Qadamu Sidqun


Marhaban Ya Shah-e Mardan. Marhaba. How beautiful. As-Salam alaikum O beloved friends
of the Prophet (sas), O true friends of Shah-e Mardan. Shah-e Mardan! The lion who makes the
creation tremble! Al-HamduliLlah. As-Salam alaikum ayyuhal hadirun, the attending beloved
friends. The beloved ones are those who throw the love of dunya from their hearts and who are
filled and overflowing with the love of Allah's Prophet and who are on his way, they are who are
loved and beloved.

SalamuLlahu alaikum. Salam be upon you, Salam from our Lord be upon you. They are the
ones who will be given Salam at the door of Paradise: "Salamun Qawlaan Mir Rabbir Rahimin" (36:58).
Allah! Angels welcome them at the doors of Paradise: "Salamun `Alaykum Bima Sabartum
Fani`ma `Uqba d-Dari" (24:13). Come on in, the happy ones. Shukur Allah, O happy ones. The
happy ones who keep the way of Shah-e Mardan, who carry his sword, who carry his love.
Marhaban. Marhaban. Salam be upon you at the doors of Paradise: "Salamun `Alaykum Bima
Sabartum". Who don't consider the trash of dunya, who don't take any care for the filth of
dunya, who don't pay attention to the coercion of their egos, who keep the Haqq and who keep
their feet firm on the way of Haqq. "Lahum Qadama Sidqin" (10:2). Who will be accepted in My
Presence are "Lahum Qadama Sidqin".

Masha Allah! How beautiful, "who have sure steps". Who have twisted steps will go where
shaytan goes, along with shaytan. But who will come to My Door, says Allah Almighty, "lahum
qadamu sidqin": The steps they take are the "qadamu sidqin", the steps of righteousness. They
have true steps, not twisted. Masha Allah. "Fani`ma `Uqba d-Dari". Angels will welcome them
and invite them into the Paradises. Masha Allah.

As-Salam alaikum O true friends, O beloved ones. O who love the ones Allah loves. What we
can manage is only this. We can't go higher than this. We are weak people who want to be in the
way of those whose steps are on Allah's Way. We want to walk in the footsteps of the lions who
walk in the way of Allah. We should not go after the jackals who look for carcass. A holy one said
"People are of two kinds: lions and jackals". Lions go hunting and hunt a clean animal. They
don't eat leftovers because they are honourable. They don't eat anyone's leftover. This is the
attribute of lions. And the lion of Allah is Sayyidina Ali, he is Shah-e Mardan. Did he ever run
after dunya? Why should he? A lion is not a jackal. A jackal's job is different, a lion's job is
different. The lion is the king of the jungle. When it roars, all creatures in the jungle cower in fear
from its roaring because it is the lion. It doesn't joke.

As-Salam alaikum O beloved friends. O who love Shah-e Mardan, who love his way, Salam be
upon you. We are also starting our day: AlhamduliLlahi lladhi ahyana ba`da ma amatana wa
ilayhi n-nushur. Sleep is like half death. Many people sleep but can't get up. Shukur our Lord
Who made us get up again. We performed ablution. We made sajda for our Lord, we made
shukur. We glorified Him. Through whose way? Through the way of Shah-e Mardan. O lion of
Allah! Shah-e Mardan Hz Ali ibn AbiTalib. Masha Allah. When Shah-e Mardan roars, the
whole world shakes as in an earthquake. Masha Allah we have reached our new day. Allah
Almighty made us get up.

The assembly of the beloved ones must be like the assembly of Shah-e Mardan. Shah-e Mardan,
he is a lion. Seek his assembly! Seek the ones who represent him. Don't seek jackals, don't seek
hyenas. Seek the lion so that you walk behind the lion. Sayyidina Ali (ra) is the Shah-e Mardan.
May his honour come down upon us and we find honour.Let us say every morning: "Marhaba O
Shah-e Mardan, marhaba. Ya Shah-e Mardan! We love you! We love your way. Although there
are many who take wrong steps but you are forgiving, you forgive them". Those who are
honoured in an assembly are the zawat, noble ones. "O Shaykh Effendi, what is zawat?" Zawat is
what is not trash. Trash is different and noble ones are different. The people of this time are all
like trash. There are no noble ones but all turned into trash. Why? Because they run after jackals,
hyenas. Why should you run after them? Whose servant are you? There is no one who is not the
servant of Rabbu-l 'Izza but the way of Shah-e Mardan is the way of brave ones, it is the way of
men. It is the way of lions. Who keep this way are the honourable ones. These people don't
know; they don't know where the honour is. The seat they sit on will collapse on their heads one
day, they don't know. The sultanate belongs to Shah-e Mardan, belongs to who goes in the way
of Shah-e Mardan. Seek them, be with them. Be with lions. Don't be with jackals. Don't be with
jackals, don't be with dogs either. Dogs eat what they can and then turn their back to urinate on
it. Then other animals come and eat, finish it without paying attention to its urine. The honour
belongs to the lion.

Al-mar'u ma'a man ahabba. A person is with the one, with the people he loves. Who loves the
lion, who follow the lion sit at the table of the Sultan. He will be at the honorable table, in the
palace of the lion. Other jackals eat carcass. Who go after them are carcass eaters. What is the
carcass? Ad-dunya jeefah, dunya is a carcass. What is the value of who fight running after dunya?
Carcass. Wlo loves carcass is carcass also. Who loves shaytan is shaytan. Who loves Shah-e
Mardan is from him. Ya Rabbi, may we live with the love of Shah-e Mardan. We can't go
further than this.

O beloved ones. O beloved friends, marhaban. Marhaban, how beautiful. How beautiful, how
happy is this assembly of the beloved ones. How happy and joyful are their hearts. They say "We
are so relieved. There is no heaviness left on us". May there be no heaviness on us, may our
bodies be in health and safety and we run after the Order of our Lord. And we keep the way of
Sultan. Keep the way of Shah-e Mardan and don't fear! Shah-e Mardan is in the Islamic World.
Shah-e qaldan is in Europe. Shah-e Mardan is among the Muslims, in the Muslim World. Shahe
qaldan. They are not mardan, they are who you can't know if one is a man or woman! May
Allah protect us. Who go to their table will be with them; may be burned, destroyed with them.
O beloved ones, O beloved friends. Seek the assembly of the lion, seek the assembly of Shah-e
Mardan. Find it, go to it so that you may be written with them. We are their people. Whose
people, citizens are they? "Well, some are the citizens of UK, citizens of the US, citizens of
Turkish Republic, citizens of Iran"...These are of no value. Are you from the people of Shah-e
Mardan; Hz Ali, KarramaLlahu wajhah? Do you have an identity card from him? If you have,
say! If not, you are also among the jackals. You are of no use. You only fill the streets. You shout
and scream, because you don't know what you want.

Allah Almighty says "Wa Kunu Ma`a s-Sadiqina" (9:119). Allah Almighty says "Be with the ones
who are on the way of Shah-e Mardan". And where are you? You don't know Arabic or Persian!
This is the order of Allah Almighty: Allahu Dhul Jalal says "Be with the lions". Did He (swt) say
"Be with jackals"? "Wa Kunu Ma`a s-Sadiqina". Who is "sadiqin"? Who are the true ones? Who
are with Shah-e Mardan. Don't run to the streets and dance men and women mixed one more
time saying "it is nawrouz celebration"! If some rocks rain on your head, we don't interfere. If it
snows on you, we don't interfere. If there are hurricanes, we don't interfere. If wolves appear
around you, we don't interfere. Be with Shah-e Mardan. Shah-e Mardan never danced with
women in the streets, doing dabke. He flew on his horse from East to West like the wind.

Shah-e Mardan! Hz Ali, Ibn 'Amm Hz Rasul (sas). May our Salam be upon them. Give them
Salam every morning when you wake up. They call themselves "Alawi", they call themselves
"Irani". Do you say like this when you wake up in the morning: "As-Salam Alaika O Shah-e
Mardan. May you accept us and we keep your way. May you send us the ones who will show us
the way. There is Mahdi who comes from your line. He is a lion. He is a lion". He is a lion like
his ancestor. He also is Shah-e Mardan, Mahdi (as) who will come. He will clean the liars, he will
clean the ones who corrupt the religion and who spend time with dancing, playing.He will come
with Dhulfiqqar in his hand. Dhulfiqqar...O Shah-e Mardan, O Shah-e Mardan. Dakhilak, we
seek refuge with you. We are waiting for Hz Mahdi who is coming from your pure line and who
will overcome them, who will destroy the sultanate of shaytan. There is no hope from the others.
All of them are tyrants. They don't know what they are doing, they are not aware of their actions.
They are in a drunk state of their egoes.

Keep the Way of Allah! Don't shave your beard and moustache! Don't wear trousers and jacket.
Don't walk without a staff, without having a dagger in your belt. Don't carry guns. Don't carry
guns. Carrying guns is not suitable for the brave men. They can make a man fall down along
with his gun when they point at him. Allahu Akbarul Akbar. Allahu Akbarul Akbar. Allahu
Akbarul Akbar. Ahlan wa Sahlan. Marhaban O beloved friends of Shah-e Mardan! We want
such a nation that they will be on the way of Shah-e Mardan. We don't want empty claims,
empty talks. I don't know, I am afraid that the parliament they sit in will collapse on those who
make empty claims. Or I am afraid that its doors will get locked from outside and a fire will take
place in it. I am saying this to those who are the "parliament people". One day, because you
carry what Allah doesn't love over your heads (the portrait), because you don't have the signs of
Allah's Ism Al-Jalil, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, written. If a horrible affliction comes on your
heads one day in the parliament you sit in, the blame is yours. Take down that portrait and put
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim is the heavenly protection for
you, wear it around your neck. Put it on your door, in your car so that angels don't let an
affliction come to the place where there is the Bismillah. They cover it, protect it or it will burn.

A fire took place in Ankara, burning 700 shops. Who started that fire? Did one of these shops
have the Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sign? No. They don't have? Allah (jwa) will remove the
ones without the Bismillah! When Shah-e Mardan swings his Dhulfiqqar at the ones who are
arrogant and claim to be great, at least 100 heads will fly over it! Put down the statues, put down
the portraits. Put the Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so that you may be protected. If not they
will go and never come back, especially the women. They will disappear. They will not be able to
find the way to their homes. They will not be able to recognize their homes. It will come to this.
We seek refuge in Allah.

O Egyptians! Don't go out! O Egyptian ladies, you understand the Holy Quran. What did Allah
Almighty say to you? "Wa Qarna Fi Buyutikunna" (33:33). You go against it! You will get beaten,
there is no end to the beatings you will get. The Nile will overflow because of its anger and Egypt
will be flooded. What you see now is nothing compared to it. Let your scholars tell you. This is all
in the books of the old scholars. All awliyas know that Egypt will be flooded and left under water.
There are signs on the minarets of Egypt showing how high the water will rise. It will sweep. And
when the water recedes, the crocodiles will eat what is remaining. They should leave these empty
claims. They should be grateful, thankful for their situation and women should not go out in the
streets. Who stay in their homes are under protection. For who go out, there is no turning back!
That day is approaching. I don't know, it is in these days but is it one week later, one month
later, or until Rajab? I don't know. They have the ones who know.

Fortunately Sayyidina Hussein who is the son of Shah-e Mardan is there and he is preventing it.
He is preventing it. But there are evil ones who even try to ban his maqam. Crocodiles will eat
them. Crocodiles will eat them. Crocodiles will eat who are enemies to awliyas. They should take
heed. Crocodiles will appear inside the homes all so suddenly. Don't wait for them to come out of
water, crocodiles will be found inside the homes and eat them. They should fear the crocodiles!
They should not only expect crocodiles to be in the river Nile, they will appear in the houses.
They will tear the ones who are enemies to awliyas, enemies to Ahl Al-Bait, into pieces and eat
them in their homes. The water will drown them and also the crocodiles will eat them. O people
of Egypt! Don't run in the streets, go to mosques and beg. Go to the maqam of Sayyidina
Hussein and beg. If you are arrogant, claiming "we are this, we are that" crocodiles will appear in
your homes and eat you, will tear you to pieces!

This is also an instruction given to us today, it is from Shah-e Mardan. If you don't take heed, go
on! A crocodile appears in the room while they are sitting on their seats, catches their legs and
eats them up. Don't say "I am Ikhwan, I am this, I am that". Don't say "I came here with the
votes". O scholars of Egypt! If you say I am lying, then may these crocodiles eat you also. If you
don't declare this, waters drown you and crocodiles eat you up; you and your people also. Egypt
is in danger. Aman Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba Astaghfirullah.

Marhaban O beloved ones. O who keep the way of those their Lord loves. You have a mission.
And O who dance doing dabke! Wolves will eat you. Wolves come down from the mountains
and eat you up. You have no place to run. O who say "We are Alawi, we are this, we are that".
Wolves will appear from the mountains and eat you because you have no salah, no worship. You
have no respect for Allah and His Prophet. Your claim is only "You, or me". If that parliament
collapses on you, neither your prime minister nor your bottom minister can be saved.

We are only to warn: Remove the portrait and put the Bismillah! Don't say laws, etc...If you have
your law, then the Heavens also have a law. The building collapses on you where you sit and a
fire starts from another side and burns all of you alive. We are only warning. I don't know
anything. O Shah-e Mardan! May you make us from those who are on your way. We love you
more than ourselves, O Shah-e Mardan, Ali ibn Abi Talib. Masha Allah. Masha Allah. I am also
informing about this because Rajab is coming and Rajab is Rajabun Ajaibun. Your scholars
should tell you. If not, a crocodile appears in the room where they sit and swallows them. I am
warning them: wherever they are, it is coming on them. The shouting, protesting of a few people
has no importance. It will finish thousands, tens of thousands, hundreds of thousands. The Nile is
coming on them. A water is coming to Egypt. They should stop playing, dancing. They should
return to Allah. They should look to the pure Shari'at of the Prophet (sas). They should not say
"We will make up dustur". Crocodiles eat them up in their homes. Before he finds a chance to do
anything, they will catch him from his legs and swallow him; the head one who sits on the seat.

These are a few words inspired to our heart. This is an address for the Turks as well as for the
Iranians and who call themselves Alawis. Dragons that will swallow all of them will appear.
Beware! Their thing is not with any weapons. Once they swallow you you find yourselves in their
belly. O beloved friends! O believers who are the beloved ones of Shah-e Mardan. Dress like
him. Go to the ways of worship like he did. Fill your mosques. Make tawba and repent or your
situation will be very difficult. I don't know how many people will remain in Egypt, in Iran, in
Turkey and in Saudi Arabia. I heard that they are fighting. In the Sultanate of Saudi Arabia
ladies are insisting to have driver licenses. Is that so? That means, if this idea is put in your heads,
it is the work of shaytan.

Allah says to you "Wa Qarna Fi Buyutikunna". And you say "We don't accept, we will drive, we
will go wherever we want to and do whatever we want to do". Ok. Ok. Ok... When you drive in
the desert, some people will appear and finish the female drivers. Therefore I am warning them
and I request from the King who is the ruler of Hijaz, to not give them this permission. If he
does, first his own relatives will die from an accident. No one will be able to save them. Don't give
this permission to women. Allah said for women "Stay in your houses". These ones want to get
the permission to drive around. No! Shari'at doesn't allow this. If they still don't listen, they will
suffer. Beasts will appear from the desert. They will make the cars upside down with one hit.
Don't say our roads are paved. Don't say "we will drive around". Stay in your homes. They want
to break the Order of Allah. They say "Give us license to drive". Allah tells you to stay in your
homes and you force the King "give us license" If he gives permission, you will suffer. No one can
save you.

May Allah forgive us. O our Lord, tawba. May You send us a Sultan from the children of Shah-e
Mardan. Send us the Sultan who will stop this wildness, who will declare the pure Shari'at of the
Prophet (sas). Send us the Sahibu-l Waqt. "After the kings, there will be tyrants" Who come after
the kings are considered tyrants. They will be removed. "Then, a man from the Family of my
House will come and fill the earth with justice just as it had been filled with transgression". I don't
know anything. These are a few words that are inspired by our Sultan Shah-e Mardan. Who
listens will be saved. Who don't listen... We have warned: they should not drive, His Majesty
King of Hijaz should not give permission for it. Otherwise if an accident happens to the car he is
in, then the blame will be on His Majesty the King. We are only to warn. Who wants to listen
may listen. Who doesn't listen is not paying me a monthly salary anyways. What I eat is only a
bowl of soup. I don't have anything left to me of the pleasures of dunya. People still run after the
pleasures of dunya. They want to be satisfied but they can't be. You can't ever be satisfied by
eating carcass.

Allahu Akbar Allahu Akbar Allahu Akbar wa LilLahi-l Hamd. O Shah-e Mardan, draw your
sword Dhulfiqqar and appear! This is what we want. Aman Ya Rabbi, You know. There are
holy ones who make us speak. They keep quiet and put us in the middle. They say for me "He
can shout, he can curse, the pen is lifted off him anyways". What can we do? We said what we
should. Who accepts will be saved. Who don't accept will be lost and disappear either in an
earthquake or in a flood or in a hurricane. Many of them will disappear like this. Think on this O
Egyptians! Think on this O people of Hijaz! Think on it O people of the Emirates! Don't give
permission for the ladies. Ladies should remain in their homes. If you allow them outside, you
will be responsible for the calamities that will come and later you will regret and cry saying "I
wish I hadn't given permission". Don't give permission O King of Hijaz! Don't give permission
for ladies to drive. Then you will cry also.

Tawba Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi, tawba Astaghfirullah. May You send on us the Sultan who
will make us repent O Allah. May You send us the Master, may You send us Mahdi O Allah.
Bi hurmat al Habib, bi hurmat al-Fatiha.


Qadamu Sidqun


Marhaban ya Shah-e Mardan. Marhaba. Wie schön! As-Salamu `alaykum, geliebte Freunde des
Propheten (saws), wahre Freunde von Shah-e Mardan. Shah-e Mardan, der Löwe, der die
Schöpfung erschüttert! Al-Hamdulillah. As-Salamu `alaykum Ayyuha l-Hadirun, die
anwesenden geliebten Freunde. Die Geliebten sind jene, die die Liebe der Dunya aus ihrem
Herzen werfen und erfüllt sind von und überfließen mit der Liebe von Allahs Propheten und
derer, die auf seinem Weg sind. Sie sind die, die geliebt werden. SalamuLlahu `alaykum. Salam
sei auf euch, Salam von euerem Herrn sei auf euch. Sie sind jene, denen Salam gegeben wird an
der Tür des Paradieses: "Salamun Qawlaan mir Rabbir Rahim". Allah! Die Engel heißen sie
willkommen an den Toren des Paradieses: "Salamun `alaykum bima Sabartum Fani`ma `Uqba d-
Dari" (24:13). Kommt herein, ihr Glücklichen. Shukur Allah, ihr Glücklichen. Die Glücklichen,
die den Weg Shah-e Mardans einhalten, die sein Schwert tragen, die seine Liebe tragen.
Marhaban. Marhaban. Salam sei auf euch an der Tür des Paradieses: "Salamun `alaykum bima
Sabartum". Die den Müll der Dunya nicht in Betracht ziehen, die nicht auf den Schmutz der
Dunya achten, die den Zwang ihres Egos nicht beachten, die das Haqq bewahren und ihre Füße
fest auf dem Weg von Haqq halten.

"Lahum Qadama Sidqin" (10:2). Die in Meiner Göttlichen Gegenwart anerkannt werden, sind
"Lahum Qadama Sidqin". Masha'Allah. Wie schön! 'Die einen wahrhaften Stand haben'. Die
einen verdrehten Stand haben, gehen, wohin Shaytan geht, zusammen mit Shaytan. Aber wer an
Meine Tür kommt, sagt Allah der Allmächtige, "Lahum Qadamun Sidqin". Die Schritte, die sie
unternehmen, sind "Qadamu Sidqin", die Schritte sind rechtgeleitet. Sie haben wahre Schritte,
nicht verdrehte. Masha'Allah. "Fani`ma `Uqba d-Dari". Die Engel werden sie willkommen
heißen und ins Paradies einladen. Masha'Allah. As-Salamu `alaykum, wahre Freunde, Geliebte,
die die lieben, die Allah liebt. Was wir handhaben können, ist nur das. Wir können nicht höher
als das gehen. Wir sind schwache Menschen, die auf dem Weg jener sein wollen, deren Schritte
auf Allahs Weg sind. Wir wollen in den Fußstapfen der Löwen gehen, die auf dem Weg Allahs
gehen. Wir sollten nicht den Schakalen folgen, die nach Kadavern suchen. Ein Heiliger sagte:
Die Menschen sind von zweierlei Art, Löwen und Schakale. Die Löwen gehen jagen und jagen
ein sauberes Tier. Sie fressen nicht die Überreste, weil sie ehrbar sind. Sie fressen nicht die
Überreste von jemand anders. Das ist das Attribut der Löwen. Und der Löwe Allahs ist
Sayyidina Ali, er ist Shah-e Mardan. Lief er je der Dunya hinterher? Warum sollte er? Ein Löwe
ist kein Schakal. Die Arbeit eines Schakals ist eins, die Arbeit eines Löwen ist anders. Der Löwe
ist der König des Dschungels. Wenn er brüllt, ducken sich alle Geschöpfe im Dschungel vor
Angst vor seinem Gebrüll, weil er der Löwe ist. Er scherzt nicht.

As-Salamu `alaykum, ihr geliebten Freunde, die, die Shah-e Mardan lieben, die seinen Weg
lieben, Salam sei auf euch. Wir beginnen unseren Tag auch, "Al-Hamdulillahi Lladhi Ahyana
Ba`da ma Amatana wa ilayhi n-Nushur". Schlaf ist wie ein halber Tod. Viele Menschen schlafen,
können aber nicht aufstehen. Shukur unser Herr, Der uns wieder aufstehen ließ. Wir haben die
Waschung gemacht. Wir machten Sajda vor unserem Herrn, wir machten Shukur. Wir priesen
Ihn. Auf welchem Weg? Auf dem Weg von Shah-e Mardan. O Löwe Allahs! Shah-e Mardan Hz
Ali ibn Abi Talib. Masha'Allah. Wenn Shah-e Mardan brüllt, erschüttert es die ganze Welt wie
bei einem Erdbeben. Masha'Allah, wir haben unseren neuen Tag erreicht. Allah der Allmächtige
ließ uns aufstehen. Die Versammlung der Geliebten muß sein wie die Versammlung Shah-e
Mardans. Shah-e Mardan, er ist ein Löwe. Sucht seine Versammlung! Sucht diejenigen, die ihn
vertreten. Sucht nicht Schakale, sucht nicht Hyänen. Sucht die Löwen, so daß ihr hinter den
Löwen geht. Sayyidina Ali (ra) ist der Shah-e Mardan. Möge seine Ehre auf uns herabkommen
und mögen wir Ehre finden. Sagen wir jeden Morgen: 'Marhaba, ya Shah-e Mardan, Marhaba.
Ya Shah-e Mardan! Wir lieben dich! Wir lieben deinen Weg. Obwohl es viele gibt, die falsche
Schritte unternehmen, aber du vergibst, du vergibst ihnen.'

Jene, die in einer Versammlung geehrt sind, sind die Zawat, die Edlen. 'O Shaykh Effendi, was
ist Zawat?' Zawat ist das, was kein Müll ist. Müll ist eins, die Edlen sind etwas anderes. Die
Menschen dieser Zeit sind alle wie Müll. Es gibt keine Edlen, sondern alle wurden zu Müll.
Warum? Weil sie hinter Schakalen und Hyänen herlaufen.Warum solltet ihr hinter ihnen
herlaufen? Wessen Diener seid ihr? Es gibt niemanden, der nicht der Diener des Rabbu l-Izza ist,
aber der Weg Shah-e Mardans ist der Weg der Mutigen. Es ist der Weg der Männer. Es ist der
Weg der Löwen. Die diesen Weg einhalten, sind die Geehrten. Diese Menschen wissen es nicht.
Sie wissen nicht, wo die Ehre ist. Der Sitz, auf dem sie sitzen, wird eines Tages auf ihren Köpfen
zusammenbrechen. Sie wissen es nicht. Das Sultanat gehört Shah-e Mardan. Es gehört dem, der
auf dem Weg Shah-e Mardans geht. Sucht sie, seid mit ihnen. Seid mit den Löwen. Seid nicht
mit den Schakalen. Seid nicht mit den Schakalen. Seid auch nicht mit den Hunden. Hunde
fressen, was sie können, und wenden sich dann um und pinkeln darauf. Dann kommen andere
Tiere und fressen, beenden es, ohne auf den Urin zu achten. Die Ehre gehört dem Löwen.

"Al-Mar'u ma`a man Ahabba". Ein Mensch ist mit dem, mit dem Menschen, den er liebt. Wer
den Löwen liebt, wer dem Löwen folgt, sitzt am Tisch des Sultans. Er wird am ehrbaren Tisch
sitzen im Palast des Löwen. Die anderen Schakale fressen Kadaver. Die hinter ihm herlaufen,
sind Aasfresser. Was ist der Kadaver? "Ad-Dunya Jifah." - Die Dunya ist ein Kadaver. Was ist
der Wert dessen, der kämpft und hinter der Dunya herläuft? Kadaver. Wer Kadaver liebt, ist auch
ein Kadaver. Wer Shaytan liebt, ist auch Shaytan. Wer Shah-e Mardan liebt, gehört zu ihm. Ya
Rabbi, mögen wir mit der Liebe Shah-e Mardans leben. Wir können nicht weiter gehen als das.
Geliebte, geliebte Freunde, Marhaban. Marhaban. Wie schön! Wie schön, wie glücklich ist diese
Versammlung der Geliebten. Wie glücklich und freudevoll sind ihre Herzen. Sie sagen: 'Wir sind
so erleichtert. Es ist keine Schwere mehr in uns.' Möge keine Schwere mehr auf uns sein. Möge
unser Körper gesund und sicher sein und wir dem Befehl unseres Herrn nachlaufen und wir den
Weg des Sultans einhalten. Haltet den Weg Shah-e Mardans ein und fürchtet euch nicht!

Shah-e Mardan ist in der Islamischen Welt. Shah-e Qaldan ist in Europa. Shah-e Mardan ist
unter den Muslimen in der Muslimwelt. Shah-e Qaldan, sie sind nicht Mardan. Sie sind die, die
nicht wissen können, ob einer Mann oder Frau ist! Möge Allah uns schützen! Die zu ihrem Tisch
gehen, sind mit ihnen, mögen mit ihnen verbrannt, vernichtet werden. O Geliebte, geliebte
Freunde. Sucht die Versammlung des Löwen, sucht die Versammlung von Shah-e Mardan.
Findet sie, geht zu ihr, so daß ihr mit ihnen geschrieben sein werdet. Wir sind ihre Leute. Wessen
Leute, Bürger sind sie? 'Nun, manche sind Bürger des Vereinigten Königreichs, Bürger der USA,
Bürger der Türkischen Republik, Bürger des Iran'... Diese haben keinen Wert. Seid ihr von den
Leuten Shah-e Mardans, Hz Alis, Karramallahu Wajhah? Habt ihr einen Personalausweis von
ihm? Wenn ja, sagt es! Wenn nicht, seid ihr auch unter den Schakalen. Ihr seid für nichts gut. Ihr
füllt nur die Straßen. Ihr schreit und kreischt, weil ihr nicht wißt, was ihr wollt. Allah der
Allmächtige sagt: "Wa Kunu ma`a s-Sadiqina" (9:119). Allah der Allmächtige sagt: 'Seid mit denen,
die auf dem Weg Shah-e Mardans sind'. Und wo seid ihr? Ihr könnt kein Arabisch oder
Persisch!

Das ist der Befehl Allahs des Allmächtigen. Allahu Dhu l-Jalal sagt: Seid mit den Löwen! Hat Er
(swt) gesagt: Seid mit den Schakalen? "Wa Kunu ma`a s-Sadiqina". Wer ist "Sadiqin"? Wer sind
die Aufrichtigen? Die mit Shah-e Mardan sind. Lauft nicht auf die Straßen und tanzt, Männer
und Frauen gemischt, noch ein einziges Mal, indem ihr sagt: Es ist die Nawruz Feier. Wenn
Felsen auf euere Köpfe regnen, mischen wir uns nicht ein. Wenn es auf euch schneit, mischen
wir uns nicht ein. Wenn es Hurrikane gibt, mischen wir uns nicht ein. Wenn Wölfe erscheinen
um euch herum, mischen wir uns nicht ein. Seid mit Shah-e Mardan. Shah-e Mardan hat nie mit
Frauen auf der Straße getanzt und Dabke gemacht. Er flog auf seinem Pferd von Ost nach West
wie der Wind. Shah-e Mardan! Hz Ali, Ibn 'Amm Hz Rasul (saws). Möge unser Salam auf ihnen
sein. Gebt ihnen Salam jeden Morgen, wenn ihr aufwacht. Sie nennen sich 'Alawi', sie nennen
sich 'Irani'. Sagt ihr das, wenn ihr am Morgen aufwacht: 'As-Salamu `alayka o Shah-e Mardan.
Mögest du uns annehmen, und wir halten deinen Weg ein. Mögest du uns die senden, die uns den
Weg zeigen.

Da ist Mahdi, der von deiner Linie kommt. Er ist ein Löwe. Er ist ein Löwe.' Er ist ein Löwe wie
sein Vorfahre. Er ist auch Shah-e Mardan, Mahdi (as), der kommen wird. Er wird die Lügner
reinigen, er wird die reinigen, die die Religion verderben und die ihre Zeit mit Tanzen und
Spielen verbringen. Er wird mit Dhu l-Fiqqar in der Hand kommen. Dhu l-Fiqqar.. O Shah-e
Mardan, o Shah-e Mardan. Dakhilak, wir suchen Zuflucht bei dir. Wir warten auf Hz Mahdi, der
von deiner reinen Linie kommt und der sie überwältigen wird, der das Sultanat Shaytans
zerstören wird. Es gibt keine Hoffnung auf die anderen. Sie sind alle Tyrannen. Sie wissen nicht,
was sie tun. Sie sind sich ihres Handelns nicht bewußt. Sie sind in einem betrunkenen Zustand
ihres Egos. Haltet den Weg Allahs ein! Rasiert euch nicht den Bart und Schnurrbart ab! Tragt
nicht Hosen und Jacketts. Geht nicht ohne Stock, ohnen einen Dolch am Gürtel zu haben. Tragt
keine Schußwaffen. Tragt keine Schußwaffen! Schußwaffen sind für tapfere Männer nicht
angemessen. Sie können einen Mann zu Fall bringen zusammen mit seiner Pistole, wenn sie auf
ihn deuten. Allahu Akbaru l-Akbar. Allahu Akbaru l-Akbar. Allahu Akbaru l-Akbar.

Ahlan wa Sahlan. Marhaban, geliebte Freunde Shah-e Mardans! Wir wollen so eine Nation, die
auf dem Weg Shah-e Mardans sind. Wir wollen keine leeren Versprechungen, leeres Gerede. Ich
weiß nichts. Ich fürchte, daß das Parlament, in dem sie sitzen, über denen, die leere
Versprechungen machen, zusammenbricht. Oder ich fürchte, daß seine Türen von außen
verschlossen werden und innen drin ein Feuer ausbricht. Ich sage das denen, die
'Parlamentsleute' sind. Eines Tages.. weil ihr über den Köpfen tragt, was Allah nicht liebt (das
Porträt), weil ihr die Zeichen von Allahs Ismu l-Jalil nicht geschrieben habt, Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Wenn eine furchtbare Heimsuchung auf euere Köpfe kommt eines Tages in
dem Parlament, in dem ihr sitzt, ist es euere Schuld. Nehmt dieses Porträt herunter und hängt
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim auf. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim ist der himmlische Schutz für
euch, tragt es um eueren Hals, tut es auf euere Tür, in euer Auto, so daß die Engel keine
Heimsuchung an dem Ort stattfinden lassen, wo das Bismillah ist. Sie bedecken ihn, schützen
ihn, oder er wird brennen. Ein Feuer ereignete sich in Ankara und verbrannte 700 Läden. Wer
hat das Feuer begonnen? Hatte einer dieser Läden das Bismillahi r-Rahmani r-Rahim Zeichen?
Nein. Sie hatten es nicht? Allah (jwa) beseitigt diejenigen ohne das Bismillah.

Wenn Shah-e Mardan sein Dhu l-Fiqqar schwingt gegen die, die arrogant sind und behaupten,
groß zu sein, werden wenigstens 100 Köpfe darüber fliegen. Holt die Statuen herunter, holt die
Porträts herunter. Hängt das Bismillahi r-Rahmani r-Rahim auf, so daß ihr geschützt seid. Sonst
werden sie gehen und nie zurückkommen, besonders die Frauen. Sie werden verschwinden. Sie
werden den Weg nach Hause nicht finden können. Sie werden ihre Häuser nicht wiedererkennen
können. Es wird dazu kommen. Wir suchen Zuflucht bei Allah. Ägypter, geht nicht
hinaus! Ägyptische Frauen, ihr versteht den Heiligen Quran. Was sagte Allah der Allmächtige zu
euch? "Wa Qarna fi Buyutikunna" (33:33). Ihr geht dagegen! Ihr werdet geschlagen werden,
Schläge ohne Ende werdet ihr bekommen. Der Nil wird über die Ufer treten wegen seines Ärgers
und Ägypten wird überflutet werden. Was ihr jetzt seht, ist nichts im Vergleich dazu. Die
Gelehrten mögen es euch erzählen. Das steht alles in den Büchern der alten Gelehrten. Alle
Awliya wissen, daß Ägypten überflutet werden und unter Wasser sein wird. Es gibt Zeichen an
den Minaretten Ägyptens, die zeigen, wie hoch das Wasser steigen wird. Es wird fegen. Und
wenn das Wasser zurückgeht, fressen die Krokodile, was übrig ist. Sie sollten diese leeren
Behauptungen sein lassen. Sie sollten dankbar sein, dankbar für ihre Situation und Frauen sollten
nicht hinaus auf die Straßen gehen. Die in ihren Häusern bleiben, stehen unter Schutz. Für die,
die hinausgehen, gibt es keine Rückkehr!

Dieser Tag nähert sich. Ich weiß nicht, es ist in diesen Tagen, aber ist es in einer Woche, in
einem Monat oder bis Rajab? Ich weiß nicht. Sie haben die, die wissen. Zum Glück ist Sayyidina
Hussein, der der Sohn von Shah-e Mardan ist, dort und verhindert das. Er verhindert das. Aber es
gibt Üble, die versuchen, selbst sein Maqam zu verbannen. Krokodile werden sie fressen.
Krokodile werden die fressen, die Feinde der Awliya sind. Sie sollten aufpassen. Krokodile
werden ganz plötzlich in ihren Häusern erscheinen. Wartet nicht darauf, bis sie aus dem Wasser
kommen. Krokodile werden in den Häusern gefunden werden und sie fressen. Sie sollten die
Krokodile fürchten. Sie sollten nicht nur erwarten, daß Krokodile im Nil sein werden, sie werden
in den Häusern auftauchen. Sie werden die, die Feinde der Awliya sind, Feinde von Ahlu l-Bayt,
in Stücke reißen und in ihren Häusern fressen. Das Wasser wird sie ertränken und auch die
Krokodile werden sie fressen. Leute Ägyptens, lauft nicht auf die Straßen, geht in die Moscheen
und bittet. Geht zum Maqam von Sayyidina Hussein und bittet. Wenn ihr arrogant seid und
behauptet, 'Wir sind dies, wir sind das', werden Krokodile in eueren Häusern erscheinen und
euch fressen, euch in Stücke reißen!

Das ist auch eine Anweisung, die uns heute gegeben wurde. Sie ist von Shah-e Mardan. Wenn
ihr sie nicht ernst nehmt, macht so weiter! Ein Krokodil erscheint im Raum, während sie in ihren
Sesseln sitzen, ergreift sie bei den Beinen und frißt sie auf. Sagt nicht, 'Ich bin Ikhwan, ich bin
dies, ich bin das'. Sagt nicht, 'Ich kam hierher durch Wählerstimmen'. Gelehrte Ägyptens, wenn
ihr sagt, ich lüge, dann werden diese Krokodile euch auch fressen. Wenn ihr das nicht erklärt,
wird das Wasser euch ertränken und Krokodile euch fressen, euch und euere Leute auch.
Ägypten ist in Gefahr. Aman ya Rabbi, Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Marhaban,
Geliebte. O die, die die Wege jener einhalten, die ihr Herr liebt. Ihr habt eine Aufgabe. Und die
tanzen und Dabke machen, werden Wölfe fressen. Wölfe kommen herunter von den Bergen und
fressen euch auf. Ihr habt keinen Ort, zu dem ihr rennen könnt. O die sagen, 'Wir sind Alawiten,
wir sind dies, wir sind das', Wölfe werden erscheinen von den Bergen und euch fressen, weil ihr
kein Salah, keinen Gottesdienst habt. Ihr habt keinen Respekt für Allah und Seinen Propheten
(saws). Euer Anspruch ist nur 'Ihr oder ich'.

Wenn dieses Parlament über euch einstürzt, kann weder euer Premierminister, noch euer
Unterminister gerettet werden. Wir sind nur da, um zu warnen. Entfernt das Porträt und hängt
das Bismillah auf! Sagt nicht 'Gesetze', etc... Wenn ihr euer Gesetz habt, dann haben auch die
Himmel ihr Gesetz. Das Haus stürzt über euch ein, wo ihr sitzt, und ein Feuer beginnt von der
anderen Seite und verbrennt alle bei lebendigem Leib. Wir warnen nur. Ich weiß nichts. O Shahe
Mardan! Mögest du uns zu jemand machen, der auf deinem Weg ist. Wir lieben dich mehr als
uns selbst, Shah-e Mardan, Ali ibn Abi Talib. Masha'Allah. Masha'Allah. Ich gebe dies auch
bekannt, weil der Rajab kommt, und Rajab ist Rajabun Ajaibun. Euere Gelehrten sollten es euch
sagen. Sonst erscheint ein Krokodil in dem Raum, wo sie sitzen, und verschluckt sie. Ich warne
sie. Wo immer sie sind, es kommt über sie. Das Geschrei, der Protest einiger weniger Leute hat
keine Wichtigkeit. Es wird Tausende, Zehntausende, Hunderttausende erledigen. Der Nil kommt
über sie. Ein Wasser kommt nach Ägypten. Sie sollten aufhören zu spielen, zu tanzen. Sie sollten
zu Allah zurückkehren. Sie sollten auf die reine Shari'at des Propheten (saws) schauen. Sie
sollten nicht sagen: Wir erfinden eine Dustur. Krokodile fressen sie auf in ihren Häusern. Bevor
er die Chance hat, etwas zu tun, ergreifen sie ihn bei den Beinen und verschlingen ihn. Das
Oberhaupt, das im Sessel sitzt.

Dies sind ein paar Worte, die meinem Herzen eingegeben wurden. Dies ist eine Ansprache für
die Türken, wie auch für die Iraner und die, die sich Alawiten nennen. Drachen, die sie alle
verschlingen, werden erscheinen. Hütet euch! Ihre Sache hängt nicht von irgendwelchen Waffen
ab. Wenn sie dich einmal verschlungen haben, findest du dich in ihrem Bauch wieder. Geliebte
Freunde, Gläubige, die die Geliebten Shah-e Mardans sind, kleidet euch wie er. Geht die Wege
des Gottesdienstes wie er. Füllt die Moscheen. Macht Tawba und bereut oder euere Lage wird
sehr schwer. Ich weiß nicht, wieviele Menschen in Ägypten noch bleiben werden, im Iran, in der
Türkei und in Saudi Arabien. Ich hörte, daß sie kämpfen. Im Sultanat von Saudi Arabien
bestehen Frauen darauf, einen Führerschein zu bekommen. Ist das so? Das bedeutet, wenn diese
Idee in ihre Köpfe gepflanzt wurde, ist es das Werk Shaytans. Allah sagt euch: "Wa Qarna fi
Buyutikunna". Und ihr sagt, 'Wir erkennen das nicht an. Wir wollen fahren, wir gehen, wohin
wir wollen und tun, was wir wollen.' Okay, okay, okay. Wenn ihr in der Wüste fahrt, werden
Leute erscheinen und die weiblichen Fahrer erledigen. Deshalb warne ich sie, und ich fordere
vom König, der der Herrscher des Hijaz ist, ihnen nicht diese Erlaubnis zu geben. Sonst werden
als erstes seine eigenen Verwandten bei einem Unfall umkommen. Niemand wird sie retten
können. Gib den Frauen nicht diese Erlaubnis. Allah sagt für die Frauen: 'Bleibt in eueren
Häusern'. Diese wollen die Erlaubnis, herumzufahren. Nein! Shari'at erlaubt das nicht.

Wenn sie trotzdem nicht hören, werden sie leiden. Wilde Tiere werden erscheinen aus der
Wüste. Sie werden die Autos mit einem Schlag umwerfen. Sagt nicht, unsere Straßen sind
gepflastert. Sagt nicht: Wir werden herumfahren. Bleibt zu Hause. Sie wollen die Ordnung
Allahs brechen. Sie sagen: Gebt uns den Führerschein. Allah sagt euch, zu Hause zu bleiben, und
ihr zwingt den König, 'Gib uns den Schein'. Wenn er die Erlaubnis gibt, werdet ihr leiden.
Niemand kann euch retten. Möge Allah uns vergeben. Unser Herr, Tawba. Mögest Du uns einen
Sultan von den Kindern Shah-e Mardans senden. Sende uns den Sultan, der diese Wildheit
beenden wird, der die reine Shari'at des Propheten (saws) ausrufen wird. Sende uns den Sahibu l-
Waqt. 'Nach den Königen wird es Tyrannen geben'. Die nach den Königen kommen, werden als
Tyrannen angesehen. Sie werden entfernt. 'Dann kommt ein Mann von der Familie meines
Hauses und wird die Erde mit Gerechtigkeit füllen, so wie sie mit Übertretung erfüllt war.' Ich
weiß nichts. Dies sind ein paar Worte, die von unserem Sultan Shah-e Mardan inspiriert sind.
Wer zuhört, wird gerettet. Wer nicht zuhört, wir haben gewarnt. Sie sollten nicht fahren, Seine
Majestät der König des Hijaz sollte die Erlaubnis dazu nicht geben. Sonst, wenn dem Auto ein
Unfall passiert, in dem er ist, dann ist es die Schuld Seiner Majestät des Königs.

Wir warnen nur. Wer hören will, mag hören. Wer nicht hört, bezahlt mir sowieso kein
monatliches Gehalt. Was ich esse, ist nur ein Teller Suppe. Ich habe nichts mehr von den
Vergnügungen der Dunya. Die Menschen laufen noch den Vergnügungen der Dunya hinterher.
Sie wollen zufrieden sein, aber sie können es nicht. Du kannst nie befriedigt werden vom Essen
eines Kadavers. Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. O Shah-e
Mardan, zieh dein Schwert Dhu l-Fiqqar und erscheine! Das ist, was wir wollen. Aman ya Rabbi,
Du weißt. Es sind Heilige, die uns zum Sprechen bringen. Sie verhalten sich still und stellen uns
in die Mitte. Sie sagen über mich: 'Er kann schimpfen, das Schreibrohr ist sowieso von ihm
aufgehoben.' Was können wir tun? Wir sagten, was wir sollten. Wer es annimmt, wird gerettet.
Wer es nicht annimmt, ist verloren und verschwindet entweder in einem Erdbeben oder in einer
Flut oder in einem Hurrikan. Viele von ihnen verschwinden so. Denkt daran, Ägypter! Denkt
daran, Leute des Hijaz! Denkt daran, Leute der Emirate! Gebt den Frauen keine Erlaubnis.
Frauen sollten zu Hause bleiben. Wenn ihr ihnen erlaubt, hinauszugehen, habt ihr die
Verantwortung für das Unheil, das kommen wird, und später bereut ihr und weint und sagt: Ich
wünschte, ich hätte keine Erlaubnis gegeben. Gib keine Erlaubnis, König des Hijaz! Gib keine
Erlaubnis für die Frauen zu fahren. Denn du wirst auch weinen. Tawba ya Rabbi, Tawba ya
Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Mögest Du uns den Sultan senden, der uns zur Reue bringt, o
Allah. Mögest Du uns den Meister senden, mögest Du uns Mahdi senden, o Allah. Bi Hurmati l-
Habib, Bi Hurmati l-Fatiha.

Lefke, 11.03.2013


WebSaltanatOrg, CategoryAnimal, CategoryAli, CategoryEgypt, CategoryWoman
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki