Sayyidinā Ibrāhīm ( (ع

There was some specialist for footprints who was looking the Seal of Prophets' foot and
looking to Abraham's footprint - saying same. Same footprint proves that Muḥammad, peace
be upon him, from his descendants and Abraham is his ancestor. Yes. Abraham, peace be
upon him, he is the second one. The first most honorable or most honored Prophet in Divine
Presence is Muḥammad, peace be upon him. And secondly Sayyidinā Ibrāhīm ‘alayhi ssalām,
Abraham, peace be upon him. All nations giving their respects to Abraham and
believing in him. But some fanatic ideas making them to go wrong from Abraham's way.
When Abraham just built the house of God, by the order of God Almighty, then he was
praying with Ishmael, Ismā‘īl, ‘alayhi s-salām, and asking from his Lord that Allāh Almighty
sends to Arabs, to nation of Ismā‘īl, Prophet teaching them wisdoms and their Lord's verses.
Who believed, believed because he is sincere. Whom they are not believing, only for envy
they are refusing to believe in Seal of Prophets, Muḥammad, peace be upon him.

We are saying now about Abraham, the second most honored Prophet in Divine Presence.
Allāh Almighty testified him, tested him with so many trials. But so heavy trials so that no as
an ordinary prophet can carry. For example, to be thrown in fire of Nimrod, and to be
ordered for cutting his son. And according to the ranks of Prophets, coming heavy trials for
them. Yes. He was taken by Nimrod and imprisoned. And Nimrod just made a huge fire, like
hills. What thing making Abraham to be solid, without fearing from anything? If an ordinary
person was looking - outward – "ihtisham" majesty Nimrod and his soldiers, he can't, he
never can be able to walk or to stand up. But Abraham, who was glorifying his Lord without
stopping his mouth, his tongue, with chains, tied by chains. Those soldiers of Nimrod
bringing him in presence of Nimrod, Nimrod was sitting on his throne. But Sayyidinā
Ibrāhīm, peace be upon him, he was such a lion, coming and Nimrod, when he was looking,
trembling. And if not keeping soldiers, he was falling down.

And saying to him, Nimrod addressing to Abraham that "O Abraham, leave your God and
worship to me. Come to me. Be my slave or I am going to burn you." And Abraham says:
"Fire cannot burn gold. That trees, woods, you are seeing they are woods burning, not gold
burns there. Don't think for me that I am going to burn there." Abraham's power. Look, that
glorifying giving, glorifying making man gold. Not such a gold that you know, gold - being in
Divine Presence. "Don't be worried. We are gold. We are not going to be burned with your
fire. Your fire burns woods. Not Abraham burning there." "Take him away. Take him away."
And taking Ibrāhīm quickly. He was falling down, Nimrod. Shayṭān Nimrod. Yes.

Never [Abraham] keeping his mouth without glorifying his Lord. You must know what is the
meaning to glorify Allāh Almighty, what [it] gives us, what we are going to be. Fire coming
down. Fire coming down, going to be paradise garden and Abraham in it sitting. And Allāh
Almighty advising to His servants to be on the way of Abraham, that his way was the way of
Islām. He and his followers, they are Muslims, not Christians, not Jewish. Only Muslims. And
I mean to say real Muslims whom they are glorifying their Lord, not forgetting. Glorify and
you are going to be glorified from your Lord.

If your Lord glorifying you, you are going to be on the level of Abraham and others. And you
should be in the camp of Beloved Muḥammad, peace be upon him, which his camp includes
all prophets under his glorious flag. Most glorifying person among creatures is Beloved
Muḥammad, peace be upon him. Therefore, he had been given from his Lord the glorified
flag that every nation with their prophets coming to be under that glorified flag. And we are
asking forgiveness from our Lord and asking to grant us to be under that glorified flag of
Beloved Muḥammad, peace be upon him, and saying:

astaghfiru Llāh, astaghfiru Llāh, astaghfiru Llāh. Min kulli dhanbin wa ma‘ṣiyyatin wa min
kulli mā yukhālifu dīn al-Islām ya arḥama r-rāḥīmīn biḥurmati l-Ḥabīb, biḥurmati l-Fātiḥah.

Sayyidina Ibrahim (as)

Es gab einen Spezialisten für Fußabdrücke, der sich den Fuß des Siegels der Propheten ansah
und sich Abrahams Fußabdruck ansah, und sagte, er sei gleich. Der gleiche Fußabdruck beweist,
daß Muhammad, Friede sei auf ihm, zu seinen Nachkommen gehörte, und Abraham sein Vorfahre
war. Ja. Abraham, Friede sei auf ihm, ist der zweite. Er erste ehrenwerteste oder geehrteste
Prophet in der Göttlichen Gegenwart ist Muhammad, Friede sei auf ihm. Und der zweite ist
Sayyidina Ibrahim, `alayhi s-salam, Abraham, Friede sei auf ihm. Alle Nationen geben ihren
Respekt für Abraham und glauben an ihn. Aber fanatische Vorstellungen bringen sie dazu, von
Abrahams Weg abzuirren. Als Abraham das Haus Gottes baute auf Befehl von Gott dem Allmächtigen,
betete er danach mit Ishmael, Isma`il, `alayhi s-salam, und bat seinen Herrn, daß
Allah der Allmächtige zu den Arabern, zur Nation Isma`ils, den Propheten sende, um sie Weisheit
und ihres Herrn Verse zu lehren. Wer glaubte, glaubte, weil er aufrichtig war. Wer nicht
glaubt, weigert sich nur aus Neid, an das Siegel der Propheten, Muhammad, Friede sei auf ihm,
zu glauben.

Wir sprechen nun über Abraham, den zweiten geehrtesten Propheten in der Göttlichen Gegenwart.
Allah der Allmächtige bescheinigte ihm, prüfte ihn mit so vielen Prüfungen. Aber so
schwere Prüfungen, die kein gewöhnlicher Prophet tragen kann. Zum Beispiel, in das Feuer von
Nimrod geworfen zu werden und angewiesen zu werden, seinen Sohn zu töten. Und je nach der
Rangstufe der Propheten kamen schwere Prüfungen für sie. Ja. Er wurde gefangen von Nimrod
und eingesperrt. Und Nimrod machte ein gewaltiges Feuer, wie ein Berg. Welche Sache ließ
Abraham fest sein, ohne irgendetwas zu fürchten? Wenn ein gewöhnlicher Mensch die äußere -
ihtisam - Majestät Nimrods und seiner Soldaten gesehen hätte, hätte er niemals gehen oder aufrecht
stehen können. Aber Abraham, pries seinen Herrn ohne Unterlaß mit dem Mund, der Zunge,
in Ketten, gebunden mit Ketten. Diese Soldaten Nimrods brachten ihn in die Gegenwart
Nimrods. Nimrod saß auf seinem Thron. Aber Sayyidina Ibrahim, Friede sei auf ihm, war solch
ein Löwe, als er kam und Nimrod ihn sah, erzitterte er. Und wenn er keine Soldaten um sich
gehabt hätte, wäre er hingefallen.

Und Nimrod sagte zu ihm, sprach Abraham an: O Abraham, verlasse deinen Gott und bete mich
an! Komm zu mir! Sei mein Sklave oder ich werde dich verbrennen. Und Abraham sagte: Feuer
kann Gold nicht verbrennen. Diese Bäume, Holz, was du siehst, ist Holz, das brennt, kein Gold
brennt dort. Glaube nicht, daß ich dort brennen werde. Abrahams Macht, seht, dieser Lobpreis
gibt, Lobpreisen macht den Menschen zu Gold. Nicht so ein Gold, das ihr kennt, Gold, das Sein
in der Göttlichen Gegenwart. Mach dir keine Sorgen, wir sind Gold. Wir werden nicht verbrannt
werden in deinem Feuer. Dein Feuer verbrennt Holz. Nicht Abraham verbrennt dort. Nehmt ihn
weg, nehmt ihn weg! Und sie nahmen Ibrahim schnell weg. Er fiel nieder, Nimrod, Shaytan
Nimrod. Ja. Er ließ seinen Mund nie ohne den Lobpreis seines Herrn.

Ihr müßt wissen, was die Bedeutung des Lobpreises von Allah dem Allmächtigen ist, was es uns
gibt, was wir sein werden. Das Feuer kommt runter, das Feuer kommt runter, wird zum Paradiesgarten,
und Abraham sitzt darin. Und Allah der Allmächtige rät Seinen Dienern, auf dem Weg
Abrahams zu sein, daß sein Weg der Weg des Islam war. Er und seine Anhänger sind Muslime,
keine Christen, keine Juden. Nur Muslime. Und ich will sagen, wahre Muslime, die ihren Herrn
lobpreisen, Ihn nicht vergessen. Preise und du wirst gepriesen werden von deinem Herrn! Wenn
dein Herr dich preist, wirst du auf der Stufe von Abraham und anderen sein. Und ihr werdet im
Lager des geliebten Muhammad, Friede sei auf ihm, sein, sein Lager, welches alle Propheten einschließt
unter seiner glorreichen Flagge. Der gepriesenste Mensch unter den Geschöpfen ist der
geliebte Muhammad, Friede sei auf ihm. Deshalb ist ihm von seinem Herrn die glorreiche Flagge
gegeben worden, unter die jede Nation mit ihren Propheten kommt, um unter dieser glorreichen
Flagge zu sein.

Und wir bitten um Vergebung von unserem Herrn und bitten, uns zu gewähren, unter dieser glorreichen
Flagge des geliebten Muhammad, Friede sei auf ihm, zu sein, und sagen Astaghfirullah,
Astaghfirullah, Astaghfirullah. Min kulli dhanbin wa ma'siyyatin wa min kulli ma yukhalifu din
al-Islam ya arhama r-Rahimin, bi hurmati l-Habib, bi hurmati l-Fatiha.

0.0.1986


WebSaltanatOrg, CategoryIbrahim
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki