Stars & Darkness


As-salamu alaikum, O lovers of Shah Mardan. Welcome. You brought relief. You brought
honor. Allah Jalla Jalaluhu has granted us the highest of honors. Dastur ey Shah Mardan,
madad. Welcome, O lovers of Shah Mardan. Allahu Akbar. Allahu Akbar. Allahu Akbar wa
Lillahi l-hamd. May our new day be blessed. May our Shah Mardan bring light to his lovers.
May we have light. May we have light. May we have light. Allah Jalla Jalaluhu has sent light to
his Beloved so that they have light. He sent light, the King of the world, Honor of the Universe,
alaihi s-salatu wa s-salam. Dastur. Madad ey Shah Mardan. May our assembly be blessed,
blessed and honored. May our end be good.

O lovers of Shah Mardan, O servants of Allah filled with love and respect for Shah Mardan,
welcome. Welcome to our meeting. You came for blessing. You came to receive the blessing of
this assembly. Then let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. If you want blessing, say
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. If you want honor, dastur ey Shah Mardan, they will dress you
in honor. We want strength. We want energy. We are weak. Allahumma qawwi dha'fi fi ridak - a
prayer of the Prophet. Ey Rabbi, we are weak. However, if You are pleased with us, we'll be
strong. We want to be strong. Go ahead ey Shah Mardan. Your lovers adore you. Who doesn't
understand is a four-footed animal. Do you understand? Don't wish for what a four-footed
animal wants. A four-footed animal wants grass, it wants hay, it wants carcass. Don't run after
these! Look up high. Look high. Yes.

At night, a man looks up, doesn't he? He looks at the sultanate of the sky. Allahu Akbar. Let us
say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. A man looks at the sultanate of the sky at night. He gets
surprised. Looking at the spots of light of that sultanate, he gets amazed. He thinks "Where does
this greatness come from?" Allahu Akbar. Go ahead ey Shah Mardan. May your words be a cure
for your lovers. May we be relieved. Our day is a new day. O lovers, be relieved. May friends of
Shah Mardan be relieved. May they not be oppressed, but relieved. May their hearts open, souls
open. Go ahead ey Shah Mardan. Allahu Akbar. Allahu Akbar. During the night, a man
observes the shining stars in the sky. O lovers, what do you look for in them? You wonder who is
up there. In the depth of the darkness of the night, where do these shining spots of light come
from? Where do they go? What do they bring?

Go ahead ey Shah Mardan. Let us look up at the sky. Those stars appearing in the sky show the
greatness of the Divine Sultanate. MashaAllah la quwwata illa Billah. (No power except Allah)
Our Allah, our Subhan, our Sultan. You created us so that we look and observe. May we dress in
faith from Your Greatness. May we dress in relief. Go ahead ey Shah Mardan. Your lovers adore
you. Who is not your lover is a four-footed animal. Don't live for dunya. Don't live for dunya.
Strive to live for the Owner of Greatness of that Sultanate. Strive to live for the pleasure of the
total Owner of the Sultanate of the sky. Be full of faith, of light and honor. Be loaded and full.
They have everything you need. Ey Shah Mardan, go ahead.

May we understand. That is why we want Shah Mardan. Look for his assembly. Say, O Rabbi,
our Subhan. Say, You're the One who created us. Say, You are our Owner. These lights are
Your lights. May we have from those lights, O Rabbi. Say it. Love your Creator. Love, love and
respect. Go ahead ey Shah Mardan. May we not contract but may we expand. O man, O man,
look for the Owner of Power who turns night into day, day into night. Go ahead ey Shah
Mardan. We want strength. From the assembly of Shah Mardan, we want strength. But not the
strength of an animal. We want drops from the Greatness of Sultan of the sky to come to us. One
drop from the rivers of light in the sky makes a hundred thousand universes. You are Subhan our
Creator. You are Sultan our Rabb (Lord). Go ahead ey Shah Mardan. May your words be a
cure for people. MashaAllahu kana wa ma lam yasha' lam yakun.

O man, go ahead ey Shah Mardan, Your Creator didn't create you for death. Your Creator who
gave you life didn't give it to take it back. You are Subhan. You are Sultan. You don't take back
what You give. O lovers of Shah Mardan, let us say Bismillahi r-Rahman, Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim. May the universe become a local trip for us. Search. Search. Yearn. The shining spots
of stars in the universe - under whose command are they? Who do they take light from? Search
for it. Your Creator didn't create you to be a carrion crow. He, who created you, is the Great
Sultan of the sky. The Sultanate of His Greatness - there is complete blackness and this indicates
the sultanate of His Greatness. There is darkness. No one knows. Go ahead ey Shah Mardan.
What do the spots shining and flying of those stars mean? Where do they come from? What do
they want?

Let Shah Mardan say what they want. They want to celebrate the Divine Light. Ey Shah
Mardan, your lovers adore you. Those stars are after the light of the Sultanate of the sky. Be a
star. Go ahead ey Shah Mardan. A guide to the ways of being a star was sent by Allah Dhul-Jalal
Janab-ul Wajib-ul Wujud. There is complete darkness which is a sign of the Greatness of the
Divine Sultanate. No one knows that darkness, that color. What is in that darkness, no one
knows. Shah Mardan has put you on the way so that you can know. Allahu Akbar. Allahu Akbar
Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. SubhanAllah. A man, in order to know that Sultanate, in order
to look for that Sultanate, in order to find that Sultanate, in order to be in that Sultanate, a man
must be inside the rivers of love. This is what those stars are looking for. Allahu Akbar. This is
what the stars are looking for. May we join that Sultanate too. O Rabbi, our Subhan.

Go ahead ey Shah Mardan, your lovers adore you. Don't drool for bad dunya. Evil dunya. This
dunya is a place, which makes people bad. This dunya is bad dunya trying to take the honor of
mankind away from them. See, this is a new issue. This bad dunya tries to steal, take away and
throw, the honor granted by the Al-Haqq into the darkness. Allahu Akbar. Go ahead ey Shah
Mardan. This dunya is a bad dunya; bad dunya trying to steal the light of people. Allah Allah.
Allah Allah. It's running after us in order to steal our light, bad dunya. Go ahead ey Shah
Mardan. Let us say, O lovers of Shah Mardan, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so that it protects
you. It can't steal your light. It can't steal your light. It can't turn you from your way. Say
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Allahu Akbar. Allahu Akbar. Allahu Akbar ala wa azam akbar.

They are after You. This world, which is like a dot in Your Seas of Greatness, Seas of Light, this
is what these tiny creatures look for. What our spirituality looks for is this light We want to cling
to and attain this light, the light that has come. Ya nuru n-nur ya 'alima ma fis-sudur.(O light of
light O knower of what's in the heart.) Akhrijna mina dh-dhulumati ila n-nur. (Take us out of
darkness into light.) Our Allah, our Subhan, our Sultan. MashaAllah, Shah Mardan is talking
beautifully to us. He wants to show us things we don't know. He wants to open them to us.
However, we want to be ignorant. We want not to see. See, Know, Find, Be. Ey Shah Mardan,
make us closer to the Owner of strength who can remove darkness, turn darkness into light. We
want it here. We want to be closer to light. We want to run away from darkness.

Go ahead ey Shah Mardan. Your lovers adore you, ey Shah Mardan. They will take us from
darkness into light. O Rabbi, we are Your weak servants. With the blessing of Shah Mardan,
may the doors of light open for us. With the blessing of Shah Mardan, may the doors of darkness
close. Allahu Akbar Allahu Akbar wa Lillahi l-hamd. Let's say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so
that all doors open to us. Go ahead ey Shah Mardan. Allahu Allah Allahu Rabbi Allahu Allah
ma li siwa Hu Hu Hu. Leave bad dunya, don't strive for it. Bad dunya has made an honored
Man bad. Bad dunya has made a beautiful Man ugly. We were the most beautiful of all created
in paradise. We came down to earth, and dunya has made us the ugliest. From the most
beautiful in paradise, sent down to earth we became the ugliest. Go ahead ey Shah Mardan. We
want to be saved from that ugliness. So Shah Mardan is trying to save us.

Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim so that Allah Dhul-Jalal saves you from dunya, from the
ugliness of dunya. Jalla azamat Allah. Rabbi habli. (Our Lord give us) Give us faith and love. Ey
Shah Mardan, your lovers adore you. May we follow the beautiful ways he shows. Leave bad
dunya. Look for Mawla. Amin ya Rabb. Amin ya Rabb. Ey Shah Mardan, your lovers adore
you. May our souls open, may our beings get relief. Fatiha.

One saint can destroy shaitan even if the whole world were shaitan. Astaghfirullah.
Fatiha.


Sterne und Dunkelheit


As-Salamu `alaykum, Liebende Shah Mardans. Willkommen. Ihr brachtet Erleichterung. Ihr
brachtet Ehre. Allah Jalla Jalaluhu gewährte uns die höchste Ehre. Dastur, ay Shah Mardan,
Madad. Willkommen, O Liebende Shah Mardans. Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar
wa Lillahi l-Hamd. Möge unser neuer Tag gesegnet sein! Möge unser Shah Mardan seinen Liebenden
Licht bringen! Mögen wir Licht haben! Mögen wir Licht haben! Mögen wir Licht haben!
Allah Jalla Jalaluhu hat Seinen Geliebten Licht gesandt, so daß sie Licht haben. Er sandte Licht,
der König der Welten, die Ehre des Universums, `alayhi s-salatu wa s-salam. Dastur. Madad, ay
Shah Mardan. Möge unsere Versammlung gesegnet sein, gesegnet und geehrt! Möge unser Ende
gut sein! O Liebende Shah Mardans, O Diener Allahs, erfüllt mit Liebe und Respekt für Shah
Mardan, willkommen! Willkommen zu unserem Zusammentreffen! Ihr kamt mit Segen. Ihr
kamt, um den Segen dieser Versammlung zu empfangen. Dann laßt uns sagen Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Wenn ihr Segen wollt, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wenn ihr Ehre
wollt, Dastur, ay Shah Mardan, werden sie euch mit Ehre bekleiden. Wir wollen Kraft. Wir wollen
Energie. Wir sind schwach. Allahumma qawwi dha'fi fi ridak, ein Gebet des Propheten. Ay
Rabbi, wir sind schwach. Wenn Du jedoch zufrieden mit uns bist, werden wir stark. Wir wollen
stark sein.

Mach weiter, ay Shah Mardan. Deine Liebenden bewundern dich. Wer nicht versteht, ist ein
vierbeiniges Tier. Versteht ihr? Wünscht euch nicht, was sich ein vierbeiniges Tier wünscht! Ein
vierbeiniges Tier will Gras. Es will Heu, es will Kadaver. Lauft nicht hinter diesem her! Schaut
in die Höhe! Schaut in die Höhe! Ja. In der Nacht schaut ein Mensch in die Höhe, nicht wahr? Er
schaut auf das Sultanat des Himmels. Allahu Akbar. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Ein Mensch schaut zum Sultanat des Himmels in der Nacht. Er wundert sich. Im Angesicht der
Lichtpunkte des Sultanats staunt er. Er denkt: Woher kommt diese Größe? Allahu Akbar. Mach
weiter, ay Shah Mardan. Mögen deine Worte Heilung für deine Liebenden bringen. Mögen wir
Erleichterung finden. Unser Tag ist ein neuer Tag. O Liebende, seid erleichtert. Mögen die
Freunde Shah Mardans erleichtert sein! Mögen sie nicht bedrückt, sondern erleichtert sein. Mögen
ihre Herzen, ihre Seelen sich öffnen. Mach weiter, ay Shah Mardan! Allahu Akbar, Allahu
Akbar. In der Nacht beobachtet ein Mensch die leuchtenden Sterne am Himmel. O Liebende,
wonach sucht ihr in ihnen? Ihr fragt euch, wer dort oben ist. In der Tiefe der nächtlichen Dunkelheit,
woher kommen diese leuchtenden Lichtpunkte? Wohin gehen sie? Was bringen sie?

Mach weiter, ay Shah Mardan. Schauen wir zum Himmel empor! Diese Sterne, die am Himmel
erscheinen, zeigen die Größe des Göttlichen Sultanats. Ma sha' Allah, la quwwata illa Billah.
Unser Allah, unser Subhan, unser Sultan. Du erschufst uns, damit wir schauen und beobachten.
Mögen wir uns in den Glauben von Deiner Größe kleiden! Mögen wir uns in Erleichterung kleiden!
Mach weiter, ey Shah Mardan. Deine Liebenden bewundern dich. Wer nicht dein Liebender
ist, ist ein vierbeiniges Tier. Lebt nicht für die Dunya! Lebt nicht für die Dunya! Strebt danach,
für den Eigner der Größe dieses Sultanats zu leben! Strebt danach, für das Wohlgefallen des Absoluten
Eigners des Sultanats der Himmel zu leben! Seid voller Glauben, Licht und Ehre! Seid
beladen und voll! Sie haben alles, was ihr braucht. Ay Shah Mardan, mach weiter! Mögen wir
verstehen! Deshalb wollen wir Shah Mardan. Sucht nach seiner Versammlung! Sagt: O Rabbi,
unser Subhan. Sagt: Du bist Der Eine, Der uns erschuf. Sagt: Du bist unser Eigner. Diese Lichter
sind Deine Lichter. Mögen wir von diesen Lichtern bekommen, O Rabbi! Sagt es! Liebt eueren
Schöpfer! Liebt, liebt und respektiert! Mach weiter, ay Shah Mardan. Mögen wir uns nicht
zusammenziehen, sondern ausdehnen! O Mensch, O Mensch, suche den Eigner der Macht, Der
die Nacht in den Tag verwandelt, den Tag in die Nacht.

Mach weiter, ay Shah Mardan. Wir wollen Kraft. Von der Versammlung Shah Mardans wollen
wir Kraft. Aber keine animalische Kraft. Wir wollen, daß Tropfen von der Größe des Sultans der
Himmel zu uns kommen. Ein Tropfen der Lichtströme am Himmel macht einhunderttausend
Universen. Du bist Subhan, unser Schöpfer. Du bist Sultan, unser Rabb. Mach weiter, ay Shah
Mardan. Mögen deine Worte Heilung für die Menschen sein! Ma sha' Allahu kana wa ma lam
yasha' lam yakun. O Mensch, mach weiter, ay Shah Mardan, Dein Schöpfer erschuf dich nicht
für den Tod. Dein Schöpfer, Der dir Leben gab, gab es nicht, um es wieder zurückzunehmen. Du
bist Subhan. Du bist Sultan. Du nimmst nicht zurück, was Du gibst. O Liebende Shah Mardans.
Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Möge das Universum
eine örtliche Reise für uns werden! Sucht! Sucht! Verzehrt euch! Die leuchtenden Sternenpunkte
im Universum, unter wessen Befehl stehen sie? Von wem nehmen sie Licht? Sucht danach! Euer
Schöpfer erschuf euch nicht, um eine Aaskrähe zu sein. Er, Der euch erschuf, ist der Große Sultan
der Himmel.

Das Sultanat Seiner Größe - es ist vollkommene Dunkelheit dort, und das weist auf das Sultanat
Seiner Größe hin. Es ist Dunkelheit dort. Niemand weiß. Mach weiter, ay Shah Mardan. Was bedeuten
die leuchtenden und fliegenden Punkte dieser Sterne? Woher kommen sie? Was wollen
sie? Laßt Shah Mardan sagen, was sie wollen. Sie wollen das Göttliche Licht feiern. Ay Shah
Mardan, deine Liebenden bewundern dich. Diese Sterne sind hinter dem Licht des Sultanats der
Himmel her. Sei ein Stern! Mach weiter, ay Shah Mardan. Ein Führer zu den Wegen, ein Stern
zu sein, wurde von Allah Dhu l-Jalal, Janabu l-Wajibu l-Wujud, gesandt. Es ist dort vollkommene
Dunkelheit, was ein Zeichen der Größe des Göttlichen Sultanats ist. Niemand kennt diese
Dunkelheit, diese Farbe. Was in dieser Dunkelheit ist, weiß niemand. Shah Mardan hat euch auf
den Weg gesetzt, damit ihr es erfahren könnt. Allahu Akbar. Allahu Akbar, Allahu Akbar wa
Lillahi l-Hamd. Subhan Allah. Ein Mensch, um dieses Sultanat zu kennen, um nach diesem Sultanat
zu suchen, um dieses Sultanat zu finden, um in diesem Sultanat zu sein, muß ein Mensch in
den Flüssen der Liebe sein. Das ist, wonach diese Sterne suchen. Allahu Akbar. Das ist, wonach
diese Sterne suchen. Mögen wir uns diesem Sultanat auch anschließen!

O Rabbi, unser Subhan. Mach weiter, ay Shah Mardan, deine Liebenden bewundern dich. Geifert
nicht nach der schlechten Dunya, der bösen Dunya. Diese Dunya ist ein Ort, der die Menschen
schlecht macht. Diese Dunya ist eine schlechte Dunya, die versucht, der Menschheit die Ehre
wegzunehmen. Seht, das ist ein neues Thema. Diese schlechte Dunya versucht, die Ehre zu stehlen,
wegzunehmen und wegzuwerfen, diese Ehre, die von Al-Haqq in der Dunkelheit gewährt
wurde. Allahu Akbar. Mach weiter, ay Shah Mardan. Diese Dunya ist eine schlechte Dunya, eine
schlechte Dunya, die versucht, das Licht der Menschen zu stehlen. Allah Allah, Allah Allah. Sie
läuft hinter uns her, um unser Licht zu stehlen, die schlechte Dunya. Mach weiter, ay Shah
Mardan. Sagen wir, O Liebende Shah Mardans, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, damit es uns
schützt. Sie kann euer Licht nicht stehlen. Sie kann euer Licht nicht stehlen. Sie kann euch nicht
vom Weg abbringen. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Allahu Akbar, Allahu Akbar, Allahu
Akbar `ala wa azam akbar.

Sie sind hinter Dir. Diese Welt, die wie ein Punkt in Deinen Meeren der Größe, Meeren des
Lichts ist, danach suchen diese winzigen Geschöpfe. Was unsere Geistigkeit sucht, ist dieses
Licht. Wir wollen uns an dieses Licht klammern und es erlangen, das Licht, das gekommen ist.
"Ya Nuru n-Nur ya `Alima ma fi s-sudur" - O Licht des Lichts, O Kenner dessen, was im Herzen
ist. "Akhrijna mina dh-dhulumati ila n-Nur" - Nimm uns aus der Dunkelheit ins Licht. Unser
Allah, unser Subhan, unser Sultan. Ma sha' Allah, Shah Mardan spricht so schön zu uns! Er will
uns Dinge zeigen, die wir nicht kennen. Er will sie für uns eröffnen. Wir, jedoch, wollen unwissend
bleiben. Wir wollen nicht sehen. Seht! Wißt! Findet! Seid! Ay Shah Mardan, bring uns näher
zu dem Eigner der Kraft, Der Dunkelheit entfernen kann, Dunkelheit in Licht verwandeln
kann. Wir wollen es hier. Wir wollen näher am Licht sein. Wir wollen vor der Dunkelheit davonlaufen.
Mach weiter, ay Shah Mardan. Deine Liebenden bewundern dich, ay Shah Mardan. Sie
werden uns von der Dunkelheit ins Licht bringen. O Rabbi, wir sind Deine schwachen Diener.
Mit dem Segen Shah Mardans mögen die Tore des Lichtes sich für uns öffnen! Mit dem Segen
Shah Mardans mögen die Tore der Dunkelheit sich schließen! Allahu Akbar, Allahu Akbar wa
Lillahi l-Hamd. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, so daß alle Tore sich für uns öffnen.
Mach weiter, ay Shah Mardan. Allahu Allah, Allahu Rabbi, Allahu Allah ma li siwa Hu Hu Hu.
Laßt die schlechte Dunya, strebt nicht nach ihr! Die schlechte Dunya hat einen geehrten Menschen
schlecht gemacht. Die schlechte Dunya hat einen schönen Menschen häßlich gemacht. Wir
waren die schönsten von allen Geschöpfen im Paradies. Wir kamen zur Erde herab, und die Dunya
hat uns zu den häßlichsten gemacht. Von den Schönsten im Paradies, herabgesandt zur Erde,
wurden wir die Häßlichsten. Mach weiter, ay Shah Mardan. Wir wollen vor dieser Häßlichkeit
gerettet werden. Also versucht Shah Mardan, uns zu retten. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim,
damit Allah Dhu l-Jalal euch rettet vor der Dunya, vor der Häßlichkeit der Dunya. Jalla `Azamat
Allah, Rabbi Habli. Unser Herr gibt uns. Gib uns Glauben und Liebe! Ay Shah Mardan, deine
Liebenden bewundern dich. Mögen wir den schönen Wegen folgen, die er uns zeigt, die schlechte
Dunya verlassen. Sucht den Mawla. Amin ya Rabb. Amin ya Rabb. Ay Shah Mardan, deine
Liebenden bewundern dich. Mögen unsere Seelen sich öffnen! Möge unser Sein Erleichterung
finden. Fatiha. Ein Heiliger kann Shaytan vernichten, selbst wenn die ganze Welt Shaytan wäre.
Astaghfirullah. Fatiha.

Lefke, 11.09.2013


WebSaltanatOrg, CategoryAstronomy
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki