Sabilu-r Rashad


Marhaba O yaran Shah Mardan. Welcome to you. You came with khair, you came with
barakah. There is a barakah on each servant. May the barakah on you reach us also. Allahumma
qawwi dha'fi fi ridak. This is our munajat (dua) to our Lord. May He grant us power in the way
of pleasing Him. What else can we ask for? Even if the whole world belonged to you, was given
to you, what would be the benefit of it? May our day be good. May our work be good. May our
staying in dunya be good & may our honour be high. Welcome to you, O yaran Shah Mardan.

Who come through this door are welcomed, they are told "Welcome". Welcome to you O
servants of Allah. O yaran Shah Mardan, welcome to you. Welcome to you O yaran, who seek
servanthood at the door of their Lord. Our day is the holy Ramadan. For the holy Ramadan it is
also said, "Welcome". What a beautiful, what an honoured month it is, that my Almighty Mawla
granted us to reach. O hadirun, attending ones! We wish we could leave everything- at least leave
the dunya in this holy month and perform servanthood for our Lord. How beautiful it would be.

Go ahead O Shah Mardan. How beautiful are your words. Shah Mardan, who is the lion Allah
Almighty granted our Prophet as an iftikhar / honour. Let us talk in his name. Let us not speak
for ourselves. We wish everyone kept the way of Shah Mardan, we wish we kept it also. Welcome
to you. Welcome to this door, welcome. May your day be pleasant, may your work be pleasant,
may your hearts be in enjoyment. We wish your names be written in the book of the Master of
Creation. O yaran! O holy Sultan... Allahumma alhimna rushdana. O our Lord, (may You send
us) the Shah Mardan who will inspire us with the service that's suitable for us. The Prophet of
Allah, the Prophet of the End of Times says: "Allahumma alhimna rushdana", doesn't he?

Rushd. Rushd is such a precious jewel that doesn't come to everyone. You should go after it.
"Alhimna rushdana". What does rushd mean? Rushd means to start with the Bismillah.
"Alhimna rushdana" O our Lord, may You make the beautiful ways You granted us come to us
easily. O Yaran Shah Mardan. O Shah Mardan! That is why they run after Shah Mardan- to
take rushd, to take the jewel from him. Allahumma alhimna rushdana. Rushd, to be rashid
(Rightly Guided) - he wants to dress on Man the dress of the rank of kamal (perfection). When we
say "Alhimna rushdana", it is the word of the holy ones- the word of Shah Mardan, which is the
jewel he received from higher up. Alhimna rushdana. MashaAllahu kan. "Ask for it" He says.

What should you ask for? "We want an inspiration which dresses on us the dress of rushd, the
dress of being rashid. Before, in the Ottoman State, the people who were rewarded by the Sultan
would be called "Rashadadlu Pasha Hazrat" (who has rushd), out of respect for them.
Let us say, O yaran Shah Mardan, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Be rashid- meaning a person
whose every action is clean, is beautiful. "Rashadadlu" is one whose every service is beautiful,
gives honour, who is the possessor of maqams. Rashadadlu is Sultan Rashad Hz for example.
What does rashadadlu mean? The Sultan who is dressed with the rank of being rashid and who is
appointed as the leader of the Ummah. Rashadadlu- his every work dresses men with the rank of
being rashid. "What about the ones now?" "These are the qalayjilar (tinner) party". Is there such
a party? Shaikh Mehmet Effendi, the party of qalayjilar? "Of course there is. We are a party".
(Mawlana calls)"Qalayjilar, qalayjilar". Before they would call like this in the streets -the tinnersthey
would take the worn pans to coat them with tin. They sometimes return them, sometimes
don't.

(Mawlana calls)"Qalayjilar..." What is the name of this party of yours? The name of our party is
the "Qalayjilar (tinners) Party". "Really? What does that "qalayjilar" mean?" They take whatever
they find. Before, the Jews would go through the streets, calling, "Give me your old stuff". They
would have a big bag and they would put whatever they found in it and take. "Which party are
you with?" "I am with the qalayjilar party". "What do you do?" "I take the old things". "You
don't take the new?" "Not new, the new things have no taste. I take the old ones".

How does a person who is rashid become rashid? "'Alaysa Minkum Rajulun Rashidun" (11:78)
says Allah Almighty. Is it not a Holy Verse? "'Alaysa Minkum Rajulun Rashidun". Is there not a
right-minded, clean man among you who can think? What do they do? Street vendor. What do
they do? Tinner. What do they do? Coffee shop guard. What is his work? Thieving. What is his
art? Shamelessness. What is this called? Democracy. This is the definition of democracy. How
proud do they get, saying "democracy is coming". Why? What is democracy? Demos means
shaytan and cracy means rule, so they combined the two and when they say democracy it is the
sultanate of ifrit/demons, the sultanate of shaytans. The junk that is of no use, people run after it
now. Leave it and come to the jewel that came to you, and you'll be rashid. O our Lord, may
You forgive us.

Go ahead O Shah Mardan. Draw your Dhul Fiqar so that this no-mind nation comes to its
senses. "Sataftariqu 'ummati 'ala thalatha wa sab'ina firqa. Kulluhum fi n-nari 'ila wahida".
"Manhum ya RasulAllah?" "Ma ana alayhim idha as'habi". Allahu Akbar, how beautiful. This is
the teaching of our Prophet- the Master of the Creation. The Master of the Creation says: "My
nation will divide into 72 sects into which shaytan will rush so that all their identity will be lost.
"This party, this sect, this jama'at..." Leave these and return to Allah. Ask "Who is the Owner of
this Creation?" You look at the sky & it is all shining. When I was a small boy, I would look at the
sky, Hj Mehmet Effendi. Being a small boy, I would say "These stars must be as big as a maltiz".
What we call maltiz is a small stove like this, which is used for making fire & it is made of earth. I
would say like this with my little understanding. The stars that appear as if they are blinking, I
would say "these stars must be as big as the maltiz we have at home". Use your mind! Till where
does the limit of the mind reach? What can a person know, who can't figure out the limit of the
mind?

Go ahead O Shah Mardan. Your yaran is muntazir /awaiting every moment for your
instructions. Use your mind. Look at what you do! Why did Allahu Dhu-l Jalal send Prophets? If
everyone's mind was enough for him, He wouldn't send Prophets. Everyone would go with what
they thought the best. He (swt) sent a Prophet. Pay attention, O the people of kufirustan /
unbelieving land. Kafaratu l-fajara, 'ulaika humu l-kafaratu l-fajara. Who don't use their mind,
who don't accept what descended from Heavens, are those who have no value, who are trash.
People have become trash in this time. But Man has an honour.

He (swt) sent a Prophet, 'Alayhi s-salatu wa s-salam. Allah grants a high rank to His Habib in
every moment. Our Prophet, 'alayhi s-salatu wa s-salam, would wear a mintan- he would wear a
waist length jubba and he had a turban on his head. The Prophet (sas) would roll a turban from
whatever he had available. O Glorious Prophet! One person appeared in the deserts of Hijaz- a
seven-year-old boy. He said "I will destroy your unbelief. I will bring the Shariat of Heavens. You
will listen to me, I am the Prophet of men and jinn (sas)". You are that one O RasuluLlah. Allahu
Akbar! Allahu Akbar wa Lillah'il Hamd. "I will destroy what you worship. I will declare to you
the religion of Heavens. You will listen to me" he said. Who is that person? An orphan child says
this in the deserts of Hijaz. "How can this be?" say the Jews and Christians. There is no one who
can be more jealous than they. "Who is he?" they say. And the mushriks say "Who is he to speak
as he likes about our Ka'ba of thousands of years". Who is he?

Acknowledge him O people of the 21st century. Acknowledge him. He is such a person who said
when he was a 7-year-old kid "I will destroy these idols and inform these people about their Lord.
This is my mission". SallAllahu 'alaihi wa sallam, Ya RasulAllah. O yaran Shah Mardan,
mashaAllah. I will winnow/ sift this earth! "Who are you?" "I am nothing." That glorious
Prophet said "My nations will be 73 sects and each one will go as they like. It is not accepted.
Only what we brought, what we are informed of will succeed. I will make it succeed". How can a
7-year-old child come with this claim? Well, if the order comes from Heavens it may very well
succeed.

Now the world got wild, shaytan mounted the people. Shaytan mounted them and they said
"Don't believe. Believe in democracy". Did the Prophet say democracy? What is this? You should
follow the word of that Prophet, that glorious Prophet. The word of the 7-year-old child: "I will
destroy your idols. You will turn. Fawallu Wujuhakum Shatrahu(2:150)- You will turn towards
the presence of Al-Ka'ba Al-Mu'azzama". Who is this child? "This one is a child only. How can it
happen?" He said "I will do it. I will destroy your idols. I'll change the false religion of the Jews,
I'll change the religion of false Christians too. I will bring the religion of tawheed- One Allah,
Jalla Jalaluhu". We should pay attention. Today in dunya it is just as that 7-year-old child said.
He said "I will destroy- I will destroy Christianity, I will make Judaism miserable & I will put who
worships idols under my feet. Illa Allah! La ilaha illa Allah!"

O people! "Hal min muddakirin" (54:40). Is there no one among you who can think? Today is
the holy Ramadan. There has been an order for fasting for 1500 years- when the crescent of
Ramadan appears you should fast. Amanna wa saddaqna. Ya Rabb, mashaAllah. That 7-year old
child, who was nothing in your sight, received the Holy Verses, received the Holy Quran. It
is said "Shahru Ramadana lladhi 'Unzila Fihi l-Qur'anu Hudaan Lin-Nasi Wa Bayyinatin Mina
l-Huda Wa l-Furqani Faman Shahida Minkumu sh-Shahra Falyasumhu"(2:185). Is it not like
this? This Holy Verse descended. O foolish people, who have become animals! Look! Look at the
majesty of the Quran Azimu sh-Shan that descended on him. "Faman Shahida Minkumu sh-
Shahra Falyasumhu". This "Faman Shahida Minkumu sh-Shahra Falyasumhu". This crescent in
the sky for the Ramadan, does it say on it "the crescent for Ramadan?". No, it doesn't. But
Allahu Dhu-l Jalal informs His Habib, whom He created as mustasna/exceptional & whom you
saw as a small child, in this Holy Quran He sent him - "Faman Shahida Minkumu sh-Shahra
Falyasumhu". You fast when this holy month arrives. "Faman Shahida Minkumu sh-Shahra
Falyasumhu".

A sabi', a small child in the deserts of Hijaz- Allahumma salli 'ala Sayyidina Muhammad. "You
fast when this month arrives". Is this order being carried out now? There are two billion people
on earth who say "I am a Muslim". It says "when this month comes" in the Quran Azimu sh-
Shan which descended on that 7 year-old, 8 year-old, who later became the Nabi'-ul Mursal, the
Sultanu l-'Anbiya-"Faman Shahida Minkumu sh-Shahra Falyasumhu". Does it say on it (the
crescent) "for Ramadan"? It doesn't. How come? Even if it is not written, He (swt) said in the
Quran Azimu sh-Shan - "Faman Shahida Minkumu sh-Shahra Falyasumhu". Whoever reaches
the month of Ramadan may fast. Is there any other person whose word is carried out like this?
Today there are 3 billion Muslims on earth. And they are all fasting, they are all running for
tarawih. Appreciate this! Is the order of the Glorious Prophet- 'alaihi afdalu s-salat wa atammu ttaslima-
being carried out? Yes, it is. Because the month of Ramadan arrived, all the Muslims
fast - billions of them- and they also pray the tarawih.

Allah! You are Subhan. Who don't understand this are worse than animals. Whether you are
Turk, or Kurd, or people of the West, or people of the East, or Russians, or other unbelievers,
you should listen to this word and fast. Are there people who listen? Billions of them. They fast
upon this order. Look at the Quran-i Karim O Turks, O Kurds, O Arabs, O Iranians! Why
don't you look at the Quran Al-Karim? What does it say? Fast when the month of Ramadan
arrives-Falyasumhu. Tarawih? Pray the tarawih also. And for 1500 years the nations of the
Habib have respected Ramadan Sharif with joy. They say "Ramadan Shariff has come" and pull
themselves together. Who don't acknowledge this spiritual power are animals. What is the reason
for the jealousy of who are not Muslims? They say "How is this? How does this nation fast? How
do they pray? Whose order is this?" It is the order of Heavens. Who declared it? That Prophet
declared it - SallAllahu 'alaihi wa sallam.

Come to your senses O people! If not they will beat you until you do. Come to your senses. Dress
in the rank of humanity. Because the people of the 21st century threw away the rank of
humanity, the dress of honour and with what did they dress instead? The attribute of wild
animals. But a stick is coming on them. Go ahead O Shah Mardan. O glorious Prophet, O
glorious Prophet. May You intercede & show compassion for us. May you send a Master for your
nation, O glorious Prophet. May you send a Sultan who will destroy the sultanate of shaytan, O
glorious Prophet! We are in need of this, we are in need of this. We have nothing to do with the
dustur. Constitution, mother law, father law, dustur - we have nothing to do with them. O
Islamic World! Leave this empty talk! Our constitution is the Qur'an Azimush-Shan, Shariat-ul
Ahmadiyya, Gharra-u Muhammadiyya. Focus on this. If you don't, there is no end to the sticks
you will get. Make the Muslims, who say that they are Muslims, get used to this, O scholars! You
don't succeed in Islam by making mahya in the mosques. You left Islam & say constitution. May
your constitution collapse & be finished. The time is coming for all of them. He says "Let them
come. The whip is ready".

Al-hamdu Lillah, amantu biLlah wa bi ma jaa' min 'indiLlah. Amantu bi Rasulillah wa bi ma jaa'
min 'indi Rasulillah. Say O believer! "We have faith in what Allah sent and in what His Prophet
declared. May You accept us in the Way of Haqq O Lord. May your honour increase and may
you have no fear. We are a weak person. But despite our weakness, we will destroy unbelief. Ya
Rabba l-'Izzati wa l-'Azamati wa l-Jabarut. May dunya collapse on whoever disrespects uswhether
Turk, or Kurd, or any unbeliever. We are the Muslims who want the Shariat of Allah.

May the sphinxes of these Egyptians collapse on their heads! They can't think of anything else.
They say "Let us show you the sphinx. Let us show you the pyramids" to whoever comes. Is your
religion this? O Egyptians! What is this business of yours? "Well, this is the dunya business. This
business is important. This is how we make a living". "What do you do?" "We raise camels. We
make the huge Europeans, who are like camels, mount them & take their money; take them and
show 'Here, this is the pyramid'". Ok, what is there in it? One time, Mulla Nasreddin said "It is
the head of a donkey!". He was buying and selling yarn from the spinners of yarn. He realized
that it was not as heavy as other people’s, so he said "Let me try this". What did he do? He rolled
the wool, or the silk, or whatever it was, around the head of a donkey. So he rolled around and
took it to the market to sell. The people who came to his stall could not lift his ball of yarn.
"What is this Hoja Effendi?" "Well, of course it is yarn. Why do you ask what it is?" said Hoja
Effendi.

As people continued asking, finally he said, "It is the head of a donkey!" Apparently he rolled the
yarn around the head of a donkey & brought it to the market. Whoever wanted to buy it couldn't
lift it up so they asked, "What is this?" "It is yarn". And finally when the people insisted, he said
"Ok, it is the head of a donkey. Will you take it now?" The people of this time have also become
like this. Democracy! No, it is the head of a donkey! And the rulers of democracy are worse than
donkeys. Shariatu Gharra-u Ahmadiyya, Sultan al-Qawnayn. You don't look to what the Master
of Creation brought and you make dustur? Is making dustur suitable for you, O Arabs? You are
going too far! There is the heavenly dustur of Janabu Rabbu-l Izzat. He will discipline/punish
you. "Wa Sawfa Ta'lamuna" (6:67). You will come to know.

O our Lord, send us from Your clean servants one who will make us come to our senses. Go
ahead O Shah Mardan, draw your Dhul Fiqar and cut the heads of these shaytans who divide
the Ummah with such foolish names. There is the Divine Shariat- there is no dustur but there is
the Divine Shariat. O our Lord, may You make us from who accept & follow Your honourable
Law.

May the holy Ramadan be mubarak. Grant us power Ya Rabbi, dress us with majesty so that we
can endure and find honour in serving You. Go ahead O Shah Mardan, your yaran are your
admirers. Fatiha.

Here, just as Mulla Nasreddin rolled his yarn into the head of a donkey and tried to sell it as
yarn, what is inside their democracy? There is the head of a donkey! Take the head of a donkey!
Who wants democracy may take the head of donkey & may it explode on their heads. Who
speaks is Shah Mardan and what is in his hand is Dhul Fiqar. He will first discipline/punish
those who claim to be Muslims. Tawba Ya Rabbi, tawba AstaghfiruLlah.
Fatiha.


Sabilu r?Rashad


Marhaba, o Yaran Shah Mardans. Willkommen! Ihr kamt mit Gutem, ihr kamt mit Barakah. Es
gibt Barakah auf jedem Diener. Möge die Barakah auf euch uns auch erreichen. Allahumma
Qawwi Dha'fi fi Ridak. Dies ist unser Du`a an unseren Herrn. Möge Er uns Kraft auf dem Weg,
Ihn zufriedenzustellen, gewähren. Was sonst können wir erbitten? Selbst wenn euch die ganze
Welt gehörte, euch gegeben würde, was würde es euch nützen? Möge unser Tag gut sein. Möge
unsere Arbeit gut sein. Möge unser Aufenthalt in der Dunya gut und unsere Ehre hoch sein. Willkommen,
o Yaran Shah Mardans. Die durch diese Tür kommen, werden willkommen geheißen.

Ihnen wird gesagt: Willkommen! Willkommen, o Diener Allahs. O Yaran Shah Mardans, willkommen.
Willkommen, o Yaran, die Dienerschaft suchen an der Tür ihres Herrn. Unser Tag ist
der heilige Ramadan. Dem heiligen Ramadan wird auch gesagt: Willkommen! Was für ein schöner,
was für ein geehrter Monat ist er, den zu erreichen mein Allmächtiger Mawla uns gewährte.
O Hadirun, Anwesende! Wir wünschten, wir könnten alles verlassen, wenigstens die Dunya verlassen
in diesem heiligen Monat und unserem Herrn dienen. Wie schön wäre es. Mach weiter, o
Shah Mardan. Wie schön sind deine Worte. Shah Mardan, der der Löwe ist, gewährte Allah der
Allmächtige unserem Propheten als Iftikhar, Ehre.

Sprechen wir in seinem Namen! Sprechen wir nicht für uns selbst. Wir wünschten, jeder hielte
den Weg Shah Mardans ein. Wir wünschten, wir hielten ihn auch ein. Willkommen! Willkommen
an seiner Tür, willkommen. Möge euer Tag angenehm sein, möge euere Arbeit angenehm
sein, mögen euere Herzen voller Freude sein. Wir wünschen, daß euere Namen im Buch des
Meisters der Schöpfung geschrieben stehen. O Yaran! O heiliger Sultan! Allahumma Alhimna
Rushdana. O unser Herr, mögest Du uns Shah Mardan senden, der uns zu dem Dienst anspornt,
der für uns angemessen ist. Der Prophet Allahs, der Prophet des Zeitenendes sagt: "Allahumma
Alhimna Rushdana." Nicht wahr? Rushd. Rushd ist so ein kostbarer Juwel, der nicht zu jedem
kommt. Ihr solltet dem hinterhergehen. "Alhimna Rushdana". Was bedeutet "Rushd"? Rushd bedeutet,
mit dem Bismillah zu beginnen. "Alhimna Rushdana". O unser Herr, mögest Du die schönen
Wege, die Du uns gewährt hast, uns leicht zukommen lassen. O Yaran Shah Mardans. O
Shah Mardan! Deshalb laufen sie hinter Shah Mardan her, um Rushd von ihm zu nehmen, dieses
Juwel. Allahumma Alhimna Rushdana. Rushd, um Rashid, rechtgeleitet, zu sein. Er will den
Menschen mit dem Gewand des Ranges von Kamal, Vollkommenheit bekleiden.

Wenn wir sagen "Alhimna Rushdana", ist es das Wort des Heiligen, das Wort Shah Mardans, das
das Juwel ist, das er von oben empfangen hat. Alhimna Rushdana. Ma sha' Allah Kan. Bittet darum,
sagt Er. Worum sollten wir bitten? Wir wollen eine Eingebung, die uns mit dem Gewand
von Rushd bekleidet, dem Gewand Rashid-Seins. Früher, im Osmanischen Staat, wurden die
Menschen, die vom Sultan belohnt worden waren, "Rashadadlu Pasha Hazrat" genannt, der der
Rushd hat, aus Respekt vor ihnen. Sagen wir: O Yaran Shah Mardans, Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim. Seid Rashid, das bedeutet, jemand, dessen Taten alle rein, schön sind. "Rashadadlu" ist
einer, dessen Dienste alle schön sind, Ehre geben, der der Eigner des Maqams ist. Rashadadlu ist
Sultan Rashad Hz zum Beispiel. Was bedeutet Rashadadlu? Der Sultan, der mit dem Rang des
Rashid-Seins bekleidet ist und der als der Führer der Ummah bestimmt ist. Rashadadlu, jedes
seiner Werke bekleidet den Menschen mit dem Rang des Rashid.

Was ist mit den jetzigen? Sie sind die Qalayjilar Partei (Blechner). Gibt es so eine Partei?
Shaykh Mehmet Effendi, die Partei der Qalayjilar? Natürlich gibt es die. Wir sind eine Partei.
(Mawlana ruft) "Qalayjilar! Qalayjilar!" Früher riefen sie so auf der Straße, die Blechner. Sie
nahmen die abgenutzten Pfannen, um sie wieder mit Zinn zu beschichten. Manchmal geben sie
sie zurück, manchmal nicht. (Mawlana ruft) "Qalayjilar!" Wie ist der Name dieser euerer Partei?
Der Name unserer Partei ist die Qalayjilar Partei. Wirklich? Was bedeutet "Qalayjilar"? Sie nehmen,
was immer sie finden. Früher gingen die Juden durch die Straßen und riefen: Gebt mir euer
altes Zeug! Sie hatten einen großen Sack und taten, was immer sie fanden, hinein und nahmen es
mit. Für welche Partei seid ihr? Ich bin für die Qalayjilar Partei. Was macht ihr? Wir nehmen
alte Sachen. Ihr nehmt keine neuen? Keine neuen, die neuen Dinge haben keinen Geschmack.
Ich nehme die alten.

Wie wird jemand, der Rashid ist, Rashid? "Alaysa minkum Rajulun Rashidun" (11:78)? sagt
Allah der Allmächtige. Ist es nicht ein heiliger Vers? "Alaysa minkum Rajulun Rashidun?" Gibt
es denn unter euch keinen besonnenen, reinen Mann, der denken kann? Was machen sie? Straßenverkäufer.
Was machen sie? Blechner. Was machen sie? Kaffeehauswächter. Was ist seine
Arbeit? Diebstahl. Was ist seine Kunst? Schamlosigkeit. Wie wird das genannt? Demokratie.
Das ist die Definition von Demokratie. Wie stolz sie werden, wenn sie sagen: Die Demokratie
kommt. Warum? Was ist Demokratie? Demos bedeutet Shaytan und Crasi bedeutet Herrschaft,
also verbanden sie beides, und wenn sie sagen Demokratie, ist es das Sultanat der Dämonen, das
Sultanat Shaytans. Der Schrott, der unnütz ist, dem laufen die Leute jetzt hinterher. Laßt ihn und
kommt zu dem Juwel, das zu euch kam, und ihr werdet Rashid sein. O unser Herr, mögest Du
uns vergeben. Mach weiter, o Shah Mardan. Zieh dein Dhu l-Fiqqar, so daß diese hirnlose Nation
zur Besinnung kommt. "Sataftariqu Ummati `ala Thalatha wa Sab'ina Firqa. Kulluhum fi n-
Nari ila Wahida". "Manhum ya Rasulullah?" "Ma ana `alayhim idha As'habi." Allahu Akbar, wie
schön. Das ist die Lehre unseres Propheten, des Meisters der Schöpfung. Der Meister der Schöpfung
sagt: Meine Nation wird sich in 72 Sekten spalten, in die Shaytan eindringt, so daß all ihre
Identität verloren sein wird. Diese Partei, diese Sekte, diese Jama`at.. Laßt das und kehrt zu
Allah zurück.

Fragt: Wer ist der Eigner der Schöpfung? Ihr seht in den Himmel, und alles leuchtet. Als ich
klein war, guckte ich in den Himmel, Hj Mehmet Effendi. Als kleiner Junge sagte ich: Diese
Sterne müssen so groß wie ein Maltiz sein. Was wir Maltiz nennen, ist ein kleiner Ofen, den man
benutzt, um Feuer zu machen. Er ist aus Ton. Ich sagte das mit meinem kleinen Verstand. Die
Sterne, die aussehen, als blinkten sie, über sie sagte ich: Diese Sterne müssen so groß wie der
Maltiz sein, den wir zu Hause haben. Benutzt eueren Verstand! Bis wohin reicht die Grenze des
Verstandes? Was kann jemand wissen, der die Grenze des Verstandes nicht ergründen kann?
Mach weiter, o Shah Mardan. Dein Yaran wartet auf jeden Moment deiner Anweisungen. Benutzt
eueren Verstand. Guckt, was ihr macht! Warum sandte Allahu Dhu l-Jalal die Propheten?
Wenn der Verstand jedermans ausreichte, würde Er keine Propheten senden. Jeder würde das
tun, was er für das Beste hielte. Er (swt) sandte einen Propheten. Paßt auf, o Leute von Kufuristan,
dem Land des Unglaubens. Kafaratu l-Fajara, Ula'ika humu l-Kafaratu l-Fajara. Wer seinen
Verstand nicht benutzt, wer nicht akzeptiert, was von den Himmeln herabkommt, sind die, die
keinen Wert haben, die Müll sind. Die Menschen sind Müll geworden in dieser Zeit.

Aber der Mensch hat Ehre. Er (swt) sandte einen Propheten, `alayhi s-Salatu wa s-Salam. Allah
gewährt Seinem Habib einen hohen Rang in jedem Moment. Unser Prophet, `alayhi s-Salatu wa
s-Salam, trug einen Mintan, er trug eine hüftlange Jubba und hatte einen Turban auf dem Kopf.
Der Prophet (saws) rollte einen Turban aus allem, was er zur Verfügung hatte. O glorreicher Prophet!
Jemand erschien in den Wüsten des Hijaz, ein siebenjähriger Junge. Er sagte: Ich werde
eueren Unglauben zerstören. Ich bringe die Shari`at von den Himmeln. Ihr werdet mir zuhören.
Ich bin der Prophet von Menschen und Djinn. Du bist derjenige, o Rasulullah. Allahu Akbar!
Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Ich werde zerstören, was ihr anbetet. Ich werde euch die Religion
der Himmel verkünden. Ihr werdet mir zuhören, sagte er. Wer ist dieser Mensch? Ein Waisenjunge
spricht in den Wüsten des Hijaz. Wie kann das sein? sagen die Juden und Christen. Es
gibt niemanden, der eifersüchtiger sein kann als sie. Wer ist er? sagen sie. Und die Mushriks
sagen: Wer ist er, so zu sprechen, wie es ihm gefällt, über die Ka`ba von Tausenden von Jahren!
Wer ist er? Würdigt ihn, o Leute des 21. Jahrhunderts! Würdigt ihn! Er ist so jemand, der, als er
ein siebenjähriges Kind war, sagte: Ich werde diese Götzen zerstören und diesen Menschen über
ihren Herrn berichten. Das ist meine Aufgabe. Sallallahu `alayhi wa Sallam, ya Rasulallah.

O Yaran Shah Mardans, ma sha' Allah. Ich werde diese Erde überprüfen! Wer bist du? Ich bin
nichts. Dieser glorreiche Prophet sagte: Meine Nation wird aus 73 Sekten bestehen, und jede
wird gehen, wie sie will. Das wird nicht anerkannt. Nur was wir brachten, von was wir Kenntnis
haben, wird Erfolg haben. Ich werde es zum Erfolg bringen! Wie kann ein 7-jähriges Kind mit
diesem Anspruch kommen? Wenn der Befehl von den Himmeln kam, kann es Erfolg haben. Jetzt
ist die Welt wild, Shaytan hat die Menschen bestiegen. Shaytan bestieg sie und sie sagten:
Glaubt nicht! Glaubt an Demokratie! Sagt der Prophet Demokratie? Was ist das? Ihr solltet den
Worten dieses Propheten, dieses glorreichen Propheten, folgen. Dem Wort des Siebenjährigen:
Ich werde euere Götzen zerstören! Ihr werdet euch umwenden. "Fawallu Wujuhakum Shatrahu"
- Und wendet euer Gesicht in ihre Richtung (2:150). Ihr werdet euch zur Gegenwart der Ka`ba
al-Muazzama wenden. Wer ist dieses Kind? Das ist nur ein Kind, wie kann das sein? Er sagte:
Ich werde es tun. Ich werde euere Götzen zerstören! Ich werde die falsche Religion der Juden
ändern. Ich werde die Religion der falschen Christen auch ändern. Ich werde die Religion des
Tawhid bringen - Ein Allah, Jalla Jalaluhu. Wir sollten aufpassen. Heute in der Dunya ist es nur,
was ein siebenjähriges Kind sagte. Er sagte: Ich werde das Christentum zerstören. Ich werde das
Judentum elend machen und die, die Götzen anbeten unter meine Füße bringen! Illa Allah, La
ilaha illa Allah!

O Leute! "Hal min Muddakirin" (54:40). Gibt es niemanden unter euch, der denken kann? Heute
ist der heilige Ramadan. Es gibt einen Befehl zu fasten seit 1500 Jahren. Wenn die Mondsichel
für Ramadan erscheint, solltet ihr fasten. Amanna wa Saddaqna. Ya Rabb, ma sha' Allah. Dieses
siebenjährige Kind, der in eueren Augen niemand war, erhielt die heiligen Verse, erhielt den heiligen
Qur'an. Es heißt: "Shahru Ramadana lladhi Unzila fihi l-Qur'anu Hudaa li n-Nasi wa
Bayyinatin mina l-Huda wa l-Furqani faman Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumuhu" - Der
Monat Ramadan ist es, in dem der Qur'an als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt wurde
und als klarer Beweis der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch während
dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten (2:185). Ist es nicht so? Dieser heilige Vers kam
herab. O närrische Leute, die Tiere geworden sind! Seht die Majestät des Qur'anu Azimu sh-
Shan, der auf ihn herabkam. "Faman Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumhu". Dieses "Faman
Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumhu." Diese Mondsichel am Himmel für den Ramadan,
steht auf ihr 'die Mondsichel für Ramadan'? Nein. Aber Allahu Dhu l-Jalal informiert Seinen
Habib, den Er außergewöhnlich geschaffen hat und den ihr als kleines Kind saht, in diesem heiligen
Qur'an, den Er ihm sandte: "Faman Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumhu". Ihr fastet,
wenn dieser heilige Monat kommt. "Faman Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumhu."

Ein kleines Kind in den Wüsten des Hijaz Allahumma Salli `ala Sayyidina Muhammad. 'Ihr
fastet, wenn dieser Monat kommt.' Wird dieser Befehl jetzt ausgeführt? Es gibt zwei Billionen
Menschen auf der Erde, die sagen 'Ich bin Muslim'. Es heißt, 'Wenn dieser Monat kommt' im
Qur'an Azimu sh-Shan, der auf diesen 7-, 8-jährigen herabkam, der später der Nabi'u l-Mursal
wurde, der Sultanu l-Anbiya. "Faman Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumhu". Steht auf ihm
'für Ramadan'? Nein. Warum? Selbst wenn es nicht darauf steht, Er (swt) sagte im Qur'an Azimu
sh-Shan: "Faman Shahida minkumu sh-Shahra Falyasumhu." Wer immer den Monat Ramadan
erreicht, soll fasten. Gibt es irgendeine andere Person, deren Wort so ausgeführt wird? Heute gibt
es 3 Billionen Muslime auf der Erde, und sie fasten alle. Sie laufen alle zum Tarawih. Würdigt
das! Wird der Befehl des glorreichen Propheten, `alayhi Afdalu s-Salatu wa Atammu t-Taslima,
ausgeführt? Ja! Weil der Monat Ramadan kam, fasten alle Muslime, Billionen von ihnen, und sie
beten auch das Tarawih. Allah! Du bist Subhan. Wer das nicht versteht, ist schlimmer als Tiere.
Ob ihr Türken, Kurden oder Leute des Westens seid oder Leute des Ostens oder Russen oder andere
Ungläubige, ihr solltet auf dieses Wort hören und fasten. Gibt es Leute, die hören? Billionen
von ihnen! Sie fasten auf seinen Befehl hin.

Seht euch den Qur'anu Karim an, o Türken, Kurden, Araber, Iraner! Warum guckt ihr euch nicht
den Qur'anu l-Karim an? Was sagt er? Fastet, wenn der Monat Ramadan kommt - Falyasumhu.
Tarawih? Betet auch das Tarawih. Und seit 1500 Jahren respektieren die Nationen des Habib den
Ramadan Sharif mit Freude. Sie sagen, 'Der Ramadan Sharif ist gekommen' und reißen sich
zusammen. Wer diese geistige Macht nicht würdigt, sind Tiere. Was ist der Grund für die Eifersucht
derjenigen, die nicht Muslime sind? Sie sagen: Wie ist das? Wie fastet diese Nation? Wie
beten sie? Wessen Befehl ist das? Es ist der Befehl der Himmel. Wer verkündete ihn? Dieser
Prophet verkündete ihn, Sallallahu `alayhi wa Sallam. Kommt zur Besinnung, o Leute! Sonst
schlagen sie euch, bis ihr es tut. Kommt zur Besinnung. Kleidet euch in den Rang des Mensch-
Seins. Weil die Menschen des 21. Jahrhunderts den Rang des Mensch-Seins wegwarfen, das Ehrengewand,
womit kleideten sie sich stattdessen? Mit dem Attribut der wilden Tiere. Aber ein
Stock kommt auf sie. Mach weiter, o Shah Mardan. O glorreicher Prophet, o glorreicher Prophet.
Mögest du Fürsprache einlegen und Mitleid mit uns haben. Mögest du einen Meister für deine
Nation senden, o glorreicher Prophet. Mögest du einen Sultan senden, der das Sultanat Shaytans
zerstört.

O glorreicher Prophet, wir brauchen das, wir brauchen das. Wir haben nichts zu tun mit dem
Dustur. Verfassung, Mutter-Gesetz, Vater-Gesetz, Dustur, wir haben nichts zu tun mit ihnen. O
islamische Welt, laßt dieses leere Gerede! Unsere Verfassung ist der Qur'an Azimu sh-Shan,
Shari`atu l-Ahmadiyya Gharra-u Muhammadiyya. Konzentriert euch darauf. Sonst werdet ihr
Stöcke ohne Ende bekommen. Gewöhnt die Muslime, die sagen, daß sie Muslime sind, daran, o
Gelehrte! Ihr habt keinen Erfolg im Islam durch Mahya in den Moscheen. Ihr habt den Islam
verlassen und sagt: Verfassung. Möge euere Verfassung einstürzen und erledigt sein! Die Zeit
kommt für sie alle. Er sagt: Laßt sie kommen. Die Peitsche ist bereit. Alhamdulillah, Amantu
Billahi wa bi ma Jaa' min `Indillah. Amantu bi Rasulillah wa bi ma Jaa' min `Indi Rasulillah.
Sagt, o Gläubige! Wir haben Glauben an das, was Allah sandte und was Sein Prophet verkündete.
Mögest Du uns annehmen auf dem Weg von Haqq, o Herr. Möge euere Ehre zunehmen und
möget ihr keine Furcht haben. Wir sind ein schwacher Mensch. Aber trotz unserer Schwäche
werden wir den Unglauben vernichten. Ya Rabba l-Izzati wa l-`Azamati wa l-Jabarut. Möge die
Dunya einstürzen auf denen, die uns nicht respektieren, ob Türken oder Kurden oder Ungläubige.
Wir sind die Muslime, die die Shari`at Allahs wollen.

Mögen die Sphinxe dieser Ägypter auf ihre Köpfe stürzen! Sie können an nichts anderes denken!
Sie sagen: Laßt uns euch die Sphinx zeigen! Laßt uns euch die Pyramiden zeigen! zu allen, die
kommen. Ist das euere Religion, o Ägypter? Was ist euere Sache? Nun, das ist das Geschäft der
Dunya. Dieses Geschäft ist wichtig. So verdienen wir unseren Lebensunterhalt. Was tut ihr? Wir
züchten Kamele. Wir lassen die riesigen Europäer, die wie Kamele sind, sie besteigen und nehmen
ihr Geld. Wir zeigen ihnen: Hier, das ist die Pyramide. Okay, was ist darin? Einmal sagte
Mulla Nasreddin: Es ist der Kopf eines Esels! Er kaufte und verkaufte Garn von den Garnspinnern.
Er merkte, das seins nicht so schwer war wie das der anderen. Also sagte er: Laßt mich das
versuchen. Was tat er? Er rollte die Wolle oder Seide oder was immer um den Kopf eines Esels
und nahm es mit zum Markt, um es zu verkaufen. Die Leute, die zu seinem Stall kamen, konnten
das Garnknäuel nicht hochheben. Was ist das Hodja Effendi? Nun, natürlich ist es Garn. Warum
fragt ihr, was es ist? sagte Hodja Effendi. Wie die Leute immer wieder fragten, sagte er schließlich:
Es ist der Kopf eines Esels! Anscheinend hatte er das Garn um den Kopf eines Esels gewickelt
und auf den Markt gebracht. Wer immer es kaufen wollte, konnte es nicht hochheben. Also
fragten sie: Was ist hier drin? Es ist Garn. Und schließlich, als die Leute nicht locker ließen,
sagte er: Okay, es ist der Kopf eines Esels. Nehmt ihr es jetzt?

Die Menschen dieser Zeit sind auch so geworden. Demokratie! Nein, es ist der Kopf eines Esels!
Und die Regierenden der Demokratie sind schlimmer als Esel. Shari`atu Gharra-u Ahmadiyya,
Sultanu l-Qawnayn. Ihr guckt nicht auf das, was der Meister der Schöpfung euch brachte und
macht Dustur? Ist es angemessen für euch, Dustur zu machen, o Araber? Ihr geht zu weit! Es
gibt den himmlischen Dustur von Janabu Rabbu l-Izzat. Er wird euch strafen. "Wa Sawfa
Ta`lamuna" (6:67). Ihr werdet es zu wissen bekommen. O unser Herr, sende uns von Deinen
reinen Dienern einen, der uns zur Besinnung bringt. Mach weiter, o Shah Mardan. Zieh dein Dhu
l-Fiqqar und schneide die Köpfe dieser Shaytane ab, die die Ummah mit solch albernen Namen
spalten. Es gibt die Göttliche Shari`at. Es gibt kein Dustur, aber die Göttliche Shari`at. O unser
Herr, laß uns zu denen gehören, die Deinem geehrten Gesetz folgen. Möge der heilige Ramadan
mubarak sein! Gewähre uns Macht ya Rabbi, bekleide uns mit Majestät, so daß wir durchhalten
können und Ehre finden in Deinem Dienst. Mach weiter, o Shah Mardan. Deine Yaran sind deine
Bewunderer. Fatiha. Gerade wie Mulla Nasruddin sein Garn um den Kopf eines Esels wickelte
und versuchte, es als Garn zu verkaufen, was ist in ihrer Demokratie? Der Kopf eines Esels!
Nehmt den Eselskopf! Wer Demokratie will, soll den Eselskopf nehmen! Möge er auf ihren
Köpfen explodieren! Wer spricht, ist Shah Mardan und in seiner Hand ist Dhu l-Fiqqar. Er wird
zuerst die strafen, die behaupten, Muslime zu sein. Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah.
Fatiha.

Lefke, 10.07.2013


WebSaltanatOrg, CategoryDemocracy, CategoryBiography, CategoryMuhammad, CategoryRamadan, CategoryEgypt, CategoryMullahNasruddin, CategoryIslam
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki