The Sheikh And The Murid


Bismillahi r-Rahmani r-rahim The Basmala sh-Sharifa is the crown on our heads. The one who
keeps it as his daily word can never be dishonoured in this world or in the Hereafter. In The
Divine Presence also he cannot be dishonoured. Basmala sh-Sharifa. There is an astonishing
power within it. That's why the unbeliever world's first attack was on the Basmala Al Sharifa.
They heard about the secret of Basmala Al Sharifa but they were not able to enter in it. The
station of the power & mightiness of Basmala sh-Sharifa, their imagination cannot even come
close to it. They said this & that, it is not about that. Their imagination could not even come
close to the power and the glory within Basmala Al Sharifa. That is why they first attacked to
remove Basmala Al Sharifa.

There are the old cannons & the old bombs, there was a mechanism, there was a hole in the
cannons where they use to put the gun powder to launch the bombs, without that hole & without
the gun powder they were not able to shoot it. And also the mechanism in the hand grenades if
you do not pull that pin, the bomb does not explode. The power was in that mechanism. They
pull it, throw it & it explodes. The definition of that mechanism, I forgot it. Our way is through
association and goodness is in the gatherings. Grand Sheikh use to say this always, our way... He
took these words from Shah Naqshband Our way is through association & goodness is in the
gatherings. Our way works through association. Once you do Sohbat - you throw the seeds, for
example, if you do not water them & the mercy does not rain on them, the seeds rot & disappear.
Our way, the origin of our way to move & to work is through association. Keep this always...on
your mouth.

"Religion is advice" (Hadith) The Grand Sheikhs took from that ocean. Our religion is based on
advice, it is an ocean. There are no limits for that ocean. Sheikh Effendi took from that ocean.
Our way is through association, it came from that ocean. Our way does not work without
association. Meaning a person on his own reciting awrad, he will never reach anywhere. For
training the murids & to prepare them and to present them in The Divine Presence and to dress
them with their station is through Sohbat. "Religion is advice." (Hadith) What is advice? It is to
ask somebody's goodness & benefit. Advice... All the Prophets (as) came down with an advice. All
of them were advising. Those who were accepting the advice they accepted, those who did not
were rolling down to hell.

What keeps religion on its feet, is advice. That is why when 2 believers meet, they must give an
association in the period of milking 2 goats. Believers when they meet they must speak. Leave
empty talking. You can speak something but at least within it, there must be some advice in it.

To put an advice within the words. Advice.. it gives our words some power. It gives some
sweetness to our faith. It gives some power & some strength, therefore "religion is advice."
(Hadith) And our way is through association, from there Shah Naqshband took these words. Our
way is the way of association; through giving talk & listening. Who knows how, speaks... And the
others must listen.

To give & take. The Sheikh gives & the mureeds take. If not, if there is no Sheikh, there are no
mureeds. The mureed does not know anything. The one who reaches the mureeds, is the Sheikh.
How to reach them is through association. This is not through the stick. It is not by beating, by
stick, but association with the guide is a thousand times more powerful than the stick. Sultan Al
Awliya' used to say like this. Sheikh Abdullah Al Daghestani, our Sheikh, our Master, and the
Grand Sheikhs, he is the last link of the Golden Chain of the Naqshibandi Sufi Order. He is the
seal of the chain.

Who does not get his seal can never be a Sheikh and cannot be even a mureed, and will not
understand anything to speak. Becoming logs of wood. If the wood does not go through the
hands of the carpenter it remains a log. The only benefit is in the fireplace. But if it goes through
the hands of the carpenter then it is dressed with character. The wood first is taken from the tree
& cut into timber. The timber according to the imagination & drawings of carpenter becomes
various forms. They call him a carpenter. There are 2 kinds of carpenters. The first makes
furniture the other one prepares timber, maybe windows & doors. That one cannot do the work
of the carpenter for furniture. And the other one does not interfere in the work of the one who
prepares timber.

It is like this. A person/Insan needs carving, otherwise he is like wild wood, if it sits 100 years it
remains timber. But once it reaches the hands of the master carpenter that timber is transformed
into many kinds of furniture. How many household furniture and even outdoors the carpenter
can turn the wood into. But first it goes in the hands of the Master carpenter. Otherwise it sits 40
years as it is. Advice shapens the timber & the wood of our ego and the carpenter used to hold it
& look if it is straight or not in the old times. The carpenter, then later if it is not straight he takes
the file and smoothes it till it is straight and smooth. It needs a Master carpenter, the furniture.

From timber you can make so many things, and the timber comes from the trees. The trees, you
can take the timber from it & that timber in the hands of the Master carpenter becomes
something and gives some use to mankind at the same time; they like it & ornament it and take
pride in it. And that hand craft continues & develops. He becomes a master of this handcraft...

And continues to carve & to file the mureeds & he looks. He looks like this, like that... till he is
straight & soft. That is why Allah Almighty said "Fastaqim Kama Umirta" (Be straight as you are commanded, 11:112).
Prophet (saws) said "Surat Hud turned me gray." "Surat Hud turned me gray." Why? The majesty & glory
of that Holy Verse turned the blessed beard of the Prophet (saws) into grey. Allahu Akbar! Allahu
Akbar! O our Lord You know best. O our Lord You know best! Two people they may sit, greet
each other and give some benefit to their beings. It gives benefit to both sides, no empty talking.

No empty work & no nonsense in Islam. In Islam the Tariqa has all the control & arrangement of
everything that happens between the saints, the Sheikhs, and those who are following them from
among the dervishes & mureeds. To be on the way it is in the Tariqa. Otherwise they remain like
wood, timber laying down. It is just timber. They are timber.

There! What can you say... "I am laying there as timber". "You are timber!" "And the furniture
that reached the Palace of the Sultan came from me!" "O no, ask the furniture in the Palace that
reached the Sultan how much treatment it went through before it reached the Palace of the
Sultan. Otherwise they will carry the timber on their shoulders to the Palace of the Sultan. Ask
the furniture in the Palace how much treatment it went through to be trained, to be fit for the
honour of being furniture for the King. Therefore mankind is continuosly in need of training.

"Wa Dhakkir" (51:55) "Wa Dhakkir Fa'inna dh-Dhikra Tanfa`u l-Mu'minina"(51:55) They say
sharpen, carve...remind. Every remembrance is similar to shaping, to soften & straighten the
wood. "And remind for verily, the reminding profits the believers." (51:55) "And remind for
verily, the reminding profits the believers." (51:55) Wa Min Allahi t Tawfiq, Fatiha.

We spoke about one spot only The writing that you can take from a small ink bottle is something,
the writing of a bigger ink bottle is something else. And then the big barrel can write completely
something else. The writing that you can take from a sea is different than the writing that you
can take from an ocean. An ocean. A writing from an ocean is completely something else. O our
Lord, we thank You. O our Lord thank You.


Sheikh und Murid


Bismillahi r-Rahmani r-rahim Das Basmala sh-Sharifa ist die Krone auf unseren Köpfen. Derjenige, der es als sein tägliches Wort benutzt kann weder in dieser Welt noch im Jenseits entehrt werden. Auch in der Göttlichen Gegenwart kann er niemals entehrt werden. Basmala sh-Sharifa. Es liegt eine erstaunliche Kraft darin. Deswegen war der erste Angriff aus der Welt der Ungläubigen auf das Basmala Al Sharifa. Sie hörten über das Geheimnis von Basmala Al Sharifa aber sie waren nicht in der Lage, es zu ergründen. Die Stufe der Kraft und Macht von Basmala Al Sharifa, ihre Vorstellungskraft kann sich dem nicht einmal annähern. Sie sagten dies und das, darum geht es nicht- Ihre Vorstellungskraft konnte nicht einmal in die Nähe der Kraft und des Ruhms des Basmala Al Sharifa kommen. Deshalb attackierten sie zuerst um das Basmala Al Sharifa zu vernichten. Es gibt die alten Kanonen und die alten Bomben; es gab einen Mechanismus, in den Kanonen waren Löcher in die sie Schießpulver hineinfüllten um die Bomben zu zünden, ohne das Loch und ohne das Schießpulver waren sie nicht in der Lage, sie zu schießen. Und auch der Mechanismus der Handgranaten, wenn du den Stift nicht abziehst, explodiert die Bombe nicht. Die Kraft lag in dem Mechanismus. Sie ziehen es, werfen es und es explodiert. Ich habe die Definition des Mechanismus vergessen.

Unser Weg liegt in der Gemeinschaft und Gutes liegt in der Versammlung. Großsheikh sagte dies immer, unser Weg... Er nahm diese Worte von Shah Naqshband. Unser Weg liegt in der Gemeinschaft und Gutes liegt in der Versammlung. Unser Weg funktioniert durch Gemeinschaft. Wenn du eine Sohbat gibst - du wirfst die Samen, zum Beispiel, wenn du sie nicht wässerst und keine Gnade auf sie regnet, dann verrotten die Samen und verschwinden. Unser Weg, der Ursprung der Arbeit und der Bewegung unseres Weges liegt in der Gemeinschaft. Behalte dies immer... in deinem Mund. "Religion ist Ratschlag" (Hadith). Die Großsheikhs nahmen dies aus diesem Ozean. Unsere Religion basiert auf Ratschlag, es ist ein Ozean. Es gibt keine Grenzen für diesen Ozean. Sheikh Efendi nahm aus diesem Ozean. Unser Weg liegt in der Gemeinschaft, das kam aus diesem Ozean. Unser Weg funktioniert nicht ohne Gemeinschaft. Das heißt, eine einzelne Person die Awrad rezitiert wird nie irgendwohin gelangen. Fürs Training der Murids, um sie vorzubereiten und in der Göttlichen Gegenwart vorzustellen, und sie mit ihrer Stufe auszuzeichnen, dazu dient die Sohbat. "Religion ist Ratschlag". (Hadith) Was ist Ratschlag? Es ist, nach jemandes Wohlergehen und Nutzen zu verlangen. Ratschlag... Alle Propheten (as) kamen mit Ratschlägen herunter. Alle von ihnen gaben Rat. Diejenigen die die Ratschläge akzeptierten, waren akzeptiert, die das nicht taten, wurden in die Hölle hinabgerollt. Was die Religion aufrecht hält ist Ratschlag. Deswegen müssen 2 Gläubige, wenn sie sich treffen, eine Sohbat von der Länge die es dauert, 2 Ziegen zu melken, geben. Wenn sich Gläubige treffen, müssen sie sprechen. Lasst leeres Gerede. Ihr könnt etwas sprechen, aber wenigstens muss etwas Rat darin sein. Ein Ratschlag in Worte gefasst. Ratschlag... Es gibt deinen Worten etwas Kraft. Es gibt etwas süßes zu eurem Glauben. Es gibt etwas Kraft und etwas Stärke, deshalb ist "Religion Ratschlag".

(Hadith) Und unser Weg liegt in der Gemeinschaft/ Sohbat, daher nahm Shah Naqshband diese
Worte. Unser Weg ist der Weg der Sohbat; durch Reden und Zuhören. Wer weiß wie, spricht...
Und die anderen müssen zuhören. Geben und nehmen. Der Sheikh gibt und die Murids nehmen.
Wenn nicht, dann gibt es keinen Sheikh, gibt es keine Murids. Der Murid weiß nichts. Derjenige,
der den Murid erreicht, ist der Sheikh. Sie erreichen sie durch Sohbat. Das ist nicht durch den
Stock. Es geht nicht durch Schlagen mit dem Stock, sondern Sohbat mit dem Führer ist
tausendmal stärker als der Stock. Der Sultan Al Auliya sagte es so.

Sheikh Abdullah Al Daghestani, unser Sheikh, unser Meister, und die Großsheikhs, er ist das letzte Glied in der
Goldenen Kette des Naqshbandi Sufi Ordens. Er ist das Siegel der Kette. Wer sein Siegel nicht
bekommt, kann niemals ein Sheikh sein, kann nicht einmal ein Murid sein, und wird nichts
verstehen was gesprochen wird. Wird zu Baumstämmen. Wenn das Holz nicht durch die Hände
eines Zimmermanns geht, bleibt es ein Stamm. Es nützt nur für die Feuerstelle. Aber wenn es
durch die Hände eines Zimmermanns geht, dann wird sein Charakter geformt. Das Holz wird
zuerst vom Baum genommen und in Bretter gesägt. Die Bretter bekommen je nach der
Vorstellung und den Zeichnungen des Zimmermanns verschiedene Formen. Sie nennen ihn einen
Zimmermann. Es gibt zwei Sorten von Zimmermännern. Der erste macht Möbel, der andere
bearbeitet Bretter, macht vielleicht Fenster oder Türen. Dieser kann nicht die Arbeit des
Zimmermanns der die Möbel baut machen. Und der andere mischt sich nicht in die Arbeit
desjenigen, der die Bretter zuschneidet. So ist es. Eine Person/Insan braucht Schnitzarbeit, sonst
bleibt sie wie wildes Holz, wenn es für 100 Jahre herumliegt bleiben es Bretter. Aber wenn es
einmal die Hand des Zimmereimeisters erreicht, wird das Brett in viele Arten von Möbeln
verwandelt. Wie viele Haushaltsmöbel und selbst draußen kann der Zimmermann aus dem Holz
herstellen. Aber zuerst kommt es in die Hand des Zimmereimeisters. Sonst bleibt es für 40 Jahre
so liegen wie es ist. Rat schleift das Brett und das Holz unseres Egos und der Zimmermann
pflegte es zu halten und zu schauen, ob es gerade ist oder nicht, in den alten Zeiten. Wenn es
nicht gerade ist nimmt der Zimmermann die Feile und glättet es bis es gerade und glatt ist. Die
Möbel brauchen einen Zimmereimeister. Aus Brettern kann man so viele Dinge machen, und die
Bretter kommen von den Bäumen. Die Bäume, von ihnen kann man Bretter bekommen und die
Bretter werden in der Hand des Zimmermanns zu etwas und geben einen Nutzen für die
Menschheit zur gleichen Zeit; sie mögen es und verzieren es und sind stolz darauf. Und dieses
Handwerk besteht und entwickelt sich. Er wird ein Meister des Handwerks... Und feilt und
schnitzt weiterhin die Murids, und er schaut. Er schaut so, und so... bist es gerade und weich ist.

Deshalb sagt Allah der Allmächtige "Fastaqim Kama Umirta" (11:112) Der Prophet (saws) sagte
"Die Sura Hud hat mich grau werden lassen." "Die Sura Hud hat mich grau gemacht." Warum?
Die Majestät und die Glorie dieses Heiligen Verses hat den gesegneten Bart des Propheten
(saws) grau werden lassen. Allahu Akbar! Allahu Akbar! Oh unser Herr, Du weißt es am besten.
Oh unser Herr, du weißt es am besten! Zwei Leute mögen miteinander sitzen, einander begrüßen
und ihrem Dasein etwas Nutzen geben. Es gibt beiden Seiten einen Nutzen, kein leeres Gerede.

Keine leeren Werke und kein Nonsens im Islam. Im Islam hat die Tariqat die Kontrolle und das Arrangement von allem, was passiert zwischen den Heiligen, den Sheikhs, und denen die ihnen folgen von den Derwischen und Murids. Auf dem Weg zu sein ist in der Tariqat. Sonst bleiben sie wie Holz, Bretter die herumliegen. Es sind nur Bretter. Sie sind Bretter. Hier! Was könnt ihr sagen... "Ich liege hier wie ein Brett." "Du bist ein Brett!" "Und die Möbel die den Palast des Sultans erreicht haben sind von mir gekommen!" "Oh nein, fragt die Möbel im Palast,die den Sultan erreicht haben, durch wieviel Behandlungen sie gegangen sind bevor sie den Palast des Sultans erreichten. Andernfalls werden sie die Bretter auf ihren Schultern in den Palast des Sultans tragen. Fragt die Möbel im Palast, wieviel Behandlungen sie erhalten haben um trainiert zu werden, um als Möbel für den König geeignet zu sein. Daher braucht die Menschheit ständig Training. "Wa Dhakkir" (51:55) "Wa Dhakkir Fa'inna dh-Dhikra Tanfa`u l-Mu'minina"(51:55) Sie sagen schärfen, schnitzen... erinnern. Jedes Erinnern ist dem formen, weichmachen und begradigen des Holzes ähnlich. "Und fahre fort, sie zu ermahnen; wahrlich, die Ermahnung nützt den Gläubigen." (51:55). "Und fahre fort, sie zu ermahnen; wahrlich, die Ermahnung nützt den Gläubigen." (51:55). Wa Min Allahi t Tawfiq, Fatiha. Wir haben nur über einen Punkt gesprochen. Das Schreiben das du einer kleinen Flasche Tinte entnehmen kannst ist etwas, das Schreiben einer großen Flasche Tinte etwas anderes. Und das große Fass kann etwas komplett anderes schreiben. Das Schreiben dass du aus einem Meer nehmen kannst ist anders als das Schreiben das du aus einem Ozean entnimmst. Ein Ozean. Ein Schreiben aus einem Ozean ist etwas ganz anderes. Oh unser Herr, wir danken Dir. Oh unser Herr, Danke.

Lefke, 17.03.2013


WebSaltanatOrg, CategoryPrayer, CategorySohbat, CategoryNaqshbandi, CategoryGrandsheikh, CategoryGuidance
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki