Taught In The Mother’s Womb


Al-hamdu li-ll?hi Rabbi l-‘alam?n. O Lovers of Shah-i Mardan. Please come and join our
assembly. O friends of the Lovers of Shah-i Mardan, welcome to our assembly. I will tell you
about the qualities of our Lord's most Beloved.

They do not speak invented things, they speak the truth. These are two distinct things,
Shaykh Mehmet Efendi, one of them is truth, the other is fabrication. Welcome to our
assembly, to our council. O Lovers of Shah-i Mardan, listen to his blessed assembly. There is
what is right, and there is what is wrong. Do not go after the devious way, find the straight
path. Follow what is straight and correct.

Welcome to you, O Lovers of Shah-i Mardan. Power comes to us from those who are under
the command of Hab?bulllah. We cannot ask from any source higher than that. We can't ask
for anything from the Lord of Power and Glory. The Lord of Glory, Rabbu l-‘izza, wa l-
‘az?mati wa l-jabar?t. Allah. O our Lord, we are Your weak servants. Forgive us, ya Hann?n,
ya Mann?n, ya Dayy?n, ya Subh?n, ya Sult?n, ya Am?n. Come join us, O Shah-i Mardan.
Let us ask for mercy, for support. Let us ask for support from those who are in the service of
the Lord of Might and Glory. It is not our place to reach up to the Lord of Glory. We have
no right to do so. Our assembly is a humble meeting. It is not an assembly, which makes great
claims. We hope to receive something according to our own measure.

Marhaba, Shaykh Mehmet Efendi. He is your deputy, this Shaykh Mehmet. O friends of the
Lovers of Shah-i Mardan. You must try to learn, learn something, because learning and
knowing gives you honour. One who knows nothing is like a dry piece of wood, but one who
knows is honoured. May Allah not remove us from the assembly of such blessed persons. O
Lovers of Shah-i Mardan! Listen, listen closely and receive.

You have not come into this world in order to eat and drink. We have also not come to make
this world prosperous. For this world is an abode of corruption. This world is a ruin. This
world is rubbish. The world is under our feet, it is not above our heads. Let us say: ashhadu
an l? il?ha illa-ll?h, illa-ll?h, wa ashhadu anna Muhammadan Rasulullah, Habibullah,
‘Abdullah, Sayyidu l-kawnayn wa l-malakayn, Prince of both worlds and dominions. Sayyidu
l-Kawnayn, the Messenger of Allah Almighty. Thanks to Allah that the Lord of Might and
Glory sent him to us as a Prophet. You have sent to us Your Beloved. I shall send to you My
Beloved, He says, so that he might teach you love, so that you might know what it is to love.
To love. hubb, love. hubbu fi-llah, hubbu Rasulullah. So that you might learn to love.

If there is no love, there is no value to this life. Love is what gives it value. Something that has
no love, Shaykh Mehmet Efendi, has no value. A pebble, does it turn into something when it
is loved? But a ruby is a stone, an emerald is also a stone. It is a stone, but it has value. O
man, among all of creation you are the one most esteemed. You belong to mankind, and the
Lord of Glory, whose Might and Glory are boundless and know no end, has honoured you -
Allah, may He be glorified and exalted. The jewel within you is to be found nowhere else.
Why is that? For the sake of the Lord's Beloved. For the Love of His Beloved, the Lord
Almighty has given it to us.

O Lord, You are Subh?n. O Lord, You are Sult?n. Forgive us, for the sake of that most
dearly Beloved One. His Divine Favour is for his sake. We are waiting, O our Lord. We work
hard in order not to follow Shaytan's ways. Shaytan - even if the whole world were filled with
devils, they could not harm you at all. Who is Shaytan? He is the one who opposed Me. Ah,
do not speak his name, nor do his business. Who is Shaytan? He is the one who opposed My
Divine Will, he is cursed and rejected. For I am the Lord of Might and Glory. Allahu akbaru
l-akbar, the Greatest of all, Aman, ya Rabbi, Mercy, O my Lord, Aman, ya Rabbi. al-
‘az?matu li-llah, to Allah belongs all Majesty, wa l-‘izzatu li-ll?h, and to Allah is all Glory. wa
l-jabar?t li-ll?h, and all Power belongs to Allah. All?hu akbaru l-akbar, the Greatest of the
Great. Adab, ya Hu.

O our Lord. For the sake of Your most dearly Beloved forgive us, and send to us one of Your
blessed servants, O my Lord, so that we might learn something, so that we might learn
manners. For You are the Lord of the Worlds, You are their Creator. Let us know how we
are to stand in Your Presence. Let us say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Aman, ya Rabbi.
Call on the Divine Names of ar-Rahman ar-Rahim, call on them and speak. Call on them
and act. Call on them and persist. You will be given every power; otherwise your works will
be worthless, rubbish. Say: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. So much honour was given to us
by our Lord Allah Almighty when He permitted us to speak this Great Divine Name. May all
our troubles depart from us. O our Lord, let us stand before Your Holy Presence, that is what
we ask for.

We have not been created to serve this world, we are created to glorify our Lord, to serve our
Creator. That is what we were created for - for the servanthood of our Lord, to glorify our
Lord, who is deserving of Glory, who deserves it thousandfold, and one hundred
thousandfold, to stand before Him as is befitting, to stand before Him as His servant. O our
Lord, forgive us. All?hu All?h, All?hu Rabb?, m? li siw?hu illa H?. O humankind! O man,
who was dressed in the Lord Almighty's robe of honour and grace. Take heed! Take heed! Be
mindful of your condition and your station! You were created to know your condition and
your station. wa la-qad karramn? Bani Adama (17:70) We have given honour to the sons of
Adam. We have granted him rank, We have granted him such honour as nobody can
possibly know. You are a candidate for that rank. Do not fall from it, follow it up in order to
possess it.

All?hu All?h. O our Lord, forgive us. Don't be a useless good-for-nothing. Even naughty
children are slapped and smacked so that they might learn to behave. Allah Almighty has
honoured man with such great honour, and He only commanded one thing: to preserve that
honour, nothing else. All the prophets and the Sultan of all Prophets, our Holy Prophet said:
My Lord taught me, He taught me the honour of mankind. What is the honour of mankind?
Who can tell? Allah's Beloved knows. The Beloved of Allah Almighty was taught about the
honour of mankind. He informed us of the beauty that Allah Almighty honoured us with. Do
not run after the goods of this world. Ask for the knowledge and the light that will come from
the heavens. Seek light at the same time as knowledge. May light come to you.

A child in its mother's womb sleeps for six months. After that a heavenly command reaches it:
Wake up and see! Wake up and learn! Wake up and take heed! Wake up and know what you
are doing! Wake up and know your Creator! O you new creature! This is taught to you in
your mother's womb. In the womb you are not taught about this world. No. What is there to
teach about it, of what value is the world? Of what value could it possibly be? God forbid!
When that child is taught whatever is of value, that child begins to dance in its mother's
womb. Firstly from joy, secondly from good manners, thirdly from righteousness, fourthly
from light, and on and on.

Man must know, he must glorify his Lord for that his Lord has given him honour. I have
given him a rank, which other creatures do not possess. O our Lord, You have given to us, laqad
khalaqn? l-ins?na f? ahsani taqw?m. (95:4) our Lord has clothed us in the most beautiful
of forms. Know this, and follow up on this. Do not run after mountains and stones. Do not
engage in quarrelling whether this country is mine, and that country is yours. Busy yourself
with what descends from heaven; engage with what is sent down from heaven. What rank,
what honour, what light has come to you! This you must try to understand, He says, strive
after this, not after the rubbish of this world.

O our Lord, our Subh?n, our Sult?n. For the sake of His most dearly Beloved what has He
granted to us! Praise be to Allah! Thanks be to Allah Almighty! Move, stand, say Allah;
Move, stay, say my Lord; Move, stay, say My Creator, the Master of heaven and earth, my
Lord; that is what you must follow after. He is the Sultan, follow after Him, in order to
receive something from Him. ‘aqqiln? - give us reason. The most dearly Beloved of the Last
Times came to awaken us. In order to wake and shake us up, salla-ll?hu 'aleyhi wa sallam. A
single drop of the light of our Prophet will drown the whole world in light. Follow after that!
O mankind, that Prophet of the Last Times has shown you a good man and a bad man. The
good man finds his way to Paradise. The bad man will burn in Hell. May Allah not dismiss us
from His servanthood. May He not banish us from His Beloved Prophet's nation; may our
honour be increased, and not diminish. al-F?tiha.

All?hu All?h, All?hu Rabb?, m? li siw?hu. All?h. With what loveliness He has created the
Prophet of the Last Times! He created him to be the representative of Allah Almighty. O
Glorious Prophet, may He forgive us. May He open gates to us of which we have no
knowledge. O Lovers of Shah-i Mardan, come to us, come to our assembly, welcome to our
assembly, and take from it. Take from it precious jewels. Say: Subh?n All?h, Sult?n All?h at
the very least. Let that be your tasbih, your glorification. Subh?n All?h, Sult?n All?h. Subh?n
All?h, Sult?n All?h. Say: Subh?n All?h, Sult?n All?h. You will find so many things!
May Allah forgive us, for the sake of His most dearly Beloved who represents His Divine Self.
Allah's Beloved represents his Almighty Lord. In all of Creation, it is only our Glorious
Prophet who represents his Lord, salla-llahu 'aleyhi wa sallam. May Allah not part us from his
path. What a lovely Prophet. Amin. Allah.

How are you, Shaykh Mehmet Efendi? Come and pray for me, my son. My lion of a son. I
love him, Shaykh Mehmet Efendi. Pray for me, Mehmet, pray, my son. Pray, and may Allah
increase your station. May He increase your understanding, and make you a wise one. Come,
you too, he is also on your path. Shaykh Mehmet Efendi, may Allah be well-pleased with
him. May your honour increase, may your beauty, your dignity increase, may your station be
raised, my son. Pray over me. Ah.

Our Lord has not sent us to attend to this miserable world. Let us be pure. They are
candidates, my son, both my sons, and this one also, they are pure. They are Allah's servants
who have chosen the way of Allah. They are blessed, may their blessings be plentiful. Let
them be of service, O Allah. May we dispose of ugliness and bring in beauty. We will speak of
that later, insha'Allah. Come now, my son, thank you. Ha, this is my Mehmet, poor fellow.
My Mehmet, and Shaykh Mehmet Efendi, also. I love him also, as much as the other one.
And I love his father also.

I will recover, insha'Allah. Insha'Allah, I will recover. Insha'Allah we will destroy the rule of
Shaytan. But that is the subject of another sohba. Come, my son, drink this goat's milk, so
that you might be refreshed. May they all be safe, may all the dervishes here be at ease, too.
Go now, my son, in peace, Godspeed, my son, bye, bye. L? il?ha illa-ll?h.


Gelehrt im Mutterleib


Alhamdulillahi Rabbi l-`Alamin. O Liebende Shah Mardans, bitte, kommt und schließt euch unserer
Versammlung an! O Freunde der Liebenden Shah Mardans, willkommen zu unserer Versammlung.
Ich werde euch von den Qualitäten des Geliebtesten unseres Herrn erzählen. Sie sagen
keine erfundenen Dinge, sie sagen die Wahrheit. Dies sind zwei verschiedene Dinge, Shaykh
Mehmet Effendi, eins davon ist die Wahrheit, das andere ist Fälschung. Willkommen zu unserer
Versammlung, zu unserem Rat. O Liebende Shah Mardans, hört seiner gesegneten Versammlung
zu. Es gibt das Richtige, und es gibt das Falsche. Folgt nicht dem abweichenden Weg, findet den
geraden Weg! Folgt dem, was gerade und richtig ist. Willkommen, O Liebende Shah Mardans.
Kraft kommt zu uns von denen, die unter dem Befehl von Habibullah sind. Wir können von keiner
höheren Quelle verlangen als dieser. Wir können nichts verlangen vom Herrn der Macht und
Herrlichkeit. Der Herr der Herrlichkeit, Rabbu l-`Izzat wa l-`Azamati wa l-Jabarut. Allah. O
unser Herr, wir sind Deine schwachen Diener. Vergib uns ya Hannan, ya Mannan, ya Dayyan, ya
Subhan, ya Sultan, ya Aman. Komm und schließ dich uns an, O Shah Mardan!

Bitten wir um Gnade, um Unterstützung. Bitten wir um Unterstützung von denen, die im Dienst
des Herrn der Macht und Herrlichkeit stehen. Es ist nicht unser Platz, die Hand hochzustrecken
nach dem Herrn der Herrlichkeit. Wir haben kein Recht, das zu tun. Unsere Versammlung ist ein
bescheidenes Treffen. Es ist keine Versammlung, die Großes beansprucht. Wir hoffen, etwas zu
bekommen unserem eigenen Maß entsprechend. Marhaba, Shaykh Mehmet Effendi. Er ist euer
Vertreter, dieser Shaykh Mehmet. O Freunde der Liebenden Shah Mardans, ihr müßt versuchen,
etwas zu lernen, weil Lernen und Wissen euch Ehre gibt. Einer, der nichts weiß, ist wie ein trockenes
Holzstück, aber einer, der weiß, ist geehrt. Möge Allah uns nicht aus der Versammlung
so gesegneter Menschen abziehen. O Liebende Shah Mardans, hört, hört genau zu und empfangt.
Ihr seid nicht in diese Welt gekommen, um zu essen und zu trinken. Wir sind auch nicht gekommen,
um diese Welt erfolgreich zu machen, denn diese Welt ist ein Sitz des Verderbens. Diese
Welt ist ein Ruin. Diese Welt ist Abfall. Die Welt ist unter unseren Füßen, sie ist nicht über unseren
Köpfen.

Sagen wir: Ash'hadu an la ilaha illa Allah, illa Allah, wa ash'hadu anna Muhammadan
Rasulullah. Habibullah, `Abdullah, Sayyidu l-kawnayn wa l-malakayn, Prinz der beiden Welten
und Herrschaftsbereiche. Sayyidu l-Kawnayn, der Gesandte Allahs des Allmächtigen. Dank sei
Allah, daß der Herr der Macht und Herrlichkeit ihn zu uns sandte als Propheten. Du hast uns
Deinen Geliebten gesandt. Ich werde euch Meinen Geliebten senden, sagt Er, damit er euch Liebe
lehren kann, damit ihr wissen mögt, was es ist zu lieben, zu lieben. Hubb - Liebe. Hubbu fi-
Llah, hubbu Rasulullah. Damit ihr lernen mögt zu lieben. Wenn es keine Liebe gibt, hat dieses
Leben keinen Wert. Liebe ist, was ihm Wert gibt. Etwas, was keine Liebe hat, Shaykh Mehmet
Effendi, hat keinen Wert. Ein Kieselstein, verwandelt er sich in etwas, wenn er geliebt wird?
Aber ein Rubin ist ein Stein, ein Smaragd ist auch ein Stein. Es ist ein Stein, aber er hat Wert. O
Mensch, unter der ganzen Schöpfung bist du der am meisten Geachtete. Du gehörst zur Menschheit,
und der Herr der Herrlichkeit, Dessen Macht und Herrlichkeit grenzenlos sind und kein
Ende kennen, hat dich geehrt - möge Allah gepriesen und verherrlicht werden! Der Juwel in dir
kann nirgendwo anders gefunden werden. Warum ist das so? Um des Herrn Geliebten willen.
Um der Liebe Seines Geliebten willen, hat der Allmächtige Herr es uns gegeben. O Herr, Du bist
Subhan. O Herr, Du bist Sultan. Vergib uns um dieses ganz herzlich Geliebten willen. Seine
Göttliche Gunst ist um seinetwillen.

Wir warten, O unser Herr. Wir arbeiten hart, um den Wegen Shaytans nicht zu folgen. Shaytan -
selbst wenn die ganze Welt mit Teufeln gefüllt wäre, könnten sie euch überhaupt nicht schaden.
Wer ist Shaytan? Er ist derjenige, der sich Mir widersetzte. Ah, sprecht seinen Namen nicht aus,
und macht nicht seine Arbeit. Wer ist Shaytan? Er ist derjenige, der sich Meinem Göttlichen
Willen widersetzte. Er ist verflucht und verstoßen. Denn Ich bin der Herr der Macht und Herrlichkeit.
Allahu Akbaru l-Akbar, der Größte von allen, Aman ya Rabbi, Gnade, O mein Herr,
Aman ya Rabbi. Al-`Azamatu Lillah, Allah gehört die ganze Majestät. Wa l-`Izzatu Lillah, und
Allahs ist die ganze Herrlichkeit. Wa l-jabarut Lillah, und alle Macht gehört Allah. Allahu
Akbaru l-Akbar, der Größte der Großen. Adab ya Hu. O unser Herr, um Deines Geliebtesten
willen vergib uns und sende uns einen Deiner gesegneten Diener, O mein Herr, damit wir etwas
lernen, damit wir Benehmen lernen mögen. Denn Du bist der Herr der Welten. Du bist ihr
Schöpfer. Laß uns wissen, wie wir in Deiner Gegenwart stehen sollen. Sagen wir Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Aman ya Rabbi. Rufe die Heiligen Namen von ar-Rahman und ar-Rahim an,
rufe sie an und sprich. Rufe sie an und handle. Rufe sie an und bleibe dabei. Dir wird jede Macht
gegeben werden, sonst wird deine Arbeit wertlos, Abfall sein.

Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. So viel Ehre wurde uns gegeben von unserem Herrn, dem
Allmächtigen Allah, als Er uns erlaubte, Seinen Großen Göttlichen Namen auszusprechen. Mögen
all unsere Probleme von uns gehen. O unser Herr, laß uns vor Deiner Heiligen Gegenwart
stehen! Das ist, worum wir bitten. Wir sind nicht geschaffen worden, um dieser Welt zu dienen.
Wir sind geschaffen worden, um unseren Herrn zu verherrlichen, um unserem Schöpfer zu dienen.
Das ist, wofür wir geschaffen wurden, für die Dienerschaft an unserem Herrn, um unseren
Herrn zu preisen, der Herrlichkeit verdient hat, der es tausendfach und hunderttausendfach verdient,
um vor Ihm zu stehen, wie es sich gehört, vor Ihm zu stehen als Seine Diener. O unser
Herr, vergib uns. Allahu Allah, Allahu Rabbi ma li siwahu illa Hu. O Menschheit, O Mensch, der
mit Allahs des Allmächtigen Gewand der Ehre und Gnade bekleidet wurde. Beherzigt es! Beherzigt
es! Achtet auf eueren Zustand und euere Stufe. Ihr wurdet geschaffen, eueren Zustand und
euere Stufe zu kennen.

Wa laqad karramna Bani Adam (17:70). Wir haben ja die Kinder Adams geehrt. Wir haben ihnen
einen Rang gewährt, Wir haben ihnen solche Ehre gewährt, wie sie niemand wissen kann.
Ihr seid ein Kandidat für diesen Rang. Verfehlt das nicht! Verfolgt es, um ihn zu besitzen. Allahu
Allah. O unser Herr, vergib uns! Seid keine nutzlosen Tunichtgute. Selbst ungezogene Kinder
werden geschlagen und gehauen, damit sie lernen mögen, sich zu benehmen. Allah der Allmächtige
hat den Menschen geehrt mit so großer Ehre. Und Er befahl nur eine Sache: diese Ehre zu
wahren, nichts anderes. All die Propheten und der Sultan aller Propheten, unser heiliger Prophet
sagte: Mein Herr hat mich unterrichtet. Er lehrte mich die Ehre der Menschheit. Was ist die Ehre
der Menschheit? Wer kann das sagen? Allahs Geliebter weiß es. Der Geliebte Allahs des Allmächtigen
wurde unterrichtet über die Ehre der Menschheit. Er teilte uns mit, mit welcher
Schönheit Allah der Allmächtige uns geehrt hat. Lauft den Gütern dieser Welt nicht hinterher!
Bittet um das Wissen und das Licht, das von den Himmeln kommen wird. Sucht Licht gleichzeitig
mit Wissen. Möge Licht zu euch kommen!

Ein Kind im Mutterleib schläft sechs Monate lang. Nachdem ein himmlischer Befehl es erreicht
'Wach auf und sieh! Wach auf und lerne! Wach auf und paß auf! Wach auf und erkenne, was du
tust! Wach auf und erkenne deinen Schöpfer! O du neues Geschöpf!' Das wird dich im Mutterleib
gelehrt. Im Mutterleib wird dich nichts über diese Welt gelehrt. Nein. Was gibt es da zu lehren?
Von welchem Wert ist die Welt? Von welchem Wert könnte sie wohl sein? Gott bewahre!
Wenn dieses Kind gelehrt wird, was auch immer von Wert ist, beginnt dieses Kind, im Mutterleib
zu tanzen. Zuerst einmal vor Freude, zweitens als gutes Benehmen, drittens aus Rechtschaffenheit,
viertens als Licht, und so weiter. Der Mensch muß wissen, er muß seinen Herrn verherrlichen
dafür, daß sein Herr ihm Ehre gegeben hat. Ich habe ihm einen Rang gegeben, den andere
Geschöpfe nicht besitzen. O unser Herr, Du hast uns "laqad khalaqna l-insana fi ahsani taqwim"
(95:4) gegeben. Unser Herr hat uns in schönster Gestaltung geschaffen. Nehmt das zur Kenntnis
und geht dem nach. Lauft nicht hinter Bergen und Steinen her! Engagiert euch nicht in Streitereien,
ob dieses Land mein und jenes Land dein ist. Beschäftigt euch mit dem, was von den Himmeln
herabkommt. Engagiert euch in dem, was von den Himmeln herabgesandt wird.

Welcher Rang, welche Ehre, welches Licht ist zu euch gekommen! Das müßt ihr zu verstehen
versuchen. Er sagt: Strebt danach, nicht nach dem Abfall dieser Welt. O unser Herr, unser
Subhan, unser Sultan. Um Seines innigst Geliebten willen, was hat Er uns gewährt! Gepriesen
sei Allah! Dank sei Allah dem Allmächtigen! Bewege dich, stehe, sage Allah. Bewege dich,
halte inne, sage mein Herr. Bewege dich, halte inne, sage mein Schöpfer, der Meister von Himmel
und Erde, mein Herr. Dem mußt du folgen. Er ist der Sultan, folge Ihm, um etwas von Ihm
zu empfangen. `aqqilna - gib uns Verstand. Der innigst Geliebte der Letzten Zeit kam, um uns
aufzuwecken, um uns aufzuwecken und aufzurütteln, salla Allahu `alayhi wa sallam. Ein einziger
Tropfen des Lichts unseres Propheten wird die ganze Welt in Licht tauchen. Folgt dem! O
Menschheit, dieser Prophet der Letzten Zeit hat euch einen guten und einen schlechten Menschen
gezeigt. Der gute Mensch findet seinen Weg ins Paradies, der schlechte Mensch wird in
der Hölle brennen. Möge Allah uns nicht aus Seiner Dienerschaft entlassen. Möge Er uns nicht
aus der Nation Seines Geliebten Propheten verbannen! Möge unsere Ehre zunehmen und nicht
abnehmen. Al-Fatiha.

Allahu Allah, Allahu Rabbi ma li siwahu. Allah. Mit welcher Lieblichkeit Er den Propheten der
Letzten Zeit geschaffen hat! Er erschuf ihn, damit er der Vertreter Allahs des Allmächtigen sei.
O glorreicher Prophet, möge Er uns vergeben. Möge Er uns Tore öffnen, von denen wir keine
Kenntnis haben. O Liebende Shah Mardans, komm zu uns, komm zu unserer Versammlung!
Willkommen zu unserer Versammlung! Und nehmt davon! Nehmt davon kostbare Juwelen! Sagt
Subhan Allah, Sultan Allah wenigstens. Laßt das euer Tasbih, euere Verherrlichung, sein!
Subhan Allah, Sultan Allah. Subhan Allah, Sultan Allah. Sagt Subhan Allah, Sultan Allah. Ihr
werdet so viele Dinge finden! Möge Allah uns vergeben um Seines innigst Geliebten willen, der
Sein Göttliches Selbst vertritt. Allahs Geliebter vertritt seinen Allmächtigen Herrn. In der ganzen
Schöpfung ist es nur unser glorreicher Prophet, der seinen Herrn vertritt, salla Allahu `alayhi wa
sallam. Möge Allah uns nicht von seinem Weg trennen. Was für ein lieblicher Prophet! Amin.
Amin.

Wie geht es dir, Shaykh Mehmet Effendi? Komm und bete für mich, mein Sohn! Mein Löwe von
Sohn. Ich liebe ihn, Shaykh Mehmet Effendi. Armer Kerl! Bete für mich, Mehmet, bete, mein
Sohn! Bete, und möge Allah deine Stufe erhöhen! Möge Er dein Verständnis vergrößern und
dich zu einem Weisen machen! Komm, auch du, er ist auch auf deinem Weg! Shaykh Mehmet
Effendi, möge Allah wohlzufrieden mit ihm sein! Möge deine Ehre zunehmen, möge deine
Schönheit, deine Würde zunehmen, möge deine Stufe erhöht werden, mein Sohn. Bete über mir!
Ah. Unser Herr hat uns nicht gesandt, um dieser elenden Welt aufzuwarten. Laß uns rein sein!
Sie sind Kandidaten, mein Sohn, beide meine Söhne und dieser auch. Sie sind rein. Sie sind
Allahs Diener, die den Weg Allahs gewählt haben. Sie sind gesegnet, mögen ihre Segnungen
reichlich sein! Laß sie zu Diensten sein, O Allah! Mögen wir Häßlichkeit beseitigen und Schönheit
hervorbringen! Darüber werden wir später sprechen, insha' Allah. Komm jetzt, mein Sohn,
danke. Ha, das ist mein Mehmet! Mein Mehmet und Shaykh Mehmet Effendi auch. Ich liebe ihn
auch, so sehr wie den anderen. Und ich liebe auch seinen Vater. Ich werde mich erholen, insha'
Allah. Insha' Allah, werde ich mich erholen. Insha' Allah werden wir die Herrschaft Shaytans
zerstören. Aber das ist das Thema eines anderen Sohbats. Komm, mein Sohn, trink diese Ziegenmilch,
damit du erfrischt wirst. Mögen sie alle sicher sein, mögen all die Derwische hier leicht
sein. Geh jetzt, mein Sohn, in Frieden. Gute Reise, mein Sohn, bye, bye! La ilaha illa Allah.

Lefke, 12.03.2014


WebSaltanatOrg, CategorySheikhMehmet, CategoryBiography, CategoryMuhammad, CategoryLove
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki