Pictures of Maulana Sheikh NazimIslam Is Not Rooted within Four Walls! OR Man needs to open


Yaa Rabbee! Dastoor yaa Sayyidee, madad. (Mawlana Shaykh stands.)
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, `AzeezAllah.
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, SubhanAllah.
Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, SultaanAllah.

Ash-hadu an laa ilaaha illa-Llah wahdahu laa shareeka lah wa ash-hadu anna sayyidina wa mawlana Muhammadan`abduhu wa habeebuhu wa rasooluh. Zidhu yaa Rabbee `izzan wa sharafa nooran wa suroora min al-azali ila 'l-abad. (Mawlana Shaykh sits.)

We are saying, a`oodhu billahi min ash-Shaytaani 'r-rajeem. Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem. All thanks to our Creator, the Lord of Creation, that He granted us to say, Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem. (Mawlana Shaykh stands.) Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem. Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem. (Mawlana Shaykh sits.) The biggest grant from the Lord of Heavens to His servants is to grant them to say, Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem! That honor is more than enough for all Mankind!

They are saying, As-salaamu `alaykum yaa `ibaadullah as-saaliheen, as-salaam `alayna min `ibaadullah as-saaliheen! We are asking from our Lord, from His endless grants, to make us happy servants. Allah Almighty is asking His servants (Mawlana Shaykh stands), "O My servants, be happy, be happy with Me. (Mawlana Shaykh sits) I am your Lord. Follow My most beloved, most praised, most glorified, and most majestic deputy. Be happy with him that he may grant to you everything on behalf of Me, from My endless treasures from pre-Eternal up to Eternal. My grants are reaching to all Creation through that selected one in My Divinely Presence, from pre-Eternal up to Eternal." Countless thanks to our most beloved Prophet (s), that r through his generosity we are reaching everything here and Hereafter!

O our attenders! As-salaamu `alaykum. Yes, be attenders from one of the attenders. Don't lose the chance that you have been granted, being in existence. Be thankful ones every time, every moment, and every second. Be grateful to your Lord. Yes, the Lord of Heavens is asking you to be His chosen creatures honored to be deputies on Earth.

O Salafi `ulamas! Wahabi people are never understanding; leave them. They are blocked in four walls. They know only how to say, "Mushrik, haraam, bida`, kufr." They imprison themselves in those four walls and understanding is taken away from them. They never learn or they never understand except to say haraam (forbidden), shirk (polytheism), kufr (unbelief), bida` (harmful innovation). With anything else, there is no way for Mankind! I am not addressing them they are not qaabil-e-khitaab, "worthy to be addressed." You may speak to a cat, but it is never understanding. And between the Arabs, that is a group of people who have been locked between four walls; they are never understanding, and there is no opening for them, so we are speaking to understanding ones. I am not directing my words to those people who are not understanding. The Seal of Prophets (s) was saying, kallimu 'n-naasa `ala qadra `uqoolihim, “You must address people according to their understanding level.”

Why are you wasting your effort for a small one, to make him understand mathematics? It is impossible, because they cannot understand what mathematics is: every knowledge is built on the highest degree of mathematics. Without it, no knowledge can have a base. This huge world is based on mathematics. This huge solar system, our galaxy, is a small one, but it is also a very small point, because the universe and people are asking to reach the limits of the universe; they are trying, but through their knowledge they are not going to be able to reach the ends of it. But advanced mathematics is taking people from being nothing, and giving power and making their understanding bigger, bigger, bigger. High mathematics. And only a handful of people may reach that understanding of the huge show in space. And high mathematics may take the smallest-minded ones to the limits of this universe, what they describe as, "Reaching the limits of this universe."

What do you think, O learned people, scholars? Do you think that there is only one universe? But high mathematics may take them to a horizon about which we may say, “Now, it is the last limit of this universe.” And in this universe it is impossible to know by thinking, but you may use high mathematics to make a way beyond this universe also. But high mathematics are also going to stop in one limit and he is saying, "I am surrendering. I am surrendering. I am unable to move even one millimeter beyond this. I am finishing." That is the authority granted to Mankind through knowledge of mathematics. They can't imagine or know, but mathematics may show them something.

And now, therefore, the Seal of Prophets (s) was saying, kallimu 'n-nasa ala qadra `uqulihim, “You may say to people according to their capacities." But the knowledge granted to the Seal of Prophets (s), no other prophet can reach or understand even `Alam al-Malakoot, not even people of heavenly levels coming to touch divine levels, because divine realities are stopping. Therefore, Archangel Gabriel stopped when he reached the limit of understanding, and Prophet (s) said to him, “Come with me, O Gabriel.”
And he said, “That is the last of my limits. If I am forcing myself to advance up to this limit even less than a millimeter, a million times I am going to be burned and I am not going to return once again.” That is `azhamatullah, the Greatness of Allah Almighty!

Now because people are so proud with their knowledge, they are taking advantage to address all authorities of knowledge, and they are so proud! Therefore, we are going to speak to them with such a language that they will raise their hands in the air and say, "We surrender to the Lord of Heavens, the Lord of Creation." Why are we saying this? Yes, they are speaking according to our capacity because the holy order of the Seal of Prophets (s) is saying, “Speak to people according to their level, don't go up, they can't carry.”

Look around on this planet; it is going to be nothing beside the bigness and huge creations around our planet. We are going to say, "We have surrendered to Who can bring these countless universes. Who is bringing, we are surrendering and making sajdah, bowing to Him!" (Mawlana Shaykh bows in ruku`.)

They are making me speak to people. Now so many things can be said to people, but mostly for such a subject, people are really ignorant ones, not understanding. And if a person has no understanding and makes a limit for himself that, "I have just reached the end of knowledge," or saying that, "I just understand the last limit of this universe," they are falling down, and are never understanding. Beyond that, everyone's understanding is becoming different, different, different. Subhanallahi 'l-`Aliyyu 'l-`Azheem, every knowledge is taking people through Creation and every Creation is taking people to their Creator! Every knowledge must take people to their Creator! If there is no Creator, there is no mathematics, no physics, no science, no botany, no life's realities, and then Man's real being can't be known.

So many subjects, countless. But Wahabi people are imprisoning themselves in four walls: shirk, kufr, bida` and haraam, understanding on this small area alone. Therefore, leave them! Don't waste time with them. If a donkey may understand, they may understand. Perhaps a donkey may understand, but they are going to be a`need, stubborn ones. Donkeys are accepting, but Wahabis are stubborn people, not accepting. Leave them! qaabil-e-khitaab deyil, "not receiving or accepting." And thanks to the Lord, they only remain as a handful of people, no more. But sometimes they are looking and saying, "These people never know except to accuse people, 'You are kaafir, you are making bida`, you are mushrik, and you are making haraam!'" No way! What is that?

What do you think? Why was the Seal of Prophets (s) working for 23 years if it was a summary of deen al-Haqq that Allah Almighty was sending, if it was only four points, putting people in a square-walled building. Why was the Prophet (s) coming for 23 years and teaching, for what? Therefore, leave them there with their limits of understanding! They may shout and accuse people of so many things; don't listen! You cannot speak to them to make them understand something, so leave them! May Allah forgive us and we are asking for them also to find a real way for realities, to know everything in this life that is guiding all of them them to the Creator of this world, these affairs, and what is happening. Leave them there; don't waste time with them.

You follow the ways of Sultan al-Anbiya, King of all Prophets, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh stands and sits.) Therefore, he was saying, نكلم الناس على قدر عقولهم nukallimu 'n-naasa ala qadra `uqulihim. "We speak to people according to the level of their capacities." Don't waste time. Therefore, we are only speaking to perhaps a handful of people, and it is enough. To find a handful people for understanding is enough, and leave the others! They have levels according to their understanding and they will continue on their ways here and Hereafter, they are never getting out. They are imprisoned people in themselves. They are imprisoning themselves by themselves, and Man is in need to open! All prophets came for the opening of people. But if they are going to be like Bani Isra`eel `ulamas, saying, وَقَالُواْ قُلُوبُنَا غُلْفٌ wa qaaloo quloobuna ghulf, “Our hearts are blocked,” (2:88) if they are accepting this, it means don't waste your time. If you are finding an open heart, get in, but if they are closing themselves then why waste time, leave them! They have وَلِكُلٍّ دَرَجَاتٌ wa li kullin darajaat, and to every one are levels (6:132) and that means wa li kullin darakaat also. Fee darajaat means to take people up to heavenly, enlightened worlds and universes, and others to darakaat, dark worlds. May Allah forgive us.

O People! So many things to speak about, endless, countless, but they are granting to our listeners to open something of a new understanding, to save them from dark worlds, to take them to enlightened worlds. And that is the mission of all prophets, because they were in dark worlds and Allah Almighty was sending His selected ones for taking people from darkness to enlightened worlds. If they are saying, “We are not accepting the enlightened worlds, we are happy in our dark universes, we are happy,” leave them. May Allah forgive us. You may say a hundred years, a thousand years, one million years, one billion years, for the greatness of the Lord, our Creator is never-ending!

May Allah grant us for the honor of the Seal of Prophets (s) that is bringing us lights from the heavens to make our darkness enlightened. Thanks to Allah Almighty for His endless grants.

Bi hurmati 'l-habeeb, Fatihah.

(Mawlana Shaykh sings.)

Dome, dome, dome, dome 12x

Fatihah

40 minutes?

(Mawlana Shaykh prays two rakaats Salat ash-Shukr.)
(Many people giving salaams.) Wa `alaykum as-salaam. How many people? (619) Mashaa-Allah.

Shaykh Hisham Effendi? (After tomorrow.)


Der Mensch muß sich öffnen


Dastur ya Sayyidi, Madad. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah. Allah Allah, Allah
Allah, Allah Allah, Subhan Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultan Allah. Ash'hadu
an la ilaha illa Llah wahdahu la sharika lah, nash'hadu anna Sayyidina wa Mawlana
Muhammadan `Abduhu wa Habibuhu wa Rasuluhu. Zidhu ya Rabbi `izzan wa sharafa nuran wa
surura mina l-azali ila l-abadi. Wir sagen A`udhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim, Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Aller Dank unserem Schöpfer, dem Herrn der Schöpfung, der es uns gewährte,
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim zu sagen. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Die größte Gabe vom Herrn der Himmel an Seine Diener, ihnen zu gewähren,
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim zu sagen. Diese Ehre ist genug, mehr als genug für die Menschheit.
Und wir sagen: As-salamu `alaykum ya Ibadallahi s-Salihin. As-salamu `alaykum wa `ala
Ibadallahi s-Salihin. Wir erbitten von unserem Herrn von Seinen unendlichen Gaben, uns zu
glücklichen Dienern zu machen.

Er, Allah der Allmächtige, fordert: O Meine Diener, seid glücklich! Seid glücklich mit Mir, Ich
bin euer Herr! Folgt Meinem Vertreter! Der Vertreter ist Mein geliebtester, gepriesenster, am
meisten verherrlichter, majestätischter Vertreter. Seid glücklich mit ihm, da er in Meinem Auftrag
da ist. Er kann euch alles gewähren in Meinem Namen von Meinen unendlichen Schätzen
von Vorewigkeit bis Ewigkeit. Meine Gaben erreichen die ganze Schöpfung durch diesen Erwählten
in Meiner Göttlichen Gegenwart von Vorewigkeit bis Ewigkeit. Dank, zahlloser Dank
für unseren geliebtesten Propheten, durch dessen Großzügigkeit wir alles hier und im Jenseits
erreichen. As-salamu `alaykum, unsere Teilnehmer. Ja, seid Teilnehmer, einer der Teilnehmer.
Verpaßt nicht die Chance, die euch gegeben worden ist, dankbar zu sein dafür, in der Existenz zu
sein. Jedes Mal, in jedem Moment, in jeder Sekunde seid dankbar, dankbar euerem Herrn. Ja, der
Herr der Himmel verlangt, Sein erwähltes Geschöpf zu sein, diejenigen, die damit geehrt wurden,
Stellvertreter auf Erden zu sein.

Das verstehen die Salafi Ulama, die Wahabis nicht. Laßt sie! Sie sind eingeschlossen in vier
Wänden. Sie können nur sagen: Mushrik, haram, Bida, Kufr. Sie haben sich selbst in diesen vier
Wänden eingesperrt, und das Verstehen ist ihnen weggenommen worden. Sie lernen nie, noch
verstehen sie etwas und sagen nur "haram, Shirk, Kufr, Bida". Noch etwas? Kein Weg für die
Menschheit. Was.. ich spreche nicht sie an. Sie erkennen keine Vernunft an. Sie sind nicht qabili
khitab. Wenn du kommst und mit einer Katze sprichst, kannst du sprechen, aber sie versteht dich
nicht. Und unter den Arabern ist das eine Gruppe von Menschen, die in vier Wänden eingeschlossen
sind. Sie verstehen nicht, es gibt keine Öffnung für sie. Und wir sprechen zu Verständigen.
Ich richte meine Worte nicht an jene Leute, die nicht verstehen. Das Siegel der Propheten
sagt: "Kallimu n-nas `ala qadra uqulihi" - Du mußt die Leute je nach ihrer Verständnisebene
ansprechen. Warum verschwendest du deine Bemühungen für einen Kleinen, um ihm ein Verständnis
der Mathematik zu geben? Es ist unmöglich, weil ihre Stufe nie ausreicht, um zu verstehen,
was Mathematik ist.

Und Mathematik ist einer der großen Wege, der die Menschen ein Verständnis erreichen läßt.
Die höchste Stufe ist für die Mathematik. Jedes Wissen ist darauf aufgebaut. Ohne Mathematik
kann kein Wissen eine Basis haben. Diese gewaltige Welt ist auf Mathematik aufgebaut. Und
auch dieses unser gewaltiges Sonnensystem ist klein, unsere Galaxie, kann man sagen, aber es ist
auch ein sehr kleiner Punkt, weil das Universum, das die Menschen erreichen wollen, die Grenzen
des Universums, sie versuchen es, aber sie werden nicht in der Lage sein, mit ihrem Wissen
das Ende des Universums zu erreichen. Aber die Mathematik, es gibt hohe Mathematik, nimmt
die Menschen vom Nichts-Sein und gibt Macht und macht sein Verständnis größer, größer, größer,
die hohe Mathematik. Und nur eine Handvoll Menschen können diesen Punkt erreichen, um
diese gewaltige Show im Weltraum zu verstehen. Und die hohe Mathematik kann die mit dem
kleinsten Verstand an die Grenzen dieses Universums führen. Sie sagen, daß sie die Grenzen dieses
Universums erreichen.

Was denkt ihr, O Gebildete, Gelehrte? Glaubt ihr, es gibt nur ein Universum? Aber die hohe Mathematik
kann sie zu einem Horizont bringen, von dem wir jetzt sagen können, es ist die letzte
Grenze dieses Universums. Und dieses Universum kann man unmöglich durch Denken erkennen,
aber du kannst hohe Mathematik benutzen, um einen Weg über dieses Universum hinaus zu
finden. Aber die hohe Mathematik wird auch an eine Grenze geraten und sagen: Ich ergebe mich.
Ich ergebe mich, ich bin unfähig, auch nur einen Millimeter Entfernung über das hinauszugehen.
Ich bin am Ende. Das ist die Autorität, die der Menschheit gewährt wurde durch das Wissen der
Mathematik. Sie können es sich nicht vorstellen oder sie können es nicht wissen, aber die Mathematik
kann ihnen etwas zeigen. Und jetzt, deshalb sagte das Siegel der Propheten: "Kallimu nnas
`ala qadra `uqulihim". Du sollst die Menschen je nach ihrem Vermögen ansprechen. Aber
das Wissen, das dem Siegel der Propheten gewährt wurde, kann kein anderer Prophet erreichen
oder verstehen. Selbst Alamu l-Malakut, die Menschen der himmlischen Stufe, wenn sie dazu
kommen, Göttliche Stufen zu berühren, Göttliche Wirklichkeiten, halten sie an. Sie halten an.

Deshalb hielt der Erzengel Gabriel an, als sie die Grenze unseres Verstehens erreichten. Und das
Siegel der Propheten sagte: Komm mit mir, O Gabriel! Und jener sagte: Das ist meine letzte
Grenze, wenn ich mich zwingen würde, nach dieser Grenze auch nur weniger als das Millionste
Teil eines Millimeters voranzugehen, würde ich verbrannt werden und nicht in der Lage sein,
noch einmal zurückzukommen. Azamatullah, die Größe Allahs des Allmächtigen. Jetzt, weil die
Leute so stolz sind auf ihr Wissen, geben sie sich die Autorität, alle Autoritäten des Wissens anzusprechen,
da sie so stolz sind. Wir werden mit ihnen in so einer Sprache sprechen, daß sie sagen
werden, daß sie die Hände heben und sagen werden: Wir ergeben uns dem Herrn der Himmel,
dem Herrn der Schöpfung. Warum sagen wir das? Ja, wir sprechen nach unserem Vermögen,
weil der heilige Befehl des Siegels der Propheten lautet: Sprecht zu den Leuten je nach der
Stufe ihres Verständnisses. Geht nicht höher, sie können es nicht tragen. Seht euch um auf diesem
Planeten. Dieser Planet ist nichts neben der Größe und den gewaltigen Schöpfungen um
unseren Planeten herum. Wir sagen: Wir ergeben uns Ihm, Der diese Universen, zahllose Universen
hervorbringt. Dem, Der sie hervorbringt, ergeben wir uns und machen Sajdah, verneigen
uns vor Ihm.

Sie bringen mich dazu, zu den Menschen zu sprechen. Jetzt können den Menschen so viele Dinge
gesagt werden. Aber die meisten Menschen sind gegenüber solchen Themen tatsächlich ignorant
oder haben kein Verständnis. Und wenn jemand kein Verständnis hat und für sich selbst eine
Grenze zieht, 'Ich habe das Ende des Wissens erreicht' oder sagt 'Ich verstehe die letzte Grenze
dieses Universums', dann fallen sie. Sie verstehen nicht. Darüberhinaus wird jedermans Verständnis
anders, anders, anders. Und, Subhanallahi l-`Aliyyi l-`Azim, jedes Wissen trägt die
Menschen durch die Schöpfung, und jede Schöpfung trägt die Menschen zu ihrem Schöpfer. Jedes
Wissen muß die Menschen zu ihrem Schöpfer bringen. Wenn kein Schöpfer, keine Mathematik.
Wenn kein Schöpfer, keine Physik. Wenn kein Schöpfer, keine Naturwissenschaft. Wenn
kein Schöpfer, keine Botanik. Wenn kein Schöpfer, keine Wirklichkeit für das Leben der Menschen,
und der Menschen wahres Sein kann nicht gewußt werden.

So viele Themen, unzählige, aber die Wahabis sperren sich selbst ein in vier Wände: Shirk, Kufr,
Bida und Haram. Ihr Verständnis ist nur in diesem Gebiet. Deshalb laßt sie, verschwendet keine
Zeit mit ihnen! Wenn ein Esel versteht, verstehen sie vielleicht auch. Vielleicht versteht ein Esel,
aber sie werden noch verbohrter. Der Esel akzeptiert es, ihre verbohrten Leute akzeptieren es
nicht. Laßt sie! Qabil-i khitab degil - Sie akzeptieren keine Vernunft. Ja, ja. Und dem Herrn sei
Dank, daß sie nur eine Handvoll Leute bleiben, nicht mehr! Und manchmal kommen Menschen
und versuchen es mit ihnen, aber sie sehen: Nein, diese Leute können nur sagen oder andere
beschuldigen, 'Du bist Sahib Bida, du bist Kafir, du bist Mushrik, und du machst haram.' Auf
keinen Fall! Was ist das? Was glaubt ihr, warum arbeitete das Siegel der Propheten 23 Jahre
lang? Wenn die Zusammenfassung des Dinu l-Haqq, den Allah der Allmächtige sandte, nur aus
vier Punkten bestände und die Leute in ein viereckiges Gebäude zwänge, warum kam er und
lehrte 23 Jahre lang? Wofür? Wofür?

Deshalb laßt sie, utruk'hum, laßt sie mit ihrem Verständnis. Die Grenzen ihres Verständnisses
sind diese. Laßt sie! Sie mögen schreien, die Menschen so vieler Dinge beschuldigen, hört nicht
zu! Sie sind nicht solche Leute, mit denen man sprechen kann, um sie etwas verstehen zu lassen.
Laßt sie! Möge Allah uns vergeben! Und wir bitten auch für sie, einen wahren Weg für die
Wirklichkeiten zu finden, alles in diesem Leben zu wissen, da das alles die Menschen zum
Schöpfer dieser Welt führt, und die Angelegenheiten, was geschieht, und laßt sie dort. Verschwendet
keine Zeit mit ihnen. Ihr folgt den Wegen des Sultanu l-Anbiya, des Königs aller Propheten,
Sayyidina Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam. Deshalb sagte er: "Kallimu n-nas
`ala qadra uqulihim." Verschwendet keine Zeit. Wir sprechen nur mit vielleicht einer Handvoll
Menschen. Das ist genug. Eine Handvoll Menschen zu finden, die verstehen, ist genug. Die anderen
laßt! Laßt sie! Sie haben Stufen ihrem Verständnis gemäß, und sie werden hier und im Jenseits
weitergehen auf ihren Wegen. Sie kommen nie heraus, sie sind Menschen, die in sich eingesperrt
sind. Sie sperren sich selbst ein. Und ein Mensch ernötigt eine Öffnung. Sich zu öffnen.

Alle Propheten kamen, um die Menschen zu öffnen, aber wenn sie wie die Ulama der Bani
Isra'il sind, sagen sie "Qulubuna ghulf" - Unsere Herzen sind verhüllt (2:88). Wenn sie das akzeptieren,
bedeutet das: Verschwendet nicht euere Zeit. Wenn ihr ein offenes Herz findet, geht
hinein. Wenn sie sich verschließen, laßt sie! "Wa li kullin darajat" - Für alle gibt es Rangstufen
(6:132). Das bedeutet auch "wa li kullin darakat". "Darajat", das ist, die Menschen nach oben zu
bringen. Es gibt andere, die sie in die Dunkelheit, in dunkle Welten bringen. "Darajat" bringt
Menschen in himmlische und erleuchtete Welten und Universen. Möge Allah uns vergeben! O
Leute, es gibt so viele Dinge zu besprechen, unendlich, zahllos, aber sie gewähren unseren Zuhörern,
etwas zu öffnen, ein neues Verständnis, um sie vor den dunklen Welten zu schützen und
zu den erleuchteten Welten zu bringen. Und das ist die Aufgabe aller Propheten, weil die Menschen
in den dunklen Welten waren und Allah der Allmächtige Seine Erwählten sandte, um sie
aus der Dunkelheit in die erleuchteten Welten zu bringen. Wenn sie sagen, 'Wir akzeptieren die
erleuchteten Welten nicht, wir sind glücklich in unserer Dunkelheit, in unserem dunklen Universum
sind wir glücklich', laßt sie! Möge Allah uns vergeben! Du magst einhundert Jahre, tausend
Jahre, Millionen Jahre, Billionen Jahre über die Größe des Herrn der Schöpfung sprechen. Es endet
nie. Möge Allah uns vergeben, zu Ehren des Siegels der Propheten, der uns Licht von den
Himmeln bringt, um unsere Dunkelheit zu erleuchten. Dank sei Allah dem Allmächtigen für Seine
endlosen Gaben! Bi hurmati l-Habib. Fatiha. Dum dum dum dum. Fatiha.

Lefke, 14.06.2010


WebSufiLive, CategoryIslam, CategoryWahabism, CategoryAstronomy, WebSaltanatOrg
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki