Pictures of Maulana Sheikh NazimRajulun Rashid


(Engl.: RajulunRashid)

Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Für die Nation des Propheten (saws) wird dies eine gesegnete
Nacht sein, Laylatu l-Bara'a. Insha'Allah wird es ein Schlüssel, um alle Türen für die Muslime zu
öffnen. Mit Beginn des 15. des Gepriesenen Shaban hoffen wir auf neue Tajalli,
Manifestationen, zum Wohle der muslimischen Diener. Das Zeitalter der Tyrannen ist vorbei seit
heute Abend, mit Allahs (swt) Erlaubnis und auf Seinen Befehl hin und mit der Unterstützung
Rasulullahs (saws). Wir haben das Ende erreicht für die Muslime, die die Tyrannei getragen
haben, weil sie nicht den Fußstapfen des Propheten (saws) gefolgt sind. Sie kehrten den Gesetzen
der Himmel den Rücken und folgten den egoistischen Gelüsten der Nicht-Muslime, bis das
geschah in der Ummah, was geschah. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Rabbi Wa Rabbuna Allah
(swt). Ihr Leute, ihr müßt den Befehlen Allahs (swt) folgen, daß sie euch auf den rechten Weg
führen. Allah (swt) Jalla Wa 'Alaa machte im Heiligen Quran alles deutlich. Ein Wort oder zwei
Worte oder ein Vers oder ein halber Vers machen den Leuten den ausgewogenen Weg deutlich.
Damit die Leute in dieser Welt nicht der Zerstörung verfallen und im Jenseits bestraft werden.
Ihr ägyptischen Gelehrten! Auch ihr muslimischen Gelehrten! Subhanallah! Allah (swt) weckt
Seine Diener auf. Der Heilige Quran ist kein Geschichtenbuch. Hasha! Was geschah den
Ägyptern jetzt und in vergangenen Zeiten! Alle Arten von Dingen! Und die Leute gingen den
Weg, der nicht der Wahre Weg war, sondern sie folgten ihren Gelüsten. Die Leute folgten ihren
Gelüsten und sie gingen ihren eigenen Weg, der sich vom Glorreichen Quran unterscheidet. Und
deshalb verbreitete sich die ganze Verderbtheit unter den Ägyptern im vergangenen Jahrhundert.
Subhanallah! Allah Allah, Allah Allah! Alle Arten von Verderbtheit geschah, weil sie ihren
Gelüsten folgten. Subhanallah! Zur Zeit von Pharao glaubte der Pharao, daß er die Leute
erschaffen hatte, und sie nahmen einen Weg, der nicht der Weg von Haqq, der Wahrheit, war. Zu
der Zeit war im Palast, im Palast des Pharao ein Mann, ein aufrichtig Gläubiger, ein
rechtgeleiteter Mann, der sagte zu ihnen, zum Pharao und denen, die ihm folgten von den
Leuten, er sagte zu ihnen die Heiligen Verse: "Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" (11:78)
Stimmt's? Der Vers lautet: 'Gibt es unter euch keinen Mann mit Verstand?' Was ist los mit euch?
Gibt es nicht einen Mann unter euch mit Verstand? Nicht einen mit Verstand? So daß ihr die
vielen Wege Shaytans einschlagen mußtet. Und untereinander strittet ihr und verfielt in eine
Situation, aus der ihr nicht herauskommen könnt, aus dieser Zwangslage, wenn ihr nicht einem
Mann mit Verstand folgt.
"Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" (11:78) Ihr Ägypter! Haltet Ausschau nach einem Mann
mit Verstand. Sagt nicht: Dieser hat die Wahlen gewonnen oder jener.. Das hat keinen
Geschmack! Nein! Wir wollen, daß wir darauf hingewiesen werden und unser Herr (jwa) uns
befiehlt mit den Worten, die jener Mann zu Pharao und seinen Anhängern sprach. Die ihren Weg
einschlugen, das ist nicht der Weg der Rechtschaffenheit. Und er sagte zu ihnen: "Alaysa
Minkum Rajulun Rashidun?" (11:78) Niemand mehr da? Dies ist der Heilige Quran, ihr
Ägypter! Warum sucht ihr nicht nach einem Mann mit Verstand? Glaubt ihr, daß ihr mit Wahlen
einen Mann mit Verstand bekommt? Hasha! Unmöglich! Ein Mann mit Verstand muß
bezeichnet werden, der Mann mit Verstand. Wie jener Gläubige, der im Palast des Pharao die
Leute ansprach wegen dessen, was sie taten, wegen dessen, was sie taten, und sagte: Was ist das?
"Was sind das für Handlungen, die ihr ausübt, die eueren Gelüsten folgen? Die Gelüste
entsprechen nicht Rechtleitung und Tugendhaftigkeit. Gelüste bringen keine Tugendhaftigkeit.
Tugendhaftigkeit findet man bei einem rechtgeleiteten Mann. Sucht nach ihm! Sucht nach ihm!
"Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" (11:78) Was macht ihr? Ist keiner mehr übrig unter euch
mit gesundem Verstand? Wir fragen. Ich bin ein schwacher Diener, und ich frage die Ägypter.
"Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" Das ist großartig! Allah (awj) erzählt keine Geschichten.
Was! Ein Mann, um die Nation Pharaos zu retten. Er war überrascht von ihrem schlechten
Benehmen, das kein Verstand anerkennen kann. Und es war unmöglich für einen gesunden
Mann, anzuerkennen, was sie taten, und er sagte zu ihnen: "Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?"
Warum sagte Allah (swt) diese Worte? Der Heilige Quran errettet die Kinder Adams (as) vor
dem Übel der Teufel. Ihr Menschen! Haltet Ausschau nach einem geistig gesunden Mann. Der
Heilige Quran ist kein Geschichtenbuch. Das ist genug für die ganze Menschheit! Sie sollten
fragen 'Ist unter euch nicht ein Mann mit Verstand?' Wo ist er? In England? Damaskus, Rußland,
Amerika? Hijaz, Iran, Indien, China? Haltet Ausschau nach einem Mann mit Verstand! Und sagt,
dieser Mensch ist rechtgeleitet. Er wird uns den rechten Weg weisen. Also werden wir auf dem
Sirata l-Mustaqima, dem geraden Weg, sein, mit dem Allah (jwa) zufrieden ist. Der gerade Weg.
Jedesmal, wenn der Prophet (saws) die Reihen für das Gebet aufstellte, sagte er: Istaqimu! Steht
gerade! Diesen Befehl müssen wir kennen und ihm folgen und an ihm festhalten. Istaqimu -
Steht gerade. Er schaute nach rechts und nach links. Die höchste Ehre ist es, gerade zu stehen.
Sucht nach einem Mann, der gerade steht. Er ist ein Mann mit gesundem Verstand.
Wo sind die Gelehrten Ägyptens? Was verstehen sie vom Heiligen Quran? Wir fragen die
"Muslimbruderschaft": Woher habt ihr diesen Namen? Muslimbruderschaft. Wir fragen die
anderen Salafi-Gruppen, woher sie diese Namen haben, mit dem sie die Nation des Geliebten
(saws) in Gruppen spalteten. Und alle Gruppen gehen in die Irre außer einer: Ahlu s-Sunnah wa
l-Jamaat. Diese paar Worte wollte ich sagen, da sie in mein Herz gegeben wurden vor ein paar
Tagen. Ihr Leute, 'gibt es nicht einen Mann unter euch mit Verstand?' Warum erwähnte Allah
(swt) dies im Glorreichen Quran? Ist es eine Geschichte? Um die Diener zu lehren, nach einem
rechtgeleiteten Mann mit einem gesunden Verstand zu suchen. Und seine Handlungen sind
geradeaus, und sein Herz ist rein. Und seine Füße folgen den Fußstapfen des Propheten (saws).
Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah. Wir bitten unseren Herrn, daß dies der Beginn sei für
die Leute, aufmerksam zu sein. Die Ägypter und alle anderen, damit sie die Lehren des
Glorreichen Quran verstehen können.

"Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" Diese Frage stellt sich bis zum Tag des Gerichts. Wer ist
dieser Mann mit Verstand? Kann er gewählt werden? Niemals! Nein! Allah Allah Subhanallah!
Wir hoffen von Allah, daß es der Beginn eines neuen Zeitalters ist, das noch nie da gewesen ist,
beginnend mit dieser gesegneten Nacht, um die Angelegenheiten der Nation zu regeln, und
Engel mögen Vorkehrungen treffen und die rechtgleiteten Diener auch. Tawba ya Rabbi, Tawba
ya Rabbi. Laß uns die Worte des Propheten (saws) verstehen. Wer den Glorreichen Quran
versteht, versteht. Aber dieser Vers ist sehr deutlich: "Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" Ein
Mann mit gesundem Verstand, könnte das Abdul Nassir sein? Oder die anderen? Waren sie
rechtgeleitete Männer? Wäre er ein Mann mit Verstand gewesen, wäre das Ende Ägyptens nicht
so gewesen nach den Königen, auf so ein Niveau zu sinken. Ich muß leider sagen, ich muß das
leider über alle Muslimländer sagen. Sie müssen fragen: "Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?"
Wer ist ein rechtgeleiteter Mann? Bashar? Allahu Akbar! Allahu Akbar! Saddam? Abdul Nassir?
Die übrigen? Niemals! Die Türken, sie alle haben unrecht, weil sie nicht nach einem
rechtgeleiteten Mann suchen. Jetzt ist in der Nation der Muslime kein rechtgeleiteter Mann, den
man bitten könnte, die Nation auszurichten. Ihr Diener Allahs! Ihr Gelehrten! Astaghfirullah!
Tawba ya Rabbi, Tawba... Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah.
Schade für die Gelehrten! Schade für die Leute, die verstehen können. Warum rezitieren sie nicht
die Heiligen Verse: "Alaysa Minkum Rajulun Rashidun?" Das ist der Heilige Quran! Bringt sie
dazu, um einen Mann mit Verstand zu bitten, damit sie gerettet werden! Wenn sie nicht darum
bitten, werden sie vernichtet und aus der Existenz entfernt. Ich bitte meinen Herrn um
Vergebung. Dies ist eine gesegnete Nacht, Laylatu l-Bara'a. Wir bitten unseren Herrn, daß sie
ein neuer Anfang für die Nation des Geliebten (saws) wird. Bi Hurmati l-Habib Allah (saws).
Fatiha. Die Leute sollen ihren Herrn um den Mann mit Verstand bitten. O Herr, sende uns einen
Mann mit Verstand. Ich bin ein schwacher Diener. Ich weiß nichts. Was in mein Herz gegeben
wurde, habe ich gesagt. Möge Allah (swt) mir und euch vergeben. Fatiha.

Lefke, 03.07.2012


WebSaltanatOrg, CategoryEgypt, CategoryShaban
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki