To The Good Servants


Be relieved, O lovers of Shah Mardan. Janab-ul Haqq gave us a beautiful day, a relieving day.
May our day be relieving. May it be honoring. May our Lord's pleasure be upon us. Go ahead,
O Shah Mardan. Ask for pleasure from your Lord, O lovers of Shah Mardan, let us ask for
pleasure from our Lord. May our Mawla be pleased with us. O lovers of Shah Mardan. What we
ask, O lovers, what we ask for is your intercession. We ask for pleasure. O lovers of Shah
Mardan, we ask for pleasure from our Lord. Let us ask. Let us ask from our Lord. He created us.
He bestowed His divine favours on us. We ask for mercy. We ask for mercy from Janab-ul Haqq.
O lovers, let us ask from our Mawla.

May Shah Mardan send us help. May he give relief. May there be light. What we ask from our
Mawla is His pleasure. May He be pleased with us. May He be satisfied with us. Let us ask for
this. Be satisfied with us, ya Rabb. O our Lord, Your lovers want to be pleased by You. May they
be pleased. This is what they want. Be pleased with your Lord. Don't fall behind. Don't fall
behind your Lord. Go forward. Ask for it. Ask. Ask from your Lord. Don't fall behind in asking
from your Lord. O lovers of Shah Mardan. What we ask from You is Your pleasure, Your
satisfaction, ya Rabb.

O lovers of Shah Mardan, ask from your Lord. Ask for everything. He gives. Janab-ul Mawla
gives. He won't refuse in giving. He is Allah, He gives. Ask. He is Allah, He won't turn away. He
is Subhan. He is Sultan. He is Al-Qadir Al-Muqtadir. He is Allah. We are weak servants. Who is
Al-Qadir Al-Muqtadir is our Lord. Ask. Ask. Ask and don't fall behind. O lovers of Shah
Mardan. How beautiful! How beautiful He bestows. How much He bestows, how much He
gives, JanabAllah. Let us ask. Let us ask from our Lord. He gives, O lovers of Shah Mardan. You
do give. You give, O our Lord. You don't leave us deprived, O our Lord. He doesn't. He is
giving. He gives. He gives. He doesn't take but gives. He is Rabb-ul Izzet. Janab-ul Rabb-ul
Izzet. Our Allah. You give, ya Rabbi. You give everything, O our Lord. You are our Al-Qadir
Al-Muqtadir Mawla. You give. O lovers of Shah Mardan, He gives. Our Mawla gives. Let us ask
from Him. O Rabb-ul Izzet. Rabb-ul Izzet. Allah Dhul Jalal. He gives whatever He wants. He
gives to whomever He wants. Janab-ul Haqq doesn't leave behind. He gives.

O lovers of Shah Mardan, He says "Ask from Me". Allah Dhul Jalal. "Ask and I will give. I won't
leave you. I won't leave you empty." O lovers, O Shah Mardan. You give what we ask as You
like. Allah Dhul Jalal doesn't leave behind. O our Lord, our Subhan, our Sultan. O lovers,
submit to Shah Mardan. Submit to your Lord. O lovers, how much you will see, how much you
will find from your Lord. O lovers. O Shah Mardan. How much and many you will find. You'll
find. Ask. He'll give and you'll find. O our Lord. You give everything to Your lovers. You give us
as well, ya Rabbi. We ask too. We ask from our Lord. O our Lord. We are weak servants. You
are the All-Powerful. You are Allah Al-Qadir Al-Muqtadir. You give. How beautiful is what You
give, O our Lord. Nobody can give what You give.

O our Lord, we expect Your favours. We are weak. We expect Your favours, ya Rabb. You give
both on earth and in heavens. And You give whatever You want. O our Lord, O our Lord. If
only You give us a drop from Your never-ending treasures, ya Rabb. He says "Ask from Me
whatever you want." O our Lord, What can we ask that You can't give? You give whatever we
ask, ya Rabbi. O our Lord. Our Subhan, our Sultan is You, O our Lord. Favour us. You do.
Bestow on us. You do. We are weak servants. However, He strengthens us. Our Lord gives us
strength. Janab-ul Haqq wants us to be strong. He doesn't want us weak. He wants us strong. O
lovers of Shah Mardan.

My Lord, we wait for Your grace. We want it, ya Rabbi. Don't put us aside on the edge. You are
our Lord. Power and strength is Yours. You are Al-Muqtadir. You give. Favour us too, ya Rabbi.
We expect Your treats. May Ashura be blessed. Mercy rains from heavens. May it be blessed.
May blessings of Hz. Ummuhan (Hala Sultan) be upon us. May we open. May we get strength.
May we collect the beauties of our Lord. How beautiful is our Mawla. How beautiful it is to be
with Him, O lovers of Shah Mardan. He is a dragon - Shah Mardan. Allah Allah. RabbunAllah
HasbunAllah. RabbunAllah HasbunAllah. Ni'mal Mawla Wa Ni'man Naseer. Fatiha.

Marhaba, O good (salih) servant. Marhaba, O good servant who is on the beautiful way. Be
beautiful servants who are virtuous. May they drink, may the good ones drink from Allah's love.
May they open. May they open, ya Rabbi. May we be among them. May the favours of our Lord
reach us. May we be loaded with love, Sheikh Mehmet, our son. May we be loaded with love.
May our souls be filled with divine love. This is what we ask. We ask for the bliss of love from our
Lord. We ask for affection. We wait for honor from our Lord. May we be honored. May our
souls shine. May our souls open with the bliss of love, my son.

Say shukr to the Mawla. Thanks to the Mawla. His countless blessings descend from heavens.
Countless blessings ascend from earth. Make shukr to your Lord. Say "Shukr, ya Rabbana".
Fatiha.


Für die guten Diener


Seid erleichtert, O Liebende Shah Mardans! Janabu l-Haqq gab uns einen schönen Tag, einen
erleichternden Tag. Möge unser Tag erleichternd sein! Möge er ehrenvoll sein! Möge das Wohlwollen
unseres Herrn auf uns sein! Mach weiter, O Shah Mardan! Bittet um Freude von euerem
Herrn, O Liebende Shah Mardans! Bitten wir unseren Herrn um Freude. O Liebende Shah
Mardans. Um was wir bitten, O Liebende, um was wir bitten, ist euere Fürsprache. Wir bitten um
Freude. O Liebende Shah Mardans, unseren Herrn bitten wir um Freude. Bitten wir! Bitten wir
unseren Herrn! Er erschuf uns. Er bescherte uns Seine Göttlichen Gunsterweise. Wir bitten um
Gnade. Wir bitten Janabu l-Haqq um Gnade. O Liebende, bitten wir unseren Mawla! Möge Shah
Mardan uns Hilfe schicken! Möge er Erleichterung geben! Möge es Licht geben! Um was wir
unseren Mawla bitten, ist Sein Wohlgefallen. Möge Er mit uns zufrieden sein! Möge Er sich über
uns freuen! Bitten wir darum! Sei zufrieden mit uns, ya Rabb!

O unser Herr, Deine Liebenden wollen von Dir zufriedengestellt werden. Mögen sie zufrieden
sein! Das ist, was sie wollen. Seid zufrieden mit euerem Herrn. Bleibt nicht zurück, bleibt nicht
hinter euerem Herrn zurück! Geht vorwärts! Bittet darum! Bittet! Bittet eueren Herrn! Kommt
nicht ins Hintertreffen damit, eueren Herrn zu bitten! O Liebende Shah Mardans. Um was wir
Dich bitten, ist Deine Zufriedenheit, Deine Freude, ya Rabb. O Liebende Shah Mardans, bittet
eueren Herrn! Bittet um alles! Er gibt. Janabu l-Mawla gibt. Er wird sich nicht weigern zu geben.
Er ist Allah, Er gibt. Bittet! Er ist Allah, Er wird sich nicht abwenden. Er ist Subhan, Er ist Sultan.
Er ist Al-Qadiru l-Muqtadir. Er ist Allah. Wir sind schwache Diener. Wer Al-Qadiru l-
Muqtadir ist, ist unser Herr. Bittet, bittet! Bittet, und geratet nicht ins Hintertreffen! O Liebende
Shah Mardans. Wie schön! Wie schön Er beschenkt! Wieviel Er schenkt! Wieviel Er gibt, Janab
Allah. Bitten wir! Bitten wir unseren Herrn! Er gibt, O Liebende Shah Mardans. Du gibst, Du
gibst, O unser Herr! Du enthältst uns nichts vor, O unser Herr. Nein. Er gibt. Er gibt, Er gibt, Er
nimmt nicht, sondern gibt. Er ist Rabbu l-`Izzat, Janabu r-Rabbu l-`Izzat, unser Allah. Du gibst,
ya Rabbi. Du gibst alles, O unser Herr. Du bist unser Al-Qadiru l-Muqtadir Mawla. Du gibst. O
Liebende Shah Mardans, Er gibt. Unser Mawla gibt. Bitten wir Ihn! O Rabbu l-`Izzat, Rabbu l-
`Izzat, Allah Dhu l-Jalal. Er gibt, was immer Er will. Er gibt, wem auch immer Er will. Janabu l-
Haqq läßt nicht zurück. Er gibt, O Liebende Shah Mardans.

Er sagt: Bittet Mich! Allah Dhu l-Jalal. Bittet, und Ich werde geben. Ich werde euch nicht lassen.
Ich werde euch nicht leer ausgehen lassen, O Liebende, O Shah Mardan. Du gibst, um was wir
bitten, wie Du willst. Allah Dhu l-Jalal läßt nicht zurück. O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan.
O Liebende, ergebt euch Shah Mardan! Ergebt euch euerem Herrn! O Liebende, wieviel ihr
sehen werdet, wieviel ihr finden werdet von euerem Herrn! O Liebende. O Shah Mardan. Wieviel
ihr finden werdet! Ihr werdet finden. Bittet! Er wird geben, und ihr werdet finden. O unser
Herr, Du gibst alles Deinen Liebenden. Du gibst uns auch, ya Rabbi. Wir bitten auch. Wir bitten
unseren Herrn. O unser Herr. Wir sind schwache Diener. Du bist der Allmächtige. Du bist Allah
Al-Qadiru l-Muqtadir. Du gibst. Wie schön ist, was Du gibst, O unser Herr! Niemand kann geben,
was Du gibst! O unser Herr, wir erwarten Deine Gunsterweise. Wir sind schwach. Wir erwarten
Deine Gunsterweise, ya Rabb. Du gibst sowohl auf Erden, wie auch in den Himmeln.
Und Du gibst, was immer Du willst. O unser Herr, O unser Herr. Wenn Du uns nur einen Tropfen
von Deinen nie endenden Schätzen gibst, ya Rabb! Er sagt: Bittet Mich, um was immer ihr
wollt. O unser Herr, um was können wir bitten, was Du nicht geben kannst? Du gibst, um was
immer wir bitten, ya Rabbi.

O unser Herr, unser Subhan, unser Sultan bist Du, O unser Herr. Begünstige uns! Das tust Du.
Gewähre uns! Das tust Du. Wir sind schwache Diener. Er stärkt uns jedoch. Unser Herr gibt uns
Kraft. Janabu l-Haqq will, daß wir stark sind. Er will nicht, daß wir schwach sind. O Liebende
Shah Mardans. Mein Herr, wir erwarten Deine Gnade. Wir wollen sie, ya Rabbi. Schiebe uns
nicht beiseite an den Rand! Du bist unser Herr. Macht und Stärke sind Dein. Du bist Al-
Muqtadir. Du gibst. Begünstige uns auch, ya Rabbi. Wir erwarten Deine Leckerbissen. Möge
Ashura gesegnet sein, Gnade von den Himmeln regnen. Möge er gesegnet sein! Mögen Segnungen
von Hz Ummuhan - Hala Sultan - auf uns sein! Mögen wir uns öffnen! Mögen wir Kraft
bekommen! Mögen wir die Schönheiten unseres Herrn sammeln! Wie schön ist unser Mawla.
Wie schön ist es, mit Ihm zu sein, O Liebende Shah Mardans! Er ist ein Drachen - Shah Mardan.
Allah Allah. Rabbun Allah, Hasbun Allah. Rabbun Allah, Hasbun Allah. Ni`ma l-Mawla wa
ni`ma n-nasir. Fatiha.

Marhaba, O rechtschaffener Diener. Marhaba, O rechtschaffener Diener, der auf dem schönen
Weg ist. Seid schöne Diener, die rechtschaffen sind. Mögen sie trinken, mögen die Rechtschaffenen
von Allahs Liebe trinken! Mögen sie sich öffnen! Mögen sie sich öffnen, ya Rabbi! Mögen
wir unter ihnen sein! Mögen die Gnadenerweise unseres Herrn zu uns gelangen. Mögen wir mit
Liebe beladen sein, Shaykh Mehmet, unser Sohn. Mögen wir mit Liebe beladen sein! Mögen unsere
Seelen mit Göttlicher Liebe erfüllt sein! Das ist, um was wir bitten. Wir bitten um die Seligkeit
der Liebe unseres Herrn. Wir bitten um Zuneigung. Wir erwarten Ehre von unserem Herrn.
Mögen wir geehrt sein! Mögen unsere Seelen leuchten! Mögen unsere Seelen sich öffnen mit der
Seligkeit der Liebe, mein Sohn. Sagt Shukr zu dem Mawla. Dank dem Mawla. Seine zahllosen
Segnungen kommen von den Himmeln herab. Zahllose Segnungen steigen von der Erde auf.
Macht Shukr für eueren Herrn. Sagt "Shukr ya Rabbana". Fatiha.

Lefke, 13.11.2013


WebSaltanatOrg, CategoryMercy
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki