Revision history for ShahMardan


Revision [9195]

Last edited on 2013-08-05 15:53:13 by BlogSufi
Additions:
Madad Madad, Madad Madad, Madad Madad Ya Sahiba-l Imdad. You have many servants O
can throw it like a ball. He is also the Shah of all fields: Hz Ali ibn Abi Talib, RadiyaLlahu Anhu,
Sayyidina Ali, Shaytan's all 32 bones tremble. Shaytan's claim is that "I am the shah of this field".
him. Many people say: "We belong to, we follow Hz Ali, the lion of Allah". They speak empty
ran after dunya! O who call themselves "Alawi"! You are a thousand years away from being
Alawi! Sayyidina Ali, AsaduLlahu Ghalib! He is the undefeatable lion of Allah!
carcass? AsaduLlahu Ghalib!Hz Ali, ibn Abi Talib. Ah that holy one! What a beautiful, what a
ablution, Sayyidina Ali. Don't say "I am Alawi"! Sayyidina Ali will cut your head off. He will cut
WebSaltanatOrg, CategoryShia, CategoryAli, CategoryDressing, CategoryIslam
Deletions:
Madad Madad, Madad Madad,Madad Madad Ya Sahiba-l Imdad. You have many servants O
can throw it like a ball. He is also the Shah of all fields: Hz Ali ibn Abi Talib,RadiyaLlahu Anhu,
Sayyidina Alishaytan's all 32 bones tremble. Shaytan's claim is that "I am the shah of this field".
him. Many people say:"We belong to, we follow Hz Ali, the lion of Allah". They speak empty
ran after dunya! O who call themselves "Alawi"!You are a thousand years away from being
Alawi!Sayyidina Ali, AsaduLlahu Ghalib! He is the undefeatable lion of Allah!
carcass?AsaduLlahu Ghalib!Hz Ali, ibn Abi Talib. Ah that holy one! What a beautiful, what a
ablution, Sayyidina Ali. Don't say "I am Alawi"!Sayyidina Ali will cut your head off. He will cut
WebSaltanatOrg


Revision [8329]

Edited on 2013-03-19 10:42:47 by BlogSufi
Additions:
Madad Madad, Madad Madad, Madad Madad ya Sahiba l-Imdad. Du hast viele Diener, o Herr,
die die Welt erschüttern können. Wenn Du auch nur einer Ameise befiehlst, kann die Ameise die
Welt erschüttern. As-Salamu `alaykum ya Shah-e Mardan. O Shah-e Mardan! Wenn Shah-e
Mardan die Welt anstößt, kann er sie wie einen Ball werfen. Er ist auch der Shah aller Felder, Hz
Ali ibn Abi Talib, Radiyallahu `anhu, Karramallahu Wajhu. Masha'Allah. O Shah-e Mardan! Es
gibt die Diener, die Shaytan wegwerfen werden und die schmutzigen Dinge, die er macht, und
die Erde reinigen. Wer ist Shaytan überhaupt? Welche Macht hat Shaytan? Er hat keine Macht,
sondern nur einen Anspruch. Er behauptet, 'Ich bin dies, ich bin das. Ich bringe sie dazu, dies
und das zu tun.' Ihr macht nur eine Sauerei! Mein Herr (jj). Allahu Akbar! Mögen wir Deinen
Namen zuerst erinnern, o Allah. Steht auf. Mögen wir uns ausdehnen, mögen wir Kraft finden.
Faul zu sein, ist für die Ungläubigen. Furcht ist für die Ungläubigen. Marhaban, o Shah-e
Mardan. Er ist der Shah der Tapferen und auch der Shah der Felder. Er ist der Shah des Feldes
der Tapferkeit, Sayyidina Ali, Shah-e Mardan. Menschen und Djinn erzittern, wenn sie seinen
Namen hören.
Shah-e Mardan. Hz Ali ibn Abi Talib, Radiyallahu `anhu wa Karramallahu Wajhah.
Masha'Allah. Masha'Allah. Subhan Allah. Madad ya Shah-e Mardan! Komm zu uns. Wir werden
den Unglauben zerstören! Shaytan zittert. Wenn er den Namen Shah-e Mardans, Sayyidina Ali,
hört, zittern alle 32 Knochen Shaytans. Shaytans Anspruch ist: Ich bin der Shah dieses Feldes.
Wer bist du? Selbst wenn es eine Million Shaytane wie dich gibt, habt ihr keinen Wert. O Shah-e
Mardan. Hz Ali ibn Abi Talibin (ra). Er ist der Sohn des Onkels des Propheten. Er ist der Löwe
der Löwen. Allah Allah! Allah Allah! Marhaban o Shah-e Mardan, und dem Sultanu l-Maydan.
Er ist der Shah-e Mardan und auch der Shah-e Maydan. Unser Sayyidina Ali Effendi, Löwe der
Löwen! Ya Shah-e Mardan, Masha'Allah. Dastur ya Rijal Allah, Dastur. Wir erinnern den
Namen Shah-e Mardans, den unser Prophet liebte. Reißt euch zusammen! Möge heute ein
heiliger Tag sein. Willkommen euch, Geliebte, geliebte Freunde. Dies ist das Morgensohbat.
Möge unser Herz sich öffnen, erleichtert sein. Mögen wir mit Licht erfüllt werden, unser
Äußeres und Inneres. Möge auch unser Tag erleuchtet sein und Furcht fern von uns.
Jemand, der Shah-e Mardan kennt und Liebe für ihn hat, wird nicht gestreßt und bleibt nicht im
Elend. Seid vorsichtig! Stellt keine falschen Ansprüche, Bezüge (Isnad) über Shah-e Mardan. Er
ist so ein Löwe, daß niemand in der Lage ist, ihn zu beschreiben. Viele Leute sagen: Wir gehören
zu, wir folgen Hz Ali, dem Löwen Allahs. Sie sagen leere Worte. Wenn sie ihm wirklich folgten,
würden sie menschlich aussehen. Sie würden zum Gottesdienst und zur Ibada eilen. Sie würden
nicht der Dunya nachlaufen. Die der Dunya nachlaufen, folgen nicht Hz Ali. Sayyidina Ali lief
der Dunya nie hinterher. O die sich Alawiten nennen, ihr seid tausend Jahre davon entfernt,
Alawiten zu sein. Sayyidina Ali, Asadullahu Ghalib! Er ist der unbezwingbare Löwe Allahs!
Viele Leute sagen 'Ich bin Alawit'. Das ist ein leerer Anspruch. Der Löwe Allahs... Ein Löwe
frißt nie Kadaver. Ein Löwe frißt, was er jagt. Er frißt nicht, was andere jagen. Löwen fressen
auch keinen Kadaver. Ein Löwe ist ein Löwe. Wie schön. Geben wir Salam! Geliebte Freunde,
unsere Geliebten. Wer sind die Geliebten? Sie sind die, die den Löwen Allahs lieben. Wer den
Löwen Allahs liebt, sind die Geliebten. Masha'Allah. Gewinnen wir etwas Ehre wenigstens mit
seinem Namen. Sie sagen 'Alawit', aber sie laufen der Dunya nach. Was ist Dunya? Dunya ist ein
Kadaver. Sie kämpfen für die Dunya, Iraner, Kurden, Türken. Sie sagen, 'Wir sind Alawiten'.
Was ist ein Alawit? Ist der Löwe je Kadavern nachgelaufen?
Asadullahu Ghalib! Hz Ali, ibn Abi Talib. Ah, dieser Heilige. Was für ein schöner,
majestätischer Löwe er ist! Er wird am Zeitenende erscheinen und alle falschen Alawiten und
andere erledigen. Marhaba, o Shah-e Mardan. Ali ibn Abi Talib, der Sohn des Onkels des
Propheten (saws), was lehrte er euch? Gab er euch die Erlaubnis zu tanzen, Frauen und Männer
gemischt? Schämt ihr euch nicht, Dabke zu machen, Männer und Frauen zusammen? Hat
Sayyidina Ali das je getan? Woher habt ihr das erfunden? Schämt ihr euch nicht zu sagen, 'Wir
sind Alawiten'? Hasha, thumma kalla! Schläge werden auf euch kommen wegen euerer falschen
Ansprüche. Dabke zu tanzen und Männer und Frauen gemischt, wenn er euch lehrte, das zu tun,
okay, dann habt ihr das Recht, es zu tun. Was befahl Allah der Allmächtige (jj) den Frauen? "Wa
Qarna fi Buyutikunna" (33:33). Er (swt) sagte für Frauen: 'Bleibt in eueren Häusern. Seid die
Frauen euerer Häuser. Ihr seid Juwelen, haltet euch verborgen. Zeigt euch nicht den
schmutzigen, schlechten Blicken. Kommt nicht ins Blickfeld schamloser Männer oder ihr leidet
in euerem Grab.'
Das ist ein Bombardement auf jene, die leere Ansprüche haben und sagen, 'Wir sind Alawiten'.
Es ist der Weg jener,die die Shari'at nicht kennen. Shaytan hat so viele Dinge erfunden. Alawiten
zu sein, stimmt nicht mit ihren Taten überein. Wenn sie Alawiten sind, stecken sie das Schwert
nicht weg, steigen nicht vom Pferd und kehren nicht nach Hause zurück, ohne die Ungläubigen
erledigt zu haben. Was ist dieses leere Gerede? Alle Leute wurden Alawiten. Was für Alawiten?
Hz Ali wird euch strafen, wenn Hz Mahdi (as) kommt. Ihr werdet unzählige Schläge bekommen.
Sie machen Jam' Zusammenkünfte, Männer und Frauen zusammen. Woher habt ihr diese Jam'
Zusammenkünfte? Hat Hz Ali das je getan? Was ist das für eine Schande? Fürchtet Allah! Ein
Gewitter kommt auf eueren Kopf. Ihr verderbt Allahs Shari'at und verfolgt Shaytans Erfindung?
Tanzte Sayyidina Ali und machte Dabke mit Frauen? Hasha! Sayyidina Ali verfolgte die
Ungläubigen auf dem Rücken seines Pferdes. Er jagte die Soldaten Shaytans. Seine Aufgabe war
das. Sayyidina Ali, erinnert seinen Namen, wenn ihr die Waschung habt, S. Ali. Sagt nicht, 'Ich
bin Alawit'! Sayyidina Ali wird euch den Kopf abschlagen. Er wird ihre Köpfe abschlagen.
Haltet die Shari'at ein und tut nicht das, was Sayyidina Ali nicht getan hat.
Alles ist erfüllt von Verderbtheit, Lügen, Betrug und den Erfindungen derer, die Shaytan folgen.
Die fünf Säulen des Islam: Gebet (Salat), Fasten (Sawm), Hadj, Zakat, Iman (Shahada). Sie
haben keine Gebete! Sie tragen nicht auf dem Kopf, was Sayyidina Ali auf den Kopf setzte. Was
sie anziehen, ist die Kleidung der Europäer. Sie sehen aus wie Ungläubige. Sie sind stolz darauf.
Sie tragen Jackett und Hose. Sie tragen auch das Zaumzeug um den Hals, was sie 'Schlips'
nennen. Es ist das Zaumzeug, was Shaytan erfunden hat, um seine Anhänger zu versammeln.
Warum tragt ihr Schlips? Was bedeutet das? Hat der Löwe Allahs Schlips getragen? Hat er einen
Hut getragen? Hat er Jacketts und Hosen getragen? Sagt mir! Wie seid ihr Alawiten? Sayyidina
Ali, unser Shah-e Mardan! Er ist das Licht unserer Augen. Öffnet die Augen! Ich werde euch alle
eine Lektion erteilen! Ein Heiliger kann sich um sie alle kümmern, aber sie halten sich ruhig und
sagen, 'Laßt sie. Sie sind es nicht wert, angesprochen zu werden. Sie folgen ihrem Ego. Sie sind
mit Shaytan im Bund'.
Man Tashabbaha bi Qawmin fa Huwa Minhum. Unser Prophet, der Sultanu l-Anbiya (saws)
sagt: 'Wer einer Nation, einer Person gleicht, gehört zu ihnen.' Habt ihr noch einen Mann in dem
riesigen Osmanischen Land, der islamische Kleidung trägt? Sagt! Wo ist die Flagge der
Osmanen? Wo ist das Alphabet der Osmanen? Wo sind die Armeen der Osmanen? Tanzten die
osmanischen Armeen mit Dabke? Tanzten die Löwen der Osmanen, die bis Venedig kamen, und
machten Dabke? Oder rezitierten sie das Gulbank-e Muhammadi? Sag es vor Allah,
Kilicdaroglu! Dein Kopf ist nicht bedeckt. Dein Schnurrbart ist nicht ordentlich. Du rasierst dich,
und dann behauptest du, 'Ich bin dies, ich bin das'. Mit welchem Recht? Warum zeigst du dich in
der Öffentlichkeit mit Schlips? Komm und sieh die Kleidung Sayyidina Alis, Shah-e Mardans,
mit einem Dolch im Gürtel. Was ist eine Schußwaffe? Eine Schußwaffen schüchtert niemanden
ein, aber ein Dolch schon. Unser Prophet (saws) sagt: 'Trage das Eisen'. Was er mit Eisen meint,
ist nicht das Eisen, was ihr zum Bauen benutzt.
Ihr, die ihr sagt, 'Wir sind Alawiten', ihr baut Nimrod Türme, die bis in den Himmel reichen, und
sagt dann, 'Wir sind Alawiten'. Wieviele Stockwerke hatte das Haus, in dem Sayyidina Ali lebte?
Ihr hört nicht auf diese Worte? Sayyidina Ali sagt, 'Ich komme!' Shah-e Mardan sagte das. Ich
habe es auch gehört. Er sagte: 'Ich komme. Ich schärfe mein Schwert. Weil es keine Köpfe mehr
gibt, die mein Schwert nicht abschlägt! Ich komme, um die zu reinigen, die den Weg des
Geliebten Allahs verlassen, des Meisters der Schöpfung.' Hütet euch! Ihr werdet vernichtet.
Tanzt Dabke nicht noch ein einziges Mal! Ihre Namen sind aufgeschrieben. Das Aufschreiben
beginnt heute. Die Namen aller, die Dabke tanzen, werden niedergeschrieben. Nicht einer von
ihnen wird S. Mahdi erreichen. Sie werden das Gesicht S. Alis nie sehen, nicht in Dunya, nicht in
Akhirah. Ihr seid die Leute, die die Shari`at Allahs verdarben. Tanzte der Prophet und machte
Dabke? Machte S. Ali Dabke? Wie konntet ihr solche Dinge erfinden? Sie sind Leute, die Allah
nicht fürchten oder sich vor dem Propheten schämen. Sie sagen, 'Wir sind Alawiten'. Was für
Alawiten? "Huwa Sammakumu l-Muslimina" (22:78). Allah der Allmächtige nannte euch
'Muslime'. Er (swt) nannte euch nicht Alawiten oder so. Warum sagt ihr nicht, 'Wir sind
Muslime'? 'Nein, wir sind Alawiten', sagen sie. Wenn ihr Alawiten seid, bekommt ihr am Ende
nichts und werdet auch noch geschlagen. Es kommt Zorn jetzt! Er nähert sich, er nähert sich.
O Shah-e Mardan. Mögest du uns von deiner heiligen Linie, von deinen Kindern, den senden,
der uns auf deinem Weg gehen läßt. Ich habe gerade eine Ankündigung erhalten von Shah-e
Mardan: 'Mahdi ist mein Sohn. Er wird die Dinge tun, die du sagst.' Trefft Vorkehrungen,
bereitet euer Leichentuch vor. Wenn ihr eueren Weg nicht berichtigt, werdet ihr kein
Leichentuch finden können. Es wird nicht sein wie die Kanonen, die sie abfeuern, wenn
Sayyidina Ali laut ruft von Ost nach West: "Ya Allah!" Jalla Jalaluhu. 'O glorreicher Prophet,
mögen wir auf deinem Weg geopfert werden.' Er wird marschieren. Europa soll sich ihm ruhig
entgegenstellen, die USA, Rußland. Welche Nation Manns genug ist, soll sich ihm
entgegenstellen. Dies ist ein Bombardement auf die, die sagen, 'Wir sind Alawiten'. Berichtigt
eueren Weg oder Sayyidina Ali wird neun Köpfe über sein Schwert fliegen lassen. Shah-e
Mardan, Marhaba, Shah-e Mardan. Wir haben auch unsere Kette, die bis zu ihm reicht. Ich
schäme mich, es zu sagen, aber wir haben auch eine Verbindung mit Shah-e Mardan. Ein Funken
dieser Majestät und dieses Zorns reicht auch bis zu diesem armen Diener, um zu rufen.
Islam ist eine Festung, die nicht zerstört werden kann. Die Ungläubigen sind neidisch auf den
Islam. Sie erfanden alle möglichen Kanonen, nicht für einander, sondern um den Islam zu
entfernen. Aber wir entfernten den Islam selbst. Wir entfernten ihn, aber sie werden euch
entfernen. Sie werden euch an den Wurzeln abschneiden. Sie werden die, die den Weg Allahs
entfernten, an der Wurzel abschneiden. Hütet euch, rasierte Männer! O die, die Hosen und
Jacketts tragen und die Schlipse tragen! Die sich herausputzen und in den Parlamenten posieren.
Dies ist kein Scherz. Es nähert sich. Sayyidina Ali schlägt 40 Köpfe ab mit einem Streich seines
Schwertes! O Geliebte, Marhaba. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. La ilaha illa Allah
Hasni. Wa man Dakhala Hasni, Amin min Adhabi. La ilaha illa Allah ist Meine starke Burg, sagt
Allah der Allmächtige. Wer sie betritt, wird gerettet in Dunya wie auch Akhirah. Hört dieses
Wort! Tanzt nicht, tanzt nicht wie die Frauen, Bauchtanz! Sagt nicht, 'Wir sind Alawiten'. S. Alis
Schwert sitzt euch im Nacken, Karramallahu Wajhahu.
Der Löwe Allahs. O Shah-e Mardan! Wie majestätisch bist du. Wie majestätisch bist du. Allah
der Allmächtige lud den Propheten (saws) in Seine Göttliche Gegenwart in der Nacht der Mi'raj,
in die Göttliche Gegenwart des Herrn der Himmel. Allah der Allmächtige sagte, 'O Mein
Geliebter, o Mein Geliebter, du bist die ganze Zeit in Meinem Malakut herumgegangen und
hierher gekommen. Ist von irgendetwas Majestät zu dir gekommen?' 'Unser Herr, Der alles weiß.
Ich sah nichts Majestätisches, nur als ich in Deine Gegenwart gerufen wurde, sah ich einen
Löwen dort. Ich erzitterte mit einem Blick auf diesen Löwen', sagte der Meister der beiden
Welten. 'O Mein Geliebter, weißt du, wer das war?' 'Herr, Du weißt es.' 'Das ist der Sohn deines
Onkels, Ali ibn Abi Talib. Er ist Mein besonderer Diener. Es ist die Majestät, die zu ihm gehört.'
Ein Blick von ihm kann sieben Welten zerstören! Unser Prophet sah seine Majestät. Er sagte,
'Ich sah einen majestätischen Löwen. Ich hatte eine Gänsehaut vor Furcht.' 'Wußtest du, wer er
war? Er ist der Sohn deines Onkels, Sayyidina Ali.' Sayyidina Ali ging nicht hinein. Er war an
der Tür. Wer angenommen wurde in der Gegenwart, ist unser Prophet.
O die sagen, 'Wir sind Alawiten', reißt euch zusammen! Oder das Schwert S. Alis kann die
Köpfe fallen lassen von Ost nach West in einem Schwung. Unser Herr, unser Subhan, unser
Sultan. Mögest Du uns zu denen gehören lassen, die Deinen Weg einhalten. Laß uns nicht zu
denen gehören, die in die Irre gehen. Unsere geliebten Freunde, die zuhören. Hört und ihr
gewinnt Ehre, ihr gewinnt Kraft. Hört, so daß ihr nicht hinter dem Kadaver der Dunya herlauft.
Sagen wir 'Allah'! Ya Hu! Möge Salatu Salam auf Seinem Propheten sein. Möge es leicht für uns
sein, seine Tradition einzuhalten. Wer sie nicht einhält, die ihre Hälse mit Schlipsen schmücken,
die ihre Gesichter am Morgen und am Abend rasieren, ihr habt keinen Wert. Ihr habt überhaupt
keinen Wert. Der Sahibu l-Waqt, der kommt, wird fegen und euch wegwerfen, wie die
Straßenfeger auf den Straßen. Reißt euch zusammen. Das gilt für jeden: Türken, Kurden oder
Araber. Das ist eine Ansprache für uns alle. Unser Herr, mögest Du uns vergeben. Shukur Allah.
O Geliebte, o die Shah-e Mardan lieben, macht euch bereit und nehmt teil. Seid wie Shah-e
Mardan.
Shah-e Mardan tat nicht einmal einer Ameise Allahs etwas zuleide. Gibt es noch irgendjemand,
dem ihr kein Leid zugefügt habt? Gibt es noch irgendjemand, mit dem ihr nicht verfeindet seid?
Dann beansprucht ihr, 'Wir sind Alawiten, wir sind Kurden, wir sind Türken.' Das hat keinen
Wert. Haltet den Weg Sayyidina Alis ein. Es ist der Weg des Propheten. Der Weg des Propheten
ist der Weg Allahs. Schämt euch, ins Parlament zu gehen, wenn euere Köpfe unbedeckt sind.
Schämt euch, euere Frauen in euer Parlament zu lassen. Ist es erlaubt in der Shari'at Allahs, ein
Parlament zu bilden mit Frauen? Tanzte Sayyidina Ali und machte Dabke mit Frauen? Was seid
ihr? O Shah-e Mardan, ich überlasse sie alle deinem Urteil. Möge Allah uns nicht unserem
schmutzigen Ego überlassen. Wa Lillahi l-Hamd. Marhaban, Shah-e Mardan. Marhaban, unsere
geliebten Freunde, unsere Geliebten, die die Wahrheit anerkennen. Sagen wir Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim und gehen gerade. Wenn nicht, werden wir wie Müll. Und es werden so viele
Besen kommen, um den Müll wegzufegen. Möge Allah uns nicht zu dem Müll gehören lassen.
Möge Allah uns zu Seinen geehrten Dienern und denen, die ihnen folgen, gehören lassen. Wa
min Allaha t-Tawfiq. Al-Fatiha.


Revision [8068]

The oldest known version of this page was created on 2013-03-15 11:16:45 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki