Struggling In The Way Of Allah


As-Salam alaikum O beloved ones, O true friends. Who are the beloved ones (ahbab)? They are
who have the love of Allah in their hearts. They are the ones who have the holy love of our
Prophet (sas) in their hearts. These are the beloved ones. Who keeps dunya in his heart is not a
beloved one. Marhaban, marhaban O true friends, O beloved friends! who have no dunya in
their hearts. They are who have Allahu Dhul Jalal in their hearts; The One Who created them,
Who keeps them alive, Who granted them the honour of iman, and they are who keep His Way;
these are the beloved ones. Who say Allah! are the beloved ones. Who don't say are the shaytans.
Those who are close to Allah win. Who are close to shaytan lose.

Marhaban! Angels say to you "Marhaban" in dunya also; after fajr prayer angels say "Marhaban,
O holy servants who keep the Holy Order of our Lord. May your honour raise. Marhaba to you.
May your day be good. May your end be in a good way. Divine Lights are shining on your face.
May you suffer no hardships, no troubles, O you who keep the Order of Allah, the Tradition of
His Prophet!" Allah Allah! Masha Allah. Madad Ya Rijal Allah. O who seek the Way of Allah, O
who want Allah! The ones who love His Prophet have found the Way of Allah. Who can't keep
the Beloved of Allah in their hearts are the men of shaytan, they are of no use.
Marhaba O beloved ones! May your day expand, may your hearts be filled with joy. May you
receive happy news and may your hearts be in joy! May your work go well. What work do we
have? When we say "may your work go well", it means your jahd (efforts) in the way of Allah.
With what is the glory of a believer? With striving in the way of Allah! This is a believer: he
strives in the way of Allah. The meaning of jahd (striving) is that he makes jihad. And the
meaning of jihad is he gets on top of shaytan! Their hearts are filled with faith. They are our
beloved ones. The believers are these ones: who say Allah! Allah... O our beloved ones,
marhaban. May you always open, be in expansion. You performed your salah and came for a
sohbat, you are present here. May Allah give Nur to your hearts. May our Prophet intercede for
you. May your works go right and may the barakah of angels also, the barakah of their
glorifications, be upon you."

How beautiful. This assembly of ours is an assembly of beloved ones, not the assembly of
shaytans. The beloved ones, how beautiful are the beloved ones. Angels also come and are
present here: "These servants kept the Holy Order of Allah Almighty and came here to meet in a
friendly, beloved assembly, to trade with each other". What trade yahu? Here is a market place, a
shop? No, it is not. It is not. Their trading is: one says "I have diamond, you have emerald, this
one has ruby, this one has zabarjad". We sit here for a trade of these, to say Allah! We sit here for
this. Our assembly is not to make people forget Allah, but to remember Allah. Let us say: Allah
Hu Allah, Allah Hu Allah, Allah Hu Allah. Allah Hu Allah. His Rasul is our Glorious Prophet.
"Marhaba. May you open, may you be in joy". Angels address like this in such assemblies, Angels
also say Marhaban for who come to meet each other for Allah. Angels are also present there.
Angels are the ones who carry the Nur of Heavens. They bring to you from that Nur, and you
won't suffer any hardship. And angels will be proud of you: "There is a beautiful smell here. Who
is here?" they come down to see who is there and see that the beloved ones are there, which
means these are the servants whose hearts are full with the love of Allah and RasuluLlah! Masha
Allah.

May the Nur that comes down on them come down on us also. We sit here too. Their assemblies
are surrounded with angels, are full of angels. Allah! Marhaba! May you open up. Angels say
"Marhaba to you from us also. May you open up in dunya, may your graves also be spacious and
a garden of paradise. May you end by meeting in Jannatu-l Ma'wa. O believers, we should show
high respect for the Order of our Lord. "O Allah, Your Order is the most high. Who keeps Your
Order is Your servant". "If the beginning of every act is in the Name of Allah, its end is never
cutoff". Who says Allah in the beginning of his work; the work of who says the Ism Al-Jalil of
Allah Almighty, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, never falls behind. The Bismillah makes it
complete.

Come to your senses! We should come to our senses, all of us. We should seek the assemblies of
the beloved ones. We should seek the assembly of beloved ones. Seek the assembly of beloved
ones. Don't wander around in the streets in vain. Seek the assembly of the beloved ones, go and
you will be honoured there. Today is a new day, angels came full, full with Mercy. They came
with the gifts of Malakut. Sit and ask from them, take your share from them. Don't look to your
share in dunya, it is not naseeb, it is of no use. What angels bring are the jewels. The meetings of
the people of dunya are trash and carcass.

Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Marhaba O beloved friends! O beloved ones, may your day
be opened. May your hearts be in relief. May your love and yearning raise. May the love of
Allah, the love of His Prophet give you life. May you be in Nur when you are leaving dunya and
may your graves also be filled with Nur. May it not smell bad! Some people say, tell them the
graves of most people stink, smell very bad . We can't pass near their graves after they are
buried" Why? Because they smell very bad. Don't be from who smells bad, be from who smells
good. They say for others "dirty odor". They call the smell of roses "rose fragrance". Take the
fragrance of roses and smell it and your troubles will be lifted off you your heart will be filled with
joy. Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O our Lord, tawba Ya Rabbi. Tawba Astaghfirullah.
Tawba Astaghfirullah.

O beloved ones! We are present here today. Our hope from Allah Almighty and His Beloved is
that whatever time is appointed for our lives, may the days of our life be spent beautifully. May
they be spent without hardships, without troubles. May our bodies be in health and safety with
the Heavenly Grants. May our work be in the service of our Allah. What is your work, your life,
unless you make service for Allah? It is the life of a carcass! You don't look any better by plucking
your beard. And women don't become beautiful by putting makeup. Beauty descends from
Heavens to women and men, descends to believers. But you didn't ask from it! You sought
beauty through makeup. Makeup can't give you beauty. Say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim and
look at your face in the mirror! We said Bismillahi r-Rahmani r-Rahim O Lord, may You accept
it. May the hardships on us be lifted O beloved ones! May Allah and His Prophet Who made us
gather and meet in dunya make us gather and meet in Paradises also, O our friends who have
faith. We should say Allah. We should say Salawat on His Prophet.

As-Salam Alaikum. Come on in. Come on in. This is a Ma'ida - The disciples of Prophet Isa (as)
asked a table spread from Heavens. We are not from those who ask a table from the Heavens!
We ask from the Nurs, Majesty, Honour, Beauty, Familiarity of the Heavens. This is what we
want! But they said "May a table from Heavens came down". Look at what they asked, the
people who Christians consider as saints! They said to S. Isa (as): May a table be sent down to us
from Heavens. What comes down from Heavens is honour, is Nur, is the table of faith! Why
don't you ask for this? The disciples couldn't find anything else to ask for but said: "May a table
from Heavens be sent down to us. We will eat from it and our hearts will be in satisfaction". No,
it is not your heart that will be satisfied but your animal is satisfied. They ate heartily. Where are
the Companions of our Prophet and where are the disciples of S. Isa? The Companions said to
our Prophet because they didn't eat anything maybe for one day, maybe for two days: "O
RasuluLlah, we tied a rock to our stomachs so that the pain of our hunger does not bother us".
Prophet (sas) lifted off his holy shirt and showed them; they had one stone but he had two stones
tied on him! You should be like this. This is the Prophet of the End of Times. He is the one who
teaches all the Prophets. All Prophets kiss his hand, they even kiss his feet.

O glorious Prophet! Who can be capable of showing the respect due your glory! It is a shame
that who claims to be Muslim can't declare the value, the honour of our Prophet. They say
"shirk". Their minds are captured by "shirk", the empty headed ones. Shaytan did on their
empty heads. This Prophet..."Qul 'Innama 'Ana Basharun Mithlukum Yuha 'Ilayya" (41:6). "I
am a human being like you in the apparent but my speciality is that I receive revelations from
Heavens. Jibril brings me the Revelation of My Lord. I am like you in the apparent but my
reality is different". O Glorious Prophet! Not even the Angels of the Seven Heavens can be
enough to describe your reality, to speak of your reality. What can we say? Here, we are saying as
much as our minds can reach. Who does not glorify the Prophet (sas) doesn't have iman. Who
does not glorify the Prophet does not have iman. The ones who want to put down the level of our
Prophet has no iman at all! Muhammadun Basharun, wa laysa kal bashari. Bal huwa yakootatun,
wa l naasu min hajari. He is a human being but he is not a human being as you think he is.
People are like black stones and he, our Prophet, is the ruby. He is the ruby of the Arsh! Glorify
him! Where are your scholars? "Wa l naasu min hajari". People are under feet like stones. Our
Prophet is the Master of Creation. He is who was object to the divine address of "O My
Beloved!". Glorify him so that you be glorified.

"Sawfa yamuddukum bi saba`t 'alafin mina l-mala'ikati". He doesn't rely on what is on earth. He
is looking for the Help of Allah Almighty. 5000 (angels) came. He (swt) then says "I will send
another 7000 also". Even one of them is enough but because people are eager to have plenty, He
(swt) sends in great numbers. "Wa Sawfa yamuddukum Rabbukum bi saba`t 'alafin mina almala'ikati
musawwimin". What it means with Musawwim is the end part of this turban hanging.
Angels came riding on their horses like this. Our Prophet left the end part of his holy turban
hang loose and said "O My Companions! "nazal nazalatu-l malaikatu masawwimin" (The angels
just descended with signs). What he means with musawwim is this end part, the end part of the
turban. The Prophet (sas) saw the angels like this so he said this. They removed this also. They
removed it also, turned into apes and still they dare to claim "We are scholars".

"Man tashabbaha bi-qawm fa-huwa minhum", is this not Hadith? Who looks like unbelievers
becomes an unbeliever. Look like the Companions. The Sultan of Prophets (sas) let the end part
of his turban hang loose and said: "Qad tasawwamat. Sawwamu fainnal malaaikata. Nazalatu-l
malaikatu masawwimin". He said "They came with turbans and having marks like this". Do your
scholars not know? They put takka on their heads. You are big scholars, why don't you put that
mark of distinction (musawwimin), that Allah Almighty will grant you majesty? O Lord, You
know. Our taswim (mark) is hanging the end part of our turbans loose and also our other mark is
to say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. There is a meaning in it. The angels came musawwimin,
and also descended saying the Bismillah. Is this not written in your books? It is. But you are
attached to your women. You shaved your faces. You changed your clothes. You took off the
appearance of the angels and put other things that you invented that have no value. The value
and honour is in the dress of the angels of Allahu Dhul Jalal. As our Prophet (sas) dressed. This is
what was written and ordered.

O beloved ones! O beloved friends. For this, in the old times villagers had their own
handkerchiefs and they would roll it, put it on their head and pray like that. Shame on the
Muslims now that they are afraid of the unbelievers. They are fighting each other. These are not
Muslims, they are who worship dunya! Who worship dunya are who worship shaytan. And who
worship shaytan are unbelievers. I am also saying this to the leaders, that whose head is not
covered as the Prophet (sas) did with his holy turban , their faith can't save them. Put the crown
of the Prophet (sas) on your head. Tasawwamu fainnal malaaikata qad tasawwamat. This is the
order and it is not only for the Sahaba. It is not only for who descended at Badr, who descended
at Uhud. The address is for all of them: Tasawwamu. The angels descended like wind with
turbans on their heads and the end part of their turban hanging loose down their backs. They
crushed the enemy like a hurricane, like a tornado. What is your weapon? What weapons do you
have? They are what the people who are enemies to Islam invented to destroy Islam! If one wali
of Allah says "Allah!" once, he can destroy them all. We have power in us, we do. But they leave
them so that they learn their lesson.

In Egypt there were 700 of them, of the holy ones. Only one of them can shake the whole world.
But "Leave them so that they learn their lessons". This is Egypt! They are protesting because they
can't find the pleasure they had before. That pleasure was in the time of the King, in the time of
the Khedivate. They kicked him out thinking a good one comes but they got seven times worse.
Now they are suffering the punishment of this. What bad did the Khedivate do to you? What evil
did you see from him? It was an honorable state; Egypt had the treasures of seven states. Now
you are in need of it. You will sell gas. I was about to tell them "Let them put pipes in the toilets
and take the odor in there to sell it also, saying it is natural gas. And may they be drowned in it".

Awliyas are angry, they are wrathful, they will destroy. The first enemy of Islam is the West. The
Christian World has been jealous of Islam since it was born. The Jewish nation is worse than
them. "What can we do to surpass Islam?" So they made the technology and now Muslims say
"Please, give us from those weapons too". If one of you says "Allah!", he can destroy all of them.
O scholars, scholars of Egypt, say! Say "this man is lying" about me and they bury you next day
in your grave. They may say in Hijaz, or in other Islamic territories, they may say that "these
words are not true. We will buy Europe's technology to be decent". You won't be decent but you
become animals! There is wrath to come. There are 700 holy ones. Mamalik Al-Misr. They are
in Egypt, they keep quiet. All of them say "Leave them, there is no one who calls to us. If they
called to us, even one of us could make it upside down. These ones don't say "Ya Allah!", they
don't call to Allah. Let them be crushed and disciplined".

O people of Egypt! O their scholars and learned ones! Take heed or you won't reach Rajab! The
700 holy ones there, are wrathful. We are nothing. We can't even be as the dust under the feet of
those holy ones. They are dragons. Let alone Egypt, let alone this world, each one of them has
the power to destroy 100 worlds. They have the power of Allah and the force of the Prophet!
The president of Iran went and kissed the coffin of the unbeliever. And he comes out to say "We
are Muslims!" Shame on your Islam! That one who is the president of Iran, went under the coffin
of the unbeliever. He didn't fear Allah, he wasn't ashamed in front of the Prophet. He was not
ashamed before our S. Hassan and S. Hussein Effendis, he went and carried the coffin of the
unbeliever on his shoulders. They call that man Ahmad Najad. May there not be any man to
carry you! There is anger now in all awliyas, they became like dragons. They got very angry that
a Muslim man goes and puts his shoulder under the coffin of an unbeliever and cries there.
Where is Iran and where is Venezuela? What connection do we have with them? O scholars, the
scholars of Azhar Al-Sharif! Why don't you open your mouth and speak? What do you fear?
What do you fear from? You wait for money? Shame on you. Aman Ya Rabbi! What will open
the doors of our treasures is Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Say it and don't fear, O beloved
ones! O beloved friends!

The Wrath is coming but after it a sledgehammer will come down and explode the world! Mahdi
(as) is ready to come. I don't know if he will come in Rajab, or before it or after it. But he will
take many empty heads. He will not leave any tyrants, anyone who cheated the Muslims. You go
from Iran all the way to that... What was the name of that country? You go to Venezuela, don't
you have the honour of Islam? You go there and go under his coffin? Then you say "I am
Muslim. We are Shi'a". What is Shi'a? Shi'a goes to unbelievers? Where are their Imams? They
should give fatwa and say "This man has no iman". How can a Muslim leader go to the funeral
of an unbeliever and go down under his coffin? What foolishness is this? There is wrath to come.
They have the 12 Imams? The 12th Imam will crush them.

If Turks don't straighten, there is whip for them too. For the ones in Hijaz, all of them, for the
ones in Egypt, all of them, it is coming. Aman Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi. We should repent,
turn back to the way of Allah and glorify His Beloved. Who consider his glorification shirk will
leave dunya unbelievers, without iman. Allahu Dhul Jalal accepted His Beloved in the Arshu r-
Rahman. "Step on My Arsh, O Beloved!" He (swt) accepted him in His Presence. There are men
who consider the glorification for such a Prophet as unbelief. I think they will either live till the
end of Rajab, or they will be finished by the end of Ramadan. Tawba Ya Rabbi, tawba
Astaghfirullah.

There is wrath to come now. The awliyas got very angry with this man, that they call "Shi'a" and
they say "We are Muslims". Their president went under the coffin of that unbeliever, kissed it
and cried? What kind of Islam is this? Which Imam among the 12 Imams can accept this, O
Iranians? Do you have no mind at all? Which Imam from the 12 Imams can give fatwa for your
leader to go to Paraguay or whichever one it is, that he goes under the coffin of its dead leader
and cries for him? What happened that you go all the way from Iran to Paraguay? This is not
showing respect for them. This is unbelief! Where are the Imams of Iran, Sadr this, Sadr that,
how did you give fatwa for this? They don't fear Allah! But there is something to come.
We also take refuge in Allah from our dirty ego. They make us speak. We don't consider
ourselves exempt from it but may Allah not give our ego the chance. May our end be in a good
way. We will carry the flag of Islam. Who will carry the flag of Islam are only our great ancestors,
the Ottomans. Ottomans will come and raise the flag of Islam. They will punish Arabs as well as
Iranians. It is coming, approaching. I am a weak servant. I am a very weak servant. I don't even
have the strength to speak but they make me speak, O beloved ones. O beloved friends, they
make me speak. I don't have the strength to speak even one word.

Where is Ekmeleddin Bey, who calls himself the leader of Muslims? Let him say "This Shaykh
lies". I am not a Shaykh but they call me Shaykh. Let him say this. He also won't survive
Ramadan. There is the Wrath of Heavens, it is approaching. We seek refuge in Allah. O Lord,
forgive us. O Lord, forgive us. Everything we do is wrong, corrupted. There is no respect for our
Prophet. All of them will be taken. Tawba Ya Rabbi.

O Turks! O Kurds! O Arabs! All of you stand up and hold the flag of the Prophet. Allah will help
you. Don't fear from the weapons, cannons of Europeans. Tawba ya Rabbi, tawba Ya Rabbi,
tawba AstaghfiruLlah. Let us say O beloved ones, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. We ask the
heavenly protection of the Bismillah, may He (swt) dress it on us also.

Amin Amin, wa Salamu 'ala l Mursalin. WalHamduliLlahi Rabbi-l Alamin, Al Fatiha.

Sich mühen auf dem Weg Allahs


As-Salamu Alaykum, ihr Geliebten, ihr wahren Freunde. Wer sind die Geliebten, Ahbab? Es
sind die, die die Liebe Allahs in den Herzen haben. Es sind die, die die heilige Liebe unseres
Propheten (saws) im Herzen haben. Diese sind die Geliebten. Wer Dunya im Herzen bewahrt, ist
kein Geliebter. Marhaban, Marhaban, geliebte Freunde, geliebte Freunde, die Dunya nicht im
Herzen haben. Sie sind die, die Allahu Dhu l-Jalal im Herzen haben, Den, Der sie erschuf, Der
sie am Leben erhält, Der ihnen die Gnade des Iman gewährte. Und sie sind die, die Seinen Weg
einhalten. Diese sind die Geliebten. Die sagen "Allah", sind die Geliebten. Die es nicht sagen,
sind die Shaytane. Die, die Allah nahe sind, gewinnen. Die, die Shaytan nahe sind, verlieren.
Marhaban! Die Engel sagen auch in der Dunya "Marhaban" zu euch. Nach dem Fajr Gebet sagen
die Engel: 'Marhaban, heilige Diener, die die Heiligen Befehle unseres Herrn einhalten. Möge
euere Ehre steigen. Marhaba euch. Möge euer Tag gut sein. Möge euer Ende von guter Art sein.
Göttliche Lichter leuchten auf eurem Gesicht. Möget ihr keine Härten, keine Probleme erleiden.
O ihr, die die Befehle Allahs, die Tradition Seines Propheten einhalten!' Allah Allah!

Masha'Allah. Madad ya Rijal Allah. O die den Weg Allahs suchen, o die Allah wollen! Die, die
Seinen Propheten lieben, haben den Weg Allahs gefunden. Die, die den Geliebten Allahs nicht
im Herzen bewahren können, sind die Männer Shaytans. Sie sind für nichts gut. Marhaba,
Geliebte! Möge euer Tag sich erweitern, mögen euere Herzen mit Freude erfüllt werden. Möget
ihr gute Nachrichten erhalten und euere Herzen voller Freude sein! Möge euere Arbeit gut
vorangehen. Welche Arbeit haben wir? Wenn wir sagen, 'Möge euere Arbeit gut vorangehen',
meint das euere Jahd, Anstrengung, auf dem Weg Allahs. Worin liegt der Ruhm eines
Gläubigen? Im Streben auf dem Weg Allahs. Das ist ein Gläubiger: Er strebt auf dem Weg
Allahs. Die Bedeutung von "Jahd", Streben, ist, daß er Jihad macht. Und die Bedeutung on
"Jihad" ist, er überwältigt Shaytan! Ihre Herzen sind mit Glauben erfüllt. Sie sind unsere
Geliebten. Die Gläubigen sind diese: die sagen "Allah"! Allah.. O unsere Geliebten, Marhaban.
Möget ihr euch immer öffnen, in Ausdehnung sein. Ihr machtet euer Salah und kamt zu einem
Sohbat. Ihr seid hier anwesend. Möge Allah Licht in euer Herz geben. Möge unser Prophet
Fürsprache für euch einlegen. Mögen euere Werke gut gehen und möge die Barakah der Engel,
die Barakah ihres Lobpreises auch auf euch sein. Wie schön!

Diese unsere Versammlung ist eine Versammlung der Geliebten, keine Versammlung von
Shaytanen. Die Geliebten, wie schön sind die Geliebten! Engel kommen auch und sind hier
anwesend: 'Diese Diener folgten dem Heiligen Befehl Allahs des Allmächtigen und kamen
hierher, um sich in einer freundlichen, liebgewordenen Versammlung zu treffen, um miteinander
zu handeln.' Welcher Handel, Yahu? Hier ist ein Marktplatz, ein Geschäft? Nein. Nein. Ihr
Handel ist: Einer sagt, 'Ich habe einen Diamanten, du hasten einen Smaragd, dieser hat einen
Rubin, der hat einen Zabarjad.' Wir sitzen hier für einen Handel wie den, zu sagen Allah! Wir
sitzen hier dafür. Unsere Versammlung geht nicht darum, die Menschen Allah vergessen zu
lassen, sondern um Allah zu erinnern. Sagen wir: Allah Hu Allah, Allah Hu Allah, Allah Hu
Allah. Allah Hu Allah. Sein Rasul ist unser glorreicher Prophet. 'Marhaba. Möget ihr euch
öffnen, möget ihr voller Freude sein.' Die Engel sprechen so in derartigen Versammlungen. Die
Engel sagen auch Marhaban zu denen, die kommen, um sich für Allah zu treffen. Die Engel sind
auch dort anwesend. Die Engel sind die, die das Licht der Himmel tragen. Sie bringen euch von
diesem Nur, und ihr werdet keine Härten erleiden. Und die Engel werden stolz auf euch sein.

'Hier ist ein wunderbarer Duft. Wer ist hier?' Sie kommen herunter, um zu sehen, wer dort ist,
und um zu sehen, daß die Geliebten dort sind, was bedeutet, diese sind die Diener, deren Herzen
voll sind mit der Liebe Allahs und Rasulullahs! Masha'Allah. Möge das Licht, das auf sie
herabkommt, auch auf uns herabkommen. Wir sitzen hier auch. Ihre Versammlungen sind
umgeben mit Engeln, sind voller Engel. Allah! Marhaba! Möget ihr euch öffnen. Die Engel
sagen: 'Marhaba euch von uns. Möget ihr euch öffnen in der Dunya, mögen euere Gräber weit
sein und ein Paradiesgarten. Möget ihr enden mit einem Treffen im Jannatu l-Ma'wa. Gläubige,
wir sollten dem Befehl unseres Herrn hohen Respekt erweisen. 'O Allah, Dein Befehl ist der
höchste. Wer Deinem Befehl folgt, ist Dein Diener.' 'Wenn der Beginn jeder Tat im Namen
Allahs ist, ist das Ende nie abgeschnitten.' Wer "Allah" sagt am Beginn seiner Arbeit, die Arbeit
dessen, der den Ismu l-Jalil Allahs des Allmächtigen sagt: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, gerät
nie ins Hintertreffen. Das Bismillah macht es vollständig. Kommt zur Besinnung! Wir sollten zur
Besinnung kommen, wir alle. Wir sollten die Versammlungen der Geliebten aufsuchen. Wir
sollten die Versammlungen der Geliebten aufsuchen. Sucht die Versammlungen der Geliebten
auf! Wandert nicht sinnlos auf der Straße herum. Sucht die Versammlungen der Geliebten, geht
und ihr werdet dort geehrt werden.

Heute ist ein neuer Tag, die Engel kommen voll, voll mit Gnade. Sie kamen mit den Gaben des
Malakut. Sitzt und bittet sie, nehmt eueren Anteil von ihnen. Schaut nicht auf eueren Anteil in
der Dunya. Es ist nicht nasib. Es ist für nichts gut. Was die Engel bringen, sind Juwelen. Die
Treffen der Leute der Dunya sind Müll und Kadaver. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Marhaba, geliebte Freunde! O Geliebte, möge euer Tag geöffnet werden. Mögen euere Herzen
Erleichterung finden. Möge euer Lieben und euer Sehnen zunehmen. Möge die Liebe Allahs,
die Liebe Seines Propheten euch Leben geben. Möget ihr im Licht sein, wenn ihr die Dunya
verlaßt, und möge euer Grab auch mit Licht erfüllt sein. Möge es nicht schlecht riechen! Manche
Leute sagen, sagt ihnen, die Gräber der meisten Leute stinken, riechen sehr schlecht. Wir können
nicht nahe an ihren Gräbern vorbeigehen nach ihrer Beerdigung. Warum? Weil sie sehr schlecht
riechen. Seid nicht von denen, die schlecht riechen, seid von denen die gut riechen. Sie sagen
über andere, 'schlechter Geruch'. Sie nennen den Geruch der Rosen 'Rosenduft'. Nehmt den
Rosenduft und riecht ihn und euere Probleme werden von euch aufgehoben werden, euer Herz
wird mit Freude erfüllt sein. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Unser Herr, Tawba ya Rabbi.
Tawba Astaghfirullah. Tawba Astaghfirullah.

Geliebte! Wir sind heute hier anwesend. Unsere Hoffnung von Allah dem Allmächtigen und
Seinem Geliebten ist, daß welche Zeit auch für unser Leben bestimmt ist, die Tage unseres
Lebens schön verbracht werden. Mögen sie ohne Härten, ohne Probleme verbracht werden.
Mögen unsere Körper gesund und sicher mit den Himmlischen Gaben sein. Möge unsere Arbeit
im Dienste unseres Allahs sein. Was ist euere Arbeit, euer Leben, wenn ihr nicht Dienst für
Allah tut? Es ist das Leben eines Kadavers! Ihr seht nicht besser aus, wenn ihr eueren Bart
ausrupft. Und Frauen werden nicht schön, wenn sie Makeup anlegen. Schönheit kommt von den
Himmeln herab zu Frauen und Männern, kommt zu den Gläubigen herab. Aber ihr habt nicht
danach verlangt. Ihr habt Schönheit durch Makeup gesucht. Makeup kann euch keine Schönheit
geben. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und guckt euer Gesicht im Spiegel an! Wir sagten
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. O Herr, mögest Du es annehmen. Mögen die Härten von uns
aufgehoben werden, o Geliebte! Möge Allah und Sein Prophet, die uns in der Dunya versammelt
haben, uns auch in den Paradiesen versammeln lassen, o unsere Freunde, die Glauben haben. Wir
sollten sagen "Allah". Wir sollten Salawat auf den Propheten machen.

As-Salamu Alaykum. Kommt herein. Kommt herein. Dies ist ein Ma`ida. Die Jünger des
Propheten Isa (as) forderten einen gedeckten Tisch von den Himmeln. Wir gehören nicht zu
denen, die einen Tisch von den Himmeln fordern. Wir erbitten von den Lichtern, der Majestät,
Ehre, Schönheit, Vertrautheit der Himmel. Das ist, was wir wollen. Aber sie sagten: 'Möge ein
Tisch von den Himmeln herabkommen.' Seht, was sie forderten, die Leute, die die Christen als
Heilige betrachten! Sie sagten zu S. Isa (as): Möge ein Tisch von den Himmeln zu uns herabgesandt
werden. Was von den Himmeln herabkommt, ist Ehre, Licht, ist der Tisch des Glaubens!
Warum erbittet ihr nicht das? Die Jünger konnten nichts anderes zu erbitten finden, sondern
sagten: 'Möge ein Tisch von den Himmeln zu uns herabgesandt werden. Wir werden davon
essen, und unsere Herzen werden zufrieden sein.' Nein, es ist nicht euer Herz, das zufrieden sein
wird, sondern euer Tier. Sie aßen herzhaft. Wo sind die Gefährten unseres Propheten, und wo
sind die Jünger S. Isas? Die Gefährten sagten zu unserem Propheten, weil sie vielleicht einen
Tag oder zwei Tage nichts gegessen hatten: 'O Rasulullah, wir banden uns einen Stein um den
Bauch, damit der Schmerz unseres Hungers uns nicht belästigt.' Der Prophet (saws) hob sein
heiliges Hemd und zeigte ihnen: Sie hatten einen Stein, aber er hatte zwei Steine umgebunden.
Ihr solltet so sein. Das ist der Prophet des Zeitenendes. Er ist der, der alle Propheten lehrt. Alle
Propheten küssen ihm die Hand, sie küssen sogar seine Füße. O glorreicher Prophet! Wer kann
dir den Respekt erweisen, der deiner Herrlichkeit gemäß ist! Es ist eine Schande, daß einer, der
beansprucht, Muslim zu sein, den Wert der Ehre unseres Propheten nicht erklären kann. Sie
sagen "Shirk". Ihr Verstand ist besessen von "Shirk", die Hohlköpfe! Shaytan machte auf ihre
leeren Köpfe. Dieser Prophet... "Qul 'innama 'Ana Basharun Mithlukum Yuha Ilayya" (41:6).
'Ich bin ein Mensch wie ihr im Offensichtlichen, aber meine Besonderheit ist, daß ich
Offenbarungen von den Himmeln empfange. Jibril bringt mir die Offenbarung meines Herrn. Ich
bin wie ihr im Offensichtlichen, aber meine Wirklichkeit ist anders.' O glorreicher Prophet!
Nicht einmal die Engel der Sieben Himmel können genug sein, um deine Wirklichkeit zu
beschreiben, um über deine Wirklichkeit zu sprechen. Was können wir sagen? Hier, wir sagen so
viel wie unser Verstand erfassen kann. Wer den Propheten (saws) nicht rühmt, hat keinen Iman.
Wer den Propheten nicht rühmt, hat keinen Iman. Die die Stufe unseres Propheten herabsetzen
wollen, haben gar keinen Iman! "Muhammadun Basharun wa Laysa kal Bashari. Bal Huwa
Yakutatun, wa n-Nasu min Hajari." Er ist ein Mensch, aber er ist kein Mensch, wie ihr glaubt.
Die Menschen sind wie schwarze Steine und er, unser Prophet, ist der Rubin. Er ist der Rubin
des `Arsh! Preist ihn! Wo sind euere Gelehrten? "Wa n-Nasu min Hajari". Die Menschen sind
unter den Füßen wie Steine. Unser Prophet ist der Meister der Schöpfung. Er ist es, der Ziel der
Göttlichen Ansprache 'O Mein Geliebter' war. Preist ihn, damit ihr gepriesen werdet.

"Sawfa Yamuddukum bi Saba`t 'Alafin mina l-Mala'ikati." Er verläßt sich nicht auf das, was auf
Erden ist. Er sucht nach der Hilfe Allahs des Allmächtigen. 5000 (Engel) kamen. Er (swt) sagt
dann: 'Ich werde noch einmal 7000 senden.' Selbst einer von ihnen ist genug, aber weil die
Menschen erpicht darauf sind, viel zu haben, sendet Er (swt) eine große Anzahl. "Wa Sawfa
Yamuddukum Rabbukum bi Saba`t 'Alafin mina l-Mala'ikati Musawwimin". Was gemeint ist mit
Musawwimin, ist das Ende dieses Turbans, das hängt. Die Engel kamen so auf dem Rücken ihrer
Pferde. Unser Prophet ließ das Ende seines heiligen Turbans lose hängen und sagte: 'O meine
Gefährten! "Nazal Nazalatu l-Mala'ikatu Masawwimin". Die Engel kamen gerade mit Zeichen
herab. Was er meint mit Musawwim ist dieses Endteil, das Ende des Turbans. Der Prophet
(saws) sah die Engel so, also sagte er das. Sie entfernten auch das. Sie entfernten auch das,
verwandelten sich in Affen und immer noch wagen sie es zu beanspruchen: 'Wir sind Gelehrte.'
"Man Tashabbaha bi Qawm fa Huwa minhum", ist das kein Hadith? Wer aussieht wie ein
Ungläubiger wird ein Ungläubiger. Seht aus wie die Gefährten. Der Sultan der Propheten (saws)
ließ das Endteil seines Turbans lose hängen und sagte: "Qad Tasawwamat. Sawwamu Fa'inna l-
Mala'ikata. Nazalatu l-Mala'ikatu Masawwimin" - Die Engel sind mit Zeichen herabgekommen
Er sagte: 'Sie kamen mit Turbanen und hatten solche Kennzeichen.'

Wissen euere Gelehrten das nicht? Sie tun sich Takka auf den Kopf. Ihr seid große Gelehrte,
warum tragt ihr nicht dieses Zeichen der Unterscheidung, Musawwimin, damit Allah der
Allmächtige euch Majestät gewährt? O Herr, Du weißt. Unser Taswim, Zeichen, ist das lose
hängende Ende unseres Turbans und auch unser anderes Zeichen ist zu sagen Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Es ist eine Bedeutung darin. Die Engel kamen "musawwimin" und kamen
auch herab mit dem Bismillah. Steht das nicht in eueren Büchern? Doch. Aber ihr seid an euere
Frauen gebunden. Ihr habt euere Gesichter rasiert. Ihr habt euere Kleidung gewechselt. Ihr legtet
die Erscheinungsform der Engel ab und legtet andere Dinge an, die ihr erfunden habt, die keinen
Wert haben. Der Wert und die Ehre liegt im Gewand der Engel Allahu Dhu l-Jalals. Wie unser
Prophet (saws) gekleidet war. Das ist, was geschrieben und befohlen ist. O Geliebter! O geliebte
Freunde. Deshalb hatten in der alten Zeit die Dörfler ihre eigenen Taschentücher, und sie rollten
sie auf, taten sie auf den Kopf und beteten so. Schande auf die Muslime jetzt, die Angst vor den
Ungläubigen haben. Sie bekämpfen einander. Diese sind keine Muslime, sie sind die, die Dunya
anbeten. Die die Dunya anbeten, sind die die Shaytan anbeten. Und die Shaytan anbeten, sind
Ungläubige.

Ich sage das auch zu den Führern, daß wessen Kopf nicht bedeckt ist, wie der Prophet (saws) es
mit seinem heiligen Turban machte, ihr Glaube sie nicht retten kann. Setzt die Krone des
Propheten (saws) auf eueren Kopf. Tasawwamu Fa'inna l-Mala'ikata Qad Tasawwamt. Das ist
der Befehl, und es ist nicht nur für die Sahaba. Es ist nicht nur für die, die in Badr, in Uhud
herunterkamen. Die Ansprache ist für sie alle: Tasawwamu. Die Engel kamen wie der Wind
herab mit Turbanen auf dem Kopf und das Endteil ihrer Turbane lose den Rücken herabhängend.
Sie vernichteten den Feind wie ein Hurrikan, wie ein Tornado. Was ist euere Waffe? Welche
Waffen habt ihr? Es sind die, die die Feinde des Islam erfanden, um den Islam zu zerstören.
Wenn ein Wali Allahs einmal sagt "Allah", kann er sie alle vernichten. Wir haben Macht in uns.
Das haben wir. Aber sie lassen sie, damit sie ihre Lektion lernen. In Ägypten sind 700 von ihnen,
von den Heiligen. Nur einer von ihnen kann die ganze Welt erschüttern. Aber 'Laßt sie, damit sie
ihre Lektion lernen.' Das ist Ägypten! Sie protestieren, weil sie nicht das Vergnügen finden
können, das sie vorher hatten. Dieses Vergnügen war in der Zeit des Königs, in der Zeit des
Khedivats. Sie verstießen ihn in der Hoffnung, es käme ein Guter, aber sie wurden 7x schlimmer.
Jetzt erleiden sie die Strafe dafür. Was hat der Khedive euch Schlechtes getan? Was habt ihr an
Bösem von ihm gesehen? Es war ein ehrenwerter Staat. Ägypten hatte die Schätze von 7 Staaten.
Jetzt braucht ihr sie. Ihr werdet Gas verkaufen. Ich war drauf und dran ihnen zu sagen: Verlegt
Rohre in die Toiletten und nehmt den Geruch darin, um ihn auch zu verkaufen, und sagt, es ist
natürliches Gas. Und mögen sie darin ertränkt werden.

Die Awliya sind ärgerlich. Sie sind voller Zorn. Sie werden zerstören. Der erste Feind des Islam
ist der Westen. Die christliche Welt war neidisch auf den Islam seit seiner Geburt. Die jüdische
Nation ist schlimmer als sie. 'Was können wir tun, um den Islam zu übertrumpfen?' Also
machten sie die Technologie, und jetzt sagen die Muslime: 'Bitte, gebt uns auch von diesen
Waffen. Wenn einer von euch sagt "Allah", kann er sie alle vernichten. O Gelehrte, Gelehrte
Ägyptens, sprecht! Sagt, 'Dieser Mann lügt' über mich, und ihr werdet am nächsten Tag in
euerem Grab beerdigt. Sie mögen im Hijaz oder in anderen islamischen Gebieten sagen, 'Diese
Worte sind nicht wahr'. Wir kaufen europäische Technologie, um respektabel zu sein. Ihr werdet
nicht respektabel, sondern ihr werdet Tiere. Es wird Zorn kommen. Es sind 700 Heilige.
Mamalik Al-Misr. Sie sind in Ägypten, sie halten sich ruhig. Sie alle sagen: 'Laßt sie, es gibt
niemanden, der uns ruft. Würden sie uns anrufen, könnte auch nur einer von uns alles
umwandeln. Diese sagen nicht "Ya Allah", sie rufen nicht Allah an. Laßt sie vernichtet und
diszipliniert werden.' O Leute Ägyptens. O ihr Gelehrten und Gebildeten, beherzigt das oder ihr
werdet Rajab nicht erreichen. Die 700 Heiligen dort sind voller Zorn. Wir sind nichts. Wir
können nicht einmal wie der Staub unter den Füßen dieser Heiligen sein. Sie sind Drachen.

Abgesehen von Ägypten, abgesehen von dieser Welt, jeder einzelne von ihnen hat die Macht,
100 Welten zu zerstören. Sie haben die Macht Allahs und die Kraft des Propheten.
Der Präsident des Iran ging und küßte den Sarg des Ungläubigen. Und er kommt hervor und
sagt: 'Wir sind Muslime!' Schande auf eueren Islam! Dieser, der der Präsident des Iran ist, ging
unter den Sarg des Ungläubigen. Er fürchtete nicht Allah, er schämte sich nicht vor dem
Propheten. Er schämte sich nicht vor unserem S. Hassan und S. Hussein Effendis, er ging und
trug den Sarg des Ungläubigen auf den Schultern. Sie nennen diesen Mann Ahmad Najad. Möge
es keinen Mann geben, dich zu tragen! Es ist jetzt Ärger in allen Awliya. Sie wurden wie
Drachen. Sie wurden sehr böse, daß ein Muslim geht und seine Schulter unter den Sarg eines
Ungläubigen tut und dort weint. Wo ist der Iran und wo ist Venezuela? Welche Verbindung
haben wir mit ihnen? O Gelehrte, die Gelehrten der Azhar ash-Sharif! Warum macht ihr nicht
den Mund auf und sprecht? Was fürchtet ihr? Wovor fürchtet ihr euch? Ihr wartet auf Geld?
Schande auf euch. Aman ya Rabbi! Was die Türen zu unseren Schätzen öffnet, ist Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Sagt es und fürchtet euch nicht, o Geliebte. O geliebte Freunde!

Der Zorn kommt, aber danach kommt ein Vorschlaghammer herunter und bringt die Welt zum
Explodieren! Mahdi (as) ist bereit zu kommen. Ich weiß nicht, ob er im Rajab kommt oder
vorher oder hinterher. Aber er wird viele Hohlköpfe nehmen. Er wird keine Tyrannen übrig
lassen, jeden, der die Muslime betrogen hat. Du gehst vom Iran den ganzen Weg bis zu diesem..
Wie hieß dieses Land? Du gehst nach Venezuela, hast du nicht die Ehre des Islam? Du gehst
dahin und gehst unter seinen Sarg? Dann sagst du 'Ich bin Muslim. Wir sind Shi`a." Was ist
Shi`a? Shi`a geht zu den Ungläubigen? Wo sind ihre Imame? Sie sollten Fatwa geben und sagen:
'Dieser Mann hat keinen Iman'. Wie kann ein Muslimführer zur Beerdigung eines Ungläubigen
gehen und unter seinen Sarg gehen? Was für eine Dummheit ist das? Es wird Zorn kommen. Sie
haben 12 Imame? Der 12. Imam wird sie vernichten. Wenn die Türken sich nicht ausrichten,
wird auch auf sie eine Peitsche kommen. Für die im Hijaz, sie alle, für die in Ägypten, sie alle,
kommt sie. Aman ya Rabbi, Tawba ya Rabbi. Wir sollten bereuen, zurückkehren zum Weg
Allahs und Seinen Geliebten lobpreisen. Wer seinen Lobpreis als Shirk betrachtet, wird die
Dunya als Ungläubiger, ohne Iman verlassen. Allahu Dhu l-Jalal akzeptierte Seinen Geliebten
auf dem `Arshu r-Rahman. 'Tritt auf Meinen `Arsh, o Geliebter!' Er (swt) nahm ihn an in
Seiner Gegenwart. Es gibt Menschen, die betrachten den Lobpreis für so einen Propheten als
Unglauben. Ich glaube, sie werden entweder bis zum Ende des Rajab leben oder sie werden bis
zum Ende des Ramadan erledigt sein. Tawba ya Rabbi, Tawba Astaghfirullah.

Es kommt noch Zorn jetzt. Die Awliya sind sehr böse mit diesem Mann, der sich "Shi`a" nennt,
die sagen 'Wir sind Muslime.' Ihr Präsident ging unter dem Sarg dieses Ungläubigen, küßte ihn
und weinte? Welche Art von Islam ist das? Welcher Imam von den 12 Imamen kann das
akzeptieren, Iraner? Habt ihr gar keinen Verstand? Welcher Imam von den 12 Imamen kann
Fatwa geben für eueren Führer, nach Paraguay oder was immer zu gehen, unter den Sarg ihres
toten Führers zu gehen und um ihn zu weinen? Was ist los, daß du den ganzen Weg von Iran bis
nach Paraguay gehst? Das ist kein Respektbeweis für sie. Das ist Unglauben! Wo sind die Imame
des Iran, Sadr dies, Sadr das, wie konntet ihr Fatwa dafür geben? Sie fürchten Allah nicht! Aber
es wird etwas kommen. Wir nehmen auch Zuflucht bei Allah vor unserem schmutzigen Ego. Sie
bringen uns zum Sprechen. Wir betrachten uns nicht als ausgenommen davon, aber möge Allah
unserem Ego nicht die Chance geben. Möge unser Ende von guter Art sein. Wir werden die
Fahne des Islam tragen. Wer die Fahne des Islam trug, waren nur unsere großen Vorfahren, die
Osmanen. Die Osmanen werden kommen und die Fahne des Islam hissen. Sie werden die Araber
strafen sowie die Iraner. Es kommt, es nähert sich. Ich bin ein schwacher Diener. Ich bin ein sehr
schwacher Diener. Ich habe nicht mal die Kraft zu sprechen sondern sie lassen mich sprechen, o
Geliebte, o geliebte Freunde, sie lassen mich sprechen. Ich habe nicht die Kraft zu sprechen,
nicht mal ein Wort.

Wo ist Ekmeleddin Bey, der sich selbst Führer der Muslime nennt? Soll er sagen, 'Dieser Shaykh
lügt.' Ich bin kein Shaykh, aber sie nennen mich Shaykh. Soll er das sagen. Er wird auch den
Ramadan nicht überleben. Es gibt Zorn der Himmel. Er nähert sich. Wir suchen Zuflucht bei
Allah. O Herr, vergib uns. O Herr, vergib uns. Alles, was wir tun, ist falsch, verderbt. Es gibt
keinen Respekt vor unserem Propheten. Sie werden alle genommen. Tawba ya Rabbi. Türken,
Kurden, Araber, steht alle auf und haltet die Fahne des Propheten! Allah wird euch helfen.
Fürchtet nicht die Waffen und Kanonen der Europäer. Tawba ya Rabbi, Tawba ya Rabbi, Tawba
Astaghfirullah. Sagen wir, o Geliebte, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wir bitten um den
himmlischen Schutz des Bismillah, möge Er (swt) uns damit bekleiden. Amin, Amin, wa Salamu
`ala l-Mursalin. Wa l-Hamdulillahi Rabbi l-Alamin. Al Fatiha.

Lefke, 09.03.2013


WebSaltanatOrg, CategoryAngel, CategoryIran, CategoryShia, CategoryEgypt, CategoryDressing
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki