Wiki source for TryToFindTheBuraaq


Show raw source

{{image url="images/pics/random.php" title="Maulana Sheikh Nazim" class="left" alt="Pictures of Maulana Sheikh Nazim"}}**Try to Find the Buraaq Created for You OR These are not fairy tales**
----

Dastoor. (Mawlana Shaykh stands.) Laa ilaaha illa-Llah, Laa ilaaha illa-Llah, Laa ilaaha illa-Llah, Muhammadan Rasoolallah `alayhi salaatullah wa salaamu. O our Lord! Give much more glory and praising to Your most beloved, most praised and most glorified one in Your Divine Presence, only he, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh sits.) Madad yaa RijaalAllah. O praised ones, O holy ones! We are asking for your holy support for this planet. For what we are in need we are asking, and we are giving our salutes to you also! We are asking our humble association to be on strong pillars so that no one can be able to shake it! Al-Haqqu y`aaloo. Haqq is always going up and never goes down, but baatil is going to be down forever!


As-salaamu `alaykum to the ones responsible for us, particularly for Mankind. A summary: for whom is all Creation created? For Allah, Jallah Jalaaluh! (Mawlana Shaykh stands and sits.) But He created everything for the honor of Mankind, as they have been granted to be His deputies. And the main purpose, the 'ulamas must know, is that this is a show. What kind of show? The Lord of Heavens asks to make a show for His most glorified one, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh stands and sits.) Everything was created for the showing of the Seal of Prophets, who is the main purpose of Creation, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh stands and sits.)


They are saying, as-salaamu `alaykum our attenders. Look, listen and try to understand what is necessary, as a base on which is going to be built a hawaadith, what will come tomorrow. Today is a base for coming ahdaath, events. This word is not enough, but shu`oon, appearances, will be more clear. Today is pregnant for the coming of tomorrow. All events to come tomorrow are prepared from today, and these appearances, shu`oon, everything that is happening or not happening today, has a personality, a shaa'n. This goes on, beginning from sunrise to sunset. Every day is carrying two important missions: one brought from yesterday for today appears and gets pregnant today, and when it is sunset, every show that was prepared for tomorrow begins to appear. (Mawlana Shaykh stands.) Allah Allah, Allahu akbar! Allahu akbar! Allahu akbar! (Mawlana sits.)


O People! Try to understand something: every day is a show for someone! Allah Almighty (Mawlana Shaykh stands and sits.) is not in need of a show and no one can do a show for Allah! Astaghfirullah. He is making a show on behalf of His khalifah, His deputy, al-khalifah `ala 'l-ittilaaq, the Absolute Deputy, who is only one, the Seal of Prophets (s)! Daily, Allah Almighty is making a show. Everything is making an appearance for the honor of His Absolute Deputy, Sayyidina Muhammad (s)! (Mawlana Shaykh stands and sits) Allah Allah, Allah Allah.


O `ulamas! What you are hearing is for addressing you first, as you are claiming, "We are understanding and we are learned." (Mawlana Shaykh stands.) First of all, Allah Almighty is saying:


كُلَّ يَوْمٍ هُوَ فِي شَأْنٍ

Kulla yawmin huwa fee sh'aan.
Every day in (new) splendor does He shine! (Al-Rahman, 55:2)

Do you understand what it means, those who claim to be Salafi `ulamas, Azhari `ulamas, and doctors of Shari`ah, learned people, academic people? You cannot understand until you come in connection with heavenly ones; as long as you are on Earth you can't reach an understanding or know anything! What you are learning or saying, a Christian priest may look and see, so what is the difference between that one's understanding and yours? We are asking those who have a connection to heavenly ones, and you are not asking such persons who are truly reaching heavenly positions. Islam is not a material religion! Islam is not coming only for arranging your lives on this planet, but its highest purpose is to make people in connection with heavens! But you are happy to be on Earth and therefore, you are not asking someone who may take your hand (and lead you) up to heavens! What are you understanding about the Seal of Prophet's Night Journey? You know that he was not going by himself from the Earth to the heavens. Archangel Gabriel and Archangel Israfil (a) came. You must try and understand but you are not going to understand hatta tatalammazoo, “until you become students,” of those people whom, if you ask (may help) you find (the way).


It is not enough to look at a picture of Ka’aba to be at the Ka’aba; you must reach there and you can't reach there without moving! And if you think it is enough to look at a picture, you will remain at the level of the picture and a picture never gives you what the real Ka’aba gives you. If it was enough then no need to go to Meccatu 'l-Mukarramah or holy places. Here we are looking in pictures, going to be visitors, going to `Arafat, Muzdalifa, Mina, looking through so many instruments. No one says, "We are in Hajj," through moving pictures. Those that are there, are really taking the honors that dressed the Day of `Arafat. Therefore `ulamas must ask those who represent the Seal of Prophets, to see as the Ashaab (r), the Companions of the Seal of Prophets (s) who were Saw him and followed him. That is enough, but we are not going to become the Sahaaba (r) by looking at a picture. No, they were with the Prophet (s), and as much as they were with him, they were taking more. Those who gave some time were taking something and those who gave everything they had to the Prophet (s) were taking everything.

Therefore, Islam it is not known well, even among Muslims. The Muslim world is not taking care to reach the reality of Islam, because no one can take its reality unless they find someone who has reached the reality of Islam. It is not enough to claim you are a doctor. Right now are you on Earth thinking you are on a plane? No, that is never moving. We are asking for moving ones. Archangel Gabriel (a) brought Buraaq (a), which the Lord of Heavens sent to His most beloved one, to bring him to His Divine Presence. And the Prophet (s) was asking him, “O Gabriel! Is this Buraaq, this special ride, only for me or is it also for my ummah?” The Seal of Prophets (s) knew this, but wanted for his nation to know also. Therefore he was asking, “For me only or also for my nation,” meaning the nation of the most beloved one in the Divine Presence. On the Night Journey, Prophet (s) saw a plain filled with Buraaq ash-Shareef (a). One was crying, as it had been given good tidings that the Seal of Prophets (s) was going to ride on it. And Gabriel (a) was saying, according to Allah Almighty's declaration, "Others, countless Buraaqs, are also for your nation. If they prepare themselves to ride on them, there should come to each one a Buraaq to take them from their positions on Earth to their heavenly positions." But people never take an interest in such things, saying instead, “No need, these are fairy tales and we are not interested. We are interested in the material world.” That is very wrong!

Therefore, the representative of the Seal of Prophets (s) who is responsible for a whole ummah on Earth sometimes sends a sign indicating that Buraaq's (a) heavenly creation is waiting for anyone prepared to ride it. But no one is interested; only a handful of people have been granted, and no one knows who they are. If you meet one of them you say, “He is speaking fairy tales; leave it, he is not learned. If he is not learning about Islam in a European university, leave him." And that one is carrying the secret of that journey to take people from Earth up to heavenly positions!! Therefore, Salafi `ulamas and Azhari 'sh-Shareef `ulamas, you know that now is the time for which the Seal of Prophets (s) was saying:

يوشك أن يأتي على الناس زمان لا يبقى من الإسلام إلا اسمه ولا يبقى من القرآن إلا رسمه
Bismillahi 'r-Rahmani 'r-Raheem, sayaatee `ala an-naasi zamaanun laa yabqaa min al-Islaamu illa ismuh wa laa yabqaa min ad-deen [al-Qur'an] illa rasmuh.
There will come a time when nothing remains of Islam except its name, and nothing remains of the religion [the Qur'an] except its picture.

Is it true, or not? What are you saying? No, it is not from my imagination, it is well known. We are living now and saying, "It is enough to be through this time and its deeds." No one is asking to reach real Islam and the real deen (religion)!!! They are happy to be known as "Salafi `ulamas" or "doctors" or "`ulamas Azhari." And they are coming to bombard those people who are asking to reach after the Seal of Prophets (s), how he was going up, trying to find the way to go up.


O People! Try and find the way to your ride in heavens, so that you can ride and go up. If not, no one understands what you are saying, no one gets contentment with what you are calling them to. You know that your chiefs, presidents or others in authority never ask about what Islam says, because they are never reaching a contentment in themselves through it! They are saying, "Democracy," (which is) hypocrisy, ptuu (spit on that)! Dirty nizaam, a dirty system, and they are running after it and not asking for the purity of Islam! They say, “We are making parliaments and elections.” What is that?! Os Allah (swt) asking you to make elections??! They are making corruption on top of corruption!! What is that? Therefore, Islam is falling down for those people who are not understanding it, and the responsibility is on those `ulamas who are not teaching or giving a real understanding of it to the leaders of their countries and states. May Allah forgive us.


Tawbah yaa Rabbee, tawbah yaa Rabbee, astaghfirullah!


Fatihah.


(Mawlana Shaykh prays two rak`ats shukr.)


Fatihah.


(Mawlana Shaykh speaks with Shaykh Hisham Effendi and Hajjah Naziha on the phone.)

**Keine Märchen**
----

La ilaha illa Llah, La ilaha illa Llah, La ilaha illa Llah, Muhammadun Rasulullah, `alayhi
salatullah wa s-salamu. Gib mehr Ruhm und Preis, O unser Herr, für Deinen Geliebtesten und
Gepriesensten und Gerühmtesten in Deiner Göttlichen Gegenwart. Nur er ist es, Sayyidina
Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam. Madad ya Rijal Allah, O Gepriesener, O Heilige, wir
bitten um euere heilige Unterstützung für diesen Planeten. Was wir brauchen, darum bitten wir
und geben auch unseren Gruß für euch und bitten darum, daß diese unsere bescheidene Versammlung
auf starken Pfeilern steht, so daß sie niemand erschüttern kann. Al Haqqu y`alu! Haqq
geht immer aufwärts, Haqq geht niemals nieder. Batil wird immer unten sein, für immer. Assalamu
`alaykum ya Verantwortliche für uns, für die Menschheit, besonders für die Menschheit,
khulasatun der Schöpfung. Khulasa, hmm, Zusammenfassung. Die ganze Schöpfung wurde für
wen geschaffen? Für Allah Jalla Jalaluhu, Subhanahu wa Ta`ala. Aber Er erschuf alles zu Ehren
der Menschheit, da ihnen gewährt wurde, Stellvertreter zu sein. Und der Hauptzweck, das müssen
die Ulama wissen, ist eine Show. Welche Art von Show? Der Herr der Himmel will eine
Show veranstalten für Seinen Geehrtesten, Sayyidina Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam.
Alles, alles wurde geschaffen für die Darstellung des Siegels der Propheten, des Hauptzweckes
der Schöpfung, Sayyidina Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam.

Und wir sagen as-salamu `alaykum, unsere Teilnehmer. Seht, hört und versucht zu verstehen,
was nötig ist für heute und auf welcher Grundlage Hawadith gebaut werden, sagen wir Ereignisse,
die morgen kommen werden. Heute ist eine Grundlage für die kommenden Ereignisse. Das
Wort ist nicht genug, aber "shu'un" - Erscheinungen, die sein werden, werden es deutlich machen.
Jetzt, heute ist schwanger mit morgen. Alle Ereignisse, die morgen kommen werden, werden
von heute vorbereitet, und diese Ereignisse, diese Erscheinungen, das, was heute erscheint,
hat eine Persönlichkeit - "sha'an". Das beginnt mit dem Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang.
Zwei wichtige Aufgaben werden jeden Tag ausgeführt. Eine, die von gestern für heute gebracht
wurde, wird erscheinen, und heute wird schwanger, wenn der Sonnenuntergang da ist und
jede Show zu erscheinen beginnt, die für morgen vorbereitet ist. Allah Allah, Allahu Akbar.
Allahu Akbar, Allahu Akbar. O Leute, versucht, zu verstehen, daß jeden Tag eine Show für
jemanden stattfindet. Allah der Allmächtige, Subhanahu wa Ta`ala, braucht keine Show. Nein.
Niemand kann eine Show für Allah machen. Astaghfirullah. Er will eine Show im Namen
Seines Stellvertreters `ala l-atlaq, des absoluten Stellvertreters, denn es ist nur für einen, das
Siegel der Propheten, ja. Der absolute Stellvertreter. Und alles, was in Erscheinung tritt zu Ehren
Seines absoluten Stellvertreters, der Sayyidina Muhammad, salla Llahu `alayhi wa sallam, ist.
Allah Allah.

O Ulama, was wir jetzt machen, wir sprechen erst einmal euch an, da ihr behauptet: Wir verstehen,
und wir sind gebildet! Deshalb sagen wir, im Heiligen Quran sagt Allah, Subhanahu wa
Ta`ala: "Kulla yawmin huwa fi sha'an" - Jeden Tag befaßt Er sich mit einer Angelegenheit
(55:29). Was bedeutet das? Versteht ihr, jene, die behaupten: Wir sind Salafi Ulama und Azhar
Sharif Ulama und Doktoren der Shariah, Gelehrte, Akademiker!? Ihr versteht. Ihr versteht etwas,
aber ihr versteht nicht, bis ihr nicht eine Verbindung mit Himmlischen erreicht. Solange ihr auf
der Erde seid, könnt ihr nicht erreichen, zu verstehen oder irgendetwas zu wissen. Was ihr lernt,
kann ein Christ auch sagen, ein Priester kann gucken und sehen. Was ist der Unterschied zwischen
jenen und euch? Wir fragen welche von denen, die eine Verbindung zu Himmlischen haben.
Und ihr fragt so einen Menschen nicht, wer wirklich diejenigen sind, die himmlische Positionen
erlangen. Der Islam ist keine materielle Religion. Der Islam ist nicht gekommen, um nur
euer Leben auf diesem Planeten zu ordnen, sondern der Islam kam mit dem höchsten Ziel, die
Menschen in Verbindung mit den Himmeln zu bringen. Aber ihr seid glücklich, auf der Erde zu
sein. Deshalb verlangt ihr nicht nach jemandem, der euch an der Hand zu den Himmeln hinauf
führt.

Was versteht ihr vom Siegel der Propheten auf der Nachtreise? Ihr wißt, daß er nicht allein von
der Erde zu den Himmeln aufstieg. Es kam der Erzengel Gabriel und der Erzengel Israfil,
`alayhimu s-salam. Ihr müßt versuchen zu verstehen, aber ihr könnt nicht verstehen, bis ihr "hatta
tatalammadhu tilmidh", Schüler solcher Menschen werdet, so daß ihr es finden könnt, wenn ihr
fragt. Es ist nicht genug, ein Bild der Ka`aba muazzamah anzuschauen, des Hauses des Herrn. Es
ist nicht genug, ihr müßt sie erreichen. Und ihr könnt sie nicht erreichen, ohne euch zu bewegen.
Wenn ihr sagt, 'Es reicht, was wir auf einem Bild sehen, es ist genug für uns', bleibt ihr auf der
Ebene des Bildes, und ein Bild gibt euch nicht, was die wirkliche Ka`aba euch gibt. Wenn es genug
wäre für die Menschen, sich ein Bild des Hauses des Herrn anzuschauen, wäre es nicht -nötig,
nach Mekka mukarramah, dem heiligen Ort, zu gehen. Nein, nicht nötig. Hier, wir gucken
und sind Besucher des Hauses des Herrn. Wir gehen mit Menschen, schauen, die Menschen gehen,
um nach Arafat, Mina Muzdalifah zu gelangen und Sa'i zu machen. Wenn auf Bildern oder
wenn wir durch viele Instrumente gucken, die zeigen, wie die Pilger sich bewegen, kann niemand
sagen, daß wir durch das Schauen auf Hadj gehen, weil dies bewegte Bilder sind. Diejenigen,
die da sind, bekommen wirklich die Ehren, die am Tag von Arafat angelegt werden.

Deshalb müssen die Ulama diejenigen fragen, die das Siegel der Propheten vertreten, um zu sehen,
genauso wie die As'hab, die Gefährten des Siegels der Propheten, Friede sei auf ihm, sahen.
Die As'hab folgten ihm und wurden die Gefährten des Siegels der Propheten. Das war genug,
aber wir werden nicht Sahaba werden, indem wir Fotos oder Bilder anschauen. Das werden wir
nicht, nein. Sie waren mit dem Propheten, und je mehr sie mit ihm zusammen waren, desto mehr
nahmen sie. Diejenigen, die etwas Zeit einsetzten, nahmen etwas mit. Diejenigen, die ihr ganzes
Sein gaben, um mit dem Siegel der Propheten zu sein, nahmen alles. Und deshalb ist der Islam
jetzt nicht gut bekannt, auch nicht unter Muslimen. Die Muslimwelt kümmert sich nicht darum,
die Wirklichkeit im Islam zu erreichen, weil niemand die Wirklichkeit des Islam erreichen kann,
wenn sie nicht jemanden erreichen, der die Wirklichkeit des Islam erreicht hat. Es ist nicht genug,
'Dr.' zu schreiben. Nein! Bislang seid ihr auf der Erde, jetzt denkt ihr, sitzen wir in einem
Flugzeug. Nein. Das bewegt sich nicht. Sie wollen solche, die sich bewegen. Und das Siegel der
Propheten, Friede sei auf ihm, verlangte danach, als die Erzengel Gabriel und Israfil, `alayhimu
s-salam, Buraq Sharif brachten, dieses besondere Reittier, das der Herr der Himmel seinem Geliebtesten
brachte, um ihn mitzunehmen in Seine Göttliche Gegenwart.

Er fragte: O Gabriel, dieser Buraq, ist er das besondere Reittier nur für mich oder auch für meine
Ummah, für meine Nation? Gabriel sagte nach Allahs des Allmächtigen Erklärung dies.. Das
Siegel der Propheten wußte es, aber er fragte, damit seine Nation es auch erführe. Deshalb fragte
er: Ist es nur für mich oder auch für meine Ummah, meine Nation? 'O Siegel der Propheten, O
Geliebtester, Geehrtester in unseres Herrn Göttlicher Gegenwart, es ist für alle.' Denn er sah bei
der Nachtreise eine Ebene voller Buraqi Sharif. Und einer weinte, da ihm die gute Nachricht
überbracht worden war, daß das Siegel der Propheten auf ihm reiten würde. Die anderen unzähligen
Buraqs, Buraqi Sharif, für wen sind sie? Die sind auch für deine Nation, für deine Nation.
Wenn sie sich darauf vorbereiten, auf ihnen zu reiten, sollte zu jedem ein Buraq kommen, um ihn
von irdischen Positionen der materiellen Welt hoch zum himmlischen Sein zu bringen. Aber die
Menschen interessieren sich nicht für solche Dinge. Sie sagen: Ehh, khurafat, khurafat - Tiermärchen.
Es interessiert sie nicht.

Sie interessieren sich dafür, was jetzt in der materiellen Welt los ist. Ganz falsch! Deshalb macht
der Vertreter des Siegels der Propheten, da er die Verantwortung hat für die ganze Ummah auf
der Erde, ein Zeichen manchmal: Seht, diese himmlische Schöpfung Buraq wartet, ob jemand so
weit ist oder bereit ist, auf ihm zu reiten! Sie warten. Aber niemand ist interessiert, nur vielleicht
eine Handvoll Menschen, die sich für solche Dinge interessieren und denen es gewährt wurde,
und niemand weiß, wer sie sind. Und wenn ihr einen von ihnen trefft, sagt ihr: 'Das sind
khurafat, Märchen. Laßt es, er hat nicht an der Universität studiert. Er hat nicht an einer europäischen
Universität Islam studiert, laßt ihn!' Und jener trägt das Geheimnis dieser Reise, um die
Menschen von der Erde hoch in himmlische Positionen zu bringen. Deshalb ist jetzt die Zeit, von
der das Siegel der Propheten, Friede sei auf ihm, spricht. Ihr wißt, alle Salafi Ulama und andere
Ulama, Azhar Sharif, daß das Siegel der Propheten sagte: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim,
"Sa`ayat zamanun" - Eine Zeit wird kommen, "la yabqa mina l-Islamu illa ismuh" - vom Islam
wird nur sein Name bleiben, "wa mina d-din illa rasmuh" - und von der Religion nur eine Spur.
Ist es okay oder nicht, was sagt ihr? Es kommt nicht aus meiner Einbildung, nein. Nein, es ist
wohlbekannt, und wir leben jetzt und sagen, es ist genug, in dieser Zeit zu sein und ihren Taten.
Wir haben genug.

Wir sagen, ja, sagen, niemand verlangt danach, den wahren Islam und die wahre Religion zu erreichen.
Sie sind glücklich damit, als Doktoren oder Salafi Ulama oder anderes bekannt zu sein.
Und sie kommen und bombardieren manche Leute, die dem Siegel der Propheten nacheifern
wollen, wie er hinaufging, und versuchen, einen Weg nach oben zu finden. Möge Allah uns vergeben!
O Leute, O Leute, versucht, den Weg zu euerem Reittier zu den Himmeln zu finden, so
daß ihr darauf reiten und aufsteigen könnt. Wenn niemand versteht, was wir sagen, kann niemand
Zufriedenheit erlangen. Wozu ruft ihr sie? Ihr wißt, daß selbst euere Chefs, Präsidenten
oder andere nicht danach fragen, was der Islam sagt, weil sie keine Zufriedenheit in sich erreichen
vom Islam. Deshalb verlangen sie nicht danach. Sie sagen 'Demokratie', 'Pocratie', dieses
schmutzige, schmutzige Nizam, System, dem laufen sie nach. Sie fragen nicht nach dem Reinen,
der Reinheit des Islam. Sie fragen nicht danach. Sie sagen, wir versammeln ein Parlament. Wir
machen Wahlen. Was sind diese Wahlen? Befahl Allah euch, Wahlen abzuhalten? Jahannami
Leute! Und sie bringen Verderbtheit über Verderbtheit - fasad. Was ist das? Deshalb fällt der
Islam für diese Leute, die den Islam nicht verstehen, und es kommt Verantwortlichkeit auf diese
Ulama, die die Oberhäupter der Gebiete, der Staaten nicht lehren oder ihnen nicht das wahre
Verständnis geben. Möge Allah uns vergeben. Tawba ya Rabbi, tawba ya Rabbi, tawba
Astaghfirullah. Fatiha.

Lefke, 29.05.2010

----
WebSufiLive, WebSaltanatOrg
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki