Through The Gigantic Telescope


Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, La hawla wa la quwwata illa Billahi l-Alliyi l-Azim. My
Grandshaykh was saying that everyone must know, in the Quran, which is Allah Almighty’s
saying, so many people taking knowledges from Quran and its meanings. And everyone can take
according to their faith-power. They can enter it. According to his faith-light, sending more.
Now for example, sky-learned-people are always looking, trying to see what is there in the skies.
So many telescopes, they are looking through. Now, there are such giantic telescopes you can't
view through them with your eyes, you may fall down. You can't see through them with your
eyes. And their distances are accounted with light years. Yes? Distances, I read in some
magazines also about the famous, giantic telescope on Mount Palomar. That giantic telescope
was going through a distance of ten thousand million, light years. What is this? Seeing up to that
distance, 10,000,000,000 light years.

You look here on Earth, like this, to the skies and see a lot of stars there. It is your looking, your
knowledge. You can say 1,2,3,4 stars but look through that giantic telescope, through a distance
of 10,000,000,000 light-years, what is it bringing to us? On Earth, everyone may see and
understand something of its size. Everyone can look and see something, but it is not only that
that we are looking at over there. With that giantic telescope they saw just one galaxy named
Andromeda, its diameter, 180,000 light-years and it has 300 billion, not million, it has 300 billion
stars.

Our galaxy has only 200 million stars and its diameter is only 120,000 light-years. But the
diameter of that giantic galaxy from one side up to here is like this, 180,000 light-years, 300
billion giantic stars. Our giantic sun is only like a football next to this world. How can you see it,
they are saying now, with our eyes? Only like a full-stop, little. Not seeing. Very keen eye may see
it only, very little, full-stop. That giantic telescope sees 300 billion stars in that giantic galaxy
which is seen from our Earth only as a very little star. Da'if, weakly-lit star, not too shining a star,
but very weak. You can see it only on a night that is very dark, not midnight.

You can believe this? You must believe it. It is also taking pictures for it. Therefore, the Quran is
oceans of Allah Almighty's knowledges. You must not put what is in Quran in limits and say "this
is the Quran, no more," no. As much as you can keep keen eyes in your heart - I mean to say, as
much as you have more and more light of iman (faith), you can take more and more. But a blind
person cannot even see anything in the skies. Therefore we believe that in the Quran are endless
knowledges.

My grandshaykh was saying always, "Any quranic letter, has at least, 24,000 meanings." And
more. You can say how, how is this? How can that little star contain billions and millions of stars?
How is it possible? It is possible also. The visible area of that giantic telescope, its computers are
adding, accounting for 100 billion galaxies. Each of them contains billions, at least, 100 billion
stars, suns and more. Allah Almighty knows. He, Who created that, His words are coming to us.
And one man from the sons of Adam is more precious than all galaxies. Understand? When can
you understand, Shaykh Ibrahim? When you are leaving your mind, your knowledge, and asking
for new knowledge, you can understand. As much as you are holding onto your old knowledge,
"this knowledge, my knowledge, I am not asking more," you can't understand anything. Talib.
What is 'talib'? Student. When you are student, Allah will give you.

Now, in Quran there are two ways of understanding. One way is in capacity of our minds. It is in
limits. The second way is in capacity of our hearts. That is endless. We are not speaking on the
level of our hearts yet, but we are speaking only at the level of our minds so that you may be
ready for understanding more and more. Astaidh Billah, "wallahu wasi'un alim" (2:247). The
divine attribute is to be endlessly wide, wasi'. Endlessly, absolutely wide and absolute knowledge.
We were saying that Allah Almighty just gave or granted to the sons of Adam from His Endless
Mercies and he was saying, if Allah Almighty should ask you on Judgement Day - you
understand? If He is going to ask you what you did in your life you must say as a reply to Allah
Almighty, “O our Lord, You left us, You gave us ikhtiar, choice. You told us ‘do as you like’, You
said to us, ‘O my people, do as you like, if you like to believe, you may believe, if you don't like to
believe don't believe, you are free to do everything’. When You gave us freedom for everything,
we did as we liked. As You said, we did. As we liked, we did and we came here.’ ” They will say.
What Grandshaykh was saying is, “If Allah Almighty makes account for anyone then, He will
take for Himself an account”. Everyone has a body and in this body everyone has a soul. Without
a soul this body belongs to earth. Nothing is going to happen to a body without a soul. Yes?
Therefore, Allah Almighty is not going to judge a body without a soul. The body says, “O my
Lord, I couldn't do anything without the soul. If anything occurred when You sent me a soul, I
was not doing that, the soul was doing that”.

When Allah Almighty makes judgement for the soul, it should say, “O my Lord, You know I was
in the world of spirits, the spiritual world, I was worshipping You without any sin or opposition,
You knew me before coming into this body. Am I a sinner to You, or a worshipper? And I am
from Your Divine Light. I was coming out from the Divine Light's ray. How it may claim for me
sin or darkness. And I am all Light?" Yes? [So the body doesn't take the blame, neither does the
soul]. Yes, that. What Grandshaykh is saying is a Divine wisdom. You must keep it, solemnly. He
says, “It is only an appearance of Qudratullah, the Power of Allah Almighty appearing”.
There used to be before striking-matches, a stone and an iron. Fire would come out. Was the fire
in the iron or in the stone, do you think? Where was it?


Durch ein gigantisches Teleskop


Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, La hawla wa la quwwata illa Billahi l-`Aliyyi l-`Azim. Mein
Großshaykh sagte, daß jeder wissen muß, daß dort, im Quran, Allahs des Allmächtigen Worten,
so viele Menschen Wissen vom Quran nehmen und Bedeutungen. Und jeder kann nehmen je
nach der Kraft seines Glaubens. Jeder kann dort einkehren, Ihm wird je nach dem Licht seines
Glaubens mehr gesandt. Jetzt, zum Beispiel, schauen Himmelsgelehrte immer auf, sie suchen,
was es in den Himmeln gibt. Sie gucken durch so viele Teleskope. Es gibt jetzt so gigantische
Teleskope! Du kannst nicht die Augen darauf richten, du würdest umfallen. Du kannst nicht mit
deinen Augen sehen. Und ihre Entfernungen werden gezählt in Lichtjahren, Ja? Entfernungen.
Ich las auch in Zeitschriften über das berühmte gigantische Teleskop in Mount Palomar. Das
gigantische Teleskop reicht 10.000 Millionen Lichtjahre weit. Was ist das? Es sieht bis in diese
Entfernung, 10.000.000.000 Lichtjahre. Du siehst hier auf der Erde, hier, wenn du so zum Himmel
aufschaust und eine Menge Sterne dort siehst, ist dein Schauen dein Wissen. Du kannst
sagen 1, 2, 3, für die Sterne, aber sieh dieses Teleskop, dieses gigantische Teleskop, was es aus
einer Entfernung von 10.000.000.000 Lichtjahren zu uns bringt.

Auf der Erde guckt jeder und versteht etwas, wie eine Größe, jeder guckt und sieht etwas, aber
es ist nicht nur das. Wir schauen dorthin. Mit diesem gigantischen Teleskop sahen sie eine Galaxie,
Andromeda, genannt Andromeda. Ihr Durchmesser ist 180.000 Lichtjahre. Und sie hat 300
Billionen, nicht Millionen, sie hat 300 Billionen Sterne. Unsere Galaxie hat nur 200 Millionen
Sterne, Ihr Durchmesser ist nur 120.000 Lichtjahre. Aber diese gigantische Galaxie, ihr Durchmesser,
von einer Seite bis hier, so, dies sind 180.000 Lichtjahre, 300 Billionen Sterne. Gigantische
Sterne. Unsere gigantische Sonne ist nur wie ein Fußball im Angesicht dieser Welt. Wie
könnt ihr es sehen, sagen sie jetzt, mit unseren Augen? Nur wie ein Punkt, klein. Man sieht es
nicht, sehr scharfe Augen sehen es nur, sehr klein, ein Punkt, dieses gigantische Teleskop sieht
300 Billionen Sterne, diese gigantische Galaxie ist von unserer Erde aus nur als kleiner Stern zu
sehen, ein sehr kleiner Stern. Da'if, ein Stern mit schwachem Licht, ein nicht sehr leuchtender
Stern, sehr schwach, den man nur in Nächten sehen kann, die sehr dunkel sind, nicht Mitternacht.
Könnt ihr das glauben? Ihr müßt es glauben, Es macht sogar Bilder davon.

Deshalb, der Quran ist ein Ozean Allahs des Allmächtigen Wissens. Ihr müßt nicht das, was im
Quran ist, begrenzen und sagen: Das ist Quran und sonst nichts. Nein. Soviel ihr könnt, mit den
scharfen Augen des Herzens, ich meine, je mehr Licht des Glaubens ihr habt, desto mehr könnt
ihr nehmen. Aber ein Blinder kann nichts sehen am Himmel. Deshalb glauben wir, daß es im
Quran unendliches Wissen gibt. Mein Großshaykh sagte immer: Jeder Buchstabe, Quranische
Buchstabe, hat mindestens 24.000 Bedeutungen. Und mehr! Ihr könnt sagen, wie, wie ist das?
Wie dieser kleine Stern Billionen und Millionen von Sternen enthält, wie ist das möglich? Es ist
möglich. Zu dem Gebiet, dem Sichtgebiet dieses gigantischen Teleskops fügen die Computer
100 Billionen Galaxien hinzu. Jede von ihnen enthält Billionen, wenigstens 100 Billionen Sterne,
Sonnen und mehr. Allah der Allmächtige weiß es. Wer das erschuf, dessen Worte kommen zu
uns. Und ein Mensch von den Söhnen Adams ist kostbarer als alle Galaxien. Versteht ihr? Wann
kannst du verstehen, Shaykh Ibrahim? Wenn du deinen Verstand zurückläßt, dein Wissen, und
nach neuem Wissen verlangst, kannst du verstehen. Wenn du an deinem alten Wissen festhältst -
Dieses Wissen ist mein Wissen, ich will nicht mehr - kannst du nichts verstehen. Talib. Was ist
Talib? Student. Wenn du ein Student bist, wird Allah dir geben.

Nun gibt es im Quran zwei Wege des Verstehens. Der eine Weg ist je nach dem Vermögen
unseres Verstandes. Er ist begrenzt. Der zweite Weg ist je nach dem Vermögen unseres Herzens.
Das ist unendlich. Nun, noch sprechen wir nicht auf der Ebene unseres Herzens, sondern wir
sprechen nur auf der Ebene unseres Verstandes. Noch. Damit ihr bereit seid, mehr und mehr zu
verstehen. Astaidh Billah, "Wallahu wasi`un alim" - Allah ist Allumfassend und Allwissend
(2:247). Das Göttliche Attribut ist, unendlich weit - wasi`- zu sein. Unendlich weit, absolut weit
und mit absolutem Wissen. Wir haben gesagt, daß Allah der Allmächtige den Söhnen Adams
von Seinen unendlichen Gnaden gab und sagte: Wenn Allah der Allmächtige euch am Gerichtstag
fragt - versteht ihr? - wenn Er euch fragt, 'Was habt ihr in euerem Leben gemacht?', müßt ihr
als Antwort für Allah den Allmächtigen geben: O unser Herr, Du ließest uns. Du gabst uns die
Wahl - Ikhtiar. Du sagtest uns, 'Macht, was ihr wollt'. Du sagtest uns, 'O Meine Leute, macht,
was ihr wollt. Wenn ihr glauben wollt, könnt ihr glauben. Wenn ihr nicht glauben wollt, glaubt
nicht. Ihr seid frei für alles.' Als Du uns die Freiheit für alles gabst, machten wir, was wir wollten.
Wie Du sagtest, machten wir es. Wie wir wollten, machten wir es, und wir kamen hierher,
sollten sie sagen.

Was Großshaykh sagte: Wenn Allah der Allmächtige die Abrechnung macht für jeden, dann
wird Er für Sich Selbst abrechnen. Jeder hat einen Körper. Und jeder hat in diesem Körper eine
Seele. Ohne Seele gehört dieser Körper der Erde. Nichts wird geschehen von einem Körper ohne
Seele. Ja? Deshalb wird Allah der Allmächtige nicht urteilen über einen Körper ohne Seele. Der
Körper sagt: O mein Herr, ich kann nichts machen ohne Seele. Wenn etwas passiert ist, als Du
mir eine Seele sandtest, nicht ich tat das, die Seele tat es. Wenn Allah der Allmächtige die Seele
befragt zur Beurteilung, wird sie sagen: O mein Herr, Du weißt, daß ich in der Welt des Geistes,
in der geistigen Welt war. Ich betete Dich an ohne Sünde, ohne Widerspruch. Du kennst mich,
bevor ich in diesen Körper kam. Bin ich ein Sünder für Dich oder ein Verehrender? Und ich bin
aus Deinem Göttlichen Licht, von dem Strahl des Göttlichen Lichts komme ich hervor. Wie kann
er für mich Sünde und Dunkelheit behaupten, und ich bin ganz Licht? Ja? (Also weder der Körper,
noch die Seele nehmen die Schuld auf sich) Ja, das, hmm. Was da ist, sagt Großshaykh, ist
Göttliche Weisheit, muß feierlich bewahrt werden. Er sagt: Es ist nur eine Erscheinung von
Qudratullah. Die Macht Allahs des Allmächtigen erscheint. Bevor man Streichhölzer hatte, gab
es einen Stein und ein Eisen, Feuer kam hervor. War das Feuer im Eisen oder im Stein? Was
glaubt ihr? Wo ist es?

1981


WebSaltanatOrg, CategoryAstronomy
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki