diener,
um uns diese Wege zu zeigen. O Herr, mögen wir nicht vergessen. Wer immer seinen Herrn
vergißt, ist vergessen. "Nasu Llaha Fanasiyahum" (9:67). Ist es nicht so? "Nasu Llaha
Fanasiyahum". So eine Nation wird kommen, die Allah vergessen haben und Allah hat sie auch
vergessen. Vergißt Allah? Allah vergißt nicht. Aber Er (swt) überläßt sie sich selbst. Laßt sie
sich abmühen, laufen und schreien auf der Straße. Es gibt nicht einen unter ihnen, der sagt, O
unser Herr! und in die Moschee geht. Es gibt niemanden, der in ihre Kirchen geht. Sie schreien
auf der Straße. Das ist keine Menschlichkeit. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Reinigt euch
und verlaßt euer Haus. Ihr werdet Arbeit finden. Nicht nur eine, sondern Allah der Allmächtige
gibt euch 10 Jobs, nicht 10, 100 Jobs. Läßt Er (swt) Seinen Diener allein? 'Mein Diener hat Mich
nicht verlassen. Er sagte Meinen Ismu l-Jalil. Laßt die Türen offen für ihn.' Sie können das
Bismillah nicht sagen. Er geht dreckig aus dem Haus, janabat. Sie können nie Erfolg haben. Sie
werden leiden. Deshalb, o unsere Brüder in der Religion, Leute, wenn ihr Allah den
Allmächtigen vergeßt, läßt Er (swt) euch allein, und ihr werdet verzweifeln.
Heute ist die ganze Dunya verzweifelt. Warum? Sie haben ihren Allah vergessen. Sie können
nicht Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Im Namen Allahs des Allmächtigen, des
Allgnädigen, Allbarmherzigen. Ich sage es euch auch auf Englisch. Sagt es! Das ist das
Bismillah. Im Namen Allahs des Allmächtigen, des Allgnädigen, Allbarmherzigen, Allgnädigen.
Du bist Subhan, o Herr. Sorgt dafür, daß die Menschen sich daran gewöhnen, wenigstens auf
Englisch. Nein! Dann mögt ihr alle verschwinden. Die Engel sagen das. Die Engel sagen: Möge,
wer nicht das Bismillah sagt, verschwinden. Mögen sie einander bekämpfen, möge, was sie
essen, Gift für sie sein. Deshalb werden weder ihre Mägen jemals voll, noch hören ihre
Krankheiten auf. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O unser Herr, wir sind Deine schwachen
Diener. Mögest Du uns von Deinen heiligen Dienern einen senden, der uns das lehrt. Diese
Nation kommt nicht zur Besinnung, wenn sie nicht den Stock kostet. Seht, als sei der Himmel
entzweigerissen, ist die Dunya voller Schnee, Hagel, Regen, Fluten, Hurrikane, Tornados,
Erdbeben.. Die Dunya ist voll davon. Die Dunya ist voll davon, und besonders unsere Leute
blieben darin stecken. Selbst die Kinder kamen durcheinander darin: Unfälle, Heimsuchungen,
Regen auf die Menschen. Sagt: O Herr, rette uns! Sende uns Deine Diener, die uns retten! Wir
vergaßen unsere Dienerschaft. Mögen wir Dir dienen, o Herr. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Wir suchen Zuflucht in Deinem Ismu l-Jalil.
Laßt uns dies sagen und sehen, ob sich unser Leben wandelt oder nicht! Wenn ihr euer Leben
nicht ändert, dann werden sie euch ändern! Wie werden sie uns ändern, o Shaykh Effendi? Habt
ihr nicht gehört, daß ein Affe erschien und sagte, der Mensch stammt vom Affen ab? Also, was
wird geschehen, wenn es heißt, der Mensch wird sich ändern? Sie sagten: Wir waren Affen und
wurden Menschen. Was wird jetzt geschehen? Er (swt) wird euch in Affen verwandeln, wenn ihr
Menschen seid. Die Menschen wurden jetzt schon zu Affen. Wenn sie ihre Gesichter im Spiegel
sehen, werden sie Angst bekommen. Die meisten von ihnen sehen wie Affen aus. Sie tun die
ganze Zeit Make-up auf ihr Gesicht. Sie zupfen die Augenbrauen aus. Schlaft nicht! Sie sagen:
Wir wollen schön aussehen. Nein, das ist jetzt zu Ende. Seit dieser Priester euch sagte: Der
Mensch kommt von den Affen.. Der Mann ist selbst ein Affe. Jetzt wird wer ihm glaubt, wer ihm
folgt, wer Allah den Allmächtigen vergißt, vom Allmächtigen Herrn in Affen verwandelt. Es ist
unmöglich, in ihre Gesichter zu gucken. Seht in den Spiegel und guckt auf euer Gesicht. Habe
ich so ausgesehen? Es muß so sein. Da ihr von den Affen kommt, werdet ihr zu den Affen
zurückkehren. Ihr werdet die Dunya als Affen verlassen. Seid Menschen!
Der Rang des Menschen ist mit dem Sagen von Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt Bismillahi
r-Rahmani r-Rahim und euere Gesichter leuchten, erleuchten, gewinnen Stärke. Wer immer euch
sieht, mag sagen: Was für ein schöner Mensch, was für eine reine Person, was für eine
freundliche Person! Die Engel mögen euch auch als 'reinen Diener' führen. Aber die Menschheit
hat nichts Gutes mehr, nachdem sie das Bismillah vergaß. Sie bekämpfen einander und werden
es noch mehr. Ich möchte helfen, aber von Oben sagen sie: Nicht! Laß sie einander bekämpfen.
"Aw Yalbisakum Shiya`aan wa Yudhiqa Ba`dakum Ba'sa Ba`din" (6:65). Ich sende keine Pein
vom Himmel herab oder von unter eueren Füßen, sondern für sie, sich gegenseitig zu
bekämpfen. Das ist die Partei, das ist eine andere.. Einer ist ein Schwein und der andere ein
Hund. Können sie je Frieden schließen? Sie haben die Menschen dahin gebracht. Und wer ist
der, der das bringt? Shaytan. Shaytan läßt die Menschen nicht das Bismillah rezitieren. Rezitiert
nicht! Rezitiert nicht! Okay, er rezitiert nicht, aber später leidet er.
O unser Herr, mögest Du uns vergeben. Wir sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Unser Herr,
Bismillahi Lladhi la Yadurru Ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi s-Sama'i wa Huwa s-Sami`u
l-Alim. Vergib uns o Allah. Sende uns von Deinen so schönen Dienern, die uns disziplinieren,
uns das Bismillah lehren. Mögen unsere Moscheen sich füllen mit denen, die Deinen Dienst tun.
Möge es keine Bordelle, Kneipen, schmutzigen Orte mehr geben. Möge es keine arbeitslosen
Menschen mehr geben. Möge es keine häßlichen Menschen mehr geben. Herr, Du weißt. Tubna
wa Raja'na ilayk. Tawba ya Rabbi. Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Fatiha. Dies ist ein
Ozean. Er wird nicht enden, selbst wenn bis zum Ende der Welt gesprochen wird. Hört.
Alhamdulillah. Steht wie Löwen. Wir sind Löwen, keine Hunde. Es gibt kein Geschöpf, das sich
nicht vor den Löwen fürchtet. Seid Löwen! Seid keine Hunde. Seid nicht in der Kategorie jener,
die mit dem Schwanz wedeln und hinter ihrem Meister herlaufen um einen Knochen. Seid wie
die männlichen Löwen! Laßt die Welt erzittern, wenn ihr brüllt! O Herr, sende uns Deine Wali
Diener. Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Zu Ehren Deines Geliebten sende uns Deine
Diener, die uns im Adab gründen. Tubna wa Raja'na ilayk. Alhamdulillah. Fatiha.
Hunde laufen herum und wedeln mit dem Schwanz. Die Menschen sind jetzt auch so geworden.
Sie laufen herum und wedeln mit dem Schwanz. Sie sagen: Gibt es kein Brot für mich? Keine
Arbeit für mich? Nein, wir haben keine Arbeit. Kann diese Welt je ohne Arbeit sein? Aber ihr
alle wollt Titel. Jeder von euch will einen Tisch, ein Telefon, einen Telegrafen, diese Maschine,
jene Maschine.. Er sitzt da im Schneidersitz und empfängt sein monatliches Gehalt. Welche
Arbeit macht er? Nichts! Fatiha. O Allah, vergib uns. Sagt nicht: Ich habe keine Arbeit. Wenn
jeder von ihnen eine Biene finge, es gibt viele Dinge, die sie tun kann.. Aber er macht es nicht.
Er wandert herum auf der Straße mit den Händen in der Tasche. Dieses sind die Menschen, die
ihre Menschlichkeit vergessen haben. Möge Allah uns vergeben. Fatiha. Dies ist guter Rat. "Ad-
Dinu Nasiha". Gebt guten Rat. Amin ya Rabbi. "La Hayata liman Tunadi". Egal, wieviel du zu
einem Toten sprichst, er hat keine Antwort. Diese Menschen verließen den Weg ihrer Vorfahren,
besonders unsere Nation. 'Wir sollten westlicher werden und tun, was die westlichen Leute tun.'
Wenn die westlichen Leute essen, was im Klo ist, eßt ihr es dann auch? Halal ist, was Du erlaubt
hast und haram ist, was Du verboten hast. Es wird nicht gelehrt. Möge nicht einer von denen, die
nicht lehren, übrig bleiben. Fatiha.
O Herr, Du weißt. Es gibt so viel Arbeit auf der Erde, unermeßlich, Sohn. Aber Faulheit
verschloß die Menschen so. Sie wollen alles ohne Anstrengung. Sagt das Bismillah. Nein. Wenn
ihr es nicht sagt, ihr werdet das Ende kennenlernen. Aman ya Rabbi, mach uns nicht von denen,
die das Bismillah vergessen. Tawba ya Rabbi. Affarin denen, die zuhören. Marhaba, Marhaba.
Möge euer Tag gut sein, gesegnet, schön. Möge er gehen mit Gesundheit und Wohlbefinden.
Mögen Unfälle, Heimsuchungen weit weg von euch sein, die gesagt haben Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim. Die Engel sagen das. Fatiha. Marhaba Yahu, wie ist das? Bist du eingeschlafen? Allah
der Allmächtige wird strafen und disziplinieren. Aman ya Rabbi. Wir sind auch erstaunt. Sie
ließen die Menschen ihre Menschlichkeit vergessen. Alles, was sie tun, lehren, ist, unsere
Menschlichkeit vergessen zu lassen. Aber der Mensch ist sogar höher als die Engel, der Rang des
Menschen. Was sie anstreben ist, es vergessen zu lassen. Sie sind Anhänger Shaytans. Das ist
genug. Fatiha.


Revision [7866]

The oldest known version of this page was created on 2013-02-28 09:28:19 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki