The Takbir of Eid


As-Salamu alaikum, O yaran of Shah Mardan. The ahbab of Shah Mardan, may Salam be
upon you. On this holy day when Ramadan Sharif is completed, may Salam be upon the
believers who are ready to celebrate Bayram/the festival.

Madad Ya Sahibu-l Maydan, Shah Mardan. May you grant us from your holy words. Your
yaran are your admirers. May we kiss the hands, the feet of our Master who is the Fakhru l-
Ka'inat, the pride of all Creation (sas) and may he grant us his intercession and compassion. This
is a sohbat from Shah Mardan. It is according to our level, our capacity. If we pass beyond our
capacity, it is of no benefit. Welcome to you, O yaran of Shah Mardan. Marhaba to those who
attend the assembly of the lovers of Shah Mardan. O our Shah Mardan, the Lion of lions!
Mubarak the feast of Ramadan Sharif. May it be mubarak for you and mubarak for us also.
Come in- O yaran, O ahbab. Kunu Ibad'Allahi ikhwana - the servants of Allah are are brothers.
Let us say Bismillahi r-Rahmani r-Rahim- remember the Majestic Name of our Mawla, and that
He accepted us for His servanthood. He (swt) dressed us with that honour. Let us praise, thank
our Lord. Let us put our foreheads on the ground for sajda. Even if there was no order to make
sajda, to prostrate before Who created us, to make sajda for Him is the glory/shan & iftikhar/
pride of the people.

Go ahead O Shah Mardan. Today is the first day of the Ramadan Feast- it is Bayram
(Eid/Festival). What have we done that it came to be a festival? We have done/accomplished
something according to our capacity & Allah Almighty is paying in return. The great Angels are
surprised in the Heavens- "These children of Adam are on the streets this morning. They are
rushing somewhere all together, with such joy". Subhan Allah. Come in O Muslims. There is a
shadumani/happiness. You can't see, you can't celebrate this happiness, this joy every day.
Shadumani, it is bayram/festival. The servants of Allah put on their clean dresses, put on their
new dresses and they are walking in the streets, in crowds at the time of dawn. To where are they
walking? They are going to the Diwan/Assembly of their Lord to make sajda for their Lord, to
make shukur & to find the joy of being forgiven by chanting Allahu Akbar.

What is the day today? What day? Do you not hear it in the streets, in the dawn? in the mosques-
"Allahu Akbar Allahu Akbar La Ilaha Ill'Allahu w'Allahu akbar Allahu akbar wa lillahi l-hamd".
Allah. "Dress on them" He (swt) says, "dress on them barakah/blessings- dress on My servants
from the barakah of Heavens that they are magnifying Me. They are saying "Allahu Akbar".
Dress on them, dress on them from the Nurani dress of Heavens that they may be pleased. Their
Eid may be mubarak. O Angels! You also join them. You also say the Takbir". The Islamic
nations are gaining majesty with Takbir. They are - the servants of Allah- are walking through
the streets arrayed in lines. Allahu Akbar Allahu Akbar La Ilaha Ill'Allahu w'Allahu Akbar.
Allahu Akbar wa liLlahi l-Hamd.

The Malaika Kiram, the great Angels also join them and set off an uproar in dunya - whole
dunya is in an uproar- dunya is shaking with the Takbirs of this holy day, the Eid of Ramadan.
Allahu Akbar! They shake dunya like the rocking of a cradle. Listen to the words of the holy
Shah Mardan and walk with him. Ka'anna, ka'annahu- you will be as if you walked with the
Shah Mardan. Al mar'u maa man ahabba. The person is with the one he loves. Love and you
will be loved. You should know who to love. O our Lord! Allahu Akbar Allahu Akbar La Ilaha
Ill'Allahu w'Allahu akbar Allahu Akbar wa lillahi l-Hamd. Dunya is shaking, from every
direction. On the oceans the Angels who are appointed for the oceans as well as the holy ones,
the murabit (saints appointed to look after a particular place), are reciting the Takbir. Not only
these, but there is the group who are not responsible yet they even recite in their own language,
the poor ones. Takbir is not for them but they have their tasbih / praising. "Wa in min shayin illa
yusabbihu bihamdihi walakin la tafqahuna tasbeehahum". (17:44)

Everything has its tasbih- they have their tasbih, their tazim/glorification of their Creator.
"Subhan Allah, Subhan Allah, Subhan Allah"- there is not one atom that does not say this, S.
Mehmet Effendi. The Angels of the Seven Heavens on this holy day of Eid- the voice of each one
of them is like the voice of the Angel of Ra'ad (the angel responsible for thunder & rain)- recite
the Takbir. Allahu Akbar Allahu Akbar La Ilaha Ill'Allahu w'Allahu Akbar Allahu Akbar wa
liLlahi l-Hamd. How beautiful. Go ahead O Shah Mardan. How beautiful. What a beautiful day
today is. To where are all these people going? They go magnifying their Lord. The children of
Adam magnify & the rest of the creation praises / makes tasbih.

So it is today that Shah Mardan said these few words to us. O holy Shah Mardan. Man is the Hz
Insan. His maqam/station is high. He is the Caliph on earth. So one should appreciate the
honour of Man accordingly. Man should appreciate the honour of other Men. Who doesn't
know this falls down to the category of animals. Who know the honour rank of Man- they are
dressed especially with a dress from Heavens. They are dressed with a new dress of Eid. There is
no value in dunya (wordly) dresses. We didn't do anything, but in Allah Almighty's Presence, our
simple glorification, praise and exaltation is accepted. An order is coming - dress My servants
who are making Takbir with a dress of Eid from heavens. What a dress it is. That is why if people
knew that rank, they wouldn't stay in the stable of animals. They would run to the assemblies of
the Yaran (beloved friends) of Shah Mardan while reciting Divine Takbir (Allahu Akbar).

What a nice day. The Angels are in the streets. Where are they going? They are going to make
Shukr Sajdah (prostration of thanks) to their Lord. They are the ones who value Holy Ramadan.
They did what they could according to their capacity. Don't give them from the dress of dunya.
Give them... Today everyone wears new dunya clothes too, in order to show appreciation for the
value of this day. They wear their clean clothes, even if it has patches. They wear their clean,
new clothes. Where do they go while saying Takbir? They are going to do their servanthood for
their Lord and give praise.

Madad Ya Shah Mardan. Shah Mardan is giving his Yaran good tidings - Today, you are going
early in the morning while making Takbir. We won't leave you with patched clothes; we won't
leave you with dunya dresses. You will be dressed with the dress of honor from heavens. That's
why they go with joy. They go with hope and return with joy and they will find everything.
Welcome our Yaran (beloved friends). May your honor be forever. May you live a nice life. May
your life in dunya be a nice life, a sweet life, an honorable life. O Shah Mardan, go ahead. Your
Yaran admire you. Those who love him are his Yaran, his beloved friends. Let's love and be
loved. Those who love are loved. Love Muslims. Defend/ support Muslims. Stay away from
those who are far from Islam. Don't give them your hand, don't be close to them. Allahu Akbar.
Be close to those who love Islam. Stay away from those who don't love Islam. Even if they have a
treasure like Qarun, don't be close to them, don't ask from them. They can't match Islam's
honor, beauty, richness, lights, Islam's holiness and blessings.

O Muslims, listen. Let's listen to Shah Mardan. This is what he is saying. Love so you can be
loved. Love Allah and run to Him. Love our Master and run to him. Run away from those who
don't love them. Don't go, O Muslim, don't go to those who don't come to Islam. Don't beg from
them. Don't deal with them even if they give you money. Keep the honor of Islam, and Allah
Almighty will send you grants like rain. Subhan Allah, Sultan Allah. Our Lord, our Sultan, our
Lord, our Subhan, who did He dress with those attributes? He dressed our Master (sas). Awliya
(saints) call him - Fakhru Ka'inat/ Pride of the Universe. Look at our Master, the Master of the
Universe. Don't look anywhere else. Even if they pile gold in front of you, kick it aside and leave
it. The love of the Pride of the Universe, and his honor is enough for us. O Turks, you have
become bewildered. O Arabs, you have become confused. You are running after democracy.
That is a WC. Whoever falls in it will drown. Come to the clean way. We are Muslims. Don't
search for anything other than Islam. There is no honor in that. Honor is with Muslims. There is
nothing for them outside Islam.

O our Lord, give us strength. O Shah Mardan, may your words be a cure for those present. Let's
fill our mosques. Let's say - Allahu Akbar Allahu Akbar La ilaha illa Allah wa Llahu Akbar
Allahu Akbar wa liLlahi l-Hamd. How nice. Today is the day that special mercy comes down
from heavens to those who kept the orders during the holy Ramadan so they can celebrate and
pray 2 rak'at. MashaAllah, mashaAllah. Let's appreciate it and dress with Islam. Let's dress as
Muslims. You can't find any other dress as beautiful as the dress of Muslims. You can't find the
dress of Islam or dress of Muslims anywhere else. Those who see you should know that you are
Muslim.

Our Lord, our Subhan, our Sultan, for the sake of Your Beloved Habib, You gave us all these
blessings. Let's love You. Let's walk on Your way. Let's find honor on Your way. There is no
honor on any other way. Say - Allahu Akbar Allahu Akbar la ilaha illa Allah wa Llahu Akbar
Allahu Akbar wa liLlahi l-Hamd. Eid prayer is with Takbir. How nice it is with Takbir. And
now, today, it is almost time for Eid prayer. These few words from Shah Mardan are enough for
us. It is enough for the whole world and for 7 worlds. Let's say - Allahu Akbar Allahu Akbar la
ilaha illa Allah wa Llahu Akbar Allahu Akbar wa liLlahi l-Hamd. Al-'Azamatu liLlah.

Yesterday, the whole universe trembled like this. And there was the glorification & exaltation of
the Angels. Go ahead, our brothers, make dua (supplication) for us too. May your honor
increase. Man's honor is from Islam. There is no honor outside of Islam. Allahumma salli 'ala
Sayyidina Muhammad Sayyidi l-Awwalina wa l-Akhirin. Salat and Salam to our Master who is
the Sultan of sultans. May it be easy for us to follow the ways he showed us. May our faces be full
of lights and our hearts pure. May our end be a good one. Go with clean ones. Don't open your
hand to kafir (unbelievers). Don't wish anything from them. Say "Allah" and go. Say "Allah" and
set out. This is enough for today. Today's explanation and pronouncement could continue until
next year, but this is enough. Our Khalifa (representative) Sheikh Mehmed Effendi will give a
talk and others will benefit.
Pray for us too.

Fatiha.
Don't cry.


Takbir des `Id


As-Salamu `alaykum, o Yaran Shah Mardans. Die Ahbab Shah Mardans, möge Salam auf ihnen
sein. An diesem heiligen Tag, wenn der Ramadan Sharif vollendet ist, möge Salam auf den Gläubigen
sein, die bereit sind, das Bayram-Fest zu feiern. Madad ya Sahibu l-Maydan, Shah
Mardan. Mögest du uns von deinen heiligen Worten gewähren. Deine Yaran sind deine Verehrer.
Mögen wir die Hände und Füße unseres Meisters küssen, der Fakhru l-Ka'inat ist, der Stolz der
Schöpfung (saws), und möge er uns seine Fürsprache und sein Mitgefühl gewähren. Das ist ein
Sohbat von Shah Mardan. Es entspricht unserer Stufe, unserem Vermögen. Wenn wir unser Vermögen
übersteigen, ist es nicht von Nutzen. Willkommen, o Yaran Shah Mardans. Marhaba jenen,
die an der Versammlung der Liebenden Shah Mardans teilnehmen. O unser Shah Mardan,
Löwe der Löwen! Mubarak für das Fest des Ramadan Sharif. Möge es mubarak für euch sein,
und auch mubarak für uns. Kommt herein, o Yaran, o Ahbab. Kuni `IbadAllahi Ikhwana - die
Diener Allahs sind Brüder. Sagen wir: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Erinnert den Majestätischen
Namen unseres Mawla und daß Er uns in Seine Dienerschaft aufgenommen hat. Er (swt)
bekleidete uns mit dieser Ehre. Preisen und danken wir unserem Herrn. Legen wir die Stirn auf
den Boden zur Sajda. Auch wenn es keinen Befehl gäbe, Sajda zu machen, sich vor Dem niederzuwerfen,
Der uns erschuf, ist Sajda für Ihn zu machen, die Herrlichkeit -Shan- und der Stolz -
Iftikhar- der Menschen.

Mach weiter, o Shah Mardan. Heute ist der erste Tag des Ramadan Festes. Es ist Bayram. Was
haben wir getan, daß es ein Fest wurde? Wir haben etwas erreicht in Übereinstimmung mit unserem
Vermögen, und Allah der Allmächtige zahlt dafür. Die großen Engel sind überrascht im
Himmel: Diese Kinder Adams sind auf der Straße heute morgen. Sie eilen irgendwohin alle zusammen
mit solcher Freude! Subhan Allah. Kommt herein, o Muslime. Es ist ein Shadumani,
Glück. Du kannst dieses Glück, diese Freude nicht jeden Tag sehen und feiern. Shadumani, es ist
Bayram! Die Diener Allahs ziehen ihre reinen Gewänder an, legen ihre neuen Gewänder an und
gehen auf der Straße, in Gruppen zur Zeit der Dämmerung. Wohin gehen sie? Sie gehen zur Versammlung
ihres Herrn, um Sajda vor ihrem Herrn zu machen, um Shukur zu machen und Freude
darin zu finden, daß ihnen vergeben wurde, und Allahu Akbar zu rezitieren. Was ist heute für ein
Tag? Welcher Tag? Hörst du es nicht auf der Straße in der Dämmerung, in den Moscheen:
Allahu Akbar, Allahu Akbar, La ilaha illa Allahu wa Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-
Hamd? Allah. Bekleidet sie, sagt Er (swt), bekleidet sie mit Segnungen, bekleidet Meine Diener
mit der Barakah der Himmel, die Mich verherrlichen. Sie sagen: Allahu Akbar. Bekleidet sie,
bekleidet sie mit dem Nurani Gewand der Himmel, damit sie zufrieden sind. Ihr `Id möge
mubarak sein!

O Engel, schließt euch ihnen auch an. Sagt ihr auch das Takbir. Die islamischen Nationen gewinnen
Majestät mit Takbir. Sie, die Diener Allahs, gehen auf der Straße in Reihen. Allahu
Akbar, Allahu Akbar, La ilaha illa Allah wa Allahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Die
Mala'ika Kiram, die großen Engel, schließen sich ihnen auch an und lösen ein Getöse aus in der
Dunya, die ganze Dunya ist in Aufregung, die Dunya bebt mit den Takbirs dieses heiligen Tages,
des `Id des Ramadans. Allahu Akbar! Sie bewegen die Dunya wie das Schaukeln einer Wiege.
Hört die Worte des heiligen Shah Mardan und geht mit ihm. Ka'anna, ka'annahu - es wird so
sein, als ginget ihr mit Shah Mardan. Al Mar'u ma` man Ahabba. Der Mensch ist mit demjenigen,
den er liebt. Liebe, und du wirst geliebt werden. Du solltest wissen, wen du liebst. O unser
Herr! Allahu Akbar, Allahu Akbar, La ilaha illa Allahu wa Allahu Akbar, Allahu Akbar wa
Lillahi l-Hamd. Die Dunya erbebt von allen Richtungen. Auf den Ozeanen rezitieren die Engel,
die für die Ozeane eingesetzt sind, sowie die Heiligen, die Murabit - bestimmt, einen Platz zu
bewachen - sind, das Takbir.

Nicht nur diese, aber es gibt die Gruppe, die ist nicht verantwortlich, und doch rezitieren sie in
ihrer eigenen Sprache, die Armen. Takbir ist nicht für sie, aber sie haben ihr Tasbih, ihren Lobpreis.
"Wa in min Shay'in illa Yusabbihu Bihamdihi wa lakin la Tafqahuna Tasbihahum" - Es
gibt nichts, was Ihn nicht lobpreist, ihr aber versteht ihr Preisen nicht (17:44). Alles hat sein
Tasbih, sie haben ihre Tasbih, ihr Tazim - Verherrlichung ihres Schöpfers. Subhan Allah,
Subhan Allah, Subhan Allah. Es gibt kein Atom, das das nicht sagt, Shaykh Mehmet Effendi.
Die Engel der Sieben Himmel rezitieren an diesem heiligen Tag des `Id - die Stimme eines jeden
von ihnen ist wie die Stimme des Engels des Ra'ad (der Engel verantwortlich für Donner und
Regen) - das Takbir. Allahu Akbar, Allahu Akbar, La ilaha illa Allah wa Allahu Akbar, Allahu
Akbar wa Lillahi l-Hamd. Wie schön. Mach weiter, o Shah Mardan. Wie schön. Was für ein
schöner Tag heute ist. Wohin gehen all diese Menschen? Sie gehen, um ihren Herrn zu verherrlichen.
Die Kinder Adams verherrlichen und die restliche Schöpfung preist, macht Tasbih. So ist
es heute, daß Shah Mardan diese paar Worte zu uns sagt.

O heiliger Shah Mardan. Der Mensch ist der Hz Insan. Sein Maqam ist hoch. Er ist der Kalif auf
Erden. Man sollte also die Ehre des Menschen entsprechend würdigen. Der Mensch sollte die
Ehre anderer Menschen würdigen. Wer das nicht weiß, fällt auf die Katgorie der Tiere herab.
Wer den Ehrenrang des Menschen kennt, sie sind besonders bekleidet mit einem Gewand von
den Himmeln. Sie sind bekleidet mit einem neuen Gewand des `Id. Es ist kein Wert in Dunyakleidung.
Wir haben nichts getan, aber in der Gegenwart Allahs des Allmächtigen ist unsere
einfache Verherrlichung, unser Preis und unsere Erhöhung angenommen. Ein Befehl kommt:
Bekleidet Meine Diener, die Takbir machen, mit einem Gewand des `Id von den Himmeln. Was
für ein Gewand es ist! Deshalb, wenn die Menschen diesen Rang kennten, würden sie nicht im
Stall der Tiere bleiben. Sie würden zu den Versammlungen der Yaran Shah Mardans laufen,
während sie Takbir rezitieren. Was für ein schöner Tag! Die Engel sind auf den Straßen. Wohin
gehen sie? Sie gehen, um Shukr Sajda zu machen für ihren Herrn, Niederwerfung des Dankes.
Sie sind diejenigen, die den heiligen Ramadan würdigen. Sie taten, was sie konnten, ihrem
Vermögen entsprechend. Gebt ihnen nicht vom Gewand der Dunya. Gebt ihnen.. Heute trägt
auch jeder neue Dunyakleider, um Würdigung zu zeigen dem Wert dieses Tages. Sie tragen ihre
sauberen Kleider, auch wenn sie Flicken haben. Sie tragen ihre sauberen, neuen Kleider.
Wohin gehen sie, während sie Takbir sagen? Sie gehen, um ihre Dienerschaft für ihren Herrn
auszuüben und Ihn zu preisen. Madad ya Shah Mardan. Shah Mardan gibt seinen Yaran gute
Nachrichten. Heute geht ihr früh am Morgen, während ihr Takbir macht. Wir werden euch nicht
mit geflickter Kleidung lassen. Wir werden euch nicht mit Dunyakleidern lassen. Ihr werdet mit
dem Ehrengewand der Himmel bekleidet. Deshalb gehen sie mit Freude. Sie gehen mit Hoffnung
und kommen mit Freude zurück. Und sie werden alles finden. Willkommen, unsere Yaran. Möge
euere Ehre für immer sein. Möge euer Leben ein schönes Leben sein! Möge euer Leben in der
Dunya ein schönes, ein süßes Leben, ein ehrenwertes Leben sein. O Shah Mardan, mach weiter.
Deine Yaran bewundern dich. Jene, die ihn lieben, sind seine Yaran, seine geliebten Freunde.
Laßt uns lieben und geliebt werden. Jene, die lieben, werden geliebt. Liebt Muslime. Verteidigt
Muslime. Haltet euch fern von jenen, die weit weg von Islam sind. Gebt ihnen nicht die Hand,
kommt ihnen nicht nahe. Allahu Akbar. Seid nahe bei denen, die den Islam lieben. Bleibt denen
fern, die den Islam nicht lieben. Selbst wenn sie einen Schatz haben wie Qarun, kommt ihnen
nicht nahe, fragt nicht nach ihnen. Sie können sich nicht mit der Ehre, Schönheit, dem Reichtum,
den Lichtern des Islam, der Heiligkeit und den Segnungen des Islam messen.

O Muslime, hört zu! Hören wir Shah Mardan zu. Das ist, was er sagt: Liebt, damit ihr geliebt
werden könnt. Liebt Allah und lauft zu Ihm. Liebt unseren Meister und lauft zu ihm. Lauft weg
von denen, die sie nicht lieben. Geht nicht, o Muslime, geht nicht zu denen, die nicht zum Islam
kommen. Bettelt nicht bei ihnen. Gebt euch nicht mit ihnen ab, auch wenn sie euch Geld geben.
Bewahrt die Ehre des Islam, und Allah der Allmächtige wird euch Gaben senden wie Regen.
Subhan Allah, Sultan Allah. Unser Herr, unser Sultan, unser Herr, unser Subhan, wen bekleidete
Er mit diesen Attributen? Er bekleidete unseren Meister (saws). Awliya rufen ihn: Fakhru
Ka'inat - Stolz des Universums. Seht unseren Meister, den Meister des Universums. Guckt nirgendwo
anders hin. Auch wenn sie Gold vor euch aufhäufen, stoßt es beiseite und laßt es. Die
Liebe des Stolzes des Universums und seine Ehre sind genug für uns. O Türken, ihr seid verwirrt
worden. O Araber, ihr seid verwirrt worden. Ihr lauft der Demokratie hinterher. Das ist ein WC.
Wer immer hineinfällt, wird ertrinken. Kommt auf den sauberen Weg. Wir sind Muslime. Sucht
nicht nach etwas anderem als Islam. Es ist keine Ehre darin. Ehre ist mit den Muslimen. Es gibt
nichts für sie außerhalb des Islam.

O unser Herr, gib uns Kraft. O Shah Mardan, mögen deine Worte Heilung für die Anwesenden
sein. Füllen wir die Moscheen! Sagen wir: Allahu Akbar, Allahu Akbar, La ilaha illa Allah wa
Llahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Wie schön! Heute ist der Tag, an dem besondere
Gnade herabkommt von den Himmeln für jene, die während des heiligen Ramadan die Befehle
eingehalten haben, so können sie feiern und 2 Rak'at beten. Ma sha' Allah, ma sha' Allah. Würdigen
wir es und kleiden uns mit dem Islam. Kleiden wir uns als Muslime. Ihr könnt kein anderes Gewand
finden, das so schön ist wie das Gewand der Muslime. Ihr könnt das Gewand des
Islam oder der Muslime nirgendwo anders finden. Jene, die euch sehen, sollten wissen, daß ihr
Muslime seid. Unser Herr, unser Subhan, unser Sultan, um Deines Geliebten Habib willen gabst
du uns all diese Segnungen. Laß uns Dich lieben. Gehen wir auf Deinem Weg. Laß uns Ehre
finden auf Deinem Weg. Es ist keine Ehre auf einem anderen Weg. Sagt: Allahu Akbar, Allahu
Akbar, la ilaha illa Allah wa Llahu Akbar. Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Das `Id Gebet ist
mit Takbir. Wie schön es ist mit Takbir.

Und jetzt, heute, es ist fast Zeit für das `Id Gebet. Diese paar Worte von Shah Mardan sind genug
für uns. Es ist genug für die ganze Welt und für sieben Welten. Sagen wir: Allahu Akbar, Allahu
Akbar, la ilaha illa Allah wa Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Al-Azamatu Lillah.
Gestern erbebte das ganze Universum auf diese Weise. Und es gab die Verherrlichung und Erhöhung
der Engel. Macht weiter, unsere Brüder, macht Dua auch für uns. Möge euere Ehre zunehmen.
Die Ehre des Menschen ist vom Islam. Es gibt keine Ehre außerhalb des Islam. Allahumma
salli `ala Sayyidina Muhammad, Sayyidi l-Awwalina wa l-Akhirin. Salat und Salam unserem
Meister, der der Sultan der Sultane ist. Möge es leicht sein für uns, den Wegen zu folgen, die er
uns gezeigt hat. Mögen unsere Gesichter voller Lichter und unsere Herzen rein sein. Möge unser
Ende ein gutes sein. Geht mit den Reinen. Öffnet euere Hand nicht gegenüber Ungläubigen.
Wünscht euch nichts von ihnen. Sagt "Allah" und geht. Sagt "Allah" und macht euch auf. Das ist
genug für heute. Die heutige Erklärung und Verkündigung könnte bis nächstes Jahr weitergehen,
aber dies ist genug. Unser Vertreter, Shaykh Mehmet Effendi, wird eine Rede halten, und anderen
wird es zugute kommen. Betet auch für uns. Fatiha. Weine nicht.

Lefke, 08.08.2013


WebSaltanatOrg, CategoryRamadan
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki