Revision history for ToLoveAndBeLoved


Revision [9485]

Last edited on 2013-09-01 08:48:49 by BlogSufi
Additions:
Islam. First commandment - love and be loved. If this is so, Muslims must both love and be
Dastur Ya Sahibul Maydan, Shah Mardan! Oh geliebte Freunde Shah Mardans, wie schön ihr seid! Diejenigen die den Weg von Shah Mardan einhalten, seine geliebten Freunde, wie schön ihr seid! Lasst uns Shah Mardan zuhören, Meister seines Reichs, Habibur-Rahman, was bietet er uns an? Lasst uns zu allererst Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Basmala - Basmala Sharif, nicht einfach Basmala! Basmala Sharif; geehrte Basmala. Bitte, Shah Mardan, lehre uns! Die Leute sagten früher nicht nur Basmala, sondern Basmala Sharif, das geehrte Basmala. Die Tugend die es hat kann von Vor-Ewigkeit bis zur Ewigkeit erhoben werden. Bitte Shah Mardan, mach weiter. Hört, alle Freunde Shah Mardans, Geliebete, Gefährten, Geliebte und ihn Liebende! Heute ist ein neuer Tag, yawmun jadid, rizqun jadid. Jeder neue Tag kommt mit seiner eigenen Erscheinung! Die Erscheinungen von gestern waren anders als die Erscheinungen von heute. Alle Ereignisse, die heute erscheinen werden, sind nicht gleich. Deshalb wird es gesagt; yawmun jadid, rizqun jadid. Neuer Tag, neue Versorgung. Basmala Sharif - das geehrte Basmala. Die die es sagen, werden mit Ehre gekleidet.
Schaut! Das ehrenvolle Basmala. Jedes Mal wenn wir Basmala Sharif rezitieren, werden wir in ein Gewand der Ehre gekleidet. Bitte Shah Mardan, mach weiter, Asadullahi Al-Ghalib Ali ibn Abi Talib. Oh Löwe! Wenn er brüllt, wird die Erde zittern! Das ist Shah Mardan! Glück für seine Freunde, Geliebte, die seinen Worten zuhören, seinen Weg einhalten, und die versuchen, sein Benehmen zu lernen - Ihr werdet geehrt. In jedem Treffen das ihr besucht, werdet ihr in Ehrengewänder gekleidet, die Rahman (göttlich) sind. Ihr werdet gekleidet indem ihr Basmala Sharif rezitiert. Es gibt auch schmutzige Kleidung die euch Satan tragen lässt. Satan kleidet die Leute darin und schaut dann und sagt, er sieht genauso aus wie ich. Wer das Gewand Satans trägt, wird selbst zu einem Satan. Wer das Gewand Shah Mardans trägt wird Habibur r-Rahman. MashaAllah! Oh Shah Mardan, Sahibul maydan, Habibur r-Rahman, mögen wir Stärke haben damit wir deine heiligen Worte sprechen können, ein bisschen Kraft und Energie. Mögen wir die Kraft haben, das Basmala Sharif zu sagen, das ehrenvolle Basmala. Hört zu oh Menschheit! Entweder werdet ihr in Ehre gekleidet, oder mit einem unehrenhaften Gewand. Ein Mensch ist entweder mit einem Gewand der Ehre gekleidet, das vom Himmel kommt, oder ein unehrenhaftes, schmutziges Gewand in das er von Satan gekleidet wird, was ihn auch zu einem Satan macht. Nun halten wir uns an die Worte von Shah Mardan Sahibul Maydan, Asadullahi Al-Ghalib, Ali ibn Abu Talib den Allah liebt. Wir halten uns an die Worte von Allahs Löwen. Mögen wir Ehre bekommen! Bitte Shah Mardan, mach weiter, lasst uns zuhören!
Die Menschen sind in zwei verschiedenen Arten gekleidet. Entweder kommt das Gewand von den Engeln, vom Himmel, und wird den Menschen angelegt, oder ein schmutziges Gewand kommt aus der Hölle und wird den Menschen angelegt. Denen mit dem Gewand der Hölle ist nicht behaglich zumute. Sie sind nicht entspannt wegen ihres Gewands. Das Gewand was vom Himmel kommt ist spirituell/gesegnet. Wenn man gekleidet wird, fühlt man Behaglichkeit darin. Man fühlt sich erfrischt, fühlt Glück. Man kann lieben und geliebt werden. Das ist die Eigenschaft der Menschheit, zu lieben und geliebt zu werden. Hier sind die heiligen Worte Shah Mardans für heute: sein Rat ist, zu lieben und geliebt zu werden. Welch ein wunderbarer Ratschlag! Derjenige der liebt, wird widerum geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Was zu lieben? Wessen Wege die Himmel erreichen, die Heiligen wie Shah Mardan. Wenn jemand ihren Wegen folgt, wird er zufrieden sein und geehrt. Nun gibt es hier eine wunderschöne Ansprache für sie! Shah Mardans heilige Worte von heute sind zwei Worte, einfach zu verstehen. Die die nicht verstehen, sind Tiere. Wer versteht ist menschlich, wer nicht versteht ist ein Tier.
Heute ist Shah Mardans Lehre zum Volk des Habib (sws), die ihn lieben, zwei Worte die man im Verstand behalten soll. Er sagt das. Bitte mach weiter, Shah Mardan, wir mögen zuhören. Ay Yaran Shah Mardan! Oh Freunde Shah Mardans, heute basiert unsere Rede auf zwei Wörtern, aber deren Bedeutung ist weit. Was sind diese zwei Wörter? Lieben und geliebt werden. Liebt um geliebt zu werden. Wenn ihr nicht liebt, werdet ihr nicht geliebt. Wunderschön! Kurz aber wunderschön, die Ehre der Menschheit zeigend. Lieben und geliebt werden. Die die nicht lieben, werden nicht geliebt. Heute gibt Shah Mardan diesen Ratschlag an die Leute! Oh Shia, oh falsche Alawis, hört was Shah Mardan zu sagen hat. Er sagt, lieben und geliebt werden. Oh Leute in Persien, Diener, Volk Muhammads (sws), habt ihr das nicht gehört? Diesen Ausspruch Shah Mardans, habt ihr ihn nicht gehört? Lieben und geliebt werden. Hat Hz Ali, Shah Mardan, es gesagt oder nicht? Antwortet! Was tun die Leute heutzutage? Weder lieben sie, noch werden sie geliebt. Denn heutzutage lieben die Leute Satan und sie wurden selbst zu Satan. Alle Unterdrücker sind Satan, Stellvertreter Satans. Sie wissen nicht, wie man liebt. Weder lieben sie noch werden sie geliebt. Sie sind Stellvertreter Satans auf Erden, sie lieben niemanden. Sie lieben niemanden. Sie können weder lieben noch geliebt werden. Sie werden von den Menschen verabscheut. Wer wird von ihnen geliebt? Bitte Shah Mardan, mach weiter. Sie gefallen nur Satan. Sie gefallen Satan aber sie gefallen niemandem sonst. Ihre Werke/Taten sind von Satan gelehrt - Schlagen, zerstören, verbrennen, töten und keine Gnade zeigen! Ist das der Rat Shah Mardans? Die ihr behauptet Alawi zu sein, wer von euch hält sich an die Worte von Hz Ali? Shah Mardan sagt, liebt und werdet geliebt. Wedet könnt ihr lieben, noch eine Tat tun die geliebt wird. Ihr repräsentiert nicht Shah Mardan, sondern ihr repräsentiert Satan!
Bitte mach weiter, Besitzer von Duldul! Shah Mardan! Marhaba oh Freunde, Geliebte, Marhaba zu euch! Wo immer ihr hingeht, wo immer ihr geht, marhaba kommt zu euch. Manche hören es, manche können es nicht hören. Marhaba oh Freunde Shah Mardans, Geliebte von ihm! Marhaba jene, die Shah Mardan zuhören, die seinen Weg einhalten, marhaba, marhaba. Möge sich Segen auf uns ergießen! Das ist die Säule des Islam. Das erste Kommando - lieben und geliebt werden. Wenn es so ist, müssen die Muslime sowohl lieben als auch zurück geliebt werden. Die die nicht wissen, wie man liebt, sind keine Muslime. Leute die nicht geliebt werden sind ebenfalls keine Muslime. Deshalb sagt Janabul Haqq: "Harramtu dh-dhulma 'ala nafsi"; "Ich verbiete Mir Selbst die Unterdrückung". Wer immer unterdrückt wird zerschmettert. "Inna batsha rabbika la shadidun"(85:12) Wahrlich, die Rache deines Herrn ist heftig. Sie werden verschwinden. "Ich brauche keine Waffen", sagt der Herr Ar-Rahman, den Shah Mardan liebt. Wenn der Zorn Allahs kommt, werdet ihr vernichtet werden. Seid nicht mit Satan, seid mit Ar-Rahman! Schreibt diesen Befehl Shah Mardans auf! Oh Perser, oh Shia, und oh Alawis, Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Liebte Shah Mardan? Ja das tat er. Wurde er geliebt? Ja das wurde er. Wird er immer noch geliebt in den Herzen der Menschen? Ja. Was ist in seiner Hand? Dhul Fiqqar. Er hat Dhul Fiqqar in seiner Hand, um die zu vernichten die ihm nicht gehorchen. Das Bedürfnis aller Leute in der Welt, das sie vergessen haben, ist Liebe und Sympathie. Alle Religionen lehren das ihren Anhängern und Gläubigen, indem sie dies verkünden. Liebt die Menschen und werdet geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Wird eine Schlange geliebt? Schlangen werden nicht geliebt. Andererseits wird ein ehrenwertes Geschöpf wie ein Pferd geliebt. Tiere, wofür wird ein Tier geliebt? Welche Qualität macht die Leute glücklich? Edelmut macht jemanden zu einem Geliebten. Seid edel! Seid nicht boshaft! Alle Propheten riefen dazu auf.
Wo seid ihr, Shia? Sagen wir etwas Falsches? Dies sind die Worte Shah Mardans, auf den ihr wartet. Wird er sagen, dass man töten, verbrennen, zerstören soll? Oder womit kam der Islam? Islam kam mit Liebe und Sympathie. Diejenigen die lieben, werden geliebt. Die die nicht lieben, werden zu Ungläubigen. Diese Worte sind die Essenz des Lebens, die den Leuten wahres Leben schenken, und das sichtbare Sein beleben, das spirituelle Sein die Himmel erreichen lassen. Der Quran-ul Azim-ush-Shan sagt liebt und werdet geliebt. Die heilige Thora sagt, liebt und werdet geliebt. Das heilige Evangelium sagt, liebt und werdet geliebt. Was sagt Satan? "Nein!" sagt es, "Lasst die Leute einander nicht lieben. Lasst die Leute niemanden lieben." Das ist die Lehre Satans. Alle Propheten sagen, lieben und geliebt werden. Ihr müsst zuerst euren Schöpfer, Janabul Haqq, lieben, dann Rasul Kibriya (sws). Liebt die Propheten und liebt den Sultan der Propheten, unseren Meister (sws). Liebt ihn! Seid nicht arrogant! Shah Mardan hat schon sein Dhul Fiqqar gezückt. Ihr seid fehlgegangen, oh Shia und Alawi, eure Angelegenheiten sind imitiert. Ihr seid auf dem Weg des Satans. Ihr werdet nicht geliebt, ihr liebt nicht. Wedet habt ihr Zuneigung, noch ist irgendjemand euch zugeneigt. Allahu akbar 'ala man takabbara wa tajabbar. In der Gegenwart Allash; diejenigen die Unterdrückung begehen, schwache Leute zerdrücken, ihre Häuser verbrennen, zerstören, ihre Kinder töten, ihre Ehre ruinieren, sie sind keine Menschen. Sie sind Satan. "La'amla'anna Jahannama Mina l-Jinnati Wa n-Nasi"(11:119). "Ich werde (die Hölle) füllen" mit dieser Art von Leuten. Die anderen und die, denen Allah Ehre gegeben hat und hoch ansieht, "Wa Laqad Karramna Bani Adama"(17:70) "Wir ehren wahrlich die Kinder Adams." Die Göttliche Gabe die Allah ihnen gab ist nicht einmal den Propheten bekannt. Sie wissen es bis zu einem Maße aber nicht darüber hinaus. Seid achtsam! Gibt es nicht diesen Vers im Koran, den ihr lest? "Wa Laqad Karramna Bani Adama" "Bei meinem Ruhm, Ich halte die Kinder Adams in hohem Ansehen, und gab ihnen Ehre" (spricht der Herr). Als Konsequenz "setzte Ich sie als Meine Statthalter ein". Die Menschen sind die Statthalter Allahs auf Erden! Wie könnt ihr es wagen, sie zu vernichten, zu zerbrechen, zu verbrennen? Dann behauptet ihr eure Überlegenheit gegenüber anderen, lügt und versucht, die Leute zu betrügen.
Denkt ihr, ihr seid menschlich mit euren fünf Gallonen Lampenöl? Wir haben soviel Benzin. Möget ihr in Benzin ertrinken! Benzin hat sie ihre Menschlichkeit verlieren lassen! Die Perser prahlen mit ihrem Benzin. "Wir sind mächtig" sagen sie. Warum? Weil sie Lampenöl haben. Gab Allah euch Öl und Benzin, damit ihr Leute umbringen könnt? Wurde es euch gegeben, damit ihr so arrogant wie Satan sein könnt? Shia sind alle arrogant, sie sehen nur sich selbst als Menschen, andere... hasha minal hudur. Aber "Inna Mina Al-Mujrimina Muntaqimuna"(32:22). Diejenigen, die die Grenzen überschreiten, an denen wird Allah Rache nehmen. Ihr werdet nicht unbestraft gelassen werden, es wird nicht vergessen. "Oh Meine unterdrückten Diener, Ich werde sicherlich diejenigen bestrafen, die euch unterdrücken", sagt Allah. Gebt acht oh Shia und Alawis! Stellt das Feuer ein! Stoppt das Töten! Seid großzügig zu den Leuten! So dass ihr geliebt werdet, und nicht die Leute fürchten und wegrennen lasst! Das ist der Weg des Propheten (sws) und Shah Mardans. Wo sind diese Leute in Hijaz die Öl verkaufen und sich selbst für etwas halten? Was habt ihr um Allahs willen getan? Ihr habt nichts weggegeben. Ihr habt euch selbst im Schlamm gefunden. Für 3 Tage regnete es durch den Zorn Allahs. As-sadaqatu tarudul bala. Almosen halten das Unglück fern. Habt ihr gegeben? "Äh wir haben eine Million, zehn Millionen geschickt". Eine Million? Aber ihr habt Trillionen! Warum schickt ihr es nicht diesen Leuten? Ihr seid schuldig, deshalb regnete es für 3 Tage und machte eine Unordnung. Die Majestät der Arabischen Halbinsel, ruiniert. Danach kamen Sandstürme. Ihre Gesichter waren verklebt, sie konnten nichts sehen. Sie verloren ihre Richtung - diejenigen die in den Wüsten die Zügel halten, die deren Frauen einen Führerschein verlangen. Könige und Prinzen, gebt acht! Hört nicht auf eure Frauen! Hört nicht auf eure Frauen! Ihre Frauen zwangen sie, ihnen eine Fahrerlaubnis für Autos zu geben. Was passierte nun? Nun können die Könige auch ihre Autos nicht mehr fahren. Die die behaupten, die Pracht Arabiens zu repräsentieren, reich an Benzin, Öl, sie sind getäuscht. Sie können nicht aus ihren Häusern hinaus. Sie können in ihren Häusern auch keine Zuflucht finden. Wir wissen nicht, was mit uns passieren wird, sagen sie. Kamele können nicht gehen, Autos können nicht fahren, Flugzeuge nicht fliegen. Haben sie Hausarrest oder nicht? Oh Shia, ihr seid Muslime, keine Ungläubigen, Muslime aber ihr seid fehlgegangen und habt falsche Dinge getan, denn Shah Mardan sagte zu lieben und geliebt zu werden. Wenn ihr sagt dass er das nicht tat, verliert ihr euren Glauben. Eine Ansprache an die ganze Welt, von Shah Mardan, ist, zu lieben und geliebt zu werden. Es ist ein Schwerpunkt.
Welch einen wunderschönen Ratschlag wir heute haben! Wir mögen darüber bis zum Letzten Tag sprechen. Dieser Rat ist was der Prophet Jesus sagte. Es ist die Ansprache des Propheten Abraham, Vorvater aller Propheten. Und was der Sultan aller Propheten (sws) sagte - "Hub, hubbu fillah", zu lieben um Allahs willen. Liebt für Allah. Ihr habt die Leute nicht geliebt, ihr habt sie nicht als Menschen respektiert. Ihr habt die erste Lektion des Islam nicht gelernt. Das ist, zu lieben und widerum geliebt zu werden. Niemand kann vor unserem Propheten (sws) davonrennen, es sei denn sie gehorchen ihrem bösen Ego - hasha minal hudur. Alle rannten zu ihm wie die Bienen zu einer Honigwabe fliegen. Ungläubige und Leugner konnten es nicht ertragen, denn sie wussten nicht wie man liebt und wie man geliebt wird. Anführer der Araber! Es heißt im Koran, "Al-A'rabu Ashaddu Kufran Wa Nifaqan"(9:97). Ändert diese Eigenschaft. Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Oh der Heilige, der Besitzer des Schwertes Dhul Fiqqar, sagt "ich bin jetzt in der Arena". Bitte Shah Mardan, mach weiter, du hast es wunderschön ausgedrückt. Was sagte der Prophet Jesus zu den Christen? Sagte er ihnen, sie sollten andere Waffen machen um Leute zu töten? Lügende Christen. Genauso die Juden, sagte der Prophet Moses zu ihnen, sie sollten Maschinen erfinden, um Leute zu töten, um Waffen zu bauen? Oder eher die Menschen zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt. Möget ihr lieben und geliebt werden! Heute haben die Leute den Brauch von Liebe/Sympathie verloren. Eine große Welt, die Leute haben vergessen, wie man liebt. Wie schön du es gesagt hast, Shah Mardan! Liebt und werdet geliebt. Mögen wir lieben und widerum geliebt werden. Ich sage das auch zu seiner Heiligkeit dem Papst, und den Rabbis von Israel, die führen. Um der Thora willen, die zu Moses gesandt wurde, um der Bibel willen, die zu Jesus gesandt wurde, lasst sie antworten - sind diese Worte Wahrheit oder nicht? Hat der Prophet Jesus jemals einen Menschen getötet? Hat der Prophet Moses jemals einen Menschen getötet? Sie riefen die Leute zu den himmlischen Wegen. Ay Shah Mardan, Sahib Rida r-Rahman. MashaAllah! Möge die Rede von heute ein Unterhalt/Versorgung für deine Freunde sein. Sie bitten um Waffen, Shah Mardan sagt dies ist unsere Waffe. Niemand kann solch einer Waffe standhalten. Alle Propheten lehrten, zu lieben und geliebt zu werden. Ihr müsst zuerst Allahu Dhu l-Jalal lieben, dann Seine Propheten (as), dann Seine reinen/wahrhaftigen Diener. Voller Liebe, kann niemand Menschen töten. Trotzdem wagen sie es, zu zerstören? Haben diese Christen, Anhänger Messias, nicht anderes zu tun? Haben diese Christen nichts anderes zu tun als Waffen zu bauen? Warum machen sie Waffen? Lässt es die Leute euch lieben?
Die Perser sind in Sham eingefallen. Haben ihre Waffen Liebe/Sympathie gegeben oder genommen? Oder Flüche auf sie gezogen? Bitte Shah Mardan mach weiter. Dein Dhul Fiqqar ist sowieso bereit! Er sagt bald! Wir begrüßen Rajab Shahrullah. Lasst uns sehen, welche Bestrafung kommen wird auf diejenigen, die nicht diesen Worten gehorchen. Nur einer von fünf wird übrig bleiben von der Weltbevölkerung. Vier werden sterben. Seid aufrichtig! Seid menschlich! Ein Mensch ist jemand, der einen Menschen lieben kann. Liebt und werdet geliebt. Nichts kann euch weh tun. Diejenigen ohne Liebe werden vergehen. Shah Mardan kommt. Bitte Shah Mardan Besitzer dieses Reiches, wir hören dir zu. Zähle uns zu deinen Freunden. Wir sind schwach. Jeden Tag sage ich ein paar Worte deiner Tugend, die heiligen Worte des Sultans der Propheten, des Propheten der Endzeit. Der Wert dieser Worte kann nicht ermessen werden. Haltet euch wenigstens an eins davon! Unser Prophet, der Prophet der Endzeit, Sayyidina Muhammad (sws) - Liebt und werdet geliebt. Jemand der nicht liebt, wird auch nicht geliebt. Satan ließ die Leute so denken; weder lieben sie noch werden sie geliebt. Zivilisation; ist das ihre Zivilisation? Lehrte der Prophet Jesus (as) das? Lehrte der Prophet Moses (as) das? Lehrte oder sagte der Sultanu l-Anbiya (sws) das? Heute gehorchen die Leute Satan. Und Satan ist unterwegs um die Menschheit mit einer Reihe von Waffen zu zerstören. Aber wir haben die stärkste Waffe. Liebt und werdet geliebt - kein Leid wird getan. Die die nicht wissen wie man liebt, werden nicht geliebt. Ungeliebt kann man nicht lieben. Das ist die Lehre von heute. Oh Shah Mardan! Sahib Rida r-Rahman, Bittet um das Gefallen von Mawla, der Rahman ist, oh Löwe Allahs bitte fahre fort! Du bist Shah Mardan, mögen wir dir gehorchen, und Satan besiegen. Sonst wird die Hälfte der Weltbevölkerung sterben, nur ein Viertel wird übrig bleiben. Was ist die Lösung zur Rettung? "Liebt und werdet geliebt". Seine Heiligkeit der Papst soll es auch sagen! Möge der oberste Rabbi es auch sagen. Hat dieser, der von der Ummah Muhammad ist, etwas falsches gesagt? Mit wessen Zunge spricht er? Die Zunge von Shah Mardan! "Liebt und werdet geliebt". Die die ohne Liebe sind, werden nicht geliebt. Die die keine Liebe füreinander haben werden beide nicht geliebt. Wer ist glücklich damit? Satan. Macht Satan nicht glücklich! Nehmt die Liebe Janabul Haqqs (jj)! Nehmt die Liebe der Propheten, lebt wie ein Mensch! Achtet auf euer Benehmen oder ihr werdet weggefegt werden. Gewinnt die Liebe der Leute! Shah Mardan Sahibul Maydan, Habibur r-Rahman spricht heute so. Die Rettung der Menschheit liegt in der Liebe. Liebe kommt zu denen, die zugehört haben, kommt mit Liebe! Ay Gazanfar, Gazanfaran Ajam(Persians), ihr hattet einmal Liebe, nun habt ihr keine mehr. Ihr hattet einmal Gerechtigkeit, nun habt ihr sie verloren. Ihr hattet die Liebe Allahs (jj) und Seines Propheten (sws), Liebe der Auliyullah und von Shah Mardan. Ihr habt sie verloren! Bereut dafür! Bereut und werdet gerettet! Ay yaran Shah Mardan marhaba! Welche Schönheit in zwei Worten! Zwei Worte um die Menschheit zu retten: Liebt und werdet geliebt. Wa min Allahi t-tawfiq. Oh unser Herr, schicke und Deine Diener die uns diese Wege lehren werden, ya Rabb! Deine Diener die die Waffen sein lassen und die Herzen öffnen werden für Liebe, die die Herzen der Menschen gewinnen werden, schicke uns solche Diener. Du bist Subhan, Du bist Sultan! Tawbah ya Rabbi, tawbah ya Rabbi tawbah astagfirullah. Allah Allah Allah Oh Sahibul Maydan, Shah Mardan! Bitte um Fürsprache für uns in der Gegenwart Allahs (jj), und der Gegenwart Rasuls (sws). Mögen sie uns vergeben und den Sahib (Besitzer) schicken - Einen der uns lehren wird, zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt - das ist die Regel, die die Menschheit retten wird! Tawfiq (Erfolg) ist von Janabul Haqq. Fatiha.
WebSaltanatOrg, CategoryLove, CategoryAnimal, CategoryShia, CategoryIran, CategoryEconomy, CategoryCharity, CategoryWoman, CategorySaudiArabia, CategoryDamascus, CategoryWeapon, CategoryChristianity
Deletions:
Islam. First commandment - love and be loved. If this is so , Muslims must both love and be
Dastur Ya Sahibul Maydan, Shah Mardan! Oh geliebte Freunde Shah Mardans, wie schön ihr seid! Diejenigen die den Weg von Shah Mardan einhalten, seine geliebten Freunde, wie schön ihr seid! Lasst uns Shah Mardan zuhören, Meister seines Reichs, Habibur-Rahman, was bietet er uns an? Lasst uns zu allererst Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Basmala - Basmala Sharif, nicht einfach Basmala! Basmala Sharif; geehrte Basmala. Bitte, Shah Mardan, lehre uns! Die Leute sagten früher nicht nur Basmala, sondern Basmala Sharif, das geehrte Basmala. Die Tugend die es hat kann von Vor-Ewigkeit bis zur Ewigkeit erhoben werden. Bitte Shah Mardan, mach weiter. Hört, alle Freunde Shah Mardans, Geliebete, Gefährten, Geliebte und ihn Liebende! Heute ist ein neuer Tag, yawmun jadid, rizqun jadid. Jeder neue Tag kommt mit seiner eigenen Erscheinung! Die Erscheinungen von gestern waren anders als die Erscheinungen von heute. Alle Ereignisse, die heute erscheinen werden, sind nicht gleich. Deshalb wird es gesagt; yawmun jadid, rizqun jadid. Neuer Tag, neue Versorgung. Basmala Sharif - das geehrte Basmala. Die die es sagen, werden mit Ehre gekleidet. Schaut! Das ehrenvolle Basmala. Jedes Mal wenn wir Basmala Sharif rezitieren, werden wir in ein Gewand der Ehre gekleidet. Bitte Shah Mardan, mach weiter, Asadullahi Al-Ghalib Ali ibn Abi Talib. Oh Löwe! Wenn er brüllt, wird die Erde zittern! Das ist Shah Mardan! Glück für seine Freunde, Geliebte, die seinen Worten zuhören, seinen Weg einhalten, und die versuchen, sein Benehmen zu lernen - Ihr werdet geehrt. In jedem Treffen das ihr besucht, werdet ihr in Ehrengewänder gekleidet, die Rahman (göttlich) sind. Ihr werdet gekleidet indem ihr Basmala Sharif rezitiert. Es gibt auch schmutzige Kleidung die euch Satan tragen lässt. Satan kleidet die Leute darin und schaut dann und sagt, er sieht genauso aus wie ich. Wer das Gewand Satans trägt, wird selbst zu einem Satan. Wer das Gewand Shah Mardans trägt wird Habibur r-Rahman. MashaAllah! Oh Shah Mardan, Sahibul maydan, Habibur r-Rahman, mögen wir Stärke haben damit wir deine heiligen Worte sprechen können, ein bisschen Kraft und Energie. Mögen wir die Kraft haben, das Basmala Sharif zu sagen, das ehrenvolle Basmala. Hört zu oh Menschheit! Entweder werdet ihr in Ehre gekleidet, oder mit einem unehrenhaften Gewand. Ein Mensch ist entweder mit einem Gewand der Ehre gekleidet, das vom Himmel kommt, oder ein unehrenhaftes, schmutziges Gewand in das er von Satan gekleidet wird, was ihn auch zu einem Satan macht. Nun halten wir uns an die Worte von Shah Mardan Sahibul Maydan, Asadullahi Al-Ghalib, Ali ibn Abu Talib den Allah liebt. Wir halten uns an die Worte von Allahs Löwen. Mögen wir Ehre bekommen! Bitte Shah Mardan, mach weiter, lasst uns zuhören! Die Menschen sind in zwei verschiedenen Arten gekleidet. Entweder kommt das Gewand von den Engeln, vom Himmel, und wird den Menschen angelegt, oder ein schmutziges Gewand kommt aus der Hölle und wird den Menschen angelegt. Denen mit dem Gewand der Hölle ist nicht behaglich zumute. Sie sind nicht entspannt wegen ihres Gewands. Das Gewand was vom Himmel kommt ist spirituell/gesegnet. Wenn man gekleidet wird, fühlt man Behaglichkeit darin. Man fühlt sich erfrischt, fühlt Glück. Man kann lieben und geliebt werden. Das ist die Eigenschaft der Menschheit, zu lieben und geliebt zu werden. Hier sind die heiligen Worte Shah Mardans für heute: sein Rat ist, zu lieben und geliebt zu werden. Welch ein wunderbarer Ratschlag! Derjenige der liebt, wird widerum geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Was zu lieben? Wessen Wege die Himmel erreichen, die Heiligen wie Shah Mardan. Wenn jemand ihren Wegen folgt, wird er zufrieden sein und geehrt. Nun gibt es hier eine wunderschöne Ansprache für sie! Shah Mardans heilige Worte von heute sind zwei Worte, einfach zu verstehen. Die die nicht verstehen, sind Tiere. Wer versteht ist menschlich, wer nicht versteht ist ein Tier. Heute ist Shah Mardans Lehre zum Volk des Habib (sws), die ihn lieben, zwei Worte die man im Verstand behalten soll. Er sagt das. Bitte mach weiter, Shah Mardan, wir mögen zuhören. Ay Yaran Shah Mardan! Oh Freunde Shah Mardans, heute basiert unsere Rede auf zwei Wörtern, aber deren Bedeutung ist weit. Was sind diese zwei Wörter? Lieben und geliebt werden. Liebt um geliebt zu werden. Wenn ihr nicht liebt, werdet ihr nicht geliebt. Wunderschön! Kurz aber wunderschön, die Ehre der Menschheit zeigend. Lieben und geliebt werden. Die die nicht lieben, werden nicht geliebt. Heute gibt Shah Mardan diesen Ratschlag an die Leute! Oh Shia, oh falsche Alawis, hört was Shah Mardan zu sagen hat. Er sagt, lieben und geliebt werden. Oh Leute in Persien, Diener, Volk Muhammads (sws), habt ihr das nicht gehört? Diesen Ausspruch Shah Mardans, habt ihr ihn nicht gehört? Lieben und geliebt werden. Hat Hz Ali, Shah Mardan, es gesagt oder nicht? Antwortet! Was tun die Leute heutzutage? Weder lieben sie, noch werden sie geliebt. Denn heutzutage lieben die Leute Satan und sie wurden selbst zu Satan. Alle Unterdrücker sind Satan, Stellvertreter Satans. Sie wissen nicht, wie man liebt. Weder lieben sie noch werden sie geliebt. Sie sind Stellvertreter Satans auf Erden, sie lieben niemanden. Sie lieben niemanden. Sie können weder lieben noch geliebt werden. Sie werden von den Menschen verabscheut. Wer wird von ihnen geliebt? Bitte Shah Mardan, mach weiter. Sie gefallen nur Satan. Sie gefallen Satan aber sie gefallen niemandem sonst. Ihre Werke/Taten sind von Satan gelehrt - Schlagen, zerstören, verbrennen, töten und keine Gnade zeigen! Ist das der Rat Shah Mardans? Die ihr behauptet Alawi zu sein, wer von euch hält sich an die Worte von Hz Ali? Shah Mardan sagt, liebt und werdet geliebt. Wedet könnt ihr lieben, noch eine Tat tun die geliebt wird. Ihr repräsentiert nicht Shah Mardan, sondern ihr repräsentiert Satan! Bitte mach weiter, Besitzer von Duldul! Shah Mardan! Marhaba oh Freunde, Geliebte, Marhaba zu euch! Wo immer ihr hingeht, wo immer ihr geht, marhaba kommt zu euch. Manche hören es, manche können es nicht hören. Marhaba oh Freunde Shah Mardans, Geliebte von ihm! Marhaba jene, die Shah Mardan zuhören, die seinen Weg einhalten, marhaba, marhaba. Möge sich Segen auf uns ergießen! Das ist die Säule des Islam. Das erste Kommando - lieben und geliebt werden. Wenn es so ist, müssen die Muslime sowohl lieben als auch zurück geliebt werden. Die die nicht wissen, wie man liebt, sind keine Muslime. Leute die nicht geliebt werden sind ebenfalls keine Muslime. Deshalb sagt Janabul Haqq: "Harramtu dh-dhulma 'ala nafsi"; "Ich verbiete Mir Selbst die Unterdrückung". Wer immer unterdrückt wird zerschmettert. "Inna batsha rabbika la shadidun"(85:12) Wahrlich, die Rache deines Herrn ist heftig. Sie werden verschwinden. "Ich brauche keine Waffen", sagt der Herr Ar-Rahman, den Shah Mardan liebt. Wenn der Zorn Allahs kommt, werdet ihr vernichtet werden. Seid nicht mit Satan, seid mit Ar-Rahman! Schreibt diesen Befehl Shah Mardans auf! Oh Perser, oh Shia, und oh Alawis, Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Liebte Shah Mardan? Ja das tat er. Wurde er geliebt? Ja das wurde er. Wird er immer noch geliebt in den Herzen der Menschen? Ja. Was ist in seiner Hand? Dhul Fiqqar. Er hat Dhul Fiqqar in seiner Hand, um die zu vernichten die ihm nicht gehorchen. Das Bedürfnis aller Leute in der Welt, das sie vergessen haben, ist Liebe und Sympathie. Alle Religionen lehren das ihren Anhängern und Gläubigen, indem sie dies verkünden. Liebt die Menschen und werdet geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Wird eine Schlange geliebt? Schlangen werden nicht geliebt. Andererseits wird ein ehrenwertes Geschöpf wie ein Pferd geliebt. Tiere, wofür wird ein Tier geliebt? Welche Qualität macht die Leute glücklich? Edelmut macht jemanden zu einem Geliebten. Seid edel! Seid nicht boshaft! Alle Propheten riefen dazu auf. Wo seid ihr, Shia? Sagen wir etwas Falsches? Dies sind die Worte Shah Mardans, auf den ihr wartet. Wird er sagen, dass man töten, verbrennen, zerstören soll? Oder womit kam der Islam? Islam kam mit Liebe und Sympathie. Diejenigen die lieben, werden geliebt. Die die nicht lieben, werden zu Ungläubigen. Diese Worte sind die Essenz des Lebens, die den Leuten wahres Leben schenken, und das sichtbare Sein beleben, das spirituelle Sein die Himmel erreichen lassen. Der Quran-ul Azim-ush-Shan sagt liebt und werdet geliebt. Die heilige Thora sagt, liebt und werdet geliebt. Das heilige Evangelium sagt, liebt und werdet geliebt. Was sagt Satan? "Nein!" sagt es, "Lasst die Leute einander nicht lieben. Lasst die Leute niemanden lieben." Das ist die Lehre Satans. Alle Propheten sagen, lieben und geliebt werden. Ihr müsst zuerst euren Schöpfer, Janabul Haqq, lieben, dann Rasul Kibriya (sws). Liebt die Propheten und liebt den Sultan der Propheten, unseren Meister (sws). Liebt ihn! Seid nicht arrogant! Shah Mardan hat schon sein Dhul Fiqqar gezückt. Ihr seid fehlgegangen, oh Shia und Alawi, eure Angelegenheiten sind imitiert. Ihr seid auf dem Weg des Satans. Ihr werdet nicht geliebt, ihr liebt nicht. Wedet habt ihr Zuneigung, noch ist irgendjemand euch zugeneigt. Allahu akbar 'ala man takabbara wa tajabbar. In der Gegenwart Allash; diejenigen die Unterdrückung begehen, schwache Leute zerdrücken, ihre Häuser verbrennen, zerstören, ihre Kinder töten, ihre Ehre ruinieren, sie sind keine Menschen. Sie sind Satan. "La'amla'anna Jahannama Mina l-Jinnati Wa n-Nasi"(11:119). "Ich werde (die Hölle) füllen" mit dieser Art von Leuten. Die anderen und die, denen Allah Ehre gegeben hat und hoch ansieht, "Wa Laqad Karramna Bani Adama"(17:70) "Wir ehren wahrlich die Kinder Adams." Die Göttliche Gabe die Allah ihnen gab ist nicht einmal den Propheten bekannt. Sie wissen es bis zu einem Maße aber nicht darüber hinaus. Seid achtsam! Gibt es nicht diesen Vers im Koran, den ihr lest? "Wa Laqad Karramna Bani Adama" "Bei meinem Ruhm, Ich halte die Kinder Adams in hohem Ansehen, und gab ihnen Ehre" (spricht der Herr). Als Konsequenz "setzte Ich sie als Meine Statthalter ein". Die Menschen sind die Statthalter Allahs auf Erden! Wie könnt ihr es wagen, sie zu vernichten, zu zerbrechen, zu verbrennen? Dann behauptet ihr eure Überlegenheit gegenüber anderen, lügt und versucht, die Leute zu betrügen. Denkt ihr, ihr seid menschlich mit euren fünf Gallonen Lampenöl? Wir haben soviel Benzin. Möget ihr in Benzin ertrinken! Benzin hat sie ihre Menschlichkeit verlieren lassen! Die Perser prahlen mit ihrem Benzin. "Wir sind mächtig" sagen sie. Warum? Weil sie Lampenöl haben. Gab Allah euch Öl und Benzin, damit ihr Leute umbringen könnt? Wurde es euch gegeben, damit ihr so arrogant wie Satan sein könnt? Shia sind alle arrogant, sie sehen nur sich selbst als Menschen, andere... hasha minal hudur. Aber "Inna Mina Al-Mujrimina Muntaqimuna"(32:22). Diejenigen, die die Grenzen überschreiten, an denen wird Allah Rache nehmen. Ihr werdet nicht unbestraft gelassen werden, es wird nicht vergessen. "Oh Meine unterdrückten Diener, Ich werde sicherlich diejenigen bestrafen, die euch unterdrücken", sagt Allah. Gebt acht oh Shia und Alawis! Stellt das Feuer ein! Stoppt das Töten! Seid großzügig zu den Leuten! So dass ihr geliebt werdet, und nicht die Leute fürchten und wegrennen lasst! Das ist der Weg des Propheten (sws) und Shah Mardans. Wo sind diese Leute in Hijaz die Öl verkaufen und sich selbst für etwas halten? Was habt ihr um Allahs willen getan? Ihr habt nichts weggegeben. Ihr habt euch selbst im Schlamm gefunden. Für 3 Tage regnete es durch den Zorn Allahs. As-sadaqatu tarudul bala. Almosen halten das Unglück fern. Habt ihr gegeben? "Äh wir haben eine Million, zehn Millionen geschickt". Eine Million? Aber ihr habt Trillionen! Warum schickt ihr es nicht diesen Leuten? Ihr seid schuldig, deshalb regnete es für 3 Tage und machte eine Unordnung. Die Majestät der Arabischen Halbinsel, ruiniert. Danach kamen Sandstürme. Ihre Gesichter waren verklebt, sie konnten nichts sehen. Sie verloren ihre Richtung - diejenigen die in den Wüsten die Zügel halten, die deren Frauen einen Führerschein verlangen. Könige und Prinzen, gebt acht! Hört nicht auf eure Frauen! Hört nicht auf eure Frauen! Ihre Frauen zwangen sie, ihnen eine Fahrerlaubnis für Autos zu geben. Was passierte nun? Nun können die Könige auch ihre Autos nicht mehr fahren. Die die behaupten, die Pracht Arabiens zu repräsentieren, reich an Benzin, Öl, sie sind getäuscht. Sie können nicht aus ihren Häusern hinaus. Sie können in ihren Häusern auch keine Zuflucht finden. Wir wissen nicht, was mit uns passieren wird, sagen sie. Kamele können nicht gehen, Autos können nicht fahren, Flugzeuge nicht fliegen. Haben sie Hausarrest oder nicht? Oh Shia, ihr seid Muslime, keine Ungläubigen, Muslime aber ihr seid fehlgegangen und habt falsche Dinge getan, denn Shah Mardan sagte zu lieben und geliebt zu werden. Wenn ihr sagt dass er das nicht tat, verliert ihr euren Glauben. Eine Ansprache an die ganze Welt, von Shah Mardan, ist, zu lieben und geliebt zu werden. Es ist ein Schwerpunkt. Welch einen wunderschönen Ratschlag wir heute haben! Wir mögen darüber bis zum Letzten Tag sprechen. Dieser Rat ist was der Prophet Jesus sagte. Es ist die Ansprache des Propheten Abraham, Vorvater aller Propheten. Und was der Sultan aller Propheten (sws) sagte - "Hub, hubbu fillah", zu lieben um Allahs willen. Liebt für Allah. Ihr habt die Leute nicht geliebt, ihr habt sie nicht als Menschen respektiert. Ihr habt die erste Lektion des Islam nicht gelernt. Das ist, zu lieben und widerum geliebt zu werden. Niemand kann vor unserem Propheten (sws) davonrennen, es sei denn sie gehorchen ihrem bösen Ego - hasha minal hudur. Alle rannten zu ihm wie die Bienen zu einer Honigwabe fliegen. Ungläubige und Leugner konnten es nicht ertragen, denn sie wussten nicht wie man liebt und wie man geliebt wird. Anführer der Araber! Es heißt im Koran, "Al-A'rabu Ashaddu Kufran Wa Nifaqan"(9:97). Ändert diese Eigenschaft. Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Oh der Heilige, der Besitzer des Schwertes Dhul Fiqqar, sagt "ich bin jetzt in der Arena". Bitte Shah Mardan, mach weiter, du hast es wunderschön ausgedrückt. Was sagte der Prophet Jesus zu den Christen? Sagte er ihnen, sie sollten andere Waffen machen um Leute zu töten? Lügende Christen. Genauso die Juden, sagte der Prophet Moses zu ihnen, sie sollten Maschinen erfinden, um Leute zu töten, um Waffen zu bauen? Oder eher die Menschen zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt. Möget ihr lieben und geliebt werden! Heute haben die Leute den Brauch von Liebe/Sympathie verloren. Eine große Welt, die Leute haben vergessen, wie man liebt. Wie schön du es gesagt hast, Shah Mardan! Liebt und werdet geliebt. Mögen wir lieben und widerum geliebt werden. Ich sage das auch zu seiner Heiligkeit dem Papst, und den Rabbis von Israel, die führen. Um der Thora willen, die zu Moses gesandt wurde, um der Bibel willen, die zu Jesus gesandt wurde, lasst sie antworten - sind diese Worte Wahrheit oder nicht? Hat der Prophet Jesus jemals einen Menschen getötet? Hat der Prophet Moses jemals einen Menschen getötet? Sie riefen die Leute zu den himmlischen Wegen. Ay Shah Mardan, Sahib Rida r-Rahman. MashaAllah! Möge die Rede von heute ein Unterhalt/Versorgung für deine Freunde sein. Sie bitten um Waffen, Shah Mardan sagt dies ist unsere Waffe. Niemand kann solch einer Waffe standhalten. Alle Propheten lehrten, zu lieben und geliebt zu werden. Ihr müsst zuerst Allahu Dhu l-Jalal lieben, dann Seine Propheten (as), dann Seine reinen/wahrhaftigen Diener. Voller Liebe, kann niemand Menschen töten. Trotzdem wagen sie es, zu zerstören? Haben diese Christen, Anhänger Messias, nicht anderes zu tun? Haben diese Christen nichts anderes zu tun als Waffen zu bauen? Warum machen sie Waffen? Lässt es die Leute euch lieben? Die Perser sind in Sham eingefallen. Haben ihre Waffen Liebe/Sympathie gegeben oder genommen? Oder Flüche auf sie gezogen? Bitte Shah Mardan mach weiter. Dein Dhul Fiqqar ist sowieso bereit! Er sagt bald! Wir begrüßen Rajab Shahrullah. Lasst uns sehen, welche Bestrafung kommen wird auf diejenigen, die nicht diesen Worten gehorchen. Nur einer von fünf wird übrig bleiben von der Weltbevölkerung. Vier werden sterben. Seid aufrichtig! Seid menschlich! Ein Mensch ist jemand, der einen Menschen lieben kann. Liebt und werdet geliebt. Nichts kann euch weh tun. Diejenigen ohne Liebe werden vergehen. Shah Mardan kommt. Bitte Shah Mardan Besitzer dieses Reiches, wir hören dir zu. Zähle uns zu deinen Freunden. Wir sind schwach. Jeden Tag sage ich ein paar Worte deiner Tugend, die heiligen Worte des Sultans der Propheten, des Propheten der Endzeit. Der Wert dieser Worte kann nicht ermessen werden. Haltet euch wenigstens an eins davon! Unser Prophet, der Prophet der Endzeit, Sayyidina Muhammad (sws) - Liebt und werdet geliebt. Jemand der nicht liebt, wird auch nicht geliebt. Satan ließ die Leute so denken; weder lieben sie noch werden sie geliebt. Zivilisation; ist das ihre Zivilisation? Lehrte der Prophet Jesus (as) das? Lehrte der Prophet Moses (as) das? Lehrte oder sagte der Sultanu l-Anbiya (sws) das? Heute gehorchen die Leute Satan. Und Satan ist unterwegs um die Menschheit mit einer Reihe von Waffen zu zerstören. Aber wir haben die stärkste Waffe. Liebt und werdet geliebt - kein Leid wird getan. Die die nicht wissen wie man liebt, werden nicht geliebt. Ungeliebt kann man nicht lieben. Das ist die Lehre von heute. Oh Shah Mardan! Sahib Rida r-Rahman, Bittet um das Gefallen von Mawla, der Rahman ist, oh Löwe Allahs bitte fahre fort! Du bist Shah Mardan, mögen wir dir gehorchen, und Satan besiegen. Sonst wird die Hälfte der Weltbevölkerung sterben, nur ein Viertel wird übrig bleiben. Was ist die Lösung zur Rettung? "Liebt und werdet geliebt". Seine Heiligkeit der Papst soll es auch sagen! Möge der oberste Rabbi es auch sagen. Hat dieser, der von der Ummah Muhammad ist, etwas falsches gesagt? Mit wessen Zunge spricht er? Die Zunge von Shah Mardan! "Liebt und werdet geliebt". Die die ohne Liebe sind, werden nicht geliebt. Die die keine Liebe füreinander haben werden beide nicht geliebt. Wer ist glücklich damit? Satan. Macht Satan nicht glücklich! Nehmt die Liebe Janabul Haqqs (jj)! Nehmt die Liebe der Propheten, lebt wie ein Mensch! Achtet auf euer Benehmen oder ihr werdet weggefegt werden. Gewinnt die Liebe der Leute! Shah Mardan Sahibul Maydan, Habibur r-Rahman spricht heute so. Die Rettung der Menschheit liegt in der Liebe. Liebe kommt zu denen, die zugehört haben, kommt mit Liebe! Ay Gazanfar, Gazanfaran Ajam(Persians), ihr hattet einmal Liebe, nun habt ihr keine mehr. Ihr hattet einmal Gerechtigkeit, nun habt ihr sie verloren. Ihr hattet die Liebe Allahs (jj) und Seines Propheten (sws), Liebe der Auliyullah und von Shah Mardan. Ihr habt sie verloren! Bereut dafür! Bereut und werdet gerettet! Ay yaran Shah Mardan marhaba! Welche Schönheit in zwei Worten! Zwei Worte um die Menschheit zu retten: Liebt und werdet geliebt. Wa min Allahi t-tawfiq. Oh unser Herr, schicke und Deine Diener die uns diese Wege lehren werden, ya Rabb! Deine Diener die die Waffen sein lassen und die Herzen öffnen werden für Liebe, die die Herzen der Menschen gewinnen werden, schicke uns solche Diener. Du bist Subhan, Du bist Sultan! Tawbah ya Rabbi, tawbah ya Rabbi tawbah astagfirullah. Allah Allah Allah Oh Sahibul Maydan, Shah Mardan! Bitte um Fürsprache für uns in der Gegenwart Allahs (jj), und der Gegenwart Rasuls (sws). Mögen sie uns vergeben und den Sahib (Besitzer) schicken - Einen der uns lehren wird, zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt - das ist die Regel, die die Menschheit retten wird! Tawfiq (Erfolg) ist von Janabul Haqq. Fatiha.
WebSaltanatOrg, CategoryLove


Revision [8671]

Edited on 2013-05-26 17:36:37 by BlogSufi
Additions:
Dastur Ya Sahibul Maydan, Shah Mardan! Oh geliebte Freunde Shah Mardans, wie schön ihr seid! Diejenigen die den Weg von Shah Mardan einhalten, seine geliebten Freunde, wie schön ihr seid! Lasst uns Shah Mardan zuhören, Meister seines Reichs, Habibur-Rahman, was bietet er uns an? Lasst uns zu allererst Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Basmala - Basmala Sharif, nicht einfach Basmala! Basmala Sharif; geehrte Basmala. Bitte, Shah Mardan, lehre uns! Die Leute sagten früher nicht nur Basmala, sondern Basmala Sharif, das geehrte Basmala. Die Tugend die es hat kann von Vor-Ewigkeit bis zur Ewigkeit erhoben werden. Bitte Shah Mardan, mach weiter. Hört, alle Freunde Shah Mardans, Geliebete, Gefährten, Geliebte und ihn Liebende! Heute ist ein neuer Tag, yawmun jadid, rizqun jadid. Jeder neue Tag kommt mit seiner eigenen Erscheinung! Die Erscheinungen von gestern waren anders als die Erscheinungen von heute. Alle Ereignisse, die heute erscheinen werden, sind nicht gleich. Deshalb wird es gesagt; yawmun jadid, rizqun jadid. Neuer Tag, neue Versorgung. Basmala Sharif - das geehrte Basmala. Die die es sagen, werden mit Ehre gekleidet. Schaut! Das ehrenvolle Basmala. Jedes Mal wenn wir Basmala Sharif rezitieren, werden wir in ein Gewand der Ehre gekleidet. Bitte Shah Mardan, mach weiter, Asadullahi Al-Ghalib Ali ibn Abi Talib. Oh Löwe! Wenn er brüllt, wird die Erde zittern! Das ist Shah Mardan! Glück für seine Freunde, Geliebte, die seinen Worten zuhören, seinen Weg einhalten, und die versuchen, sein Benehmen zu lernen - Ihr werdet geehrt. In jedem Treffen das ihr besucht, werdet ihr in Ehrengewänder gekleidet, die Rahman (göttlich) sind. Ihr werdet gekleidet indem ihr Basmala Sharif rezitiert. Es gibt auch schmutzige Kleidung die euch Satan tragen lässt. Satan kleidet die Leute darin und schaut dann und sagt, er sieht genauso aus wie ich. Wer das Gewand Satans trägt, wird selbst zu einem Satan. Wer das Gewand Shah Mardans trägt wird Habibur r-Rahman. MashaAllah! Oh Shah Mardan, Sahibul maydan, Habibur r-Rahman, mögen wir Stärke haben damit wir deine heiligen Worte sprechen können, ein bisschen Kraft und Energie. Mögen wir die Kraft haben, das Basmala Sharif zu sagen, das ehrenvolle Basmala. Hört zu oh Menschheit! Entweder werdet ihr in Ehre gekleidet, oder mit einem unehrenhaften Gewand. Ein Mensch ist entweder mit einem Gewand der Ehre gekleidet, das vom Himmel kommt, oder ein unehrenhaftes, schmutziges Gewand in das er von Satan gekleidet wird, was ihn auch zu einem Satan macht. Nun halten wir uns an die Worte von Shah Mardan Sahibul Maydan, Asadullahi Al-Ghalib, Ali ibn Abu Talib den Allah liebt. Wir halten uns an die Worte von Allahs Löwen. Mögen wir Ehre bekommen! Bitte Shah Mardan, mach weiter, lasst uns zuhören! Die Menschen sind in zwei verschiedenen Arten gekleidet. Entweder kommt das Gewand von den Engeln, vom Himmel, und wird den Menschen angelegt, oder ein schmutziges Gewand kommt aus der Hölle und wird den Menschen angelegt. Denen mit dem Gewand der Hölle ist nicht behaglich zumute. Sie sind nicht entspannt wegen ihres Gewands. Das Gewand was vom Himmel kommt ist spirituell/gesegnet. Wenn man gekleidet wird, fühlt man Behaglichkeit darin. Man fühlt sich erfrischt, fühlt Glück. Man kann lieben und geliebt werden. Das ist die Eigenschaft der Menschheit, zu lieben und geliebt zu werden. Hier sind die heiligen Worte Shah Mardans für heute: sein Rat ist, zu lieben und geliebt zu werden. Welch ein wunderbarer Ratschlag! Derjenige der liebt, wird widerum geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Was zu lieben? Wessen Wege die Himmel erreichen, die Heiligen wie Shah Mardan. Wenn jemand ihren Wegen folgt, wird er zufrieden sein und geehrt. Nun gibt es hier eine wunderschöne Ansprache für sie! Shah Mardans heilige Worte von heute sind zwei Worte, einfach zu verstehen. Die die nicht verstehen, sind Tiere. Wer versteht ist menschlich, wer nicht versteht ist ein Tier. Heute ist Shah Mardans Lehre zum Volk des Habib (sws), die ihn lieben, zwei Worte die man im Verstand behalten soll. Er sagt das. Bitte mach weiter, Shah Mardan, wir mögen zuhören. Ay Yaran Shah Mardan! Oh Freunde Shah Mardans, heute basiert unsere Rede auf zwei Wörtern, aber deren Bedeutung ist weit. Was sind diese zwei Wörter? Lieben und geliebt werden. Liebt um geliebt zu werden. Wenn ihr nicht liebt, werdet ihr nicht geliebt. Wunderschön! Kurz aber wunderschön, die Ehre der Menschheit zeigend. Lieben und geliebt werden. Die die nicht lieben, werden nicht geliebt. Heute gibt Shah Mardan diesen Ratschlag an die Leute! Oh Shia, oh falsche Alawis, hört was Shah Mardan zu sagen hat. Er sagt, lieben und geliebt werden. Oh Leute in Persien, Diener, Volk Muhammads (sws), habt ihr das nicht gehört? Diesen Ausspruch Shah Mardans, habt ihr ihn nicht gehört? Lieben und geliebt werden. Hat Hz Ali, Shah Mardan, es gesagt oder nicht? Antwortet! Was tun die Leute heutzutage? Weder lieben sie, noch werden sie geliebt. Denn heutzutage lieben die Leute Satan und sie wurden selbst zu Satan. Alle Unterdrücker sind Satan, Stellvertreter Satans. Sie wissen nicht, wie man liebt. Weder lieben sie noch werden sie geliebt. Sie sind Stellvertreter Satans auf Erden, sie lieben niemanden. Sie lieben niemanden. Sie können weder lieben noch geliebt werden. Sie werden von den Menschen verabscheut. Wer wird von ihnen geliebt? Bitte Shah Mardan, mach weiter. Sie gefallen nur Satan. Sie gefallen Satan aber sie gefallen niemandem sonst. Ihre Werke/Taten sind von Satan gelehrt - Schlagen, zerstören, verbrennen, töten und keine Gnade zeigen! Ist das der Rat Shah Mardans? Die ihr behauptet Alawi zu sein, wer von euch hält sich an die Worte von Hz Ali? Shah Mardan sagt, liebt und werdet geliebt. Wedet könnt ihr lieben, noch eine Tat tun die geliebt wird. Ihr repräsentiert nicht Shah Mardan, sondern ihr repräsentiert Satan! Bitte mach weiter, Besitzer von Duldul! Shah Mardan! Marhaba oh Freunde, Geliebte, Marhaba zu euch! Wo immer ihr hingeht, wo immer ihr geht, marhaba kommt zu euch. Manche hören es, manche können es nicht hören. Marhaba oh Freunde Shah Mardans, Geliebte von ihm! Marhaba jene, die Shah Mardan zuhören, die seinen Weg einhalten, marhaba, marhaba. Möge sich Segen auf uns ergießen! Das ist die Säule des Islam. Das erste Kommando - lieben und geliebt werden. Wenn es so ist, müssen die Muslime sowohl lieben als auch zurück geliebt werden. Die die nicht wissen, wie man liebt, sind keine Muslime. Leute die nicht geliebt werden sind ebenfalls keine Muslime. Deshalb sagt Janabul Haqq: "Harramtu dh-dhulma 'ala nafsi"; "Ich verbiete Mir Selbst die Unterdrückung". Wer immer unterdrückt wird zerschmettert. "Inna batsha rabbika la shadidun"(85:12) Wahrlich, die Rache deines Herrn ist heftig. Sie werden verschwinden. "Ich brauche keine Waffen", sagt der Herr Ar-Rahman, den Shah Mardan liebt. Wenn der Zorn Allahs kommt, werdet ihr vernichtet werden. Seid nicht mit Satan, seid mit Ar-Rahman! Schreibt diesen Befehl Shah Mardans auf! Oh Perser, oh Shia, und oh Alawis, Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Liebte Shah Mardan? Ja das tat er. Wurde er geliebt? Ja das wurde er. Wird er immer noch geliebt in den Herzen der Menschen? Ja. Was ist in seiner Hand? Dhul Fiqqar. Er hat Dhul Fiqqar in seiner Hand, um die zu vernichten die ihm nicht gehorchen. Das Bedürfnis aller Leute in der Welt, das sie vergessen haben, ist Liebe und Sympathie. Alle Religionen lehren das ihren Anhängern und Gläubigen, indem sie dies verkünden. Liebt die Menschen und werdet geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Wird eine Schlange geliebt? Schlangen werden nicht geliebt. Andererseits wird ein ehrenwertes Geschöpf wie ein Pferd geliebt. Tiere, wofür wird ein Tier geliebt? Welche Qualität macht die Leute glücklich? Edelmut macht jemanden zu einem Geliebten. Seid edel! Seid nicht boshaft! Alle Propheten riefen dazu auf. Wo seid ihr, Shia? Sagen wir etwas Falsches? Dies sind die Worte Shah Mardans, auf den ihr wartet. Wird er sagen, dass man töten, verbrennen, zerstören soll? Oder womit kam der Islam? Islam kam mit Liebe und Sympathie. Diejenigen die lieben, werden geliebt. Die die nicht lieben, werden zu Ungläubigen. Diese Worte sind die Essenz des Lebens, die den Leuten wahres Leben schenken, und das sichtbare Sein beleben, das spirituelle Sein die Himmel erreichen lassen. Der Quran-ul Azim-ush-Shan sagt liebt und werdet geliebt. Die heilige Thora sagt, liebt und werdet geliebt. Das heilige Evangelium sagt, liebt und werdet geliebt. Was sagt Satan? "Nein!" sagt es, "Lasst die Leute einander nicht lieben. Lasst die Leute niemanden lieben." Das ist die Lehre Satans. Alle Propheten sagen, lieben und geliebt werden. Ihr müsst zuerst euren Schöpfer, Janabul Haqq, lieben, dann Rasul Kibriya (sws). Liebt die Propheten und liebt den Sultan der Propheten, unseren Meister (sws). Liebt ihn! Seid nicht arrogant! Shah Mardan hat schon sein Dhul Fiqqar gezückt. Ihr seid fehlgegangen, oh Shia und Alawi, eure Angelegenheiten sind imitiert. Ihr seid auf dem Weg des Satans. Ihr werdet nicht geliebt, ihr liebt nicht. Wedet habt ihr Zuneigung, noch ist irgendjemand euch zugeneigt. Allahu akbar 'ala man takabbara wa tajabbar. In der Gegenwart Allash; diejenigen die Unterdrückung begehen, schwache Leute zerdrücken, ihre Häuser verbrennen, zerstören, ihre Kinder töten, ihre Ehre ruinieren, sie sind keine Menschen. Sie sind Satan. "La'amla'anna Jahannama Mina l-Jinnati Wa n-Nasi"(11:119). "Ich werde (die Hölle) füllen" mit dieser Art von Leuten. Die anderen und die, denen Allah Ehre gegeben hat und hoch ansieht, "Wa Laqad Karramna Bani Adama"(17:70) "Wir ehren wahrlich die Kinder Adams." Die Göttliche Gabe die Allah ihnen gab ist nicht einmal den Propheten bekannt. Sie wissen es bis zu einem Maße aber nicht darüber hinaus. Seid achtsam! Gibt es nicht diesen Vers im Koran, den ihr lest? "Wa Laqad Karramna Bani Adama" "Bei meinem Ruhm, Ich halte die Kinder Adams in hohem Ansehen, und gab ihnen Ehre" (spricht der Herr). Als Konsequenz "setzte Ich sie als Meine Statthalter ein". Die Menschen sind die Statthalter Allahs auf Erden! Wie könnt ihr es wagen, sie zu vernichten, zu zerbrechen, zu verbrennen? Dann behauptet ihr eure Überlegenheit gegenüber anderen, lügt und versucht, die Leute zu betrügen. Denkt ihr, ihr seid menschlich mit euren fünf Gallonen Lampenöl? Wir haben soviel Benzin. Möget ihr in Benzin ertrinken! Benzin hat sie ihre Menschlichkeit verlieren lassen! Die Perser prahlen mit ihrem Benzin. "Wir sind mächtig" sagen sie. Warum? Weil sie Lampenöl haben. Gab Allah euch Öl und Benzin, damit ihr Leute umbringen könnt? Wurde es euch gegeben, damit ihr so arrogant wie Satan sein könnt? Shia sind alle arrogant, sie sehen nur sich selbst als Menschen, andere... hasha minal hudur. Aber "Inna Mina Al-Mujrimina Muntaqimuna"(32:22). Diejenigen, die die Grenzen überschreiten, an denen wird Allah Rache nehmen. Ihr werdet nicht unbestraft gelassen werden, es wird nicht vergessen. "Oh Meine unterdrückten Diener, Ich werde sicherlich diejenigen bestrafen, die euch unterdrücken", sagt Allah. Gebt acht oh Shia und Alawis! Stellt das Feuer ein! Stoppt das Töten! Seid großzügig zu den Leuten! So dass ihr geliebt werdet, und nicht die Leute fürchten und wegrennen lasst! Das ist der Weg des Propheten (sws) und Shah Mardans. Wo sind diese Leute in Hijaz die Öl verkaufen und sich selbst für etwas halten? Was habt ihr um Allahs willen getan? Ihr habt nichts weggegeben. Ihr habt euch selbst im Schlamm gefunden. Für 3 Tage regnete es durch den Zorn Allahs. As-sadaqatu tarudul bala. Almosen halten das Unglück fern. Habt ihr gegeben? "Äh wir haben eine Million, zehn Millionen geschickt". Eine Million? Aber ihr habt Trillionen! Warum schickt ihr es nicht diesen Leuten? Ihr seid schuldig, deshalb regnete es für 3 Tage und machte eine Unordnung. Die Majestät der Arabischen Halbinsel, ruiniert. Danach kamen Sandstürme. Ihre Gesichter waren verklebt, sie konnten nichts sehen. Sie verloren ihre Richtung - diejenigen die in den Wüsten die Zügel halten, die deren Frauen einen Führerschein verlangen. Könige und Prinzen, gebt acht! Hört nicht auf eure Frauen! Hört nicht auf eure Frauen! Ihre Frauen zwangen sie, ihnen eine Fahrerlaubnis für Autos zu geben. Was passierte nun? Nun können die Könige auch ihre Autos nicht mehr fahren. Die die behaupten, die Pracht Arabiens zu repräsentieren, reich an Benzin, Öl, sie sind getäuscht. Sie können nicht aus ihren Häusern hinaus. Sie können in ihren Häusern auch keine Zuflucht finden. Wir wissen nicht, was mit uns passieren wird, sagen sie. Kamele können nicht gehen, Autos können nicht fahren, Flugzeuge nicht fliegen. Haben sie Hausarrest oder nicht? Oh Shia, ihr seid Muslime, keine Ungläubigen, Muslime aber ihr seid fehlgegangen und habt falsche Dinge getan, denn Shah Mardan sagte zu lieben und geliebt zu werden. Wenn ihr sagt dass er das nicht tat, verliert ihr euren Glauben. Eine Ansprache an die ganze Welt, von Shah Mardan, ist, zu lieben und geliebt zu werden. Es ist ein Schwerpunkt. Welch einen wunderschönen Ratschlag wir heute haben! Wir mögen darüber bis zum Letzten Tag sprechen. Dieser Rat ist was der Prophet Jesus sagte. Es ist die Ansprache des Propheten Abraham, Vorvater aller Propheten. Und was der Sultan aller Propheten (sws) sagte - "Hub, hubbu fillah", zu lieben um Allahs willen. Liebt für Allah. Ihr habt die Leute nicht geliebt, ihr habt sie nicht als Menschen respektiert. Ihr habt die erste Lektion des Islam nicht gelernt. Das ist, zu lieben und widerum geliebt zu werden. Niemand kann vor unserem Propheten (sws) davonrennen, es sei denn sie gehorchen ihrem bösen Ego - hasha minal hudur. Alle rannten zu ihm wie die Bienen zu einer Honigwabe fliegen. Ungläubige und Leugner konnten es nicht ertragen, denn sie wussten nicht wie man liebt und wie man geliebt wird. Anführer der Araber! Es heißt im Koran, "Al-A'rabu Ashaddu Kufran Wa Nifaqan"(9:97). Ändert diese Eigenschaft. Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Oh der Heilige, der Besitzer des Schwertes Dhul Fiqqar, sagt "ich bin jetzt in der Arena". Bitte Shah Mardan, mach weiter, du hast es wunderschön ausgedrückt. Was sagte der Prophet Jesus zu den Christen? Sagte er ihnen, sie sollten andere Waffen machen um Leute zu töten? Lügende Christen. Genauso die Juden, sagte der Prophet Moses zu ihnen, sie sollten Maschinen erfinden, um Leute zu töten, um Waffen zu bauen? Oder eher die Menschen zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt. Möget ihr lieben und geliebt werden! Heute haben die Leute den Brauch von Liebe/Sympathie verloren. Eine große Welt, die Leute haben vergessen, wie man liebt. Wie schön du es gesagt hast, Shah Mardan! Liebt und werdet geliebt. Mögen wir lieben und widerum geliebt werden. Ich sage das auch zu seiner Heiligkeit dem Papst, und den Rabbis von Israel, die führen. Um der Thora willen, die zu Moses gesandt wurde, um der Bibel willen, die zu Jesus gesandt wurde, lasst sie antworten - sind diese Worte Wahrheit oder nicht? Hat der Prophet Jesus jemals einen Menschen getötet? Hat der Prophet Moses jemals einen Menschen getötet? Sie riefen die Leute zu den himmlischen Wegen. Ay Shah Mardan, Sahib Rida r-Rahman. MashaAllah! Möge die Rede von heute ein Unterhalt/Versorgung für deine Freunde sein. Sie bitten um Waffen, Shah Mardan sagt dies ist unsere Waffe. Niemand kann solch einer Waffe standhalten. Alle Propheten lehrten, zu lieben und geliebt zu werden. Ihr müsst zuerst Allahu Dhu l-Jalal lieben, dann Seine Propheten (as), dann Seine reinen/wahrhaftigen Diener. Voller Liebe, kann niemand Menschen töten. Trotzdem wagen sie es, zu zerstören? Haben diese Christen, Anhänger Messias, nicht anderes zu tun? Haben diese Christen nichts anderes zu tun als Waffen zu bauen? Warum machen sie Waffen? Lässt es die Leute euch lieben? Die Perser sind in Sham eingefallen. Haben ihre Waffen Liebe/Sympathie gegeben oder genommen? Oder Flüche auf sie gezogen? Bitte Shah Mardan mach weiter. Dein Dhul Fiqqar ist sowieso bereit! Er sagt bald! Wir begrüßen Rajab Shahrullah. Lasst uns sehen, welche Bestrafung kommen wird auf diejenigen, die nicht diesen Worten gehorchen. Nur einer von fünf wird übrig bleiben von der Weltbevölkerung. Vier werden sterben. Seid aufrichtig! Seid menschlich! Ein Mensch ist jemand, der einen Menschen lieben kann. Liebt und werdet geliebt. Nichts kann euch weh tun. Diejenigen ohne Liebe werden vergehen. Shah Mardan kommt. Bitte Shah Mardan Besitzer dieses Reiches, wir hören dir zu. Zähle uns zu deinen Freunden. Wir sind schwach. Jeden Tag sage ich ein paar Worte deiner Tugend, die heiligen Worte des Sultans der Propheten, des Propheten der Endzeit. Der Wert dieser Worte kann nicht ermessen werden. Haltet euch wenigstens an eins davon! Unser Prophet, der Prophet der Endzeit, Sayyidina Muhammad (sws) - Liebt und werdet geliebt. Jemand der nicht liebt, wird auch nicht geliebt. Satan ließ die Leute so denken; weder lieben sie noch werden sie geliebt. Zivilisation; ist das ihre Zivilisation? Lehrte der Prophet Jesus (as) das? Lehrte der Prophet Moses (as) das? Lehrte oder sagte der Sultanu l-Anbiya (sws) das? Heute gehorchen die Leute Satan. Und Satan ist unterwegs um die Menschheit mit einer Reihe von Waffen zu zerstören. Aber wir haben die stärkste Waffe. Liebt und werdet geliebt - kein Leid wird getan. Die die nicht wissen wie man liebt, werden nicht geliebt. Ungeliebt kann man nicht lieben. Das ist die Lehre von heute. Oh Shah Mardan! Sahib Rida r-Rahman, Bittet um das Gefallen von Mawla, der Rahman ist, oh Löwe Allahs bitte fahre fort! Du bist Shah Mardan, mögen wir dir gehorchen, und Satan besiegen. Sonst wird die Hälfte der Weltbevölkerung sterben, nur ein Viertel wird übrig bleiben. Was ist die Lösung zur Rettung? "Liebt und werdet geliebt". Seine Heiligkeit der Papst soll es auch sagen! Möge der oberste Rabbi es auch sagen. Hat dieser, der von der Ummah Muhammad ist, etwas falsches gesagt? Mit wessen Zunge spricht er? Die Zunge von Shah Mardan! "Liebt und werdet geliebt". Die die ohne Liebe sind, werden nicht geliebt. Die die keine Liebe füreinander haben werden beide nicht geliebt. Wer ist glücklich damit? Satan. Macht Satan nicht glücklich! Nehmt die Liebe Janabul Haqqs (jj)! Nehmt die Liebe der Propheten, lebt wie ein Mensch! Achtet auf euer Benehmen oder ihr werdet weggefegt werden. Gewinnt die Liebe der Leute! Shah Mardan Sahibul Maydan, Habibur r-Rahman spricht heute so. Die Rettung der Menschheit liegt in der Liebe. Liebe kommt zu denen, die zugehört haben, kommt mit Liebe! Ay Gazanfar, Gazanfaran Ajam(Persians), ihr hattet einmal Liebe, nun habt ihr keine mehr. Ihr hattet einmal Gerechtigkeit, nun habt ihr sie verloren. Ihr hattet die Liebe Allahs (jj) und Seines Propheten (sws), Liebe der Auliyullah und von Shah Mardan. Ihr habt sie verloren! Bereut dafür! Bereut und werdet gerettet! Ay yaran Shah Mardan marhaba! Welche Schönheit in zwei Worten! Zwei Worte um die Menschheit zu retten: Liebt und werdet geliebt. Wa min Allahi t-tawfiq. Oh unser Herr, schicke und Deine Diener die uns diese Wege lehren werden, ya Rabb! Deine Diener die die Waffen sein lassen und die Herzen öffnen werden für Liebe, die die Herzen der Menschen gewinnen werden, schicke uns solche Diener. Du bist Subhan, Du bist Sultan! Tawbah ya Rabbi, tawbah ya Rabbi tawbah astagfirullah. Allah Allah Allah Oh Sahibul Maydan, Shah Mardan! Bitte um Fürsprache für uns in der Gegenwart Allahs (jj), und der Gegenwart Rasuls (sws). Mögen sie uns vergeben und den Sahib (Besitzer) schicken - Einen der uns lehren wird, zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt - das ist die Regel, die die Menschheit retten wird! Tawfiq (Erfolg) ist von Janabul Haqq. Fatiha.
Deletions:
Dastur Ya Sahibul Maydan, Shah Mardan! Oh geliebte Freunde Shah Mardans, wie schön ihr seid! Diejenigen die den Weg von Shah Mardan einhalten, seine geliebten Freunde, wie schön ihr seid! Lasst uns Shah Mardan zuhören, Meister seines Reichs, Habibur-Rahman, was bietet er uns an? Lasst uns zu allererst Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Basmala - Basmala Sharif, nicht einfach Basmala! Basmala Sharif; geehrte Basmala. Bitte, Shah Mardan, lehre uns! Die Leute sagten früher nicht nur Basmala, sondern Basmala Sharif, das geehrte Basmala. Die Tugend die es hat kann von Vor-Ewigkeit bis zur Ewigkeit erhoben werden. Bitte Shah Mardan, mach weiter. Hört, alle Freunde Shah Mardans, Geliebete, Gefährten, Geliebte und ihn Liebende! Heute ist ein neuer Tag, yawmun jadid, rizqun jadid. Jeder neue Tag kommt mit seiner eigenen Erscheinung! Die Erscheinungen von gestern waren anders als die Erscheinungen von heute. Alle Ereignisse, die heute erscheinen werden, sind nicht gleich. Deshalb wird es gesagt; yawmun jadid, rizqun jadid. Neuer Tag, neue Versorgung. Basmala Sharif - das geehrte Basmala. Die die es sagen, werden mit Ehre gekleidet. Schaut! Das ehrenvolle Basmala. Jedes Mal wenn wir Basmala Sharif rezitieren, werden wir in ein Gewand der Ehre gekleidet. Bitte Shah Mardan, mach weiter, Asadullahi Al-Ghalib Ali ibn Abi Talib. Oh Löwe! Wenn er brüllt, wird die Erde zittern! Das ist Shah Mardan! Glück für seine Freunde, Geliebte, die seinen Worten zuhören, seinen Weg einhalten, und die versuchen, sein Benehmen zu lernen - Ihr werdet geehrt. In jedem Treffen das ihr besucht, werdet ihr in Ehrengewänder gekleidet, die Rahman (göttlich) sind. Ihr werdet gekleidet indem ihr Basmala Sharif rezitiert. Es gibt auch schmutzige Kleidung die euch Satan tragen lässt. Satan kleidet die Leute darin und schaut dann und sagt, er sieht genauso aus wie ich. Wer das Gewand Satans trägt, wird selbst zu einem Satan. Wer das Gewand Shah Mardans trägt wird Habibur r-Rahman. MashaAllah! Oh Shah Mardan, Sahibul maydan, Habibur r-Rahman, mögen wir Stärke haben damit wir deine heiligen Worte sprechen können, ein bisschen Kraft und Energie. Mögen wir die Kraft haben, das Basmala Sharif zu sagen, das ehrenvolle Basmala. Hört zu oh Menschheit! Entweder werdet ihr in Ehre gekleidet, oder mit einem unehrenhaften Gewand. Ein Mensch ist entweder mit einem Gewand der Ehre gekleidet, das vom Himmel kommt, oder ein unehrenhaftes, schmutziges Gewand in das er von Satan gekleidet wird, was ihn auch zu einem Satan macht. Nun halten wir uns an die Worte von Shah Mardan Sahibul Maydan, Asadullahi Al-Ghalib, Ali ibn Abu Talib den Allah liebt. Wir halten uns an die Worte von Allahs Löwen. Mögen wir Ehre bekommen! Bitte Shah Mardan, mach weiter, lasst uns zuhören! Die Menschen sind in zwei verschiedenen Arten gekleidet. Entweder kommt das Gewand von den Engeln, vom Himmel, und wird den Menschen angelegt, oder ein schmutziges Gewand kommt aus der Hölle und wird den Menschen angelegt. Denen mit dem Gewand der Hölle ist nicht behaglich zumute. Sie sind nicht entspannt wegen ihres Gewands. Das Gewand was vom Himmel kommt ist spirituell/gesegnet. Wenn man gekleidet wird, fühlt man Behaglichkeit darin. Man fühlt sich erfrischt, fühlt Glück. Man kann lieben und geliebt werden. Das ist die Eigenschaft der Menschheit, zu lieben und geliebt zu werden. Hier sind die heiligen Worte Shah Mardans für heute: sein Rat ist, zu lieben und geliebt zu werden. Welch ein wunderbarer Ratschlag! Derjenige der liebt, wird widerum geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Was zu lieben? Wessen Wege die Himmel erreichen, die Heiligen wie Shah Mardan. Wenn jemand ihren Wegen folgt, wird er zufrieden sein und geehrt. Nun gibt es hier eine wunderschöne Ansprache für sie! Shah Mardans heilige Worte von heute sind zwei Worte, einfach zu verstehen. Die die nicht verstehen, sind Tiere. Wer versteht ist menschlich, wer nicht versteht ist ein Tier. Heute ist Shah Mardans Lehre zum Volk des Habib (sws), die ihn lieben, zwei Worte die man im Verstand behalten soll. Er sagt das. Bitte mach weiter, Shah Mardan, wir mögen zuhören. Ay Yaran Shah Mardan! Oh Freunde Shah Mardans, heute basiert unsere Rede auf zwei Wörtern, aber deren Bedeutung ist weit. Was sind diese zwei Wörter? Lieben und geliebt werden. Liebt um geliebt zu werden. Wenn ihr nicht liebt, werdet ihr nicht geliebt. Wunderschön! Kurz aber wunderschön, die Ehre der Menschheit zeigend. Lieben und geliebt werden. Die die nicht lieben, werden nicht geliebt. Heute gibt Shah Mardan diesen Ratschlag an die Leute! Oh Shia, oh falsche Alawis, hört was Shah Mardan zu sagen hat. Er sagt, lieben und geliebt werden. Oh Leute in Persien, Diener, Volk Muhammads (sws), habt ihr das nicht gehört? Diesen Ausspruch Shah Mardans, habt ihr ihn nicht gehört? Lieben und geliebt werden. Hat Hz Ali, Shah Mardan, es gesagt oder nicht? Antwortet! Was tun die Leute heutzutage? Weder lieben sie, noch werden sie geliebt. Denn heutzutage lieben die Leute Satan und sie wurden selbst zu Satan. Alle Unterdrücker sind Satan, Stellvertreter Satans. Sie wissen nicht, wie man liebt. Weder lieben sie noch werden sie geliebt. Sie sind Stellvertreter Satans auf Erden, sie lieben niemanden. Sie lieben niemanden. Sie können weder lieben noch geliebt werden. Sie werden von den Menschen verabscheut. Wer wird von ihnen geliebt? Bitte Shah Mardan, mach weiter. Sie gefallen nur Satan. Sie gefallen Satan aber sie gefallen niemandem sonst. Ihre Werke/Taten sind von Satan gelehrt - Schlagen, zerstören, verbrennen, töten und keine Gnade zeigen! Ist das der Rat Shah Mardans? Die ihr behauptet Alawi zu sein, wer von euch hält sich an die Worte von Hz Ali? Shah Mardan sagt, liebt und werdet geliebt. Wedet könnt ihr lieben, noch eine Tat tun die geliebt wird. Ihr repräsentiert nicht Shah Mardan, sondern ihr repräsentiert Satan! Bitte mach weiter, Besitzer von Duldul! Shah Mardan! Marhaba oh Freunde, Geliebte, Marhaba zu euch! Wo immer ihr hingeht, wo immer ihr geht, marhaba kommt zu euch. Manche hören es, manche können es nicht hören. Marhaba oh Freunde Shah Mardans, Geliebte von ihm! Marhaba jene, die Shah Mardan zuhören, die seinen Weg einhalten, marhaba, marhaba. Möge sich Segen auf uns ergießen! Das ist die Säule des Islam. Das erste Kommando - lieben und geliebt werden. Wenn es so ist, müssen die Muslime sowohl lieben als auch zurück geliebt werden. Die die nicht wissen, wie man liebt, sind keine Muslime. Leute die nicht geliebt werden sind ebenfalls keine Muslime. Deshalb sagt Janabul Haqq: "Harramtu dh-dhulma 'ala nafsi"; "Ich verbiete Mir Selbst die Unterdrückung". Wer immer unterdrückt wird zerschmettert. "Inna batsha rabbika la shadidun"(85:12) Wahrlich, die Rache deines Herrn ist heftig. Sie werden verschwinden. "Ich brauche keine Waffen", sagt der Herr Ar-Rahman, den Shah Mardan liebt. Wenn der Zorn Allahs kommt, werdet ihr vernichtet werden. Seid nicht mit Satan, seid mit Ar-Rahman! Schreibt diesen Befehl Shah Mardans auf! Oh Perser, oh Shia, und oh Alawis, Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Liebte Shah Mardan? Ja das tat er. Wurde er geliebt? Ja das wurde er. Wird er immer noch geliebt in den Herzen der Menschen? Ja. Was ist in seiner Hand? Dhul Fiqqar. Er hat Dhul Fiqqar in seiner Hand, um die zu vernichten die ihm nicht gehorchen. Das Bedürfnis aller Leute in der Welt, das sie vergessen haben, ist Liebe und Sympathie. Alle Religionen lehren das ihren Anhängern und Gläubigen, indem sie dies verkünden. Liebt die Menschen und werdet geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Wird eine Schlange geliebt? Schlangen werden nicht geliebt. Andererseits wird ein ehrenwertes Geschöpf wie ein Pferd geliebt. Tiere, wofür wird ein Tier geliebt? Welche Qualität macht die Leute glücklich? Edelmut macht jemanden zu einem Geliebten. Seid edel! Seid nicht boshaft! Alle Propheten riefen dazu auf. Wo seid ihr, Shia? Sagen wir etwas Falsches? Dies sind die Worte Shah Mardans, auf den ihr wartet. Wird er sagen, dass man töten, verbrennen, zerstören soll? Oder womit kam der Islam? Islam kam mit Liebe und Sympathie. Diejenigen die lieben, werden geliebt. Die die nicht lieben, werden zu Ungläubigen. Diese Worte sind die Essenz des Lebens, die den Leuten wahres Leben schenken, und das sichtbare Sein beleben, das spirituelle Sein die Himmel erreichen lassen. Der Quran-ul Azim-ush-Shan sagt liebt und werdet geliebt. Die heilige Thora sagt, liebt und werdet geliebt. Das heilige Evangelium sagt, liebt und werdet geliebt. Was sagt Satan? "Nein!" sagt es, "Lasst die Leute einander nicht lieben. Lasst die Leute niemanden lieben." Das ist die Lehre Satans. Alle Propheten sagen, lieben und geliebt werden. Ihr müsst zuerst euren Schöpfer, Janabul Haqq, lieben, dann Rasul Kibriya (sws). Liebt die Propheten und liebt den Sultan der Propheten, unseren Meister (sws). Liebt ihn! Seid nicht arrogant! Shah Mardan hat schon sein Dhul Fiqqar gezückt. Ihr seid fehlgegangen, oh Shia und Alawi, eure Angelegenheiten sind imitiert. Ihr seid auf dem Weg des Satans. Ihr werdet nicht geliebt, ihr liebt nicht. Wedet habt ihr Zuneigung, noch ist irgendjemand euch zugeneigt. Allahu akbar 'ala man takabbara wa tajabbar. In der Gegenwart Allash; diejenigen die Unterdrückung begehen, schwache Leute zerdrücken, ihre Häuser verbrennen, zerstören, ihre Kinder töten, ihre Ehre ruinieren, sie sind keine Menschen. Sie sind Satan. "La'amla'anna Jahannama Mina l-Jinnati Wa n-Nasi"(11:119). "Ich werde (die Hölle) füllen" mit dieser Art von Leuten. Die anderen und die, denen Allah Ehre gegeben hat und hoch ansieht, "Wa Laqad Karramna Bani Adama"(17:70) "Wir ehren wahrlich die Kinder Adams." Die Göttliche Gabe die Allah ihnen gab ist nicht einmal den Propheten bekannt. Sie wissen es bis zu einem Maße aber nicht darüber hinaus. Seid achtsam! Gibt es nicht diesen Vers im Koran, den ihr lest? "Wa Laqad Karramna Bani Adama" "Bei meinem Ruhm, Ich halte die Kinder Adams in hohem Ansehen, und gab ihnen Ehre" (spricht der Herr). Als Konsequenz "setzte Ich sie als Meine Statthalter ein". Die Menschen sind die Statthalter Allahs auf Erden! Wie könnt ihr es wagen, sie zu vernichten, zu zerbrechen, zu verbrennen? Dann behauptet ihr eure Überlegenheit gegenüber anderen, lügt und versucht, die Leute zu betrügen. Denkt ihr, ihr seid menschlich mit euren fünf Gallonen Lampenöl? Wir haben soviel Benzin. Möget ihr in Benzin ertrinken! Benzin hat sie ihre Menschlichkeit verlieren lassen! Die Perser prahlen mit ihrem Benzin. "Wir sind mächtig" sagen sie. Warum? Weil sie Lampenöl haben. Gab Allah euch Öl und Benzin, damit ihr Leute umbringen könnt? Wurde es euch gegeben, damit ihr so arrogant wie Satan sein könnt? Shia sind alle arrogant, sie sehen nur sich selbst als Menschen, andere... hasha minal hudur. Aber "Inna Mina Al-Mujrimina Muntaqimuna"(32:22). Diejenigen, die die Grenzen überschreiten, an denen wird Allah Rache nehmen. Ihr werdet nicht unbestraft gelassen werden, es wird nicht vergessen. "Oh Meine unterdrückten Diener, Ich werde sicherlich diejenigen bestrafen, die euch unterdrücken", sagt Allah. Gebt acht oh Shia und Alawis! Stellt das Feuer ein! Stoppt das Töten! Seid großzügig zu den Leuten! So dass ihr geliebt werdet, und nicht die Leute fürchten und wegrennen lasst! Das ist der Weg des Propheten (sws) und Shah Mardans. Wo sind diese Leute in Hijaz die Öl verkaufen und sich selbst für etwas halten? Was habt ihr um Allahs willen getan? Ihr habt nichts weggegeben. Ihr habt euch selbst im Schlamm gefunden. Für 3 Tage regnete es durch den Zorn Allahs. As-sadaqatu tarudul bala. Almosen halten das Unglück fern. Habt ihr gegeben? "Äh wir haben eine Million, zehn Millionen geschickt". Eine Million? Aber ihr habt Trillionen! Warum schickt ihr es nicht diesen Leuten? Ihr seid schuldig, deshalb regnete es für 3 Tage und machte eine Unordnung. Die Majestät der Arabischen Halbinsel, ruiniert. Danach kamen Sandstürme. Ihre Gesichter waren verklebt, sie konnten nichts sehen. Sie verloren ihre Richtung - diejenigen die in den Wüsten die Zügel halten, die deren Frauen einen Führerschein verlangen. Könige und Prinzen, gebt acht! Hört nicht auf eure Frauen! Hört nicht auf eure Frauen! Ihre Frauen zwangen sie, ihnen eine Fahrerlaubnis für Autos zu geben. Was passierte nun? Nun können die Könige auch ihre Autos nicht mehr fahren. Die die behaupten, die Pracht Arabiens zu repräsentieren, reich an Benzin, Öl, sie sind getäuscht. Sie können nicht aus ihren Häusern hinaus. Sie können in ihren Häusern auch keine Zuflucht finden. Wir wissen nicht, was mit uns passieren wird, sagen sie. Kamele können nicht gehen, Autos können nicht fahren, Flugzeuge nicht fliegen. Haben sie Hausarrest oder nicht? Oh Shia, ihr seid Muslime, keine Ungläubigen, Muslime aber ihr seid fehlgegangen und habt falsche Dinge getan, denn Shah Mardan sagte zu lieben und geliebt zu werden. Wenn ihr sagt dass er das nicht tat, verliert ihr euren Glauben. Eine Ansprache an die ganze Welt, von Shah Mardan, ist, zu lieben und geliebt zu werden. Es ist ein Schwerpunkt. Welch einen wunderschönen Ratschlag wir heute haben! Wir mögen darüber bis zum Letzten Tag sprechen. Dieser Rat ist was der Prophet Jesus sagte. Es ist die Ansprache des Propheten Abraham, Vorvater aller Propheten. Und was der Sultan aller Propheten (sws) sagte - "Hub, hubbu fillah", zu lieben um Allahs willen. Liebt für Allah. Ihr habt die Leute nicht geliebt, ihr habt sie nicht als Menschen respektiert. Ihr habt die erste Lektion des Islam nicht gelernt. Das ist, zu lieben und widerum geliebt zu werden. Niemand kann vor unserem Propheten (sws) davonrennen, es sei denn sie gehorchen ihrem bösen Ego - hasha minal hudur. Alle rannten zu ihm wie die Bienen zu einer Honigwabe fliegen. Ungläubige und Leugner konnten es nicht ertragen, denn sie wussten nicht wie man liebt und wie man geliebt wird. Anführer der Araber! Es heißt im Koran, "Al-A'rabu Ashaddu Kufran Wa Nifaqan"(9:97). Ändert diese Eigenschaft. Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Oh der Heilige, der Besitzer des Schwertes Dhul Fiqqar, sagt "ich bin jetzt in der Arena". Bitte Shah Mardan, mach weiter, du hast es wunderschön ausgedrückt. Was sagte der Prophet Jesus zu den Christen? Sagte er ihnen, sie sollten andere Waffen machen um Leute zu töten? Lügende Christen. Genauso die Juden, sagte der Prophet Moses zu ihnen, sie sollten Maschinen erfinden, um Leute zu töten, um Waffen zu bauen? Oder eher die Menschen zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt. Möget ihr lieben und geliebt werden! Heute haben die Leute den Brauch von Liebe/Sympathie verloren. Eine große Welt, die Leute haben vergessen, wie man liebt. Wie schön du es gesagt hast, Shah Mardan! Liebt und werdet geliebt. Mögen wir lieben und widerum geliebt werden. Ich sage das auch zu seiner Heiligkeit dem Papst, und den Rabbis von Israel, die führen. Um der Thora willen, die zu Moses gesandt wurde, um der Bibel willen, die zu Jesus gesandt wurde, lasst sie antworten - sind diese Worte Wahrheit oder nicht? Hat der Prophet Jesus jemals einen Menschen getötet? Hat der Prophet Moses jemals einen Menschen getötet? Sie riefen die Leute zu den himmlischen Wegen. Ay Shah Mardan, Sahib Rida r-Rahman. MashaAllah! Möge die Rede von heute ein Unterhalt/Versorgung für deine Freunde sein. Sie bitten um Waffen, Shah Mardan sagt dies ist unsere Waffe. Niemand kann solch einer Waffe standhalten. Alle Propheten lehrten, zu lieben und geliebt zu werden. Ihr müsst zuerst Allahu Dhu l-Jalal lieben, dann Seine Propheten (as), dann Seine reinen/wahrhaftigen Diener. Voller Liebe, kann niemand Menschen töten. Trotzdem wagen sie es, zu zerstören? Haben diese Christen, Anhänger Messias, nicht anderes zu tun? Haben diese Christen nichts anderes zu tun als Waffen zu bauen? Warum machen sie Waffen? Lässt es die Leute euch lieben? Die Perser sind in Sham eingefallen. Haben ihre Waffen Liebe/Sympathie gegeben oder genommen? Oder Flüche auf sie gezogen? Bitte Shah Mardan mach weiter. Dein Dhul Fiqqar ist sowieso bereit! Er sagt bald! Wir begrüßen Rajab Shahrullah. Lasst uns sehen, welche Bestrafung kommen wird auf diejenigen, die nicht diesen Worten gehorchen. Nur einer von fünf wird übrig bleiben von der Weltbevölkerung. Vier werden sterben. Seid aufrichtig! Seid menschlich! Ein Mensch ist jemand, der einen Menschen lieben kann. Liebt und werdet geliebt. Nichts kann euch weh tun. Diejenigen ohne Liebe werden vergehen. Shah Mardan kommt. Bitte Shah Mardan Besitzer dieses Reiches, wir hören dir zu. Zähle uns zu deinen Freunden. Wir sind schwach. Jeden Tag sage ich ein paar Worte deiner Tugend, die heiligen Worte des Sultans der Propheten, des Propheten der Endzeit. Der Wert dieser Worte kann nicht ermessen werden. Haltet euch wenigstens an eins davon! Unser Prophet, der Prophet der Endzeit, Sayyidina Muhammad (sws) - Liebt und werdet geliebt. Jemand der nicht liebt, wird auch nicht geliebt. Satan ließ die Leute so denken; weder lieben sie noch werden sie geliebt. Zivilisation; ist das ihre Zivilisation? Lehrte der Prophet Jesus (as) das? Lehrte der Prophet Moses (as) das? Lehrte oder sagte der Sultanu l-Anbiya (sws) das? Heute gehorchen die Leute Satan. Und Satan ist unterwegs um die Menschheit mit einer Reihe von Waffen zu zerstören. Aber wir haben die stärkste Waffe. Liebt und werdet geliebt - kein Leid wird getan. Die die nicht wissen wie man liebt, werden nicht geliebt. Ungeliebt kann man nicht lieben. Das ist die Lehre von heute. Oh Shah Mardan! Sahib Rida r-Rahman, Bittet um das Gefallen von Mawla, der Rahman ist, oh Löwe Allahs bitte fahre fort! Du bist Shah Mardan, mögen wir dir gehorchen, und Satan besiegen. Sonst wird die Hälfte der Weltbevölkerung sterben, nur ein Viertel wird übrig bleiben. Was ist die Lösung zur Rettung? "Liebt und werdet geliebt". Seine Heiligkeit der Papst soll es auch sagen! Möge der
oberste Rabbi es auch sagen. Hat dieser, der von der Ummah Muhammad ist, etwas falsches gesagt? Mit wessen Zunge spricht er? Die Zunge von Shah Mardan! "Liebt und werdet geliebt". Die die ohne Liebe sind, werden nicht geliebt. Die die keine Liebe füreinander haben werden beide nicht geliebt. Wer ist glücklich damit? Satan. Macht Satan nicht glücklich! Nehmt die Liebe Janabul Haqqs (jj)! Nehmt die Liebe der Propheten, lebt wie ein Mensch! Achtet auf euer Benehmen oder ihr werdet weggefegt werden. Gewinnt die Liebe der Leute! Shah Mardan Sahibul Maydan, Habibur r-Rahman spricht heute so. Die Rettung der Menschheit liegt in der Liebe. Liebe kommt zu denen, die zugehört haben, kommt mit Liebe! Ay Gazanfar, Gazanfaran Ajam(Persians), ihr hattet einmal Liebe, nun habt ihr keine mehr. Ihr hattet einmal Gerechtigkeit, nun habt ihr sie verloren. Ihr hattet die Liebe Allahs (jj) und Seines Propheten (sws), Liebe der Auliyullah und von Shah Mardan. Ihr habt sie verloren! Bereut dafür! Bereut und werdet gerettet! Ay yaran Shah Mardan marhaba! Welche Schönheit in zwei Worten! Zwei Worte um die Menschheit zu retten: Liebt und werdet geliebt. Wa min Allahi t-tawfiq. Oh unser Herr, schicke und Deine Diener die uns diese Wege lehren werden, ya Rabb! Deine Diener die die Waffen sein lassen und die Herzen öffnen werden für Liebe, die die Herzen der Menschen gewinnen werden, schicke uns solche Diener. Du bist Subhan, Du bist Sultan! Tawbah ya Rabbi, tawbah ya Rabbi tawbah astagfirullah. Allah Allah Allah Oh Sahibul Maydan, Shah Mardan! Bitte um Fürsprache für uns in der Gegenwart Allahs (jj), und der Gegenwart Rasuls (sws). Mögen sie uns vergeben und den Sahib (Besitzer) schicken - Einen der uns lehren wird, zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt - das ist die Regel, die die Menschheit retten wird! Tawfiq (Erfolg) ist von Janabul Haqq. Fatiha.


Revision [8670]

Edited on 2013-05-26 17:33:06 by BlogSufi
Additions:
**Liebt und werdet geliebt!**
Dastur Ya Sahibul Maydan, Shah Mardan! Oh geliebte Freunde Shah Mardans, wie schön ihr seid! Diejenigen die den Weg von Shah Mardan einhalten, seine geliebten Freunde, wie schön ihr seid! Lasst uns Shah Mardan zuhören, Meister seines Reichs, Habibur-Rahman, was bietet er uns an? Lasst uns zu allererst Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Basmala - Basmala Sharif, nicht einfach Basmala! Basmala Sharif; geehrte Basmala. Bitte, Shah Mardan, lehre uns! Die Leute sagten früher nicht nur Basmala, sondern Basmala Sharif, das geehrte Basmala. Die Tugend die es hat kann von Vor-Ewigkeit bis zur Ewigkeit erhoben werden. Bitte Shah Mardan, mach weiter. Hört, alle Freunde Shah Mardans, Geliebete, Gefährten, Geliebte und ihn Liebende! Heute ist ein neuer Tag, yawmun jadid, rizqun jadid. Jeder neue Tag kommt mit seiner eigenen Erscheinung! Die Erscheinungen von gestern waren anders als die Erscheinungen von heute. Alle Ereignisse, die heute erscheinen werden, sind nicht gleich. Deshalb wird es gesagt; yawmun jadid, rizqun jadid. Neuer Tag, neue Versorgung. Basmala Sharif - das geehrte Basmala. Die die es sagen, werden mit Ehre gekleidet. Schaut! Das ehrenvolle Basmala. Jedes Mal wenn wir Basmala Sharif rezitieren, werden wir in ein Gewand der Ehre gekleidet. Bitte Shah Mardan, mach weiter, Asadullahi Al-Ghalib Ali ibn Abi Talib. Oh Löwe! Wenn er brüllt, wird die Erde zittern! Das ist Shah Mardan! Glück für seine Freunde, Geliebte, die seinen Worten zuhören, seinen Weg einhalten, und die versuchen, sein Benehmen zu lernen - Ihr werdet geehrt. In jedem Treffen das ihr besucht, werdet ihr in Ehrengewänder gekleidet, die Rahman (göttlich) sind. Ihr werdet gekleidet indem ihr Basmala Sharif rezitiert. Es gibt auch schmutzige Kleidung die euch Satan tragen lässt. Satan kleidet die Leute darin und schaut dann und sagt, er sieht genauso aus wie ich. Wer das Gewand Satans trägt, wird selbst zu einem Satan. Wer das Gewand Shah Mardans trägt wird Habibur r-Rahman. MashaAllah! Oh Shah Mardan, Sahibul maydan, Habibur r-Rahman, mögen wir Stärke haben damit wir deine heiligen Worte sprechen können, ein bisschen Kraft und Energie. Mögen wir die Kraft haben, das Basmala Sharif zu sagen, das ehrenvolle Basmala. Hört zu oh Menschheit! Entweder werdet ihr in Ehre gekleidet, oder mit einem unehrenhaften Gewand. Ein Mensch ist entweder mit einem Gewand der Ehre gekleidet, das vom Himmel kommt, oder ein unehrenhaftes, schmutziges Gewand in das er von Satan gekleidet wird, was ihn auch zu einem Satan macht. Nun halten wir uns an die Worte von Shah Mardan Sahibul Maydan, Asadullahi Al-Ghalib, Ali ibn Abu Talib den Allah liebt. Wir halten uns an die Worte von Allahs Löwen. Mögen wir Ehre bekommen! Bitte Shah Mardan, mach weiter, lasst uns zuhören! Die Menschen sind in zwei verschiedenen Arten gekleidet. Entweder kommt das Gewand von den Engeln, vom Himmel, und wird den Menschen angelegt, oder ein schmutziges Gewand kommt aus der Hölle und wird den Menschen angelegt. Denen mit dem Gewand der Hölle ist nicht behaglich zumute. Sie sind nicht entspannt wegen ihres Gewands. Das Gewand was vom Himmel kommt ist spirituell/gesegnet. Wenn man gekleidet wird, fühlt man Behaglichkeit darin. Man fühlt sich erfrischt, fühlt Glück. Man kann lieben und geliebt werden. Das ist die Eigenschaft der Menschheit, zu lieben und geliebt zu werden. Hier sind die heiligen Worte Shah Mardans für heute: sein Rat ist, zu lieben und geliebt zu werden. Welch ein wunderbarer Ratschlag! Derjenige der liebt, wird widerum geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Was zu lieben? Wessen Wege die Himmel erreichen, die Heiligen wie Shah Mardan. Wenn jemand ihren Wegen folgt, wird er zufrieden sein und geehrt. Nun gibt es hier eine wunderschöne Ansprache für sie! Shah Mardans heilige Worte von heute sind zwei Worte, einfach zu verstehen. Die die nicht verstehen, sind Tiere. Wer versteht ist menschlich, wer nicht versteht ist ein Tier. Heute ist Shah Mardans Lehre zum Volk des Habib (sws), die ihn lieben, zwei Worte die man im Verstand behalten soll. Er sagt das. Bitte mach weiter, Shah Mardan, wir mögen zuhören. Ay Yaran Shah Mardan! Oh Freunde Shah Mardans, heute basiert unsere Rede auf zwei Wörtern, aber deren Bedeutung ist weit. Was sind diese zwei Wörter? Lieben und geliebt werden. Liebt um geliebt zu werden. Wenn ihr nicht liebt, werdet ihr nicht geliebt. Wunderschön! Kurz aber wunderschön, die Ehre der Menschheit zeigend. Lieben und geliebt werden. Die die nicht lieben, werden nicht geliebt. Heute gibt Shah Mardan diesen Ratschlag an die Leute! Oh Shia, oh falsche Alawis, hört was Shah Mardan zu sagen hat. Er sagt, lieben und geliebt werden. Oh Leute in Persien, Diener, Volk Muhammads (sws), habt ihr das nicht gehört? Diesen Ausspruch Shah Mardans, habt ihr ihn nicht gehört? Lieben und geliebt werden. Hat Hz Ali, Shah Mardan, es gesagt oder nicht? Antwortet! Was tun die Leute heutzutage? Weder lieben sie, noch werden sie geliebt. Denn heutzutage lieben die Leute Satan und sie wurden selbst zu Satan. Alle Unterdrücker sind Satan, Stellvertreter Satans. Sie wissen nicht, wie man liebt. Weder lieben sie noch werden sie geliebt. Sie sind Stellvertreter Satans auf Erden, sie lieben niemanden. Sie lieben niemanden. Sie können weder lieben noch geliebt werden. Sie werden von den Menschen verabscheut. Wer wird von ihnen geliebt? Bitte Shah Mardan, mach weiter. Sie gefallen nur Satan. Sie gefallen Satan aber sie gefallen niemandem sonst. Ihre Werke/Taten sind von Satan gelehrt - Schlagen, zerstören, verbrennen, töten und keine Gnade zeigen! Ist das der Rat Shah Mardans? Die ihr behauptet Alawi zu sein, wer von euch hält sich an die Worte von Hz Ali? Shah Mardan sagt, liebt und werdet geliebt. Wedet könnt ihr lieben, noch eine Tat tun die geliebt wird. Ihr repräsentiert nicht Shah Mardan, sondern ihr repräsentiert Satan! Bitte mach weiter, Besitzer von Duldul! Shah Mardan! Marhaba oh Freunde, Geliebte, Marhaba zu euch! Wo immer ihr hingeht, wo immer ihr geht, marhaba kommt zu euch. Manche hören es, manche können es nicht hören. Marhaba oh Freunde Shah Mardans, Geliebte von ihm! Marhaba jene, die Shah Mardan zuhören, die seinen Weg einhalten, marhaba, marhaba. Möge sich Segen auf uns ergießen! Das ist die Säule des Islam. Das erste Kommando - lieben und geliebt werden. Wenn es so ist, müssen die Muslime sowohl lieben als auch zurück geliebt werden. Die die nicht wissen, wie man liebt, sind keine Muslime. Leute die nicht geliebt werden sind ebenfalls keine Muslime. Deshalb sagt Janabul Haqq: "Harramtu dh-dhulma 'ala nafsi"; "Ich verbiete Mir Selbst die Unterdrückung". Wer immer unterdrückt wird zerschmettert. "Inna batsha rabbika la shadidun"(85:12) Wahrlich, die Rache deines Herrn ist heftig. Sie werden verschwinden. "Ich brauche keine Waffen", sagt der Herr Ar-Rahman, den Shah Mardan liebt. Wenn der Zorn Allahs kommt, werdet ihr vernichtet werden. Seid nicht mit Satan, seid mit Ar-Rahman! Schreibt diesen Befehl Shah Mardans auf! Oh Perser, oh Shia, und oh Alawis, Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Liebte Shah Mardan? Ja das tat er. Wurde er geliebt? Ja das wurde er. Wird er immer noch geliebt in den Herzen der Menschen? Ja. Was ist in seiner Hand? Dhul Fiqqar. Er hat Dhul Fiqqar in seiner Hand, um die zu vernichten die ihm nicht gehorchen. Das Bedürfnis aller Leute in der Welt, das sie vergessen haben, ist Liebe und Sympathie. Alle Religionen lehren das ihren Anhängern und Gläubigen, indem sie dies verkünden. Liebt die Menschen und werdet geliebt. Wer nicht liebt wird nicht geliebt. Wird eine Schlange geliebt? Schlangen werden nicht geliebt. Andererseits wird ein ehrenwertes Geschöpf wie ein Pferd geliebt. Tiere, wofür wird ein Tier geliebt? Welche Qualität macht die Leute glücklich? Edelmut macht jemanden zu einem Geliebten. Seid edel! Seid nicht boshaft! Alle Propheten riefen dazu auf. Wo seid ihr, Shia? Sagen wir etwas Falsches? Dies sind die Worte Shah Mardans, auf den ihr wartet. Wird er sagen, dass man töten, verbrennen, zerstören soll? Oder womit kam der Islam? Islam kam mit Liebe und Sympathie. Diejenigen die lieben, werden geliebt. Die die nicht lieben, werden zu Ungläubigen. Diese Worte sind die Essenz des Lebens, die den Leuten wahres Leben schenken, und das sichtbare Sein beleben, das spirituelle Sein die Himmel erreichen lassen. Der Quran-ul Azim-ush-Shan sagt liebt und werdet geliebt. Die heilige Thora sagt, liebt und werdet geliebt. Das heilige Evangelium sagt, liebt und werdet geliebt. Was sagt Satan? "Nein!" sagt es, "Lasst die Leute einander nicht lieben. Lasst die Leute niemanden lieben." Das ist die Lehre Satans. Alle Propheten sagen, lieben und geliebt werden. Ihr müsst zuerst euren Schöpfer, Janabul Haqq, lieben, dann Rasul Kibriya (sws). Liebt die Propheten und liebt den Sultan der Propheten, unseren Meister (sws). Liebt ihn! Seid nicht arrogant! Shah Mardan hat schon sein Dhul Fiqqar gezückt. Ihr seid fehlgegangen, oh Shia und Alawi, eure Angelegenheiten sind imitiert. Ihr seid auf dem Weg des Satans. Ihr werdet nicht geliebt, ihr liebt nicht. Wedet habt ihr Zuneigung, noch ist irgendjemand euch zugeneigt. Allahu akbar 'ala man takabbara wa tajabbar. In der Gegenwart Allash; diejenigen die Unterdrückung begehen, schwache Leute zerdrücken, ihre Häuser verbrennen, zerstören, ihre Kinder töten, ihre Ehre ruinieren, sie sind keine Menschen. Sie sind Satan. "La'amla'anna Jahannama Mina l-Jinnati Wa n-Nasi"(11:119). "Ich werde (die Hölle) füllen" mit dieser Art von Leuten. Die anderen und die, denen Allah Ehre gegeben hat und hoch ansieht, "Wa Laqad Karramna Bani Adama"(17:70) "Wir ehren wahrlich die Kinder Adams." Die Göttliche Gabe die Allah ihnen gab ist nicht einmal den Propheten bekannt. Sie wissen es bis zu einem Maße aber nicht darüber hinaus. Seid achtsam! Gibt es nicht diesen Vers im Koran, den ihr lest? "Wa Laqad Karramna Bani Adama" "Bei meinem Ruhm, Ich halte die Kinder Adams in hohem Ansehen, und gab ihnen Ehre" (spricht der Herr). Als Konsequenz "setzte Ich sie als Meine Statthalter ein". Die Menschen sind die Statthalter Allahs auf Erden! Wie könnt ihr es wagen, sie zu vernichten, zu zerbrechen, zu verbrennen? Dann behauptet ihr eure Überlegenheit gegenüber anderen, lügt und versucht, die Leute zu betrügen. Denkt ihr, ihr seid menschlich mit euren fünf Gallonen Lampenöl? Wir haben soviel Benzin. Möget ihr in Benzin ertrinken! Benzin hat sie ihre Menschlichkeit verlieren lassen! Die Perser prahlen mit ihrem Benzin. "Wir sind mächtig" sagen sie. Warum? Weil sie Lampenöl haben. Gab Allah euch Öl und Benzin, damit ihr Leute umbringen könnt? Wurde es euch gegeben, damit ihr so arrogant wie Satan sein könnt? Shia sind alle arrogant, sie sehen nur sich selbst als Menschen, andere... hasha minal hudur. Aber "Inna Mina Al-Mujrimina Muntaqimuna"(32:22). Diejenigen, die die Grenzen überschreiten, an denen wird Allah Rache nehmen. Ihr werdet nicht unbestraft gelassen werden, es wird nicht vergessen. "Oh Meine unterdrückten Diener, Ich werde sicherlich diejenigen bestrafen, die euch unterdrücken", sagt Allah. Gebt acht oh Shia und Alawis! Stellt das Feuer ein! Stoppt das Töten! Seid großzügig zu den Leuten! So dass ihr geliebt werdet, und nicht die Leute fürchten und wegrennen lasst! Das ist der Weg des Propheten (sws) und Shah Mardans. Wo sind diese Leute in Hijaz die Öl verkaufen und sich selbst für etwas halten? Was habt ihr um Allahs willen getan? Ihr habt nichts weggegeben. Ihr habt euch selbst im Schlamm gefunden. Für 3 Tage regnete es durch den Zorn Allahs. As-sadaqatu tarudul bala. Almosen halten das Unglück fern. Habt ihr gegeben? "Äh wir haben eine Million, zehn Millionen geschickt". Eine Million? Aber ihr habt Trillionen! Warum schickt ihr es nicht diesen Leuten? Ihr seid schuldig, deshalb regnete es für 3 Tage und machte eine Unordnung. Die Majestät der Arabischen Halbinsel, ruiniert. Danach kamen Sandstürme. Ihre Gesichter waren verklebt, sie konnten nichts sehen. Sie verloren ihre Richtung - diejenigen die in den Wüsten die Zügel halten, die deren Frauen einen Führerschein verlangen. Könige und Prinzen, gebt acht! Hört nicht auf eure Frauen! Hört nicht auf eure Frauen! Ihre Frauen zwangen sie, ihnen eine Fahrerlaubnis für Autos zu geben. Was passierte nun? Nun können die Könige auch ihre Autos nicht mehr fahren. Die die behaupten, die Pracht Arabiens zu repräsentieren, reich an Benzin, Öl, sie sind getäuscht. Sie können nicht aus ihren Häusern hinaus. Sie können in ihren Häusern auch keine Zuflucht finden. Wir wissen nicht, was mit uns passieren wird, sagen sie. Kamele können nicht gehen, Autos können nicht fahren, Flugzeuge nicht fliegen. Haben sie Hausarrest oder nicht? Oh Shia, ihr seid Muslime, keine Ungläubigen, Muslime aber ihr seid fehlgegangen und habt falsche Dinge getan, denn Shah Mardan sagte zu lieben und geliebt zu werden. Wenn ihr sagt dass er das nicht tat, verliert ihr euren Glauben. Eine Ansprache an die ganze Welt, von Shah Mardan, ist, zu lieben und geliebt zu werden. Es ist ein Schwerpunkt. Welch einen wunderschönen Ratschlag wir heute haben! Wir mögen darüber bis zum Letzten Tag sprechen. Dieser Rat ist was der Prophet Jesus sagte. Es ist die Ansprache des Propheten Abraham, Vorvater aller Propheten. Und was der Sultan aller Propheten (sws) sagte - "Hub, hubbu fillah", zu lieben um Allahs willen. Liebt für Allah. Ihr habt die Leute nicht geliebt, ihr habt sie nicht als Menschen respektiert. Ihr habt die erste Lektion des Islam nicht gelernt. Das ist, zu lieben und widerum geliebt zu werden. Niemand kann vor unserem Propheten (sws) davonrennen, es sei denn sie gehorchen ihrem bösen Ego - hasha minal hudur. Alle rannten zu ihm wie die Bienen zu einer Honigwabe fliegen. Ungläubige und Leugner konnten es nicht ertragen, denn sie wussten nicht wie man liebt und wie man geliebt wird. Anführer der Araber! Es heißt im Koran, "Al-A'rabu Ashaddu Kufran Wa Nifaqan"(9:97). Ändert diese Eigenschaft. Shah Mardan sagt, lieben und geliebt werden. Oh der Heilige, der Besitzer des Schwertes Dhul Fiqqar, sagt "ich bin jetzt in der Arena". Bitte Shah Mardan, mach weiter, du hast es wunderschön ausgedrückt. Was sagte der Prophet Jesus zu den Christen? Sagte er ihnen, sie sollten andere Waffen machen um Leute zu töten? Lügende Christen. Genauso die Juden, sagte der Prophet Moses zu ihnen, sie sollten Maschinen erfinden, um Leute zu töten, um Waffen zu bauen? Oder eher die Menschen zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt. Möget ihr lieben und geliebt werden! Heute haben die Leute den Brauch von Liebe/Sympathie verloren. Eine große Welt, die Leute haben vergessen, wie man liebt. Wie schön du es gesagt hast, Shah Mardan! Liebt und werdet geliebt. Mögen wir lieben und widerum geliebt werden. Ich sage das auch zu seiner Heiligkeit dem Papst, und den Rabbis von Israel, die führen. Um der Thora willen, die zu Moses gesandt wurde, um der Bibel willen, die zu Jesus gesandt wurde, lasst sie antworten - sind diese Worte Wahrheit oder nicht? Hat der Prophet Jesus jemals einen Menschen getötet? Hat der Prophet Moses jemals einen Menschen getötet? Sie riefen die Leute zu den himmlischen Wegen. Ay Shah Mardan, Sahib Rida r-Rahman. MashaAllah! Möge die Rede von heute ein Unterhalt/Versorgung für deine Freunde sein. Sie bitten um Waffen, Shah Mardan sagt dies ist unsere Waffe. Niemand kann solch einer Waffe standhalten. Alle Propheten lehrten, zu lieben und geliebt zu werden. Ihr müsst zuerst Allahu Dhu l-Jalal lieben, dann Seine Propheten (as), dann Seine reinen/wahrhaftigen Diener. Voller Liebe, kann niemand Menschen töten. Trotzdem wagen sie es, zu zerstören? Haben diese Christen, Anhänger Messias, nicht anderes zu tun? Haben diese Christen nichts anderes zu tun als Waffen zu bauen? Warum machen sie Waffen? Lässt es die Leute euch lieben? Die Perser sind in Sham eingefallen. Haben ihre Waffen Liebe/Sympathie gegeben oder genommen? Oder Flüche auf sie gezogen? Bitte Shah Mardan mach weiter. Dein Dhul Fiqqar ist sowieso bereit! Er sagt bald! Wir begrüßen Rajab Shahrullah. Lasst uns sehen, welche Bestrafung kommen wird auf diejenigen, die nicht diesen Worten gehorchen. Nur einer von fünf wird übrig bleiben von der Weltbevölkerung. Vier werden sterben. Seid aufrichtig! Seid menschlich! Ein Mensch ist jemand, der einen Menschen lieben kann. Liebt und werdet geliebt. Nichts kann euch weh tun. Diejenigen ohne Liebe werden vergehen. Shah Mardan kommt. Bitte Shah Mardan Besitzer dieses Reiches, wir hören dir zu. Zähle uns zu deinen Freunden. Wir sind schwach. Jeden Tag sage ich ein paar Worte deiner Tugend, die heiligen Worte des Sultans der Propheten, des Propheten der Endzeit. Der Wert dieser Worte kann nicht ermessen werden. Haltet euch wenigstens an eins davon! Unser Prophet, der Prophet der Endzeit, Sayyidina Muhammad (sws) - Liebt und werdet geliebt. Jemand der nicht liebt, wird auch nicht geliebt. Satan ließ die Leute so denken; weder lieben sie noch werden sie geliebt. Zivilisation; ist das ihre Zivilisation? Lehrte der Prophet Jesus (as) das? Lehrte der Prophet Moses (as) das? Lehrte oder sagte der Sultanu l-Anbiya (sws) das? Heute gehorchen die Leute Satan. Und Satan ist unterwegs um die Menschheit mit einer Reihe von Waffen zu zerstören. Aber wir haben die stärkste Waffe. Liebt und werdet geliebt - kein Leid wird getan. Die die nicht wissen wie man liebt, werden nicht geliebt. Ungeliebt kann man nicht lieben. Das ist die Lehre von heute. Oh Shah Mardan! Sahib Rida r-Rahman, Bittet um das Gefallen von Mawla, der Rahman ist, oh Löwe Allahs bitte fahre fort! Du bist Shah Mardan, mögen wir dir gehorchen, und Satan besiegen. Sonst wird die Hälfte der Weltbevölkerung sterben, nur ein Viertel wird übrig bleiben. Was ist die Lösung zur Rettung? "Liebt und werdet geliebt". Seine Heiligkeit der Papst soll es auch sagen! Möge der
oberste Rabbi es auch sagen. Hat dieser, der von der Ummah Muhammad ist, etwas falsches gesagt? Mit wessen Zunge spricht er? Die Zunge von Shah Mardan! "Liebt und werdet geliebt". Die die ohne Liebe sind, werden nicht geliebt. Die die keine Liebe füreinander haben werden beide nicht geliebt. Wer ist glücklich damit? Satan. Macht Satan nicht glücklich! Nehmt die Liebe Janabul Haqqs (jj)! Nehmt die Liebe der Propheten, lebt wie ein Mensch! Achtet auf euer Benehmen oder ihr werdet weggefegt werden. Gewinnt die Liebe der Leute! Shah Mardan Sahibul Maydan, Habibur r-Rahman spricht heute so. Die Rettung der Menschheit liegt in der Liebe. Liebe kommt zu denen, die zugehört haben, kommt mit Liebe! Ay Gazanfar, Gazanfaran Ajam(Persians), ihr hattet einmal Liebe, nun habt ihr keine mehr. Ihr hattet einmal Gerechtigkeit, nun habt ihr sie verloren. Ihr hattet die Liebe Allahs (jj) und Seines Propheten (sws), Liebe der Auliyullah und von Shah Mardan. Ihr habt sie verloren! Bereut dafür! Bereut und werdet gerettet! Ay yaran Shah Mardan marhaba! Welche Schönheit in zwei Worten! Zwei Worte um die Menschheit zu retten: Liebt und werdet geliebt. Wa min Allahi t-tawfiq. Oh unser Herr, schicke und Deine Diener die uns diese Wege lehren werden, ya Rabb! Deine Diener die die Waffen sein lassen und die Herzen öffnen werden für Liebe, die die Herzen der Menschen gewinnen werden, schicke uns solche Diener. Du bist Subhan, Du bist Sultan! Tawbah ya Rabbi, tawbah ya Rabbi tawbah astagfirullah. Allah Allah Allah Oh Sahibul Maydan, Shah Mardan! Bitte um Fürsprache für uns in der Gegenwart Allahs (jj), und der Gegenwart Rasuls (sws). Mögen sie uns vergeben und den Sahib (Besitzer) schicken - Einen der uns lehren wird, zu lieben und geliebt zu werden. Liebt und werdet geliebt - das ist die Regel, die die Menschheit retten wird! Tawfiq (Erfolg) ist von Janabul Haqq. Fatiha.


Revision [8639]

The oldest known version of this page was created on 2013-05-22 16:27:19 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki