Pictures of Maulana Sheikh NazimWe Were Not Created to Kick a Ball Around OR Heavenly Balance


Dastoor yaa Sayyidee, yaa RijalAllah. (Mawlana Shaykh stands.)

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, `Azeez Allah

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Kareem Allah

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhaan Allah

Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Sultaan Allah

Allahuma salli wa sallim wa baarik `alaa habeebika wa nabeeyika, Sayyidi 'l-Awwaleen wa’l-Akhireen, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh sits.) Madad, yaa RijaalAllah.


O People! You have been granted heavenly support and heavenly powers. One is enough or one may be more than enough by a hundred times for such a planet! Because that is a heavenly grant from Allah Almighty's Heavenly Presence, granted to His most beloved one in His Divinely Presence, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh stands). Zidhu yaa Rabbee `izzan wa sharafan nooran wa surooran, sultaanan wa ridwaana! (Mawlana Shaykh sits). Give respect and take respect. Give goodness and take back heavenly goodness. You may give something from this life, and everything that you are giving must be for your Lord Almighty. (Mawlana Shaykh stands) Allah, Allah. (Mawlana Shaykh sits).

Allah Alnighty says, "We are granting even to an atom." He Almighty may grant to you like this whole planet! You may give a minor, small thing and He may grant to you something that even your imagination will never reach there! Allah Almighty is granting even what may be so small, but from Him that small thing is going to be doubled over and over again, it is such a Creation. He is the Creator and His grants are going to be according to His Majesty. He gives something according to His Mighty Kingdom! Not only your imagination (cannot comprehend it), but even if all creatures think on one point, their imagination can't reach even one smallest grant from our Lord's Mighty Kingdom! May Allah (swt) forgive us.



O People! Welcome to you. Who is attending, Allah Almighty is going to be happy with them. When Allah Almighty is getting happy with His servant, He gives to his servant countlessly. Why are you running after something from this life or its treasures or its land or its seas? Why are you running? Allah Almighty's smallest (part of) Divinely grant may be countless times of such a dunya and its treasures. "For what are you running?" "Because you are no-mind ones."



Here there is a heap of diamonds and on this side there is a heap of zabeel, rubbish, that baladi (municipality) is carrying from houses, that they are asking to throw away. (They are) coming from municipalities in big cars, taking (the rubbish) from outside, throwing it far away and pouring there. Mankind now, they are in such a position that there are heaps, not heaps, but hills; no, not hills, but like gigantic mountains or gigantic planets full with diamonds. You are leaving this and running after those WC products. No-mind people!


O People! Come and take something. What they are taking, something from heavenly grants, it is giving to you such a pleasure, you can't imagine. And all prophets were only coming to make people to look at mountains of diamonds. (They were) showing them this and showing, on another side, mu`aafan, rotten, dirty heaps. And you, O Mankind, are leaving the mountains of diamonds. You know only two colors from diamonds: one is white, and another, it is pearl, paba, pink. But on those mountains of diamonds, you can find such beautiful colors that if you are looking, you may fall down from (the awe of) its beautiful appearance. What shall we say? Our egos that are representing Shaytan, who is graduating them, are saying, "Don't believe. Now you shall take what I am showing to you from a heap of rubbish. People, don't look there, come and follow; take from this one, it is better for you."



O People! As-salaamu `alaykum. May Allah (swt) make you from the good level of understanding. If we don't have good understanding, we are always running after that rotten najasaat. As-salaamu `alaykum, O our Lord's servants. As-salaamu `alaykum, Huuuuu, yaa Qutb az-Zamaan, who is looking after everything on this planet. He is the pole for this planet. Salaam to you also and then salaam to those people that are asking something from Eternity. People are always running after something that is finally going to be nothing, and will be the worst rottings. But people are listening to Shaytan and its followers, not following holy prophets and their followers.


O People! As-salaamu `alaykum to those asking to follow some heavenly attendings, or attentions or heavenly grants. Come, give a very short time.We are saying that so many people are following Shaytan and smoking. Smokers are following Shaytan, no doubt. They are running after Shaytan and trying to taste something from that dirty plant's cigarettes and leaving eternal tastings. From the time that one of them is finishing one cigarette until they smoke another one, in that short time, one may reach up to heavens, to Eternity. O, Eternity! Eternity is giving so much freshness to our hearts and minds. So many people are complaining about their hearts and minds, and they are asking for a way to make their physical being in a restful,, happy way. It is impossible, because they are using something carrying them from one level to another level under it, and further under it, as much as they are smoking. Each time they are smoking, they are falling down into another dark place, then the second time they smoke again they fall into a black place, coming further down. And they are carrying something that is making them to go to a black, dark place, going under and under, to miseries and to sufferings over sufferings.



O People! Allah Almighty is giving to you meezaan, balance.


O Salafi `ulamas! We are saying, A`oodhu billahi min ash-Shaytaani 'r-rajeem. Bismillahi 'r-Rahmaani 'r-Raheem. You are claiming that you are `ulamas and followers of Saalif as-Saalih. What does it mean that Allah Almighty is saying in Holy Qur'an, وَوَضَعَ الْمِيزَانَ wa wad`a al-meezaan and He has set up the Balance (of Justice), (55:7) Is this from Holy Qur'an or am I saying on behalf of myself? Yes, wa wad`a al-meezaan, "He is putting a balance." For whom? For animals, angels, jinn, or for Mankind? For whom the Lord of Heavens is making that balance? أَلَّا تَطْغَوْا فِي الْمِيزَانِ Alaa tatghaw fi 'l-meezaan, "In order that ye may not transgress (due) balance." (55:8)


Ordering you must keep balance. That is in Surat ar-Rahmaan, you may recite it. Alaa tatghaw fi 'l-meezaan, ordering for that, and you must keep that balance. For everything you must be very careful not to lose the real balance that the Lord of Heavens granted to you.



Wa wad`a al-meezaan, "putting balance." Putting balance for what, O `ulamas? For what? For balancing sha`eer, barley, weighing, (balance). Allah Almighty is sending that balance from heavens and giving to His beloved ones and ordering them to say, "O People! Use that balance." For what? For barley, or for wheat or rice? For what? Say! You are saying, "We are `ulamas." Why are you not saying to people, "Why Allah Almighty is saying, wa wad`a al-meezaan ? Where did He put that balance?" Outside, that you are charging for pilgrims' sandooq, boxes (baggage)? And those people are not fearing Allah (swt) and are saying, "We must weigh this bag." Is that balance for this? And they are saying, "We must weigh it, because that balance is heavy and you must give more money." Is it for that balance? wa wad`a al-meezaan. Say, say!



That balance is for Mankind to balance their actings, their demands. What do you think? Tilka 'l-meezaan, is it for balancing this world's diamonds, or for anything you say is valuable? Now we are using electronic balances everywhere and saying, "You must pay 100 riyals, or 1,000 riyals."

“For what?"

"Because our balance is saying you must pay this."


For what, for the merchant? Why not say, “That balance is for our actings, for our minds, for our hearts, for our physical beings.” Why are you not saying wa wad`a al-meezaan? The whole Muslim world is running after a dirty system, leaving Allah Almighty's meezaan, balance, and running after democracy, saying, "We must bring a new balance for our people." Who gave you that authority, and which qaanoon, law or rule, may be like heavenly rules? Why are you not speaking, O learned people? Why you are not saying?


O Salafi `ulamas from all Islamic territories! Why are you not saying, "Use this balance, Barlamaans, Parliaments," making such foolish laws and rules to make people under their oppressions. Why are you not saying? You are fearing from Man; you are not fearing from Allah Almighty!


O People! وَوَضَعَ الْمِيزَانَ wa wad`a al-meezaan and He has set up the Balance (of Justice), (55:7) on your efforts, on your actions, on everything you are doing. Is it true or not? From where are you bringing that barlamaan, Parliament? Are you ever putting your Parliament on that meezaan? Why are people not fearing from Allah (swt)? Why they are putting a Parliament and not fearing from the sultan? A heavy burden we are putting on ourselves. ... This one is saying he is Chief Minister of Internal Affairs, Minister of Sports. I never heard in Holy Qur'an an order for people to make such foolish playings and to make someone in government look after sports. Football. Where is football? Saudi Arabia.


O Salafi `ulamas! Why are you not saying this is haraam? From everywhere our youngsters try to learn football. That is a big responsibility and that is big, to come against Allah Almighty's order. Why are you not saying:

وَمَا خَلَقْتُ الْجِنَّ وَالْإِنسَ إِلَّا لِيَعْبُدُونِ

wa maa khalaqta 'l-jinna wa 'l-ins illa li-ya`budoon.

I have only created Jinns and men, that they may serve Me (51:56)


(Mawlana Shaykh stands and sits.) Where are our `ulamas from Azhar ash-Shareef? Why are they not saying this is haraam? (Mawlana Shaykh raises his hand, like holding a trophy.) Where are our `ulamas? Why don't they ask you?


Once upon a time, you should be happy. Ibrahim (last name?...), he was a big sultan. He was liking to hunt, for in hunting there are some ways to make for people some benefits. But for sultans, hunting is something else, and he was following one deer. And he was just hearing a signal from `Aalamu 'l-Ghayb, Hidden Territories, saying, "Yaa Ibraheem, alihaadha khuliqta? Do you think that you have been created for hunting?" and a second voice coming to him, "O Ibraheem! Do you think that heavenly order is coming to you for hunting?"


In football, the football is on this side, and on that side they are running for that football! So much foolishness, and hundreds of thousands of people are following that. `Ulamas, doctors of shari`ah, Azhar ash-Shareef, why are you not guiding Muslims that it is haraam? That means Muslims don't know what is halaal and what is haraam. How blessings from heavens will come on them?


O People! That is going against your egos, but you must accept heavenly commands and orders or you will be under Shaytan or its followers. May Allah forgive us. Fatihah.


They are using here a balance for football. Why are they not using that balance for manafiyaa, the benefit of Muslims? Why you are not using that heavenly balance? You should be patient. You will be punished; if not now, on the Day of Resurrection. May Allah (swt) send to us someone that shows us how to live in an honored way for the Lord of Heavens.


Fatihah.


(Mawlana Shaykh speaks with Shaykh Hisham Effendi and Hajjah Naziha on the phone.)


(Mawlana Shaykh prays two raka`ats shukr.)


Die Himmlische Waage


Dastur ya Sayyidi. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Aziz Allah. Allah Allah, Allah Allah,
Allah Allah, Karim Allah. Allah Allah, Allah Allah, Allah Allah, Subhan Allah. Allah Allah,
Allah Allah, Allah Allah, Sultan Allah. Wa salli wa sallim wa barik, ya Rabbana, `ala Habibika
l-Mustafa Sayyidu l-Awwalin wa l-Akhirin wa `ala alihi wa ashabihi wa man ittabi'yahu bi Ihsan
ila Yawmi d-Din. Madad ya Rijal Allah, O Leute, euch wurde himmlische Unterstützung gewährt
und himmlische Macht. Einer ist genug oder einer kann mehr als genug sein für so einen
Planeten um ein Hundertfaches, weil dies eine himmlische Gabe ist aus der himmlischen Gegenwart
Allahs des Allmächtigen, gewährt Seinem Geliebtesten in Seiner Göttlichen Gegenwart,
Sayyidina Muhammad, zidhu ya Rabbi `izzan wa sharafa nuran wa surura, ridwana wa sultana.
Gebt Respekt und nehmt Respekt entgegen! Gebt Gutes und nehmt himmlische Güte im Gegenzug!
Ihr könnt etwas geben von diesem Leben, und alles, was ihr gebt, muß für eueren Herrn,
Allah den Allmächtigen, sein, Allah, Subhanhu wa Ta`ala!

Ihr gebt, ihr gebt wie ein Atom, aber Er kann euch geben wie dieser Planet! Ihr könnt ein ganz
winziges, kleines, kleines Ding geben, und Er gewährt euch etwas, was ihr euch nicht vorstellen
könnt. Euere Vorstellungskraft reicht nicht so weit. Wenn Allah der Allmächtige auch etwas
ganz kleines gewährt, wird von Ihm dieses kleine Ding doch verdoppelt und verdoppelt und
verdoppelt, so eine Schöpfung. Er ist der Schöpfer und Seine Gaben sind in Übereinstimmung
mit Seiner Majestät. Er gibt etwas in Übereinstimmung mit Seinem Mächtigen Königreich. Sein
Mächtiges Königreich, nicht nur euere Vorstellungskraft, wenn alle Geschöpfe an einem gemeinsamen
Punkt wären, könnte ihre Vorstellungskraft nicht einmal die kleinste Gabe von unseres
Herrn Mächtigem Königreich erreichen. Möge Allah uns vergeben! O Leute, willkommen! Mit
denen, die teilnehmen, wird Allah der Allmächtige glücklich sein. Wenn Allah der Allmächtige
mit Seinem Diener glücklich wird, gibt Er Seinem Diener unendlich. Warum lauft ihr hinter etwas
von diesem Leben und seinen Schätzen oder Land oder Meeren her? Warum lauft ihr?
Allahs des Allmächtigen kleinste Göttliche Gabe kann unzählige Male solche Dunya und ihre
Schätze Wert sein. Warum lauft ihr? Weil wir hirnlos sind.

Hier gibt es einen Haufen Diamanten, und auf dieser Seite gibt es einen Haufen Zibiel, Müll, den
die Gemeinde von den Häusern abholt, was sie wegwerfen wollen. Diese großen Autos der Gemeinde
kommen, nehmen es mit und bringen es hinaus, weit weg, und entleeren sie dort. Und die
Menschheit ist jetzt in einer derartigen Stellung, daß es Haufen, nicht Haufen, sondern Berge,
nicht Berge, sondern gigantische Gebirge oder gigantische Planeten voller Diamanten gibt. Ihr
laßt all das liegen und lauft hinter diesen WC Produkten her. Hirnlose Leute. O Leute, kommt
und nehmt etwas! Was sie nehmen, ist etwas von den himmlischen Gaben. Es gibt euch so viel
Freude, das könnt ihr euch nicht vorstellen! Und alle Propheten kamen nur, um die Menschen
dazu zu bringen, sich Berge von Diamanten anzuschauen, und zeigen ihnen das und auf der anderen
Seite verrottete, schmutzige Haufen. Und du, O Menschheit, läßt die Berge von Diamanten
stehen! Ihr kennt nur zwei Farben von Diamanten. Eine ist weiß, die andere ist rosa. Aber auf
diesen Bergen von Diamanten könnt ihr so schöne Farben finden, daß ihr, wenn ihr hinschaut,
niederfallen könnt von ihrer schönen Erscheinung. Was sollen wir sagen? Unser Ego sagt, unser
Ego verkörpert Shaytan, und Shaytan, der es promoviert, sagt: Glaubt nicht! Nehmt jetzt, was ich
euch zeige von dem Haufen Müll. Er ruft die Menschen: Guckt nicht dorthin! Kommt und folgt
und nehmt von diesem, das ist besser geeignet für euch.

O Leute, as-salamu `alaykum. Allah bringt euch auf die Stufe des guten Verstehens. Wenn wir
kein gutes Verständnis haben, werden wir immer hinter diesem verrottenden Schmutz herlaufen.
Wir laufen dem hinterher. As-salamu `alaykum, O unseres Herrn Diener. As-salamu `alaykum,
ya Huuu, Qutbu z-Zaman, der sich um alles kümmert für die Menschheit auf diesem Planeten.
Qutb, der Pol dieses Planeten. Salam. Und dann, Salam für jene Leute, die etwas von der Ewigkeit
verlangen. Die Leute laufen immer Dingen hinterher, die am Ende nichts sind, und das
Schlimmste der Verrottung! Und die Menschen hören auf Shaytan und seine Anhänger, folgen
aber nicht den heiligen Propheten und ihren Anhängern. Deshalb sagen wir: O Leute, as-salamu
`alaykum, da ihr etwas verlangt, um den himmlischen Zuwendungen oder himmlischen Gaben zu
folgen. Kommt, gebt eine sehr kurze Zeit. Wir können sagen, so viele Leute folgen Shaytan und
rauchen. Raucher folgen Shaytan, zweifellos. Kein Zweifel. Aber sie laufen hinter Shaytan her
und versuchen, etwas zu kosten von diesen schmutzigen Pflanzen, den Zigaretten. Und sie verlassen
das ewige Schmecken. Während einer von ihnen eine Zigaretten raucht, in dieser kurzen
Zeit kann ein anderer die Himmel erreichen, kann die Ewigkeit erreichen. O Ewigkeit, Ewigkeit
gibt unseren Herzen und unserem Verstand solche Frische!

O Leute, so viele Menschen beklagen sich über ihre Herzen. So viele Menschen beklagen sich
über ihren Verstand und suchen nach einem Weg, ihr physisches Sein zu beruhigen, auf eine
glückliche Weise, aber es ist unmöglich, weil sie etwas benutzen, das sie von einer Stufe zu einer
anderen trägt, die darunter ist und darunter und darunter. Je mehr sie rauchen, jedes Mal, wenn
sie rauchen, fallen sie an einen anderen dunklen Ort und auf einen zweiten, ein anderes schwarzes
Gebiet, und kommen herunter und herunter und kosten gar nichts, und Probleme über Probleme
kommen auf sie, Elend über Elend, Leid über Leid.

O Leute, Allah der Allmächtige gibt euch Mizan - eine Waage. O Salafi Ulama, - wir sagen
A`udhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim - ihr beansprucht,
Ulama und Anhänger von Salafu s-Saleh zu sein. Was bedeutet es, wenn der Herr der Himmel
im Heiligen Quran sagt, astaidhu Billah: "Wawada`a l-mizana" - Und die Waage hat Er aufgestellt
(55:7)? Verse vom Heiligen Quran, oder spreche ich im eigenen Namen? Ja, wir sagen es
vom Heiligen Quran. "Wawada`a l-mizan". Er stellt eine Waage auf. Für wen? Für Tiere oder für
Engel oder für Djinnen oder für die Menschheit, für wen macht der Herr der Himmel diese Waage?
"Wawada`a l-mizan", und Er sagt auch: "Alla tatghaw fi l-mizan" - damit ihr beim Wägen
nicht das Maß überschreitet (55:8). Ja? Suratu r-Rahman. Ihr könnt sie rezitieren. "Alla tatghaw
fi l-mizan". Er befiehlt, daß ihr für alles das Gleichgewicht wahren und sehr vorsichtig sein
müßt. Sehr vorsichtig, um nicht das Wahre Gleichgewicht zu verlieren, das der Herr der Himmel
euch gewährte: "Wawada`a l-mizan".

Er stellte die Waage auf für was, O Ulama? Für was? Um zu wägen. Wiegen, Gerste oder Weizen?
Allah der Allmächtige sendet diese Waage von den Himmeln und gibt sie Seinen Geliebten
und befiehlt ihnen zu sagen: Leute, benutzt diese Waage. Für was? Für Gerste oder Weizen?
Oder Reis? Für was? Sagt! Ihr sagt: Wir sind Ulama. Warum sagt ihr den Menschen nicht, warum
Allah der Allmächtige "Wawada`a l-mizan"? Wohin stellte Er diese Waage? Nach draußen?
Was wiegt ihr, Kästen der Pilger, Taschen, sendet Allah sie dafür? Ihr seid jene Menschen, die
Allah nicht fürchten und sagt: Wir müssen diese Tasche, jene Tasche, jenen Kasten wiegen. Diese
Waage - mizan - ist dafür? Und dann sagt ihr: Ya Hadji, ya Hadji! Gib mehr, weil die Waage
schwerer wird, gib mehr Geld! Dafür benutzt ihr die Waage? Allah der Allmächtige gibt diese
Waage - "Wawada`a l-mizan". Was ist mizan? Sagt! Sagt! Diese mizan, diese Wage ist für die
Menschheit, um ihre Taten zu wägen, ihre Anforderungen. Was denkt ihr über "Wawada`a lmizan"?
Diese mizan dient dem Wiegen der Diamanten dieser Welt oder allem, von dem ihr
sagt, das ist sein Wert, ihr müßt dies und das bezahlen? Jetzt benutzt ihr elektronische Waagen
überall und guckt und sagt: Du mußt einhundert Rial geben! Zu einem anderen: Du mußt 1000
Rial geben. Für was? Weil deine Waage zeigt, daß du das bezahlen mußt. Dafür? Allah, ist Er
ein Kaufmann?

Warum sagt ihr nicht, daß diese Waage für unsere Taten und Anstrengungen ist, für unseren
Verstand, für unsere Herzen, für unser physisches Sein. Warum sagt ihr das nicht? Wo ist euer
mizan? Glaubt ihr, die ganze muslimische Welt läuft hinter einem närrischen, schmutzigen
System her und verläßt die Shariatullah, verläßt Allahs des Allmächtigen mizan und läuft hinter
Demokratie her? Sie versammeln Leute und sagen: Wir müssen neue Waagen für unsere Menschen
bringen. Wer gibt euch diese Autorität? Sagt! Und welches Gesetz oder welcher Grundsatz
kann wie die himmlischen Richtlinien sein? Warum sprecht ihr nicht, alle Gebildeten, warum
sagt ihr es nicht? O Salafi Ulama aller islamischen Territorien, warum sagt ihr nicht: Benutzt
diese Waage, annulliert diese Parlamente!? Parlamente machen so dumme Gesetze und unterwerfen
die Menschen ihrer Unterdrückung. Warum sagt ihr das nicht? Fürchtet ihr die Menschen,
fürchtet ihr nicht Allah den Allmächtigen? O Leute, "Wawada`a l-mizan", für alles, für
jede Tat, müßt ihr diese Waage benutzen. Für alles, was wir sagen oder tun oder denken oder
sagen, müßt ihr diese Waage benutzen. Für euere Anstrengungen, euere Taten, für alles, was ihr
tut, benutzt diese Waage.

Was sagt ihr, ist es wahr oder nicht? Woher bringt ihr Parlamente? Habt ihr je das Parlament auf
die himmlische Waagschale geworfen? Was ist sein Wert? O jene Leute, die Allah nicht fürchten,
warum bringt ihr Parlamente? Wo ist euer Sultan? Ein Sultan ist eine schwere Bürde auf uns.
Wir sind nur glücklich zu sagen: Dieser ist unser Hauptminister oder Innenminister oder Sportmini...
Ich habe nie gehört, daß der Heilige Quran den Menschen befiehlt, solch närrische Spiele
zu spielen und in ihrer Regierung jemanden zu bestellen, der sich um Sport kümmert. Was ist
Sport? Fußball! Woher? Aus Saudi Arabien. Wo seid ihr, Salafi Ulama? Warum sagt ihr nicht,
das ist haram? Das ist haram, in vier Büchern haram, dieser Fußball. Überall versuchen unsere
jungen Leute, Fußball zu lernen. Das ist eine große Verantwortung und groß, gegen Allahs des
Allmächtigen Befehl zu verstoßen. Astaidh Billah. Warum sagt ihr nichts? "Wa ma khalaqta
jinna wa l-ins illa liy`abudun" - Ich erschuf die Djinn und Menschen nur, um Mir zu dienen
(51:56). Wo sind unsere Ulama der Azhar Sharif? Was sagen sie? Das ägyptische Fußballteam
hat gerade einen Cup gewonnen. Wo sind die Ulama? Wenn Allah euch befragen wird, ja..

Es war einmal - ihr sollt glücklich sein - Ibrahim Adham war ein großer Sultan. Er jagte gern.
Bei der Jagd gibt es Wege für die Menschen, Vorteile zu erzielen, aber eines Sultans Jagd ist
etwas anderes, und er verfolgte einen Hirsch und hörte ein Signal von `Alamu l-ghayb, verborgenen
Gebieten, das lautete: O Ibrahim, glaubst du, du wurdes für die Jagd geschaffen? Und
danach kam zu seinem anderen Ohr eine andere Ansprache. Zuerst, "Ya Ibrahim khuliqta
lihadha" - glaubst du, du wurdest für die Jagd geschaffen? Das Wort kam zu ihm: O Ibrahim,
glaubst du, daß dir befohlen wurde zu jagen? O Ibrahim, glaubst du, daß ein himmlischer Befehl
zu dir kam zu jagen? Oder bist du zum Jagen erschaffen worden? Und diese Leute wissen gar
nichts, nur Fußball, Fußball, Fußball. Elf auf dieser Seite, elf auf jener Seite. Sie legen einen
Fußball hin und beginnen, hinter diesem herzulaufen. Das ist solche Narretei! Und drumherum
siehst du Hunderte, Tausende von Leuten, die es verfolgen. Warum sagt ihr nicht, es ist haram, O
Salafi Ulama? O Doktoren der Shariat, O Ulama der Azhar Sharif, warum gebt ihr keine Warnung
aus für die Muslime, daß das haram ist? Niemand kann sagen, daß es halal ist. Das bedeutet,
die Ulama wissen nicht, was halal und was haram ist. Wie können sie nach Segnungen Ausschau
halten, die von den Himmeln kommen?

O Leute, O Leute, kommt und hört! Dies ist etwas gegen euer Ego oder gegen euere Forderungen,
aber ihr müßt die Wahrheit anerkennen und den himmlischen Befehlen folgen. Oder ihr
werdet unter der Kontrolle Shaytans und seiner Anhänger sein. Möge Allah uns vergeben.
Fatiha. Wir benutzen hier eine Waage. Für Fußball, warum machen sie nicht diese mizan,
Waage? Warum gucken sie sich nicht Fußball an, was sein Wert ist, was sein Nutzen ist? Was
gibt er den Muslimen? Warum benutzt ihr nicht diese himmlische Waage? Ihr werdet bestraft
werden. Wenn nicht heute, am Tag der Auferstehung. Möge Allah uns vergeben und uns jemanden
senden, der uns den rechten Weg zeigt, der die Menschen zu einem ehrenvollen Leben führt
zu den Himmeln. Fatiha.

Lefke, 06.06.2010


WebSufiLive, CategoryArt, WebSaltanatOrg
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki